Beiträge von Naidran

    Seufz, so'n Turnier hat seine ganz eigenen Nachteile, vor allem wenn man das kleine aber wichtige Wörtchen "Einzelkampf" überliest XD

    Aber trotzdem ersten Kampf souverän gewonnen, also mit 11 Kp ... mit dem letzten Pokémon das bei Bewusstsein war.

    Jetzt aber erst mal 'ne Magic-Draft-Unterbrechung, bevor ich Heute Nachmittag- Abend weitermache, viel Glück und Spaß allen die noch Kämpfe vor sich haben!

    Soweit ich weiß geht er durch 2-3 Spitznamen bevor er zum Orginal zurückkehrt. Eine Version ist glaube ich "Meister ...", bin aber nicht sicher, schon zu lange her das ich den Fehler gemacht habe.

    4.Oktober und die Pokéball Kollektionen sind abholbereit, 2 vorbestellt, 2 abgeholt.

    Beide wesentlich besser als meine Top-Trainer-Box, aber da das nicht weiter schwer ist, sind die auch nichts besonderes.

    Anzahl der geöffneten Booster: 20

    Normale GX-Karten: 2

    Ultra Rare/ Normale Full Art: 1

    Rare Secret/ Rainbow: -

    Normale Shinys: 7

    Full Art Shinys: 2

    Ganz nett war das ich in der Metagross-Box S-Tanhel bekam und in der Zoroark-Box S-Zorua.

    Ansonsten meine Highlights: Reshiram (schillernd) und das Vogeltrio in Ultra rare, beide gern gesehen

    Waniko

    Codes werden von Gamestop deutschlandweit gratis vergeben, wenn so eine Aktion stattfindet, da hat der Verkäufer in deiner Filiale nichts zu melden. Frag ihn nächstes mal wenn er/ sie dir keinen Code geben will, ob du dich wirklich erst beim Gamestopkundenservice über einen Herrn/ Frau sowieso (Name steht auf dem Schild) in -Stadtname und Adresse eingeben- beschweren musst bevor du einen Code bekommst, oder ob er Einsicht zeigen will.

    (und als ob du kein Handy hast :o jeder 5 Jähriger hat heute eins, ich mein du musst doch erreichbar sein und nen PC hast du ja auch....)

    Nicht jeder hat ein Handy (ich auch nicht), man muss nicht ständig erreichbar sein und was ein PC oder Laptop mit dem Besitz eines Handys zu tun haben soll, versteh ich nicht. Wenn du dich dabei auf Pokémon Go beziehst: ohne Bewegung würde ein Teil der Spielerfahrung verloren gehen, vielleicht sogar der größte/ wichtigste.


    Um zum eigentlichen Thema zu kommen,

    eine meiner größten Enttäuschungen dürfte wohl Dragonball Origins gewesen sein. Es hat sich für mich einerseits segmentweise langsam und unnötig in die Länge gezogen angefühlt, andererseits endete es bereits mit dem ersten Turnier. Dazu kam die Ausdauer die man mit jedem Angriff verbraucht hat, was mir gar nicht gefallen hat. Das Spiel selbst ist wahrscheinlich gar nicht so schlecht, ich hab es immerhin durchgespielt. Mein schlechter Eindruck davon kommt wahrscheinlich daher, dass ich vorher Dragonball Advanced Adventure für -wen wunderts- den Gamboy Advance ausführlich gespielt habe. Deswegen waren meine Erwartungen für ein neues Spiel auf dem nächsten Handhelden zu hoch.

    Ich seh schon, dass wird dein Turnier-Zygarde für dein Monster-Team.

    Ja es bleibt shiny.

    Du hast ja die Option aus den Zellen im Würfel ein ganz neues Zygarde zu machen, oder die Zellen einem unvollständigen hinzuzufügen.

    Hab erst gestern 2 S-Zygarde auf 100% gemacht.

    Außerdem kannst du vorher speichern.

    Dann will ich auch mal in ein eingestaubtes Thema eintauchen.

