Beiträge von Kebein

    Ist auch bei mir keine Gesamtstatistik, sondern das wird über den Verlauf gerechnet. Der Verlauf geht irgendwie 1 Jahr oder so, also das von meinen Anfängen ist da leider nicht ganz mit drin. Ist auch btw. egal ob du Crossplatform spielst oder nicht. Das hier funktioniert so, dass du ein Powershell-Script ausführst, nachdem du ingame den Verlauf einmal geöffnet hast. Das Script durchsucht die .log Dateien von Genshin, wo die temporär generierte URL zu deinem persönlichen Verlauf steht. Diese gibst du dann auf der Website ein und die Seite liest den Verlauf ein und erstellt daraufhin diese Statistiken um dir eine Übersicht über deine Pulls zu geben.

    Soo, da ich ja mittlerweile alle Chars besitze, kann ich denke ich mit fug und recht behaupten:

    Cashen ist so ziemlich der größte Scam in dem Game.



    Was sich lohnt ist der Battle Pass und der Mondsegen, alle andere fühlt sich nach dieser Statistik einfach nur nach verarsche an.


    Immerhin kann ich bald alle 5* Charaktere in Teams benutzen, mir fehlt jetzt noch Ayaya auf 90 und Yelan auf 90.


    Und dann bleibt da noch die Frage: wofür das ganze? Spiral Abyss macht immer weniger Sinn, je mehr Chars etc ich besitze. Und witzigerweise hab ich noch nie die 12. Ebene gemacht. Kek.

    Ich hoffe dass ichs jetzt mal langsam schaffe, Artefakte und Talente zu besorgen, damit die Chars auch mal anfangen, nützlich zu sein.

    :(

    Mit dem Welkin im Gepäck bin ich wieder darauf umgestiegen, Multiwishes anstatt einzelner Gebete zu tätigen. Bringt nichts, ist dann aber eher etwas Besonderes. :D

    Generel mal ne frage dazu ^^' Ists jetz Klüger 10 pulls zu machen oder singel? ^^ Also von wegen wen man jetz nen 10 pull macht und der 5* kommt in den ersten 3 pulls von dem 10er werden dan die andern 7 pulls für den pitty schon berechnet oder nicht? Weil stellenweise heists ja und dan wieder nö und ich blick da nicht mehr durch x'D (und klar man hat ne Chance 2 oder mehr 5* in nen 10 pull zu bekommen nur ist mir das noch nicht passiert ^^' )

    wenn du deine folgepulls nach einem 5* nicht verlieren möchtest, sondern vielleicht dann in einen anderen Banner stecken willst, solltest du ab ca 70 (ab 70 oder 75 steigt deine pitychance) auf einzelpulls wechseln, damit du halt nicht unnötigerweise nach dem 5* char noch ein paar 3* waffen bekommst. ansonsten ist es eigentlich völlig egal

    Dass ich Overload bei ihr manchmal etwas vergesse, liegt daran, dass ich sie inzwischen eigentlich fast ausschließlich in Vape-Teams mit Yelan spiele. Dabei habe ich sie früher eigentlich auch gern mit Beidou gespielt.

    Kannst es ja mal mit OverVape versuchen :D Ich würds gerne auch mal bauen, bin aber wie immer out of ressources um sie fertig zu stellen, ich muss gerade Yelan, Ayaya und Yoinkmiya hochziehen, die sind alle so um die Level 70/80 und ich bin out of alles. :(

    Warum nicht Raiden/Beidou?

    Raiden vermutlich, weil sie 5* (schwerer zu bekommen als F2P Spieler, das Video ist ja für F2P, C0 gedacht) ist und ihr Dmg trigger zu langsam für Yoimiyas Attack pattern ist.

    Beidou weil sie Melee ist.


    Im Video erklärt der Typ

    a) dass dadurch dass sie Ranged ist, ohne Stress die Mischung aus Elektro+Wasser nutzen kann, ohne selbst Dmg von der Elektro/Wasser Reaktion zu bekommen (Video bei 1:19). Vermutlich daher keine Beidou. Außerdem hat man mit Fischls ulti noch eine schöne möglichkeit, sich gut zu repositionieren, während der E dafür sorgt, dass ständig das Elektro Element für Reaktionen verfügbar ist.

    b) dass es für Yoinkmiya eine andere Art von Angriffspattern gibt, den man beachten sollte für Max Dmg (Video bei 0:25 / 0:40)


    Und warum seh ich jedesmal ein Crimson Witch set auf Yoi?

