Beiträge von Coolio35

    Das stimmt so ja nun auch nicht. Ja, in Johto wurde von Kanto aus weitergezählt, aber in Hoenn startet man "unbegründet" bei 101 und in Sinnoh bei 201.

    Da könnte man noch sagen das zwischen den Regionen noch unbekannte Routen sind. Ich wollte damit nur klar stellen das die Regionen Kanto, Johto, Hoenn und Sinooh auf Japan basieren. Ich denke mal diese Regionen sollen verschiedene Länder zeigen die auf dem selben Kontinent bzw. der selben "Hauptregion" angehören.


    Der Fairness halber: Sie haben auch mit Pokémon Battle (D)Evolution gezeigt wie eine komplette Katastrophe aussehen kann...

    Die Modelle sahen aber gut aus, darum ging es mir.


    Ein letzter Kritikpunkt noch: Mario 3D World hat ganz und gar nicht das Kernelement Peach zu retten. Warum auch, sie wurde nicht entführt. Stattdessen geht es darum die Sprixie-Feen zu retten, da Bowser jetzt offenbar ganz "Linkisch" Feen in Flaschen einsperrt.

    Und nebenbei in ihre Welt eingefallen ist und diese nun mit seinen Truppen besetzt hält. Aber Peach ist in diesem Fall im Rettungstrupp,

    nicht die zu Rettende.

    Stimmt, das mit den Feen habe ich vergessen. Ändert aber nunmal nichts daran wie das Spiel aufgebaut ist.

    Ohne hier alles gelesen zu haben schreibe ich mal meine Meinung auf.


    Irgenwie fällt mir seit 10 Jahren auf wie gespalten die Pokemon Commiunety ist. Da gibt es die eine Gruppe die sagt das die erste GEN immer die beste ist, dann die jenigen die sagen das Pokemon veraltet ist und dann die jenigen die nachdenken und gute Argumente bringen.



    Ich glaube das Problem bei so einer langen Spielserie kann ideenlosigkeit sein, aber auch viele "Genwunner" die mit den neuerungen nicht zufrieden sind. Den Ansatz den GF mit Pokemon Lets go gemacht z.b. Oberwelt Pokemon und keine Zufallskämpfe mehr sind in meinen Augen notwendigen Frischzellenkorrekturen, der Wegfall der VMs war auch gut ,auch die Aloha Prüfungen waren eine gute Idee blos die Umsetzung war nicht so gut. Generell ist das Problem das die eine Hälfte nach Neuerungen schreinen und die andere Hälfte sofort ausrastet wenn es am Spiel irgendetwas ändert. Das ist mir bei der 5 Generation aufgefallen. Bei SW war es ja so das man bis zum Sieg der Top Vier nur Pokemon sehen und fangen konnte die erst in der 5 Generation eingeführt wurden.



    Etwas was mir schon gefallen da Einall nicht auf Japan sondern auf Amerika basiert und dort auch die Routen Zählung von 1 wieder anfing. Bei den japanischen Regionen (Kanto, Johto, Hoenn, Sinnoh) ging es ja von 1 bei Alabastia los und hört erst in Sinnoh beim Kampfareal bei Route 230 auf. Damit wird impleziert das die Einall Region von den anderen Regionen sehr weit entfernt auf einem anderen Kontinent ist. Das gleiche gilt auch für Kalos "Frankreich" oder Aloha "Haweii".



    Also gegen das Kernprinzip sammeln, tauschen und kämpfen habe ich selber nichts, auch gegen das rundenbasierte kämpfen habe ich nichts. Aber ein paar Dingen sind nicht so gut wie die nicht überspringbaren Tutorials, die geheimniskrämerei wegen den EVs und DVs, die Weigerung eine neue Engine zu entwickeln. Das sind jetzt einmal Dinge die mich aufregen.



    Für mich währe es gut wenn die Pokemon Spiele:


    Einen einstellbaren Schwierigkeitsgrad haben.


