Beiträge von Lenovo-Schesan

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich denke, wir werden solchen Bugfixes-Newsartikeln nun öfters begegnen, da Pokemon Home ja eine App ist und Apps

    naturgemäß besonders bei gewisser Verbreitung einige Pflege erhalten. Nun benutze ich kein Android und ich bin von den behobenen Bugs somit nicht betroffen. Sicherlich erscheinen mehr Android-Home-App-Updates als neue Updates für Homenutzer auf der Switch; ich hoffe, dass die Switch-App-Updates sich in Grenzen halten, weil das Aktualisieren nervt, zumal die Pokemon-Home-App andernfalls unbenutzbar sein könnte (man kennt es schon vom 3DS mit Pokemoneditionen respektive deren Onlinefunktionen).

    Ich dürfte meistens zum "Team Tom" gehört haben, wofür ich abgestimme habe. Wenn die Katze Prügel/Schaden bezogen hat, war das dennoch oftmals nett anzusehen. Ach ja, es gibt offenbar eine für Kinder" netter" gemachte Fassung, diese ist allenfalls zweite Wahl und kommt nicht so toll ans Original ran.


    btw: Als ich nur Folgendes gelesen hatte: "Diese Woche wollen wir von euch wissen, auf welcher Seite der Cartoontiere ihr früher wart" ... dachte ich, man will wissen, auf welcher Webseite ich vor Bisafans war. Beim kompletten Lesen hat sich dieses Missverständnis erledigt.

    Eine Kampfkamera gibts ja im Spiel nicht mehr, hier ist dann gut, dass die Spiele aufgezeichnet werden für Twitch (bzw. live gestreamt, aber den Non-Live-Stream gibts jeweils ja sicherlich noch zum Angucken). An den Meisterschaften habe ich kein besonderes Interesse und ebenfalls bringe ich nicht die Zeit mit, um genau an diesen Terminen zu gucken; bereits bei vorigen Meisterschaften hatte ich wenig Interesse, seit Gen7 wird es für mich als passiven Zuschauer immer geringer.

    Habe ausgewählt:


    "Ja, aber ich werde den Premium Service nur kurzfristig nutzen. (z.B.: nur um die Pokémon alter Generationen zu übertragen)"


    Und das genannte Beispiel in dieser Abstimmungsmöglichkeit ist der für mich passende Grund, nämlich, dass ich alte Mons portieren will. Vor allem Dittos mit 6*31 DVs und mit allen möglichen CP-relevanten Wesen will ich portieren; alles Weitere ist damit relativ schnell nachzüchtbar. Ich sehe Pokemon Home sehr kritisch und halte es für Geld-Abschneiderei; viel schlimmer als Pokemon Bank, woran ich mich gewöhnt habe und dessen Kosten ich akzeptiere (dass das Portieren von Gen5-Mons via Bank per Bank-Add-on Geld kostete, war ärgerlich, liegt aber recht lange zurück und ist somit nun eher egal; Pokemon Home empfinde ich als Abzocke, weil dessen Kosten zu denen von Bank noch hinzukommen und sie sich auf einem Vielfachen belaufen).

    Im Wesentlichen sollen vor allem die Mons identisch sein bei zwei Editionen pro Generation, sodass sich ein Spieler nicht beide Editionen zu kaufen braucht (was gut ist, wenn er an alle Mons ohne Webtausche rankommen will, um sie zu sammeln/breeden).


    Aus meiner CP-Spieler-Sicht ist alles andere eine Kür: Story, Orte, Ingamegegner wie Arenaleiter/Top-4-Mitglieder. Diese können ja ruhig variieren, nur sollte das meiner Meinung nach (für mich) Wichtigste aus einem Guss sein: Die Anzahl/Bereitstellung identischer Mons in derselben Anzahl. Ich musste bereits den Zaubertausch bei Gen8 bemühen, um an Editions-spezifisch fehlende Mons zu gelangen. Gerade zu Zeiten, bei denen zwei Editionen auf 120 Euro kommen, ist eine vollständige Monbestückung besonders wichtig.


    Bei Gen5 fand ich es gut, dass Spiele sich voeinander unterscheiden hinsichtlich der Orte (Weißer Wald und Schwarze Stadt); eher blöd und daran wird sich künftig sicherlich nichts mehr ändern, ist, dass traditionell die Monauswahl je nach Edition unterschiedlich ist. So lässt man die Kasse wohl am besten klingeln, wenn dadurch Fans beide Spiele kaufen. Ich habe das bereits bei den Gen7-Ultra-Spielen nicht mehr mitgemacht.

    Ich denke, dass es bei Formwandner-Mons keinen besonderen und geheimen Grund gibt dafür, dass sie ihre Form ändern können. Manches soll sicherlich nur "ganz nett" wirken und Varianz im Spiel bescheren. Letztendlich geht es demnach darum, dass man etwa unter Rotom-Formen eher sein Lieblingsmon findet. Ebenso gibt es optische Varianz und noch wichtiger, für CP-Spieler, mehr Einsatzmöglichkeiten betroffener Mons in Battles. Arceus ist ebenso ein Beispiel mit seinen Tafeln, Amigento aus Gen7 kann seinen Typ über Disc-Items ändern und reiht sich hier ebenfalls ein. Womöglich ist Digimon ein Vorbild; doch das glaube ich eher nicht so wirklich.

    Hinter den Mon-Form-Änderungsmöglichkeiten steckt, wie ich denke, ebenso nichts Größeres dahinter wie dahinter, dass bei Gen5 sich Gebiete je nach Jahreszeit visuell ändern (mal liegt etwa Schnee und dann tauchen bestimmte Mons auf). Das Mon-Wandlungen eine gute Sache sind, merke ich daran, dass es eben nicht "den einen Counter" etwa gegen Giratina gibt: Je nach dessen Form funktionieren etwa Boden-Attacken auf es oder (nach Wandlung von Giratina) Bodenangriffe funktionieren durch Giratinas Fähigkeit Schwebe eben nicht. Manche Mons verwandeln sich vor einem Battle, manche währenddessen, Mega-Entwicklungen kommen noch hinzu, bei Gen8 sind es Dynamax-Formen. Insgesamt gerät das Spiel dadurch komplexer, aber tendenziell besser, da umfangreicher.


    Ich sehe die Thematik keinesfalls so kritisch, wie der Topic-Ersteller. Ich sehe das Ganze sogar positiv: Es gibt eben nicht nur eine einzige Pokemonart beispielsweise bezogen auf Vögel. Sondern es gibt mehrere Arten. In der ersten Pokemon-Generation wurde womöglich nur impliziert, dass die hier vorhandenen Flugmons die einzigen seien. In Wahrheit sind es jedoch mehrere und dass sie sich ähneln, mag unkreativ bei der Ausgestaltung der Mons wirken, die Ähnlichkeiten sind aber nur logisch; denn die im Beispiel angesprochenen Vögel ähneln sich nun mal ebenso in der Realität und wenn neue Flugpokemon nicht aussehen würden wie flugfähige Mons, dann stimmt etwas nicht und dann wäre die Kritik weitaus größer. Ferner gibt es durchaus Variation, Fiaro beispielsweise hat optisch weniger mit Taubsi gemeinsam als etwa Staralili. Und das Gen2-Pendant Hoothoot ist vom Aussehen sogar eher meilenweit vom "Vorbild" Taubsi weg.


    Als die Pokemonspiele der siebten Generation kamen, fand ich die Alola-Formen von ihrem Prinzip anfangs blöd. Dies hat sich mittlerweile gelegt. Ich finde die konkreten Formen nun teils gut; sie gehören eben zum Spiel Sonne/Mond/Ultramond/-sonne und ähnlich sehe ich die Gen8-Galar-Formen, zum Beispiel Smogmog. Mit den Spezialformen begegnen die Spielemacher der Kritik der Mon-Wiederholung; sie nutzen bestehende Mons erneut und geben ihnen einen neuen Aufguss, man kann sie zwar nicht zwingend in die Region des Spiels der nächsten Generation portieren, doch entstehen so weniger Mons und deren Gesamtzahl überfrachtet nicht so stark weiter.

    halfbloodpercy

    Habe auf Ge6 ein frohes, tollpatschiges Shiny-Golbit im Flottball; und ein hartes Shiny-Metang im Wiederball.

    4 Korken hierfür auf Gen7 gehen klar.


    Ist zwar Auftragsstopp gerade, aber wir können gerne tauschen, weil ich die vorigen Aufträge abgearbeitet habe.

    Wenn die Mons (wegen der Bälle) so okay sind, melde dich per PN wegen nem Tauschtermin.

    "Hauptsache es sieht ansprechend aus." habe ich beim Abstimmen mal genommen. Meine Erwartungen sind nicht allzu hoch (zumal: die Vorfreude ebenfalls nicht) und bestehender Mons scheinen in letzter Zeit irrelevanter zu werden. Denn Mons, die etwa mit Gen7 noch kamen, sind bei Gen8 schon wieder passe. Einíge zumindest. Und so konstatiere ich: Selbst wenn das neue mysteriöse Mon ganz toll wird, kaum hat man sich daran gewöhnt, ist es mit Gen9 eventuell schon wieder entschwunden. Zeraora ist ein Beispiel aus der siebten Generation, das bei Gen8 keine Rolle mehr spielt. Gar keine, es wird meines Wissens nach ingame nicht mal erwähnt.