Beiträge von Feuerdrache

    Bei mir ist die Sache recht eindeutig „ich spiele die Hauptspiele nicht (mehr)“, weil ich gar keine Spielekonsole besitze und mich auch noch nie mit den Pokemonspielen beschäftigt habe und das auch gar nicht vor habe. Ich habe gelegentlich eine Pokemon-Animefolge gesehen, und ich bin im RPG-Bereich auch bei den Pokemon-RPGs aktiv, aber das war es in Bezug auf Pokemon auch schon.


    Wenn ich die Frage einmal umdeute und überlege, was ich wohl machen würde, wenn ich die Hauptspiele spielen würde, dann wäre meine Antwort wahrscheinlich „Nein, ich nehme immer den Partner, der mir am besten gefällt“. Aber danach wurde in der Umfrage ja nicht gefragt.

    Max antwortete auf Uschaurischuums Frage zu einem möglichen Training, dass die praktische Erfahrung seiner Pokemon in Kämpfen auch noch nicht sehr hoch war, aber dass er durchaus Gelegenheiten gehabt hatte, um taktisches Wissen zu erwerben, und schließlich meinte er, dass er Uschaurischuum gerne bei dem Training helfen wolle.

    Bevor der Schildkrötentrainer auf diese Anwwort eingehen konnte, meldete sich auch Kyle zu Wort. „Ja klar“, meinte er zu der Frage, ob es OK wäre, wenn man sich Am Abend erneut im Center trifft, „jeder kann den Rest des Tages machen was er will und sobald es langsam Dunkel wird und die Straßenlampen draußen angehen finden sich alle wieder hier ein die zusammen mit uns reisen wollen.“ Ansonsten erwähnte er noch, dass er hier irgendwo einen Fast-Food-Stand gesehen hatte und dass man auf jeden Fall auch die Leute vor dem Center informieren sollte.


    „Gut“, meinte der Schildkrötentrainer, bevor er sich wieder an Max wandte: „ich denke, es macht dann am meisten Sinn, wenn wir uns dann erst einmal eine Kleinigkeit zu Essen organisieren und uns dann einen geeigneten Platz für ein Training suchen, um A’Turin, Morla, Kassiopeia und vielleicht auch für deine beiden Pokemon trainieren zu können?“

    Anschließend wandte er sich an seine drei kleinen Freunde: „Habt ihr drei gehört? Ich denke, wir wollen wieder los.“

    „Chelast!“, „Schiggy“ und „Tel, qur qurtel?“, bekam er zur Antwort.

    „Ja, jetzt schon“, antwortete der Mentalist auf die Frage des Feuerpokemon. „Aber ich denke, dass wir es nicht eilig haben, also kannst du gerne das Tempo vorgeben.“ Mit einem leisen Ton wandte er sich noch einmal an Max: „Ich hoffe, das ist für dich OK? Sie hasst es, zur Eile angetrieben zu werden.“

    Kassiopeia schien diese Bemerkung jedenfalls nicht mitzubekommen. „Qurtel“, sagte sie und begann, ganz gemächlich auf ihren Trainer zu zu krabbeln. Morla und A’Turin folgten ihr.

    Um mal etwas Aktivität in das jungfräuliche Fragentopic hinein zu bekommen, möchte ich einmal anmerken, dass ich angefangen habe, mir Gedanken über einen Chara zu machen, den ich in diesem RPG spielen werde. Dabei ist mir eine Sache aufgefallen, die in den Erläuterungen oben vielleicht nicht ganz so klar geregelt ist:



    Als Begleitung dürft ihr maximal 2 Pokémon auf maximal Level 20 haben, das Gesamtlevel beider Pokémon zusammen darf aber 36 nicht überschreiten. [...]


    Alternativ könnt ihr euch auch einen Partner aus der Schutzzone aussuchen. Mit welchen Pokémon man sich anfreunden kann, wird durch einen Charaktertest à la Pokémon Mystery Dungeon bestimmt.

