Beiträge von Catriam Flockentanz

    noch was zu den Texturen und Grafiken: spiele momentan auch das neue Fire Emblem. Die Gras/Boden & Wand Texturen im Kloster sind auch unter aller Sau. Müsste da mal auf youtube schauen, ob es da nicht vielleicht auch Vergleichvideos zur N64 Grafik gibt, oder ob das nur so ein Pokemon Ding ist ;P

    Viel schlimmer als das finde ich die arg pixelige Kopfbedeckung von Militärakademieleiterin/Erzbischöfin Rhea da man sobald man mit ihr spricht auch gleich eine hochaufgelöste Portraitvariante gleich "daneben" hat... Oder die fragwürdigen Lichteffekte bei so mancher Gürtelschnalle.

    Wobei du recht hast. Allerdings waren die Konsolen FEs nie besonders hübsch. Man denke an die papierartigen Flügel der Pegasi in Path of Radiance - und das hätte der GC allemal besser gekonnt.

    Ich finde die Idee mit dem Zug als Transportmittel wirklich schön. Als es in Gen 2 nen Zug von Dukatia nach Saffronia gab, fand ich das auch richtig cool. :D

    Neu war es mit den Zügen ja nicht. Mir gefallen sie per se auch - vor allem das sie diesmal tatsächlich Transportmittel sind.

    Das hat mich an Einalls Kampfmetro immer arg gestört. Zumal die Zuglinien einprogrammierte Zielbahnhöfe haben... Wird nur abseits von Ferrula nicht benutzt.

    Mir missfällt aber arg was einige Fans sich daraus zurechtstricken:

    "Oh my god, Züge in Galar damit können wir garantiert zum Bahnhof von Mosaia reisen!" :patsch: Nein, das könnt ihr nicht. Zumal Mosaia im Osten von Kalos liegt. Selbst wenn die RL Topographie von Frankreich und Großbritannien zueinander nicht greifen sollte...

    Da ist Festland. Galar ist eine Insel.


    Zu eventuellen Galar-Formen:

    Womöglich kommen sie mit einigen Galar-Formen (nebst Entwicklungen) von Johto-Pokis?

    Für Synergie mit einem Let's Go Johto 2020, dann könnte man die Regionalform-Ingame-Trades wieder nutzen.

    Und nein Pokémon wie Togekiss oder Mantirps wird es in LGJ selbstverständlich nicht geben.


    Ganz ehrlich: Obwohl ich ein Let's Go Johto vermutlich nicht spielen würde, würde ich mir seine Existenz wünschen. Und sei es nur damit GF die offenbar astronomisch lange benötigte Zeit hat um alle Pokémon in ein eventuelles Sinnoh-Remake 2021 reinzuschaffen.

    Ich hätte ja jetzt kein Problem damit die Charaktere einfach, wie in Animal Crossing schmerzfrei Chrossdressen zu lassen.

    Geht in SMM2 auch, da kann man auch die männlichen Miis in jedwede Klamotte stecken. Also Hoffnung ist da.


    Und um dem (auch meiner Meinung nach schrecklichem) Koffer des Jungen zumindest grundlegende Ehre zu erweisen:

    Das dem Mädel ihr Rucksack fast in den Kniekehlen hängt ist auch nicht gerade eine optische Wohltat...

    So ziemlich das Einzige am neuen Trailer das mich wirklich arg stört.


    Ich hoffe auf ein Novum bei der Boutique.

    Ersatz der Accessoires und ich meine nicht nur in der Aufmachung, sondern auch in Art und Position! (Der Vorbestellerbonus aus den Staaten lässt mich da etwas hoffen, da das Mädel da ja auch "plötzlich" einen Koffer auf dem Rücken hat.)

    Nennt mich altmodisch, aber ich trage meinen Rucksack auf dem Rücken, nicht auf dem Hintern balancierend und würde dies auch gerne bei meinen Pokémonprotagonisten so beibehalten...


    Zum Reveal der Starterentwicklungen:

    Hat irgendwer eine Timeline von X/Y und/oder So/Mo was den Reveal der Mittelstufen anging zur Hand?

    Fühlt es sich nur so an als wäre es Zeit dafür oder IST dem auch so?

