Beiträge von Lunario

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Gruppe A


    Super Mario Bros. (Mario x Prinzessin Peach)

    Final Fantasy X (Yuna x Tidus)


    Gruppe B


    The Legend of Zelda: Majora's Mask (Anju x Kafei)

    The Last Story (Zael x Calista)


    Gruppe C


    Final Fantasy IX (Zidane x Garnet)


    Gruppe D


    Grandia (Justin x Feena)


    Gruppe E


    Final Fantasy VIII (Squall x Rinoa)

    Kingdom Hearts (Kairi X Sora)

    Gut, um die Votings für das Spiel gehts mir nicht mal. Finde es nur ein wenig schade zu sehen, dass das Spiel doch eher kaum Anklang bei den Leuten gefunden hat da es, wie ich finde, eine doch recht dezente Story zu bieten hat, mit verschiedenen Endings sogar und persönlich macht das Gameplay auch Spaß. Sicherlich wird die geringe Größe der Spielwelt einige vermutlich stören aber dafür sind die Dungeons gut designt.

    An der Stelle würde mich mal persönlich interessieren wie viele User denn Pandora's Tower kennen. :unsure:

    Im Voting der besten Liebesgeschichten kommt es ja nicht wirklich zum glänzen, obwohl das Spiel eine einzige große Liebesgeschichte ist (und auch übrigens eine vokale Interpretation von meinem liebsten klassischen Stück, Liebestraum von Franz Liszt, beinhaltet ^^)


    Vermutlich ist es als Wii Spiel ein wenig untergegangen, die Konsole hatte ja leider auch nicht mega viele gute Spiele.

    Gruppe A

    Final Fantasy IX (Zidane x Garnet)

    Super Mario Bros. (Mario x Prinzessin Peach)


    Gruppe B

    The Last Story (Zael x Calista)

    Grandia (Justin x Feena)

    Final Fantasy VIII (Squall x Rinoa)

    Kingdom Hearts (Kairi X Sora)


    Gruppe C

    The Legend of Zelda: Majora's Mask (Anju x Kafei)


    Gruppe E

    Pandora's Tower (Aeron x Helena)


    Gruppe F

    Final Fantasy X (Yuna x Tidus)

    Das mit den nur Angriffssets ist wohl ein Überbleibsel aus meiner Kindheit, das sich nur schwer abgewöhnen lässt

    Kenne ich :D

    Falls du später aber mal den Schwierigkeitsgrad deiner Nuzlockes erhöhen möchtest, dann wärs besser schon ein wenig strategischer zu denken. Ich geb mal kurz ein paar Anreize bei deinem aktuellem Team:


    Donarion:


    Knirscher kann da raus. Die Coverage die es bietet, lässt sich gut mit deinem Pandagro alleine abdecken und wichtiger ist eig., dass Donarion ein Sp.Atk. Typ ist. Heißt also richtig viel dmg wirst du aus dieser Attacke nicht bekommen. Auch wie mein Vorredner schon erwähnt hat, zwei Elektro-Attacken mit ähnlicher Stärke und Effekt sind zu viel. Man kann jetzt argumentieren, dass Ladungsstoß eine höhere Chance für Paralyse auslöst und Donnerblitz rein für den Dmg ist, aber wie viel nimmt sich das effektiv denn?


    -> Alternativen: Luftschnitt und Voltwechsel wurden beide schon erwähnt und sind gute Vorschläge. Mit Luftschnitt bekommst du mehr Coverage und triffst härter da es eine Sp.Atk. ist. Voltwechsel ist für den Spielstil Nicht wechseln aka Folge sehr gut um Pokémon auszuwechseln ohne dafür eine Runde opfern zu müssen. Man hat immer noch einen freien Angriff dadurch. Den Paralyseeffekt von Ladungsstoß kannst du auch einfach mit Donnerwelle bekommen oder um den Gegner einfach nur zu verlangsamen, eignet sich Klebenetz am Anfang vom Kampf gegen größere Gegnerteams (Bsp. Rivalen, Arenaleiter...). Hilft nur eben nicht bei Gegner die den Typ Flug haben oder Schwebe besitzen. Aber das sind dann mehr Ausnahmen.


    Krarmor:


    Ganz klar Pikser raus. Die bessere Variante von Stahlflügel wäre Eisenschädel. Überheblichkeit spielt man nicht ohne Statusverbesserungsattacken. Gut wäre dann Klauenwetzer und mit zwei mal einsetzen hat die Attacke dann einen Grundwert von 100, was eig. auch schon reicht sofern Angriff oder Genauigkeit nicht nochmal gesenkt werden. Krarmor ist auch tanky genug um so ein Setup gut durchzuführen. Mit dem aktuellen Movepool kannst du zumindest alles neutral treffen auch.

    Eine Spielerei wäre hierzu auch Reflektor, Lichtschild und Kehrtwende beizubringen um besonders gefährliche Gegner ein wenig auszuspielen. Muss man gucken welchen Angriffstyp der Gegner besitzt, entsprechenden Schild aufbauen und dann kann man auch schwächere Mons einfacher einwechseln. Aber du hast ein solides Team und die Taktik wird wohl nicht zwingend nötig sein.


