Beiträge von Arti


    Bei so viel Unvermögen wird mir ja schon wieder schlecht, mann. Erstmal empfiehlst du nichts konkretes sondern nur irgendwas sehr schwammiges, wenn er wirklich alles, was da stehen würde, benutzen würde, käm er auf locker über 700€. Er fragt aber nach 600€, also halt dich bitte auch dadran, du Vogel. Außerdem kann man mit 600€ einen vernünftigen Gaming-PC zusammenbauen, weiß nicht wo du das Gerücht wieder herhast. Verkauf lieber deinen PC (falls du einen hast) und kauf dir 'ne XBOX One. Und komm bitte nicht mehr in den Technik-Bereich zurück, danke.


    Hier ist dein Monitor mit guter Reaktionszeit, Standardanschlüssen und guter Bildqualität für den Preis.
    Hier ist dein PC, einfach unten rechts unter den Artikeln den Knopf "Günstigste Anbieter für alle Artikel ermitteln und auf die Hardwareversand.de-Artikel klicken, gibt ein bisschen Nachlass wenn man über Geizhals geht. Anschließend alles in den Warenkorb und auf Hardwareversand noch "PC-Zusammenbau" in die Suche eingeben (sollte 15€ kosten, also mehr als verkraftbar). Damit solltest du bei knapp 600€ liegen und deinen Spaß mit Guild Wars 2 haben, das sollte durchaus auf höchsten Einstellungen weich wie Butter laufen.
    Macht insgesamt 710€ für ein Gaming-Rundumpaket, ich denke, damit solltest du deinen Spaß haben.


    EDIT: Warum sollte er überhaupt in dem dir vorgeschlagenen PC ein 630W-Netzteil einbauen? Das ist ja überschüssige Energie für 2 weitere Grafikkarten..

    Ich suche momentan nach einem neuen Notebook fürs Studium, weil mein aktuelles mittlerweile recht alt ist und mit 2h Akkulaufzeit nicht wirklich für Vorlesungen etc. geeignet ist.
    Preislimit liegt bei <500€. Es sollte eine eine Bildschirmdiagonale von 15.6" haben (damit es gut in meine Transporttasche passt), etwas kleiner wäre noch ok. FullHD wäre zwar schön, aber bei meinem Preislimit sehe ich es nicht als Voraussetzung.
    Ein Betriebssystem braucht nicht vorinstalliert sein, habe noch eine Win7 Lizenz über, Win8.1 wäre aber auch ok. Wie oben schon angedeutet wäre mir sonst noch eine etwas längere Akkulaufzeit wichtig (~5h+).
    Das Notebook werde ich für alles rund ums Studium benutzen, Office-Programme, Anwendungsentwicklung (primär Java-Entwicklung) und gelegentlich einfache Grafikbearbeitung.


    Hey, weiß ja nicht ob das Problem noch aktuell ist, aber ich hätte da mal 2 Vorschläge:
    HP 350 & HP 355
    Ersteres wird ohne Windows ausgeliefert, dafür mit Intel-Prozessor und vollwertiger AMD-Grafikkarte. Letzterer kommt mit Win7 (und damit auch eventuell mit Bloatware), aber mit einer bisschen schwächeren Lösung, dafür mit 8 GB RAM. Kommt darauf an, wie weit du da wirklich gehen möchtest, stromfress-technisch nehmen die sich gegenseitig nicht wirklich viel (und AMDs Dual Graphic System funktioniert inzwischen auch recht gut - also solltest du da, falls du zocken möchtest, keinerlei Bedenken haben).
    Vorteile von den Teilen ist auf jeden Fall die Verarbeitung, was ja auch für den Studentenalltag nicht verkehrt ist.

    Also zum Zocken sollte es schon ein i5 sein. Ein i7 ist nicht nötig, aber ein i3 ist zu schwach.


    Weiß ehrlich gesagt nicht, wo du das mit "ein i3 ist zu schwach" her hast? Der i3 hat Hyperthreading (welches im Gegensatz zum i7 öfter ausgenutzt wird, weil es um 4 und nicht um 8 Kerne geht) und schafft in Spielen meistens, unter Anbetracht der Taktrate, nur 5-10 FPS weniger als ein i5, während er 80-90€ weniger kostet..

    Gibt für Nightly auf jeden Fall Sprachpakete. Und wenn er das neue Design testen will, gibt's das grad nur im Nightly UX, aber damit würde ich nicht surfen.. das ist noch schlimmer als die Nightly selbst.

