Beiträge von CreamYoko

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


    Palutena (Waifu <3) wird auch, wie in Smash 4, wieder mein Main. Sie ist einfach mein Lieblingscharakter, macht mir am meisten Spaß und mit ihr komme ich auch definitiv am besten klar. Sieht aber leider bislang so aus, das sie dieses Mal wieder recht weit unten in der Tier-List landen wird, auch wenn sie ein paar recht gute Buffs erhalten hat. Besonders bin ich auf ihren neuen Move Explosive Flame gespannt, der ja in Smash 4 nur einer ihrer Custom Moves war.


    Wen ich sonst noch sicherlich viel spielen werde:


    Rosalina: Mein Liebling aus dem Mario-Universum. In Smash 4 hat sie mir schon sehr viel Spaß gemacht und wurde von mir immer regelmäßig gespielt. Ich liebe ihre Mechanik mit Luma und es passieren manchmal einfach die lustigsten Dinge mit ihm. xD


    Zelda: Auf Zelda freue ich mich besonders, wegen ihrem kompletten Redesign. Sie interessiert mich von den Charakteren neben Palutena definitiv am meisten. Ich hoffe die Buffs helfen ihr und sie wird diesmal endlich einmal in der gesamten Smash-Geschichte ein annehmbarer Charakter (kein Freefall mehr nach Dins Fire, yay!).


    Peach: Habe ich erst in diesem Jahr für mich entdeckt, Sie ist so ein besonderer und spaßiger Charakter dank ihrer Float-Mechanik (und zum trollen eignet sie sich auch wunderbar, hehehe).


    Falco; Ich liebe diesen Space Bird mit seiner grotesk tiefen Stimme einfach. <3



    Wie ich das so sehen hat sich an meiner Charakterauswahl nichts im Vergleich zu Smash 4 geändert, hahaha.


    Seltsamerweise spricht mich von den Newcomern auch keiner wirklich an. Am ehesten wohl noch King K. Rool, weil ich das Donkey Kong Franchise liebe, aber ich komme mit Heavy Weights leider überhaupt nicht klar.


    Manno, wann ist endlich der 07.12.? T.T

    Ich picke auch einfach mal aus jeder Generation meinen Lieblingsstarter raus:


    Kanto:
    Ist eine sehr schwierige Entscheidung. Ich mag sowohl Bisaflor als auch Turtok sehr gerne. Entscheide mich aber für Bisaflor, weil es einfach kreativer aussieht und Blattgrün mit Abstand meine meistgespielte Edition war und ich dort Bisasam als Starter genommen hatte. Schiggy war zwar in meiner aller ersten Edition, der roten, mein Starter, aber ich mag Turtoks Kanonen nicht und irgendwie ist an Schiggy auch keine Erinnerung hängen geblieben. Mit Glurak konnte ich übrigens noch nie wirklich was anfangen.


    Johto:
    Mit diesen drei Startern verbinde ich wohl am wenigsten etwas, weil ich Johto von allen Regionen am wenigsten gespielt habe, weshalb mir hier die Wahl sehr schwer fällt. Am öftesten hatte ich bis jetzt Karnimani genommen und hätte es früher wohl auch als meinen Favoriten bezeichnet (Eiszahn haut einfach nur rein!), aber mittlerweile muss ich sagen das ich Meganie am liebsten mag, weil hübsches, hübsches Blümchen :heart: . Und es ist einfach viel zu underrated. Mehr Liebe für Meganie. Tornupto finde ich in Ordnung, habe es aber früher nie besondere Beachtung geschenkt, was wohl damit zusammenhängt, das ich Feurigel kein Stück leiden kann und daher irgendwie nie in Erwägung gezogen hatte es einfach mal zu nehmen.


    Hoenn:
    Hier mag ich wohl Lohgock am liebsten. Es hat einfach ein cooles Design und die Typencombi Feuer/Kampf war damals noch echt cool. Und es ist ein Hähnchen *hust*. Gewaldro und Sumpex mag ich beide gleich gerne. Gewaldro hat ein fesches Design und die Megaentwicklung ist echt klasse, weil Pflanze/Drache. Sumpex hat eine tolle Typencombi und Hydropi ist das niedlichste der Hoennstarter, hehe.


    Sinnoh:
    Impoleon. Eindeutig Impoleon. Ich liebe Pinguine und Impoleon sieht anmutig und cool zugleich aus. Als die 4. Generation noch ganz neu war und ich Plinfa sah, kam für mich kein anderes Starterpokemon in Frage. Es war Liebe auf den ersten Blick! Und Wasser/Stahl ist eine einmalige Typencombi, vor allem für ein Starterpokemon. Nach Impoleon kommt dann wohl Panferno. Ich finde Affen eigentlich sehr cool, aber etwas fehlt mir bei Panferno. Es sieht etwas langweilig aus und bleibt für mich deswegen schlecht in Erinnerung. Genauso sieht es auch mit Chelterra aus. Schon wieder ein bulkiger Pflanzenstarter. Gewaldro war da echt mal Abwechslung in der Hinsicht. Außerdem hat es durch seine Typemcombi Pflanze/Boden viel zu viele Schwächen.


    Einall:
    Ich bin ganz ehrlich: Ich mag hier keinen der Starter wirklich. Designmäßig sind alle drei meiner Meinung nach eine Katastrophe. Am meisten habe ich bis jetzt aber Flambirex genommen, aber nur weil mir Einall immer zu schwer mit Serpiroyal war, was mir designtechnisch noch am meisten von den Dreien zusagt. Admurai fand ich früher ganz in Ordnung, mag ich heute aber auch nicht mehr. Ich finde einfach das die Endentwicklungen sich VIEL zu sehr von den Basicformen unterscheiden. Ich war damals bei allen drei Endentwicklungen sehr schockiert.
    Sorry Einall...


    Kalos:
    Ohne lange zu überlegen: Fennexis. Feuer/Psycho ist einfach nur eine traumhafte Typencombi. Ich wollte schon immer einen Psychostarter. Außerdem liebe ich das Hexenthema bei Fennexis. Gleich dahinter kommt Quajutsu. Das Design ist sehr kreativ und die Idee dahinter finde ich auch klasse. Nur Brigaron mag ich gar nicht. Igamaro finde ich noch in Ordnung, aber ab Igastarnisch wird es schon brenzlig. Brigaron ist mir einfach zu klobig und langweilig.


    Alola:
    Bei meinem ersten Run durch Alola in Sonne hatte ich Primarene gewählt, weil es so wunderschön aussieht. dieses meerjunfrauenhafte hat einfach was. Aber mittlerweile ist Silvarro mein Favorit, was wohl auch daran liegt das ich mich in Bauz verliebt habe :heart: (best Birb). Aber Silvarro ist auch echt cool. eine bogenspannende Eule, genial. Und die Typencombi hätte man wohl auch nie erwartet. Pflanze/Geist ist auf jeden Fall mal was neues, sowie damals Wasser/Stahl bei impoleon oder Feuer/Psycho bei Fennexis und ich stehe, wie man merkt, auf einzigartige Typencombos. Zu Fuegro möchte ich mich am Liebsten gar nicht äußern. Ich mag Fuegro nämlich überhaupt kein bisschen. Miezunder ist noch ganz cool. Viele stört ja bei Fuegro das es zu menschlich aussieht, mich stört das aber nicht wirklich sondern wie es umgesetzt wurde. Eine muskelbepackte Wrestlerkatze...
    Muss ich nicht wirklich haben. xD



    Und hier noch einmal meine Top 3:


    1. Impoleon
    2. Fennexis
    3. Silvarro

    Moon braucht unbedingt ein neues Outfit. Dieser Knoten im Shirt geht nicht in Einklang mit dem Bogen. Selbst ohne Knoten scheint mir das Shirt ein wenig zu lose, als dass es nicht in der Sehne hängen bleiben könnte (wobei zugegeben, ich wenig Ahnung von traditionllem koreanischen Bogenschießen hab – mich stört es nur stark, dass sie entweder falsch zieht oder den Pfeil auf der falschen Seite des Bogens einlegt – mediterraner Griff benötigt bei nem Rechtsbogen den Pfeil auf der linken Seite, nur beim Thumbdraw wäre der Pfeil rechts, Stichwort "archer's paradox").
    Außerdem bin ich schon gespannt, ob Moon mehrere Haarschnitte herzeigen wird. Im XY-Arc sieht man Y ja in sämtlichen Haarschnitten und einigen Outfits (ein paar Männersachen zeigt dafür zB Diantha), aber sie hat ja mit langen Haaren angefangen und die Haarschnitte waren doch irgendwie plotrelevant, weil teilweise unfreiwillig. Moon hat erstens einmal zu kurze Haare für einige der Schnitte und scheint zweitens nicht der Typ dafür zu sein.

    Das das Shirt in der Sehne hängen bleiben könnte, könnte doch eigentlich ein Grund sein, das Moon sich das Outfit aus USUM anzieht, weil bis jetzt war es ja immer so, das die Hauptcharaktere das alternative Outfit aus storytechnischen Gründen angezogen haben. Obwohl ich Moons SM Design trotzdem hundertmal besser finde als das aus USUM, aber das ist eine andere Geschichte.