    Das Gameplay schaut recht gut aus. (Ich persönlich finde den Hintergrund Ohmoris im Vorhinein witzig. Noch ein wenig Platz hat sich Evoli beim Maskottchenringen erhalten, aber Pikachu übernimmt allmählich doch wieder alles. ;) )


    Besonders schön:

    Wir mögen (außerhalb der Naturzone) keine frei drehbare Kamera bekommen, aber zumindest ist sie eigenständig dynamisch.

    (Ob ein Rotom drinsteckt? :ugly: )

    Und mir gefällt das wir offenbar recht große Höhenunterschiede (ohne Nutzung von klaren Ebenen) zu haben scheinen, zumindest in diesem Punkt eine klare Weiterentwicklung von SoMo.


    Ist es traurig oder schön das alleine das Schaufenster dieser Dorfboutique mehr Costumization zu bieten scheint als Let's Go zur Gänze?

    Keine schlechten Vorschläge bellchen, wenngleich die Namen mehr danach klingen als würde sich der Anwender heilen, nicht selbst verletzen.


    Apropos Attacken: Es ist ja recht üblich das Trademarkmoves in der Folgegeneration mehr Pokis verfügbar gemacht werden...


    Ich für meinen Teil bin klar dafür das Vivillons Pulverschleuder mehr Faltern zur Verfügung gestellt wird. Nur die Wommelreihe ist halt nicht gerade viel Zuwachs gewesen. Und ich mag Attacken die mit Typeneffektivitäten kokettieren, ich nutze auch gerne Gefriertrockner.

    Auch Furnifraß' solide Feuerpeitsche (Warum hat GF eigentlich einen Trademarkmove für ein älteres Pokémon erdacht welches noch nicht einmal in der Wildnis Alolas anzutreffen ist?) könnte einigen physisch ausgelegten Feuerpokis sehr zu Gute kommen -> Flamara


    Habt ihr da Vorschläge?

    Zur "übertriebenen Macht" die Dynamaxangriffe ausstrahlen...

    Wir haben ja auch schon lange Angriffe wie Draco-Meteor oder Orkan oder auch der vielgespielte Surfer (Eine Flutwelle...kommt auf mich zu... Toll...) die den Gegenüber eigentlich töten müssten.

    Mich stört eher die Szene wo das Dynamax-Kramor mit seinem "Mahlstrom" von Flugattacke angreift und das nicht dynamaximierte Gegner-Pokémon und den Trainer einfach hinwegfegen müsste. Aber die stehen nur da und zitieren unsauber Wolfgang Petry: "Greift der Geier an oder greift er nicht? Scheißegal es interessiert mich nicht."


    Zu der "Goldkoffermisere": Meines Erachtens nach eine klare "Verschlimmbesserung": Wieso? Jetzt wird auch dem Mädel ein Koffer aufgebürdet? Sie kommt ja vanilla immerhin mit einer (wenn auch nicht schönen) ledernen Tasche daher. Nehme aber generell an das wir wieder Klamotten (und auch Taschen oder Frisuren) ändern können wie es uns passt. Und die weiblichen Spielfiguren da viel mehr Auswahl genießen.


    Es gibt Rangkämpfe in Schwert/Schild: Ergo wird es sicher keine Cloudsafes geben. (Nintendo-Logik) Aber eine nette Idee Spielern die sich in offiziellen Online-Turnieren gut machen einen Platz bei den Weltmeisterschaften in Aussicht zu stellen. Das jedoch der Online-Rang beim Beginn jeder neuen Season per se sinkt verstehe ich nicht. Wurde jetzt eigentlich das erste Mal offiziell bestätigt das ein aktives Nintendo Switch Online-Konto (seperat erhältlich/kostenpflichtig) benötigt wird?


    Folgend noch ein paar Direktlinks zu Bildern von der Website (von Dingen die wir ingame bisher nicht gesehen haben):


    Zweimal Beutel:

    https://swordshield.pokemon.co…e/8_16_maxmoves_11_2x.jpg

    https://swordshield.pokemon.co…e/8_16_maxmoves_14_2x.jpg


    Einmal Kampfvorbereitungsbildschirm (Interessant dabei ist das die Typen wieder durch Symbole repräsentiert werden):

    https://swordshield.pokemon.co…e-de/8_16_battle_7_2x.jpg


    Ob jetzt die Zeit der Infoflut beginnt? Schließlich haben sie jetzt einfach so (ohne Vorankündigung) ein Video rausgeknallt.

    Oder alle "großen" Infovideos werden ab jetzt so eine auffällige Omission wie Galar-Smogmogs-Fähigkeit aufweisen um einige Tage später ein Folgevideo zu bringen.

    Wenn wieder große Funktionen wie die Kampfzone von der Zusatzedition mit kurzweiligen "Episoden" ersetzt werden, dann gute Nacht.

    Da bist du jetzt aber unfair. Von "ersetzt werden" kann keine Rede sein. Denn damit setzt du voraus das die Kampfzone in Rubin & Saphir existiert hätte. Was sie nicht hat. ORAS ist kein Smaragd Remake. Wollte es auch nie sein.


    Zu den Leaks: "Zitat": ">Hop picks the Pokémon weaker to yours i.e if you choose Scorbunny he'll choose Sobble"

    Allein dieser Satz ist schon so unglaublich logisch. Moment... Wasser ist schwach gegenüber Feuer???

    Da hat aber Jemand echt Ahnung... :patsch:


    Und zum "Ersatz" der Evolitionen... Das ist für mich Quatsch.

    Es mag natürlich gemeint sein das die neuen Evolis ortspezifische Entwicklungen sind und Folipurba/Glaziola insofern "ersetzen" dass es in Galar halt keinen eis/moosbedeckten Stein gibt. Erscheint mir aber unsinnig. Wir wissen das es ein Eisgebiet gibt und ein Wald wurde auch schon angeteast. Da könnte man die Felsen ja leicht einbauen und das sie einen Teil der Evolis cutten kann ich mir nicht vorstellen.

    Wenn dann würde Evoli ganz fehlen was aber, glaube ich zumindest, bereits ausgeschlossen werden konnte.

    Sonst sind die Inhalte der vermeintlichen Leaks alles eher Handleserei. :geschwätz:

    Vor allem der eine Typ der meint jetzt wo Bede confirmed sei sei es Zeit rauszuhauen - es VOR Bedes Reveal zu posten wäre ja überhaupt keine Glaubwürdigkeitsspritze oder so...

    [...] da Ich mir ziemlich sicher bin das es niemals eine Pokémon Region kommt die auf Deutschland basiert.

    Wieso nicht?
    Deutschland (Sprache, Kultur, Land) ist in Japan sehr beliebt, es ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis es auch eine Region geben wird, die auf Deutschland basiert.

    Wird niemals kommen. Es wäre, leider Gottes, eine weitgehend auf Bayern basierende Region. schauder

    Man denke daran wie klischeebeladen Kalos und Alola daherkommen.

    Und bezüglich "schwerer faschistischer Vergangenheit", welche es unwahrscheinlich mache... Ich kann da noch ein Land nennen:

    Japan.


    Und ich wünsche mir eine Region die auf (einem Teil von) Afrika oder Australien basiert. Oder eine Region auf Basis von Russland, Skandinavien oder Kanada um so weit wie irgend möglich vom Tropenthema wegzukommen. Dort wäre einige Pokis zu cutten sogar gerechtfertigt.

    Wobei eine Russlandform von Wesen wie Tropius oder Fruyal sehr interessant sein könnte.


    Und zur Eichhörnchen-Diskussion: "DER Leak" der ja mittlerweile unzählige Male seine Glaubwürdigkeit bewiesen hat sprach von einem NEUEN Eichhörnchen - von Regionalformen - & ENTWICKLUNGEN -> (Barrikadax beweist deren Existenz) war auch die Rede, aber nicht im Bezug auf das Eichhörnchen.

    Ich hoffe auf ein Design welches auf dem roten Eichhorn basiert wie wir es hier in Europa kennen.

    Beim Tauschen muss man ja "zusammenarbeiten", bei Kämpfen ist das nicht so. Dass man diesen Aspekt nun nimmt und daraus herausfordernde Kämpfe macht, finde ich sehr begrüßenswert, da das Pokémon bisher gefehlt hat.

    Multilinkkämpfe 2 Spieler vs. 2 Spieler... Zugegeben, irgendwie ist dieser Modus extrem unbeliebt.


    Und zur vermeintlichen Schwierigkeit der Raid-Kämpfe: Könnte schon sein das sie schwer sind. Allerdings traue ich GameFreak da nur ihre übliche Version von Schwierigkeit zu: "All Odds stacked against you"

    Man denke an den Kampfpalast (die schrecklich frustrierende Einrichtung in Smaragds Kampfzone in dem die eigenen Pokis nach eigenen Entscheidungen absolut schlecht kämpften) oder Cynthia. (Viele loben ja gerne das sie ein starker Champ sei. Was stimmt. Dennoch ist sie schlecht gebalanced. Das man entweder die Top Vier komplett überrollt oder nach soliden Kämpfen gegen das Quartett gegen die Blondine gar kein Land sieht kann ja wohl kaum so gewollt sein... Wenn ich mich recht entsinne haben sei bei Platin sogar die Level der Top Vier etwas angehoben und jene von Cynthia gesenkt...)

    Bei den Raidkämpfen kann ich mir sowas Ähnliches auch vorstellen. Schon allein das das Poki gegenüber dauerhaft Dynamaxed ist und damit vermutlich Powermove nach Powermove 'rausprügeln kann.

    Und eine Kleinigkeit die ich nicht verstehe: Warum brauchen wir XXL-Pokébälle um Dynamax-Pokis zu fangen?

    Sonst ist es doch auch irrelevant wie groß das Pokémon im Vergleich zum Ball ist...

    Als hinterlistige Fans find ich Team Yell total super, da bin ich voll zufrieden mit und bin gespannt, ob GF sich was einfallen hat lassen, auf welche Art und Weise sie uns ärgern.

    Im Trailer haben wir schon gesehen wie sie uns in dieser Mine "aufgelauert" haben. Ich denke mal "Wegelagerei" wird ihr Ding sein - Um Mary vor "unliebsamen, ihrer nicht würdigen Rivalen" zu schützen. -> Den Straftatbestand "Obstruction (of public paths)" gibt es übrigens im britischen Strafgesetzbuch...

    Ich find's schade, dass man Hangry nicht auf Deutsch übersetzen kann.

    "hütend"? Okay, es funktioniert nicht wirklich. Zumal ich bei diesem Wort eher an Wooloo denken muss...

    Vill Sind Ja auch wieder alle verwandt 😂 Bede als sohn der den Kurs fährt (hat ja auch das fast schon sichere Symbol des zweiten Teams auf dem Rücken) und Marnie die das nicht weiter mit ansehen will. War mir sogar nicht sicher ob ihre Kette nicht auch das Symbol darstellen soll.

    Oh bitte nicht. Als ob Verwandschaft die einzige Verbindung wäre die Menschen haben können...

    Die Stats gehen bei den Klonen immer in Richtung 400-440 und sind einfach Mist. Noch dazu entwickelt sich das Viech nicht, d.h. dort verändert sich auch nichts.

    Das habe ich auch nie verstanden. Warum entwickeln sich die Pikaklone nicht? Das Vorbild tut dies.

    Zumal der erste Pikaklon (und das ist in meinen Augen Marill und nicht etwa Pichu) eine "Carboncopy" ist:

    Erstes Auftauchen im Anime, keine Entwicklung, Entwicklung im Spiel "enthüllt" und eine Babyform in der nächsten Gen "nachgereicht".

    Gerade da Marill einen anderen Typ und somit eine größere Darseinberechtigung hat wäre mir dieses Vorgehen auf Dauer lieber gewesen...

    Naja ist halt nicht so gekommen.

    Logisch, aber dennoch Licht verstörend, ein Typ ohne Hosen, aber mit Taschen. :biggrin:

    Gibt es Beutelhamster? Unabhängig davon, Beuteltiere haben auch Beutel bzw. Taschen ohne jede Kleidung. :wink:


    Abschließend noch ein kurzes Video welches ich hier teilen will:

    Schön: Es klärt unter Anderem warum die Yell-Rüpel Sicherheitsnadeln am Rücken tragen.

    Rotom ist das neue Mr.NSA in Pokémon. -.-

    Nicht ganz.

    Es wäre dann ja nicht mehr "Ich weiß wo du bist und das du dort nicht mit den Fahrrad fahren kannst.", sondern "Ich weiß wo du bist und das du nur dank mir dort über's Wasser fahren kannst." :wink:


    Übrigens noch eine Kleinigkeit die mir bisher nicht aufgefallen war/ich falsch eingeschätzt hatte:

    Ich dachte Morpeko würde dank Aurarad die Form wechseln... Nein, es tut es jede einzelne Runde...

    Bin ich der Einzige welcher dies als potenziell super-nervig einschätzt?

    Auch die Tatsache das wir endlich wieder mehrere Rivalen haben. Fand das in X/Y echt schön, also die Grundidee, nicht das Kindergartenartige Cluptreffen.

    Stammt jene Grundidee nicht eher aus S/W? Mit Bell und Cheren = mehrere Rivalen (und N hat sich auch recht "rivalig" verhalten).

    Vielleicht gibt es aber wieder dieses eine überteuerte Restaurant und daneben so eine dreckige Spelunke, in der Gordon Ramsay schreit: "This Wooloo is so undercooked, it follows Mary to school."

    Eine weitere vermeintliche "England-Referenz": Ich würde mir wünschen das ein Arenaleiter Team Yell rundmacht: In etwa so:

    Und dies IST passend denn die Kingsman sind ein Geheimdienst mit Heimstatt in England - wobei der Kampf natürlich weniger brutal daher käme.

    Passend wäre es aber: Wir reden mit dem Arenaleiter um die Erlaubnis der Herausforderung - braucht man in Galar ja scheinbar und dann kommt Team Yell und plappert etwas davon das wir "unwürdig" seien und blabla und der Leiter ist einfach nur angekotzt...

    Was ich da cool fänd wäre, wenn sie zu unfairen Mitteln greifen.

    1. Z.B. wenn ein paar von denen gegen dich Kämpfen und dann der Kampf mit Mary kommt ohne, dass man zwischendurch die Zeit zum Heilen hat. 2. Oder das deine Pokemon zufällig durch die Tröten abgelenkt werden kann und somit einen Angriff vermasselt etc.

    1. Oh ja bitte.

    2. Auf gar keinen Fall!

    So jetzt hatte ich auch mal die Zeit mir den neuen Trailer in aller Ruhe anzusehen.


    Erste Eindrücke:

    Galar-Formen? Auch noch von NICHT-Kanto-Pokis? Oh bitte sehr, bitte gleich!

    UND obendrein neue Entwicklungen älterer Pokis?

    Rivale Betys wirkt wie ein arrogates Arschloch...


    Also kann GF doch zuhören.


    Ich frage mich wie Mary generell auf Team Yell reagiert.

    Aber Galar-Smogmog macht mir Sorgen - Ich hoffe es ist keine Pokémon das seine Regionalform erst durch Entwicklung annimmt...
    Dieses Konzept kann ich nicht ausstehen.


    Alles in allem ein grundsolider Trailer.

    Zudem stärkt es ja nicht das Ursprungspokemon und bringt noch mehr Items ins Spiel welche völlig unnötig sind. Es gibt mittlerweile so viele Items die nur einmal oder wenige Male benötigt werden, dass sollte man auf jeden Fall beschränken. Es bringt das Spiel einfach nicht weiter wenn man editionsspezifische Formen bringt welche dann im nächsten Spiel wieder verschwinden ähnlich wie bei den Megas.

    Die Sache mit dem Formwandel durch Items ist so eine Sache, ja. Allerdings ist dies bei Regionalformen ja kein Thema. Ich hoffe übrigens das die Regionalentwicklung von Porenta eine Ente (Ha!) ist. Obwohl ich Porenta mag, und meine das es einen Boost verdient, aber ich hab' die Regionalformen die erst durch Entwicklung "entstehen" schon in Alolas Prä-Releasephase gehasst.

    Für mich untergräbt es das Konzept der allmählichen Anpassung an einem Lebensraum völlig. Eine Pokémonentwicklung ist ja punktuell.

    Das ist genauso als würde ich ein in Entwicklung befindliches Sonnkern in einen Vulkan werfen und erwarten es würde sich zu Pflanze/Feuer oder vielleicht Pflanze/Boden entwickeln um dies zu überleben.

    Ist natürlich Quatsch.

    Und wir hatten bisweilen editionsspezifische Formen die dann vollumfänglich wurden - man denke an Deoxys.

    Und Pokémon wie Formeo oder Rotom wären ohne Formwandel ja witzlos.

    Die gecutteten Megas und die sicherlich nach Gen 8 sicherlich wieder abgemeldeten Gigadynamaxformen sind natürlich traurig und leider Teil von GFs unglücklicher "Was interessiert mich mein Feature von gestern?"-Mentalität.


    Übrigens ist mir beim Nachdenken über das morgige Infovideo ein Gedanke gekommen: Wir haben nun zum ersten Mal editionsspezifische Arenaleiter (Lysander und Lilia ignoriere ich an dieser Stelle bewusst da sie den gleichen Typ vertreten und sogar dasselbe Team ins Feld schicken) mit verschiedenen Typen.

    Glaubt ihr das ist es mit Saida und Nio schon gewesen? Oder kommen noch weitere editionsabhängige Arenaleiter hinzu?

    Und - und das ist mein Punkt - Glaubt ihr man kann den "nicht vorhandenen Arenaleiter" dennoch irgendwo in der Spielwelt auftreiben und herausfordern? (Nicht als Arenakampf, sondern halt als "besonderen NPC" - ähnlich wie die optionale Konfrontation mit Troy in den Meteorfällen von Smaragd) Ich denke da gerade an die TM die sie als Arenaleiter ausgeben die uns dann ja verwehrt bleiben müsste...

    Und das sie TMs editionsspezifisch machen kann ich mir nicht vorstellen.


    Mir kam gerade noch ein Gedanke: Ein neues Geist/Kampf-Poki welches beide Leiter nutzen wäre eine nette Idee. Und auch ganz neu.

    (Denn Marshadow ist vom Typ Kampf/Geist, ist was völlig anderes. :P)

    Zur Ziffernwahl:


    Das ist für mich kaum eine Frage. Es gibt für mich nur zwei wirkliche Kandidaten:


    Zum einen 008, da diese Zahl mich verfolgt, wenn irgendwo Ziffern zugewiesen werden bekomme ich immer die 8.

    Das war im Kindergarten schon mit den Bechern so - sie waren durchnummeriert und heute habe ich den Spind Nr. 8 auf der Arbeit.

    Und derlei "Zwischenstationen", wo mir fast immer zufällig die Acht zugeschustert wurde, gab es Viele.

    Ich muss mich wohl im mein Schicksal ergeben. ^^


    Oder ich nehme 361. Ein Blick auf meinen Avatar dürfte verraten warum. ^^

    Die Spiele haben noch 3 Monate Zeit, um Dinge zu zeigen. Es kommt u.a. noch die GamesCom.

    Nintendo/Pokemon ist nie groß auf der GamesCom präsent. Mit Glück kriegen wir einen kurzen neuen Trailer wo vielleicht 2 neue Pokemon enthüllt werden. Allzu viel sollte man da nicht erwarten.

    Hierzu:

    Was war überhaupt "das Größte" (zumindest auf Pokémon beschränkt) das uns je in Köln präsentiert wurde?

    Wenn ich mich nicht sehr irre müsste das der Battle Dome Royale gewesen sein...

    Den Reveal + erstes Gameplay habe ich sogar live gesehen.


    Und zur Story:

    Ich hoffe ja auf einen Antagonisten wie Zyrus. Sprich: Einen besonderen NPC in den man mehrfach "zufällig" hineinläuft und der einem dann irgendwas über die Verderbheit der Menschheit erzählt und das die heutige Verwendung der "heiligen Dynamaxfähigkeit" eine Gotteslästerung sei oder an was-auch-immer er/sie genug Anstoß nimmt um zu Gewalt zu greifen.

    Das ist generell etwas das ich mir für das Antagonistenteam wünsche - Leute die den Dynamaxzirkus als solchen ablehnen; über die Motivation lässt sich streiten.

    Team Yell wird wahrscheinlich real sein. Dies zeigt ein weiteres Problem von GF's Storytelling.

    Sie benutzen Klischees in einem Maße wo man schon fast die Frage stellt ob die Pokémonregionen als Parodie ihrer Grundlagen gemeint sind... Wobei das auch nett sein kann, aber zumeist übertreiben sie dann ab einem gewissen Punkt.

    Naja, dass sie von Pokémon weg möchten, ziehe ich weiterhin in zweifel, denn das wurde in dem Interview nirgends gesagt. Lediglich, dass sie originelle Ideen fördern, um später dadurch bei Pokémon wieder zu profitieren, was alles Andere als negativ ist und in keinem Fall heißt, sie wollen Pokémon abgeben, ablegen oder sonst was.

    Hieß es nicht auch in einem Interview das Herzensprojekte einiger Entwickler innerhalb von GF wie HarmoKnight oder Giga Wrecker (Alt.) in letzter Zeit vermehrt genehmigt würden um zu verhindern das die fraglichen Entwickler im Bezug auf Pokémon "ausbrennen" oder gar "verzweifelt Quatsch produzieren der nicht in Pokémon hineingehört"? - als Vergleich von meiner Seite würde ich da Devil May Cry anführen; der erste Teil wurde als Resident Evil-Teil geplant. Nun das ist es definitiv nicht. Kein Bisschen - Und dann hieß es weiterhin das sie ihre Herzensprojekte, wenn denn realisierbar, machen dürften um dann mit neuer Motivation ins Pokémonteam "zurückzukehren"...

    Klingt meines Erachtens nach auch nicht von einer "Abkehr von Pokémon".


    Und zur ganzen Lizenz- und Eigentumdebatte:

    Unabhängig davon ob man GF zwingen kann: Warum suchen sie sich nicht Hilfe wenn sie es (wie es klar scheint) nicht so recht hinbekommen?

    Sicher, es gibt Stolz. Aber es gibt den guten Stolz, auch bekannt als Selbstachtung, und den schlechten Stolz, auch als Arroganz bekannt...

    Sie haben doch eine Firma wie Nintendo als Publisher im Rücken, dann bittet doch um Hilfe, das ist keine Schande...

    Zumal Big N selbst sicher Interesse daran hat das Galar so gut ist wie es nur sein kann.


    Wisst ihr woran mich die ganze Geschichte mit gecutteten Inhalten und schon in der Pre-Release Phase klar gebrochenen Versprechen erinnert? An Media.Visions Shining Force. Warum dieser PS3-Titel ein guter Vergleich ist?

    Weil Shining Force Media.Visions erstes Konsolenspiel seit Jahren war. (Überhaupt war die PS3/Xbox 360-Zeit ein Abschnitt in der viele Konsolenentwickler etwas tapsig in die HD-Welt gingen.) Zugegeben, da sie schon für Playstation Vita und Handys entwickelt hatten war ihnen HD-Entwicklung zumindest nicht komplett fremd. Dennoch haben sie die Größe des Projekt unterschätzt und mussten hinterher auf geplante Inhalte komplett verzichten...

    Wie zum Beispiel angedachte Monster. Oh, hallo.

    Okay, genau dieses Beispiel zu wählen war jetzt "gemein". :evilgrin:

    Aber ich glaube, dass es eher passiert, dass die Hauptspiele fallen gelassen werden, ooooder die das komplett umkrempeln, als das das passiert was die Fans wollen. So traurig das ist. Aber GF macht da leider ihr eigenes Ding.

    Die Hauptspiele werden nicht fallen gelasssen, dafür verkaufen sie sich viel zu gut. Zudem die Editionen als Systemseller noch einen "Meta-Wert" haben. -> Wer die Konsole (z. Bsp. aufgrund von Pokémon) bereits hat ist natürlich eher empfänglich dafür noch weitere Spiele zu kaufen - Eine ganz ähnliche Strategie ist Sony ja mit der PS3 gefahren. "Es ist eine Konsole, ja, aber auch der günstigste (hochwertige) Bluray-Player auf dem Markt." Hat meiner persönlichen Erfahrung nach bei mindesten drei Familien, welche nie zuvor eine TV-Konsole hatten, gezogen.

    2. Ich zahle mehr Geld (60€) und kriege dafür deutlich weniger als noch in US/UM, was weniger (45€) gekostet hat

    Wenn du dich ein wenig umsiehst bekommst du die Spiele auch für den ~45€ Preis. Bei dem Händler den ich bevorzuge ist der Preis übrigens nach einem gewissen Treehouse Life Segment gefallen...

