Beiträge von Naturematthe

    Ich kann mich meinem Vorredner in vielen Punkten anschließen, allerdings gibt es ein paar Sachen, die mir außerdem aufgefallen sind.


    Zuerst einmal: Trotz aller Dinge, die ich zu bemängeln haben könnte, finde ich die Version wirklich sehr gut gelungen. Dass sie sehr nah am Original liegt, finde ich aufgrund der Tatsache, dass Original ja selbst orchestral ist, nicht ganz so tragisch. (Das "Problem" haben in den neueren Generationen viele Stücke: Man kann sie nicht mehr so einfach auf Orchester bearbeiten, weil sie selbst schon fast von einem vollen Orchester gespielt werden.)


    Mir ist aufgefallen, dass der Begleitrhythmus oftmals sehr gleich ist, was an sich kein Problem wäre, wenn zwischen den Betonungen auf 1, 2+ und 4 abgesehen von der Melodie noch etwas zu hören wäre. Dadurch wirkt das Stück für mich strellenweise sehr statisch.


    Die Instrumentierung der Stellen, die sich nicht 1:1 ans Original halten, finde ich sehr gelungen und an diesen Stellen auch abwechslungsreich. Davon hätte ich mir tatsächlich mehr gewünscht.


    Nichtsdestotrotz eine wirklich wunderbar gelungene Adaption!

    Viel viel viel zu spät melde ich mich zurück...


    Es tut mir leid, dass ich so lange ohne jedwede Vorwarnung inaktiv war; eine wirkliche Entschuldigung habe ich dafür nicht. Ich hatte insgesamt den Kontakt zu diesem Forum aufgegeben, da mir das Interesse etwas verloren gegangen war... Aber das ist jetzt erstmal unerheblich.


    Falls ich nicht schon (gedanklich/real) aus dem RPG gelöscht wurde, würde ich mich freuen, wieder mit einsteigen zu dürfen, auch wenn beileibe nicht viel passiert ist seitdem. Gerade dieses RPG habe ich in letzter Zeit ernsthaft vermisst, als ich mich an die Zeit erinnerte.


    Wie gesagt, ich würde mich freuen, wieder einsteigen zu können.

    Die Brony-Community hat sich also auch im BB eingefunden, fuck yeah :D
    Bin seit ca 4 Monaten ein Brony, also kurz vor Abschluss der 2. Staffel. RD is best pony. YEAH!


    Dann hast du das Staffelfinale also noch vor dir?
    Ich will nicht spoilern, aber das Staffelfinale war einsame Spitze meiner Meinung nach^^ (Konnte aber Party Of One als meine Lieblingsfolge doch nicht ablösen^^)


    By the way: Würden sich vielleicht ein paar Leute anbieten, Zusammenfassungen einiger Folgen zu schreiben? Ich würde da acuh mitmachen und diese dann im Startpost veröffentlichen.
    Interessierte melden sich gerne per PN^^

    Wie fandet ihr eigentlich die neuen Folgen ? (25+26)
    Das sind jetzt meine neuen Lieblingsfolgen :thumbsup:


    Sie waren klasse, aber Party of One ist bei mir immer noch Platz 1.
    Insbesondere die Songs waren klasse; mein Favorit ist übrigens "This Day Aria".

    Nächstes Wochenende läuft auf Nick ganze Zeit mlp !
    Und wenn die Einschaltquoten gut sind überlegen sie es sich es in es in das Nachmittagsprogramm mit einzubeziehen !
    Also alle bitte gucken 8-)


    Hilft nix, solange wir keine Quotenboxen am Fernseher haben :/

    Es ist auch schon bekannt das es in der dritten Staffel nur 13 Folgen geben soll die alle miteinander verbunden sind .

    Das ist nicht bestätigt! Bisher sind nur 13 fertig, aber weitere können noch kommen. (Ansonsten: Quelle? Das würde mich echt interessieren.)

