Beiträge von Bulbasaur

    Dieser Error-Code scheint nur in der Schweiz aufzutreten, ich habe schon in anderen Foren Leute aus der Schweiz gesehen, die ihn posten, und bei mir gehts eben auch nicht. Ich habe Waldmeier angefragt und sie sagen nur, der Server sei überlastet und ich müsste es später nochmal versuchen >_>

    Ich finds lustig, wie viele hier schreiben, dass sie zu den Bösen wollen, aber doch alle Pokémon lieb behandeln wollen. Ist irgendwie widersprüchlich...


    Ich hab mich enthalten, da ich weder den Bösen helfen würde, noch Ash und Co. Ich begebe mich auf MEINE eigene Pokémonreise :)

    Ich habe erst einen einzigen Cache gefunden, der am Bahnhof von Neuhausen am Rheinfall, weil ich da jeden Tag hingehe^^ Ich würde sehr gerne "richtig" cachen, aber dafür muss ich mir erst mal ein GPS-Gerät besorgen. Ich finde die Idee und die Umsetzung von Geocaching so genial, dass ich da unbedingt mal richtig mitmachen will.

    Klarträume sind etwas vom besten was man überhaupt erleben kann, leider hatte ich noch nicht viele und die waren dann auch noch nicht sooo luzid wie sie wahrscheinlich sein könnten. Mich interessiert die Traumwelt sehr und ich will unbedingt mehr Klarträume haben, um einfach noch eine zweite Welt zu haben, wo man unbeschränkt ist, im Gegensatz zu der Welt wo wir jetzt leben. Leider klappt es recht selten und ich hab mich in letzter Zeit auch wenig damit befasst. Müsste mal wieder das mit den Reality-Checks machen, hab ich mal eine Zeit lang gemacht und tatsächlich hab ich da dann auch gemerkt, dass ich träume, nur wurde der Traum dadurch doch noch nicht luzid, oder ich bin gleich aufgewacht.


    Ein Traumtagebuch habe ich mal angefangen, so für eine Woche oder so, aber es wurde irgendwie schnell langweilig und ich hatte wirklich nie Lust, da was reinzuschreiben, wobei ich an einem Tag mal sieben Traumfragmente oder so zusammentragen konnte.


    Müsste definitiv wieder mal anfangen, mich mehr damit zu befassen :)

    Freut mich, dass ein Mod wieder mal seine Meinung hier preisgibt, find ich gut!^^



    Du scheinst meiner Meinung nach förmlich nach Fehlern der Moderatoren zu suchen und diese hier in deinem Topic nach und nach zu kritisieren oô
    Was willst du eigentlich erreichen und was haben wir denn bitte getan?
    Ein Feedback nehmen wir doch immer gerne entgegen und werden uns nach den Wünschen richten, aber du willst alles über den Haufen werfen was jahrelang super funktionierte, oder seh ich das falsch?


    Ich will erreichen, dass sich die User und Moderatoren hier einmal Gedanken um die Regeln machen, ob diese auch wirklich sinnvoll sind und ob man sie vielleicht nicht teilweise ändern könnte. Ich will auch einfach meine Meinung und Vorschläge (siehe Fangeschichten-Regel) hier schreiben, weil es hier ja auch das Anregungen, Beschwerden & Feedback-Forum ist, und genau das tue ich ja: Dinge vorschlagen, kritisieren und ein allgemeines Feedback und eine Meinung hier präsentieren. Genauso will ich auch die Meinungen anderer (insbesondere der Moderatoren) zu diesem Thema hören, oder auch Kritik an meiner Kritik selbst zu Kenntnis nehmen.
    Ich will auch überhaupt nicht alles über den Haufen werfen, es sind einfach ein paar Verbesserungsvorschläge ans Team.


    Wir haben den Postcounter wegen euch Usern nicht abgestellt! Es gibt doch einen Grund warum manche Posthunting betreiben. Es macht euch Freude (und uns teilweise auch) einen guten Rang zu haben; mit dem man auch gerne mal angibt ;P
    Wenn wir den Counter abstellen würden, gäbe es einen gewaltigen Aufstand und das wollen wir natürlich nicht.
    Dadurch zerstören wir nur die Freude am posten der vielen Mitglieder.