    Keine Zielmakierung haben wie in SM.


    Man das Speichersystem aus der Ranger Reihe hernimmt (Festspeicher nur ein Speicherpunkten und eine Schnellspeicherfunktion).


    Das die Trainer mal 6 Pokemon haben, das das Level mit dem Pokemon so eingestellt wird das je höher der Level Unterschied zwischen meinem Pokemon und dem gegnerischen Pokemon ist desto weniger EP soll er bekommen ähnlich so wie in SW.


    auch sollen die gegenischen Pokemon Trainer einbisschen Taktischer kämpfen, das PSS und Supertraining sollten wieder zurückkehren.


    Das die Top Vier bei jedem durchgang mit anderen Pokemon kämpft.


    Das das Chatsystem so überarbeitet wird das ich im Internet mich unterhalten kann, frei und mit speziellen Textblöcken.


    Das währen mal meine Wünschen.


    Wenn wir jetzt mal von der Grafik reden kann es tatsächlich sein das sie das gemacht haben damit die Spiele im Handheldmodus nicht zu viel Akku verbrauchen, obwohl man das auch als Ausrede hernehmen kann. Bei Kingdom Hearts Birth by sleep für die PSP konnte man die Farbtiefe und den CPU speed einstellen.

    Ich habe es bei diesem Spiel immer so gemacht, wenn ich zuhause war stellte ich den CPU und die Grafik auf das maximum, wenn ich drausen war reduzierte ich den CPU speed und stellte die Grafik auf niedrig. Das müsste auch für GF hinzukriegen sein. Die Leute die nur im Handheldmodus und draußen lange spielen wollen stellen die Anforderungen auf niedrig und die Leute die im Handheldmodus spielen wollen aber denen der Akkuverbrauch egal sind die stellen die Setting auf hoch.


    Ich muss auch sagen das ich bei der Direct einen Trailer wie diesen erwartet habe




    Genius Sonority haben ja mit Pokemon Colosseum und Pokemon XD gezeigt wie ein Pokemon Rollenspiel aussehen kann.


    Falls es wirklich daran liegt das GF zu wenig Mitarbeiter hat, dann sollte es für Nintendo als Publisher nicht zu schwer sein ihre Brieftasche zu öffnen und neue Leute dazu zu holen, immer ist Pokemon eines der wichtigsten Serien für Nintendo.


    Gamefreak könnte sich ja an Nintendo ein Beispiel nehmen wenn es um Frischenzellenkorrekturen geht.


    Ein gutes Beispiel liefert die Super Mario 3D Reihe (Mario 64, Sunshine, Galaxy, 3D World, Odyssee), die auch schon wie die Pokemon Reihe über 20 Jahre alt ist. Jedes dieser Spiele hat als Kern Element Peach zu retten, Sterne/Insignen/ Grüne Sterne/Monde zusammeln um damit weitere Gebiete freizuschalten und Bowser ganz am ende zu besiegen. Dennoch sind von der Mechanik und Gameplay her die Spiele sehr verschieden.


    In Mario 64 hast du als Hub das Schloss von Peach mit so gut wie keinem NPC. Ist man in eine Welt gelandet konnte man bis zu einem gewießen Grand selber entscheiden man diese Mission machen die man ausgewählt hat oder man konnte andere machen.


    In Sunshine ist der HUB die Hauptinsel und erlaubt schon bessere Interaction mit den Bewohnern. Man bekam den Dreckweg als zusätzliche Waffe. Die Missionen war hier schon etwas liniarer.


    In Galaxy hatte man die Sternenwarte als HUB das wie soll ich sagen eine art Mischung aus 64 Hub und Sunshine Hub war. Man konnte dort besser Interagieren aber nicht so sehr wie in Sunshine. Auch waren dort die Missionen sehr Liniar.


    In 3d World gab es keinen direkten Hub sondern musste sich die Levels auswählen sie Super Mario Bros 3 da 3D world eine 2,5 Jump n Run ist.