    -Hast du bereits vorher einmal von der Serie gehört, bevor du angefangen hast, sie zu sehen?
    Was heißt von der Serie...? MLP hat doch als Spielzeugreihe mit Ponies begonnen, oder?


    Das ist schon richtig, allerdings dreht sich dieser Thread auch hauptsächlich um die Serie, sonst wäre er nicht unter Unaterhaltungsmedien zu finden. Natürlich war erst die Spielzeugreihe da, aber die meisten Bronys sind MLP-Fans wegen der Serie.

    -Wie bist du auf MLP:FIM gekommen und zum Brony geworden?
    Hab ich was verpasst? Ich dachte, Bronys seien die manchmal verhassten männlichen Fans, wegen "Bro"? Ich habe noch nie von weiblichen Bronies gehört.


    Die gibt es tatsächlich auch, wenngleich sie seltener als Bronys bezeichnet werden, meistens eher als Pegasis. Brony wird zum Teil aber auch als Oberbegriff des ganzen Fandoms verstanden.

    Das wars dann erstmal von mir. Bin gespannt, wer bspw. noch Owliciousfan ist. :love:


    Hi, I'm Spike. - Whoo? - Er, Spike. - Whoo?... Die Stelle mochte ich damals auch sehr. Dennoch ist Angel (trotz der Aktionen in 2x20, ich sage nur Salat) mein persönlicher Favorit bei den Haustieren.

    Was zur Hölle?! Das finde ja sogar ich extrem krank. Wie kommt man auf sowas verrücktes?! Aber danke für die Warnung, ich glaube, ich werde mich von dieser Fanstory fernhalten. Gibt es noch mehr fragwürdige Fanwork?


    Ja, definitiv. Von Rainbow Factory über I'd like to be a tree bis hin zu Sachen wie Tankmares ist "für jeden Geschmack" etwas dabei.


    Zu "fragwürdiger Fanwork" gehören übrigens auch Bilder; gerade Cupcakes hat einige Künstler zu - teils handwerklich wirklich beeindruckenden - Werken inspiriert. Allerdings gehört neben Brutalität auch Pornographie zum Programm. (Beispiele dazu werde ich selbstverständlich nicht zeigen.)


    Man sollte aber nicht vergessen, dass das nur ein teil der Fanwork ist. Geschichten wie My Sweetie oder My Little Dashy sind wirklich beeindruckend geschrieben. Auch Fallout: Equestria ist trotz seiner MLP-untypischen Szenarien sehr beliebt.

    Wenn ja, wie stehst du zu "fragwürdiger" Fanwork (z.B. "Cupcakes")?
    Was ist das ? D:


    Cupcakes ist eine ziemlich kontrovers diskutierte kurze Fanstory eines amerikanischen Bronys.


    Ich habe den Fehler gemacht, diese Fanfic zu lesen, obwohl ich eigentlich überhaupt kein Fan solcher Sachen bin. Wenn ich könnte, würde ich die Geschichte recht schnell wieder vergessen.
    (Das klingt jetzt schon sehr subjektiv, ich weiß, aber ich mag diese Geschichte halt ganz und gar nicht.)

    Nachdem ich meinen (bereits erklärten) Spitznamen Naturematthe nun für ein halbes Jahr verlasse, möchte ich mir die Freiheit nehmen, meinen neuen Spitznamen zu erklären.
    Twilight Sparkle ist ein Charakter aus der besten Serie der Welt "My Little Pony: Friendship Is Magic". Da sich einige Bronys (googlen) auch hier im BB zusammengefunden hatten und die Namen der Charas annahmen, wählte ich, weil im Zuge der Namensaktion nur noch Rarity und eben Twilight Sparkle frei waren, diesen aus.