    Ich fände es zwar schade, wenn Game-Freak die Lizenz verlieren würden, die sie "erfunden" haben, aber nur weil Pokémon Game-Freak verlassen würde, würde das nicht bedeuten, dass es automatisch schlecht wird. Wenn die Hauptkreativ-Verantwortlichen (wie bspw Ken Sugimori) oder die, die sich die Lore hinter Pokémon ausdenken, mit der Lizenz zu einem neuen Entwicklerstudio wechseln würden, dann könnte Pokémon im Kern (Kampfsystem, Pokémon-Welt/-Lore) dieselbe bleiben, wie sie im Moment ist. Nur in besserer Grafik.
    Dass Entwicklerteams mit einer Lizenz das Studio wechseln und dort die Spiele weiterentwickeln, ist ja schon öfter vorgekommen

    Wie ich schon unter Gnoggins Video kommentiert habe scheint mir dieser Schritt aber ein bisschen zu drastisch. Ich finde eher Big N sollte da ein hauseigenes Studio wie 1-Up-Studio (die nur noch als Mario-Optimierungs-Helfer zugange sind) oder ND Cube (sie bekommen ja gerne viel Flak für ihre Mario Party Schlappen, aber man kann ihnen nicht absprechen dass ihre Spiele wirklich gut aussehen. Zugegeben, das ist es dann meist schon an lobenswerten.) "abstellen", oder alternativ eine Gruppe an talentierten und erfahrenen Animateuern zusammenstellen und GF "aufs Auge drücken" und sagen: "Ihr kümmert euch um alles wie gehabt. Aber unser frisches Team hier übernimmt die Grafik."

    (Oder vielleicht erstmal nur die (Kampf-)Animationen um GF nicht zu sehr auf die Füße zu treten.)

    Das hätte zwei Vorteile:

    Erstens: GF müsste sich nicht mehr damit abmühen was sie scheinbar nicht können - technisch zeitgemäß arbeiten.

    -> Wegen der Lilly in allen Maps in die sie für eine Cutscene eingeladen wird. Dies ist eine anerkannte Programmierstrategie. Welche Ende der 90er/Anfang der 2000er üblich war. Heute gibt es Codekeyketten (soll heißen der Rechner zieht sich einfach die Files die er gerade benötigt von woher sie sind, sie müssen nicht mehr im gleichen Ordner sein, da er kreuz und quer durch den Code springen kann), daher wird diese recht archaische "Bruteforcing"-Methode um lange Ladezeiten zu umgehen eigentlich nicht mehr benötigt/angewandt... Eigentlich.

    Zweitens: Es wäre faktisch eine Aufstockung des Teams.


    Und das gehört nicht direkt zu dieser Argumentationskette, aber GF sollte einfach mal auf die Bremse treten.

    Dann gibt es eben nicht jedes Jahr eine Pokémon-Hauptedition, wenn die Qualität dadurch steigt oder auch nicht so wird dies wohl kaum das Ende des Franchise bedeuten.

    Klar, ist "jetzt" nicht mehr zu machen an Schwert/Schild, wie bei jeder neuen Gen, hängt viel zu viel was weit außerhalb der Kontrolle von GF liegt.

    Aber! Das Pokémon-Franchise "steht auf" den Spielen. Wenn die Spiele mal länger dauern, so dauert der Animeabschnitt ein oder zwei Seasons länger, dann wird halt ein Jahr alter Merch noch ein weiteres Jahr verkauft. (Ich hab' mir kürzlich ein Garstella-Plüsch gekauft, "uralter" Merch, aber halt ein Poki welches ich mag.) Klar Merch bringt viel, viel mehr ein. Aber dennoch basiert ja alles auf den Titeln.

    Stellt euch vor The Pokémon Company würde jetzt einen Haufen Pokémonmerch mit neuen Monstern rausschmeißen. Alle sind super-hypet; TPC hat soeben einen Haufen Galar-Pokis geleakt! Dann kommen die Spiele und diese Pokis sind nicht enthalten...

    Ich denke ich muss die Reaktion nicht erklären.

    TPC kann nicht einfach Pokis "erschaffen". Sie müssen von einem Pokémon(haupt)spiel "legitimiert" werden, ansonsten akzeptiert sie keiner als Pokémon. Und wenn sie von TPC selbst kommen.


    Tante Edit schreibt:

    Das erinnert mich an deren Aussage, wieso es kein Snap 2 geben wird (was nicht mal von GF ist) "Wir müssten dann etwas neues machen, zweimal das selbe Spiel bringen ist langweilig."

    Ich denke dazu muss ich nichts weiter sagen, jeder der denken kann, kann jetzt lachen XD

    Oh das wusste ich gar nicht. Erinnert mich an einen gewissen Miyamoto und seine Meinung zu F-Zero. (Ist genau diesselbe Aussage.)