Beiträge von Bastet

    Weil "wir sind die Mitte der Gesellschaft und keine Nazis"-Neonazis in der Regierung sitzen.


    https://noe.orf.at/stories/3001025


    Zitat

    In Weikendorf (Bezirk Gänserndorf) hat der Bürgermeister den Hauskauf einer muslimischen Familie wegen ihrer Religion abgelehnt. Das Land forderte die Gemeinde daraufhin zu einer Stellungnahme auf, die Frist läuft am Mittwoch ab. Anrainer starteten zudem eine Unterschriftenaktion.


    Seit einer Woche läuft in der Katastralgemeinde Dörfles die Unterschriftenaktion der Anrainer. Etwa 100 Bewohner lehnen die Ansiedelung der muslimischen Familie bisher ab, teilte Amtsleiter Erich Schmid mit. Weil die Familie erst seit neun Jahren in Österreich lebt und keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, muss die Grundverkehrskommission des Landes dem Hauskauf zustimmen. Die Gemeinde kann dabei mitentscheiden.

    :cursing:


    Und vor vier Jahren waren 71 Flüchtlinge in einem LKW geschickt und das Gerichtsurteil gegen die Schlepper ist nun gefallen, aber was nun teilweise geschrieben wird... so ekelhaft.


    Ich will nicht die Edgequeen sein, die sagt, dass sie einen guten Teil der Menschheit hasst, aber lasst mich doch, manchmal muss das sein.

    LadyEndivie08

    Verstehe. :/


    Oh well, nicht bedacht. Ich hab bloß daran gedacht, dass Hunde und Katzen oft sehr gut mit drei Beinen oder Prothesen, um das Gleichgewicht zu halten, auskommen.


    Die geldgeilen Tierärzte kenn ich. Meine Katze Simba war 16 und an Lungenkrebs erkrankt. Die wollten ihr in diesem Alter und in ihrem Zustand einen gesamten Lungenflügel entfernen. :/


    Ich dacht eben, selbst wenn das Kaninchen schon etwas älter ist: mit einem fehlenden Bein kann man noch eher zu leben lernen, mit kranken Organen nicht, und zumindest hab ich gehört, dass Tiere darunter zumindest nicht unter psychischen Problemen leiden.

    Leafeon

    Das ist mkr schon bewusst, aber wenn Leute hergehen und auf winzigste Ecken uä verweisen, dann erinnert mich das sehr an die Leute, die zb Animes anhalten, obwohl vll das Bild nur eine Zwischenanimation war, und dann schreien "für 0.5 Sekunden sieht das Bild komisch aus!"

    Solche Dinge, die viele Zuseher und Spieler sonst eigentlich so gar nicht mitbekommen. Ist halt sehr pedantisch und ich nehm halt so an, dass den Leute, die überall mit der Lupe rangehen, zu großen Teilen einfach ... langweilig war, tbh.


    Ich han nirgendwo gesagt, dass man nicht kritisieren darf oder sollte, sondern dass viele Leute an allem etwas finden, womit sie unzufrieden sind oder sein wollen und das insgesamt eine negative Stimmung bei allen macht. Ist ja nicht nur der Kritikthread hier, dass man diese Leute sonst meiden könnte.

    Für mich sieht's so aus, als wäre das ganze Internet Wien 😅: jeder sudert und jammert vor sich hin und egal, was passiert, ist halt eh scheiße.


    Kritik btw ist nicht "die sind ja alle so talentlos" uä., auch sowas wie "alles Affen da". Ich glaube nicht, dass wir das beurteilen können.

    Also ich fasse Deinen Beitrag zusammen: Schlechte Animationen auf starker Hardware ist lustig, niedlich und einfach Pokémon.

    Jetzt weiß ich, wieso GF gerne die Fans verarscht. Schlechte Spiele zu produzieren ist einfach der Stil von Pokémon und manche lassen es mit sich machen.

    Ihr seid eine echte Bereicherung.

    Nein, das hab ich nicht gesagt. Ich hab gesagt, dass diese Animation nunmal stilisiert sind, weil das ein verfluchtes Spiel ist. /).- Da muss nicht alles realistisch aussehen. Wenn etwas stilisiert dargestellt ist, dann nennt man das eben Stil.


    Ihr wollt euch einfach nur echauffieren. Dann gründet bitte alle miteinander eine Discordgruppe und zieht euch gegenseitig runter, aber drückt eure durchgehend negative Stimmung nicht Menschen auf, die sie nicht haben wollen.


    Genau das kann ich an recht vielen Gamern und Animefans nicht ab, man nimmt alles und sich selbst so bitterernst, dass es nur in Verbitterung und ständigem Geraunze resultieren kann.


    Und dann sind diese Leute so furchtbar entitled. Du wirst von Gamefreak nicht verarscht, da dir halt niemand was schuldig ist. Ob du es kaufst oder es gefällt, ist deine Sache.

    Nein? Das ist schließlich der "Stil" von Pokemon. Jedenfalls häng ich mich nicht gern an Kleinigkeiten auf.