    Zeitlimits erschaffen Atmosphäre, geben Babyleichten Aufgaben einen gewissen Schwierigkeitsgrad und erlauben eine größere Vielfalt an Rätseln/ Aufgaben/ Quests, erwecken deinen competiven Geist auch ohne menschliche Gegenspieler, erweitern das Spielerlebnis oder ändern es sogar komplett.

    Gehen wir das der Reihe nach mit Beispielen durch:

    1. Erschafft Atmosphäre

    Super Mario World für den SNES, du bist mitten in einem Level, vor schwindelerregenden Abgründen, Hammerbrüdern oder anderen Gegnern und plötzlich das Signal und die Musik fängt an schneller zu spielen, Blick auf den Zähler, unter 100, jetzt aber schnell. Das führt dazu das du das Level plötzlich ganz anders wahrnimmst.

    Ein besseres Beispiel, Zelda Majoras Mask, einer meiner Favoriten. Man hat 3 Tage Zeit, 3 mal 24 Minuten, um den Mond aufzuhalten auf das Land herabzustürzen. Dabei hat der Mond eine grimmige dem Boden zugewendete Fratze, die nach jedem Tageszyklus näher kommt, gekrönt vom letzten Tag, an dem man zusehen kann wie der Mond mit jeder verstreichenden Sekunde näherkommt. Außerdem ändert sich auch hier wieder die Musik, wird schneller abgespielt und klingt allgemein düsterer weil es zwischendurch immer wieder Beben gibt.

    2. größere Vielfalt an Aufgaben

    Auch hier ein Beispiel aus Zelda Majoras Mask, eine Nebenaufgabe besteht darin einem NPC hinterherzurennen um einen Schatz zu erhalten. "Ok kein Problem, super leicht." Durch ein Labyrinth mit Sackgassen, Fallen, Steilpassagen, Wasserelementen, Abgründen, bewegenden Plattformen ... "Jaja, schon gut, doch nicht so leicht, aber irgendwann bin ich alle Wege abgegangen, selbst wenn ich den NPC aus den Augen verliere schaff ich es irgendwann, auch wenn es langweilig wird alles abzugrasen." Mit Zeitlimit bei denen sich Tore schließen, wenn du nicht rechtzeitig den richtigen Weg gehst. "Oh."

    Yep, eine potentiell langweilige Aufgabe spannend und herausfordernd gemacht.

    3.

    Beispiel Megaman Zero Reihe, 'n Jump&Run&Shoot mit einzelnen Leveln und unsichtbarer Zeitmessung die du erst am Ende eines Levels zusammen mit einer Punktewertung einsehen kannst. Sind die Punkte hoch genug, bekommst du neue Fähigkeiten, die nicht zwingend erforderlich für das Spiel sind, was sie aber nichtsdestotrotz unglaublich cool macht. Natürlich willst du alle diese Fähigkeiten bekommen, also versucht man es immer wieder und wird schneller und besser. im Endeffekt perfekte Vorlage um zum Speedrunner zu werden

    4.Komplett neues Spielerlebnis von Altbekanntem

    Beispiel Age of Empires 2, ein Echtzeitstrategiespiel, grundsätzlich geht es dabei darum Wirtschaft und Militär auszubauen um expandieren zu können, mit dem Endziel einen oder mehrere Gegner zu vernichten. Je nach Einstellungen kann man auch durch das Bauen und Halten eines Weltwunders/ Einsammeln von Reliquien einen Zähler aktivieren der bei erreichen von 0 einen sieg beschert. Eine offensive Spielweise wird durch eine defensiven ersetzt.

    Eine Variaton davon nennt sich King of the Hill, bei dem man idealerweise mit 8 Spielern spielt. Ein Monument in der Mitte das nicht zerstört werden, aber von jedem eingenommen werden kann, mit Zähler, wie eben beschrieben. Stürmt man als erster vor? Krieg mit den Nachbarn um Ressourcen für eine bessere Chance auf die Mitte? Oder lieber Bündnisse schmieden in der Hoffnung, als schwächerer Spieler jedem anderen in den rücken zu fallen und sich den Sieg zu schnappen? Eine interessante Dynamik entsteht aus dem Zwang der Diplomatie unter Zeitdruck.


    Richtig eingesetzt können Zeitlimits eine menge Gutes bewirken, falsch benutzt hingegen nur Frust.

    Zelda BotW, Reit-Bogenschieß-Minispiel mit Zeitlimit, dann schafft man es endlich und es stellt sich heraus: " Hier, nimm einen Teil der Belohnung, jetzt musst du es nur noch noch besser machen um den anderen Teil zu bekommen."

    Hab es nie beendet.

    Statt 3 Kämpfe nur einer als Voraussetzung für 'nen Code, alle Pokémon und Items erlaubt, auch mehrfach, fehlt nur noch das das Regions- Generationszeichen keine Rolle spielt.

    Es sind drei Kämpfe notwendig für den Code und Pokémon aus älteren Spielen können auch genutzt werden. Auf nimmer wiedersehen letztes-bisschen-Vernunft das sich gerade verflüchtigt hat.

    Wird aber hoffentlich nicht so enden:


    Bei so einem schwachsinnigen Turnier werde ich aber nicht wirklich ernsthaft teilnehmen, sondern wahrscheinlich nur meine 3 Pflichtkämpfe absolvieren.

    Bei den Auswahlmöglichkeiten bin ich -mangels Erfarung, bin zu sehr auf Shiny-Jagden aus- nicht mal ansatzweise dazu in der Lage mir ein vernünftiges Team auszudenken. Im Moment denke ich eher an lustige Teams:

    -Monotyp, z.B. nur Elektro voller Luftballons

    -legendäre Monster: Mega-Rayquaza718-optimum.pngArceusMewtu800-ultra.pngProto-Groudon/ Proto-Kyogre

    -Nur UBs

    - auf alte Themendecks basierend, z.B. Buschfeuer nur Pflanze und Feuer

    -Magearna + Knallerbsen TobutzSchlurplek etc.

    Entschieden hab ich mich noch für nichts, trotz 2 teilnehmenden Editionen

    Damit ihr nicht alle Hoffnung verliert, hier ein Gedanke:

    Vielleicht passen die einfach das Erscheinungsdatum in Europa an das in Nordamerika an 21.10- 10.11.

    Nicht das es dann Sinn macht das die Infos für den 1.Oktober in den anderen Ländern noch nicht entfernt/ geändert wurden. Anderseits, wenn man den Gedanken weiter verfolgt, heißt das das Deutschland in diesem Schneckkenrennen der Infoumstellung in Europa an erster Stelle ist! Schließlich wurden die Informationen ja recht geschwind wieder von der Seite genommen.

    Ahoi,

    Ich hätte gern ein Bauz mit VF und den angegebenen Zuchtattacken, wenn möglich gern mit dem Wesen Hastig, wenn du grad ein passendes Ditto hast, ansonsten egal. Wenn hastiges Wesen möglich ist, dann auch gern mit 4pf IVs oder mehr, egal auf welchen Werten und was auch immer zuerst kommt ist fein.

    Ewigsteine und Brutbons hab ich beide genug, was auch immer dir lieber ist kannst du haben.

    Nein, nein, nein, nein,nein,nein,nein,nein,neinneinneineinneinneinneinnein AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!

    Das kann die ganze Wahl um das schlechteste Pokémon auf den Kopf stellen!

    Schlingking war schon so gut wie draußen.

    Warum musste das ausgerechnet mit dem Viertelfinale zusammenfallen -> absolut unfair!

    Garados hat doch auch ein sperrangelweit geöffnetes Maul, wird dabei überm Wasser aber nicht zur fleischgewordenen Inkarnation von "Der Schrei".


    Jetzt mal ernsthaft, ich hab mir 4min in japanisch angesehen und das ist zum totlachen.