Beiträge von Germignon

    Ich habe meinen Spaß daran, die vielen blauen Level 10-Bastionen auf Level 9 herunterzubringen. Ist zwar ressourcenintensiv, aber wenn ich Glück habe kommt jemand nach mir und erledigt den Rest.


    Die stärkste Arena, die ich bisher im Alleingang in Besitz genommen habe, war auf Level 3. Das war die Arena "Naggisch uffm Dach" beim Frankfurter Hbf. Am selben Tag habe ich auch noch eine Level 3-Arena, am Bahnhof in Schwalmstadt-Treysa, niedergemäht. Das war im September.


    Für viel mehr als das reicht es leider im Moment noch nicht. Aber das wird noch kommen ;)

    Dafür, dass ihr so wenige seid dort unten (habe hier dasselbe Problem... man sieht hin und wieder gelbe Arenen, und auch gelbe Spieler die mich bei der Arenenverteidigung unterstützen, aber selten sehe ich von denen irgendeine Eigeninitiative), erbringt ihr doch eine starke Leistung :) Weiter so!


    Nur weil Team Blau Google Play-Karten kauft, heißt das ja noch nicht dass sie diese Karten für PokéMünzen einlösen (auch wenn es naheliegen würde).


    Ich habe in Großstädten auch immer die besten Erfolge beim Pokémonfangen; was aber nicht heißt dass in Dörfern oder Kleinstädten nix los ist. Ich habe mein bisher einziges Pikachu bei mir daheim in einem 200-Seelen-Dorf gefangen. Auch ein Fukano habe ich hier schon gesehen. Kein Scherz! ;)

    Wie viel Rechter kann jemand sein? Einer von den Republikanern lehnt die Evolutionstheorie ab, der andere sieht Schwarze als Parasiten an und der letzte Kandidat bezeichnet Mexikaner als notorisch kriminell und will eine Mauer bauen.

    Eine große Partei hat Hunderttausende Mitglieder. Das Problem ist, dass die schwarzen Schafe in der Partei aufgebauscht werden und auf alle anderen Mitglieder abstrahlen. Parteien, die sich weiter rechts befinden, haben entsprechend tendenziell eher mehr von diesen schwarzen Schafen.

    Wenn Nintendo wirklich bereits am 1. Oktober die Produktion gestoppt hätte, wie es der GameSeek-Artikel sagt, wäre das wirklich dumm, da sie zwischen diesem Datum (plus ein paar Wochen, damit die Lagerbestände bei den Händlern sich leeren) und März 2017, wenn die Switch herauskommen soll, nichts für den stationären Markt hätten. Und das gerade im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft, das für Nintendo immer ein Garant für klingende Kassen ist.


    Den Game-Support fand ich bei der Wii U zu Beginn sogar besser als bei der 3DS. Das Super Mario-Franchise ist wie eine Art Maskottchen des Unternehmens (natürlich gibt es auch andere Franchises, aber für mich war Nintendo immer mit Mario verbunden), aber erst ein halbes Jahr nach Erscheinen der 3DS gab es die ersten Mario-Spiele (wie auch schon bei der Wii geschehen). Bei der Wii U war dagegen New Super Mario Bros. U gleich zu Beginn am Start.
    Ich persönlich hatte zwar von Tag eins an eine 3DS, aber diese hauptsächlich zum Spielen von DS-Spielen genutzt, weil ich einfach kein interessantes Spiel dafür fand.


    Ich weiß nicht ob es wirklich sinnvoll wäre, neben der Wii U auch die 3DS für die Switch zu opfern. Die Switch bzw. einen der Controller kann ich nicht einfach so auf eine lange Zugreise mitnehmen. Die 3DS ist für Nintendo immer noch lukrativ, und umso mehr, weil sie jetzt Super Mario Maker und Yoshi's Woolly World auf die 3DS bringen. Letzteres Spiel war für mich eins der besten auf der Wii U.