    Am zehnten Oktober des Jahres 2010 debütierte auf dem amerikanischen Fernsehsender "The Hub" eine Fernsehserie, die sich auf den ersten Blick nicht allzu sehr von den anderen Serien zu unterscheiden schien. Der Spielzeughersteller Hasbro hatte eine neue Serie von "My Little Pony"-Figuren veröffentlicht und - wie schon früher - eine Fernsehserie dazu in Auftrag gegeben, um die Produkte besser vermarkten zu können. Hauptverantwortlich für die Serie war Lauren Faust, die bereits vorher mit den "Powerpuff Girls" und "Fosters Home For Imaginary Friends" (dt: "Fosters Haus für Fantasiefreunde") bekannt geworden war.
    Niemand erwartete zu diesem Zeitpunkt, dass diese Serie eine derartige Fangemeinde hervorbringen würde, vor Allem, weil sich diese Fans weit außerhalb der eigentlichen Zielgruppe befanden: Neben kleinen Mädchen schauten vorwiegend junge erwachsene Männer die Serie, produzierten zum Teil hochqualitative und hochaufwändige eigene Kunstwerke, Videos und Musik dazu und fingen ebenfalls an, die Ponys zu kaufen.
    Über das Internet schwappte die Ponywelle über die ganze Welt, und bald fanden sich die Fans der Serie, die sogenannten "Bronys" (Kombination aus "brother" und "pony"), rund um den Globus.



    Über die Serie


    "My Little Pony: Friendship Is Magic" (im Folgenden mit MLP:FIM abgekürzt) spielt im Land Equestria, in dem die drei Ponyrassen (Erdponys, Pegasi und Einhörner) in Frieden und Harmonie zusammenleben. Das Land wird von Prinzessin Celestia regiert, eine Stute, die einer Mischform aus Pegasus und Einhorn angehört.
    Die Protagonisten der Serie sind sechs Ponys, je zwei Pegasi, Einhörner und Erdponys, die sich im Laufe der ersten Folge kennenlernen und die "Elements Of Harmony" (dt: "Elemente der Harmonie") repräsentieren. (Mehr dazu unten.)





    Fragen, die du beantworten kannst:


    Allgemeines
    -Hast du bereits vorher einmal von der Serie gehört, bevor du angefangen hast, sie zu sehen?
    -Wie bist du auf MLP:FIM gekommen und zum Brony geworden?
    -Wie stehst du zu den alten MLP-Serien? Interessieren sie dich überhaupt?


    Charaktere
    -Welcher der Hauptcharaktere ist dein Favorit?
    -Welche Nebencharaktere magst du besonders?
    -Interessierst du dich für die Hintergrundponys? Wenn ja, welche magst du dort besonders?


    Serie
    -Welche Folge(n) hat/haben dir am besten gefallen?
    -Gibt es Folgen, die du nicht magst? Wenn ja, warum?


    Fanwork
    -Interessierst du dich für Fanwork zu MLP:FIM?
    -Wenn ja, wie stehst du zu "fragwürdiger" Fanwork (z.B. "Cupcakes")?
    -Erschaffst du selbst Fanwork zu MLP:FIM? Wenn ja, was? (Bitte mit Werbung nicht übertreiben!)
    -Hast du dir schon einmal Gedanken für eigene Folgen gemacht?


    Wenn ihr weitere Fragen habt, die ihr für diskussionswürdig haltet, dürft ihr sie gerne stellen.


    Um die Fragen direkt einmal zu beantworten:


    -Hast du bereits vorher einmal von der Serie gehört, bevor du angefangen hast, sie zu sehen?
    Tatsächlich war das der Fall. Im Internet kamen immer mehr Ponybilder auf, und auf verschiedenen Seiten landete der Tag "Friendship Is Magic" schnell in den Top Ten der meistbenutzten Tags. Allerdings habe ich mir damals noch keine großartigen Gedanken darum gemacht.


    -Wie bist du auf MLP:FIM gekommen und zum Brony geworden?
    Meine Kleine Schwester (damals 14) erzählte mir von einer Serie, die ihr empfohlen worden war. (Meine Gegenfrage, ob es sich dabei vielleicht um "My Little Pony" handeln könnte, war dabei ein Treffer ins Schwarze.) Der erste Zweiteiler begeisterte mich direkt, und da ich Serien nun einmal zuende schaue, wenn sie mich begeistern, war die erste Staffel (mehr gab es damals noch nicht) nur eine Frage der Zeit.


    -Wie stehst du zu den alten MLP-Serien? Interessieren sie dich überhaupt?


    -Welcher der Hauptcharaktere ist dein Favorit?
    Mein Leiblingspony aus den "Mane Six" ist Fluttershy. Ich mag ihre sehr scheue, aber dennoch loyale Art sehr. Auch hat sie bei mir die größten Symathien geweckt.
    An zweiter Stelle steht Applejack, deren Singstimme ich sehr mag.


    -Welche Nebencharaktere magst du besonders?
    Von den Nebencharakteren habe ich besonders Applebloom ins Herz geschlossen. (Nicht zu wörtlich nehmen.) Sie ist mir von den Cutie Mark Crusaders am ähnlichsten.


    -Interessierst du dich für die Hintergrundponys? Wenn ja, welche magst du dort besonders?
    Bei den Hintergrundponys gibt es genau eines, welches ich wirklich sehr mag: Derpy. Sie ist zwar kein wirklicher Charakter, aber sie ist mir so ähnlich /und sieht niedlich aus, wenn sie liest). Durch die Aktion in und nach Folge 2x14 (The Last Roundup) hat sie noch mehr Sympathiepunkte bei mir bekommen.


    -Welche Folge(n) hat/haben dir am besten gefallen?
    Meine absolute Lieblingsfolge ist 1x25 (Party Of One). Einerseits ist die Charakterzeichnung von Pinkie Pie dort exzellent, andererseits ist die Folge aber auch extrem... "psycho", ohne brutal zu werden. Mein persönlicher Höhepunkt der Serie.
    -Gibt es Folgen, die du nicht magst? Wenn ja, warum?
    Die gibt es auch. Die Folgen 2x08 (The Myterious Mare Do Well) und 2x15 (The Super Speedy Cider Squeezy 6000) haben mich durch ihre Story nicht überzeugen können, waren jedoch in meinen Augen auch nicht "katastrophal".


    -Interessierst du dich für Fanwork zu MLP:FIM?
    Gerade Fan-Musik und -spiele finde ich sehr interessant, den Rest schaue ich mir zwar auch gerne an, allerdings suche ich nicht explizit danach.


    -Wenn ja, wie stehst du zu "fragwürdiger" Fanwork (z.B. "Cupcakes")?
    da bin ich zwiegespalten. Solange die Sachen entweder in character oder wirklich gut gemacht sind, ohne dabei zu brutal oder pervers zu werden, kann ich mich auch mit solchen Sachen anfreunden. Cupcakes gehört NICHT in diese Kategorie.


    -Erschaffst du selbst Fanwork zu MLP:FIM? Wenn ja, was?
    In der Tat, ich versuche mich an der Musik der Serie. Derzeit arbeite ich an einem Stück, das alle Songs der Serie in sich vereint.


    -Hast du dir schon einmal Gedanken für eigene Folgen gemacht?
    Habe ich, allerdings habe ich nichts wirklich Brauchbares bisher zustande gebracht.

    ----------Erster Startpost----------



    Herzlich willkommen im "My Little Pony: Friendship Is Magic"-Fanclub!


    Am zehnten Oktober des Jahres 2010 debütierte auf dem amerikanischen Fernsehsender "The Hub" eine Fernsehserie, die sich auf den ersten Blick nicht allzu sehr von den anderen Serien zu unterscheiden schien. Der Spielzeughersteller Hasbro hatte eine neue Serie von "My Little Pony"-Figuren veröffentlicht und - wie schon früher - eine Fernsehserie dazu in Auftrag gegeben, um die Produkte besser vermarkten zu können. Hauptverantwortlich für die Serie war Lauren Faust, die bereits vorher mit den "Powerpuff Girls" und "Fosters Home For Imaginary Friends" (dt: "Fosters Haus für Fantasiefreunde") bekannt geworden war.
    Niemand erwartete zu diesem Zeitpunkt, dass diese Serie eine derartige Fangemeinde hervorbringen würde, vor Allem, weil sich diese Fans weit außerhalb der eigentlichen Zielgruppe befanden: Neben kleinen Mädchen schauten vorwiegend junge erwachsene Männer die Serie, produzierten zum Teil hochqualitative und hochaufwändige eigene Kunstwerke, Videos und Musik dazu und fingen ebenfalls an, die Ponys zu kaufen.
    Über das Internet schwappte die Ponywelle über die ganze Welt, und bald fanden sich die Fans der Serie, die sogenannten "Bronys" (Kombination aus "brother" und "pony"), rund um den Globus.