    Das verstehe ich jetzt irgendwie nicht. Man regt sich über Posthunter auf, aber gleichzeitig versteht man das Posthunting und bezeichnet sich selbst fast schon als einer? Und der letzte Satz klingt so, als würde jeder nur wegen dem Postcounter Freude am Posten haben, bzw. ohne Postcounter gar nicht schreiben wollen. Versteh auch überhaupt nicht, was daran jetzt so toll ist, eine höhere Zahl oder einen besseren Pokéball da zu haben, dass man wegen sowas die Freude am Posten verlieren könnte, aber jedem das Seine.


    Danke nochmal für deine Meinung!


    LG
    Bulbasaur


    -----


    Oh, hab grad gesehen, dass sich in der Zwischenzeit noch ein Moderator gemeldet hat!^^ Danke!


    Meinst du mit Post-System den Postcounter? Wenn ja, was hättet ihr denn zum Beispiel für ein neues System in Betracht gezogen (wenn ich fragen darf)?


    Nochmal LG
    Bulbasaur

    Freut mich, dass ich hier noch ein paar weitere Meinungen lesen kann.^^


    Scaro : Ich stimme dir in dem Punkt zu, dass ich den Postcounter oder wenigstens die Ränge abschaffen würde, weil sie meiner Meinung nach nicht viel Sinn ergeben. Allerdings ist ein Postcounter von Anfang an in WBB-Foren drin, also das Team hat den Postcounter nie "eingeführt". Ich weiß jetzt nicht genau, wie es bei WBB3 ist, aber bei WBB2 hab ich schon einige Foren gesehen, die keinen Postcounter haben, also ihn rauszutun ist wahrscheinlich auch hier mit einem Hack möglich. Meiner Meinung nach ist es egal, ob ein User schon 2000 Beiträge oder halt erst 20 hat, klar, man sieht, dass der User mit den 2000 Beiträgen sich besser im Forum auskennt, aber viel bringen tut das einem ja im Grunde genommen nicht. Ich frage mich, warum man den Postcounter eigentlich noch drin hat, wenns doch so viele "Posthunter" gibt (falls es tatsächlich keine Möglichkeit gibt, ihn hier zu entfernen, dann nehm ich die Aussage zurück).
    Allerdings muss ich sagen, dass du im gleichen Atemzug, in dem du den Postcounter als unnötig bezeichnest, auch zum Ausdruck bringst, dass er dir eigentlich recht viel bedeutet, weil du ja selber sagst, dass es dir nicht gefällt, wenn dein Postcounter ständig runtergeht. Ein bisschen widersprichst du dir auch...
    Ob das Löschen deiner Beiträge gerechtfertigt ist, kann ich nicht beurteilen, weil ich sie ja nicht mehr lesen kann, aber ich habe mir einige andere Posts von dir durchgelesen, und wenn die gelöschten Posts auch so gut waren, wie die, die ich sehen kann, dann versteh ich die Welt ehrlich gesagt auch nicht mehr...


    LG
    Bulbasaur

    Hi Voltilamm!^^


    Ich hab die Geschichte schon vor einigen Tagen gelesen, aber ich dachte dann, es würde nichts bringen, nach so langer Zeit einen Kommentar zu verfassen, weil ich nicht dachte, dass hier noch weitergeschrieben wird!
    Ich habe die Geschichte vor allem angefangen zu lesen, weil ich selbst auch Danny heiße (und wirklich Danny, ist nicht nur ein Spitzname!), und weil die Beschreibung von Danny in deiner Geschichte sehr gut zu mir passt. :D
    Mir gefällt die Idee, am Anfang der Reise ein Ei zu bekommen, weil man dann sozusagen keine Wahl hat, sondern fast schon zufällig ein Pokémon kriegt, mit dem man sich abfinden muss, wäre auch mal ne gute Idee für ein Pokémonspiel, statt immer diese gleiche Starterwahl.
    Vom Schreibstil her muss ich sagen, dass du zwar grammatikalisch keine Probleme hast, aber mir fehlt irgendwie die Spannung, du bringst die Geschichte sehr trocken rüber, man erfährt zwar, was passiert, aber du könntest noch etwas mehr variieren mit den Sätzen, oder etwas längere Sätze versuchen zu schreiben.


