Beiträge von Jadama

    Cadence of Hyrule(Switch)


    HOLY SHIT, GAME OF THE YEAR BABY.


    Ich hab Crypt of the Necrodancer mehr oder minder Casual gespielt(60 Spielstunden) aber es war bisher eins meiner Lieblingsindiespiele bis dato. Umso mehr hab mich unfassbar gefreut, als das Announcement zu Cadence of Hyrule kam und nachdem Nintendo echt... wie Nintendo war was den Release anbelangt, ist es nun endlich da und ich hatte echt seit langem nicht mehr soviel Spaß an einem Spiel. Habe mit meinem Bruder ein Coopabenteuer gestartet, jedoch eben eine Stunde Solo gespielt und bin in einem der Dungeons angekommen und ehrlich gesagt hat es sich nur nach ner Viertel Stunde angefühlt. Das Spiel fühlt sich auch eher nach Zelda an, hat aber genau die richtigen Elemente aus Crypt mitgenommen ohne, dass man sich unterfordert spielt wenn man schonmal Crypt gespielt hat.


    Ich bin wirklich zutiefst beeindruckt, wie unfassbar gut das Spiel geworden und ich hoffe inständig, dass Nintendo dem schönen Studio noch mehr Kooperationen aufhalst - denn wie gesagt, das ist für mich das Spiel des Jahres.

    Ihr denkt doch nicht allen ernstes, dass Gamefreak nen Patch für nen Pokemonspiel raushaut?


    Denken wir nochmal an die beiden vorherigen Generationen zurück: XY war zuende. Diese komische Stadt mit der Kontaktsafari war auch nicht so das wahre.


    ORAS hatte keine Kampfzone. Aus irgendnem Grund gab es so 2 Anspielungen auf jene. Natürlich denkt man da auch, die sind fertig.


    Bei S/M hast du keinen nationaldex und ne leere Region im Postgame gehabt. War echt recht langweilig. Da kommt doch bestimmt nochn Update raus?


    Kam es auch, mit USUM. Ein Spiel, welches als SW2 vermarktet wurde und doch eher Pokemon Gelb war.


    Worauf ich hinauswill: Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Spiele, die Erweiterungen dringend nötig haben, nach Release nichts mehr bekommen. Das kann man unterstützen. Solange aber nichts dazugesagt wird, finde ich es absolut schwachsinnig, darüber zu spekulieren. Denn jene Spekulationen haben stets nur zu grösserer Enttäuschung geführt.


    Und bitte, wenn so eine Meldung kommt, denkt euch nicht "JAMAN ENDLICH" sondern doch eher "puh, na wenigstens"

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist meine persönliche Nr. 1.

    The Elder Scrolls V: Skyrim vote ich weil ich im Jugendheim mal die ersten 30 Minuten von Horizon Zero Dawn gesehen habe und eingepennt bin.

    Super Mario Galaxy vote ich, da es im Gegensatz zu Super Mario 64 fantastisch gealtert ist.

    The Witcher 3: Wild Hunt vote ich, da Twilight Princess bis zum Erhalt des Master-Schwerts ein absolut schreckliches Spiel ist was absolut überhyped ist oh man jungs nur weil es düster ist heißt es nicht das es gut ist :patsch: :patsch: :patsch:

    zählt es als geschenk wenn ich ihm die zahlungsdaten für den semesterbeitrag gebe?


    der user unter mir findet es genauso toll wie ich sich ein glass einzuschütten, es zu vergessen, irgendwann zu bemerken dass das glass befüllt wurde und fast jeglicher anteil an kohlensäure entkommen ist - die übrige kohlensäure aber genau in dem maße ist, dass sie sehr entspannend ist?

    ... Kannst du nicht behaupten, dass man es sich bei diesem Spiel vorstellen kann, dass es "Das beste Spiel aller Zeiten ist".

    ... Keines der bisher zur Auswahl stehenden Spiele kann als "bestes Spiel aller Zeiten" ernsthaft benannt werden. Vielleicht als bestes Spiel bis 2019, aber aller Zeiten? Naja. Aber scheinbar ist man nur zufrieden wenn hier etwas gewinnt das mehrheitlich auch von der Fachpresse als solches betitelt wurde. ^^

    Scheinbar ist man nur zufrieden, wenn hier einem Spiel nachgelaufen wird, welches seinen Hauptexistenzgrund aus Nostalgiebrille hat.


    Während ich selber wahrscheinlich nicht für God of War gestimmt hätte, ist es ein unfassbares Ding, wie selbstverständlich eine absolut verständliche Meinung mit

    Zitat

    Jeder der sowas sagt hat noch nie PMD Zeit/Dunkelheit/Himmel gespielt und sich die Augen ausgeheult.

    diskreditiert wird. Ja. Das Spiel ist gut. Aber nein, es ist keine Gotteslästerung sie nicht zu mögen...

    Ich verstehe deinen Punkt.

    Aber Pokemon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit ist keinesfalls für den Titel eines besten Spiels allerzeiten Qualifiziert, da Himmel objektiv(!) überlegen ist. Alleine deshalb kannst du dieses Spiel eigentlich nicht weitervoten.


    Bei God of War kannst du das nunmal nicht sagen.


    Ich verstehe jeden, der sagt, dass PMD2 gute Spiele sind denn ja, das sind sie auch. Aber ausserhalb der Pokémonblase? Für jemanden, der gar nicht in diesem Pokémon-Ding vertieft ist? Für jemanden, der nicht so darauf steht, dass man eben durch das Spiel weg eine Mechanik hat, die mit Spielen wie Crypt of the Necrodancer oder Binding of Isaac(die nebenbei meiner Meinung nach auch nen VIEL besseres Storytelling haben) eigentlich getoppt wurden... kannst du nicht behaupten, dass man es sich bei diesem Spiel vorstellen kann, dass es "Das beste Spiel aller Zeiten ist".