    Über die Serie


    "My Little Pony: Friendship Is Magic" (im Folgenden mit MLP:FIM abgekürzt) spielt im Land Equestria, in dem die drei Ponyrassen (Erdponys, Pegasi und Einhörner) in Frieden und Harmonie zusammenleben. Das Land wird von Prinzessin Celestia regiert, eine Stute, die einer Mischform aus Pegasus und Einhorn angehört.
    Die Protagonisten der Serie sind sechs Ponys, je zwei Pegasi, Einhörner und Erdponys, die sich im Laufe der ersten Folge kennenlernen und die "Elements Of Harmony" (dt: "Elemente der Harmonie") repräsentieren. (Mehr dazu unten.)





    Regeln


    -Bitte schreibt 8-10 Zeilen, da der Rest sonst als Spam gilt.
    -Teilt euch die Themen auf, zwei pro Post reichen vollkommen.
    -Schöne Posts mit Bildern sind gerne gesehen; wenn die Bilder groß sind bitte im Spoiler.
    -Es gelten natürlich dieselben Regeln des BisaBoardes allgemein auch im Fanclub.
    -Vorschläge der einzelnen Mitglieder sind gerne gesehen!
    -Keine Doppelposts und meldet euch bitte mindestens einmal im Monat.
    -Geht auf andere Posts ein und diskutiert ruhig.
    -Wir entscheiden alles zusammen.
    -Die goldene Regel: Habt Spaß!
    Danke an orestes für die Regeln!


    Anmeldung bei mir (Twilight Sparkle respektive Naturematthe)! Der Co-Leiterposten ist noch zu vergeben!





    Sonstiges



    ---------------------------------------------------------------------------------


    ----------Zweiter Startpost----------


    Die Themen


    Allgemeines
    -Wie bist du auf MLP:FIM gekommen und zum Brony geworden?
    -Wie stehst du zu den alten MLP-Serien? Interessieren sie dich überhaupt?


    Charaktere
    -Welcher der Hauptcharaktere ist dein Favorit?
    -Welche Nebencharaktere magst du besonders?
    -Interessierst du dich für die Hintergrundponys? Wenn ja, welche magst du dort besonders?


    Serie
    -Welche Folge(n) hat/haben dir am besten gefallen?
    -Gibt es Folgen, die du nicht magst? Wenn ja, warum?


    Fanwork
    -Interessierst du dich für Fanwork zu MLP:FIM?
    -Erschaffst du selbst Fanwork zu MLP:FIM? Wenn ja, was?



    Fanwork der Mitglieder


    Hier haben wir noch nichts. Sei du doch der Erste, der hier verewigt wird!



    Sonstiges


    Der MLP:FIM-Fanclub sucht Fanbilder, die als "Bild des Monats" den Startposts schmücken sollen, sowie ein Maskottchen für den Fanclub. Wenn du dich berufen fühlst, teile deine Werke mit uns!




    Neuigkeiten und Meldungen


    folgen



    [size=14[align=center]]Was bleibt mir jetzt noch zu sagen, außer dir viel Spaß hier im Fanclub zu wünschen? Fragen, Anregungen und Wünsche können gerne genannt oder persönlich an mich geschickt werden!


    Have fun![/align][/size]

    Auf den ersten Blick sieht Flampivian wie ein ganz normaler Sweeper aus. Sieht man sich seine Statuswerte genauer an, sticht sofort der großartige Angriff mit einer Basis von 140 heraus, damit hat Flampivian mit Meistagrif den höchsten Angriff der nichtlegendären Pokemon aus der 5.Generation bekommen!


    Es ist leider nur der zweithöchste. Maxax hat nämlich 147 Angriffs-Base, wenn ich mich nicht irre, und ist auch nicht legendär.

    Nick blickte in die Augen von Hans-Günter und war erfreut, ein vertrautes Gesicht zu erkennen. langsam konnte er sich wieder aufrichten, auch wenn sich in seinem Kopf immer noch alles drehte. Er rieb sich die Augen und versuchte, sich umzuschauen, verlor aber dabei das Gleichgewicht und fiel wieder zurück in den Sand.
    "Hallo, Hans-Günter. Schön, dich zu sehen", sagte Nick leise. "Und danke, dass du mir geholfen hast."
    Nick entschied, dass es wahrscheinlich am Besten war, wenn er erst einmal eine Weile liegen blieb, damit sich sein Körper von dem Schock erholen konnte.
    So hatte er sich seinen Aufenthalt in Isshu aber gar nicht vorgestellt... Eine gemütliche Reise hätte es werden sollen, zusammen mit seinen Pokémon wollte er ganz in Ruhe die Region erkunden, ein wenig komponieren, mit Musikern in Kontakt kommen, vielleicht sogar selber etwas spielen.
    Nun, dazu müsste er aber vorher eine Musikalienhandlung finden, denn mit dem Instrument, das er hier dabeihatte, konnte er im Moment nicht viel anfangen. Nick vermied es, einen weiteren Blick auf seine Ukulele zu wagen, die bereits bei der Entführung schwere Schäden davongetragen hatte und gegen Wasser auch nicht gerade unempfindlich war. Zum ersten Mal war Nick sehr erleichtert, dass er seine Kompositionen zum Schutz vor Regen in eine wasserdichte Mappe gepackt hatte, so waren wenigstens diese nicht verloren.
    Kraftlos drehte Nick sich auf den Bauch und streifte sich seinen Rucksack vom Rücken. Drei rot-weiße Bälle glänzten ihm entgegen. Sie schienen ebenfalls unbeschädigt zu sein. Einen kurzen Knopfdruck später formten sich um Nick herum drei rot leuchtende Silhouetten, die schlagartig neue Farben annahmen.
    "Hallo, ihr drei", sagte Nick lächelnd. Auch wenn seine Pokémon erschöpft waren, so merkte man doch, dass sie sich freuten, ihn zu sehen. Praktibalk stupste mit seinem Balken sanft Nicks Nase an, Sturdy klammerte sich mit einem seiner gelben Beinchen an seinem Arm fest und Lichtel kuschelte sich an ihn, um ihn zu wärmen, immer darauf bedacht, möglichst nicht seine Kleidung anzuzünden.
    "Ich bin stolz auf euch", sprach er leise weiter. "Ihr seid heute wirklich über euch hinausgewachsen. Ja, auch ich wünschte, ich könnte euch das an einem angenehmeren Ort sagen, aber es ist nun einmal so."
    Es war bereits dunkel geworden, und ein kühler Wind wehte über den Strand. Nick begann, in seinen nassen Klamotten zu frieren, und das, obwohl Licktel ihn wärmte. Es war eben noch ein junges Pokémon und konnte nun einmal kein Lagerfeuer ersetzen.
    Glücklicherweise hatte Nick in seinem Rucksack auch eine Decke, die er über sich ausbreitete. Er musste gut aufpassen, immerhin war er noch sehr geschwächt, und eine Unterkühlung wäre das Letzte gewesen, was er nun gebraucht hätte.
    Hier auf der Insel, weit abseits der großen Städte, hatte man einen wundervollen Blick in den Himmel. In Gedanken zählte Nick die Sterne über sich und vergaß völlig, was um ihn herum geschah. Es schien momentan keine Gefahr zu bestehen, und endlich konnte er sich einmal entspannen.

