Beiträge von Bulbasaaur

    Ich weiß nicht was du genau geschrieben hast, aber es kann sein, dass du zurzeit die "Rechten" angefeindet hast, dann sollte man mit Gegenreaktionen rechnen. Und auf Demos gibt es auf beiden Seiten "dumme" Sprüche und Steine zu werfen und sonstige Gegenstände macht die Sache auch nicht besser. Das Problem weshalb Rassismus und Linksextremismus immer häufiger vorkommt ist dass immer mehr Menschen mit der jetzigen Regierung (CDU/CSU und SPD) nicht mehr verbunden fühlen. Die Menschen suchen Wege um die Regierung zu "stürzen" oder zu Neuwahlen "zwingen". Mit fehlender Bildung hat das nicht unbedingt zu tun. Die Bildungsstandards haben sich in den Laufe des Jahres immer verbessert. Es gibt immer mehr Menschen, die Abitur machen. Selbst ein Hauptschüler ist niemals ein Grund, dass er ein Rassist ist. Da kommt viel auf Umfeld an, Bereiche wo eigene Interessen vertreten werden und schließlich natürlich auch das eigene Bewusstsein. Ich persönlich würde weder im äußersten Osten oder im tiefsten St.Pauli Kiez leben wollen. Ich kenne NPD-Wähler und AfD-Wähler. Beide sind in einer Sache einig, dass sie unsere jetzige Regierung nicht tragbar finden. Die NPD-Wähler sind aber extremer, da für sie nur Deutsche Bürger des Landes seien. Merkel ist in wahrsten Sinne (leider) die Bundeskanzlerin. Merkel bringt Worte rüber, die nicht mehr helfen. Ihr "Wir schaffen das" klingt so hohl und leer an. Das Land und die Strukturen erwarten Taten und keine Worte, die ins Vakuum enden. Das Schlimmste ist, dass die Merkel bei der nächsten Wahl antritt und mit aller Wahrscheinlichkeit wiedergewählt wurde.

    Ich verstehe, was du mir mitteilen willst und klar ist es logisch, das man immer mit Gegenreaktionen rechnen muss und es gab auch einige Situationen, da habe ich Rechte als solche angefeindet und darauf Antworten bekommen. Wenn ich allerdings beim Amoklauf von München schreibe, das man bisher nichts über den Täter (der im Nachhinein übrigens Deutsch-Iraner war mit starkem Bezug auf das Deutschsein) weiß und man sich mit Spekulationen über Islamismus o. Ä. zurückhalten soll und dann schon als naives Gutmenschenarschloch betitelt wird und einem der Tod gewünscht wird, halte ich das für bedenklich.
    Ich gebe dir in dem Punkt recht, das die große Koalition verschlafen und für den Wähler unattraktiv wirkt. Und auch, das immer mehr Leute das Abitur machen. Ist alles richtig. Und vom Bildungsabschluss her möchte ich natürlich keinem nur aufgrund seines Abschlusses sagen das er ein Rassist ist. Das wäre kompletter Schwachsinn. Nur um das klar zu stellen. Gleichzeitig muss man aber auch anmerken, dass das Volk viel an politischem Verständnis verloren hat bei allen Bevölkerungsschichten. (Auch bei Akademikern, Abiturienten und wen man sonst als intelligent ansehen würde) Vielen scheint der Begriff "Rechtsstaat" völlig abhanden gekommen zu sein. Genau so wie ihnen das Grundgesetz fremd zu sein scheint. Das beginnt mit solchen Sprüchen wie: "Allen Pädophilen gehört der Schwanz abgeschnitten." oder wenn man sich wünscht, das Flüchtlinge in ihre Kriegsgebiete zurückkehren sollen und beim Wiederaufbau des Landes helfen sollen, während es im Krieg versinkt und endet schlussendlich mit Aufrufen zur Selbstjustiz und dem Wunsch nach Schießbefehl an den Grenzen gegen Frauen und Kinder. Wenn einem die Regierung Merkel nicht gefällt, dann Augen zu und durch, vernünftige Opposition betreiben und dafür dann gewählt werden, aber leichtfertig mit den Werten des Rechtsstaates und unseres Grundgesetzes zu spielen erachte ich als vollkommenes politisches Unverständnis. Und ja: Dann nehme ich mir heraus zu sagen, das unsere Gesellschaft in manchen Teilen politisch kein Verständnis hat.. Und über die Kompromissfähigkeit vieler Bürger in Sachen Politik möchte ich gar nicht anfangen. Wenn nicht alles haargenau so durchkommt, wie es geplant war, bsp. Mindestlohn, ist es gleich wieder Verarsche am Wähler, denn er hat zu viele Ausnahmen, ist zu niedrig usw. Mag alles stimmen, aber deswegen geht es vielen Menschen trotzdem besser und die Ausnahmen werden abgeschafft und der Mindestlohn weiter erhöht. Da muss man halt Kompromisse eingehen können, gerade wenn der Koalitionspartner eigentlich dagegen ist. Das alles sind Faktoren, die Rechtspopulismus und Extremismus sehr stark begünstigen. Weil Rechte insgesamt nur einfache Antworten haben und gerne hetzen wollen. Scheint halt leider bei vielen aufgrund von mangelndem politischen Wissen und der Nichtbetroffenheit einer großen Gruppe gut zu funktionieren.


    PS: Fühl dich bitte nicht persönlich angesprochen Edex. Nur die Kritik an Merkel ist natürlich auch in Rechten Teilen der Gesellschaft verbreitet, weswegen sich das Beispiel angeboten hat. Ich möchte dir keinesfalls absprechen, unseren Rechtsstaat und unser Grundgesetz zu akzeptieren. :)

    Rechtsextremismus ist eines der Themen, von denen ich gehofft habe, das sie im 21. Jahrhundert keine Rolle mehr spielen würden. So leicht kann man sich irren. Innerhalb von 3 Jahren ist es auf sozialen Netzwerken und auf Demonstrationen normal geworden, Flüchtlingen und Moslems (bevorzugt) den Tod zu wünschen und ganze Bevölkerungsgruppen zu stigmatisieren und sie als dumme, triebgesteuerte Vergewaltiger hinzustellen. Und ein Teil der Bevölkerung, dessen politisches Verständnis nicht zuletzt durch mangelnde Bildung oftmals nur sehr geringfügig vorhanden ist, zieht mit und bemerkt offenbar nicht mal, wem sie da hinterher rennen. Teilweise wird sich schon richtig gefreut, sollten Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Es ist wirklich ekelhaft.


    Das Problem mit dem Rechtsextremismus ist, das er durchgehend menschenfeindlich ist. Es gibt eine Gruppe in der Bevölkerung, die ist homogen. Und in der Ideologie der Rechten muss diese Bevölkerungsgruppe unter allen Umständen homogen bleiben. Äußere Einflüsse sollen vermieden werden. Jeder, der die Attribute von diesem Teilder Bevölkerung nicht erfüllt, ist ein Problem für ideologisch verblendete Rechtsextremisten. Und das sind oftmals die Minderheiten in einer Gesellschaft . Dazu gehören Homosexuelle, Ausländer, Behinderte und viele mehr. Wir reden also von Menschen, die in den meisten Fällen, um nicht an den Rand der Gesellschaft gedrängt zu werden, entsprechend gefördert und unterstützt werden müssen, damit ihnen das gleiche zusteht wie der Mehrheit. In rechten Ideologien sollen sie an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden und gewisse Rechte sollen ihnen auch abgesprochen werden.


    Eine der größten Errungenschaften der Menschheit war die Erkenntnis, das jeder Mensch, egal wer er ist, von Geburt an gewisse Rechte besitzt und die ihm nicht aberkannt werden können. (Menschenrechte) Allein diese Erkenntnis beißt sich schon mit dem Rechtsextremismus und macht deutlich: Die Ideologie der Rechtsextremen ist von vorgestern und nicht mit unserer heutigen Welt vereinbar. Über die Umsetzung der Menschenrechte kann man streiten, über ihre Richtigkeit nicht.


