Beiträge von Raichu11

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich finde Vulnona in dem Deck recht praktisch, vor allem da man ja selten Metagross' GX benutzt und deshalb Ice Path toll ist. Zusammen mit Necrozma kann es auch mal einen Win gegen Volcanion rausholen wenns beim Gegner echt schlecht läuft.
    Tapu Koko und Float Stone klingen unnötig, hatte nie das Gefühl als hätte Metagross irgendwelche Probleme mit retreaten, zumindest solange kein Ability lock herrscht, und in der Situation hilft ein Field Blower deutlich mehr.


    Falls Greninja sehr beliebt werden sollte ist Giratina schon eine legitime Option, ohne dem ist das Matchup echt kaum gewinnbar, aber es ist ein so schlechter Starter und sonst so nutzlos dass man da nicht vorschnell handeln sollte. :D
    Würde auch nur 1 Necrozma spielen, wenn man mit dem startet kann man nicht direkt auf Vulpix zurückziehen, also lieber das Risiko gering halten. Finde den auch sowieso nicht so wichtig.


    Stattdessen würde ich 4 Max Potion spielen, einfach die krasseste Karte in dem Deck. Vllt noch eine Energie cutten für eine zweite Skyla oder ein Oranguru, wobei ich letzteren in Metagross noch nicht ausprobiert hab, aber generell ist der richtig stark in dem Format.


    Der Energy Split sieht aktuell etwas inkonsistent aus, imo entweder sowas wie 8 Metal 2 Psychic und dann halt viel weniger Necrozma Fokus, oder je eine Energie für Professor's Letter cutten damit man leichter an mehrere des gesuchten Typs kommt.

    Sieht fürs aktuelle Format recht sinnvoll aus, wobei Yveltal und Garados klar in Tier 2 gehören finde ich.


    Mit Guardians Rising wird natürlich alles wieder neu gemischt, meine ersten Predictions für Tier 1/2 Decks wären:


    Decidueye/Vileplume
    Tauros/Lele/Garbodor
    Waterbox (Lapras & Glaceon + Manaphy hauptsächlich)
    Lurantis GX
    Greninja
    Gyarados
    Sylveon GX
    Volcanion
    Ninetales GX
    MGardevoir STS
    MRayquaza


    Also Deciplume und Volcanion aus dem alten Format da die nicht viel verlieren, Garbodor, Sylveon und Ninetales als Stars des neuen Sets, und dann alles was am meisten von Choice Band, Field Blower, Aqua Patch und Lele profitiert.
    So viele Optionen, dürften interessante erste Wochen werden.

    1) Wo bewahrt ihr eure Karten auf und mit was schützt ihr sie?

    Spielbare Holos in einem Binder, Trainer und nützliche Pokemon in solchen 4 Fächer Boxen, Bulk (also nicht benötigte Commons etc) in Aufbewahrungsboxen, und Decks in normalen Deckboxen.


    2) Wo kauft ihr euch Karten was zahlt ihr? Habt ihr gute Onlie Karten Shops wo man billiger Karten kaufen kann als bei Müller&Co?

    Einzelkarten kauf ich bei cardmarket, ccgcastle, lotticards oder ebay. Für Tins und andere sealed Produkte würde ich in Kartenläden gehen.


    3) Auf was achtet ihr wenn ihr euch Karten kauft?

    Kaufe entweder Karten die ich sofort für Decks brauche, oder welche bei denen ich mir gut vorstellen kann sie eines Tages zu benötigen. Vor allem wenn ich denke, dass der Preis bald hochgehen könnte, und ich es bereuen würde sie nicht früher bestellt zu haben. xD


    4) Lohnen sich TINs, spezielle Boxen oder Decks?

    Tins können sich manchmal lohnen, kommt immer auf die enthaltene Promo an. Nächsten Monat kommt eine mit Volcanion-EX, das alleine kostet aktuell über 10€, also wenn man das Deck spielen will lohnt sich die Tin auf jeden Fall. Themendecks sind normalerweise ziemlich nutzlos, das Volcanion Deck aus dem aktuellen Set ist aber ganz ok, da es zwei Volcanion enthält, an die man aktuell gar nicht so einfach drankommt. Die meisten Promoboxen sind auch nicht sehr lohnenswert, wobei die Elite Trainer Boxen sehr beliebt sein können, kürzlich erst die zum Generations Set, deren Promo vor der Weltmeisterschaft einen beträchtlichen Hype hatte.

    Ich spiel das grad so:


    ##Pokémon - 12


    * 4 Shaymin-EX ROS 77
    * 2 Latios-EX ROS 58
    * 3 Pineco FLF 4
    * 3 Forretress FLF 60


    ##Trainer Cards - 46


    * 4 Bicycle PLS 117
    * 4 Trainers' Mail ROS 92
    * 4 Acro Bike PRC 122
    * 4 Super Scoop Up FFI 100
    * 1 Hypnotoxic Laser PLS 123
    * 4 Puzzle of Time BKP 109
    * 4 PlusPower BLW 96
    * 2 Battle Compressor Team Flare Gear PHF 92
    * 4 Forest of Giant Plants AOR 74
    * 1 Scoop Up Cyclone PLB 95
    * 4 Devolution Spray DRX 113
    * 4 Ultra Ball ROS 93
    * 1 Muscle Band XY 121
    * 2 Professor Sycamore PHF 101
    * 3 Level Ball NXD 89


    ##Energy - 2


    * 2 Psychic Energy Energy 5


    Total Cards - 60


    Hab Float Stone eig nie vermisst, irgendwann scoopt man das aktive Pokémon sowieso immer. Und Bicycle ist extrem gut imo.

    Ich hoffe nur, dass der Preis Pool für LC (warum musten die das so nennen T_T) also LCups so bleibt wie unsere CC waren. Aber an sich finde ich alle änderungen gut

    Irgendwo wird das zusätzliche Budget für die Regionals aber wohl herkommen ;( Kann mir gut vorstellen, dass League Cups wie Challenges werden, also Preise nur für Teilnahmegebühr, bereitgestellt durch den Laden. Der frühere City/State Support würde dann komplett in die größeren Turniere gehen. Keine lokalen Turniere mit offiziellem Preissupport mehr zu haben wär aber echt schade. :/


    Von den Änderungen im Allgemeinen bin ich total begeistert, aber mal sehen ob das alles letztlich auch bei uns ankommt.

    1. Seh ich wie David, Teilnahmegebühr damit der Laden ein bisschen was davon hat und dafür jedem Spieler ein Booster oder Store Credit geben. Ich fande es auch immer cool wenn am Ende noch ein paar Booster geöffnet werden und der Reihe nach eine Karte ausgesucht wird, so gibts einen größeren Anreiz für alle die LC gewinnen zu wollen. Eine gute Rare oder sogar EX für den Turniersieg ist auf jeden Fall sinnvoller als ein extra Booster oder so.


    2. Ich würde auf LCs am liebsten immer das jeweils nicht auf den größeren Turnieren gespielte Format sehen, letzen Herbst/Winter fande ich es zB ganz cool als man zur Abwechslung von den Expanded Regionals auf den meisten LCs etwas Standard spielen konnte.
    Falls wir allerdings ähnlich wie in Amerika ca alle 3 Wochen eine Regional in immer wechselndem Format haben sollten (woran ich nicht wirklich glauben kann aber wer weiß) wären LCs in dem jeweiligen Format wohl sinnvoll, dann gäbe es sowieso genug Abwechlung.

    Ich benutze immer ccgcastle, die haben super Preise, schnelle und günstige Lieferung hierher, neue Karten immer schon vor Release im Presale (wobei man, wenn es nicht zu schnell gehen muss, lieber ein bisschen warten sollte bis sich die Preise stabilisieren), und sogar ein recht cooles Reward System. :) Mit dem Zoll hatte ich auch noch keine Probleme, eigentlich geben die den Warenwert immer etwas niedriger an als er tatsächlich ist, sodass es noch for free durchgeht. ;) Tuen aber fast alle Verkäufer so, zumindest meiner Erfahrung nach.
    Ansonsten kann auch ich The Charizard Authority weiterempfehlen, vor allem für neu erschienene Promos die in vielen Shops gar nicht angeboten wurden (z.B. Jirachi XY67, Tyrantrum-EX) die beste Adresse.

    Ergebnisse aus Deutschland & Österreich
    [tabmenu]
    [tab=14.11 Hannover]
    Masters (39):
    1) Robin S. - Vespiquen/Flareon
    2) Daniel B. - Vespiquen/Flareon
    3) Paulo M. - Seismitoad/Giratina
    4) Karl P. - Night March
    5) Friedrich I. - Yveltal
    6) Fiete S. - Tyrantrum/Giratina/Bronzong
    7) Matthias L. - Seismitoad/Crobat
    8) Tobias T. - Yveltal


    [tab=15.11 Leipzig]
    Masters (39):
    1) Tobias S. - Vespiquen/Flareon
    2) Philipp L. - Vespiquen/Flareon
    3) Karl P. - Night March
    4) Martin B. - Tyrantrum/Giratina/Bronzong
    5) Stefan B. - Latios/Crobat
    6) Fiete S. - Vespiquen/Flareon
    7) Lutz R. - Sableye/Garbodor
    8) Manuel J. - Seismitoad/Giratina


    [tab=15.11 Weiz]
    Masters (25):
    1) Kristian H. - Speed Mega Rayquaza
    2) Sandro P. - Yveltal
    3) Luca S. - Tyrantrum/Giratina/Bronzong
    4) Michelle Z. - Seismitoad/Giratina
    5) Simone Z. - Seismitoad/Giratina
    6) Matthias M. - Yveltal
    7) Daniel F. - Vespiquen/Flareon
    8) Manuele T. - Sableye/Garbodor



    [tab=21.11 Ludwigsburg]
    Masters (36):
    1) Philipp L. - Vespiquen/Flareon
    2) Robin S. - Yveltal
    3) Fatih A. - Manectric/Garbodor
    4) Tobias S. - Vespiquen/Flareon
    5) Manuel J. - Seismitoad/Giratina
    6) Nico S. - Seismitoad/Giratina
    7) Patrick L. - Vespiquen/Flareon
    8) Philipp E. - Seismitoad/Crobat


    [tab=22.11 Wien]
    Masters (34):
    1) Simone Z. - Vespiquen/Flareon
    2) Daniel F. - Vespiquen/Flareon
    3) Lukas P. - Speed Mega Rayquaza
    4) Luca S. - Landorus/Crobat
    5) Michelle Z. - Vespiquen/Flareon
    6) Martin B. - Tyrantrum/Giratina/Bronzong
    7) Ondrej K. - Yveltal
    8) Piotr O. - Manectric/Crobat


    [tab=05.12 Düsseldorf]
    Masters (50):
    1) Robin S. - Sableye/Garbodor
    2) Fatih A. - Yveltal
    3) Philipp E. - Seismitoad/Crobat
    4) Mees B. - Seismitoad/Crobat
    5) Nico S. - Archie's Blastoise
    6) Philip S. - Yveltal
    7) Bert W. - Seismitoad/Crobat
    8) Niklas R. - M Manectric


    [tab=05.12 Innsbruck]
    Masters (25):
    1) Sandro P. - Yveltal
    2) Tobias S. - Sableye/Garbodor
    3) Patrick L. - Vespiquen/Flareon
    4) Stefano M. - Landorus/Crobat
    5) Lukas P. - Vespiquen/Flareon
    6) Michelle Z. - Vespiquen/Flareon
    7) Luca S. - Landorus/Crobat
    8) Simone Z. - Groudon/Landorus/Archeops


    [tab=06.12 Hamburg]
    Masters (42):
    1) Simon E. - Tyrantrum/Giratina/Bronzong
    2) Ole S. - Landorus/Crobat
    3) Karl P. - Night March
    4) Daniel B. - Vespiquen/Flareon
    5) Steffen E. - Sableye/Garbodor
    6) Andreas W. - Seismitoad/Giratina
    7) Fiete S. - Vespiquen/Flareon
    8) Mark A. - Landorus/Crobat
    [/tabmenu]


    Zusammenfassung

    1st 2nd Top 4 Top 8 gesamt
    Vespiquen/Flareon 4 3 3 7 17
    Yveltal 1 3 5 9
    Sableye/Garbodor 1 1 3 5
    Dragons/Metal 1 2 2 5
    Landorus/Crobat 1 2 2 5
    Seismitoad/Giratina 2 5 7
    Seismitoad/Crobat 2 3 5
    Speed Rayquaza 1 1 2
    Night March 3 3
    Mega Manectric 1 1 2
    Archie's Blastoise 1 1
    Groudon/Archeops 1 1
    Latios/Crobat 1 1
    Manectric/Crobat 1 1

    So, ich schreib dann auch mal noch einen Report zum Supernova Blast. :)


    Ich hab sowohl Seismitoad/Giratina als auch Vespiquen/Flareon mit nach Mailand genommen, mit dem Vorhaben auf der Busfahrt und im Hotel noch ein wenig zu testen und mich dann zu entscheiden. Nachdem ich dann mit Toad sehr gute Ergebnisse gegen Tobias Metal Deck erzielen konnte, ein Matchup das mir vor dem Testen durchaus etwas Sorgen bereitet hatte, gab es eigentlich keine relevanten Decks mehr vor denen ich mich fürchten würde, also blieb es bei Seismitoad/Giratina.
    Im Vergleich zu Würzburg habe ich drei Karten an der Liste geändert: Hex Maniac, um besser mit Aegislash zurechtzukommen und gelegentlich Keldeos zu blockieren, Ghetsis als sehr praktische Karte in zahlreichen Situationen, und Jirachi, um besseren Zugriff auf die ganzen 1of Supporter zu haben.



    Leider kann ich mich an die Namen meiner Vorrunden Gegner kaum noch errinern (ich bin nicht gut mit Italienischen Namen :D), also schreib ich erstmal nur die Decks hin.


    Runde 1 vs Night March
    a) Er gewinnt anfangs sehr viel Zeit dadurch Quaking Punch zu benutzen und nutzt diese um seine Bank mit Energien vollzulegen, was mir natürlich Sorgen bereitet. Als ich, nachdem er mein erstes Toad KOt, Giratina benutze, whifft er allerdings trotz ausreichend Energien den KO, da er zu viele Night Marcher im Spiel und in den Preisen hat. Im darauffolgenden Zug kann ich dann alle verbliebenden Energien beseitigen und die Kontrolle übernehmen. Er ist ab dann darauf beschränkt mit Xerosic alle meine DDEs zu entfernen, was ihm letztlich auch gelingt, zu dem Zeitpunkt hab ich allerdings genug Vorsprung und er kaum noch Ressourcen, sodass Toad das Spiel zu Ende bringt.
    b) Er spielt einen T1 Ghetsis, der mich allerdings kaum stört, und passt dann irgendwann mit nur zwei Lampent im Discard. Da er nicht mal dazu kommt mit Mew meinen Quaking Punch zu kopieren, ziehe ich einfach die ganze Zeit Preise mit Seismitoad und gewinne das Spiel nach nur ein paar Minuten.
    1-0-0


    Runde 2 vs Manectric/Regice
    a) Ich habe ein recht schnelles Giratina und überrenne ihn damit, dank Hammer, Head Ringer und Flare Grunt kommt er nie dazu mit etwas anderes als Overrun anzugreifen. Auf seine Xerosic antworte ich stets mit einer neuen DDE, irgenwann mische ich ihm dann sogar noch VS Seeker mit Ghetsis weg und nehme ihm die letzten Optionen.
    b) Das Spiel läuft wieder optimal für mich, er kommt nie zum angreifen und ist wieder darauf beschränkt an seinen Xerosic zu kommen und zu hoffen. Als ich nur noch einen Preis hab spielt er allerdings einen N und beginnt damit manuell sein Regice aufzuladen. Ich ziehe ein paar Züge lang nichts nach und krieg Probleme mit Resistance Blizzard, im letzten Moment ziehe ich aber was nach und kann dann das Regice, welches bereits 100 Schaden hatte, mit Laserbank besiegen.
    2-0-0


    Runde 3 vs Yveltal
    a) Meine Flips laufen gut, er opfert iwann sein Keldeo und ich hab eigentlich die totale Kontrolle über das Spiel, doch nach einem N im Lategame ziehe ich lange Zeit keine Supporter oder Laser mehr nach, muss sogar Giratina benutzen und schaffe es dann nicht sein letztes Yveltal loszuwerden, welches die letzten 4 Preise ziehen kann.
    b) Wir kommen beide recht langsam ins Spiel, ich mache lange Zeit 30 auf irgendwelche irrelevanten Pokemon, während er sein einziges Yveltal EX im Spiel mit Energien pumpt. Als es aktiv wird zieht er damit 4 Preise und schafft es beinahe sogar mein letztes Toad zu OHKOen, ihm fehlt dann aber die nächste DCE, sodass ich das Yveltal besiegen und einen N spielen kann. Das lässt ihn mit nur angeschlagenen Pokemon sowie einer Hand aus Trainern zurück, und ein paar QPs später ist das Spiel dann auch vorbei.
    c) In seinem ersten Zug ist bereits Timeout, also endet das Spiel unentschieden.
    2-0-1


    Runde 4 vs Accelgor/Wobbuffet
    a) Ich struggle z.t. ein bisschen, kann aber trotzdem jeden seiner Deck and Cover mit entweder SSU, AZ oder Lysandre + Rush In abwehren, bis er irgendwann out of Pokemon geht.
    b) Das Spiel läuft ähnlich, aber diesmal zieht er auch noch schlecht und bringt kaum Wobbuffets ins Spiel, sodass mein Keldeo nur selten geblockt wird und für mich kaum Gefahr besteht den Quaking Punch zu whiffen. Zudem kann ich nebenbei noch Giratina aufbauen (welches wegen seiner ganzen Hammer und Xerosic keine Earlygame Option darstellt), brauche es im Endeffekt aber nicht einmal.
    3-0-1


    Runde 5 vs Mirror
    a) Wir beide dead drawen am Anfang, ich ziehe als erster was nach und gewinne dementsprechend.
    b) Er entscheidet sich dafür anzufangen (was falsch ist, vllt hatte er Angst vor Ghetsis den ich am Ende von Spiel 1 noch ausgespielt hab oder so), sodass ich zu erst QPen kann und, da ich im folgenden auch nichts wichtiges whiffe, das Spiel gewinne.
    4-0-1


    Runde 6 vs Seimitoad/Crobat
    a) Ich hab einen guten ersten Turn und, da er angefangen hat, auch den ersten Quaking Punch. Allein deshalb hab ich schon Control über das Spiel, und als er nach einem Flare Grunt oder Xerosic auch noch die DCE whifft, ist das Spiel entschieden.
    b) Er draw passt T1 und ich donke sein Zubat.
    5-0-1


    Runde 7 vs Metal
    id
    5-0-2


    In der letzten Runde mit der Person, mit der man hergefahren ist, zu IDen war natürlich sehr cool, und da wir 1st und 2nd Seed waren, bestand auch die Chance sich im Finale wiederzusehen, was ohne Frage das Ziel war! :D


    Top 8 vs Charles B. (Mirror)
    a) Ich gewinne den Flip und lass ihn anfangen, whiffe allerdings in meinem ersten Zug alles, er in seinem zweiten Zug ebenfalls, ich schaffe den T2 Quaking Punch blöderweise auch nicht und in seinem dritten Zug zieht er dann endlich ne DCE und zerstört im Folgenden mein sehr schwaches Feld.
    b) Er hat einen sehr guten ersten Zug, ich allerdings auch und ziehe den Tool Scrapper (beste Karte :3), sodass sein Float Stone und Muscle Band draufgehen, dadurch kann er längere Zeit nicht punchen (da er T1 Rush In Retreat auf Shaymin gemacht hat - der richtige Move natürlich) und ich gewinne recht einfach.
    c) Diesmal muss ich anfangen, kann ihm auch Ghetsis geben, erwische allerdings nur einen SSU während Toad DCE Juniper bereits auf seiner Hand warten, und kriege kein einziges Tool ins Spiel. Er zieht in seinem Zug dann zum Glück auch keine Tools, macht aber Quaking Punch und Laser auf mein aktives Toad. Ich kann mit AZ und einer eigenen DCE antworten, sodass wir nun doch gleichauf sind. Nachdem unsere ersten beiden Toad sich gegenseitig besiegen, gebe ich seinem zweiten Toad den Xerosic, woraufhin er die DCE whifft und ich Tools, Laser etc runterspielen kann und gewinne.


    Top 4 vs Simone Z. (Mirror)
    a) Ich gewinne wieder den Flip, also muss er anfangen. Sein T1 ist praktisch perfekt, Keldeo + Float Stone, Muscle Band am Toad, keine wichtigen Ressourcen im Discard, meiner allerdings auch, und dank Tool Scrapper kann ich seinen Zug zunichte machen, was einfach so extrem wertvoll ist.
    b) Ich spiele T1 Ghetsis und erwische einen Ultra Ball, was ihn mit Juniper und DCE zurücklässt, die er dann abwerfen muss. Wie sich herausstellt sind zwei seiner restlichen DCE prized, wie das endet kann man sich denken. Er versucht noch was mit Giratina zu machen, was sogar fast funktioniert, weil kein einziger meiner Hammer trifft, aber am Ende hab ich dann noch gerade so genug VS Seeker um ihn am angreifen zu hindern.


    Es war tatsächlich geschafft, das deutsche Finale! Das Match könnt ihr euch btw hier anschauen (lohnt sich, das war echt interessant!).


    Finale vs Tobias T. (Metal)
    a) Er kann mein ersten Toad mit einem Giratina, das in jedem der ersten drei Züge eine DDE gekriegt hat, 2HKOen und somit sehr schnell meinen Lock brechen. Nachdem meine ersten zwei Crushing Hammer gefailt haben, trifft zum Glück immerhin der dritte, zusammen mit zwei Flare Grunts reicht das dann um das Giratina endlich zu stoppen (in diesem Spiel hab ich mir echt den Enhanced Hammer gewünscht D:). Danach hatte er zwar nur noch eine DDE, konnte mit dieser und Tyrantrum aber ein weiteres Toad besiegen. Meine Ressourcen wurden knapp und meinen Laser/Hex Maniac auf Cobalion konnte er mit AZ abwehren, danach blieben mir keine win options mehr.


    b) Diesmal läuft es sehr viel besser für mich, sein Cobalion kann ich schnell mit Head Ringer ausstatten und besiegen, sein Aegislash kriege ich dank Lasern und zwei Hex Maniac auch weg, danach kommt mein Giratina und zieht die letzten zwei Preise.


    c) Der Anfang des Spiels läuft wieder zu meinem Vorteil, er kann aber mit Aegislash Zeit gewinnen. Als ich an Hex Maniac komme, entscheide ich mich dafür das Aegislash mit Chaos Wheel direkt aus dem Spiel zu nehmen, er antwortet allerdings mit Tool Scrapper auf seinen an Cobalion angelegten Head Ringer sowie meinen Float Stone (den zweiten musste ich anfangs schweren Herzens discarden), und Enhanced Hammer, lässt mein Giratina also ohne Energie zurück und dreht so das komplette Spiel in einem Zug. [Hätte ich einen VS Seeker auf der Hand gehabt, wäre ich wohl auf den 2HKO mit Quaking Punch gegangen, wobei auch da in Form von AZ eine große Gefahr bestanden hätte. Ich hätte aber wohl zumindest versuchen sollen zuerst einen Ghetsis zu spielen, um das Tool Scrapper/E Hammer Debakel zu verhindern.]
    In meinem Zug wird nun Timeout announced, noch hatte ich zwei Preise Vorsprung, er allerdings noch zwei Züge übrig. Ich spiele AZ um das Giratina wegzubekommen und benutze Quaking Punch. Er kriegt sein nun drittes Bronzong ins Spiel und lädt alle seine Energien an das Tyrantrum, kriegt das Cobalion durch AZ weg und besiegt mein Toad mit Dragon Impact. Da dem Tyrantrum nur noch ein Attachment fehlt um weitere zwei Preise zu ziehen und auf der Bank Keldeo + 3 Bronzong liegen, bleibt meine letzte Option Hex Maniac zu spielen und auf Laser zu hoffen. Tatsächlich kommt Heads/Tails und das Tyrantrum geht auf 80 Schaden, da er sein zweites Sky Field auf der Hand hat verhindert er aber leider den KO im folgenden Zug. Das Tyrantrum hat am Ende also noch 90 KP übrig, schläft aber weiter! Ich spiele den nächsten Hex Maniac, Quaking Punch, finaler Sleepcheck und... HEADS. Ich bin also nicht so cool wie Frank Diaz xD Er zieht mit Colress sein Deck auf, legt Energie und greift an für den Turniersieg. ggs!



    Damit wurde ich zweiter, leider nicht die zweite Trophy mit dem Deck, weil die da nur für den Winner eine haben, aber trotzdem ein sehr gutes Ergebnis. :grin:

    Du übertreibst maßlos. Ein Format, in dem so gut wie jedes Top Deck entweder Keldeo spielt oder Trainer lockt, wird ganz sicher nicht durch hauptsächlich Laser Flips entschieden. In der Tat gibt es meiner Meinung genau ein relevantes Matchup, in dem der Ausgang des Spiels relativ häufig mit der Anzahl Laser H/T zusammenhängt - Toad/Bats gegen Night March. Und meine Güte, wenn man Night March spielt akzeptiert man halt, dass man keinen Counter gegen Conditions hat, oder macht es so wie z.B. Andrew Mahone auf den Worlds (9th place), der extra für das Toad Matchup ein Virizion und Grass Energys gespielt hat. Night March mit Keldeo und Float Stones hat es auch schon gegeben. Dass man mit Laser nicht planen kann ist jedenfalls Schwachsinn. Man muss halt damit rechnen, dass da gegen ein paar Decks jederzeit der Heads Flip kommen kann, und dann entscheiden ob man das als wichtig genug einschätzt um sein Deck darauf vorzubereiten oder sogar die Deckchoice davon abhängig zu machen. War ja schon 2013 nicht anders, als z.B. Marc auf der DM wegen Laser in seinem Plasma keinen einzigen Float Stone sondern nur Switches drin hatte (und der verbreiteten Meinung nach ohne den dq allerbeste Aussichten auf den Titel gehabt hätte).


    Ich persönlich bin über die Expanded Meldung auch ein bisschen genervt, allerdings nur weil ich schon total auf Standard fokusiert war und prinzipiell auch mal Lust auf ein paar Turniere ohne Netdecken bei den Amis hätte, aber naja was solls ^^

    Das überrascht mich jetzt ehrlichgesagt total :|  
    In eigentlich jedem anderen europäischen Land sind Regionals im Standard, oder? Verstehe überhaupt nicht wieso die es jetzt anders machen müssen und dafür random das bewährte AC Format ändern.


    Nja expanded find ich halt lustiger einfach weil du die tonnen an support hast , nich so wie in standard :/ aber mal gucken was sich amigo noch so ausdenkt

    Die Arena Cups sollen ja exklusiv sein, also sich im Format von den reslichen Turnieren unterscheiden. Legt sehr nahe dass die Regionals Expanded sein werden. Würde bedeuten, dass Amigo die allgemeine pro-Standard Spielermeinung im Land egal ist lol


    /edit: Es ist offiziell, siehe "Format".