    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!^^
    LG
    Bulbasaur

    Ich dachte einfach, wenn hier Regeln von gewissen Usern schon als "das Wichtigste überhaupt" bezeichnet werden, dass die auch von den Moderatoren genau genommen werden, was ich ja selbst erlebt habe, als jemand einen Post gelöscht hat, auch wenn der meiner Meinung nach hilfreich war und auch nur eine Zeile zu wenig hatte. (Da muss ich noch hinzufügen, dass das kein Einzelfall war, jemand hat mir eine PN geschrieben und auch erzählt, dass bei seiner Fangeschichte sehr viele erwünschte Kommentare gelöscht wurden).


    Ich begrüße natürlich, dass du nach gesundem Menschenverstand handelst, aber du bist ja nicht der einzige Mod hier, und ich kann mir vorstellen, dass es einfach auch Mods gibt, die die Regeln zu genau sehen, sonst wäre der Post kaum gelöscht worden. Fünf Zeilen als grobe Richtlinie find ich ja ok, es ist mir nur so vorgekommen, als wär das eine hart festgesetzte Grenze, aber wenn du das Gegenteil sagst, glaub ich dir schon, immerhin bist du schon viel länger hier und kennst dich auch besser aus.


    Wenn alle Mods so wären wie du, würde ich mich auch nicht beklagen, aber ich denke halt, dass viele auch strenger sind.


    LG
    Bulbasaur

    Eben genau das ist ja auch einer meiner Kritikpunkte an die ganzen Postlängen-Regeln, also Einzeiler, Fünf-Zeilen-Regel, etc., dass man eben genauso gut auch spammen kann, auch wenn man die Regel im Grunde genommen einhält. Nur gibt es eben auch Kommentare, die weniger als fünf Zeilen haben, aber trotzdem genug Kritik, dass ich es als Autor akzeptiere (außerdem müssen Kommentare zumindest bei mir nicht immer unbedingt "lehrreich" sein, ich freu mich auch sonst darüber). Wenn wirklich "Spam"kommentare gelöscht werden, also Kommentare, die gar nichts aussagen, wie "Super!! Schreib so schnell es geht weiter!!", habe ich auch nichts dagegen, nur waren meiner Meinung nach alle Posts (es waren glaub ich zwei oder drei), die in meiner Fangeschichte gelöscht wurden, keinen Spam, und für mich als Autor völlig akzeptabel und haben das Forum auch nicht "gestört" oder so, da sind halt ein oder zwei Zeilen weniger, sollte doch eigentlich den Mods und den Fanstory-Lehrern egal sein.


    So sind die Autoren halt auch verschieden und haben verschieden hohe Ansprüche an der Kritik, deshalb bin ich auch dafür, die Regel dem Autor zu überlassen (das "Einzeiler-Verbot" oder allgemeines Spamverbot im Forum würde ja sowieso noch gelten, und ich kann mir kein Autor vorstellen, der sich über ein "Tolle Story!!!111" freut, aber über eine gute Kritik, die halt nur drei Zeilen lang ist, schon).


    LG
    Bulbasaur

    Ich versteh dich schon und ich versteh auch, dass du denkst, dass ein Mod das nicht einfach so löschen kann. Natürlich stimmt das was du geschrieben hast. Aber in dem Satz, den du zitiert hast, steht ja auch "Begründung". Nun eine Begründung von einer Zeile ist doch wohl zu wenig um wirklich seine Meinung auszudrücken oder nicht?
    Weißt du, du sprichst eine sehr interessante Sache an, also dass der Autor quasi seine Kritik bestimmt. Aber es gibt auch Autoren die einfach einen absolut aussagelosen Post wie:

    Gut, finden. Es ist einfach wirklich schwierig den Autoren da einfach so Freie Hand zu lassen. Denn der Kommentator denkt dann, der könne so weiter machen und schon ist eine ganze Armada von Spammern geboren die auf den Fanstory-Bereich losgelassen werden und nichts kann sie stoppen. Diese bildliche Sprache ist zurecht gewählt, denn es werden bestimmt ca. 50 Posts im Fanstory-Bereich gelöscht, weil sie gemeldet wurden oder weil sie wirklich einfach Spam sind. Die Moderatorinnen geben sich hier einfach nur Mühe, den Autoren auch die Kritik zu ermöglichen, die sie auch verdient haben.


    Also erstens war der Post, der mich dazu veranlasst hat, darüber nachzudenken, ja nicht so einer ohne Gehalt und ohne Begründung. Der User selbst ist auch kein Spammer, er hat auch schon Kommentare verfasst, die mehr als fünf Zeilen hatten, die wurden dann ja nicht gelöscht. Und ich denke, dass da irgendwelche Spammer den Fangeschichten-Bereich "stürmen", ist übertrieben, das wäre höchstens so, wenn einer mit Absicht spammen würde (den man dann natürlich einfach bannen kann und die Beiträge selbstverständlich löschen).


    Zitat

    Außerdem, selbst in Fanstories, bei denen um längere Kritik gebeten wird, vom Autor selbst, werden die Regeln missachtet, zwei Sätze geschrieben mit der Entschuldigung, dass man einfach keine langen Kommentare schreiben könne und das wars dann. Würdest du da nicht froh sein, wenn ein Autor den Spam löscht und der Kommentator damit versteht, dass nur lange Posts stehen bleiben?


    Wie gesagt, wenn mein Vorschlag Realität würde, dann wäre dies auch kein Problem, wenn der Autor das im Startpost bestimmt, dann kann ein Mod auch die Beiträge löschen, gar kein Problem.


    Zitat

    Moderation definiere ich, als eine Gruppe von Leuten die sich um einen Bereich kümmern, ihn von regelwidrigen Posts befreien und sich dafür einsetzen, dass die Regeln gewahrt werden.


    Momentan gilt ja die Fünf-Zeilen-Regel, also hast du schon recht, dass sie genau das auch machen, ich kritisier auch eher die Regel als die Mods selbst, die danach handeln.


    Zitat

    Außerdem vielleicht hat die Moderatorin den Kommentator ja angeschrieben und ihm seinen Fehler erklärt?


    Kann ich mir nicht vorstellen, wenn es doch so viele Posts gibt, die gelöscht werden, hab auch schon von anderen Fällen gehört, auch bei mir selbst erlebt, dass Posts kommentarlos gelöscht werden.


    Zitat

    Des weiteren kann auch sein, dass der Post gemeldet wurde und die Moderatorin den Post aufgrund der Meldung gelöscht hat. Du musst wissen, auch wir Fanstory-Lehrer und Fanstory-Lehrerinnen kümmern uns um den Bereich; zwar können wir Posts die Spam sind nicht selbstständig löschen, aber wir können regelwidrige Posts genauso melden, wie jeder andere User.
    Du kannst deswegen nicht unbedingt gleich einer Moderatorin die Schuld für deine gelöschte Kritik geben. ; )
    Man muss das Ganze auch aus dem Blickwinkel der Moderation sehen und im Fanstory-Bereich sind wir ein ganzes Komitee, wie in vielen anderen Bereichen auch, dass sich intensiv um den Bereich kümmert.
    Ich kann nur wieder auf den Kommi-Guide verweisen, er ist hilfreich und leicht verständlich geschrieben. Auch im Fanstory-Bereich gilt, zuerst die Regeln lesen und dann Posten. =)


    lg Cynda


    Ich geb auch nicht der Moderation unbedingt die Schuld, sondern der Regel, mir ist es eigentlich egal, wer den Post gelöscht hat, oder wer ihn gemeldet hat, ich finds einfach schade, dass man als Autor nicht selbst die Regeln bestimmen kann, die ja für den Autoren gedacht sind. Ohne die Autoren gäbs die Regel nicht. Ich finde es eigentlich fast schon eine Gemeinheit, wenn man schöne, vom Autor gewünschte Kommentare einfach löscht, nur weil sie in den Augen von Leuten (Mods oder Leute die es melden), die mit der Geschichte gar nichts zu tun haben, nicht gut genug sind. (EDIT: Damit meine ich natürlich nicht "Tolle Geschichte!!11"-Posts oder so)


    LG
    Bulbasaur

    Cyndaquil :


    Danke für deine Antwort.