    Der USUM-Arc wird wohl aus der Rainbow Rocket-Episode bestehen. Immerhin haben der Emerald- und Platinum-Arc gezeigt, dass sich hier gern auf das wirklich Neue aus der Zusatzedition bezogen wird (Kampfzonen). Die Rainbow Rocket-Episode ist daher der perfekte Ausgangspunkt für einen USUM-Arc.
    Die größte Frage für mich stellt sich da aber: Marc und Adrian haben hier wieder ihr Aussehen aus RSS und nicht das aus ORAS. Deshalb hatten Kusaka und Yamamoto ja die Möglichkeit, im ORAS-Arc aus Team Aqua und Team Magma "neue" Charaktere und doch auch irgendwie nicht zu machen. Aber in USUM? Das sind eindeutig die Charaktere aus RSS. Gut, mit dem ganzen Dimensionswirrwarr und der Tatsache, dass Adrian am Ende vom Emerald-Arc doch irgendwie in der Zerrwelt gelandet sein dürfte (und der Bestätigung im aktuellsten Kapitel, dass Palkias Raumschlag und Giratinas Zerrwelt doch irgendwie mit dem ganzen Dimensionszeug der Ultrabestien zusammenhängen dürften), kann man zumindest Adrian irgendwie rechtfertigen, auch wenn unklar ist, wie sein Körper das aushalten soll. Aber Marc ist tot. Adrian hat in ihm Kampf um die Rüstung umgebracht, wie im Flashback im Emerald-Arc erklärt wird. Das wird wieder eine Dimensionsfuckery …

    Ich kann mir vorstellen das die Rainbow-Rocket-Episode auch Ultrabestien-Elemente beinhalten wird und Sun und Moon irgendwie durch ein Dimensionsloch in die Vergangenheit reisen. Dann wäre auch das Problem mit Marc gelöst. Oder es werden sowohl Marc als auch Adrian raus gelassen. Ich kann dazu leider im Moment nicht so viel sagen, da ich die Rainbow-Rocket-Episode noch nicht gespielt habe.


    Sina und Dexio sind ja soweit ich das mitbekommen habe, ebenfalls zur Zeit in Alola um die Zyrgarde Zellen zu erforschen. Ich hoffe echt darauf, das dadurch vielleicht X und Y noch einmal einen Auftritt bekommen. Sie hätten es auf jeden Fall verdient, da der XY-Arc nur 6 Bände (7 Bände dann wahrscheinlich mit der regulären Veröffentlichung, wegen Spezial-Kapiteln) hat und Alola und Kalos ja durch Zygarde irgendwo mit einander zusammenhängen.

    Ich weiß, dass man da den Ruf als Nostalgiker bekommt, aber ich meine, dass Satoshi in der ersten Gen noch mehr Charaker hatte! XD
    Oder er war damals noch neu und ich habe einfach auch nur genug von ihm. Fast jeder Charakter wäre nach gefühlten 1.000 Folgen totgeschrieben. Vor allem dann, wenn man 1. keine packende, dichte Story hat, die ihn zwingt auf die Ereignisse zu reagieren und 2. dieser Charakter sowieso von Anfang an nicht mehr Substanz als ein paar Grundeigenschaften / Grundtemperament + random-Wunsch von "Ich will der Allerbeste sein!" hatte.

    Die Unterstellung, das man ein Nostalgiker ist, weil man die erste Staffel von einer Serie lieber mag ist meiner Meinung nach mittlerweile echt übertrieben. Sieht man halt schon daran, das man schon den Nostalgikerstempel aufgedrückt bekommt, wenn man nur bestimmte Elemente aus den ersten Staffeln besser findet. Man kann es auch in die entgegengesetzte Richtung radikalisieren...


    Zu Satoshi: Ich mag bestimmte Charakterzüge aus der ersten Staffel, aber auch welche aus den neueren von ihm lieber. Aus der Original Serie gefällt mir, wie vielen anderen auch, seine sarkastischen Kommentare und das er nicht die ganze Zeit so positiv eingestellt war. Heutzutage wird ja schon eine riesen Welle daraus gemacht, wenn er mal etwas deprimiert ist. Ich verweise hier auf die Folge aus XY wo er gegen Galantho verloren hat. Serena war ja schon richtig verzweifelt, weil Sie ihn nur als "happy-go-lucky" Person bis dato gekannt hatte.


    Aus den neueren Staffeln, zumindest aus DP und XY, mag ich es, das er wirklich trainiert und klug kämpft und seine Pokemon sich dadurch auch mal voll entwickeln. Deswegen mag ich den Satoshi aus DP auch immer noch am liebsten, weil er dort ein guter Mix war.(und durch Hiikari stand er auch nicht so oft im Vordergrund "lol")



    Daher denke ich schon, dass es an beidem liegt. Man steht ein paar hundert Folgen zumindest besser mit einem Charakter durch, der von Anfang an eine (wenigstens etwas) komplexere Persönlichkeit hat und sich dabei auch entwickelt, weil da mehr im Plot passiert, als mit einer Werbefigur. Es gibt ja einen Haufen Leute zB., die Ruffy aus One Piece wirklich sehr gerne mögen und das ist eine verdammt lange Serie. XD Kann zu ihm als Hauptcharakter jetzt gar nichts sagen, weil mich One Piece überhaupt nicht interessiert, aber das Wichtige daran ist ja: da scheinen sehr viele Leute wohl viel an Ruffy zu finden, aus deren persönlichen Gründen, welche die immer auch sein mögen. Bei Satoshi denke ich, dass es vielen mit dem Gefühl von "der ist halt einfach da" genauso ergeht.

    *Hand heb* Luffy ist mein absoluter Lieblingsprotagonist aus allen Anime und Serien, was wohl daran liegt, das er eben nicht der strahlende Held ist. Er kann schon öfter mal ein ganz schönes Arschloch sein (zum Bespiel sagt er der Meerjungfrauen Prinzessin, das sie eine Heulsuse ist und er sie deswegen nicht leiden kann und lacht sie dabei auch noch aus xD). Aber er wirkt deswegen nicht unsympathisch, weil er trotzdem ein gutes Herz hat, zumindest was seine Freunde angeht und Leute, die er sonst auch sympatisch findet.




    Ha, ja, Ruby mag ich auch am liebsten von den männlichen Hauptprotagonisten. Er ist wohl sogar mein männlicher Lieblingscharakter, und ich kann dir da auch nur absolut zustimmen, er ist badass und fabulous zugleich! xD



    Mein Ranking würde was die männlichen Hauptprotagonisten angeht wohl so aussehen:


    1. Ruby
    2. Black
    3. X
    4. Diamond
    5. Gold
    6. Red
    7. Lack-Two


    Sun kenne ich noch nicht gut genug.


    Darf ich aber fragen warum du Black nervig findest? Das würde mich mal interessieren. ^^



    X fand das alles halt sehr traumatisch. Ich denke auch weil er sehr sensibel ist, hat ihn das alles etwas mehr mitgenommen. Dazu war er auch noch sehr jung. Man sieht ja auch in der realen Welt wie viele Stars, die als Kinder berühmt geworden sind, wenn sie älter werden psychische Probleme bekommen.



    Und weil ich gerade Zeit habe mache ich auch noch eine für die weiblichen Protas xD:


    1. Y
    2. White
    3. Platinum
    4. Blue
    5. Sapphire
    6. Whi-Two
    7. Crystal
    8. Yellow


    Und Moon finde ich bis jetzt auch sehr sympathisch, möchte sie aber nach den paar Kapiteln, die ich bis jetzt gelesen habe, noch nicht bewerten.


    Das denkst du nicht nur. er hatte wirklich mehr zu tun. Das lag um es mal kurz zu machen an zwei Sachen.
    Es waren nicht mehr als 151 Pokemon geplant, also durfte Ash noch versuchen so viele zu fangen, wie irgendwie möglich. Im Gegensatz zu später, dachte er bei jedem wilden Pokemon immer zuerst ans fangen. Heute baut er sich lieber ein Mainteam auf.
    Das andere Ding ist, dass man Ash erlaubt hat cocky zu sein. Es gab Pokemon die er schwach, die er hässlich, die er lächerlich fand. Er hat nicht immer alles abgenickt und Dinge die er uncool fand hat er belächelt. Und es war bei Misty zwar ziemlich over the Top aber er hat auch mal ein paar fiese Sprüche ausgeteilt. Zwar war das bei Misty total außer Rand und band, denn er hat sie quasi mit jedem 2. Satz beleidigt, aber er ist halt ein Kind und es fühlt sich für mich deutlich ehrlicher an, wenn ein Kind etwas mal nicht mag. Aber wenn Ash bei Pokemon wie Deponitox die selbe Reaktion zeigt wie bei Knakrack, also "yay mega genial", dann wirkt das auf mich zu gekünstelt.