    In Odyssee gab es keinen Hub weil die Welten Open World waren und man die Monde größtenteils ohne Hilfe selber suchen musste, etwas was mir sehr gefallen hat.

    Sagte ich ja, sie basiert auf der Uralten der dritten Generation mit einigen Verbesserungen, aber trotzdem ist sie veraltet. Die UE4 währe besser gewesen und ich denke GF hat einfach aus "Faulheit" darauf verzichtet.

    Aber wo steht, dass es die selbe Engine ist? :D Vllt ist es eine neue, die ähnlich aussieht wie die älteren Games vom Stil her.

    Uff, ich habe das mal irgendwo auf einer Internetseite gelesen. Klar kann man jetzt sagen das soetwas auch erstunken oder erlogen sein kann, aber merkt es die Spiele das sie nicht auf dem 3DS optimiert wurden sind. Ich habe dir ja ein paar 3DS games gesagt die es besser machen.


    Es gab doch mal eine News bei dem The Pokemon Company nach leuten gesucht haben die Pokemon Modelle in UE4 erstellen können. LINK. Auch gab es 2017 eine Stellenausschreibung von GF die nach Leuten gesucht haben die sich mit Animationen auskennen.

    Man das gemecker ist echt der Wahnsinn. Jedes mal das gleiche, wenn die Konsole gewechselt werden soll wegen der neuen Generation wird immer gemeckert, obwohl das das normalste der Welt ist. Da die Spiele erst ende 2019 erscheinen sollte man jetzt schon mit dem sparen vom Geld anfangen und evtl. Weihnachtsangeboten beachten. Der Freund meiner Schwester hatte über ein Angebot eine Switch für 200 Euro bekommen und für 40 Euro ein Spiel. Nur so als gedanke.

    Naja die Engine ist mittlerweile sicher nicht mehr die ursprüngliche. Vllt basiert sie noch auf der Alten aber das muss ja nicht schlecht sein.

    Klar hätten die UE4 nehmen können... da weiß ich auch nicht wieso die das nicht getan haben.

    Sagte ich ja, sie basiert auf der Uralten der dritten Generation mit einigen Verbesserungen, aber trotzdem ist sie veraltet. Die UE4 währe besser gewesen und ich denke GF hat einfach aus "Faulheit" darauf verzichtet.


    Naja die sind ja noch am optimieren. Also kann sich noch was tun.
    Meinst du Ocarina 3D und MM 3D? So krass sahen die ja nu auch nicht aus :D

    Aber weit aus besser als die sechste oder die siebte Generation. Schau dir doch mal Vidos zu Re Revolutions, KH DDD, Street Fighter oder Luigis Mansion 3 an. Dann siehst du was ich meine. Es steht zwar dran das sie am optimieren sind, aber ich habe keine großen Hoffungen.


    Das weiß ich eben nicht. Deshalb hatte ich gefragt^^
    Aber bei Pokken muss man auch nicht zwischen "Overworld" und Kampf wechseln wie in Pokemon.

    Das zwar nicht aber Ladezeiten dürfen aufgrund der Modultechnik nicht geben bzw. nur eine kleine lade sequenz.

    Auch wenn man zwischen dem Trailer und der siebten generation eine Verbesserung bemerkt, es sieht so aus wie ein 3DS Spiel das nur für den NEW3DS entwickelt wurde.

    Selbst GC Spiele aus dem Jahre 2002 haben die gleiche Grafik oder sogar eine bessere als das.

    Never ever hätt der New 3DS diese Grafik hinbekommen

    Doch und nochmals doch. Ich habe mehrer 3DS spiele aufgelistet die eine bessere Grafik haben als dieses Spiel und trotzdem teilweise 60 FPS und 3D haben. Wie ich schon sagte, GF verwendet seit den GBA Edition die selbe Grafik Engine die um mehrer Funktionen erweitert wurden. Hätte beim 3DS eine komplett neue Grafik Engine entwickelt würde sie erstens besser aussehen und zweitens flüssiger laufen. Warum man nicht die UE4 Engine hernimmt verstehe ich selber nicht. Das neue SSB für Switch verwendet diese Engine und sieht richtig gut aus und das im TV- und im Handheldmodus.


    Und da bild vom GC hat auch ne schlechtere Grafik und geringere Auflösung.

    Die Switch ist keine HighEnd Konsole. Weiß garnicht, was alle erwartet hab

    Die meisten erhoffen sich ein Spiel mit der Grafik so wie sie Tekken hat oder in der UE4 Engine. Das die Switch keine HighEnd Konsole ist wissen die meisten.


    Ansich gehts doch um den Spielspaß und nicht die Grafik. Ich hätt auch ein Game in der Dropdown-Perspektive genommen wie die alten Gens.

    Für mich gilt Spaß > Grafik.

    Ich erwarte aber von einem Vollpreisspiel das es Technisch läuft und das tut es nunmal nicht. Das ist ja das schlimme. Wenn wir wieder vom 3DS reden, RE Revolution hat gezeigt was man alles herausholen kann, die Zelda Remakes zeigten das selbst Street Fighter 4 für 3DS hat das gezeigt. GF ist einfach unfähig.


    Und wie sind denn die Ladezeiten bei Pokken? Man hätt sicher solch eine Grafik in den Kämpfen (!) nutzen können. Aber denke die Ladezeiten wären dann recht lang.

    Ladezeiten :wtf:

    Ich habe mir mal ein paar Gameplay Videos angesehen. Da gab es so gut wie keine.

    Coolio35

    Die Grafik von Pokken für die Kämpfe wäre so toll gewesen! Gerade die detaillierten Hintergründe und die Beleuchtung finde ich viel schöner als die Kämpfe, die wir im Trailer gesehen haben. Vielleicht ja für Gen 9 oder 10... :assi:

    Ich mag den Comicartigen stil von Schwert / Schild wesentlich lieber als die Optik von Pokken. Is son seltsames halb Comic halb realistisch Ding, das vieles nach Plastik aussehen lässt. Ich mg die Kämpfe. Die Animationen scheinen etwas länger zu sein und die Attacken sehen aus als hätten sie Wums.

    Ne das finde ich nicht. Die Effekte in tekken sind weit aus besser und durch die Grafik wirk es "lebendiger", alleine wenn ich mir die Fellanimation ansehen die Lucario und Suicunne in Pokemon Tekken haben.


    Selbst GC Spiele aus dem Jahre 2002 haben die gleiche Grafik oder sogar eine bessere als das.

    Gut also wenn man mit 5 Pixeln Pro Bild leben kann, hat der Game Cube auch einige Details zugelassen. Aber das ist schon sehr Low Poly und matschig/ Pixelig im Vergleich. Wenn du das schöner findest, verstehe ich dich absolut nicht.

    GC spiele sind 480P fähig und Starfox sieht selbt heutzutage auf einem großen Bildschrim noch einigermassen gut aus. Es sollte nur ein Beispiel sein.


    Auch wenn man zwischen dem Trailer und der siebten generation eine Verbesserung bemerkt, es sieht so aus wie ein 3DS Spiel das nur für den NEW3DS entwickelt wurde.

    Der 3DS würde komplett zusammenbrechen bei dem was wir von Schwert / Schild gesehen haben. So viele Details, Blumen, einzelne Steine im Mauerwerk, detailliertere Kampfhintergründe ... Ich mag die neue Grafik sehr und hab wirklich keine Ahnung, wie man den Fortschritt nicht sehen kann, den die Spiele im vergleich zu Alola gemacht haben. Allein all die stellen die so viel mehr Weitsicht besitzen als die 3DS Spiele und die Vegetation.