    Rumspringen ohne das man was macht sollte es nicht. Aber wenn du die Apps öffnest, öffnen die sich in einem neuen Fenster, das stimmt schon. :)


    Und ja, die normalen Maustreiber installieren sich von ganz alleine - damit funktioniert erstmal grundsätzlich jede Maus und jede ihrer Tasten. Manche Extratreiber bieten nur Möglichkeiten für unterschiedliche Belegungen, Makros oder andere Beleuchtung etc.


    http://geizhals.de/amd-fx-8350-fd8350frhkbox-a852989.html
    Warum 'nen 8320 wenn man auch nen 8350 haben kann?

    Gut, die Timings sind in Ordnung.
    Was mich allerdings stutzig macht, ist dass der RAM als "Nicht mit Intel-Mainboards"-kompatibel ausgeschrieben wird. Weißt du ob an der Kiste rumgeschraubt wurde, bevor du sie bekamst? Denn der RAM sollte normalerweise nicht in dem PC stecken.


    Das beste wäre, jetzt 30-40€ zu investieren und neuen RAM einzubauen, falls das überhaupt möglich ist bei deinem Laptop.
    http://www.getgoods.de/hardwar…9b5f3cdda8e5d8ccb146ecc4c
    Das wäre ein RAM, den man dann kaufen könnte. Aber nichts überstürzen. :)


    Memtest würde ich davor definitiv durchführen, wobei ich mir nicht sicher bin ob er diesen Fehler mit Intel-Mainboards (und da du eine Intel-CPU hast, musst du auch ein Intel-Mainboard mit Intel-Chipsatz haben) finden wird.

    Downloade dir mal bitte CPU-Z und mach dann bitte Screenshots von Memory (bei 2 RAM-Riegeln, also 2 verschiedenen Slots, jeweils 1 bitte) und SPD. Könnte irgendetwas an deinem RAM verstellt sein und das bringt den Kernel regelmäßig zum Abstürzen. Passiert öfter wenn ein Mainboard irgendwie Dreck macht und die Timings runtersetzt.


    Außerdem, klingt zwar doof, aber hast du eine Razer Maus? Die haben mit einem älteren Treiber (2010 oder so) immer Probleme mit Bluescreens verursacht.

    Ich muss schwer überlegen ob Cod Ghosts eine große Enttäuschung war, denn die Erwartungen an das Game waren ja nicht besonders groß :P


    Ganz ehrlich, ich find das Spiel gar nicht mal so schlecht (habs aber auch erst 40-50 Stunden gespielt, kann sein dass ich mich noch nicht satt gespielt hab, aber es fühlt sich eindeutig gut an und das einzige was mich momentan noch stört sind die teilweise unverständlichen Spawns (Action-Spawn-System anhand der Gegner, nicht der Teammates ist ja schön und gut, aber bitte nicht SO). Die haben sogar kostenlosen Kram zu Weihnachten verteilt. Gab's bisher, soweit ich weiß, noch nie seit CoD4.
    Ich würde es sogar als den besten Multi-Player-Shooter 2013 wegen dem Battlefield-4-Fiasko betiteln. Ghosts funktioniert wenigstens und man kann am Stück spielen, ohne das das Spiel abstürzt. Außerdem haben sich beide nicht großartig viel Mühe bei ihrer neuen Engine gegeben. Und Origin muss man sich für Ghosts auch nicht installieren.

    Der Fehler mit den Samsung-Laptops wurde bereits gefixt, und ansonsten kann ich dir eigentlich sagen dass du keine Probleme (zumindest "zerstörerische") haben wirst, außer dein Laptop benutzt nVidia Optimus. Grundsätzlich musst du aber nur dein Laptop googlen und findest heraus, was unter Linux funktioniert und was nicht. Steht normalerweise in irgendeinem Linux-Wiki.

    Hallo,


    so wie der Titel sagt, kann Sieder 7 nicht im ersten Versuch in der Cloud gespeichert werden. Wenn ich auf Erneut versuchen klicke, klappt es. Zudem brauch das Spiel extrem lange (im Vergleich zu Assassins Creed), den Save in der Cloud zu speichern. Woran kann das liegen?


    mfg euer Rayquaza


    Daran, dass beides unterschiedliche Spiele sind? Das ist wie zu sagen warum dauert der Download von Witcher 2 länger als der von Minecraft. :ugly: