Beiträge von Medeia

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Nephew Says Trump Suggested Some Disabled People ‘Should Just Die’
    In a new memoir, Fred C. Trump III claims his uncle, Donald J. Trump, made cruel and racist comments.
    www.nytimes.com


    Wieder ein Testament das zeigt, das praktisch nur Leute die nie mit Donald Trump persönlich zu tun hatten ihn als Helden sehen und wie gefährlich eine zweite Amtszeit von Donald Trump wäre. Wer kann überhaupt noch in good faith behaupten, dass Donald Trump das nicht in die Tat umsetzen könnte gewisse Minorities und Menschen mit Behinderungen töten zu lassen und sei es indirekt durch Gesetze, die diese ihrer Menschenrechte rauben, spätestens nach der Entscheidung des Trump GOP kontrollierten Supreme Courts, dass der Präsident bei Amtshandlungen komplette Immunität genießt.



    Es war definitiv keine Schwarzmalerei als der Status Quo vor jetzt fast 2 Wochen nach dem versuchten Attentat Joe Biden als demokratischer Kandidat war und ein Donald Trump der daraus propagandistisch kapital schlagen und einige "moderates" sowie reiche Black People für sich gewinnen konnte.


    Mit Kamala Harris ist die Chance auf jeden Fall wieder deutlich höher, viele junge Wähler und Minderheiten zurückzugewinnen die sich von Biden wegen Gaza, Roe v. Wade und seiner mentalen altersbedingten Kapazität entfernt hatten, nicht nur LGBTIQ+ für die diese Wahl ganz besonders eine Existenzfrage bedeutet. Etwas was vor allem bei den Swing States entscheidend sein wird, möglichst viele zum wählen zu mobilisieren, denn Trumps Kernwählerschaft wird ganz sicher wählen.

    Harris hat tatsächlich eine realistische Chance zu gewinnen. In den USA kommt es eigentlich nur auf die Swig States an, und da kann sie punkten. Die republikanischen Hochburgen wählen so oder so Trump



    Es kommt auf die Swingstates an (bei denen Biden in letzten Umfragen ziemlich abgekackt hatte gegen Trump) und den Gutdünken des so ziemlich undemokratischen Electoral Colleges, was in 2000 bei W. Bush vs. Al Gore entscheidenden Einfluss hatte, aber ja es ist in dem veralteten Wahlsystem aus dem 18. Jahrhundert so ziemlich egal wie sie in republikanischen Hochburgen rüberkommt oder ob sie gar in den großstädtischen liberalen Hochburgen ala San Francisco, Los Angeles und New York noch stärker gewinnt als Biden.

    Tech broligarchs are lining up to court Trump. And Vance is one more link in the chain
    Elon Musk and Peter Thiel, a longtime backer of the new vice-president pick, are among those pledging support
    www.theguardian.com


    Silicon Valley reiht sich schonmal ein das neue Oligarchen Zirkel um Trump zu bilden wie in Putin Russland, wobei der wichtigste politische Akteur im Hintergrund seit spätestens 2016 Peter Thiel ist. Er hat Donald Trump als einer der wenigen Superreichen 2016 unterstützt und hat Donald Trumps neuen Vize-Präsident Pick J. D. Vance quasi kreiert. Lange vor Elon Musk hat Peter Thiel (ein selbsthassender schüler, frauenhassender evangelikaler Christ) schon offene Karten gespielt als rechter Libertärer, der die Demokratie weltweit zerstören und durch eine Oligarchie im Namen "ökonomischer Freiheit" ersetzen will.

    Super, danke für die schnelle Information. Schade, dass das aktuell nicht isoliert möglich ist. Aber vielleicht ergibt sich da noch was, wenn da wie gesagt vieles widersprüchlich ist.


    Medeia Eine spontane Änderung des Vornamens ist nicht möglich, wie du schon sagst, ist diese mit hohen Hürden versehen, also für die Begründung braucht man aktuell auch psychiatrische Gutachten, damit die Änderung Aussicht auf Erfolg hat und damit der Sachbearbeiter die Änderung gewährt. Zudem bezahlt man auch den Antrag, wenn dieser letztlich abgelehnt wird. Ich rede jetzt nur von normalen Fällen, wenn jetzt Felix sich in Max umbenennen möchte, es also kein Mobbing aufgrund des Vornamens vorliegt.



    Ja das stimmt alles soweit was du sagst, die entsprechenden Änderungen zur Vereinfachung müssten dann halt im bestehenden Namensänderungsgesetz erfolgen und nicht über das SBGG. Vorher müsste auch erstmal genug Mobilisierung kommen und Parlamentarier/*innen oft genug kontaktiert werden wie es auch beim SBGG über die Jahre aktivistisch getan wurde, der erste Antrag und die Entwürfe von Grünen und FDP 2021 waren nicht einfach eine Laune dieser Parteien.