    Der 3DS bricht nur zusammen weil GF es nicht fertig gebraucht hat eine gescheite Grafikengine zu programieren. Viele Spiele die eine bessere Grafik haben als die Pokemon Edtionen haben, keine Framrate einbrüche haben und teilweise mit 60 FPS und die 3D Funktion wie Super Smash, Metal Gear, die Zelda Remakes, Street fighter 4, Mario Kart, Kingdom Hearts DDD etc. GF verwendet seit der 3 Generation die selbe Engine die im Laufe der Zeit erweitert wurde, aber es gab nie eine komplette neu erstellungen. Ich wette darauf das das Spiel wieder ruckeln wird. Ich sah es ja bei beinem Kumpel der die Demos zu pokemon Letsgo gespielt hat. Im Vertania hat es wie die sau geruckelt und das obwohl nur 5 gespawnt haben. Das darf nicht sein.

    Also ich bin von dem Trailer enttäuscht. Die Region die Pokemon sehen interesant aus und auch das mit dem Sportwettbewerb hat mein Interesse geweckt. Leider scheint Gamefreak wieder die veraltetet Engine von den 3DS Editionen zu benutzen die eh immer Mist waren. Man sieht genau an der Stelle wie es leichte FPS einbrüche gibt. Ich verstehen persöhnlich nicht warum man nicht eine angepasste Engine von Pokemon Tekken hernimmt.


    Der Stil würde für die Switch viel besser passen. Immerhin hat die Switch 70 Prozent der Power einer XBox One und das will schon was heißen.




    Der Stil von Collosuem und XD würde auch gut passen



    Auch wenn man zwischen dem Trailer und der siebten generation eine Verbesserung bemerkt, es sieht so aus wie ein 3DS Spiel das nur für den NEW3DS entwickelt wurde.



    Selbst GC Spiele aus dem Jahre 2002 haben die gleiche Grafik oder sogar eine bessere als das.

    AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7930

    Das Modell gibt es afaik nicht. Meinst du die 7390? Wenn ja, rate ich von der ab, weil es für die 7390 keinen Support mehr gibt.

    Eigentlich meinte ich den 7590


    AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7530

    Ich hab das baugleiche Modell mit ISDN (die 7590) und kann nur gutes berichten. Die Benutzeroberfläche ist super und das Wlan ausreichend schnell

    Davon habe ich zwei versionen gefunden einmal diese LINK und einmal diese LINK. Sind diese absolut baugleich und kann ich bei dem 1+1 Router auch die normale Firmware instalieren?

    Hallo,


    meine Familie möchten den Internettarif wechseln. Wir haben uns für einen von O2 entschieden. Da man jetzt ganz einfach fremde Router an das Netz hängen kann und ich keine Homeboxen mehr haben möchte, informiere ich mich welche Router in fragen kommen können. Da es eine große Auswahl gibt wollte ich einfach nur mal verschiedene Meinungen einholen.


    Der Router sollte:


    Einen Telefonanschluss haben

    Über Voip verfügen

    Mindestens 4 Lansports haben

    Halbwegs gutes Wlan verfügen

    Einstellen lassen können wann man eine Internet trennung machen möchte

    Sollte VDSL 100 fähig sein


    Ich habe mir schon einigen herausgesucht, da ich aber unsicher bin wollte ich mir ein paar Meinungen einholen.




    • AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7530
    • TP-Link Archer VR2800v
    • AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7590


    SuperSaiyajin Gogeta

    Okay dann scheine ich mich verlesen zu haben. Ich dachte du hast geschrieben das es technisch nicht lösbar ist. Beim spielerischem muss ich dir schon zu stimmen das es sehr schwer ist, aber nicht unmöglich. Ich bin mir außerdem sicher das für Zelda einen Patch rausbringen werden wenn die Switch erscheinen sollte womit man das ganze auch über den rechte Stick steuern kann. Bei Voez haben sie auch eine Controller Steuerung hinzugefügt weil sich viele Beschwert haben. Ansonsten wenn wir mal Zelda und die 3 anderen Spiele weglassen, gehen alle Spiele zu 100 Prozent auf dem Handheldmodus.