    Satoshi sucht sich eher nur noch Pokemon aus mit denen er eine besondere Beziehung aufbaut oder bei denen er ein besonderes Talent entdeckt. Früher war es einfach immer nur "Cool ein Bisasam, das will ich haben!". Er fand das Pokemon halt cool und wollte es haben sowie wie viele Spieler in der echten Welt halt auch. xD
    Obwohl man dazu auch sagen muss das Pixelhaufen auch keinen Charakter haben können und man deswegen danach natürlich auch nicht gehen kann in der realen Welt.



    Wenn ichs richtig verstehe, ist der Anhaltspunkt nur, dass (1) das Studio mit einem anderen Studio für den Anime zusammenarbeiten will und (2) PokéSpe BW2 langsam herauskommt? Dann muss ich dich enttäuschen, denn BW2 kommt langsam heraus, weil Kusaka aufgrund von Stress schwer krank wurde. Wurde in den Author's Notes der 20th Anniversary Calendar campaign gesagt.

    Der wahre Grund ist natürlich echt traurig und schade. Bei so vielen Projekten gleichzeitig ist das aber nicht verwunderlich das der arme Kusaka krank wurde. Wenn ich mich recht entsinne wurden doch der B2W2, XY und der ORAS Arc alle eine Zeit lang gleichzeitig parallel veröffentlicht oder? Bin mir jetzt nicht sicher ob B2W2 schon vor der Veröffentlichung des ORAS Arcs auf Pause gesetzt wurde.

    Ich liebe Pokespe einfach. Der Manga ist das was ich mir vom Anime immer gewünscht hatte. Es ist schade das er so unbekannt ist und dadurch so wenig Beachtung bekommt und das Fandom dadurch so klein ist. Durch Animeadaptionen werden Mangareihen bekannter. Ich bin mir sicher, wenn es Pokespe auch als Anime gäbe würde der Großteil der älteren Fans überhaupt nichts mehr auf den normalen Anime geben.


    Ansonsten finde ich auch die Charaktere sehr viel ansprechender als die Anime-Charaktere. @Lenessia hat das alles schon sehr gut erklärt.


    Ich finde es auch immer spannend bei Pokespe wie sie bestimmte Elemente aus den Spielen umsetzen und in die Story einbauen. Zur Zeit ist wieder einer meiner größte Frage diesbezüglich: Kommen in Alola zwei neue Dexholder dazu oder belässt man es bei Sun und Moon und updatet nur ihr Design? Ich denke ja persönlich das Zweiteres eintreffen wird.


    Ich hab das Gefühl, man hat sich im Manga viel mehr Mühe gegeben, die Charaktere auch ein Leben einzuhauchen. Als gutes Beispiel muss ich da Schwarz nehmen. Es ist wirklich interessant, mal einen Charakter zu haben, der nicht von Anfang an der typische Held ist. Stattdessen schwelgt er in Depressionen, weil er als Kind schlechte Erfahrungen mit der Presse gemacht hat. Er verlor seinen ganzen Mut, der er nach und nach wieder erlangen muss.

    Du meinst wahrscheinlich X und nicht Black oder? Denn Black ist doch wohl eher der typische Shonen-Protagonist xD
    Neben X finde ich sticht auch Ruby sehr aus der Maße der üblichen Hauptprotagonisten raus. Er leidet zwar nicht unter Depressionen sowie X, aber er ist halt teilweise sehr feminin und das in einem Manga wo die Zielgruppe zum Großteil Jungs sind. Das ist irgendwo schon revolutionär.



    Momentan les ich ja den ORAS-Arc, hab den aber noch nicht komplett durch und der RSS-Arc wurde in Deutschland ja noch nicht veröffentlicht. Aber bisher gefällt mir der Arc richtig gut und ich bin sooooo begeistert von Saphir (und das, obwohl ich mit Maike nie etwas anfangen konnte). Ich kann bisher noch nicht mal sagen warum, aber wahrscheinlich liegt es daran, wie sie sich in Zeug legt und sich gegen Amalia stellt.

    Ich mag Sapphire auch sehr gerne. <3
    Habe zwar den OR/AS Arc noch nicht gelesen aber im R/S Arc war sie mir sehr sympathisch. Sie ist sehr wild, hat aber doch irgendwo auch eine weibliche Seite. (Was man aber auch von Ruby sagen kann, nur das es bei ihm halt umgekehrt ist.)



    Übrigens hat mich dieser Post auf Tumblr nachdenklich gemacht. Wäre natürlich ein Traum wenn OLM wirklich an einer Pokespe OVA arbeiten würde. Hoffnung ist auf jeden Fall da.