    Bedeutet das, dass man entweder ein oder zwei Pokemon mitbringen kann oder ein Pokemon aus der Schutzzone bekommt? Oder wäre es auch denkbar, dass jemand, der nur ein Pokemon mitbringt, noch ein zweites Pokemon aus der Schutzzone bekommt, wenn das bei der Anmeldung entsprechend angegeben ist?

    Auf Uschaurischuums Erläuterungen über A‘Turin murmelte der junge Mann irgend eine analytische Bemerkung über eine mögliche Stärke der Pflanzenschildkröte. Und nachdem der Schildkrötentrainer dann auf die Regionen der Anwesenden Trainer eingegangen war, sagte Max: „Das klingt ja interessant, ich würde gerne mehr erfahren aber ich will euch nicht aufhalten. Nur wie meinst du denn aus gar keiner Region, Uschaurischuum? Du scheinst ja trotzdem schon viel gereist zu sein.“


    Der Mentalist mir dem schildkrötenpanzerartigen Rucksack und der Brille überlegte einmal kurz, wie viel er auf diese Frage genau antworten wollte und antwortete dann: „Na ja, ich bin halt auf einer Insel aufgewachsen, auf der außer mir und meinen Eltern nur eine ganze Reihe von Wasserschildkröten und einige Krebscorps gelebt haben. Andere Orte habe ich erst besucht, nachdem ich von dort aufgebrochen war, und das habe ich erst gemacht als ich bereits sechzehn Jahre alt war.“

    Er schwieg einen Moment, während sein Blick seine drei Schildkröten-Pokemon fiel und fügte dann noch hinzu: „Was deine Bemerkung zu A‘Turins Kraft angeht, kann ich dir leider nicht sagen, ob deine Vermutung zutrifft. Ich habe zwar schon ein paar Mal versucht, mit meinen drei kleinen Freunden etwas für mögliche Pokemonkämpfe zu trainieren, aber im Grunde bin ich noch ein Anfänger.“ Er schwieg einen Moment und fügte dann noch hinzu: „Wenn ich es richtig sehe, dann scheinst du dich schon etwas besser mit Pokemonkämpfen auszukennen? Hättest du - falls wir nachher an den Strand gehen oder einen anderen geeigneten Platz finden - Lust, mir beim Training meiner drei kleinen Freunde etwas zu helfen?“

    Kurz wandte er sich an Kyle und Amelia: „Ich denke, es ist OK, wenn ich heute Abend dann wieder hier im Center bin? Und wann wollen wir uns hier wieder treffen, um die Zimmerschlüssel abzuholen?“

    Also, ich könnte durchaus Argumente für drei der Antwortmöglichkeiten finden:


    Ja, ich bin jetzt in mehr Bereichen als früher aktiv, weil ich mich ursprünglich nur wegen dem RPG-Bereich angemeldet habe und seitdem auch den Fanfiction-Bereich und den Pen&Paper-Bereich für mich entdeckt habe und auch von Zeit zu Zeit an forenweiten Aktionen - wie der BisaBoard-Olympiade, dem Häuserkampf oder jetzt einzelne Aktionen im Zusammenhang mit dem Jubiläum - teilnehme. Außerdem gucke ich sporadisch auch schon einmal in den Anime&Manga-Bereich, auch wenn ich da nicht viele Beiträge schreibe. Allerdings muss ich zugeben, dass ich im Fanfiction-Bereich in der letzten Zeit kaum etwas gemacht habe und dass die eine Pen&Paper-Kampagne, an der ich derzeit teilnehme, derzeit leider nicht mehr im Zusammenhang mit dem Forum läuft - aber das ist eine andere Geschichte.


    Ich bin schwankend immer mal in mehr oder weniger Bereichen aktiv, weil ich im Fanfiction-Bereich mal aktiver und mal inaktiver bin. Auch die sporadische Aktivität im Anime&Manga-Bereich und die Tatsache, dass ich bedingt durch die Abwanderung des ursprünglichen Pen&Paper-Discord-Servers derzeit streng genommen nicht im Pen&Paper-Bereich aktiv bin, könnten hier zählen. Gegen diese Auswahl spricht allerdings, dass ich die ganze Zeit im RPG-Bereich aktiv geblieben bin.