    Natürlich kann man die Rätsel im Schrein Lösen wenn man nur im Handheld Modus spielt. Klar ohne joy-Cons bzw. Pro Controller ist es sau schwer, aber es ist möglich. Dementsprechend lügst du. Das einiges gegen eine Switch Mini spricht bestreite ich nicht


    Nagut anschreien sollte man niemanden, aber wenn du lügst und Sachen behauptest die nicht stimmen dann wirft das nunmal ein schlechtes Licht auf dich. Du hast mehrmals behauptet das viele Switch zwei von einnander getrennte Joy-Cons braucht, obwohl das nicht stimmt. Klar, viele brauchen Gyro, aber das lässt sich auch über den Handheldmodus realisieren.


    Mario Party, Labo und 1 2 Switch sind die einzigen die die Cons brauchen. Okay Just dance müsste ich auch dazu zählen, aber da lässt sich das Smartphone als Controller hernehmen. Pokemon Lets GO braucht zwar im TV Modus die Joy-Cons aber nicht im Handheld modus (Habs selber gezockt). Spiele wie Mario Kart oder Odysee brauchen auch keine Joy-Cons. In Mario Odysee reicht der normale Gyro der Switch selber total aus.

    SuperSaiyajin Gogeta

    Merkst du jetzt deinen Fehler? In den voherigen Beitragen hast du immer so geschrieben das die Joy-Cons immer gebraucht werden und bei nicht benutztung eine Fehlermeldung erscheint. Erst jetzt schreibst du das ein extener Controller in Zelda nicht gebraucht wird, es aber im Handheldmodus schwer ist die Schreine zu machen.Keine Sorge ich weiß wie schwer der Schrein in Zelda war. Wenn du so argumentiert brauchst du dich auch nicht wundern wenn die Leute aggresivv sind.

    SuperSaiyajin Gogeta


    Dennoch werden die Bewegungen erkannt und es kommt zu keiner Fehlermeldung alla "Bitte spielen Sie in diesem Schrein nicht im Handheldmodus". Ich weiß schon was du mir sagen willst. Der Punkt ist jedoch das der Handheldmodus ordentlich funktioniert und wenn wir mal von Schrein reden. Okay Endivia hatte damit Probleme, aber es muss nicht bei jedem so sein. Aber gut lassen wir mal das Thema

    Lady Endivia08 hat nur bestätigt das die Schreine mit abgemachen Joy-Cons einfacher sind, nicht das sie unmöglich zu spielen sind.

    Jaa... im Handheldmodus sind diese Rätsel mit Bewegungssteuerung wirklich nicht vorteilhaft. Da hab ich das auch lieber mit dem Joycon oder Pro-Controller gemacht. x_x Das war eine Katastrophe. Ich hatte beim ganzen Drehen selber nicht gesehen wo der Ball war und als ich den Bildschirm zu mir gedreht habe war der Ball wieder am selben Platz wie vorher (bzw. ist runter gefallen).

    Diese Spiele lassen sich sehr wohl nur im Handheldmodus oder dem Pro Controller realisieren. Wie ich schon sagte bis auf Mario Party, 1 2 Switch und Labo braucht kein Switch Spiel zwei getrennte Joycons....


    Sorry aber das ist schlicht und einfach Falsch. Zelda zB. hat in mehren Schreinen eine Pflicht-Bewegungssteuerung wo du den Controller 3Dimensional bewegen musst um den Schien zu lösen. Und davon gibt es einige.

    Let's GO und SSB (wobei ich es bei SSB nicht genau weiß) sind die ersten Switch Spiele von Nintendo wo Bewegungssteuerung Optional sind.

    Daher glaube ich einfach nicht dran das eine Konsole kommt wo die meisten Flaggschiffe von Nintendo darauf nicht mehr 100%tig spielbar sind (bis hin zu gar nicht Spielbar). Klar könnte man sich noch Pro-Controller/JoyCon dazu kaufen, aber ehrlich das wäre Marketing technisch so sinn frei, schon alleine bei den Spiele Verpackungen: "nicht mit der Switch Mini Kompatibel.." :wacko:


    Ich weiß das Zelda das hat, und weiter. Falls du mir nicht zugehört hasst, ich rede nur von den getrennten Joy-Cons. Spiele die zwingend getrennte Joy-Cons brauchen sind nunmal Labo, Mario Party und 1 2 Switch. Die Bewegungssteuerung lässt sich auch über den Handheldmodus oder den Pro Controller realisieren. Ich denke auch nicht das Nintendo noch viele Spiele herausbringt die zwingend nur über die zwei getrennten Joy-Cons funktionieren.

    SuperSaiyajin Gogeta

    Ich sprach aber nur von den Joy-cons und nicht von der Bewegungsteuerung. Das einige Spiele die Bewegungsteuerung brauchen ist klar, aber nicht die Joy-Cons. Die Bewegungsteuerung lässt sich auch realisieren über den Handheldmode oder den Pro-Controller.


    Davon sprach ich auch, eben weil diese spiele sich nicht mit Handheld-Mode realisieren lassen. Klar kann man leicht dann JoyCon und Pro-Controller dazu kaufen (wobei letzteres bei Mario Party und CO. weg fällt), aber A: sau mieses kaufgrund was bei jüngeren Käufern einfach nur für Verwirrung sorgen würde und B: welchen sinn hätte da eine Version mit festverbauten JoyCon, wenn man sich eh JoyCons dazu kaufen müsste ?

    Diese Spiele lassen sich sehr wohl nur im Handheldmodus oder dem Pro Controller realisieren. Wie ich schon sagte bis auf Mario Party, 1 2 Switch und Labo braucht kein Switch Spiel zwei getrennte Joycons. Alle Spiele lassen sich auch im Handheldmodus spielen oder mit dem Procontroller und die verfügen auch über die Bewegungsteuerung. Der Sinn der festverbauten Controllerteile könnte auch daran liegen das das Hauptgerät wie echter handheld anfühlen würde. Ich habe mal selber von einem bekannte die Switch ausgeliehen und nur im Handheld modus gezockt. Das beiden Controllerteile haben geklappert und sie war mir auch einfach zu groß. Ich selber hätte keine Probleme zusätzlich noch Joycons zu kaufen. Aber gut, das ist nur meine Meinung.


    Vielleicht macht es Nintendo wie Sony. Man veröffentliche eine Handheld Switch für knapp 250 Euro und eine Pro Switch für 330 Euro. Die alte Switch lässt man ausverkaufen und wird nicht mehr hergestellt.


    Wäre es da nicht einfacher Aktuelle Switch billiger und Pro ? Wenn die Pro 330 kosten soll. Soviel kostet ja die jetzige.

    Ja das währe auch eine Idee.

    Vielleicht macht es Nintendo wie Sony. Man veröffentliche eine Handheld Switch für knapp 250 Euro und eine Pro Switch für 330 Euro. Die alte Switch lässt man ausverkaufen und wird nicht mehr hergestellt.

    Warum sollte man die Switch ausverkaufen lassen? Den Gedankengang hätte ich gerne mal erklärt. ^^

    Nein. Ich meinte damit wenn ende 2019 eine Handheld Switch und eine stärkere Pro Switsch erscheint, dann währes es naheliegend die Normale Switch die wir jetzt kennen ausverkaufen zu lassen. So wie es Sony mit der PS4 gemacht hat. 2016 erschien die PS4 Pro und die PS4 Slim. Die Slim war eine Billigvariante und wurde für 300 Euro verkauft, die PS4 Pro wurde für 400 Euro verkauft. Die Normle PS4 lies man dann restlos ausverkaufen. Jetzt wird noch die PS4 Pro und die Slim verkauft, aber nicht mehr die normale PS4 version.