    Mit dem Rechtsextremismus habe ich Erfahrungen gemacht. Ich durfte in sozialen Netzwerken immer wieder beobachten, wie Rechte mich für Kommentare anfeindeten und auch, wenn ich im wahren Leben auf einer Demonstration gegen Rechts war, wurde ich schon angefeindet und durfte mir rassistische Sprüche anhören. Linke Zecke war noch der netteste.Es hält sich insgesamt noch in Grenzen, ein Kollege von mir wurde allerdings auch schon Zuhause von Rechtsextremisten besucht. Und meine Befürchtung ist, das solche Aktionen eher noch öfter stattfinden werden und der Hass noch mehr zunehmen wird. Die Gefahr von Rechts ist auf der ganzen Welt mehr denn je vorhanden und ich habe Angst vor diesen Menschen, die in ihrem Hass blind sind und alle Schuld an Minderheiten abwälzen und diese teilweise öffentlich verfolgen.
    Wir müssen uns diesem Hass und den Rechtsextremisten und Populisten entgegenstellen und ihnen zeigen, das sie nicht in der Mehrheit sind und das Offenheit und Toleranz siegen werden. Ich möchte nicht in einer Welt leben, in der Hetze an der Tagesordnung steht und sämtliche humanistische Werte mit Füßen getreten werden, um niedere Triebe (von denen Rechtspopulisten zehren) zu befriedigen.

    Zitat von »Isa ♥«




    Ganz ehrlich, vor ein paar Wochen habe ich mir das Thema angesehen und gedacht, ich würde die 10 Menschen retten. Jetzt habe ich eine Freundin und sie wäre mir auch dann noch verdammt wichtig, wenn sie nicht mehr meine Freundin wäre, weil einfach soviel mit ihr zusammenhängt. Ich habe meinen ersten Kuss von ihr bekommen und sie ist auch meine erste richtige Beziehung und wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich jetzt wohl die 10 Menschen sterben lassen. Ohne mit der Wimper zu zucken würde ich meine Freundin retten. 10 Menschen, die ich nichtmal kenne mit einer Person, die mein ganzes Leben verändert hat, wen würde man sterben lassen? Sicher die 10 Menschen. Da steckt keine Logik dahinter, sondern einfach nur meine Freundin und das Leben


    Ja,das wäre ein problem? Ist es vertretbar,für seine Geliebte 10 Personen sterben zu lassen?

    Nein, ist es nicht, aber gegenfrage: Könntest du es verantworten, einen Menschen, der dir in vielerlei Hinsichten viel bedeutet gegen 10 Menschen die du nicht kennst, von denen du nicht weißt, WER sie sind, WAS sie machen und WIE sie sind. Ich weiß, das ich mit Ihr auch danach immer noch sehr sehr gut klarkommen werde (eine Begründung habe ich wirklich nicht) weil sie und ich.. weiß nicht, i-wie muss das bei uns beiden zusammenpassen, ob es jetzt nur freundschaftlich ist oder nicht. Ich bin ein Mensch, der in gewissen Personen mit dem Instinkt handelt, nicht mit dem Verstand. Dies wäre sicher eine, aber bei jedemm von uns.


    Zitat

    Also wenn diese geliebte Person meine Freundin ( Beziehung) wäre, würde
    ich lieber meine Freundin sterben lassen, denn Beziehungen gehen
    -zumindest Teenibeziehungen in der Pupertät- immer kaputt nach
    irgendeiner Zeit, spätestens dann würde ich mir wünschen, dass ich meine
    Freundin geopfert hätte.

    Wenn du für sie wirklich was empfindest, glaube ich nicht, das du in so einer spontanen situation dich so klar entscheiden würdest. Du würdest nach deinem Instinkt handeln, was dein Instinkt dir sagt machst du in so einem Moment. Wenn es das ist, dann ist es ok, wenn dir dein Instinkt sagt, handle anders, dann wirst du wahrscheinlich anders handeln. Hm, man ist außerdem nach einer beziehung nicht immer so zerstritten.

    Joa, meine Beziehung hält mittlerweile auch schon gute 9 Monate(letzte mal vor ca. 3 monaten gepostet, wurde sehr nett fertig gemacht :dagegen: ) und alles bestens bei uns beiden. Es ist besser denn je. Ich fühle mich einfach immer noch glücklich und mit ihr ist einfach alles viel besser als davor. Ich finde das echt schlimm, wenn manche behaupten 11-14 jährige können keine Liebe spüren, das kann man!! vllt nicht immer oder sehr oft, aber man kann es. Und eine Beziehung macht genauso wenig aus, das man sich unbedingt 7 tage die woche sieht , sondern das wenn man sich sieht, es miteinander genießt. und wenn man sich außerhalb der schule vllt nur 1-2 mal sieht wöchentlich, weil die zeit es anders nicht zulässt.. einfach den Moment genießen, in dem du sie in den Armen halten kannst. :)