    Sicher? Hast du dir die Kandidaten auch mal näher angeguckt? Jill Stein möchte einfach mehr Geld drucken um den Kindern das College zu bezahlen und der andere (Name vergessen) ist ein radikaler Liberaler der am liebsten gar keine Regierung hätte um den Einfluss gering zu halten.

    Die Sache ist ja, dass teilweise auch Clinton nach dem Motto "Hauptsache nicht Trump" beworben wird. Genauso könnte ich auch sagen "Hauptsache nicht Clinton oder Trump"... dass keiner der Kandidaten perfekt geeignet ist, ist mir klar. Wie ich schon erwähnt habe, eigentlich habe ich Sanders favorisiert... jetzt wäre für mich die Green Party das kleinste Übel. Ich ziehe meine Empfehlung für die Liberitarian Party zurück. Laissez-faire ist nicht angebracht.


    Laut Wikipedia gibt es noch die Constitutional Party, die sich aber rechts von den Republikanern befindet... und rechts würde ich nicht wählen.


    Wir bräuchten also eigentlich eine Sixth Party...

    Hallo allerseits! Bin ich froh, dass es doch noch mehr Spieler im Team Intuition gibt. Da, wo ich aktiv bin, sehe ich vor lauter Blau das Gelbe nicht...


    Ich will hier mal eine kurze Anekdote teilen, wie ich auf den Geschmack von Team Intuition gekommen bin...
    Ich war von Tag 1 an Pokémon GO-Spieler. Als ich dann Level 5 erreichte und ich vor der Qual der Wahl stand, welchem Team ich beitreten sollte, war ich gerade in einer Pause zwischen zwei Seminaren an der Uni... ich spazierte gerade an der Lahn entlang, als ein Gewitter und starker Regen aufkam. Und dann kam dieser Bildschirm. Mir war klar: Das ist Zapdos! Es will mir ein Zeichen geben! Also trat ich den Gelben bei. Auch wenn es, wie gesagt, nicht leicht hier ist, bin ich doch stolz, ein Teil des Nicht-Mainstreams zu sein. :D

    Mich würde interessieren, wie bei euch das Verhältnis zwischen den drei Teams in den Arenen ist.
    Wo ich unterwegs bin (meistens in und um Marburg, teilweise Kassel und restliches Nordhessen, aber auch in anderen Regionen in denen ich war) gehören die Arenen zu ca. 70% Team Weisheit, dagegen 25% Wagemut und nur ca. 5% Intuition. Und die meisten vom Team Intuition können eine Arena selten länger als ein paar Stunden halten, bevor meistens Weisheit wieder übernimmt. Die anderen beiden Teams dagegen können wochen- bis monatelang Münzen in ihren Level 10-Arenen sammeln, weil es keine Konkurrenz gibt...


    Ist das in anderen Regionen Deutschlands ähnlich? Oder komplett umgekehrt?

    Ich persönlich hatte schon vor Pokémon GO eine Powerbank, und zwar eine RAVPower RP-BP14 mit 23000 mAh. Ich brauchte diese Größe, um mein Laptop unterwegs aufladen zu können, falls ich die Ladung brauche... dementsprechend kann ich mein Smartphone ein Dutzend Mal komplett aufladen, bevor die Powerbank leer ist. Muss ich zwar in meinem Rucksack schleppen, da dieser aber ohnehin immer dabei ist wenn ich unterwegs bin ist er ideal für meine Zwecke... und zu diesen Zwecken gehört jetzt eben auch GO.

    Meiner Meinung nach benötigt Relaxo einen Nerf. Wo auch immer sich eins in einer Arena befindet, ist kaum ein Durchkommen, weil Kampf-Pokémon hier viel zu selten auftauchen (mein stärkstes im Moment ist ein Menki mit 400 WP... eins von zwei Menkis überhaupt, die ich bekommen habe), und andere Pokémon von mir am hohen KP-Wert scheitern.


