Beiträge von Rayqu

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Fallout: New Vegas (PC)


    Ich bin kürzlich mit Level 11 in meinen ersten DLC (Honest Hearts) gegangen. Wenn man in das neue Gebiet geht kann man nicht mehr ins Mojave-Ödland zurück, bis die Mainquest abgeschlossen wurde, und man darf nur 75 Gewichtseinheiten an Ausrüstung mitnehmen.

    Vorweg: Was mir extrem negativ aufgefallen ist, dass Honest Hearts sehr instabil läuft, es kam mehrmals zu Spielabstürzen, nach denen ich meinen Computer komplett neu starten musste.

    Deshalb fällt mein Fazit für Honest Hearts nur "mittelmäßig" aus.


    Ich habe für den DLC etwa 3 Stunden Spielzeit gebraucht; ich habe fast alle Quests erledigt, aber vermutlich einigen optionalen Stuff verpasst. Ich wollte ab einem gewissen Zeitpunkt nur noch ganz schnell aus dem DLC-Gebiet wegen der Crashes...


    An sich war das Spielerlebnis des DLCs gut. Das Gebiet ist eine schöne Abwechslung zum Mojave-Ödland, es gibt neue Waffen, ein paar neue Gegner... Leider mangelte es aber an Händler-NPCs, deshalb konnte man viel des schönen Loots nicht gewinnbringend verwerten. Der Hauptgrund den DLC zu spielen ist demnach vermutlich neben dem Story-Erlebnis nur das Aufleveln des Charakters.

    Mein Charakter hat es immerhin auf Level 16 gebracht. Allerdings habe ich weil ich schon mit Level 11 in den DLC gegangen bin wegen der Level-Skalierung vermutlich die härtesten Gegner verpasst. Von den ominösen "Riesen-Cazadoren" und "Riesen Yao Guai" fehlte in meinem Playthrough jede Spur.


    Als nächstes steht mein zweiter DLC an, Old World Blues.

    Liebe(r) Vix ,


    sehr gerne nehme ich das Shiny Snieboss und das Shiny Donnersichel aus den Restposten für einen Teil meines Guthabens.


    Wie tauscht man in PLA? :D


    Deine VF-Ballpokémon kann ich dir gerne nachzüchten, ich bin diese Woche allerdings ziemlich beschäftigt. Kann also etwas dauern. Wird wahrscheinlich frühestens Samstag/Sonntag passieren.


    Mein Auftrag kann erstmal nach hinten verschoben werden, ich lasse den anderen den Vortritt.

    So, hatte wieder ein bisschen Zeit für Fallout: New Vegas (PC).


    Ich habe einen älteren Save geladen, weil ich bestimmte Dinge anders machen wollte.


    Aktuell bin ich Stufe 10, und da ich die meisten Nebenquests wegen fehlender Fertigkeiten oder weil ich noch zu schwach bin nicht lösen kann habe ich mich entschieden, erstmal ein bisschen die Hauptquest weiterzuspielen.


    Deshalb bin ich zum Caeser's Legion Stützpunkt gereist und habe mir den Platinchip besorgt. Jetzt stehe an dem Scheideweg, wo die weiteren Entscheidungen beeinflussen, auf welcher Seite der 3 Fraktionen (NCR, Caesar's Legion, Mr. House) man sich stellen will, und welches Ending man anstrebt.


    Ich denke das ich mit Caesar's Legion siden werde, Mr.House kommt überhaupt nicht in Frage, und die NCR finde ich langweilig.

    Die Reservierung des Shiny Hydropi wurde auf Wunsch aufgehoben.



    Ich erinnere an dieser Stelle gerne daran, dass wir die Shinies jeweils auf der "Heim-Generation" tauschen (das wäre bei den verbliebenen Shinies immer Ka/Pu), ein Tausch über die HOME App auf dem Handy ist aktuell nicht möglich!

    Hab seit kurzem neben Fallout: New Vegas wieder ein bisschen mehr Dota 2 gespielt, aber ich habe das Spiel heute deinstalliert.


