Beiträge von Gott Enel

    Bastet


    Meine Freundin müsste sich keine Gedanken darüber machen, wenn sie mein einziger sozialer Kontakt ist, weil ich sie ja nicht in ihrer Freiheit einschränken würde und weil ich ihr auch sagen würde, dass ich kein Problem damit hätte, wenn ich mal für ein paar Stunden oder sogar Tage alleine wäre. Sie hätte also alle Freiheiten, weshalb es ihr egal sein könnte, wenn ich sonst keine sozialen Kontakte habe.


    Und dass ich ihr meine ganze Liebe schenken würde, ist doch selbstverständlich. Beispielsweise indem ich ihr öfters mal ein schönes Geschenk wie Blumen oder Pralinen schenken würde oder indem ich immer ein offenes Ohr für sie hätte oder ich ihr in schweren Zeiten Trost spenden würde oder ich ihr viele Zärtlichkeiten schenken würde oder ein romantisches Abendessen bei Kerzenschein vorbereiten würde usw. Selbstverständlich halt.


    Und dass es Liebespaare gibt, die keine großen Probleme haben und sich nie streiten weiß ich, weil es einige Liebespaare beispielsweise im Fernsehen gesagt haben und wenn die das sagen, wird es schon stimmen, vor allem wenn sie das Glücklichsein ausstrahlen. Und ich hab schon von Ehepaaren gehört, die schon 50 Jahre oder länger verheiratet sind und immer noch glücklich zusammen sind und sich ein Leben ohne den Ehepartner nicht vorstellen können. Das ist die wahre Liebe. Und die Scheidungsrate in Deutschland liegt sogar bei unter 50%.

    Warum meine Einsamkeit so ausgeprägt ist? Weil ich schon seit zehn Jahren alleine lebe und meine Einsamkeit in dieser Zeit immer größer wurde.


    Glaub mir, ich würde einer Person, die mir Liebe schenkt, auch sehr viel Liebe schenken so lange ich lebe. Das ist für mich selbstverständlich. Ich möchte doch einfach nur eine klassische Liebesbeziehung, in der man sich gegenseitig Liebe schenkt und glücklich zusammenlebt. Die meisten Menschen in Deutschland leben mit einer geliebten Person zusammen und sind glücklich zusammen. Das hätte ich auch so gerne. Man hat doch oft genug schon glückliche Liebespaare gesehen, du bestimmt auch. Ich hoffe, du kannst es verstehen, dass ich mir das auch wünsche. Ich denke mir: Warum sind schon so viele Menschen glücklich verheiratet und ich nicht? Warum darf ich nicht glücklich mit jemandem zusammenleben oder sogar verheiratet sein? Weniger als 50% der Menschen in Deutschland sind Single.

    Hythlodaeus


    Danke für deine Antwort. Das habe ich schon oft gehört, dass man lernen soll, ohne andere Menschen glücklich zu werden. Aber das funktioniert bei mir nicht, da ich einfach das Bedürfnis nach Liebe habe. Menschen sind halt Gesellschaftstiere, die nicht fürs dauerhafte Alleinesein geschaffen sind. Das ist wie bei vielen Tierarten wie z.B. Affen oder Wellensittichen, die auch seelisch eingehen und unglücklich sind, wenn sie dauerhaft alleine sind. Bei Menschen ist das auch so, wobei es da natürlich Ausnahmen gibt. Es gibt ja Menschen, die sich bewusst dafür entscheiden, alleine zu leben und damit glücklich sind, aber ein Großteil der Menschheit ist halt komplett ohne Liebe und Zuneigung unglücklich. Und ich weiß es aus eigener Erfahrung, dass mich Liebe und Freundschaft zu einem glücklichen Menschen macht, da ich als Kind glücklich war, wenn ich schöne Erlebnisse mit meiner Mutter oder meinen Freunden erlebt hatte. Und ich war dann auch glücklich, wenn ich mal für einige Stunden alleine Zeit verbracht habe. Und warum? Weil ich wusste, dass das kein Dauerzustand ist. Ich wusste, dass ich meine Mutter oder meine Freunde bald wiedersehen werde und dass wir dann wieder eine schöne Zeit zusammen haben. Ich hatte einfach dieses Gefühl der Zufriedenheit. Ich kann also schon alleine sein und ich verbringe auch alleine problemlos Zeit, nur ist mein Problem, dass dieses Alleinesein seit Jahren ein Dauerzustand ist ohne Aussicht auf eine schöne Zukunft. Das macht mich halt seelisch kaputt. Ich könnte auch problemlos tagelang alleine sein, wenn ich die Liebe meines Lebens finden würde, weil ich dann wüsste, dass sie nach ein paar Tagen wieder nach Hause kommt. Also mir gehts nur darum, dass ich unglücklich bin, weil ich dauerhaft seit Jahren alleine lebe und ich Angst habe, dass ich nie die Liebe meines Lebens finden werde. Wäre doch traurig, wenn ich irgendwann versterbe und es einfach niemand merkt und es somit niemanden interessiert. Weihnachten und mein Geburtstag sind für mich immer besonders schmerzhaft. An Weihnachten finden Familien und verliebte Menschen zusammen, um das Fest der Liebe zu feiern und ich sitze immer hier auf meinem Sofa und gucke Fernsehen, alleine. Und wenn Menschen Geburtstag haben, möchten andere Menschen diesen Tag mit ihnen feiern und ihnen eine Freude machen und ihnen zeigen, wie schön es ist, dass sie geboren wurden und wenn ich Geburtstag habe, juckt es niemanden. Das tut einfach weh und ist hoffentlich verständlich. Statistisch gesehen leben Menschen, die jahrelang in einer glücklichen Liebesbeziehung leben, länger als einsame Menschen. Das hat eine Studie ergeben. Genauso wie dass körperliche Berührungen wie z.B. eine Umarmung auch sehr der Gesundheit gut tut. Wenn man dauerhaft alleine lebt, fehlt das logischerweise. Genauso wie das Wir-Gefühl, was alle oder fast alle Liebespaare miteinander haben. Und wie gesagt, ich kann alleine Zeit verbringen und trotzdem glücklich sein, aber nicht, wenn das Alleinesein ein jahrelanger Dauerzustand ist. Also brauche ich so wie die meisten Menschen eine geliebte Person, um glücklich sein zu können und das liegt in der DNA des Menschen wie gesagt (Gesellschaftstiere). Und diese Person müsste nicht 24 Stunden am Tag bei mir sein, damit ich glücklich bin. Selbst wenn die Person mal tagelang nicht zuhause wäre, wäre ich trotzdem glücklich. Ich hoffe, ich konnte es dir verständlich genug erklären.

    Vix

    Perfektion


    Vielen Dank für eure Antworten. :heart:


    Richtige Freunde hatte ich zuletzt als ich noch ein Kind war. Das war auch eine wirklich schöne Zeit mit einigen unvergesslichen Erlebnissen. Leider brach dann aufgrund eines Umzugs wegen der großen Entfernung der Kontakt nach und nach ab. Auf dem Gymnasium fand ich dann leider keine neuen Freunde, weil ich dort als Streber und uncool angesehen wurde und da es leider niemanden gab, der die gleichen Interessen hatte wie ich. Nintendo und vor allem Pokémon galten als uncool. Wenn ich neue Freunde finden würde, dann wäre das auf jeden Fall auch sehr schön. Die große Liebe zu finden bleibt aber auf jeden Fall mein größter Wunsch, da es doch nichts Schöneres gibt als ein glückliches, harmonisches Zusammenleben.

    Hallo Leute,


    ich wollte hier mal meinen Frust von der Seele schreiben. Es geht hierbei um das Thema Einsamkeit. Meine Einsamkeit begann im Dezember 2012, da dort meine Mutter an der scheiß Krankheit Lungenkrebs verstarb. Da ich meinen Vater nie kennengelernt habe, ich leider keine Geschwister habe und meine Oma schon verstarb als ich noch klein war, stehe ich somit seit Dezember 2012 komplett ohne Familie da. Seitdem habe ich nur noch meine Freundin, welche sich allerdings nicht bereit fühlt mit mir zusammenzuziehen, weshalb ich seit Dezember 2012 komplett alleine lebe, wodurch das Gefühl der Einsamkeit mit der Zeit immer größer wurde. Immerhin haben meine Freundin und ich uns früher noch fast jede Woche einmal getroffen, aber das ist schon viele Jahre her. Mittlerweile trifft sie sich nur noch alle paar Monate mit mir, obwohl sie immer sagt, dass sie sich in Zukunft wieder häufiger mit mir treffen möchte, aber bislang ist davon nichts zu sehen. Positiv war, dass sie immerhin täglich mehrere Stunden mit mir telefoniert hatte. Ich habe zwar schon immer gesagt, dass nur telefonieren mir in einer Liebesbeziehung nicht ausreicht, aber durch das Telefonieren hatte ich wenigstens einen sozialen Kontakt. Jahrelang haben wir täglich lange telefoniert, zumindest bis vor einigen Wochen. Denn da fing es plötzlich an, dass sie abends meine Anrufe vermehrt ignorierte und dass auch sie mich nicht anrief. Sie sagt immer, dass sie dann mit ihren Freundinnen telefoniert und dass das nur eine Phase sei, da sie ja früher nie so oft mit denen telefoniert hat, aber diese Phase dauert jetzt schon einige Wochen an. Und seitdem ist meine Einsamkeit unerträglich geworden, da mir das so sehr fehlt, mit ihr abends einige Stunden zu telefonieren, weil wir das jahrelang täglich gemacht haben. Ich habe ihr das auch gesagt, aber es ändert sich leider nichts, sodass es ganz danach aussieht, dass die Zeiten, in denen ich täglich abends mit meiner Freundin telefoniere, für immer vorbei sind, warum auch immer. Ein paar Mal kam es schon vor, dass ich sie telefonisch nicht erreichen konnte, da bei ihr ständig ein Besetztzeichen kam, aber sie sagte dann immer, dass sie garnicht telefoniert hatte und nur ihre Telefonverbindung rumgesponnen hatte, aber ich kann mir garnicht vorstellen, dass es so einen Fehler bei der Telefonverbindung geben kann, dass bei ihr das Besetztzeichen ständig kommt, wenn sie garnicht telefoniert. Seit Dezember 2012 bin ich ein unglücklicher Mensch, aber die langen Telefonate mit meiner Freundin haben den Schmerz wenigstens ein bisschen gelindert. Wenn doch die abendlichen Telefonate wenigstens wiederkommen würden. Mein größter Lebenstraum ist es, eine Freundin zu finden, mit der ich glücklich zusammenleben kann. Das ist alles, was ich möchte. Wenn ich irgendwo glückliche Liebespaare sehe, bin ich immer richtig neidisch und denke mir: "Warum darf ich nicht auch mal so glücklich sein?" Wenn ich ganz ganz selten mal nachts träume, eine Freundin zu finden, die mir Liebe schenkt und ich dann aufwache, spüre ich noch diese Wärme im Herzen. Viele würden sich dann wahrscheinlich darüber ärgern, dass es nur ein Traum war, aber ich bin sogar dankbar für solche Träume, denn die geben mir dann wenigstens noch das Gefühl von Liebe. Leider sind solche Art von Träumen sehr selten, in den letzten Jahren hatte ich nur zwei Mal solch einen schönen Traum. Die meisten Träume sind entweder Albträume oder neutrale sowie bizarre Träume. Wenn ich mal draußen bin, hat sich leider noch nie die Gelegenheit ergeben, mal eine neue Freundin zu finden, da noch nie eine Frau mit mir geflirtet hat. Vielleicht werde ich irgendwann in Zukunft mal in einer Dating-App die Liebe meines Lebens suchen, habe aber Angst, keinen Erfolg zu haben. Übrigens weiß meine Freundin, dass ich mir vielleicht eine neue Freundin suchen werde, wenn sich in unserer Liebesbeziehung nichts ändert, also ich spiele da mit offenen Karten. Trotzdem kommt in ihr nicht der Wunsch auf, mit mir zusammenzuziehen oder wenigstens mal wieder häufiger mit mir zu telefonieren. Ich möchte doch einfach nur eine Freundin haben, mit der ich glücklich zusammenleben kann. Es gibt einige Zitate, die ich nur bestätigen kann, beispielsweise: "Die schlimmste Armut ist die Einsamkeit." oder "Zuhause ist der Ort, wo jemand ist, der an dich denkt und der dich liebt." Werde ich jemals ein Zuhause finden? Auf jeden Fall danke an alle, die sich die Zeit genommen haben, sich meine Worte durchzulesen. Es war mir einfach ein Bedürfnis, mal meinen Kummer von der Seele zu schreiben.

    Gruppe A

    Super Smash Bros. Ultimate

    Ori and the Blind Forest

    Rayman Legends

    Super Mario Odyssey


    Gruppe B

    The Last of Us

    The Witcher 3: Wild Hunt

    Octopath Traveler


    Gruppe C

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Detroit: Become Human

    Fire Emblem: Three Houses


    Gruppe D

    Life is Strange

    Pokémon Schwert/Schild

    Luigi's Mansion 3

    Heavy Rain

    Gruppe A

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Uncharted 4: A Thief's End

    Gruppe B

    Minecraft

    Super Mario Galaxy 2


    Gruppe C

    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

    Persona 5

    Octopath Traveler

    Ori and the Blind Forest


    Gruppe D

    God of War

    Stardew Valley

    Grand Theft Auto V

    Horizon: Zero Dawn


    Gruppe E

    Final Fantasy VII Remake

    Undertale

    Super Smash Bros. Ultimate


    Gruppe F

    Pokémon Schwert/Schild

    The Last of Us

    Rayman Legends


    Gruppe G

    Luigi's Mansion 3

    Super Mario Odyssey

    Life is Strange


    Gruppe H

    The Elder Scrolls V: Skyrim

    Detroit: Become Human

    The Witcher 3: Wild Hunt

    Für meinen Vote beantrage ich eine Firnontor-Medaille. =D


    Duell 5: Nico Robin (One Piece)

    Duell 15: Mocchi (Monster Rancher)

    Duell 16: Rocko (Pokémon)

    Duell 18: Killer B (Naruto Shippuden)

    Duell 25: Killua Zoldyck (Hunter x Hunter)

    Duell 28: Trafalgar D. Water Law (One Piece)

    Duell 38: Matt Ishida (Digimon)

    Duell 39: Trunks (Dragonball Z)

    Duell 43: Mighty Guy (Naruto)

    Duell 44: Vinsmoke Sanji (One Piece)

    Duell 49: Kakashi Hatake (Naruto)

    Duell 50: Vivi Nefeltari (One Piece)

    Duell 56: Vegeta (Dragonball Z)

    Duell 59: Monkey D. Ruffy (One Piece)

    Duell 61: Marco der Phönix (One Piece)

    Duell 63: Mr. 2 (One Piece)

    Duell 64: Puma D. Ace (One Piece)

    Ich hätte für meinen Vote gerne eine Glaziola-Medaille.