    Nein, ich bin immer noch nur in denselben Bereichen bzw. demselben Bereich wie früher aktiv, weil ich derzeit tatsächlich fast nur im RPG-Bereich aktiv bin und das auch der Bereich war, wegen dem ich mich in dem RPG angemeldet habe. Allerdings spricht meine zwischenzeitliche Aktivität im Fanfiction-Bereich und meine durch den Pen&Paper-Bereich bedingte Teilnahme an einer Pen&Paper-Kampagne, die aber leider nicht mehr im Kontext des Pen&Paper-Bereches steht, gegen diese Antwortmöglichkeit.


    Die Antwortmöglichkeiten treffen also alle nicht komplett auf meine Situation zu. Aber ich denke, dass „Ja, ich bin jetzt in mehr Bereichen als früher aktiv“ von den drei Antworten am nächsten an meiner Situation dran ist.

    Nachdem ich die Bestätigung habe, dass ich für meine bisherigen Aktivitäten vier Meilensteine bekommen kann, würde ich gerne folgende Ultrabestien haben:


    Aktivität Ultrabestie
    Zwölf Monate mit jeweils mindestens einem Veröffentlichten Werk
    (November 2010 bis Januar 2013, Nr. 1-12 in der Liste im ersten Spoiler des oben verlinkten Beitrags)
    Masskito Masskito
    Zwölf Monate mit jeweils mindestens einem Veröffentlichten Werk
    (Juni 2013 bis Mai 2016, Nr. 13-24 in der Liste im ersten Spoiler des oben verlinkten Beitrags)
    Schabelle Schabelle
    Zwölf Monate mit jeweils mindestens einem Veröffentlichten Werk
    (August 2016 bis April 2020, Nr. 25-36 in der Liste im ersten Spoiler des oben verlinkten Beitrags)
    Voltriant Voltriant
    20 begründete Votes oder Kommentare
    (Nr. 2 bis 21 in der Liste im zweiten Spoiler des oben verlinkten Beitrags)
    Katagami Katagami


    Edit: Erledigt. ~Caroit

    Hallo, ich wollte mal fragen, ob es möglich ist dem RPG noch beizutreten. Allgemein wollte ich das für alle drei gerade laufenden Pokemon-RPGs fragen, also es ist mir eigentlich egal ob Johto, Hoenn oder Kalos, ich wollte nur nicht alle drei Topics mit der Frage zuspammen. Ich hoffe das ist in Ordnung.

    Ein nachträgliches Einsteigen ist eigentlich in jedem RPG immer möglich, falls in dem RPG Plätze frei sind, und soweit ich das (bei Hoenn als Co-Leiter und bei Kalos und Johto als normaler Mitspieler) beurteilen kann, ist letzteres in allen drei Pokemon-RPGs der Fall. Natürlich kann es sein, dass du mit deiner Anmeldung zu einem Zeitpunkt ankommst, bei dem ein Einstieg von der aktuellen Situation in der Handlung ungünstig ist, aber das wird die Leitung des entsprechenden RPGs mit dir besprechen, sobald die deine Anmeldung angenommen haben.

    Wenn ich es richtig gesehen habe, kann man auch für Aktivitäten vor 2020 Meilensteine bekommen, wenn man die Aktivitäten entsprechend nachweist? Bei mir wären die Aktivitäten - wenn ich das richtig gezählt habe - bis jetzt:




    Wenn ich richtig gezählt habe, kann ich mir damit bereits vier Meilensteine im Fanfictionbereich holen? Und wenn ich danach noch sieben Kommentare oder begründete Votes schreibe noch einen fünften? Falls ja, dann würde ich mir in den nächsten Tagen entsprechende Pokemon für die Meilensteine aussuchen.

