Beiträge von Leafeon

    Aber das so wenig los ist, damit hab ich auch nicht gerechnet. Es ist da, aber ich sehe keinen Menschen durch die Stadt gehen und Gegenstände suchen oder Türme zu schaffen, Schade.

    Ich denke, das muss erst mal bei den Fans ankommen.

    Hatte gestern nur von jemanden aus Luxemburg gesagt bekommen, dass er es schon spielen könne, mich im Store dann darauf vorregistriert und gegen 2 Uhr nachts kam dann überraschend die Nachricht, dass es herunter geladen werden könne. Hätte ich mich also nicht vorregistriert, wäre mir das so schnell nicht aufgefallen. Hatte auch nicht im Kopf, dass es gestern oder vorgestern für Deutschland offiziell angekündigt wurde, aber da bin ich evtl auch einfach auf de falschen Seiten gewesen.


    Muss mich da auch erst noch genau rein finden, was nun welchem Gegenstück aus Pokémopn Go entspricht und, wie es genau

    funktioniert.

    Die aussage macht nur sinn wenn GF aktiv gute inhalte entfernt um die Spiele schlechter zu machen. also wirklich mit dem Ziel sie schlechter zu machen. Das ist Unsinn. Außerdem haben wir die neue Fliegen alternative gesehen ( Corvonight Taxi) und die Surfer AlternATIVE 8 Das Rad) also wissen wir das die VM weiter raus sind.

    Unsinn ist, dass regelmäßig gute Funktionen, die gut bei den Fans ankommen, aus dem Spiel zu entfernen und sie am Ende eventuell mit schlechteren Funktionen zu ersetzen, siehe Online-Funktion in XY UND S/M.

    Dadurch machen wir neben den ein oder anderen Fortschritten auch automatisch Rückschritte.

    Bin der Meinung, dass dies unter Anderem auch daran liegt, dass die Spiele kein festgelegtes Team haben, welche auf dem letzten Gimmick aufbauen und es zusammen mit der Spielewelt weiterentwickeln kann, sondern verschiedene Teams parallel an mehreren Spielen arbeiten und somit auch verschiedene Gimmicks in den Spielen möchten oder realisieren können.


    Hatte vor Wochen in einem Interview gelesen, dass zum Beispiel Sonne/Mond die ganzen Funktionen extra anders handhaben musste, als das PSS in X/Y, weil man das nicht alles gleichzeitig mit dem Spiel laufen lassen konnte. Es war wohl zu viel, was nebenbei lief, sodass man sich dazu entschloss, es gezielt auszugliedern, damit parallel das Spiel pausiert wird.


    Ebenso hieß es in diesem interview, dass man jetzt wohl eine gemeinsame Bibliothek für die Projekte entwickelt habe, sodass man wohl hier auch von anderen Projekten profitieren könne. Hatte mir damals angeschaut, wie die Entwicklung der früheren Spiele dokumentiert wurde und das waren teils nur Ordner von ausgedruckten Bildschrmfotos, zeichnungen, Mitschriften und Flussdiagrammen etc., sodass eine digitale Bibliothek effektiver ist.

    Wer weiss, vllt gibt es da so ein Zwischending, wo man je nach Spielfortschritt die Naturzone über verschiedene Wege verlassen kann. Glaube aber auch nicht, dass dies mehr als 2-3 Arenen betreffen wird...

    Exakt das denke ich auch.

    Worin liegt der Sinn einer offenen Naturzone, wenn sie wieder auf dieselbe Vorgehensweise wie die Routen hinaus kommt?


    Irgendwo denke ich, wird die Naturzone eine Änderung im Spielverhalten herbei führen und, so wie es den Anschein macht, könnte dies zum Beispiel in einer frei wählbaren Reihenfolge von bestimmten Städten einen Sinn finden. Routen schränkten uns fast immer ein, sodass wir nur den Weg in eine Richtung gehen konnten, öffnet man aber dieses Konzept und lässt den Spieler freier aus einer Hand voll Auswahlmöglichkeiten entscheiden, wohin er geht, würde die Naturzone, welche mehrere Städte miteinander verbindet, durchaus sinniger sein.


    Mir fällt es zum Beispiel aktuell schwer, genau zu erkennen, wo die Naturzone endet. Gerade im Norden der Region könnte das noch zu ein paar Überraschungen führen.

    Kannste mir das mit den Stilen etwas mehr erläutern? Meinst du die Graphik?