    Ich möchte betonen, dass es Spielern leichter fällt etwas zu schreiben, wenn MEHR sich beteiligen und miteinander agieren. Mir als Leiter fällt es schwer einen Schritt zu machen, wenn mehr als 50% der Spieler noch nichts geschrieben haben.


    Du sprichst mir aus der Seele. Um ehrlich zu sein, müsste ich ja eigentlich einen Post schreiben, immerhin bin ich inzwischen wieder bei Bewusstsein, allerdings ist es so, dass ich gewisse Skrupel habe, zwei Posts so nah beieinander ins RPG zu tippen, wenn kaum jemand zwischendurch gepostet hat. (Mir ist inzwischen aber auch aufgefallen, dass ja genug Gelegenheit bestand... Ich glaube, ich schreibe heute abend noch einen.)


    Ich würde mich ja für den Posten bewerben, allerdings bin ich dazu viel zu inaktiv^^ Zwar habe ich vor diesem RPG schon ein paar andere gespielt, allerdings ist das mein erstes im BisaBoard. Wenn das natürlich ausreicht, wirst du bald Post bekommen.


    Wie es auch immer weitergeht, ich bin schon sehr gespannt^^

    Nick hatte kaum gewagt, sich zu bewegen, als er das gigantische Roboterpokémon vor sich sah. Im Gegensatz zu einigen anderen Trainern wagte er es nicht, das POkémon anzugreifen - womit denn auch? Pottrott war besiegt, Praktibalk konnte praktisch nichts ausrichten und Lichtel...
    ...würde wahrscheinlich das selbe Schicksal wie die anderen Pokémon treffen, die völlig willkürlich von dem gegnerischen Golgantes angegriffen wurden und nach einem einzigen Schlag bereits zu Boden gingen.
    Nick war bereits drauf und dran, einfach aufzugeben und sich wieder in die Fittiche der Entführer zu begeben - das wäre bestimmt weniger schmerzhaft als ein Kampf gegen dieses... Ding. Doch als die Rangerin plötzlich die Initiative ergriff und sich ein Wortgefecht mit dem Besitzer des Golgantes lieferte, schob Nick die Gedanken beiseite - denn just in diesem Moment erhielt Golgantes den Befehl, die Rangerin anzugreifen!
    Nick musste schnell handeln. Mit zwei Sätzen hechtete er quer durch den Raum und stürzte sich auf seine Retterin aus dem Lastwagen.
    Das dachte er zumindest.
    Tatsächlich hatte er sich keinen Millimeter bewegt; sein Körper hatte ihm einfach nicht gehorchen wollen und seine Fantasie hatte ihm einen Streich gespielt. Unaufhaltsam raste die Faust des Geistpokémon auf die Rangerin zu, und Nick schloss die Augen - das konnte er sich nicht ansehen...
    Erst als eine Reihe von Explosionen den Raum erschütterte und Nick unsanft auf dem Boden landete, wagte er wieder einen Blick. Ein großes vierbeiniges Pokémon rannte durch den Raum und führte alle Trainer zu einem der Lastwagen, die mit im Raum gestanden hatten. Nick zwickte sich kurz in den Arm, um wieder zu sich zu kommen und folgte dem Pokémon, so gut es ging. Ehe er sich versah, schoss der Lastwagen mit der ganzen Gruppe aus dem Raum hinaus in die Freiheit.
    Oder?
    Nick fragte sich, wie der Fahrer dieses Fahrzeuges überhaupt navigieren konnte, denn draußen wütete immer noch der Sandsturm, der nie zu enden schien. Mehrere Minuten, die Nick wie Stunden vorkamen, fuhr der Laster durch die schier unendlichen Weiten der Wüste, und die Gruppe beruhigte sich etwas - bis man weitere Fahrzeuge hören konnte, die dem Lastwagen immer näher kamen. Auf was hatte er sich da wieder eingelassen?
    Nick wollte gar nicht darüber nachdenken, was als Nächstes passieren würde, doch selbst wenn er es getan hätte, hätte er nie und nimmer damit gerechnet.
    Das Fahrzeug schien auf einmal kurz in der Luft zu schweben, bevor es von der Schwerkraft erbarmungslos zum Boden gezogen wurde. Nick zählte gedanklich die Sekunden, bis das Fahrzeug den Boden berührte, doch statt eines lauten Knalls war es ein nasses Klatschen, das Nick bei der Kollision hörte. Eine Wasserwelle drang in den Wagen ein und spülte die gesamte Gruppe nach draußen in einen reißenden Fluss. Erschrocken versuchte Nick, einzuatmen, doch alles, was er erwischte, war Wasser. Seinen folgenden Hustreflex konnte er nicht unterdrücken, und langsam verlor er das Bewusstsein.