    Ich stimme @Genso darin zu, dass Aquana im Vergleich zu Blitza und Flamara viel zu stark ist... aber Garados würde ich so lassen. Man sollte schon etwas dafür bekommen, dass man erstmal 400 Karpador-Bonbons sammeln muss. (Es sei denn, man hat das Glück, bereits früh auf ein wildes Exemplar zu stoßen...)

    Meine drei besten im Moment sind:
    - ein Hypno mit 1042 WP
    - ein Gengar mit 961 WP
    - ein Tauboss mit 950 WP.


    Da ich nur Level 18 bin kann ich sie bisher nicht viel stärker machen, weshalb ich die meisten gewonnenen Arenen nach einigen Minuten wieder an einen Spieler auf Level 25 oder höher verliere :(


    Von IV's habe ich leider gar keine Ahnung. Ich entwickle die Pokémon weiter, bei denen der "Halbkreis" am weitesten ausgefüllt ist.

    Zumindest die Wii U wird zu 100% abgelöst. Soweit ich mich erinnern kann, hab ich auch mal gehört, dass die Produktion der Wii U schon in diesem Jahr abgebrochen werden soll. Die letzten Bestellungen der Läden bezüglich dem Weihnachtsgeschäft werden noch abgearbeitet und bereits Oktober oder November sollte, wie gesagt, die Produktion eingestellt werden.

    War das nicht ein Gerücht, das noch am selben Tag von Nintendo auf Twitter widerlegt worden ist? Ich habe auch davon gelesen, aber ein derart frühes Ende der Wii U würde mich echt verwundern, besonders weil die 3DS noch länger auf dem Markt ist müsste die eigentlich zuerst einen Nachfolger bekommen.


    Ein Let's Player gibt meistens auch nur das wieder, was er auf anderen Webseiten oder in seinem Bekanntenkreis hört. Die wenigsten haben Insiderwissen.

    Gerade "viel am Computer sitzen" zerstört aber Beziehungen oder kann sie zumindest gefährden. ^^"

    Wenn du von 12 Stunden pro Tag redest, dann ja. Ich finde aber eigentlich, dass ich meine richtige Dosis habe, und lasse mir ungern eine "richtige" Dosis aufdrücken. Die richtige Dosis ist die, die man selbst richtig findet. Solange sie nicht völlig überzogen ist. ;)


    Und meine Partnerin würde selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Ehrlich gesagt kuschel ich sogar lieber, als am PC irgendetwas zu spielen.

    Naja, im Prinzip kommt es auf das an, was der/die Partner/in an einem verändern möchte.
    Wenn er/sie sagt "hör bitte auf in der Nase zu bohren, das ist ekelhaft", dann würde ich mich schon ändern.
    Wenn es allerdings um Sachen geht, die mir wirklich lieb sind, wie z.B. wenn der/die Partner/in sagt "mir passt es nicht, dass du Yoshi magst" oder "du sitzt viel zu viel am Computer", dann würde ich meine/n Partner/in bitten, das er/sie gefälligst damit zu leben hat, weil das Sachen sind, die in mir tief verwurzelt sind, Teil meiner Persönlichkeit sind und die ich nicht einfach so ablegen kann.


    Meine Vorstellung eines/r idealen Partners/in ist nicht, dass er/sie exakt genauso zu sein hat wie ich. Das fände ich langweilig. Aber zumindest sollte er/sie meine Persönlichkeit verstehen oder wenigstens respektieren, wünschenswert ist natürlich auch eine teilweise Übereinstimmung in Ansichten und Vorlieben. Ich verändere mich nicht, nur damit der/die andere glücklich ist. Das würde dafür mich unglücklich machen, weil ich nicht sein darf wer ich sein möchte. An einer unfreien Persönlichkeit kann man seelisch kaputtgehen.
    Das sage ich aus eigener Erfahrung.