    Ok, ich hoffe, dass ich es nicht mal wieder falsch benutzt habe, aber bei Zelda gehen Grafik und Stil gerne ineinander über.

    Schaut man sich zum Beispiel an, wie sich Link über die Jahre zusammen mit der Grafik verändert hat, so gibt es zwischendurch den einzelnen Spielen deutliche Unterschiede. Mal ist er etwas weicher dargestellt, mal etwas kantiger und sowas zieht sich komplett durch die Spielewelt, sodass ich da nicht nur von Grafik reden würde.


    Gerade bei den jeweiligen Rassen in Hyrule fällt es mir stärker auf, dass diese je nach Spiel etwas anders interprätiert wurden.

    Nehmen wir mal die Goronen an, welche in OoT Haare und Bärte besaßen und lediglich eine Art Steinpanzer auf dem Rücken hatten, in TPwurde dies überdacht und, zusammen mit einer realistischen Grafik wurden die Haare entfernt und durch mehr Steinornamente ersetzt. Dies schwank in den Spielen immer etwas, sodass sie manchmal lediglich braun-gelbe Klumpen sind, die in der Nähe des Todesberges leben oder aber stärker mit den Steinen in Verbindung gebracht werden und deshalb auch selbst aus Steinen bestehen.


    Bei Pokémon kommt es mir so vor, als ob man sich zuerst überlegt, in welche Richtung man grafisch geht und was zu Pokémon passt, wohingegen bei Zelda die Grafik stärker genutzt wird, um ein anderes Gefühl oder eine andere Geschichte zu vermitteln.


    Sollte ich Grafik und Stil zu sehr miteinander vermischt oder falsch benutzt haben, tut es mir Leid. Hoffe, man versteht trotzdem, was ich meine.

    Zeldafans würden höchstpersönlich nach Japan fliegen und deren Studio einrennen, wenn ihre Spiele so gehandhabt werden würden.

    Ich finde es schwer, Zelda damit zu vergleichen, weil man dort schon ganz anders an die Spiele-Entwicklung heran geht. Man merkt dort, dass sie nicht den Druck haben oder sich selbst machen, in Akkordzeit ein neues Spiel heraus bringen zu müssen, sodass sie sich den Dingen widmen können, welche sie auch wirklich machen wollen.


    Remakes oder Spiele, die nicht ganz so wichtig sind, wurden gerne Mal an andere Studios ausgelagert, was GameFreak bisher nur mit Spin-Offs macht. Die Hauptreihe bleibt aktuell leider in ihren Händen, könnte aber meiner Meinung nach, wenn sie es nicht vollständig an andere Studios abgeben wollen, gerne deren Hilfe nutzen.


    Finde, gerade weil Zelda in fast jedem Spiel einen anderen Stil nutzt, bringt das die jeweiligen Schwerpunkte im Spiel stärker zur Geltung. Pokémon dagegen versucht immer wieder auf einen Gesamtstil zu kommen, sodass man sich selbst bereits durch diese Entscheidung begrenzt.

    Natürlich, in 2025 wird GameFreak wahrscheinlich immer noch die 3DS Animationen und Modelle nutzen und die Leute werden das trotzdem toll und schön finden und es wir verrückt kaufen...

    Man muss hier ganz klar sagen, die Modelle sind es zwar noch, aber sie wurden teils mit etwas besseren Texturen überarbeitet, jedoch verstehe ich diesen Punkt auch und würde mich freuen, wenn sie dort andere Dinge ausprobieren würden.


    Bei den früheren Pixelsprites war es einfacher, sich eine neue Pose oder eine neue Animation auszudenken, weil das weniger Zeit in Anspruch genommen hat, jedoch stört es mich, dass sie dies mit den 3D-Modellen bisher kaum gemacht haben. Schaut man sich Wingull an (Animationen von Gen7 zu Gen8 im Vergleich) so sieht man nun, dass es in Galar nun noch eine Art Ruf von sich gibt, was es in Gen7 nicht gab, aber das sind teils nur Kleinigkeiten, welche geändert wurden. Laut offiziellen Interviews soll dies auch nicht auf alle Pokémon angewendet worden sein und man übersieht solche Kleinigkeiten leider recht schnell, wenn sie sich nicht deutlich von der vorherigen Animation unterscheiden.