    Tatsächlich kletterten nach und nach auch die anderen Kameraden auf das riesengroße Wasserpokemon, und dieses brachte die Gruppe in die Richtung der Höhle. Unterwegs schlug Sarah vor, zunächst einmal in der Nähe nach einem versteckten anderen Eingang zu suchen, da der hintere Höhleneingang vielleicht eine Falle sein könnte. Also ließen sie das Wailord nacheinander an unterschiedliche Inseln heran schwimmen, die sie dann auch untersuchten. So näherten sie sich nach und nach dem Berg von Faustauhaven, und schließlich stolperte einer von Jans Kameraden auf einer der Inseln über ein inmitten von Pflanzen verstecktes Loch. Es schien groß genug zu sein, dass man sich hinein drängen könnte. Sarah schlug daraufhin vor, dass man vielleicht das eine oder andere Pokemon herunter schicken könnte. „Ich will nur sicher gehen, dass wir den richtigen Gang erwischt haben und wir sicher sein können, dass der Gang auch breit genug für uns ist?“, fügte sie noch hinzu, bevor sie sich mit den Worten „Ich habe leider keine Zeit, denn ich muss wie vereinbart Siegfried abholen. Keine Sorge. Ich bin vorsichtig und bin bei Einbruch der Dämmerung wieder bei euch zurück. Als Erkennungszeichen dient mein Fukano“ verabschiedete und sich auf den Weg machte, um den jungen Mann abzuholen.


    Ihr habt gehört, was Sarah gesagt hat?“, wandte sich der Mentalist mit der Brandnarbe im Gesicht an seine drei kleinen Freunde. „Ich glaube, es macht am meisten Sinn, wenn ihr beide mit runter geht, Feurigel und Taubsi. Ich denke, ihr wisst schon wieso: Feurigel kann da unten für Licht sorgen, falls ihr welches braucht, und Taubsi kann am besten die Höhle erkunden, falls auf dem Fußboden Hindernisse herum liegen sollten.

    „Feu!“ und „Taubsi“, bekam er zur Antwort, und dann machten sich die beiden Pokemon auch auf den Weg.

    „Pli plimfa plinfa pli?“, erkundigte sich das Wasserpokemon und machte Anzeichen, den beiden folgen zu wollen.

    Nein, ich denke, es ist besser, wenn du erst einmal hier bleibst, Plinfa. Feurigel und Taubsi sollten da unten schon klar kommen, und vielleicht schicken die anderen Trainer auch noch ein paar ihrer Pokemon mit runter. Und falls das Fukano mit einer Nachricht für uns zurück kommt, ist es denke ich sinnvoll, wenn mir das jemand übersetzen kann.


    Tatsächlich dauerte es eine Weile, bis das Fukano sich der Gruppe näherte und ihnen irgend etwas mitzuteilen versuchte. Nachdem das Plinfa den Inhalt für den Mentalisten noch einmal wiederholt hatte, wandte Jan sich an seine Kameraden: „Anscheinend hat Sarah tatsächlich Siegfried gefunden. Die beiden sind auf dem Weg hierher.

    Nun dauerte es auch nicht mehr lange, bis das Mädchen und der junge Mann tatsächlich bei der Gruppe ankamen. „Wie sieht es aus mit dem Eingang?“, erkundigte sich Sarah.

    Also, ich habe mein Feurigel und mein Taubsi herunter geschickt, aber noch sind die beiden nicht zurück.“, antwortete Jan daraufhin. „Was meint ihr, sollten wir noch etwas weiter warten oder müssen wir nachsehen, ob den beiden etwas passiert ist?“ Nach kurzem Zögern fügte er noch hinzu: „Wobei, ich habe die beiden zwar nicht darum gebeten, aber dennoch denke ich, dass sie zurück kommen würden, wenn sie merken, dass es da unten gefährlich wird.


    Off Topic:

    Wie ihr seht, habe ich Feurigel und Taubsi herunter geschickt und offen gelassen, wer das Loch findet. Ihr könnt gerne noch weitere Pokemon mit herunter schicken, wenn ihr wollt. In dem Fall würde ich die Aussage meines Charas im letzten Absatz noch einmal anpassen. Was genau die Pokemon in der Höhle finden, habe ich erst einmal offen gelassen. Ich denke, in dem Punkt müsste Destiny Moon uns erst einmal mitteilen, was wir da finden dürfen,

    Ich habe gerade für das Jubiläums-Mosaik einen eingefärbten Teil an Cassandra geschickt.


