Beiträge von Guadenara

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Also Memmeon ist für mich gestorben. Das sieht mMn einfach nur schlecht aus, und entsetzlich langweilig.
    Der Pflanzenstarter trifft nicht ganz meinen persönlichen Geschmack, aber sieht ganz cool aus und ist mein neuer Favorit.

    Ist es nicht seltsam, dass es kein vergleichbares Bild zu Hopplos Entwicklung gibt (aus dem Spiel selber)? Der Affleck-Leak war diesbezüglich ja nicht so deutlich wie bei den anderen, in welche Richtung es sich Entwickeln wird (glaube ich), deswegen weiß ich nicht, was ich davon halten soll - davon abgesehen sehen einige Gigydynaformen (oder sind das neue Pokémon? Die unter der Feuerschlange) echt brutal aus und sehr unpassend für Pokémon. Flashback zu den UBs (zB das dunkle Teil mit der Klingenhand).
    Das „Elefantenpokemon sieht aber super süß aus.
    Insgesamt nicht so begeistert. 🤷🏼‍♂️

    Ich habe Gardevoir gesehen ❤️ Zum Glück uff. Und ich glaube, Glaziola war auch mit dabei (nicht sonderlich überraschend, aber immerhin).
    Ich finde, die Ansammlung von Pokémon sag sogar besser aus, bevor die die mit einem Kawumm auf die aktuelle Graphikstufe gesetzt haben, die ist mir einfach zu glatt.
    Liegt natürlich aber auch mit an dem Nostalgiefaktor, dass ich so empfinde. Ist ja logisch.

    Ich freue mich darauf, wenn man endlich die Spiele bewerten kann und nicht mehr nur GF teilweise wenigstens seltsamen Kurs, den sie eingeschlafen haben 😂. Außerdem kann dann niemand mehr kommen „Ich kaufe die Spiele nicht, weil sie komplett Schrott sind, alle die sie kaufen, sehen nicht, wie billig sie gemacht sind und welche Maschinerie sie unterstützen, und werde meine Meinung deswegen jedesmal so stark und starr ausdrücken, dass man damit nur Streit anfangen kann 😜.“

    War das zu provokant? Vermutlich. Also schont die Moderatoren, die schon genug Stress mit diesem Topic hatten, und greift mich lieber auf der Pinnwand an. :funny::geschwätz:

    Ich möchte wieder einen Pension, die tatsächlich die Pokemon auch trainiert, und dazu wieder so einen Strecke, bei der man die ganze Zweit im Kreis fahren kann, wie in Gen6. Oder zumindest, dass es nicht immer 500 kostet, wenn man ein Pokémon abholt. 🙄

    Vor Gen7 hat es immer 100 + 100 für jedes trainierte Level gekostet, und jetzt auf einmal 500 für nichts? Auf Dauer schon bisschen teuer.

    Pokémon Yonkō

    Niemand hat von Erleichtern gesprochen. Das hast du da jetzt reingelesen :D

    Finde Shinys sind auch mit 1:1000 noch etwas seltenes und die Wahrscheinlich kann gerne so bleiben (modifiziert mit der Chaining Methode und PIN natürlich, glaube, die liegt dann ca so hoch. Falls nicht, denkt euch den richtigen Wert).

    Ich fand das DexNavi gut, weil man zwischendurch auch mal Pause machen konnte (damit meine ich, einfach mal kurz nicht auf Suchen drücken zu müssen, ohne, dass etwas passiert). Auf Dauer ist es voll langweilig, wenn man immer auf die Konsole achten muss, ohne, dass etwas passiert. Deswegen fand ich das bei Lets Go auch nicht sooo toll, da ich immer müde geworden bin und nie die Serie nebenbei schauen konnte 😂.

    Catriam Flockentanz  
    Gute Frage.
    Normalerweise brauche ich so 50 Stunden, bis ich auch eine etwaige Nachstory durch habe und mich nicht hetze (die meisten Minispiele lasse ich entweder liegen, oder spiele die danach). Ich werde auf jeden Fall versuchen, die Spiele zu genießen: in jedes Haus reingehen und alle Menschen ansprechen, alle Trainer etc. Vermutlich einige Pokémon auf Wesen fangen (seit ich angefangen habe zu züchten, geht ein Trasla mit Wesen hart/etc einfach nicht mehr klar für mich, selbst in der Story). Und auf jedenfall die Landschaft genießen- ich denke, es sind ein paar schön gemachte Orte bei.
    Das habe ich bisher aber meistens so gemacht. Ich hoffe, dass ich diesmal aber so 70-80 Stunden brauchen werde. Es ist Pokemon auf der Switch, die Welt muss einfach größer sein etc (und ich zähle Zwischensequenzen nicht mit dabei).
    Dran glauben tue ich nicht, einfach, weil ich nicht denke, dass GF die Story verdichtet und stringenter in die Spiele eingebaut hat. Traurig würde es mich aber schon machen.


    Ich hoffe auf eine andere Shiny-Chaining Methode als in Alola. Klar, dass wird editionsspezifisch für Gen7 sein, und das ist gut so. Denn ich habe es einfach nur gehasst. Weiß gar nicht wieso, es war einfach cancer 😂. Und eine gute Chaining Methode ist etwas, was mir das Spiel für viele Stunden verlängern kann.

    Erstmal wine Bitte: falls in dem Live Stream wirkliche Neuerungen genannt werden, könnten die auf der Startseite zusammengefasst werden (falls nicht bei den News)? Dann muss ich heute Abend nicht 400 Seiten lesen haha.