    Bin der Meinung, wenn man schon nicht mehr unterschiedliche Posen der Pokémon zeigen möchte, weil sie das evtl als unpassend empfinden, so wäre es dann wenigstens schön, wenn sie die Attackenanimationen verbessern und auch zeigen, dass diese Attacke zum Beispiel Körperkontakt herstellt.

    Kleines Update des Startposts:


    Da es in den letzten Tagen vermehrt zu Posts kam, welche den Sinn dieses Themas nicht verstanden haben, hier noch Mal eine zusammengefasste Liste, was in diesem Thema erwünscht ist, und welche Beiträge gegen die Regeln verstoßen.


    Erlaubt:

    • Konstruktive Kritik gegenüber den Spielen, welche das Klima nicht stört
    • Beiträge, welche Schwert/Schild mit anderen Spielen oder deren Handhabung mit großem Umfang an Inhalten vergleichen (Grafikvergleich etc)
    • Beiträge, welche sich mit der genannten Kritik von Usern auseinadersetzt und andere Blickwinkel aufzeigt
    • Beiträge, welche helfen, auch auf emotionaler Ebene über die Enttäuschung hinweg zu kommen

    Nicht erlaubt:

    • Beiträge, welche kritisieren, dass kritisiert wird (sowas bringt die Diskussion nicht weiter)
    • Beiträge, welche absolut nichts zum Thema beitragen (Offtopic)
    • Beiträge, welche Anfeindungen und Provokationen jeglicher Art enthalten (Fangirl/boy, Noob, Idiot etc)
    • Beiträge, welche öffentlich User anprangern
    • Beiträge, welche die genannte Kritik als unwichtig oder ungerechtfertigt hinstellen (jede Kritik hat ihre Daseinsberechtigung, weil jeder von uns auf andere Dinge Wert legt)
    • Beiträge, welche sich darüber beschweren, dass "hier nur alles mies gemacht werde" oder man systematisch "bashing" betreibe
    • Beiträge, mit Sackgassenfloskeln/Todschlagargumenten
      (Beispiele: Das war schon immer so; Akzeptiert es einfach; Kauft sich doch sowieso jeder; Dann schau halt nicht in das Thema rein, wenn es dir nicht passt etc.)

    Dieses Thema soll ein Platz im Forum darstellen, in dem jeder, der nicht so begeistert von den Spielen ist, seine Meinung mit anderen Usern teilen darf und diese auch besrpochen werden soll. Freut man sich über neue Spiele, so teilt man dies mit anderen Usern und verarbeitet dadurch seine Emotionen. Dies soll hier ebenfalls passieren, sodass man sich im besten Fall seine Enttäuschung von der Seele redet.


    Ich möchte in diesem Thema keine Beiträge lesen, welche andere Kritik nieder macht, geschweige denn Beiträge, welche kritisieren, dass kritisiert wird. Wer abseits der Kritik regulär über die Spiele reden möchte, darf dies gerne im Plauderthema zu Schwert/Schild machen.

    Beiträge, welche gegen die oben genannten Punkte verstoßen, werden von mir editiert, falls sie nur in Teilen gegen die Regeln verstoßen oder im schlimmsten Fall gelöscht.


    Kleiner Tipp:

    Wenn ihr nicht wisst, was hier im Thema angebracht ist, so nehmt euch ein Beispiel am Wut- und Trauertopic, in welchem User ihre Wut und Trauer ausdrücken können, um diese zu verarbeiten, andere User aber auch darauf eingehen und zeigen können, dass sie nicht alleine sind. :thumbsup:

    Smaarty

    Habe das Add-On seit 2 Stunden und bin fast genauso lange durch den Erstelle-einen-Sim-Modus durchgelickt.

    Die neuen Kleidungsstücke sehen wirklich gut aus und bieten viele Muster und auch buntere Farbvariationen. Fügt sich ganz gut in Jahreszeiten und Dschungelabenteuer ein, da die Kleidungsstücke thematisch gut zusammen passen.


    Die neue Region ist schön bunt und lebensfroh, leider gibt es kaum große Häuser, sodass meine noch Kleinfamilie bestehend aus Mann und Frau sich wohl irgendwann nach etwas Neuem umschauen muss, wenn sie Kinder planen. Fast alle größeren Häuser sind von Familien bereits bewohnt. Freie Häuser sind recht rustikal eingerichtet und bieten nicht so viel, sind dafür aber meist in Strandnähe oder haben direkten Zugang dazu.