    Also bei mir und meiner Freundin läuft es richtig richtig toll. Ich sehe sie nicht sooft(außerhalb der schule 2mal), stimmt. wir schreiben uns auch nich den ganzen Tag SMS oder ähnliches, wir chatten am abend auch höchstens 2 Stunden miteinander, aber es ist trotzdem alles perfekt!! Und jetzt sollen nicht alle ankommen und behaupten: "Hö, man kann doch so gar keine beziehung führen" sorry wenn ich sowas schon höre, dann.. WAH -.- Keiner hat mir vorzuschreiben wie man ne Beziehhung führen muss wie bei meinem letzten Post.. es ist MEINE Beziehung mit ihr, nicht die jemand anderen und wenn es so wie es ist, perfekt läuft, dann passt das und keiner hat da irgendwas zu sagen. Wir freuen uns einfach immer, wenn wir uns sehen, und so soll es sein!! Nicht anders.


    OMG. SECHS SMS PRO TAG ABER MEISTENS SIND'S ZEHN?! Übernimm dich bloß nicht, bei ner falschen SMS macht sie Schluss. Fünf Monate sind ja mal gar nichts, schafft erstmal ein Jahr, DANN seid ihr gut - aber für euer Alter seid ihr jetzt auch schon gut, jaja, das stimmt. Und nur weil das Bedürfnis stark ist, ist es nicht gleich Liebe. Was Liebe ist, weiß keiner, aber jedenfalls sollte man dann den normalen Alltag auch überstehen, wenn das Verliebtsein weniger wird und man dennoch zusammen ist, DAS ist dann vielleicht Liebe. Weil der anfängliche Höhenrausch ist ja schon mal schön und gut, aber wenn er erst abgeschwächt ist und dann noch immer der/die Freund/in die schönste und beste und perfekteste ist, dann ist es vielleicht Liebe.


    dafür, das ich sie sogut wie jeden tga mind. 4 stunden sehe, ist das viel, weil ich auch nicht gerade massenhaft zeit habe und sowas wie andere hobbys besitze. außerdem chatten wir viel und telefonieren oft. es gab auch bei uns beiden schon zeiten, da hatten wir kaum was miteinander zutun, weil uns die zeit fehlte. da hat schon ziemlich viel drunter gelitten.. aber es kam wieder. und sie war für mich immer die schönste und wundervollste.
    übrigens is meine freundin genial und macht nich schluss, weil ich ihr mal keine sms schicke :P

    12 bis 15-jährige können keine wirkliche Liebe empfinden, noch nicht. Kommt erstmal aus eurer Pubertät, dann beruhigen sich auch wieder eure Hormone.

    Jetz mach mal bitte langsam.. :/ Es ist wohl echt so bei 90 % Auch ich war vor nem halben JAhr so :P allerdings habe ich jetzt seit 5 Monaten (auf den tag genau) eine Freundin und wir beide meinen es Ernst. Das zwischen uns beiden ist sicher keine Schwärmerei mehr. Und immerhin kamen wir auch nicht durch Fragen zusammen. Das zwischen meiner Freundin und mir ist Liebe. Das Bedürfnis nach ihr ist so dermaßen stark und wenn ich könnte, würde ich jede einzelne Sekunde mit ihr verbringen. Und ihr geht es genauso. Ich kann nicht mehr ohne sie. Sie ist ein Teil von mir geworden. Auch wenn es blöd klingt, weil es erst 5 Monate sind, obwohl 5 MOnate für unser Alter sehr gut sind. Allerdings muss man auch die Vorgeschichte kennen dafür. Sie ist in meinen Augen Perfekt und ich schreibe ihr jeden tag mind. 6 SMS, meistens sind es aber 10 (geil, wenn es nichts kostet) und sie ist einfach die beste und die wunderschönste auf der ganzen Welt für mich. Ich vermisse sie immer wenn sie nicht bei mir ist und das ist keine Schwärmerei mehr!! Ich liebe sie und sie mich auch :love: Und in dem Fall kann ich euch das nur sagen, ob ihr mir glaubt, ist was anderes..
    Sie ist übrigens 13 und ich 14 :)

    Bei mir muss mal wieder ein Update stattfinden ;D


    1 Wie viele Freunde habt ihr?
    Ich habe ziemlich viele. Allerdings vertraue ich nicht jedem unbedingt etwas an, allerdings wissen meine Freunde, das sie mir etwas anvertrauen können und das finde ich wirklich toll :) Ich hab so ca. 25 freunde, der Rest sind mehr Bekannte, die man halt mal trifft auf der Straße oder so:)


    2 Habt ihr sogar einen oder mehrere beste Freunde?
    Ich habe 3 beste Freunde. 2 davon sind Mädchen. Der eine beste Jungenfreund den ich habe, mag ich echt und ich kann ihm vertrauen. :) 1 beste Freundin ist einfach immer da. Sie redet mit mir jeden Tag über Skype mind. 1 Stunde und auch so wenn wir uns sehen reden wir immer und sind einfach froh, das wir sogut miteinander befreundet sind. Mit ihr rede ich viel über meine Probleme, sollte ich welche haben. Die 3. ist einfach so toll. Wir beide ergänzen uns prima für eine Freundschaft(mehr geht einfach nicht ;D wir beide sind glücklich vergeben^^)jedesmal wenn wir uns sehen, müssen wir lachen weil uns der andere einfach zum lachen bringt :)  
    Meine Freundin ist natürlich all das zusammengefasst und noch vieles mehr :love: aber es geht hier ja um Freundschaft^^
    3 Was bedeuten euch Freundschaften überhaupt?
    Freundschaften sind für mich so, wie ich meine besten Freundschaften oben beschrieben habe: Vertrauen, Lachen, viel unternehmen/reden
    4 Was ist das Wichtigste an einer Freundschaft?
    Das wichtigste.. Ich finde alles ist wichtig und nur so kann eine Freundschaft zusammengehalten werden. Klar, oben sag ich nur, was ich mit allen halt besonders viel mache, aber natürlich ist alles andere auch bei den anderen dabei^^
    5 Könntet ihr euch vorstellen, mit euren jetzigne Freunden euer ganzes Leben lang befreundet zu sein?
    Mhm.. schwer zu sagen aber ich würde doch mal sagen Klar :) Vielleicht ist es auch eine Person, mit der du jetzt normal befreundet bist und nachher seid ihr unzertrennlich :)  
    6 Habt ihr auch Freunde des anderen Geschlechts?
    Klar, meine Freunde sind überwiegend Mädchen, weil ich mit denen einfach mehr und besser klar komme. Aber ich habe auch viele Jungsfreunde, so ist es nicht xD
    7 Sind bei euch schon einmal Freundschaften zu Bruch gegangen?


    Ja erst letztens, ich bin eigentlich relativ dankbar, weil wenn ein Freund einen anzeigen will dann weiß man ja: Mit solchen Freunden brauchst du keine Feinde mehr^^
    Und ich sags gleich: Die Anzeige wäre völliger Stuss gewesen ;)


    aber zu feige zum Fragen sind.

    Sorry, aber ich finde es schon schlimm, wenn man fragen muss.. Das scheint ja normal zu sein in unserem Alter aber diese Beziehungen halten meißtens 2-3 Wochen in denen man sich einmal gesehen hat(ich spreche aus Erfahrung) und meine mittlerweile 2. Freundin habe ich nicht gefragt, wir lagen auf einmal aufeinander und haben uns geküsst :love: und bisher hält diese viel länger und der Kontakt ist viel intensiver miteinander. Ich finde, man sollte nicht fragen, höchstens um vielleicht ein paar Erfahrungen zu machen, aber sind die ersten Erfahrungen nicht viel schöner mit einer Person, die man wirklich liebt? Da sollte man sich doch Gedanken drüber machen :) Das war so wunderschön und das ist es immer noch wenn ich daran denke <3

    @Beautiful Die Nacktszene gefällt mir viel besser als ihr Gesang ;D Hehe da ist wenigstens auch mal Qualität und nicht Quantität dabei ;)


    Angel1993 Im Prinzip hast du recht ;) doch es war nicht nur Pro7, die waren vor dem COntest schon in Europa unterwegs und haben Werbung für Lena gemacht ;) Und das dann natürlich alle auf Lena fliegen werden, war kein geheimnis :/


    Lena is Lena und wenn sie nächstes Jahr nochmal startet, schäme ich mich snoch mehr für mein heimatland :(

    Ganz ehrlich, vor ein paar Wochen habe ich mir das Thema angesehen und gedacht, ich würde die 10 Menschen retten. Jetzt habe ich eine Freundin und sie wäre mir auch dann noch verdammt wichtig, wenn sie nicht mehr meine Freundin wäre, weil einfach soviel mit ihr zusammenhängt. Ich habe meinen ersten Kuss von ihr bekommen und sie ist auch meine erste richtige Beziehung und wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich jetzt wohl die 10 Menschen sterben lassen. Ohne mit der Wimper zu zucken würde ich meine Freundin retten. 10 Menschen, die ich nichtmal kenne mit einer Person, die mein ganzes Leben verändert hat, wen würde man sterben lassen? Sicher die 10 Menschen. Da steckt keine Logik dahinter, sondern einfach nur meine Freundin und das Leben.