    Warum sollte es das auch? Das alleinige ändern des legalen Vornamens war schon ohne des vorherigen Bestehens des TSGs für Menschen unter gewissen Voraussetzungen/wichtigen Gründen + Zahlung von etwas Geld möglich. Tendenziell ist die Änderung des legalen Vornamens auch einfacher als die des Familiennamens (ohne Heirat) oder gar des Geschlechtseintrags vor dem SBGG.

    http://www.mfa.gov.kp/view/article/20784


    Hat eine ganze Weile gedauert, bis das aus dem Maoismus hervorgegangene monarchistische Regime im Norden Koreas so richtig seinen Hut in den Ring wirft und die UN-Resolution von Südafrika, Spanien etc. gegen Israels Vorgehen in Gaza für seine eigene Propaganda nutzt.


    Das Statement, das auch auf Englisch einstellbar ist liest sich an sich so ungefähr wie ein Manifesto einer fringe marxistischen Gruppe mit jedoch dem eigentlichen Hauptziel eine weltweite illiberale Koalition gegen USA zu bilden und nicht etwa sich ernsthaft um die menschenrechtliche Situation von Palästinenser in Gaza und der Westbank zu scheren.


    Edit: Währenddessen hat das israelische Parlament vollkommen unüberraschend für ein Gesetz gestimmt, dass jegliche Möglichkeit eines unabhängigen palästinensischen Staates ablehnt:


    Israel's parliament passes bill rejecting Palestinian statehood
    Meanwhile, strikes in Gaza and assassinations in Lebanon continue
    www.middleeasteye.net



    Hauptsächlich wäre in den USA selbst die Menschenrechtslage für LGBTIQ+, Gläubige des Islam und Menschen die von Mittelamerika aus die Südstaaten der USA ohne legales Visum oder ähnliches betreten noch 10x beschissener bei einer zweiten Präsidentschaft von Trump und seinem gerade designierten Nachfolger J. D. Vance, denn fundamental eine neue ökönomische Politik zu erwarten und Foreign Policy wird sich an seine erste Amtszeit anknüpfen mit totaler Unterstützung für Netanjahu, Säbelrassen mit Xi durch Handelskrieg (was unter Biden aber größtenteils fortgesetzt wurde) und so wenig Unterstützung für Ukraine wie es geht.

    Sehr gute Nachricht am Morgen. Das rechtsextreme Magazin Compact von Jürgen Elsässer wird verboten. Räumlichkeiten werden schon ausgeräumt, schön. Jetzt muss noch die AfD verboten werden.


    https://www.tagesschau.de/inla…t/compact-verbot-100.html



    Die AFD Fans können jetzt ruhig wieder weinen und von "Hexenjagd" faseln wegen dieser vollkommen richtigen Maßnahme, hatte die letzten Tage in Animeforen wieder genug mit diesen Sektenjüngern zu tun gehabt, die natürlich Trump genauso abfeiern.

    Würde tatsächlich davon ausgehen, dass das das Motiv dahinter war. Der Täter war ja auch ein registrierter Republikaner.


    Genauso wenig bestätigt wie die ganzen vermeintlichen Namen des Täters, von denen mehrere auch bereits debunked wurden mitsamt vermeintlich gesicherten Antifa Background.



    Nvm inzwischen hat sich das tatsächlich bestätigt und der Name des Täters ist auch bekannt und wir haben wieder die typische Mass-Shooter backstory von alten Klassenkameraden, dass der Täter in der Highschool dauernd gemobbt wurde. Damit scheint es auch eher so, als wollte dieser einfach so viele wie möglich töten und hat sich spontan für die Trump Rally entschieden statt gezielt Trump politisch ermorden zu wollen.

    Würde tatsächlich davon ausgehen, dass das das Motiv dahinter war. Der Täter war ja auch ein registrierter Republikaner.


    Genauso wenig bestätigt wie die ganzen vermeintlichen Namen des Täters, von denen mehrere auch bereits debunked wurden mitsamt vermeintlich gesicherten Antifa Background.

    Grausam und zugleich typisch amerikanisch. Dieser Tötungsversuch wird wahrscheinlich Trump eher helfen als ihm schaden, weil er bestimmt darin Gründe für seine politische Verschwörung und seinen Verfolgungswahn finden wird. Ich schätze mal, dass es keinen sinnvollen und vernünftigen Umgang mit dem Thema geben wird, aber bin gespannt auf die Reaktionen. Trump selbst ist doch pro Waffenrecht.



    Nicht nur bestimmt, Ronald Reagan wurde schon durch einen unerfolgreichen Attentatversuch zum Präsidenten wiedergewählt und er war angesichts der Rezession im Land vorher nicht favorisiert die Wahl zu gewinnen. Wie Gucky schon erwähnt hat, die Bilder, die Donald Trump gemacht hat könnten auf einem populären Rap-Album Cover sein und sind die perfekte Propaganda. Die Republikaner brauchen ehrlich gesagt nicht mal mehr weitere Donations und die haben vor dem Attentat schon weitaus weniger gespendet als DNC.