    Ich fand's immer schon lustig, wenn ein Goldini in den 3D-Spielen einfach in der Luft schwebt und auch so ganz normal atmet, als wär nichts. Es ist dann halt witzig und nicht mehr, obwohl man es einfach in eine Wasserblase oä. stecken könnte.


    Man kann auch so viel meckern und meckern, dass man sich selbst alles verdirbt.

    Manche Menschen wollen einfach nicht glücklich sein, tja. 😅


    Also ich versuche ja wirklich manche hier nicht als Trolle zu sehen, aber ihr macht es einen echt schwer.

    Niedlich. xD

    Die Story-Dialoge bei Gen7 waren so ausufernd, davon wäre weniger mehr gewesen. Im Zweifel: Bei Gen8 einfach NPC-Galaber weglassen und dann klappts mit allen Mons. Befürchte aber, dass Gen8 noch redseliger mit seinen NPCs ist als Gen7. Wohingegen die Hoffnung da ist, dass dem nicht so ist. Ich schwanke da.

    Ich mochte die Storydialoge tbh sehr. Da kommt mal richtiges RPG-Feeling auf.

    Zitat von Tsunade Daimon

    Davon ab:

    1. Ich vergleiche Pokemon nicht dauernd mit Digimon, bitte lasse diese unterstellung.

    2. Ich bin ein Fan, aber kein Fangirl, bitte lasse auch diese Unterstellung.

    Ich benutz den Begriff an sich nicht negativ, aber selbst wenn du ihn so nimmst: So extrem wie du bei Digimondiskussionen reagiert hast und teilweise angepisst warst, bloß weil jemand Namen nicht kannte bzw mit Begriffen wie "richtiger Fan!!1" um dich geworfen hast, etc ... hab ich eben schon diesen Eindruck. ^^"


    Ich sehe halt nicht, inwiefern Attackenanimationen ein Spiel so viel schlechter oder besser machen können. Klar sehen manche nett aus, aber joa... vielleicht legt Gamefreak nunmal auch keinen allzu großen Wert darauf.


    Man merkt einfach das denen Talent an allen Ecken und Ende fehlt und ich kann es auch nicht nachvollziehen, warum sie daran nicht etwas ändern. Es kann doch nicht so schwer sein, mit dieser Marke im Hintergrund ein gutes Entwicklerstudio auf die Beine zu stellen.

    Lol, also das find ich nun wirklich überheblich. Inwiefern besitzt du das Fachwissen, um sowas zu beurteilen? Wahrscheinlich nun nicht und da man davon ausgehen darf, dass jeder davon von der Uni kommt und sich nicht jeder Hobbyprogrammierer bewerben kann, ist's halt recht frech sowas zu behaupten.

    Die Corviden sind alle Rabenvögel. Glaub nicht, dass sich GF da so gebau festgelegt hat.

    Zumal sich Raben und Krähen öfters miteinander vermehren und das nun nicht so wichtig ist. xD


    Btw ich bin mir ziemlich sicher, dass die VMs wegfallen, weil Corviknight als Flyinfg Taxi vorgestellt wurde.

    Wie kann das verständlich sein, dass man jemanden noch mehr mobbt, weil er auf das Mobbing extrem reagiert?

    An sich glaube ich, wäre ich schon bei einer Person, die einfach nur da stehen würde, um mich zu provozieren, psychisch irgendwo fertig, weil man da automatisch paranoid wird und nicht mehr weiß, ob man einfach gefahrenlos rausgehen kann oä. Bin mir sicher, das gilt auch dann als Stalking, wenn man kein Privatgelände betritt.


    Also ne, wirklich nicht, rein aus Prinzip, wenn man auch noch an den Arsch der Welt fährt, um Leute zu terrorisieren, statt sich ums eigene Leben zu kümmern und Menschen zu ignorieren, das ist doch armselig hoch zehn. Das wäre es zwar auch so, ohne dafür ins Nirgendwo zu fahren, aber well, so ist das irgendwie ein schöner Spiegel eines gewissen Prozentsatzes der Bevölkerung.


    Man kann jetzt nun echt nicht an der Sympathie eines Menschen festmachen, bei wem Cybermobbing, Stalking und eben diese primitive Mobmentalität erlaubt sein darf und bei wem nicht.


    Ansonsten ekle ich mivh auch immer zb über Paparazzis, die Stars nachstellen. Wenn Fans von irgendjemanden etwas wissen wollen, hat ihnen gefälligst das, was in Interviews gesagt wird, genug zu sein.

    Aber sobald eine gewisse Mobmentalität am Start ist, scheinen Gesetze nicht mehr durchzugreifen oder auch vom Staat ignoriert zu werden. Man müsste an sich jeden einzelnen Paparazzi wegen Stalking und Missachtung der Privatssphäre anklagen und eine heftige Strafe aufsetzen können müssen.

    LadyEndivie08

    Das tut mir wirklich leid, aber dein Kaninchen einzuschläfern kannst du ja immer noch als letzte Option in Erwägung ziehen, oder? Zuerst könntet ihr so zwei Monate nach der OP abwarten, wie es ihm geht, oder spricht da etwas medizinisch dagegen? :/


    Ich glaube, für das Tier sind Amputationen psychisch nicht so "schlimm", wie für den Besitzer. Die besitzen (zu ihrem Glück eigentlich) nicht die mentale Fähigkeit und Reife, um sich überhaupt selbst bemitleiden zu können und da hab ich schon oft gehört, dass die sich schnell an ihre neue Situatuion gewöhnen.

    Ich finde einfach mal so gar nicht, dass die Hintergründe hier besser aussehen.


    Dass du ein Digimonfangirl bist, weiß ich ja, aber du kannst nicht dauernd einen Vergleich damit anstellen.

    Wie "scheiße etwas aussieht" ist nunmal keinesfalls objektiv und du kannst genauso wenig, wie du erwarten kannst, dass andere deinen Digimonvergleich nachvollziehen können, erwarten, dass andere Leute waschechte Gamer sind, die überhaupt so viele Vergleichswerte haben können. Oder ihren Maßstab an anderen Games anlegen.


    Beweise für die letzte Aussage? Ich seh keinerlei Unterschied in den Gameinhalten. Pokemon Main Games waren immer schon nach demselben Schema aufgebaut und hatten allesamt ähnlich viel Inhalt.

    Es sind nunmal allem voran die "Corefans", also die Züchter und CPler, die viel Post Game wollen. Ich zb hab gar kein Problem damit nach Laune einfach neu zu beginnen.

    Kennt ihr das, wenn ihr einen alten Bekannten trefft und ihr ihn gerne mit Namen grüssen würdet, auch aber auffällt, dass ihr seinen Namen auch nach X Jahren noch nicht kennt?

    Ich hatte einen Kollegen in der Uni neben dem ich mich immer gesetzt und mit dem ich geplaudert hab und im Labor war. Ich wusste etwa vier Monate lang seinen Namen nicht und hab mir Spitznamen für ihn ausgedacht. Ich hab ihn auch auf Facebook gesucht und nicht gefunden und auf WhatsApp hatte er einen Spitznamen eingetragen.

    Das ging so, bis er seinen Namen ENDLICH mal auf eine Powerpointpräsentation geschrieben hatte. :')

    Ich will mich jetzt gar nicht groß mit dem Kerl beschäftigen, aber das Ding ist: Die Verfassung und Gesetze gelten nicht nur für sympathische Leute oder solche, die unschuldig an ihrer Lage sind.


    Ob der noch um sich "schlägt" (kann man bei genügend Verzweiflung nachvollziehen), ist unerheblich.

    Ich hatte auch hier und da Leute, mit denen ich gar nicht klarkam. Versuchen zu ignorieren / nicht so viel mit ihnen zu tun zu haben, ja, sich mal auf diese aufregen, ja, ihnen im Notfall sagen weshalb oder auch dann mal blockieren, ja. Leute stalken, mobben und drohen etc ...? Eeh...?


    Es muss doch irgendeinen Gesetz geben, das wütende Mobs kollektiv bestraft und wegweisen kann? Gerade in Mobform fühlen sich Leute vom Gesetz unberührt und anonym.

    Personalien aller aufnehmen, wegen Mobbing anzeigen und Wegweisungen an alle schicken? :unsure:

    Woah ja, Robin Williams. Er hatte auch so gute Filme und Goodwill Hunting und Der Club der toten Dichter gehören mit zu meinen Lieblingsfilmen.

    Doch, ich hab mich schon als Kind gefragt, ob die nichts anderes zu tun haben, aber so spielinterne, weirde Logik "stört" jetzt nicht wirklich. Es ist einfach witzig. :D

    Kennt ihr das, wenn ihr bis 9:30-9.45 schlafen wolltetet und eure Katzen so... "lol, das wär ja noch schöner. :biggrin:"


    Kennt ihr das, wenn die nichtmal was zu fressen wollen, sondern spielen und euch Ball, Maus und Sonstiges ins Gesicht drücken?


    Kennt ihr das, wenn ihr euch plötzlich wieder dran erinnert, dass manche euer Lieblingsanimes vielleicht / wahrscheinlich nie eine weitere Staffel bekommen werden und euch diese resignierte Traurigkeit überkommt. :<


    Ich war früher auch häufiger am PC / on, nun... ja nicht seltener, aber ausgewogener.

    Ich hatte immer einen recht kleinen Freundeskreis, aber dafür hatte ich früher auch weniger Bekannte. Heute ist es immer noch so, aber mein Bekanntenkreis ist größer und es fällt mir ein wenig einfach auf Leute zuzugehen. Trotzdem bin ich immer wieder froh von einem Extrovertierten adoptiert zu werden. xD

    Es ist echt anstrengend Gespräche zu beginnen und am Laufen zu halten, wenn man wen noch nicht einschätzen kann. xD



    :biggrin: