Beiträge von ~*Sylaia*~

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Aus dem Off-Topic "Glaubt ihr an Geister?"


    Zitat

    Ich glaube nicht an Geister, höchstens an den Heiligen Geist.
    Aber ich glaube nicht an Geister und ich bin mir zeimlich sicher, dass es keine gibt. Alles Gerede von Geistern ..unlogisch.
    Und bitte...Geister-ich meine-Gott ja-aber GEISTER?


    Und ich dachte nur: XD

    Du hast doch gerade meine Signatur gemeldet, find ich süss, ehrlich. Aber nicht Gott hat Adam und alles erschaffen, sondern es war der heilige Reissack, ohne den es auf der Erde kein Leben gäbe. Gegenargumente?
    Ganz am Anfang stand der große Sack Reis, der umgefallen war, das war der Urknall. Die Körnchen schwebten dann durch den Raum, verdichteten sich und bildeten unsere Planeten. Da auf der Erde das perfekte Klima herrschte (Der Reissack musste es ausprobieren), entwickelte sich dann dort schließlich das Leben. Gegenstimmen? Beweise, dass es nicht der Reissack war?

    Ich stimme Allen in allen Dingen zu. Nichts ist logischer als das. Am Anfang dachte ich, Allen macht Witze, aber es ist logisch, ich glaube ebenso daran und bin davon angetan.
    Blasphemie und Ketzerei gegenüber dem heiligen Reissack darf es nicht geben, denn sonst wird die geballte Macht dessen über all die Unfähigen kommen, und sie vom Antlitz dieses Planeten fegen.
    Dann rollen die Reiskörner einfach los und zerquetschen uns unter diesen, fassen uns beim Rollen auf, und fegen uns letztendlich von diesem Planeten.
    Frage: Ist das Spam? Ha! Ich bezeuge nur Allens Aussage! *nickt eifrig* Jaha!


    Und noch einmal. Das ist kein Scherz. Das ist voller Ernst. Wie Allen.


    Zitat

    das ist jetzt auch nicht gerade die beste argumentation. so weit waren wir nämlich schon, dass sich gott, falls er existieren sollte, nicht (aktiv) in die welt einmischt, ...

    (Zitat von EVO)


    ... weil er nicht in den Fluss der Zeit eingreift. Wenn es ihn gibt. Vielleicht habe ich zu viel Rollenspiel betrieben und zu viel Fantasy im Kopf, aber so denke ich.
    Wenn er eingreifen würde, würde er den Fluss der Zeit und damit die Zukunft verändern, die aber so bestimmt ist, wie sie kommen wird, und so muss sie bleiben und darf nicht verändert werden und deswegen greif er nicht ein.
    Ähh, ja... ! :assi:

    Also das mit dem Urknall bringt mich immer durcheinander.


    Vor dem ganzen universum muss was gewesen sein.
    Der Urknall.
    Aber damit der entstand/enstehen konnte muss davor auch noch was gewesen sein! Wie es genannt wird: Materie und Antimatierie.
    Ja, aber damit die entstehen konnte / entsteht muss davor doch auch noch was gewesen sein?!
    Was war da? Und davor? Und davor? ...

    Also seitdem ich vor Arbeiten, während der Arbeit, und nach den Arbeiten - UND wenn die berichtigte Arbeit vor mir, zugeklappt, im Heft, auf dem Tisch liegt - das Wort des lebendigen Reises und den Abschlussspruchleise vor mich hin murmele, hilft es mir immer wieder und meine Noten fallen gut aus. - Abgesehen vom Lernen jetzt.
    Also für mich ist das ein Zeichen des heiligen Reissacks.


    Das war unnötig. - Aber es war ein Grund, warum ich an den Reissack glaube. - Denn immer, wenn ich zu Gott gebetet habe, kam nichts gutes bei raus. - Gut, durchschnittlich. Aber nicht so gut, wie im Moment. *breit grins* JA, ich bin froh Reissist zu sein. :D

    Ganz einfach, weil es ein irrsinniger Zufall war. Und wenn man mich fragt, glaube ich nicht an solche Horrormärchen von längst ausgerotteten Völkern.

    1. Horrormärchen? Warum Horrormärchen? Was ist, wenn wirklich eine neue Zeit der Liebe und des Lichts beginnt?


    2. Im leben GIBT es KEINE Zufälle. - Alles ist Schicksal.

    Ich mag keinen von denen. Ich habe noch nie Team Rocket, oder solche "Bösewichte" gemocht. Weiß' auch nicht warum.
    Aber wenn der das neue Mitglied sein soll, muss ich kotzen. - Der hat Rheuma!
    Naja, ich glaub', der war bei der Umfrage nicht dabei, aber wenn dann stimme ich für Zyrus. :thumbdown:

    Kurz: Ich weiß es nicht. Aber der heilige Sack Reis. Aber da dies hier ein Forum für Diskussionen ist, beginne ich nun zu spekulieren:


    1. Starte deinen Computer neu (hilft oft), auch wenn ich mir natürlich nicht sicher bin und nicht garantiere, dass es danach funktioniert ^^
    2. und letztens: Ich habe ja das Gefühl das liegt an diesem Streit durch/um/mit YouTube. Kann mich jemand vom Gegenteil überzeugen?


    Achja, Edith sagt: "...nur auf YouTube oder auch wo anders?"

    Wisst Ihr... ich habe weder ein Problem damit, in die katholische, christliche, Kirche zu gehen noch werde ich ein Problem damit haben.


    Aber jede Religion hat Ihr "Vorbild". Und ich will nicht sagen, dass ich ATheist bin. Aber im Moment fühle ich mich zum Sack Reis mehr hingezogen. ;)


    Ernsthaft back to topic: Ja, warum nicht? Naja, keine großen Belege, aber ich bin dann ja wohl Anhänger des Christentums. Und...da makel ich nicht lange und bestreite nicht, ich passe mich dem an. Ich bin damit groß geworden, Ihr wohl auch (wenn Ihr Christen seid) zum Bleistift die Taufe. - Also ich bleibe dabei. - Gläubig, zumindestens so, wie ein durchschnittlicher Christ ist.
    Allerdings gehe ich wohl nur noch zu Weihnachten, Pfingsten und Ostern in die Kirche.
    Denn früher, zu Kommunions- und Kleinkinderzeiten habe ich durch den Gottesdienst wirklich gedacht, Gott sieht alles, also auch das, was ich tue. Und das hat sich geändert, ich sehe es nicht mehr so streng.


    Aber es gibt da so einen Bleistift: Ich habe mir mal tagelang Gedanken darüber gemacht, was wohl wäre, wenn ich sterben würde.


    Ich bin da und plötzlich bin ich weg. Ist dann alles schwarz? Spüre ich GAR NICHTS mehr? Oder ist dann doch was mit dem Himmel?
    Etwas mit Wiedergeburt in einem neuen Körper (nachdem ich etwas von einer Nahtoderfahrung gelsen habe)?


    Und so weiter und auch, was wäre, hätte mich meine Mutter nicht geboren. Wäre ich nicht da.
    Dann hätte ich nichts. Dann hätte niemand von uns etwas. Ihr könntet Euch das alles hier auf der Welt gar nicht vorstellen!
    - Aber der Höhepunkt und dessen bin ich mir sicher: Man kann sich diese Frage nicht stellen. Es geht über unsere Grenzen hinaus, dieses zu begreifen. -
    Aber worauf ich hinauswill: An einem Sonntag Morgen, ein Tag, an dem ich wiede daran dachte, spielte in der Küche das Radio. Der Sender blendete einen Gottesdienst ein. Und zu einer These/Zitat oder was auch immer, war ich anwesend. ...
    Der Pfarrer/Priester (nicht sicher ob evangelisch oder katholisch) las etwas vor: Etwas von wegen, wir sollen nicht in die Vergangenheit blicken, was war (Geburt) und nicht in die Zukunft, was kommen wird (Tod).
    Wir müssen in der Gegenwart bleiben/schauen/... und Gott begleitet uns immer. Zu jeder Zeit.


    Naja, das waren die ungefähren Worte. Ich weiß es nicht mehr ganz. Aber ab da schöpfte ich auf irgendeine (unerklärliche) Weise neuen Mut. Diese Worte haben sich in mein Gehirn eingebrannt und diesen Zeitpunkt werde ich nie vergessen, denn, auch wenn meine Textwiedergabe in manchen AUgen nicht ganz zu meinen Gedanken über Geburt und Tod passt, ich fühlte es, uwsst es und weiß es immer noch, es war bestimmt, dass ich dieses Zitat aus der Bibel oder was-weiß-ich-was hören sollte7musste.


    Ja, zweifelhaft. - Zwiespaltig. - Aber ich bin mir dessen sicher.

    Ich versteh' gar nichts. Weder Mp§, noch wie man aus dem Wort Mikrofon die Worte Mikrofohn und für die Abkürzung Migro ableiten kann :/


    Könnte ich dein Anliegen verstehen, könnte auch ich, könnten wir, in dieser Art Technik etwas dazu lernen. Aber ist es etwas nur dem Reissack vorbehalten...?

    Woher soll ich das denn wissen? Das sagen die Seiten in den Weiten des World Wide Web. *grins*


    - Wie gesagt, ich weiß es nicht. Ich könnte wieder um den Pudding (*hust* Sack Reis) herumreden und Theorien aufstellen, warum das gerade an der Wintersonnenwede passieren soll. Nach neuesten Forschungen (wenn das stimmt) also nicht mehr. - Aber ich lass es. EIndeutig zu müde und krank um hier weiter Theorien anzupinnen. :blerg:

    Ich weiß, dass ist wieder kompliziert und ich betreibe ganz brav Gedankensprünge. ABer du sagst es. "Warum sollten sie der Nachwelt soetwas hinterlassen?"


    - Das wäre zum Beispiel eine "Antwort" auf meine Theorie "Daten könnten fehlen", etc. ALso letzter Post, bzw. vorletzter.


    *grml, tuschel, zeigt auf Cookies Signatur* Und du bist der Keksverehrer, wie? XD *tuschel* :assi:


    Edith sagt: Ihr beachtet meine/bzw. die andere Theorie nicht: "Ein neues Zeitalter der Liebe und des Lichts." DAS muss ja nicht den Weltuntergang bedeuten und hört sich fpr mich irgendwie glaubwürdiger an. - Fragt mich nur, was Ihr davon haltet :>

    Das behaupte ich nicht. - Ich sagte lediglich, dass vielleicht wichtige Informationen fehlen (könnten).


    Lass meine Theorie doch meine Theorie sein. Natürlich kannst du von Ihr halten, was du willst.


    Und "was-weiß-ich-wer" ist nicht stinkbesoffen und zugenebelt. Es könnte irgendeiner von über 6. Milliarden Menschen sein. Und ich kenne nicht alle. Also "Was-weiß-ich-wer." Glaubst du, ich schmeiße jedem Menschen mit "Was-weiß-ich-wer" die beleidigung "Stinkbesoffen" an den Kopf? oO


    ....woher willst DU denn wissen, dass ich wenig Leute kenne? Ich könnte mehr als du kennen. Ich kann aber auch, ja, weniger als du kennen. Aber ich kenne schließlich nicht alle menschen auf der Welt. - Und auch nicht die Mayas :/

    Da frage ich mich doch gleich, warum ich noch nicht nach den Kornfeldern gesucht und mich nicht wirklich über sie informiert habe...


    Gut. - Aber dennoch frage ich mich dann: "Wer soll sie sonst gemacht haben?" - Da geht wohl kein...was-weiß-ich-wer Mensch hin und macht Kreise in Kornfelder... :assi:

    Vielleicht nicht Freitag, der 13. - Aber wenn Ihr denkt, das (bzw. solche Sachen) ist/sind Aberglaube?


    Dann erklärt mir, warum wir, als wir in den Urlaub fahren wollten, eine schwarze katze vor unserem Haus auf der Wiese lag und mir, als ich aus dem Fenster geschauen habe, in die Augen gestarrt hat, mitten auf der Autobahn anhalten mussten, weil der Kühler des Autos meines Onkels im Eimer war und als wir den ADAC gerufen hatten, welcher meinte, wir müssen nach Hause fahren und uns nicht gesagt hat, dass wir nur zwei Kabel hätten überbrücken müssen, was sich am nächsten Tag beimn TÜV herausstellte!


    *tief Luft hol* Sagt bitte nicht, der ADAC-Fuzzi war zu doof dafür. - Nein, was für ein Zufall. *ironisch* Es war viertel vor zehn abends (21.45 Uhr) und eine pechschwarze Katze taucht aus dem nichts auf und glotzt mir gebannt in die Augen! Als ich mich für zwei minuten umdrehte und wieder dorthin sah, war sie weg. *hust*


    /vanish