Beiträge von Litha

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Dankeschön (:


    Wenloсk Holmes : Ja Medien sind ja immer super :D Und die perfekte Voraussetzung um als Kandidatin zum Bachelor zu gehen.

    Danke für den Tipp ^_^ Werde das direkt morgen (heute?) früh mal probieren.

    Hi.


    Nach zwei Tagen habe ich bemerkt das es hier ein Vorstellungs-Topic gibt ...

    Naja. Hier bin ich Litha, ein Anime-Fangirl, das in der realen Welt wenig gleichgesinnte kennt und sich daher nun hier austoben wird. Besonders gerne lese & schreibe ich, schaue Animes und spiele Spiele wie Animal Crossing, Pokemon oder Fantasy Life.

    Nebenbei studiere ich "irgendwas mit Medien", starte demnächst einen vierwöchigen Intensivkurs als Make-Up Artist und bin dann ready für den Bachelor 2019, um eine steile Karriere bei RTL hinzulegen.

    So viel also dazu.


    Liebe Grüße, Litha

    Hi.


    Hallo ihr da ♥

    Erstmal: toll das es hier so einen super Fanclub gibt und natürlich Danke das ich aufgenommen wurde ^-^ Ich freue mich schon auf viele gute, anregende Diskussionen.

    Jetzt starte ich aber doch erst mal mit meinem ersten Beitrag.


    Seit wann kennt ihr das Studio Ghibli & Wie seid ihr darauf aufmerksam geworden?


    Ich bin mal so frei und beantworte direkt zwei Fragen zusammen.

    Also mittlerweile kenne und liebe ich das Studio Ghibli schon eine ganze Weile und genau genommen gibt es da auch zwei Ereignisse, die diese Liebe entfacht haben. Ich bin unsicher was damals zuerst passierte, doch ich fange am besten einfach mal an.

    Ich weiß zwar nicht mehr welches Jahr genau es war, doch ich erinnere mich noch ziemlich genau an den Tag: Es war in den Winterferien und ich war mit meiner Familie an diesem Tag aus dem Skiurlaub wieder gekommen. Es müsste also das letzte Wochenende vor dem neuen Halbjahr gewesen sein. An dem Tag bin ich wohl irgendwie ziemlich unschön mit meinen Eltern aneinander geraten, sodass ich für den Abend Fernsehverbot erhielt. Und ich weiß nicht wie das bei euch war, aber für mich war das damals wie der Weltuntergang, denn Samstagabend kamen meist richtig gute Filme im Fernsehen. Also damals eben ... . Nun ja, an diesem Tag war es auch besonders schlimm, denn an diesem Abend sollte Super RTL "Kikis kleiner Lieferservice" und danach "Prinzessin Mononoke" zeigen. Und ich weiß noch, ich freute mich schon länger auf "Kikis kleiner Lieferservice", denn die Vorschau hatte mich sofort in ihren Bann gezogen. Nun ja lange Rede, kurzer Sinn: Ich durfte den Film natürlich nicht schauen, doch der unschöne Abend wurde zu einer Art Schlüsselerlebnis und als am nächsten Tag die Wiederholung kam, war ein neuer Studio-Ghibli-Fan geboren.

    Das zweite Schlüsselerlebnis hatte ich, als es Sommer war. Nur wie gesagt weiß ich nicht mehr ob es vor oder nach "Kikis kleiner Lieferservice" war. Jedenfalls war es Sommer und ich hatte mir von meiner besten Freundin den Film "Chihiros Reise ins Zauberland" ausgeliehen und wollte den Film unbedingt ansehen. Letztendlich benötigte ich drei Anläufe um den Film komplett zu sehen, denn es war Sommer, das Wetter war geil und alle wollten draußen spielen ... ätzend, in diesem Moment. Jedenfalls blieb mir auch das in guter Erinnerung und natürlich auch der Film, der einfach spitze ist.

    Ich bin also durch Super RTL und meine beste Freundin ein Fan geworden.


    Was fasziniert euch am Studio Ghibli am meisten?


    Definitv der Zeichenstil!

    Ich weiß nicht so wirklich wie ich das passend beschreiben soll aber, wenn ich sonst Animes schaue, egal ob Serien oder Filme, bevorzuge ich eigentlich einen etwas moderneren Stil. Es gibt natürlich immer auch Ausnahmen, doch wenn ich manchmal durch Zufall über so Sachen von 2006 stolpere, was ja eigentlich auch noch als modern gelten würde in meinen Augen, dann finde ich den Stil meist furchtbar alt und grässlich. Damit kann ich mich nicht anfreunden.

    Doch beim Studio Ghibli ist das irgendwie anders. Natürlich hat sich der Stil auch hier weiterentwickelt, doch wenn ich mit "Kikis kleiner Lieferservice" und "Der Mohnblumenberg" ansehe, dann finde ich ist der Unterschied nicht wirklich gravierend. Und das macht diesen Zeichenstil einfach so toll finde ich.

    Und überhaupt, liebe ich einfach die Szenenbilder ♥



    Eigentlich wollte ich hier noch ein GIF einfügen,

    doch irgendwie klappt das nicht