    Ich habe mich ein wenig informiert, und mittlerweile kann ich mir die starken Skill-Unterschiede im mittleren und niedrigen Ranked-Bereich erklären:

    Erstens: Smurfs bzw. gekaufte Accounts


    Es gibt offenbar professionelle Leute, die über den Einsatz von Bots massenweise Accounts erzeugen und diese für den Ranked-Modus hochspielen. Dann werden diese Accounts, die bewusst eine niedrige MMR-Wertung haben, verkauft.

    Wer kauft diese Accounts? Na die Leute die smurfen wollen, um ihre eigentlich viel höhere MMR-Wertung zu umgehen, damit sie im Ranked auf dem gekauftem Account gegen schwache Spieler gematched werden, die sie dann mal so richtig wegrasieren können...

    Und diese Leute machen dann die Spiele für die anderen Spieler in dem MMR-Bereich kaputt, weil es fast unmöglich ist gegen die Smurfs zu gewinnen, wenn Sie im Gegnerteam sind, und wenn man den Smurf im eigenen Team hat, jo dann gewinnt man wahrscheinlich, aber macht das dann Spass? Ich finde nicht...

    Ist das Ganze "legal"? Natürlich nicht, aber Valve macht leider nicht genug gegen diese Praxis. Es gibt wohl alle halbe Jahre mal eine Bannwelle, aber die sorgt im Endeffekt nur dafür, dass sich die Interessenten nach der Bannwelle wieder neue Accounts kaufen und weitermachen. Die eigentlichen Drahtzieher scheint man nicht zu erwischen.


    Zweitens: Die Account-Booster


    Noch eine ganz tolle Praxis, die offenbar seit Jahren in Dota 2 gängig ist. Es gibt anscheinend Spieler, die anderen Spielern Geld dafür zahlen, um ihr Rating zu boosten. Dazu geben die Käufer dem Booster ihre Steam-Login-Daten, und lassen den Spieler auf ihren Account spielen. Und der kriegt dafür natürlich Geld.


    Ist natürlich auch wieder nicht legal, angeblich soll man sogar einen 1-Jahres-Bann bekommen wenn das auffliegt, aber trotzdem kann man über Google easy massenweise Websiten finden die Account-Boosting anbieten.

    Kann mir keiner erzählen, dass die Spieleentwickler das nicht wissen. Aber offensichtlich wird dagegen nichts gemacht.


    Achja, falls ein Interessent die Steamlogin-Daten weitergibt und er betrogen wird... naja.. ist sein Account weg ne.. :)



    Naja, ich habe für mich entschieden, dass ich das Spiel nicht mehr anfassen werde solange gegen diese MMR-Missbräuche nichts effektives gemacht wird von Seiten der Entwickler.

    Es macht nämlich wenig Spass Matches zu spielen, die einseitig sind weil einige Spieler meinen das MMR umgehen zu müssen mit oben genannten Praktiken.

    Wieso sollte es Deutschland nicht verdient gehabt haben? Deutschland hatte die besseren Chancen, nur Pech, dass die Dinger nicht reingegangen sind. Man denke an den Pfostentreffer von Füllkrug, oder die Szene wo Havertz den Ball mit einem Heber auf das leere Tor schießt.

    Man wird sich doch wohl noch über eine offenbar schlechte Schiedsrichterleistung beschweren dürfen. Der Schiedsrichter entscheidet zwar final, das ist richtig, aber der Schiedsrichter ist ein Mensch, der Fehler macht.


    Das Kroos-Argument lasse ich auch nicht gelten, wenn Kroos früher Gelb sieht spielt er danach anders und wird ausgewechselt. Man hätte ihn generell gegen Ende des Spiels angesichts seiner Kräfte auswechseln müssen.

    Man mag mich angesichts des Endergebnisses einen schlechten Verlierer nennen, aber ich bin der Ansicht, dass es einen Handelfmeter für Deutschland hätte geben müssen. Leider hat es der Schiedsrichter nicht einmal für nötig befunden sich die Szene anzusehen. Klar, selbst mit dem Elfmeter hätte Deutschland am Ende verlieren können, aber es wäre zweifellos ein anderes Spiel gewesen. Schade.

    Aber Deutschland hat gut gespielt.