    Direkt mal die zwei neuen Jobs als Umweltschützer und Rettungsschwimmer angenommen. Morgen geht es dann weiter, dann erkunde ich die Inseln und begebe mich ins Meer.

    Bastet

    Solche Kleinigkeiten mögen für dich irrelevant sein, bilden aber ein Gesamtbild, mit welchem viele User einfach unzufrieden sind.

    Für manche sind gerade solche Kleinigkeiten wichtig, weil sie die Spielewelt lebendiger wirken lassen.


    Aktuell ist aber das größte Problem, dass wir Begründungen von Seiten GameFreaks gehört haben, die wir teils nicht nachvollziehen können. Hätten sie zum Beispiel gezeigt, welche tollen Animationen sie jetzt eingefügt haben, hätte man durchaus besser verstehen können, worin sie ihre Arbeitszeit investiert haben, jedoch zeigt man uns dann Wingull oder andere Pokémon, bei denen diese neuen Animationen kaum auffallen.

    Nein, das hab ich nicht gesagt. Ich hab gesagt, dass diese Animation nunmal stilisiert sind, weil das ein verfluchtes Spiel ist. /).- Da muss nicht alles realistisch aussehen. Wenn etwas stilisiert dargestellt ist, dann nennt man das eben Stil.

    Hey,

    bevor das Thema zu verbissen wird, möchte ich einschreiten. Es geht hier nicht darum, dass alles realistisch aussehen muss, der große Kritikpunkt war lediglich die Aussage, dass manche Pokémonanimationen überarbeitet wurden und diese im Endeffekt auch dazu führten, dass andere Dinge, wie der Nationaldex nicht im Spiel enthalten sein können. Jedoch sieht man das an den gezeigten Pokémon kaum.


    Habe mir das selbst bei Wingull angesehen und da sind Kleinigkeiten geändert worden, jedoch ist Wingull leider eines der Pokémon, welches im Anime ganz anders fliegt, sodass hier die Frage aufkam, wieso es die steife Form eines "T"s beim Fliegen beibehält, statt der angewinkelten Flügel, welche teils wie ein "M" aussehen

    Ihr wollt euch einfach nur echauffieren. Dann gründet bitte alle miteinander eine Discordgruppe und zieht euch gegenseitig runter, aber drückt eure durchgehend negative Stimmung nicht Menschen auf, die sie nicht haben wollen.

    Nicht böse nehmen, aber das hier ist der Kritik-Thread, in welchem man seiner Kritik Ausdruck verleihen und darüber reden darf, welche Punkte man im Spiel für misslungen hält. Aus genau diesem Grund wurde das Thema von mir gegründet und hier soll niemand davon überzeugt werden, dass seine/ihre Meinung falsch oder unangebracht ist, denn jede Meinung hat denselben Wert.


    Ich kann das mit der negativen Stimmung sehr gut nachvollziehen, denn mich ziehen manche Dinge und Themen auch runter, aber gerade dieses Thema hat exakt diesen Zweck und soll konstruktiv genutzt werden, ohne beleidigend gegenüber anderen Usern zu werden.

    Und wenn man bedenkt, dass auch "The Witcher III" auf die Switch-Cards passt, ist "mangelnder Speicherplatz" auch eher unrealistisch

    Speicherplatz ist durchaus kein Problem, wenn man die Grafik und die Rechenleistung durch Anpassungen für die Switch in den Griff bekommt. Man sah ganz deutlich im Trailer, dass die Switchversion deutlich schlechtere Texturen und auch zurück geschraubte Details besitzt. Ist bei Diablo 3 damals nicht anders gewesen, denn die Switch ist da leider nicht so leistungsstark.



    Wenn man nichts Anderes kennt, ist das ok, aber der direkte Vergleich ist da schon etwas traurig. Man muss aber auch sagen, das Team wollte das Spiel wohl auch auf der Switch sehen, sodass sie die höheren Kosten für die größere Speicherkarte auch in Kauf nahmen. Üblich sind eher 4GB und 16GB-Speicherkarten für Switchspiele, aber hier wird gerade wegen des großen Umfangs auf eine 32GB-Karte gesetzt.


    Würde GameFreak das auch endlich für sich nutzen, wäre der Speicherplatz wirklich kein Problem mehr, da man sich hier aber wohl nicht den Gewinn verspricht, welchen man davor hatte, muss man schauen, ob das in Zukunft endlich benutzt wird, um auch wirklich mehr Speicherplatz zu haben.