    Ich finde aber, ein Kommentar ist etwas sehr persönliches und geht eigentlich vor allem den Autor was an. Die Geschichte lebt ja auch mit den Lesern zusammen und ich habe Freude daran, wenn jemand meine Geschichte kommentiert, auch wenns nun mal nur drei oder vier Zeilen sind. Ich finde, da sollte ein Moderator, der mit der Geschichte nichts zu tun hat, nicht mehr Macht haben, als der Autor, an den die Kommentare gerichtet sind. Ihr sagt doch in den Regeln selbst "Bedenkt beim Kommentieren, dass der Autor seinen Text nicht einfach so gepostet hat. Er möchte Kritik und Lob haben – und das mit Begründung. ", also mit anderen Worten, die Regel ist für den Autor da, damit der richtige Kritik kriegt. Nun könnt ihr aber nicht einfach so generalisieren, dass jeder Autor fünf Zeilen will. Ich bin froh um jeden Kommentar, der einigermaßen sinnvoll ist, egal ob das jetzt vier oder fünf Zeilen sind (natürlich finde ich nichtsaussagende Posts wie "Tolle Geschichte." auch nicht gut). Ich finde, Kommentare sind eine persönliche Sache des Autors, da kann doch nicht ein Fremder (ja, auch wenn er Mod ist!) kommen und einfach Posts löschen, die ihm nicht gefallen! Und wenn ein Autor wirklich lange Kritik haben will, dann kann er das eben im Startpost machen, und dann darf ein Mod auch mal Beiträge löschen, die nicht diesen Regeln entsprechen.


    LG
    Bulbasaur

    Ich hätte gerne eine Flug-Arena, gegen Ende des Spieles:


    Als TM kriegt man Aero-Ass und man kann Fliegen dann neu als VM einsetzen. Außerdem erhält man den Sturmorden.


    Meine Pokémon:


    Tauboss Level 40
    Schwalboss Level 40
    Staraptor Level 40
    Glurak Level 42
    Dragoran Level 45


    Die Trainer, die sonst in der Arena sind:


    Vogelfängerin Kantina:
    Tauboga Level 34
    Tauboga Level 35
    Tauboss Level 36


    Vogelfänger Hoenus:
    Schwalboss Level 36
    Schwalboss Level 36


    Vogelfänger Shinto:
    Noctuh Level 35
    Staraptor Level 35
    Togekiss Level 35


    Käfersammler Bugly:
    Smettbo Level 36
    Papinella Level 36


    Forscher Archeus:
    Aerodactyl Level 37

    Ach ja, ich hätte noch einen Vorschlag, wegen der Fünf-Zeilen-Regel bei Fangeschichten.


    Mir ist die Idee gekommen, als ein User hat bei meiner Fangeschichte einen Kommentar mit glaub ich vier Zeilen gemacht hat. Der Kommentar hat mich gefreut und war auch hilfreich. Jetzt hat ihn irgendein Mod gelöscht, weil er nicht regelkonform ist. Nur finde ich, solange es den Autor freut, und solange er den Kommentar als hilfreich bezeichnet, ist er angebracht. Den Mod, der den Beitrag löscht, sollte das eigentlich nicht stören, weil er die Geschichte (zumindest in meinem Fall) eh nicht liest, und er demnach auch nie in diesem Thread drin ist, also mit der Geschichte selbst nichts zu tun hat. Ich finde, die Autoren einer Geschichte wissen am besten, welche Kommentare für sie nützlich und welche für sie nur "Spam" sind, da die Kommentare teilweise auch etwas zur Geschichte dazugehören.