    Biden hat auf den NATO-Gipfel bei einer Rede Selenskyj mit Putin verwechselt. Auch später hat er Vizepräsidentin Harris mit Trump verwechselt. Bin echt gespannt wie das ausgeht mit Biden im November.


    https://www.zdf.de/nachrichten…-selenskyj-putin-100.html



    Erst Biden mit seinen peinlichen Performances und nun wurde auch noch ein Attentat auf Donald Trump versucht... Ich habe immer weniger Zweifel, dass Trump diese Wahl gewinnt, ganz ehrlich es ist einfach so over.

    Nein, so schnell wird das nicht passieren. Da muss die NATO schon Russland direkt angreifen und das wird sie nur tun, wenn Russland den Erstschlag macht.

    Das wäre ein direkter Krieg zwischen Russland und NATO.




    Stimme ich soweit mit überein und das scheint immer noch nicht so recht in den Köpfen anzukommen, dass komplette Passivität in der jetzigen politischen Lage erst recht zu einem großen Krieg gegen Russland führt, das wird vom selbst imperialen Kreml nur als große Schwäche des Westens registriert und die nehmen sich dann die Zeit um den nächsten Angriff vorzubereiten. Bestreben nach "Frieden" mit Friedensvertrag kannst du auch vergessen solange das jetzige Kreml besteht mit imperialen Interessen, die komplett dem Westen entgegenstehen und bedeutet die Nicht-Existenz der Ukraine als unabhängiger Staat, auf etwas anderes lässt sich Russland nicht ein bei so einer Friedenserklärung. Nur bei den Exampeln anderer Länder, die potenziell Expansionskriege führen könnten gegen ein anderes Land in Zukunft ist Israel selbst ein potenzieller Aggressor, die jetzt schon auf Joe Biden und USA so ziemlich scheißen wegen Gaza und immer aggressivere expansive Rhetorik betreiben gegenüber Libanon.


    Bei Äthiopien wird auch schon eine Weile rumored, dass diese Djibouti sich einverleiben wollen um direkten Zugriff auf das Rotes Meer und den indischen Ozean zu bekommen usw. Also ja, Russland komplett gewähren zu lassen und letztendlich doch Ukraine zu schenken hält weitaus mehr weltweite Probleme parat für die Zukunft als die immer lauernde Angst vor einem 3. Weltkrieg wegen Russlands Atomwaffenvorkommen, womit diese sich auch nur selbstzerstören würden.

    Ehrlich gesagt ist das größte Problem auf Dauer, was sich so das letzte halbe Jahr besonders abgezeichnet hat nicht, dass noch zusätzliche High-Tech Waffen verwehrt werden oder gar Russlands Territorium nicht stärker beschossen wird, sondern schlichtweg, dass die Ukraine viel weniger potenzielle Soldaten hat. Wenn dann müsste Ivars Call angesichts dieses Hauptproblems eher sein, dass von Nato-Ländern Soldaten in die Ukraine entsendet werden, die der Ukraine helfen.

    somit haben viele von uns Teilnehmern kaum noch Chance viele Punkte durch Finalisten zu gewinnen, außer man hat England und/oder Niederande als Finalist getippt.


    Man konnte ja vor dem Turnier nicht erahnen, dass z.b. Frankreich so schlecht spielt und es dennoch bis ins Halbfinale schafft. Da aber gegen das wohl mit abstand bestes Team (Spanien) getroffen ist und jetzt ausgeschieden ist.

    Mein Tipp für die Finalbegegnung ist leider aufgrund der Umstände vorgezogen worden und wurde gestern ausgetragen. Wer hätte ahnen können, dass Frankreich nicht als Gruppensieger hervorgehen würde? Ich habe das gesamte Turnier mit einem Rechner durchlaufen lassen mit meinen Ergebnissen für jede einzelne Partie. Meine Halbfinals wären Spanien - Portugal & Frankreich - England gewesen. Naja, immerhin 3 Halbfinalisten sind damit richtig, nur hätte ich so oder so lediglich ein Finalist richtig haben können. Hätte schlimmer laufen können. Hingegen ist mein Tipp für den Torschützenkönig nun endgültig futsch.



    Der Tipp für den Torschützenkönig ist aber wohl bei jedem hier futsch, kann mir keiner erzählen, dass dieser Cody Gakpo oder Daniel Olmo vor dem Turnier als Torschützenkönig getippt hat.

    Du meinst wohl eher Allianz zwischen Linke/Grüne & Macrons Liberale Renaissance und allies, Republikaner sind weit näher dran in Zukunft auch landesweit mit RN zu kooperieren als jemals mit Melenchon und Co. eine Allianz zu bilden, da gefriert vorher die Hölle.

    Im zweiten Wahlgang der Parlamentswahlen hat anscheinend die Links-Grüne Allianz um Jean-Luc Melenchon gewonnen, Macrons liberale Allianz steht überraschenderweise ebenfalls über RN+allies, auch wenn RN die individuelle Partei mit den meisten Sitzen im Parlament sein wird laut ersten Projektionen.


    French election 2024 live: exit poll shows shock win for left-green alliance as far right falls to third
    New Popular Front predicted to get 172-192 seats, with Marine Le Pen’s far-right RN and allies down in third
    www.theguardian.com