    Ignorier die letzte Antwort, die ist Unsinn, denn Jahreszeiten wurden im Zusammenhang mit der Naturzone nicht erwähnt. Lediglich Tageszeiten und Wetter.

    Das hatte er nur missverstanden ^^, siehe oben, die Naturzone kann sich wandeln wie Einall, nur was der Auslöser ist ist die Frage. Raids ? Events von Nintendo übers Netz ? Story bedingt ?

    Tut mir Leid, aber die Direct bestätigt absolut nichts in diese Richtung, ganz im Gegenteil, die offizielle Seite geht sogar noch einen Schritt weiter und wiederlegt sogar deine Aussage:

    Abhängig von Ort und Tageszeit kann sich das Wetter in der Naturzone ändern. Du wirst Sonnenschein und Regen erleben, aber vielleicht auch ungewöhnlicheres Wetter wie Gewitter. Je nach Wetterlage kannst du unterschiedlichen Pokémon begegnen.

    Offenbar wirst du je nach Wetter und genauem Aufenthaltsort völlig unterschiedlichen Pokémon begegnen.

    Da steht ganz klar, dass es auch vom Ort abhängig sein kann, sodass der Ort für Sandstürme wohl genau an der Stelle fest ist, wo er auf der Karte eingezeichnet wurde. Lediglich Wetterlagen wie Regen, Hagel oder Gewitter wurden auch in dem Bereich um den See schon im Video gezeigt. Sandsturm nur in dieser einen Zone mit den kaputten Bäumen.

    Tote Bäume? Du meinst nördlich von diesem Ausschnitt den ich gepostet habe? Dann ist die Naturzone also doch grösser als dieser Bereich den man auf meinem Anhang sieht?

    Hey,

    ich habe mal das Bild der Karte bearbeitet und ein paar Szenen aus der Naturzone der Karte zugeordnet, damit es sich leichter erkennen lässt. Rot umrandet sind jene Gebiete, welche schon als Teil der Naturzone bestätigt wurden, die Kreise zeigen jeweils den Ausschnitt der Bilder und somit ihre Orte. Man beachte, dass sie auf der Karte exakt jene Merkmale besitzen, wie in den Szenen.


    Na gut, dann habe ich jetzt zwei verschiedene Antworten.

    Einmal: Das ist dort wo die toten Bäume sind.

    Und dann: Das ist in diesem Ausschnitt den ich gepostet habe, aber zu einer anderen Jahreszeit.

    Ignorier die letzte Antwort, die ist Unsinn, denn Jahreszeiten wurden im Zusammenhang mit der Naturzone nicht erwähnt. Lediglich Tageszeiten und Wetter.


    Da Galar keine Wüstengebiete besitzt, ist es die Wetterlage von Despotar (Sandsturm), welche das Gebiet so aussehen lässt. Man erkennt auf der Karte ganz klar dieses Gebiet, da es nirgends sonst solche Bäume gibt.

    Wieso ? Sie ist sogar genau das selbe, ein abgetrenzter Bereich der nur zur Pokémon jagt da ist. Nur halt (wie in ORAS und Teils HGSS) ohne Zeitbegrenzung und ohne spezielle Bälle.

    Und wegen dieser wenigen Punkte setzt du es mit der Safarizone gleich?
    Das ist ja fast so, als ob ich einen Seestern mit einem Menschen gleichsetze, weil beide Arme, einen Magen und einen Mund haben. :assi:


    Die Safarizone war noch nie so wichtig, dass sie sich zwischen mehreren Städten erstreckte, geschweige denn wirklich Trainer in sich hatte und du reduzierst die Naturzone, welche das erste, richtige openworld-Element in der Pokémonreihe ist, nun nur aufs Pokémonfangen...

    Ja, habe es mitbekommen, bin da aber recht entspannt.

    Hast du keine Angst, alles zu verlieren? Mir ist das Speichern auf der Karte selbst lieber.

    Och, wieso denn?

    Meine Konsolen sind mir bisher noch nie kaputt gegangen, sodass ich wegen sowas keine Panik schiebe. Wenn ich so denken würde, müsste ich ja auch jeden Tag mit der Angst leben, von einem Auto angefahren oder von einem herab fallendem Blumentopf erschlagen zu werden.


    Wieso also über verschüttete Milch weinen, wenn sie sich noch in der Kuh befindet? :thumbsup:

    Kann ich die Delfine als Haustier halten oder mich mit ihnen anfreunden?