    Pikachu-Film


    Da ich mir die Kappen-Pikachus in der Reihenfolge hole, in der ich in den RPGs in die jeweiligen Regionen eingestiegen bin, wäre als nächstes Johto an der Reihe. Allerdings gibt es kein Johto-Kappen-Pikachu, und das Pikachu mit der Kanto-Kappe habe ich bereits. Ich denke, dass ich statt dessen ersatzweise das Pikachu mit der Partner-Kappe haben möchte.


    /done

    Max wandte sich kurz an den Schildkrötentrainer, und während er auf die drei Schildkrötenpokemon deutete, meinte er: „Qurtel und Schiggy kenne ich bereits, aber das dritte im Bunde sagt mir nichts. Dürfte ich fragen um welches Pokémon es sich bei ihm handelt? Meine Vermutung wäre, dass es dem Typ Pflanze oder Boden angehört anhand seiner Optik und Statur.“

    „Ja, da hast du Recht“, antwortete der Mentalist daraufhin. „A’Turin ist ein Chelast - also ein Pflanzenpokemon.“

    Danach wechselte Max das Thema und erwähnte, dass er aus Hoenn kam. „Seid ihr alle von hier?“ Während Uschaurischuum noch überlegte, wie ausführlich er darauf antworten wollte, wechselte der junge Mann erneut das Thema: „Das Wetter draußen ist nicht schlecht, vielleicht wäre der Strand ein besserer Treffpunkt gewesen?“


    „Tja, was den Treffpunkt angeht, sind wir heute mit der Fähre von Anemonia City herüber gekommen. Kyle hat von dort wohl eine Medizin oder so etwas mitgenommen und diese dann Schwester Joy hier in Oliviana City gebracht. Ich nehme an, dass sie im Moment nicht da ist, weil sie damit gerade irgendwelche Pokemon behandelt.“ Er schwieg einen Moment und fügte dann noch hinzu: „Ach ja, was unsere Herkunft angeht, kommen wir alle nicht von hier. Wenn ich es vorhin richtig mitbekommen habe, kommt Kyle aus Einall und Amelia aus Galar. Und bei mir ist das etwas komplizierter, man könnte fast sagen, dass ich ursprünglich aus gar keiner Region komme, auch wenn ich in den letzten neun Jahren erst in einem kleinen Fischerdorf, danach in Weidelingen in der Sinnoh-Region und zuletzt in Anemonia City gewohnt habe.“


    Off Topic:

    Ich weiß, dass der Aufbruch Richtung Strand oder so so durch meinen Beitrag etwas in den Hintergrund rückt, aber falls ihr noch auf die Aussage „aus gar keiner Region“ meines Charas eingehen wollt, wollte ich dann nicht noch einen weiteren Themenwechsel anfügen. Außerdem hat Shara1608 noch etwas mehr Zeit, auf mein Interaktionsangebot mit den drei Schildkröten einzugehen, wenn wir an dieser Stelle noch eine kleine Schleife drehen.

    Da es schon eine Weile lang recht still um das Drachenreiter-RPG geworden ist, möchte ich einmal offiziell bekanntgeben, dass das RPG im Moment pausiert. Wir haben durchaus noch genügend interessierte Mitspieler, aber zwei davon nehmen derzeit aus persönlichen Gründen auf unbestimmte Zeit eine Auszeit.


    Wir werden aber nicht unbedingt abwarten bis beide wieder zurück sind:


    Nach den ganzen Jubiläums-Aktionen zum 20. Geburtstag unseres Forums werden wir im Zusammenhang mit dem Drachenreiter-RPG eine offene Aktion veranstalten, an der auch bereichsfremde BisaBoard-User ohne eine explizite Anmeldung teilnehmen können. Für diejenigen, die nach dieser Aktion Lust auf mehr haben, besteht daran anschließend die Möglichkeit, bei dem Drachenreiter-RPG mitzuspielen. Für letzteres ist es natürlich erforderlich, dass die entsprechenden User für den Charakter, den sie in dem RPG spielen wollen, eine Anmeldung erstellen.