    Ich werde einfach mal meine Meinung zu den Wahlen in den Raum werfen. :P


    Ich mag weder Clinton noch Trump, und ich glaube dass beide die USA nur noch tiefer in den Abgrund reißen würden.
    Bernie Sanders hätte Kandidat der Demokraten werden müssen. Aber leider wurde er intern ausgebootet... :(


    Jetzt wäre ich dafür dass die US-Bürger für den liberalen oder für den grünen Kandidaten stimmen würden. Nur leider sind diese beiden Parteien Fliegengewichte gegenüber den Demokraten und den Republikanern... aber zehn Prozent für den grünen Kandidaten, das wäre schon mal ein deutliches Zeichen.

    Da gibt es sehr viele. Ich war immer vor allem von "Simulator"-Spielen (Bus-Simulator, Landwirtschafts-Simulator...) und von vielen Spielen aus dem Hause Astragon enttäuscht. Ich muss immer noch den Kopf schütteln darüber, dass es diese Spiele zu Dutzenden gibt und sie immer noch gespielt werden...
    Schwach finde ich auch Theme Park auf der DS und Shopping Center Tycoon auf dem PC.
    TrackMania Turbo auf der DS ist sehr schlecht gemacht. Miese Grafik, schlechte Steuerung, ständig gleiche Motorengeräusche (in der PC-Version von TrackMania (United Forever) hat jedes Auto sein eigenes Geräusch), und die Musik hört sich durch die Übersteuerung grausig an. Trotzdem habe ich das Spiel früher irgendwie gemocht und sogar durchgespielt... Mann, was muss ich damals anspruchslos gewesen sein.


    @Flunkifera
    Tomodachi Life fand ich gar nicht so schlecht. Im Grunde stimme ich dir in deiner Kritik zu, aber ich und meine Ex-Freundin hatten sehr viel Spaß daran, den Miis seltsame Namen, noch seltsamere Stimmen und völlig seltsame Looks zu geben, und uns dann kaputtzulachen wenn zwei von diesen seltsamen Miis eine Beziehung eingehen wollten, oder wenn ein Mii namens Cookie Lasagne liebte.

    Als ich das erste Mal von der - damals - NX hörte, dachte ich: Oh, da ist es ja ziemlich schnell aus mit der Wii U. Mir leuchtete das auch ein, aufgrund der mäßigen Verkaufszahlen.


    Aber jetzt, wo die NX einen Namen bekommen hat - Switch - glaube ich eher, dass die Switch eher als drittes Konzept neben portablem (3DS) und stationären (Wii U) Gaming entwickelt wurde. Meiner Meinung nach wird sie weder das eine noch das andere ablösen, sondern alle drei werden erstmal koexistieren. Das würde auch die Nichtkompatibilität zu 3DS- und Wii U-Spielen erklären.


    Da Nintendo die 3DS vor der Wii U herausgebracht hat, glaube ich dass erst ein Nachfolger der 3DS kommen wird, und erst danach ein Nachfolger der Wii U. Die New 3DS ist für mich kein 3DS-Nachfolger, sondern nur eine Weiterentwicklung, wie es bei der DSi gegenüber der DS war. Mit einem echten 3DS-Nachfolger rechne ich 2018, mit einem echten Wii U-Nachfolger 2019 bis 2020.


    Ich kann mich der Aussage hier nicht anschließen, dass für 3DS und Wii U nur noch schwache Titel herauskommen, weil sich die Lebenszeit der Konsolen dem Ende neige. Schwache Titel gibt es immer. Und ich glaube, dass nach ein oder zwei starken Titeln aus fast jeder Spieleserie die Luft raus ist, nicht nur aus Paper Mario (obwohl ich Color Splash gar nicht so schlecht finde). Mario & Luigi dagegen fand ich bisher immer stark. Vor allem Abenteuer Bowser, aber auch Zusammen durch die Zeit, wovon ich immer viel Kritik gehört habe.