    Wegen a), da das Crimson Witch Set eben genau diese Elemental Reactions verstärkt.


    Ab Minute 4:44 siehst du aber auch Team Comps und danach sein Artefakt-Set bei 6:55


    (btw mein Bezug zum AoE ist im Video bei 1:12, basically kann sie das, weil wegen OverVape (Overload + Vaporize)


    Edit:


    Das hab ich gerade noch unter den Kommentaren gefunden.

    Er sagt dass man bei den Artefakten aufpassen muss. Wenn man Shimenawas benutzt, dann sollte man vorher nicht ulten, damit beim E angriff noch Energy verfügbar ist, um die Passive von Shimenawas zu triggern.

    Wenn man mit Crimson Witch reingeht, sollte man zuerst ulten für maximalen Dmg.

    da Yoimiya ja eher auf Single Target fokussiert ist.

    😡😡

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Nein ist sie nicht unbedingt.

    Kennt ihr das, wenn ihr wegen dem Topic hier euch mal den Wikipedia Eintrag von Weberknechten anschaut und euch denkt "was für krasse Viecher"?


    Fun fact: Weberknechte haben einen Penis zur Fortpflanzung. Ich mein wtf? xD Und die größten ihrer Art haben eine Beinlänge von 16cm...

    Also, werde vorerst mal das doppelte Schwert behalten, einfach nur falls ichs brauche.

    Ist Freedom-Sworn nicht auch sehr gut für Jean?

    Jean hat das perfekte Schwert bereits :D



    Das Schwert ist halt best in slot für jean so weit ich weiß und ich könnte das auch noch refinen ^^

    Im übrigen habe ich Kazuha jetzt auf level 80 gerusht und mache grad paar domains um artefakte für ihn zu bekommen, er und venti sind einfach schon ne krasse kombi, vor allem wenn man raiden und diluc noch mit rein wirft, 25 sec in ner Domäne ist mein neuer Rekord :D


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich schwöre, dieses Game ist so eine verdammte Emotional Rollercoaster. Gacha sollte echt verboten werden.

    und jetzt bin ich unschlüssig, ob ich die zusammen-merge für kazuha, oder ob ich mir eins aufhebe falls noch ein char die waffe mal braucht :x

    Nachdem ich anfang des Banners endlich Kazuha habe, fehlt mir nur noch Yoimiya um im aktuellen Patch alle Chars zu besitzen.

    Bin zwar glücklich jetzt auch Kazuha zu haben und in absehbarer Zeit auch endlich muh gurl zu bekommen, jedoch hab ich seitdem Genshin wieder kaum angefasst. Denn: neuer Char heißt neue Mats Farmen.

    Habe den MagUwU Kenki das erste mal fighten müssen und find den einfach nur nervig. Glücklicherweise ist der nicht ganz so nervig wie dieses Thunder-Vieh für Raiden, daher gehts noch, aber allein der Gedanke mich einzuloggen und 160 resin für mats farmen zu nutzen hält mich davon ab, das game überhaupt zu starten... :/


    TL;DR: grad so gar keinen Bock auf Genshin obwohl ich eig schon bock hätte ._.

    Und da sind, nach meiner Kenntnis, keine Add-ons aktiv. Das ist also vermutlich ein Problem des Browsers...

    Ich hab hier schonmal jemandem geholfen, und bin einigermaßen fit im bereich informatik, wenn du möchtest, dann kann ich mal versuchen dir, via discord bildschirmübertragung/teamviewer oder sowas, zu helfen. vielleicht find ich ja noch was. so richtig hab ich auch noch keine genaue vorstellung von deinem problem, evtl. kannst du da ja mal ein video hochladen was genau passiert?

    naja du könntest noch nach ausschlussverfahren die einzelnen addons/plugins mal deaktivieren/deinstallieren und dann schauen obs nochmal auftritt

    dann wüsstest du zumindest, was das problem verursacht und kannst dann

    a) gezielter Suchen ("gibts für tampermonkey vllt nen bugfix?")

    b) entsprechend auf updates für das spezifische warten und regelmäßig prüfen, statt jedesmal für alles nochmal neu recherchieren zu müssen.