    Deshalb hab ich mir gedacht, man könnte es doch so machen, dass jeder Autor in seinem Startpost eine Regel selbst aufstellt, wie viel Zeilen ein Kommentar haben kann. Denn es gibt Autoren, denen machen Kommentare nichts aus, die weniger als fünf Zeilen haben, also sollten sie meiner Meinung nach auch bleiben. Hingegen gibt es vielleicht auch Autoren, denen sogar fünf Zeilen zu wenig sind, die können dann das Limit auch auf zehn erhöhen, wenn sie wollen. Jeder Autor kann dann selbst bestimmen, wie viele Zeilen der Post mindestens haben muss, oder andere "Regeln" für Kommentare bestimmen, genauso wie es in den Fanclubs auch ist. Ich finde, der Autor sollte bei einem persönlichen Kommentar mehr zu sagen haben als ein Mod, der mit der ganzen Sache eigentlich nicht wirklich was zu tun hat.


    Ich hoffe, jemand sagt was zu meinem Vorschlag^^
    LG
    Bulbasaur



    Bulba, ich bin froh, dass es auch welche gibt, die offenbar meine Theorie von den "Kinderforen" etc. bestätigen.
    Gibt es denn in deinem besagten Forum keinen Postcounter oder warum sagst du, dass es dort kein Posthunting ist, hier jedoch schon? Also nur weil es dort nicht als solches anerkannt ist, auch wenns eigentlich das Gleiche ist? Und ich meine, wenn in einem anderen Forum Einzeiler nicht gelöscht werden, warum werden sie dann hier gelöscht? Nur weil die meisten User noch Kinder sind und keine Erwachsenen, also ist das im Gegensatz zu den Erwachsenen Posthunting? Ich nehm mal an, du würdest selbst sagen, dass ein Forum mit Einzeilern, wie du es beschrieben hast, laufen kann, also warum gehts nicht auch hier so?


    Ach ja, und noch was, was mir zu arceusmasters Post eingefallen ist: Genau an dem Beispiel sieht man, dass es nicht reicht, regelwidrige Beiträge (z.B. Threads erstellen, die es schon gibt) einfach ohne Kommentar zu löschen, denn die besagte Person ist vielleicht erst 10 oder 11 Jahre alt und kommt nicht auf die Idee, die Regeln zu lesen, also wird er auch weiterhin nicht auf die Regeln achten. Die Moderatoren sollten lieber dem User per PN sagen, dass er die Regeln lesen soll, das ist ja nicht so viel Aufwand, das mal zu machen. Einfach durch löschen lernt ein User nicht. Und die Idee, die Regeln zu lesen, ist offensichtlich bei vielen ganz jungen User nicht da, kann ich auch verstehen, wenn man mit so viel auf einmal zum ersten Mal konfrontiert wird, also kann man sie auch darauf hinweisen.


    Danke fürs Antworten im Voraus,
    Bulbasaur

    Ich tendiere zu englischer Aussprache bei Pokémon, die im Englischen gleich heißen, also z.B.:
    Kyogre = Kai-ou-gr
    Groudon = Grau-don
    Rayquaza = Rey-kua-sa
    Volbeat = Vol-biit


    Regice = Re-dschaiss (ich meine, wer spricht das Ding schon Re-gi-ke aus?)
    Registeel = Re-dschi-stiil
    (wobei ich Regirock und Regigigas eher deutsch aussprechen würde)


    Jirachi würd ich eventuell auch Dschi-raa-tschi aussprechen, aber das würde eh kein Deutschsprachiger mehr verstehen, also auch deutsch.

    Erst das Chainen, dann ein fixes Shiny in jeder Edition, was kommt als nächstes? Wird in der 8. Generation die Shiny-Chance auf 1/2 angehoben? -_-
    Ich finde, Shinys sollten ihren Wert behalten. Das mit dem roten Garados war nur, um ein Beispiel zu geben, dass es überhaupt Shinys gibt, ohne zusätzliche Informationen wüsste man das ja sonst gar nicht, wenn man sich einfach so das Spiel kauft.

    Ich konnte Rot auch mit Level 62-65 besiegen. Dass es leicht war, kann ich jedoch nicht bestätigen, ich habe ziemlich lange gebraucht und immer wieder Beleber einsetzen müssen, vor allem bei Lapras, das ist so nervig, weil Blizzard immer trifft und ich nichts dabei hatte, was effektiv drauf war. Hab eigentlich auch nicht erwartet, dass ich ihn so früh besiegen kann, aber umso besser. :)