    Dankeschööööön! :3

    Welche Spiele hast du damals so auf dem SNES gespielt? Die obligatorischen wie Mario World und Yoshis Island oder eher andere?

    Eher die obligatorischen. Zunächst habe ich immer nur meiner Mutter bei Super Mario Bros. 3 (All-Stars) zugeschaut. Als sie mir das erste Mal den Controller gab (da war ich, glaube ich, acht Jahre alt), bin ich schnurstracks in den ersten Abgrund in 1-1 gelaufen. Danach hatte ich erstmal Angst vor dem Spiel. XD


    Das erste Spiel auf der SNES, das ich öfter gespielt habe, war Pac-Attack. Danach Super Mario Kart (aber vor der Musik von Rainbow Road und Ghost Valley hat mir damals gegruselt; ironischerweise sind diese beiden heute gerade meine Lieblingsmelodien aus dem Spiel XD). Dann habe ich mich langsam für Yoshi's Island, danach für Super Mario World aufgewärmt. Aber alle 96 Ausgänge habe ich erst am 23.2.2011 gefunden, und Yoshi's Island habe ich am 1.1.2012 zum ersten Mal durchgespielt, allerdings das GBA-Remake auf der 3DS (ich war beim Botschafter-Programm dabei). Pac-Attack hatte ich am 24.10.2011 durch gehabt. (Ja - auch darüber führe ich Buch. Allerdings in Form eines Ordners mit Bildern von den The End-Bildschirmen. ;))


    Als ich in Yoshi's Island Spezial-4 geschafft habe (meinen Eltern ist das entweder nie gelungen oder sie haben es zumindest nie gemacht), war ich stolz wie Oskar und musste das meinen Eltern unter die Nase reiben. XD Ich war damals wirklich kein erfahrener Gamer. Die Perfektion kam erst um 2011-2012, als ich in TrackMania auf Medaillenjagd war. :)


    Grün ist immer noch meine Lieblingsfarbe, nicht nur wegen Yoshi und Endivie ;) Rot mag ich aber auch sehr. Bevor ich Yoshi-Fan wurde, mochte ich vor allem blau.

    -lich willkommen
    Ich mag jetzt Endivie nicht soooo gern, aber dein Musikgeschmack gefällt mir :thumbsup:

    Danke! Ich liebe Cookies! *mampf mampf* :3


    Ich respektiere deinen Geschmack, was Pokémon angeht. Aber andere Musikgeschmäcker kann ich nicht tolerieren :ugly: XD

    Da haben wir ja schon mal was gemeinsam :D Gefällt mir!
    Ansonsten herzlich willkommen bei uns, hab viel Spaß und leb dich gut ein bei uns :)

    Danke auch dir! Moorhuhn spiele ich aber nur noch wenn wirklich nichts Anderes mehr da ist. Bei der CBS schaue ich immer wieder mal aufs Titelblatt, wenn ich einkaufen fahre, aber die letzte Ausgabe, die ich gekauft habe, liegt vier Jahre zurück... entweder habe ich die Spiele auf der Heft-DVD schon oder sie interessieren mich nicht, und viele interessante Artikel sind auch nicht mehr drin. Wenn einer drin ist lese ich ihn meist im Supermarkt. XD

    Willkommen hier im BisaBoard ( ̄∇ ̄*)ゞ
    Yoshi ist mega süß ~
    Habe mir dementsprechend sämtliche Yoshi amiibo gekauft (außer Mega Woll - Yoshi) x3
    Wünsche dir natürlich viel Spaß hier im Forum :3

    Dankeschön! Yoshi ist der Beste :3 Ich habe auch drei Yoshi-Amiibos - von den Woll-Yoshis aber nur den blauen. Yoshi's Woolly World ist für mich das Spiel des Jahres 2015 gewesen ;D