    So wie sich dein Problem liest, könnte das Problem auch von Universal Bypass oder Speed Dial2 verursacht werden, evtl. startest du mal FF im abgesicherten modus.


    Bin leider bei FF nicht mehr aktuell, habe den vor 3 jahren abgeschafft und bin auf opera(gx) umgestiegen und habe dort bisher keine probleme und vermisse nichts von FF, was ich nicht auch dort hätte. Gibts denn zwingende Gründe den FF weiter zu nutzen?

    Die neueste Version des Edge ist ja auch nicht schlecht. Oder halt den Chrome

    Ich denke dass Arrior sich nicht rein auf die technische Umsetzung fokussiert hat, auch wenn diese wohl mit gemeint war.

    Mir fehlt bis heute beispielsweise jegliche Kreativität, mir passende Element-Reaktionen und Skills vorzustellen, welche sich rein mit dem "Element" Pflanze assoziieren lassen, ohne einen direkten Geobezug zu haben.


    Das fällt schon bei den existierenden Dendro-Gegnern auf - das einzige, wirklich auffällige beim Dendro-Element waren bisher die gespawnten Büsche, welche dir den Weg blockieren und abbrennen können, aber wie gestaltet man weitere Skills? Klar kann ich ein paar Ranken/Pflanzen spawnen und damit Gegner rooten oder blockieren, aber das kann ja nicht schon alles sein, was dieses Element ausmacht. Stat-Debuffs gibts zwar in limitierter Form, aber wenn man jetzt Debuffs als Spells einsetzt, würde ich hier auch andere Elemente sehen, welche andere Debuff Formen geben könnten (wie bei Pokemon, wo Verbrennung auch Dmg Reduction bedeutet, oder Paralyse, die auch die Initiative verringert) und ein reiner Buff/Debuff Char wäre wohl auch nicht wirklich spielbar, außer als reiner Support.

    Abseits von (De-)Buffs und Root Fähigkeiten fällt mir leider auch schon nichts weiteres ein, was ich nicht auch Geo zuordnen würde (und auch so ne Rootpflanze gehört ja irgendwie auch zum Geo-Thema)

    Mit Elektro kann ich mich viel kreativer austoben: Ein mit Blitzen überzogenes und somit verstärktes Schwert, die Blitze können verschiedene Formen annehmen und somit mehr Varianz erschaffen, während ich bei Dendro halt am Ende immer irgendeine Form von Baum/Blume mit unterschiedlichen Blütenfarben hätte. Entities wie die Elektro-Nodes von Yae Miko, die Bombe von Amber oder der Bulle von Itto müssten bei mitangreifenden Pflanzen dann irgendwie selbsständig was machen können, dafür bräuchte man entsprechende AI, welche ich irgendwie kontrollieren können müsste, wobei mich dann die Limitierung mit zwei Spells (ja ich weiß, manche Chars umgehen das, aber das sind dann Zustände im gleichen Spell welche ich dann durch"scrolle" bzw entsprechende Phasen kontrollieren muss, Commands an Pets geben halte ich für nicht einfach umsetzbar) daran hindern würde, diese richtig steuern zu können.

    Genauso ist es ja auch mit Wasser/Eis/Feuer, die ich in verschiedenen Variationen nutzen kann, aber bei Pflanze fällt mir da bei weitem nicht so viel ein.


    Daher denke ich, dass Mihoyo durchaus einige Probleme mit dem Dendro-Element hat, bzw. hatte und daher auch eher mit Dendro-Chars geizen wird.

    Zum Punkt mit den kostenlosen Tests:

    Ich finde diese sollten vorerst noch kostenlos bleiben. Das Argument des Betrugs zählt meiner Meinung nach derzeit nicht, da es aktuell keine allgemeine Testpflicht gibt, weswegen diejenigen, die ungetestet irgendwo rein kommen wollen, kein Bedürfnis danach haben werden, sich gefakte Tests zu besorgen. Um etwaige, entstehende Kosten zu decke(l)n könnte man in den jetzt doch relativ teuer eingerichteten Testzentren (ich rede hier nicht von umfunktionierten Turnhallen etc. sondern von extra organisierten Einrichtungen, in meiner Nähe wurden beispielsweise leerstehende Ladenflächen gemietet und zu Test- /Impfzentren umgebaut) das Testangebot auf weitere Krankheiten ausweiten, wofür diese Tests dann kostenpflichtig sein können. Damit könnte man auch das angesprochene Gesundheitssystem zumindest ein Stück weit entlasten, wenn ich meinen Abstrich beispielsweise in so einem Zentrum abgeben kann, dann muss sich ein Arzt oder ein Krankenhaus sich dem nicht annehmen und kann sich so um andere Dinge kümmern. (Abstrakt, ich weiß, aber wäre eine mmn. diskussionswerte Alternative, damit könnte man auch die Arbeiter behalten, welche Teilweise vom Arbeitsamt gestellt wurden und bei Schließung jener Zentren halt wieder Arbeitslos wären)


    Zum Punkt Masken:

    In öffentlichen Einrichtungen, sowie Supermärkten trage ich nach wie vor eine Maske, wobei es mir da nicht primär um Corona geht. Es gibt auch weitere Krankheiten (und somit Gründe), für die es sinnvoll ist, eine zu tragen. Solange es nicht durch Vermummungsverbot (weswegen es früher ja auch schon komisch war, wenn Leute mit Masken rumrannten) wieder verboten wird, trage ich daher vorerst weiter eine Maske.

    Als die Maskenpflicht aufgehoben wurde, hat sich bei uns in der Firma in der ersten Woche so gut wie jeder angesteckt, obwohl wir vorher die ganzen 2 Jahre über, trotz Flugreisen und Außeneinsätzen ziemlich frei von Corona waren (3 von uns waren für ein Projekt in den USA und haben sich dann dort Corona geholt, weil dort die Maskenpflicht viel lockerer ist/war als hier bei uns).

    Es liegt zwar dadurch Nahe, dass dies durch die aufgehobene Maskenpflicht verursacht wurde, jedoch gingen mit der Aufhebung dieser auch (Wieder-)Eröffnungen aller möglichen Freizeiteinrichtungen einher, weswegen die Grenze da für mich verschwimmt, da einerseits die Abwesenheit von Masken die Übertragung vereinfacht, allerdings auch wieder viel mehr Leute draußen waren und die Konzentration von Menschen auf einem Fleck wieder angestiegen ist. Das begünstigt daher natürlich auch eine Übertragung.

    Es ist zwar unbestreitbar, dass die beiden Faktoren zusammen einen massiven Anstieg der Infektionen zur Folge hatten, jedoch erschließt sich dadurch nicht zwangsweise, dass die Abwesenheit der Masken der stärkere Faktor war, allein schon deshalb weil die Kontaktrate ja durch jede Person mehr exponentiellen Einfluss nehmen kann.


    Von daher bin ich mir zum Thema Masken relativ unsicher, was der richtige Weg wäre, denn wenn wir Konsequent auf Leute achten wollen, die ein geschwächtes Immunsystem etc. haben, kann man mit so ziemlich jeder Krankheit eine Maskenpflicht rechtfertigen.

    Ja, Leute die von Corona stärkere Konsequenzen zu erwarten haben, müssen geschützt werden, allerdings müssen sie auch vor anderen Krankheiten geschützt werden, und da muss man halt auch ein bisschen selbst tätig werden. Wäre ich in dieser Situation, wäre für mich die logische Konsequenz, mich allgemein so wenig wie möglich in der Öffentlichkeit zu bewegen, unabhängig von Corona. Ich hätte als Shut-In damit allerdings auch so oder so kein Problem, weil ich mich eh quasi unabhängig von Krankheiten größtenteils isoliere, daher kann ich da nicht von mir auf andere schließen und erst recht nicht von anderen fordern.


    Es ist halt auch leider auch zu erwarten, dass wir Corona nicht mehr los werden (wobei wir es eigentlich eh nie los waren, schließlich war das SARS-COV2 auch schon ein genetischer Verwandter des seit über 20 Jahren bekannten SARS-COV1) und Menschen mit gesundheitlichen Risiken werden wir auch in absehbarer Zeit weiterhin haben.

    Die Frage wäre für mich daher sowieso eher, ob man nicht allgemein ein gesellschaftliches Umdenken der Gepflogenheiten im öffentlichen Leben anstreben sollte, wo man, ähnlich wie in China o.ä. generell mit Maske in der Öffentlichkeit unterwegs ist, oder halt eben nicht.


    Ich selbst habe mir durch jahrelanges Dampfen, mittlerweile auch Rauchen die Lunge geschädigt, was ich Anfang des Jahres deutlich durch Schmerzen in der Brust gemerkt habe und ich war dann wenig überraschend auch als Teil meiner Firma von Corona betroffen, jedoch noch mit aktivem Impfschutz, da ich mich erst im Dezember 2021 habe Impfen lassen und die zweite Impfung somit keine 6 Monate her war. Dennoch war ich eine Woche lang komplett out of order und meine Lunge war nicht sonderlich begeistert darüber. Sowas wünsche ich natürlich niemandem, denke aber, dass man das durchaus durchstehen kann.


    Ich bin jetzt mal gespannt auf Herbst und Winter, sowie auf Omikron BA.5 und Folgevarianten. Vielleicht haben wir Glück und das ganze endemisch, bzw. das Virus stirbt aus, vielleicht haben wir aber auch Pech und es wird nochmal heftiger oder vielleicht sogar schlimmer als die ersten Varianten. Wichtig wäre es für mich daher eher, schnellstmöglich reagieren zu können, was wir in den Vergangenen 2 1/2 Jahren nicht so wirklich hinbekommen haben, die Reaktionen waren leider bisher ziemlich träge.


    Von politischer Seite kann ich den Schritt der Lockerungen schon verstehen, schließlich waren die Protestaktionen der Schwurbler in den starken Phasen der Pandemie schon völlig Unverhältnismäßig und diesen wütenden Mob bei den aktuellen Varianten davon zu überzeugen, die Maske zu tragen wird schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Und genauso wenig wie ich Leute durch Corona sterben sehen will, will ich nicht, dass ein brandschatzender Mob von Corona-Schwurblern™ randalieren geht und damit Leute schädigt, oder evtl. sogar durch Prügelaktionen etc. tötet, oder mir jemand ins Gesicht spuckt weil "Fuck Masken du Bastard".

    Achterbahnen etc. finde ich schon echt nice, der Kampf mit den G-Kräften hat schon was für sich. Allerdings sind mir diese Theme-Parks etc. mit ihren langen Schlangen, schlechten Parksituationen (+ zugehöriger Stau, wer hätts gedacht, wo viele Leute hinwollen ist viel Verkehr, aber hey, das kann man als Bauplaner ja nun wirklich nicht vorhersehen 🙃) und teilweise extrem teuren Preisen für eine Fahrt dann doch nicht genug wert, als dass ich mich für ein paar Stunden spaß dann früh morgens ins Auto springe oder per Zug anreise. Auch die Warteschlangen der Attraktionen empfinde ich als störend, ich bin von Grund auf eh schon sehr ungeduldig und dann hast du die üblichen Idioten die entweder quer über die Schlange dann mit ihren Kumpels Schwachsinn machen oder quengelnde Kinder, die dann auch natürlich später direkt vor/hinter dir sitzen und dann von einem genervten "Wann gehts endlich los" zu einem heulenden "Wann komm ich hier wieder runter?" das komplette Abfuck-Spektrum erfüllen. Schön sind auch die Leute, die nicht verstehen, dass Dinge, die sie loslassen, die Leute hinter sich treffen können. So ist mir mal die Strohhalm-Verpackung von ner Capri-Sonne (nein ich werds nicht Capri-Sun nennen, nur weil die denken dass die jetzt cool und hip damit sind, weil sie Sonne auf Google-Translate eingegeben haben) in die Fresse geflogen und kurze Zeit später die (zum Glück entleerte) Verpackung.


    Da spiele ich dann doch lieber RollerCoaster Tycoon 2 oder so.