    Stalobor:


    Schaufler ist in Ordnung, nur von der Ausführung über zwei Runden ein wenig langsam und immer noch sehr gefährlich wenn der Gegner Erdbeben beherrscht. Da dann später lieber Erdbeben oder Schlagbohrer erlernen. Wenn dein Donarion Klebenetz beherrscht, kannst du Dampfwalze verlernen und ihm stattdessen Schwerttanz/Klauenwetzer beibringen. Mit einmal Schwerttanz könntest du mit Erdbeben und Steinhagel recht schnell ganze Gegnergruppen niederwalzen da Stalobor auch einen recht hohen Basisangriff besitzt.

    Statt Metallklaue dann auch lieber wieder Eisenschädel oder Schmalhorn. Letzteres trifft immer ungeachtet dem Fluchtwert des Gegners oder deiner Genauigkeit.


    Pandagro:


    Hier gibts massiv viele Möglichkeiten. Fußtritt könnte auch hier raus wenn Donarion Klebenetz beherrscht. Nachthieb und Knirscher sind beide gut, brauchst aber auch nur eins. Werd hier jetzt nicht zu viele Möglichkeiten angeben. Patronenhieb für eine Erstschlagattacke, damit gibt man dem Gegner schnell den Rest und Eishieb/Steinhagel um gegen Flug gewappnet zu sein. Ansonsten kann man gucken was gerade für den Gegner sinnvoll ist.


    Liberlo:


    Tatsächlich fallen mir hier nicht sonderlich viele Möglichkeiten ein. Da gibt es sicherlich einige Strategien, immerhin kann es auch Kehrtwende und Stafette lernen. Letzteres macht sich mit Nitroladung gut. Ansonsten hat es einige, wenn auch nicht überragend viele Coverage Moves. Könntest nur mal gucken ob du statt Doppelkick schon Fußtritt beibringen kannst und Nitroladung wird es auch nicht wirklich brauchen bei seiner Basisinitiative.


    Lapras:


    Mit Lapras kann man viel spielen. Eissplitter ist zwar nett als Erstschlagattacke aber würde das vllt. hier rausnehmen. Ein guter Nutzen wäre gegen Wasserpokémon wenn du ihm Donnerblitz beibringen kannst. Auch ist seine Sp.Ver. etwas höher als seine Ver. Diesem Defizit kann man z.B. mit Charme entgegenwirken. Delegator zusammen mit Überreste kann auch sehr stark sein bei Lapras. Würde dann auch entweder Lake oder Aquawelle rausnehmen, ggf. sogar beide und eine stärkere Wasserattacke wie Kaskade oder Surfer nehmen.



    Also das sind jetzt mal einige Anreize. Auch wenn du nicht im Wiki nachschlägst was deine Gegner alles haben, schadet es nie zu wissen was deine Pokémon können :D

    Ein letzter Tipp: Da der Attacken-Erlerner frei ist in dem Spiel, kann man auch mal Attacken die zwar sonst gut sind aber im nächsten Kampf nicht unbedingt gebraucht werden, zwischendurch verlernen und was anderes beibringen. Vorausgesetzt natürlich die verlernte Attacke kann später wieder ohne weiteres erlernt werden. Also da drauf dann achten ^^

    Hast du noch mehr Angaben?


    - Zusatzregeln zu den Standardregeln?

    - Nächstes Ziel?

    - Informierst du dich auf Wikis was deine Gegner für Pokémon besitzen?


    Rein von den Typen her, bist du dezent ausgestattet. Kampf wäre am gefährlichsten und auch wenn Donarion resist hat, besitzt es keine Coverage zum Ausgleich.

    Ansonsten wäre der größte Punkt hier deine reinen Angriffssets. In einer Nuzlocke wo du auch Items einsetzen darfst, geht das alles noch durch. Aber ohne Items solltest du dir alternative Attacken aneignen wodurch du Setups machen kannst oder den Gegner auch mal schwächst

    Ja, die Story in SMD will dich immer schnell weitertreiben und wenn man nicht so viele Sidequests wie möglich macht und vorallem dabei trainiert, kann das schon Ärger machen.

    Normal ist es vor den Bossfights so, dass man doch auf einer Zwischenebene landet wenn man verliert und man von dort durch ein paar Etagen Dungeon läuft. Falls du von der Zwischenebene nicht runter und zurück kannst oder dort vom Menü aus den Dungeon aufgeben kannst, musst du wohl oder übel weitermachen. In dem Fall kannst du nur versuchen jede einzelne Ebene vor dem Boss abzugrasen nach Items, so viele Gegner wie möglich zu besiegen vor dem Ebenenwechsel und ggf. nach passenden Spitals (oder wie auch immer diese Steine nochmal heißen) zu suchen für den Bossfight.


    Wenn dann immer noch nicht alles klappt und dir das zu frustrierend wird, kann man auch nochmal über einen Neustart nachdenken. Vllt. gibt dir das dann die Motivation einfach die Story auch nochmal in einem Rutsch zu genießen während man dennoch viel besser vorbereitet ist

    Wie schon zuvor, möchte ich hier einfach nur nochmal ein paar Punkte verteilen ^^


    Gesang

    Molnija - 8,5/10 Punkte


    Tide - 9/10 Punkte



    Instrumental

    Galladash - 9,5/10 Punkte


    Guineapig - 10/10 Punkte


    Holy - 9,5/10 Punkte



    War auf jedenfall interessant hier mitzuvoten und interessante Cover und Eigenkreationen jeder Art kennenzulernen. Vllt. schaffe ich es auch beim nächsten mal ein wenig Feedback zu hinterlassen, aber bin einfach nicht immer gut darin in Worte festzuhalten was ich höre xD

    Nichtsdestotrotz tolle Leistungen von allen und hat Spaß gemacht die mir durchzuhören ^^

    Kann nicht behaupten mich an eine erzwungene Heilung zu erinnern in diesen Spielen, allerdings ist mein letztes Playthrough auch eine Weile her. Tendenziell sind die alten Spiele nie mit sowas angekommen. Also eig. hast du bei diesen Editionen recht gute Chancen dich ohne weiteres an dieser Challenge probieren zu können.

    Soweit ich weiß, gibts da auch kaum/keine(?) Außenposten wo man von einem NPC geheilt wird wenn man diesen anspricht, aber ich würde wohl einfach nur schauen der Story zu folgen.


    Nicht geheilt zu werden heißt dann praktisch full heal von NPCs oder willst du selbst auch auf Potions etc. verzichten?

    Hab mal einen Nagel in eine Steckdose gesteckt, weils so perfekt reinpasste.
    Und obwohl die eigentlich gehen müsste habe ich keinen Schlag bekommen.

    Ich schließ mich dieser Erfahrung an, bin aber nicht gänzlich so einfach davongekommen.

    Bei mir gabs so ein unangenehmes Kribbeln im Körper als ich den Schlüssel damals reingesteckt habe. War auch sehr interessant, aber hatte keinen Bedarf das nochmal auszuprobieren

    Aber für mich hats sich irgendwie "natürlicher" angefühlt, nicht auf manchen Routen ewig zu suchen, bis mal was neues auftaucht.

    Ich sag mal in den wenigsten Fällen braucht es tatsächlich lange bis mal was neues kommt. In den Anfangsrouten wohl am ehesten. Verstehe aber auch wenn du das Spiel "natürlicher" betrachten möchtest, wie du sagst, und einfach dann nimmst was dir vor die Füße läuft. Wär auf jedenfall cool zu hören wie es ausgeht, bist ja schon bald durch :D

    Leider bin ich absolut nicht in der Lage konstruktives Feedback zu hinterlassen und vermutlich auch keine gerechtfertigte Punkteverteilung, da meine Expertise im Fach Musik doch arg begrenzt ist xD

    Da allerdings wohl noch gerne ein paar Votes gesehen werden möchten, möchte ich zumindest ein paar Punkte vergeben.


    Bereich Gesang:


    1. Abgabe - Molnija

    9.0/10


    2. Abgabe - Tide

    8.5/10


    3. Abgabe - Steampunk Mew

    6.5/10



    Bereich Instrumental:


    1. Abgabe - Galladash

    10/10


    2. Abgabe - Guineapig

    9.5/10


    3. Abgabe - :: Nadeshiko ::

    8.5/10


    4. Abgabe - Holy

    9.0/10

    Von dem was wir bisher aus KH wissen, kann man eig. sagen solange eine Verbindung zu jemandem besteht, findet man einen Weg zu einer Person oder Spuren von ihr. Daher wäre meine erste Vermutung, dass bei Soras erstem Besuch ein Teil von ihm dort geblieben ist und Kairi und Riku daher die Möglichkeit haben dorthin zu gelangen.

    Meine zweite Vermutung wäre das eine Herz von dem man weder die Herkunft noch den Namen wusste. Sora hat sich ja mit diesem unterhalten und evtl. hält es jetzt als Verbindung her.


    Warum die Gute Fee allerdings als Türöffner dient kann ich nicht sagen. Mir war nicht bewusst, dass ihre Magie stark genug ist um Zugang zu abgeschnittenen Welten zu ermöglichen. Evtl. könnte sie auch einfach selbst eine besondere Bindung zu diesem Ort haben.

    Außerdem habe ich mich - als geborene =^^=Spürnase=^^= - daran gemacht, alle Rätsel rund um Pokemon zu lösen!

    Das klingt ja sehr interessant. Da muss ich unbedingt auf dem Laufenden gehalten werden :D



    Also meine absolute Lieblingsgeneration ist definitiv die Dritte, besser gesagt Feuerrot und Blattgrün.

    Hatte ja am Anfang vom Satz noch die Hoffnung, dass jetzt die Hoenn-Region kommt. Schade xD



    Jedenfalls herzlich Willkommen, wünsche dir viel Spaß hier im Forum. Merkst ja schon, dass hier einiges los sein kann ^^