    @Fantha-Panta ;) Ich will dir gleich mal 2 Dinge sagen:
    1. Ich bin evangelisch, mache Konfirmation. Wofür? Viel Geld ;) Gott ist mir nicht egal, aber Geld ist wichtiger XD
    2. Mit Logik bist du bei einer solchen Situation fehl am Platz, die Entscheidung muss man in sekundenschnelle treffen, da kann man nicht groß darüber nachdenken. Noch bevor du richtig realisiert hättest, was du getan hat, hättest du die wichtige Perosn gerettet, da wette ich mit dir. In dem Moment ist es dir, da wette ich auch mit dir, egal, wieviele Menschen in den Familien der 10 Menschen sind ;)Das kann man nicht ändern und das will ich auch nicht ändern ;) Im Endeffekt füht man sich zu den Personen, die man kennt, hingezogen, gerade in einer solchen Situation.

    weil wenn ich mich verliebe ich mich nicht traue es dehnen zu sagen weil ich die Freundschaft net kaputt machen will :S


    Das ist echt nicht schön :( Aber ich denke, wenn es eine richtige Freundschaft ist, kann man über sowas mit der anderen Person auch reden, was man empfindet und so. So kam ich zu meiner Freundin. Ich bin seit kurzem in einer Beziehung, sie geht wirklich noch nicht lange, aber ich bin mir sicher, dass sie lange halten wird :) Weil sie und ich machen so viel zusammen und haben soviel Spaß, wenn wir mal in der Stadt unterwegs sind oder so. Es ist aus einer dicken Freundschaft entstanden. :) Wir haben gesagt, das wir uns immer alles erzählen, egal was ist :) Und an einem Samstag war ich dann mit einem Freund und ihr verabredet. Der Freund musste nach einiger Zeit weg und da begann es. Ich spendierte ihr ein Eis, wir aßen es gemütlich und dann setzten wir uns auf eine Parkbank. Wir saßen 3 Minuten da, dann fingen wir an zu kuscheln :) Und dann gefiel uns das so, dass wir die Zeit vergaßen und sie eine halbe Stunde zu spät nach Hause kam. Am Abend sprachen wir noch einmal darüber und wir hatten während dem kuscheln beide das Gefühl, das mehr drinnen ist und so kamen wir zusammen :) Da ich eh finde, dass zu einer Freundschaft Vertrauen gehört, war das ein riesiger Vorteil, weil wir beide uns wirklich immer alles erzählen/erzählt haben. Ich muss die ganze Zeit an sie denken :) Gestern haben wir im Schwimmbad 2 1/2 Stunden gekuschelt :) Ich hab sie verdammt lieb <3 Und sie mich auch <3 Ich bin immer voll traurig, wenn wir uns nicht sehen können :love:


    Vllt. sprichst du ja falsches Englisch? Welches Englisch ist richtig? Nur weil du ein andere Englisch sprichst ist es richtig? Warst wohl nie in der Schule? ;]
    Es gibt auch mehrere Arten von Hochdeutsch - sprechen die Bayern Deutsch falsch? Schlauer Satz :thumbup:

    Ich kann dazu nur sagen,dass die Bayern bayerisch sprechen,also mit ziemlich schlimmen Dialekt.Richtiges Hochdeutsch gibt es nur einmal und nicht 10mal.Daher ist das Deutsch von den Bayern für mich in gewisser Weise falsch^^
    btw. auch sehr schlauer Satz :D

    also ich finde schlichtweg dass sie nicht singen kann. wie sie den eurovision songcontest gewinnen konnte ist mir ehrlich gesagt nicht zu erklären
    ich mein, das mit dem Singen kann auch am Lied Satellite liegen, weil das sowieso sch*iße ist, und es deshalb nach nix klingt, ich kenn ja eigentlich ja nur
    das, villeicht sind die anderen ja besser. dass sie beim songcontest die Töne getroffen hat bei Satellite, liegt dran dass es vllt 3 sind^^

    Bis auf den letzten Satz stimmt alles :) Weil wie soll man töne treffen,wenn man falsches Englisch spricht x)
    Naja,sie hat in erster Linie dadurch gewonnen,weil sie schon vor dem Eurovision Song Contest in Europa unterwegs war und sich somit (komischerweise) schon mal viele Fans schaffen konnte.Wobei man sagen muss,dass sie ja zum Teil auch nur Interviews gegeben hat und nicht gesungen.Das dann viele schon vor dem Contest sagen:wählen wir die Landrut,die kennen wir schon.Zugegeben,nicht schlecht gemacht mit viel Wirkung,aber das war leider ziemlich unfair den anderen Kandidaten gegenüber...Deutschland ist halt ein Land,das nichts mehr dem Zufall überlassen will...so kann man auch alles kaputt machen...


    @unter mir
    Und wie falsch ihr Englisch ist :rolleyes: Wohl nie Englisch gehabt in der Schule,was^^ Ihre Aussprache ist mehr als falsch...
    Der grund warum sie gewonnen hat,war der,dass sie schon vorher in Europa unterwegs war und einen ach so sympathischen EIndruck gemacht hat.Naja,Sympathie ist ja überall anders,aber sowas sympathisch zu finden,find ich i-wo schon ein bisschen krank(soll keine beleidigung sein,find ich halt so).Außerdem nervt die Deutschen Satellite auch langsam^^


    edit²: Das hast du doch aufgeschnappt :rolleyes: Ihr Englisch ist furchtbar für jeden,der normales und richtiges Englisch schätzt.Außerdem glaube ich kaum,dass man im britischen laf statt love sagt xDD


    edit³: Wow,schon solange o.O Ich auch :P
    So normal ist ami-englisch nicht für mich.^^ Außerdem kann man das gut verstehen Ich höre oft genug songs von britischen Bands^^

    PACK MCIH AUCH DRAUF!!!!! LENAHASSER *BEEEEEEP* NAJA, KANN MIR DOCH EH EGAL SEIN WENN IRGENDSOEIN TYP OHNE NATIONALBEWUSSTSEIN UND NOCH EIN LENAHASSER MICH AUF SEINER IGNORLISTE HAT xDDDDDDD

    Was bitte heißt hier ohne Nationalbewusstsein :rolleyes: Wenn Deutschland schlecht für jemanden war,dann stimmt man logischerweise nicht für die.^^ Was daran jetzt heißen soll,dass man kein Nationalbewusstsein hat,versteh ich nicht :huh: Genauso wenig habe ich "Nationalbewusstsein" für die Deutsche Nationalelf,da die NICHT für unser LAND spielen,sondern für GELD.Aber das hat hier nix zu suchen^^
    Naja,sonst geb ich dem folgenden Zitat recht:


    Zitat

    omg, noch einer ohne national bewusstsein, wir sind 1, sei stolz
    drauf!!! israel gab uns keine punkte, egal wie gut unser auftritt war,
    die HASSEN uns, na und. da spielt JEDER mit gezinkten karten, warum
    sollten wir uns nicht freun das auch UNS ein paar ländern wählen? ich
    meine die anderen wählen sich doch auch alle GEGENSEITIG

    Schonmal was davon gehört,dass man STOLZ auf einen Sieg sein WILL,weil er VERDIENT und NICHT GESCHENKT wurde? Ach komisch,ihr alle verlangt von den Griechen,dass die uns hätten wählen sollen,aber den anderen werft ihr vor,dass sie sich gegenseitig wählen xDD Öhm,Logik??? Da gibt es keine,die Gescheid wäre^^

    Wie viele Freunde habt ihr?
    Hm,Freunde,naja,da würde ich sagen,ich bin mit der ganzen Paraklasse bis auf einen befreundet,da ich mich in meiner Klasse nicht so zurecht finde.^^ Dort hab ich ungefähr 3-4 Freunde und der Rest,ja der Rest,der hasst mich ^^ Ich sie aber auch,von demher ist es mir egal^^