    @Ranku

    Außerdem ist er einer der wenigen Main-Chars, die zumindest eine minimale Charakterentwicklung durchleben. Und das nicht nur in ihrem obligatorischen Flashback.

    Gruppe 1: Flunkifer Flunkifer, Driftlon Driftlon, Flauschling Flauschling, Fynx Fynx


    Gruppe 2: Fennexis Fennexis, Kosturso Kosturso, Schlapor Schlapor


    Gruppe 3: WolwerockWolwerock Nachtform Wolwerock, Pikachu Pikachu, Lapras Lapras, Meditalis Meditalis


    Gruppe 4: Glaziola Glaziola, Jirachi Jirachi


    Gruppe 5: Flegmon Flegmon, Seemops Seemops, Plinfa Plinfa, Psiau Psiau


    Gruppe 6: Flamara Flamara, Quaxo Quaxo


    Gruppe 7: Absol Absol, Evoli Evoli, Frosdedje Frosdedje, Enton Enton


    Gruppe 8: Quajutsu Quajutsu, Silvarro Silvarro, Arktos Arktos


    Gruppe 9: Guardevoir Guardevoir, Impoleon Impoleon


    Gruppe 10: Luxtra Luxtra, Voltilamm Voltilamm, Reptain Reptain


    Gruppe 11: Bauz Bauz, Sumpex Sumpex


    Gruppe 12: Piccolente Piccolente, Knogga Knogga, Igelavar Igelavar


    Gruppe 13: Ho-Oh Ho-Oh, Bisaflor Bisaflor, Wailord Wailord, Kramshef Kramshef


    Gruppe 14: Mewtu Mewtu, Tornupto Tornupto, Folipurba Folipurba, Shaymin Shaymin


    Gruppe 15: Psiana Psiana, Ampharos Ampharos, Altaria Altaria, Mampfaxo Mampfaxo


    Gruppe 16: Vulnona Vulnona, Wuffels Wuffels, Yveltal Yveltal

    Ok, das ist echt mega cool! Damit hatte ich mal überhaupt nicht gerechnet.


    Freue mich schon richtig Kasumi und Takeshi wiederzusehen. Finde es nur sehr komisch das sie ihre alten Outifts anhaben. Das ist extrem seltsam, da beide Charaktere diese Outfits nie wieder anhatten seit der Original Series (ok Kasumi noch in den Chronicles Folgen, aber das war ja nicht die Canon Serie). Seit Best Wishes scheinen die Designer irgendwie keine Lust mehr zu haben wichtigen, älteren Charakteren neue Outfits zu geben...


    Trotzdem bin ich schon sehr gespannt auf die Folgen. Der 14. und 21. September sind im Kalender definitiv rot vermerkt. ^^



    Ganz ehrlich? Wer wollte die denn wieder sehen? xD

    Ich.
    Ihre Interaktionen mit der XY Gruppe wären bestimmt sehr lustig gewesen. Besonders wenn sie Satoshi wegen seiner Unwissenheit gegenüber Serenas Gefühlen für ihn immer mit "du bist so kindisch :rolleyes: " aufgezogen hätte. xD

    1) Wie gefallen euch die Starter und deren Entwicklung?
    Bauz: Finde ich total süß. Ich liebe die drollige Eule einfach und Silvarro ist einfach eine coole Endentwicklung.
    Flamiau: Hat mir von Anfang an nicht wirklich gefallen. Sieht mir zu langweilig aus und als die letzte Entwicklungsstufe bekannt war, war es für mich mit diesem Pokemon sowieso zu ende. Ich bin nicht so der Fan von grimmigen Wrestler-Katzen.
    Robball: Mag ich sehr gerne. Primarina hat einfach ein wunderschönes Design. <3


    2) Hätte Bauz von Beginn an Geist sein sollen oder lieber den Typ Flug behalten?
    Ich war sehr überrascht als damals bekannt wurde das Silvarro Pflanze/Geist ist. Meiner Meinung nach ist die Typenkombination sehr cool und mal was anderes, von daher bin ich sehr glücklich über diese Typenwahl.


    3) Feuer/Kampf, Pflanze/Kampf, hättet ihr gerne Wasser/Kampf anstatt Wasser/Fee?
    Nein, ich bin mittlerweile ziemlich gesättigt von den ganzen Zweittyp Kampfstartern. Wasser/Fee ist eine willkommene Abwechslung und ich mag Feen Pokemon sehr gerne.



    In Sonne hatte ich damals Robball als Starter genommen, weil mein Bruder Bauz genommen hatte. Ich konnte mich nicht zwischen Roball und Bauz entscheiden also kam es mir ganz recht das er Bauz genommen hatte.
    Dieses Mal werde ich aber wohl auch Bauz nehmen. Ich mag es mittlerweile am liebsten von den Alola Startern und es gehört jetzt auch allgemein zu meinen Lieblings Startern.

