Beiträge von Gufamarino

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Ok, hier mal wieder ein paar Bilder. c:

    Die hab ich letzten November gemacht, war da so bisschen in der Natur wieder unterwegs. Das war son "Berg", Wolfsberg heißt der, und da gabs nen paar Wanderwege. Viele Pilze vor allem da fotografiert und hab mir jetzt nur nochmal nur nen paar ausgesucht, hab da nämlich über 100 Fotos und alle auf einmal sind schon etwas viel für einen Post. Werd aber später noch immer wieder welche hier herzeigen.


    Ich geb meinem Pokemon schon Spitznamen. Sind aber alles dann eher so Namen wie Hans, Eberhardt, Günter usw.

    Mein Kapilz in Karmesin, welches ich fürs Fangen benutze, hab ich z.B. Alfons genannt.

    Ein Metagross mit dem Namen Dieter, Briduradon Kasimir, Skelokrok heißt Chad oder Granforgita heißt einfach nur Zerquetscher ("Los Herzenspartner Zerquetscher!" wenns in den Kampf gerufen wird find ich einfach lustig irgendwie). :ugly:

    Will jetzt auch einfach mal.

    Kann mich aber auch nich mehr an jedes Detail erinnern weils jetzt schon etwas mehr als nen Jahr her is als ich mir den zusammengebaut hab.


    Gehäuse: BeQueit Pure Base 500dx

    Prozessor: AMD Ryzen 9 5900X

    Prozessorkühler: Noctua NH-D 15

    Grafikkarte: Sapphire RX 6700 XT Pulse

    Mainboard: MSI B550 Tomahawk

    Festplatte: Irgendeine Samsung SATA SSD mit 500 GB fürs OS

    Dann noch ne Seagate Barracuda mit 2 TB für Programme

    Und noch seit zwei Monaten noch ne 2 TB M.2 SSD von Samsung, weiß auch nich mehr das genaue Modell

    Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill Ripjaws (Hätte mir vielleicht mehr kaufen sollen damals™)

    Netzteil: Irgendein BeQuiet glaub StraightPower mit 800 W

    Monitor: ASUS 27" 1080p, Modell weiß ich auch grad nich genau.

    Tastatur: Logitech G510s

    Maus: Logitech G403

    Webcam: Keine

    Sound: Kopfhörer: Beyerdynamic DT 990 Pro

    Sonstiges:

    - Nen Stream Deck (Schon ganz praktisch son Teil selbst wenn man nich Streamt)

    - Honeycomb Alpha Yoke und Bravo Throttle Quadrant (Flug Simulator)

    - Moza R9 Direct Drive Wheelbase, Moza ES Steering Wheel und Thrustmaster T-LCM Pedale (Sim Racing)


    Bilder hab ich grad keine da.

    Du meinst schon diese nicht zerfressenen Waffen im Untergrund oder?

    Wenn man die Waffen auf diesen Steinsäulen nicht aufhebt dann respawnen die beim Blutmond auch nicht, also bleibt da dann immer die selbe Waffe da.

    Musst die also immer aufheben und dann fallen lassen wenns eine Waffe ist, die du nicht haben willst und die dann beim nächsten Blutmond respawnen soll.


    Selten sind diese Steinsäulen auch überhaupt nicht.

    Hab hier mal ein paar Screenshots von einigen Standorten, die ich mir im Laufe der Zeit markiert habe:

    Also überall mit einem Schwert markiert ist eine Steinsäule mit Waffe.

    Die Totenköpfe sind, zumindest fast alle denk ich mal, Gigamas, falls das wen interessieren sollte.


    Die Steinsäulen lassen sich auch recht zuverlässig über die Karte finden ohne die suchen zu müssen indem man im Untergrund herumirrt.

    Muss man zwar etwas genauer hinsehen aber wenn man aufpasst lassen die sich recht einfach finden.

    Muss man einfach auf so kleine runde Formationen in der Karte achten so wie im Bild unten markiert.


    Ich hab einfach irgendwann aufgehört die Säulen zu markieren weil die findet man schon recht häufig.


    Die Gardewaffen im Schloss respawnen ja aber auch immer wieder. Die hol ich mir auch immer wieder da, vor allem den Bogen welchen man im Thronsaal findet.

    So, und hier gleich noch die ersten Bilder.

    Die sind sogar heute Abend entstanden, so zwischen 17:00 und 18:00 Uhr. War da bisschen im Kaff hier spazieren und es war sehr nebelig.

    Hab jetzt nur ein paar davon rausgepickt.







    Fand diese düstere Stimmung in den letzten Beiden irgendwie ganz nice... ansonsten glaub ich sind mir die jetzt nich so gut gelungen.

    Alle Bilder mit meinem 100 mm Objektiv gemacht.

    YEAH! Es is endlich so weit, ich nehm mir die Zeit und mach mir ne eigene Galerie hier auf! :3

    Wenn ich dann mal wieder ein paar Bilder gemacht habe, welche ich teilen will, kann ich das dann jetzt hier machen.


    Startposts sind ja echt schwierig, wie fange ich denn am besten damit an.


    Joa... wie bin ich denn überhaupt auf dieses Hobby gekommen mag man sich jetzt fragen.

    Ich weiß es schon selber nich so wirklich, das hat alles schon seeehr früh angefangen, da hab ich irgendwann mal die alte DSLR von meinem Vater bekommen weil er sich ne neue gekauft hat.

    Mal nen Blick in mein Archiv geworfen und das zeigt mir Bilder von 2009 an... ok krass so lang schon? Na ja, aber da hab ich echt noch nich wirklich regelmäßig fotografiert, von daher da wars eigentlich noch nicht so richtig Hobby würd ich mal sagen.


    Aber mit was für ner Kamera hab ich denn damals™ angefangen? Und wie kams dann dazu, dass ich mich mehr mit diesem Hobby beschäftige?


    Das war ne EOS 350D wie ich jetzt vor kurzem wieder herausgefunden habe (Ich hatte erst gedacht, dass das ne 450D war. Hab ich wohl irgendwann mal vergessen seit ich meine jetzige Kamera habe).

    Welches Objektiv ich für die hatte weiß ich auch nicht mehr, das is aber glaube das Kit Objektiv welches bei der Kamera mit dabei war.

    Ich könnt zwar nachgucken weil die Kamera mit Objektiv noch in meinem Schrank liegt aber eh. Es is schon so spät da will ich jetzt nich das alles noch raus holen.


    Ok gut... viele Jahre sind dann vergangen. 2014 mal wieder bisschen was mit der Kamera gemacht dann war erstmal wieder nix los. Hier und da mal gelegentlich so Kleinigkeiten aber in der Zeit, also ab 2014, war ich schon deutlich mehr an dem ganzen Thema interessiert. Also da hab ich dann auf Ausflügen schon meine Kamera immer häufiger mit dabei gehabt.


    Dann kam 2018. In dem Jahr hats bei mir angefangen das ich ins Thema der Hobbyastronomie rein gekommen bin. Hab dann angefangen mit meiner 350D zu experimentieren Bilder vom Nachthimmel zu machen. Da durft ich mal eines Nachts die 6D von meinem Vater ausprobieren und dann kams irgendwann dazu, dass ich mir so im August 2018 selber eine 6D Mark I gekauft habe, welche ich auch bis heute noch benutze.


    Ok, glaub das müsste wohl erstmal grob reichen als Geschichte wie ich zu dem ganzen kam.


    Was fotografier ich denn eigentlich so hauptsächlich?

    - Landschaften/Natur

    - Macro

    - Astrofotografie (wenn auch schon jetzt wieder ne etwas längere Pause)


    Was ich definitiv nicht fotografiere und auch nicht wirklich machen will:

    - Menschen/Portaits


    Was ich so in der Zukunft vor habe?

    - An sich einfach mehr fotografieren (leichter gesagt als getan)

    - Wieder mehr in die Astrofotografie rein kommen (Is halt teuer und braucht viiel Zeit und Geduld... und ist teuer)


    Aktuelle Ausrüstung:

    KameraCanon EOS 6D Mark I
    ObjektiveEF 24 mm f/2.8
    EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro
    EF 70 - 200 mm F2.8L (Welches meinem Vater gehört ich aber auch benutzen darf)
    Sonstiges Zubehör
    Teleskope: Skywatcher EvoStar 90/900 (Refraktor; Für Sonnenbeobachtung mit Filterfolie); Omegon Advanced N 254/1250 (Reflektor; Könnt ich theoretisch mal Planeten damit ausprobieren aber noch nicht gemacht)
    Stativ: Rollei C50i
    Omegon Mini Track LX3 (Fotomontierung für Astrofotografie ohne Teleskop)
    EQ-2 Teleskopmontierung für den EvoStar
    Dobson Rockerbox für den Advanced N
    Programme für Nachberarbeitung
    GIMP
    Digital Photo Professional (Software von Canon, welche im Kaufpreis der Kamera mit inbegriffen ist. Zum leichten Nachbearbeiten der RAW Dateien)
    Evtl. für die Zukunft geplant
    Stabile Teleskopmontierung mit automatischer Nachführung (Die LX3 Kann ja nich soo viel Gewicht tragen)
    Apochromatischen Refraktor (zumindest nen kleinen) fürs Fotografieren bei Nacht.
    Spezielle Astrokamera (z.B. so welche von ZWO)


    Glaub das wärs erstmal für nen Start.

    (So viel Text... würd mich sehr wundern wenn das wirklich jemand durchliest)


    Mal sehen wie regelmäßig hier dann auch stuff von mir kommen wird.

    Bisschen was wär aber schon auf meiner Festplatte was ich mit der Zeit nach und nach raushauen könnte.


    Erste Bilder folgen dann. c:

    :3

    Warframe


    Hab das vor paar Wochen mal angefangen weil mein Bruder das auch spielt und dacht mir ich probiers auch einfach mal aus... es ist kostenlos also was kann ich da schon verlieren?

    Spiel das nur so hin und wieder mal bisschen, macht schon ganz schön spaß bis jetzt.

    Is aber teilweise noch etwas kompliziert für mich. Da gibts halt scheinbar wohl recht viel Stuff zum machen.

    Will hier jetzt auch mal wieder was Posten.

    Bin ja schon seit ner Weile immer am Überlegen nen eigenes Thema für mein Zeuch auf zu machen aber bin dann immer zu faul dafür.

    Hab aber schon noch nen Haufen an Bilder.



    Das is irgendwann Anfang November entstanden.

    War da in der Zeit bisschen viel in Wäldern an verschiedenen Orten unterwegs und hab auch viele Pilze Fotografiert.

    An dem Tag war ich glaube irgendwo in der Nähe von Riedenburg unterwegs wenn ich mich nich irre. Das war aufm Wolfsberg.

    Hab an dem Tag viele Bilder gemacht, hab mir davon einfach mal eines rausgepickt welches ich hier einfach mal herzeigen möchte.

    Im Herbst im Wald rumzulaufen is schon echt nice.

    Aber auf so nen richtig weißen Winter hätte ich auch schon mal echt wieder Bock. Find Winterlandschaften auch einfach ziemlich hübsch.


    Mal schauen, vielleicht mach ich irgendwann mal dann doch noch ne eigene Galerie auf... irgendwann.

    Hab vor paar Tagen von nem Spiel mit dem Namen Juno: New Origins gehört und dass das ne recht gute modernere Alternative zu KSP sein soll.

    Und weils ja auf Steam momentan 50 % reduziert is dacht ich mir, dass ich es einfach mal kaufe.

    KSP macht mir ja auch schon recht spaß aber KSP 2 hatte ja nen ziemlich miesen Release und das scheint sich momentan uch nur seehr langsam vorwärts zu bewegen.


    Joa... was mir an Juno bisher ganz besonders gut gefällt sind diese vielen Möglichkeiten die einzelnen Bauteile anzupassen.

    Das is so eine Sache, die KSP überhaupt nicht bietet. Also mal Abgesehen von den Farben aber selbst da is KSP etwas limitierter als Juno.


    In Juno kann man außerdem auch noch sein ganz eigenes Sonnensystem erstellen mit eigenen Planeten und so Kram aber hab mich mit dem Planet Studio nich wirklich auseinandergesetzt, nur mal kurz rein geguckt. Da hat man auch so viele Möglichkeiten da is das auf den ersten Blick noch etwas kompliziert aber find ich nich so wild, mir reichts standard Sonnensystem voll aus.


    Auch ne Sache, die ich in Juno ziemlich cool finde: Es gibt eine Möglichkeit seine Fahr- und Flugzeuge zu programmieren.

    Damit kann man dann aine Rakete beispielsweise komplett automatisiert starten lassen und einen Orbit um den Planeten einrichten lassen.

    Auf jeden Fall echt nice bis jetzt.


    Bei solchen Spielen läufts bei mir nur irgendwie oft drauf hinaus, dass ich am Ende bloß, meist ungewollt, Waffen baue weil die Raketen einfach keinen Orbit erreichen wollen. Da sind das dann im Frunde einfach ICBMs... :ugly:


    Und hab jetzt vorhin auch noch ein Flugzeug fertig gebastelt einfach weil warum nich.

    Ich mag einfach Flugzeuge.



    Hab da im Grunde eigentlich nur den Eurofighter nachgebaut.

    Aber jetzt gehts wieder ans eigentliche... Raketen bauen und das All erkunden. c:

    Ich hätte ja schon seit zwei Wochen oder so ne Idee für die erste Kategorie bei der leichten Stufe aber hab mich bis jetzt nie dazu bringen können was dafür zu machen. Hab halt einfach überhaupt kein Talent. :ugly:


    Was hier aber so bisher von den anderen gepostet wurde find ich echt nice.

    Wieder was neues von meinem Favoriten gefunden. :3


    Is schon ganz fetzig find ich.

    Dacht mir grad, ich schmeiß hier einfach mal wieder nen Bildchen rein. Hab ich ja schon etwas länger nich mehr gemacht. Vor allem über dieses Jahr hin haben sich bei mir doch schon wieder einiges an Fotos angesammelt weil ich viel mehr mit meiner Kamera unterwegs war.
    Mal schauen ob ich vielleicht mal öfter was hochladen werde. Vielleicht auch nen eigenes Thema für auf machen oder so, keine Ahnung.


    Hab das Bild schon vor ner Weile gemacht.
    Glaube im Juni/Juli oder so, bin mir da aber nich mehr so sicher.

    Das is ne Ahorn-Rindeneule. Sieht mit den ganzen Farben zwar recht hübsch aus aber mussten das Tierchen irgendwann doch entfernen weils nämlich die Blätter an dem Bäumchen ziemlich schnell abgefressen hat. Der Baum is noch sehr klein und noch in nem Topf eingepflanzt.