    Habt ihr sogar einen oder mehrere beste Freunde?
    Ich habe hier viele tolle Freunde gefunden,die sagen,wenn was ist,kann ich sie immer anschreiben oder anrufen^^ Ja,sowas stelle ich mir unter Freunden vor^^ Die Gelegenheit möchte ich nutzen,meinen besten Freunden aus dem BB mal wirklich DANKE zu sagen^^ Livvy(Ladies First),Vatonage(Alter vor Schönheit :D) und natürlich Koichiro^^ Im RL würde ich sagen,hab ich 2 beste Freunde,die mir immer helfen würden,ich würde ihnen genauso immer helfen^^Komischerweise sind beide Mädchen...Jungs gibt es leider nur ganz wenige,die auch mal ein Geheimnis behalten oder mit einem reden.Aber Reintheoretisch könnte ich mich immer an eine Person wenden aus der Para,egal welche,von denen weiß ich,dass sie sowas nicht erzählen würden^^



    Was bedeuten euch Freundschaften überhaupt?
    Freundschaften sind so ziemlich das wichtigste für jeden Mensch^^ Ohne Freunde kann man i-wann einfach nicht mehr.Einzelgänger sind eh nie glücklich,weil sie keinen haben ...


    Was ist das Wichtigste an einer Freundschaft?
    Hm,da würde ich doch eindeutig sagen:Vertrauen.Ohne Vertrauen ist eine Freundschaft keine Freundschaft,sondern eher in Richtung Kumpel gehend^^Ich würde nie das Vertrauen meiner Freunde ausnutzen und Geheimnisse anderen erzählen^^


    Könntet ihr euch vorstellen, mit euren jetzigne Freunden euer ganzes Leben lang befreundet zu sein?
    Hm,schwer zu sagen,aber ich sage mal natürlich Ja^^ Freundschaften halten für ewig,wenn man nichts Falsch macht^^ So sehe ich das,also KLAR^^


    Habt ihr auch Freunde des anderen Geschlechts?
    Wer meine Beiträge liest(also EXTREME ENIGMA und BLACK RABBIT sicher nicht xD),wird wohl schon gemertk haben,dass ich auch angesprochen habe,dass meine 2 besten Freunde Freundinnen sind und echt ganz tolle Persönlichkeiten haben^^


    Sind bei euch schon einmal Freundschaften zu Bruch gegangen?
    Öhm,klar,bei wem nicht?? Erst letztens wieder^^ Aber das war wohl mehr ein Glücksfall(bitte PN schreiben,wer Fragen dazu hat^^).
    Aber es sind auch schon Freundschaften zu Bruch gegangen,da hieß es scheiße -.-


    Naja,so ist es halt :P

    Wie Isa mal wieder keine Ahung hat :P Was soll man vom einem Selena Gomez Fan auch anderes erwarten?

    Achso,er darf und ich nicht Justice :rolleyes:


    Lenas Auftritt war wie schon tausend mal angemerkt einfach nur mies.Sie stand da dumm auf der Bühne rum und hat gesprochen 8| Ich dachte,da geht es um Singen ?( Außerdem ist ihre Stimme einfach nur wie so eine Maus,über die man 5mal gefahren ist :| Und meine Einstellung ist die: Nur ein verdienter Sieg verdient auch Anerkennung,alles andere ist mehr Schande als sonst was^^

    Achsoo, wir Pumpen die mit Geld voll und nichtmal 12 Punkte können die uns geben ?! Ich bitte dich. Was solld as denn wieder. Im gegensatz zu DSDS hat Stefan Raab ein "Star" gemacht. Er kann's einfach. Und billig ist sie sicher nicht -.-

    Ohje,wir sind so arm dran ;( 12 Punkte ;( Ich muss gleich flennen ;(  
    Der Eurovision SOng Contest soll zeigen,dass Europa zusammenhält.Klar kann man jetzt sagen,wir geben denen Geld also sollen die für uns anrufen.Aber du würdest deinen Freunden deinen Geschwistern,wenn etwas scheiße ist,ja auch nicht sagen,toll gemacht,dafür kriegst du was von mir.Das ist lächerlich und sollte außer Acht gelassen werden^^
    Deutschland war mit Abstand eines der schlechtesten Länder von allen. Das ist meine Meinung,mit der ich ganz sicher nicht alleine bin^^
    Und natürlich ist die billig.Die war ja auch schon wegen Nacktszenen in der Zeitung,für mich ist sowas billig ;)