    Zu dem letzten Punkt: Woingenau ist auch zurückgekehrt

    Das rührt wohl eher daher das es immer noch ältere Fans gibt die den Anime noch verfolgen und da Woingenau irgendwo ein Fan Favourite ist hat man es halt am Ende von Best Wishes zurückgebracht.


    Der Anime macht solche Sachen gerne mal. Nicht umsonst gibt es auch einige Flashbacks oder es werden ältere Pokemon von Satoshi/Ash zurückgeholt oder alte Charaktere tauchen nochmal auf.


    Ist halt Fanservice.

    Vermutlich nur Ultrasonne.


    Pokken DX finde ich zwar ganz interessant, ich habe aber keine Switch. Vielleicht werde ich es mir mal holen, wenn ich eine habe, bin mir da aber noch nicht ganz sicher, da ich mir die Wii U Version schon nicht geholt hatte.


    Gold und Silber für die VC sind zwar ganz schön, aber ich habe die Silberne sowie die Kristall (die ich im übrigen sowieso viel besser finde) Edition noch bei mir rumfliegen, von daher habe ich da kein Interesse dran.


    Auf US/UM bin ich bis jetzt auch noch nicht so gehypte. Es sind ja auch noch nicht so viele Details bekannt. Holen werde ich mir US trotzdem, weil auch wenn ich sagen würde ich hole mir die Edition nicht, weil mir zu wenig Neuerungen drin sind oder ich eine Fortsetzung unnötig finde und ich die Alola Region nicht so gerne mag, hole ich sie mir am Ende doch, einfach weil es Pokemon ist. xD


    #shameonme

    Wie findet ihr Hikari, ihre Pokémon und ihr Design?
    Hikari gehört neben Lillie und Serena zu meinen lieblings Pokegirls. x3
    Ich mag ihre Charakterentwicklung im Laufe der Serie und allgemein wie sie charakterisiert wurde. Sie ist definitiv die bestausgearbeiteste Begleiterin, da auch einfach viel Wert auf ihre Quest gelegt wurde und sie allgemein auch sehr viel Screentime bekommen hat. Sie hat auch von Anfang an ein Ziel und weiß genau was sie will, das gab es bei einer weiblichen Begleitung bis dato auch noch nie. Ich fand Hikaris Contests auf jeden Fall immer unterhaltsam und spannend, im Gegensatz zu Harukas, die mich nie so wirklich begeistern konnten.


    Zu Hikaris Design kann ich nur sagen, dass ich es süß finde, da ich auch das Design des Spielecharakters sehr gerne mag. Besonders das Kleid und die Mütze sind schick. Außerdem bin ich ein großer Fan der Farbcombi pink + schwarz. Nur mag ich ihren Schal im Anime nicht so wirklich. Keine Ahnung, er wirkt einfach so "steif". Da hätte ich den langen Schal des Spielecharakters definitiv bevorzugt.


    Was ihr Wettbewerbskleid angeht...
    Das mag ich gar nicht. Es ist mir einfach zu kitschig und überladen. Da hätte ich es schöner gefunden, hätte sie das rote Kleid aus dem ersten DP Opening getragen, das sah gut aus.
    Dafür war ihr Kleid beim Grand Festival wunderschön. Besonders Hikaris Frisur habe ich da gemocht. <3


    Auf jedes ihrer Pokemon gehe ich einmal einzeln ein:


    Plinfa: Wohl eines der charakterstärksten Pokemon des Anime. Es hatte mir aber irgendwie zu viele comedy Folgen und hat mich dadurch teilweise ziemlich genervt. Außerdem mag ich es nicht, das es von Hikari so bevorzugt wird, das lässt es stellenweise ziemlich verzogen wirken.


    Haspiror: Finde ich sehr cute und ich mochte diese Verliebtheit in Pikachu. Pikachu x Haspiror = Pokemon Otp. x3


    Pachirisu: War irgendwie uninteressant. Es gibt einfach viel zu viele von diesen Elektronagern. >.<


    Mamutel: Tatsächlich mein lieblings Pokemon von ihr. Finde es einfach nur süß und es hebt sich von Hikaris restlichen Team sehr ab und obwohl es nicht so ein "Kuschel Pokemon" ist macht es sich trotzdem super in Wettbewerben. ^^


    Feurigel: Fand ich etwas unnötig. Klar, musste sie ein Johto Pokemon bekommen, da man HG/SS bewerben wollte, aber ich bin nicht so der Fan von Feurigel, bevorzuge da die anderen beiden Starter. Als Igelavar gefällt es mir aber schon etwas besser.


    Togekiss: Ich liebe Togekiss. Aber wie Hikari es bekommen hat war... seltsam. Wäre schöner gewesen, hätte sie es schon etwas früher bekommen und dann zumindest noch als ein Togetic, dann hätte man wenigstens ein bisschen mehr von dem Pokemon gesehen und es auch besser charakterisieren können.


    Ambidiffel: Der Ausstieg für dieses Pokemon war einfach nur grauenvoll. Mehr kann ich dazu nicht sagen.


    Wie findet ihr ihre Stellung in der Serie?
    Großartig! Wie oben schon erwähnt hat sie eine menge Screentime und Folgen für sich bekommen. Es war einfach erfrischend, das mal so ausführlich auf die weibliche Begleitung eingegangen wurde, dadurch war mir auch Satoshi viel sympathischer, da er nicht 70% der Serie im Fokus stand, sondern ein Großteil davon auch mal abgeben musste.



    Wie findet ihr ihre Freundschaft mit Satoshi?
    Ich sehe ja Hikari als Satoshis besteste Freundin an. Die beiden haben regelmäßig und sinnvoll trainiert, was ich bei den anderen Mädels immer vermisst habe und sich gegenseitig unterstützt. wo es nur ging. Also ja, ich mag die Freundschaft der beiden sehr gerne.


    Welche Rivalität von ihr findet ihr am besten?
    Die zu Nozomi, was den einfachen Grund hat, da ich sie als einzige von Hikaris Rivalen nicht nervig fand. ^^"
    Kengo und Urara waren beide nicht mein Fall. Kengo ist ein unreifer Idiot und Urara ist die typische fiese und durchtriebene Zicke.


    Welche Folge mit ihr fandet ihr am besten?
    Ich mochte den Wassili Cup sehr, da man dort sehr gut Hikaris Selbstzweifel sehen konnte, nachdem sie die letzten Male immer so früh ausgeschieden ist. Außerdem mochte ich die Interaktionen mit Haruka. :D


    Wie fandet ihr es, als sie in Sinnoh zurückgeblieben ist?
    Es war abzusehen. Hätte aber trotzdem noch sehr gerne gesehen wie sie zumindest mit nach Kanto geht. Da aber keine Zeit mehr war dafür, musste man dies wohl leider rauslassen. Sehr schade.


    Wie wird es ihr wohl in Hoenn gehen?
    Das ist etwas, was ich sehr gerne wissen würde. Es wird mal wieder zeit für ein paar Special Episoden.


    Wer denkt ihr, passt im Sinne eines Paares am besten zu ihr?
    Niemand so wirklich, wenn ich ehrlich bin. Am ehesten wohl noch Satoshi, aber da bevorzuge ich dann irgendwo doch die Freundschaft der beiden. Ansonsten fällt mir niemand ein, der noch zu ihr passen könnte.

    Oh mein Gott, diese Folge war ja so süß. x3


    Vulpix ist doch einfach nur Zucker!


    Ich mochte das Pacing der Folge echt sehr gerne und auch WIE Lillie ihre Angst überwunden hat Vulpix anzufassen fand ich sehr realistisch. Es war eine Gefahrensituation und sie hat einfach aus Instinkt gehandelt. Der Bund zwischen den Beiden ist einfach schon jetzt mega süß.


    Ich habe auch echt nicht damit gerechnet, das Lillie gleich anfängt so gut zu kämpfen. Das war eine Überraschung, aber eine positive!
    Sie hat das Zeug dazu eine richtig gute Trainerin zu werden.


    Das sie andere Pokemon aber immer noch nicht anfassen kann finde ich jetzt nicht so schlimm. Mit Vulpix hat sie halt schnell eine enge Bindung aufgebaut. Manchmal ist es halt so, das es Ausnahmen gibt. Ist genauso wie sich Lillie nicht erklären kann, warum sie Pokemon nicht berühren kann.


    Auch ein netter Aspekt: Es wurde daran gedacht, das Alola-Vulpix auf Level 1 nur Pulverschnee kann. xD


    Hoffentlich sieht man auch weiterhin regelmäßig das normale Vulpix in der Serie, damit man parallel beobachten kann wie sich beide entwickeln.


    Bis jetzt aber definitiv meine absolute Lieblingsfolge aus der S/M Serie. Ich hoffe Lillie bekommt noch viele weitere Folgen für sich. Ihre centric Folgen sind nämlich, meiner Meinung nach, einfach die besten.