    Der fremde Mann nickte seinem Pokemon zu und dann näherten die beiden sich dem Tisch, bei dem Kyle stand und an dem Amelia und Uschaurischuum saßen. „Hey, ihr könntet mir tatsächlich helfen“, erklärte er anschließend, „Ich bin eben erst in Johto angekommen und wollte heute im Center hier übernachten aber scheinbar ist der Betrieb eingeschränkt. Wisst ihr ob dies trotzdem möglich sein wird? Ich bin übrigens Max und diese beiden sind meine Partner Flunkifer und Wablu.“


    „Tja, so wie es aussieht ist Schwester Joy gerade irgendwo in der Stadt unterwegs“, antwortete der Mentalist mit der Hornbrille, „wenn ich das richtig mitbekommen habe um irgend ein Pokemon zu behandeln oder so. Aber Kyle“ - er deutete auf den jungen Mann - „hat sich erst eben gerade erkundigt. Selbst wenn sie nicht rechtzeitig zurück ist, scheint es wohl eine Möglichkeit zu geben, dass wir in ein paar Stunden Zimmerschlüssel für Zwei- und Dreibettzimmer bekommen.“ Er wandte sich kurz an Kyle: „Oder habe ich da was falsch verstanden?“

    Nach kurzem Zögern fügte der Schildkrötentrainer noch hinzu: „Ach ja, das hier“ (er deutete auf die Frau) „ist Amelia und mein Name ist Uschaurischuum. Meine drei Pokemon sind übrigens die drei Schildkröten dort drüben.“ Er deutete noch in die Richtung, in der sich Morla, Kassiopeia und A’Turin befanden.


    Off Topic:

    Ich bin mir zwar nicht sicher, ob es in dem Pokemoncenter tatsächlich eine Leuchttafel mit dem Hinweis auf den eingeschränkten Betrieb gibt, aber da Max anderenfalls nach Schwester Joy gefragt haben könnte, ist das glaube ich nicht so wichtig.

    „Ihr braucht euch nicht zu entschuldigen, dass ihr mich nicht ins Gespräch eingebunden habt“, erwiderte der Schildkrötentrainer darauf, dass Amelia und Kyle sich bei ihm entschuldigten, dass sie ihn in ihrer Unterhaltung übergangen hatten. „Es war interessant, dabei zuzuhören, und so konnte ich ja auch ein bisschen was über meine neuen Kameraden erfahren.“ Aber dann meinte Kyle, dass er sich vielleicht einmal bei den Heitata erkundigen wollte, ob Schwester Joy irgendwelche Vorsorge für den Fall getroffen hatte, dass Trainer während ihrer Abwesenheit nach einer Nachtunterkunft fragen würden.

    Während der junge Mann also zu den Heitata ging, beobachtete Uschaurischuum, wie sich Kassiopeia, Morla und mit etwas Zögern auch A’Turin einem fremden Trainer näherten. Es sah ganz so aus, als ob irgend etwas bei diesem Jungen Qurtels Interesse geweckt hatte, aber es sah nicht so aus, als ob vor hatten, ihn zu stören.

    Aber dann war Kyle auch schon wieder zurück. „Also so wie es aussieht können wir falls die Schwester nicht rechtzeitig zurückkommt in ein paar Stunden Zimmerschlüssel aushändigen lassen sofern wir als zweier oder Dreiergespann danach fragen. Jemand Vorschläge was wir eventuell bis dahin machen sollen?“


    „Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ich mit meinen drei kleinen Freunden noch einmal zum Strand gehe“, antwortete Uschaurischuum daraufhin. „Aber nicht sofort, denn im Moment scheinen die dort drüben eine Bekanntschaft schließen zu wollen.“ Er deutete zu dem Tisch, an dem der Junge saß.

    Als der Brillenträger sich dann noch einmal kurz umsah, bemerkte er bei der Eingangstür einen weiteren Mann, der gerade etwas unsicher drein blickte. „Können wir dir irgendwie helfen?“, rief er zu diesem herüber.


    Off Topic:

    Ich lasse mal offen, ob die Interaktion zwischen dem Qurtel, dem Schiggy, dem Chelast und Alexander inzwischen weiter fortgeschritten ist, da dort eigentlich eher Shara1608 am Zug ist. Der junge Mann bei der Eingangstür ist natürlich der Chara von Marc27