    Nick spürte einen Druck auf seinem Brustkorb; es war kein Wasserdruck, sondern etwas Einseitiges, wie ein schweres Gewicht, das jedoch kam und ihn wieder verließ. Erst jetzt merkte Nick, dass er wieder atmen konnte, und nach zwei sehr hustenden Atemzügen klarte sein Bewusstsein langsam wieder auf. Als er die Augen öffnete, erkannte er die Umrisse eines Gesichtes...


    OT: Falls mich einer von euch reanimieren möchte, das war gerade das Angebot dazu. (Im Prinzip kann das jeder von euch sein.)

    Hektisch hatten die Wachen die Flucht ergriffen, als sich der Rauch im Zellenkomplex ausbreitete. Was man mit ein paar Kräutern doch alles anrichten kann..., dachte Arian sich und grinste innerlich, ohne dass in seinem Gesicht auch nur ein Muskel zuckte.
    "Los, raus hier! Kümmert euch nicht um die Rebellen! Beeilung!", schrie Arian immer wieder in die Menge hinein.
    Endlich hatten alle Wachen den Bereich verlassen und stürmten in Richtung Ausgang - genau auf die andere Seite des Gebäudes. Als alle Wachen sich draußen versammelt hatten, baute Arian sich auf seinem Luftpolster vor ihnen auf.
    "So, meine Herren. Ich bin mir sicher, jemand von euch..." - Arian sah bei diesen Worten einigen Wachen demonstrativ in die Augen - "...weiß genau, was dort passiert ist. Betet, dass die Rebellen entweder tot oder lebendig in ihren Zellen liegen, sonst..."
    Weiter sprach Arian nicht. Er musste sich sehr beherrschen, um nicht laut loszulachen. Die sonst so standhaften Wachen standen dort schräg unter ihm wie ein Häufchen Elend.
    "Du da", sprach Arian plötzlich eine der Wachen an, "du passt exakt auf die Beschreibung desjenigen, der mir als Sympathisant beschrieben wurde. Darf ich bitte einmal deinen Schlüssel sehen?"
    Nervös griff die Wache nach dem Ort an seiner Jacke, wo der Schlüssel hängen sollte - und Entsetzen machte sich in seinem Gesicht breit, als dem nicht so war. "Verzeihet, i... ich muss ihn... verlegt haben..."
    "Verlegt? Oder fallen gelassen?"
    , fragte eine andere Wache dazwischen. "Du hast das Feuer gelegt, gib es einfach zu!"


    Keine fünf Sekunden später fand zwischen den Wachen eine Prügelei statt, die wahrlcih aller Ehren wert war. Und niemand merkte, wie Arian sich wieder auf den Weg machte.
    Auf zum Gasthaus.

    Dann nehme ich diesen Service doch gleich mal in Anspruch:


    Ich bin vom 31.10. (Montag) bis zum 4.11. (Freitag) auf einem Seminar und kann nicht sagen, in welchem Umfang ich Zugang zum Internet habe - wenn überhaupt.


    Die Abwesenheit betrifft folgende RPGs:


    -"Isshu - Die Macht zwischen Licht und Finsternis"
    -"Battle Of Revolution - Your Weapon, Your Enemy"