    Gibt es jemanden, der weiß, wie im japanischen Raum (oder asiatischen) generell reagiert wird? Wäre mal interessant, ob wir das ganz anders sehen.

    Ich finde Glurak bis zum Hals cool, danach naja.
    Am negativsten sind aber die Attackenanimationen: Evoli und Mauzis sehen beinahe gleich auf, und keins dieser fetten Teile bewegt sich... Größe der Pokemon und die Arenen sind nicht aufeinander abgestimmt uff.
    Da Smetbo eine bekommen hat, ist das das Pendant zu Bibor? Oder anders ausgedrückt, bekommen Milotik, Slowking und so auch noch eine?

    Ich bin bis jetzt sogar froh, dass die Naturzone entsprechend begrenzt ist:

    Ich liebe RPGs und Pokemon ist logischerweise auch eins. Diejenigen, die aber total auf offene Welt setzen, sind (mMn) zumeist insgesamt gesehen schwerer und dauern durch das Erkunden länger.

    Ich hoffe und freue mich (wie geschrieben), auf ein erhöhtes Erkunden, aber für mich ist Pokemon ein eher entspannendes Spiel, dass die Spielzeit mit Züchten und Shiny Hunting ins „unermessliche“ zieht. Und die Handlung kristallisiert sich ja zum Großteil durch Kämpfe und Gesprächen mit NPCs, die mehr wissen.
    Deswegen, auch wenn Neuerungen gut und notwendig und erwünscht sind (!), will ich nicht, dass dieser Faktor verloren geht. Durch eine komplett offene Welt (es ist so seltsam, dass nicht auf Englisch zu schreiben) wäre mir das zu viel.

    Es fühlt sich tatsächlich surreal an, dass die Spiele in ungefähr einem Monat und einer Woche schon erscheinen.
    Werde tatsächlich langsam ein wenig aufgeregt, etwas, was bisher im Bezug auf diese Spiele noch nicht vorgekommen ist.
    Meine größte Hoffnung ist definitiv die Region bzw die Welt selber. Habe den Eindruck, dass man tatsächlich etwas erkunden kann, und die Lineariät wenigstens versucht wurde, aufzuheben.

    Das (und die Story, aber da ist ja schon Team Yell 🤷🏼‍♂️) ist der Aspekt, welcher die Spiele für mich gut oder schlecht machen wird, oder besser, der entscheidende Faktor, da ich schon einige Entscheidungen (bis jetzt zumindest) überhaupt nicht gut finde.

    Ich finde das neue Porenta ziemlich nice, auch wenn mir der Name gar nicht gefällt, ugh ist der schrecklich. Was ich noch seltsam finde, ist, warum es schwerer sein musste, als dieser Stahldrache, der nur 40 kg wiegt (???) und warum Porentas Attacke Sternensturm heißt... die Verbindung sehe ich jetzt nicht direkt. Und diese Attackenanimationen sind ja echt grausig, wie es auf das Pokemon in dieser Orangen Energievortex zustürmt und die dann kurz so stehenbleiben - naja bisschen billig 🤷🏼‍♂️.

    Mal schauen, welches Pokemon Schildexklusiv wird, wollte mir nämlich Schild holen, aber auch Porenta.

    Ich verstehe diesen Ansatz zwar, aber man kann es auch so betrachten: Wir bekommen eine komplett neue Generation mit neuen Pokemon, einem/zwei neuen Kampffeature(s) (kommt drauf ob man die verschiedenen Dyna-Formen zusammen zählt), neuen Arenen, Story, Charaktere und (ich vermute das) einer größeren Welt mit mehr zum erkunden als vorher. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Spiele weniger als S/M, oder USUM zu bieten haben, und woran würde man das überhaupt fest machen?

    Weniger Trailer kann bedeuten, es gibt wenig neue Pokemon, was an sich bestimmt eher negativ in der Community gesehen wird, aber selbst das heißt ja nicht zwangsläufig, dass es ins gesamt wenig zu zeigen gibt. Das halte ich fast für unmöglich.

    Ich verstehe nicht, warum man immer noch über den Online Modus diskutieren muss, wie unnötig der ist (man kann das Gefühl haben, so wie ihr darüber redet, als könnte man da nur Erdnüsse sammeln), dass kaum einer den nutzt; gleichzeitig, dass kaum ein Elternteil den bezahlen will etc.

    Der Online Modus ist vllt nicht erste Sahne, aber man braucht für viele Spiele die Online Funktion (wenn man keine anderen Freunde mit einer Switch plus Spiel hat), 20€ im Jahr sind nicht teuer, Kinder bekommen Taschengeld und lieben es, für Spiele das Geld auszugeben und so weiter.

    Und die meisten, die sich hier über eine unbalancte Meta aufregen, scheinen keine Ahnung zu haben, wovon sie reden lol. Aber das gehört in ein anders Thema.

    mortiferus93

    Da ich das nicht spiele (gespielt habe), kann ich mit der Referenz nicht so wirklich was anfangen.

    Ich bin nicht enttäuscht über die Features an sich (auch wenn das Reis Gedöns jetzt kein Licht am Horizont ist), sondern eher mit den Trailern an sich. Ich wünschte, sie würden mehr von der Landschaft zeigen, auch nur als kurze Ausschnitte, damit ich ein besseres Gefühl von Galar bekomme. Also Beispielsweise eine Höhle (diese mit dem Edelsteinen), wo man dann eine halbe Minute durch geht und paar coole Animationen und so sichten kann, und nebenbei neue Pokemon. Würde mir besser gefallen, als „Hier ist ein neues Pokemon mit dieser Fähigkeit.“ Bringt mir persönlich nicht so viel Freude.