Beiträge von Chikorita

    Heute Nacht hab ich für eine lokale Facebook-Gruppe alle mögliche Info-Schnipselchen über "Nutto" (so wird das neue Pokémon inzwischen von den Spielern genannt) zusammengefasst. Ich denke, der Text passt hier jetzt auch ganz gut dazu. ;)


    Vorab kurz meine persönliche Meinung: Falls das alles so stimmt, dann wäre das ein sehr spannender Weg, ein neues Pokémon einzuführen - selbst in ein Mysterium verwickelt zu sein, ist doch viel cooler, als einfach z.B. ein Bild aus einem japanischen Magazin zu sehen. Und das Pokémon selbst sieht doch auch irgendwie ganz niedlich aus! ^^


    Gruppe 1: Karpador Karpador, Fynx Fynx
    Gruppe 2: Zapdos Zapdos
    Gruppe 3 :/
    Gruppe 4: /
    Gruppe 5 :/
    Gruppe 6: /
    Gruppe 7 :/
    Gruppe 8: /
    Gruppe 9: Bisasam Bisasam
    Gruppe 10: Darkrai Darkrai
    Gruppe 11: Bauz Bauz, Sumpex Sumpex
    Gruppe 12: Scherox Scherox, Bisaflor Bisaflor, Endivie Endivie

    Gruppe 13: /
    Gruppe 14: /
    Gruppe 15: Kyogre Kyogre
    Gruppe 16: Latias Latias, Celebi Celebi

    Wäre ja auch zu schön wenn der online Shop nach Deutschland schicken würde... -. -


    Nettes zeug! Ich steh ja besonders auf die kuttaris.. Will ampharos :(((

    Tut er nicht offiziell, aber man kann den Umweg über Tenso nutzen. Das ist ein Post-Weiterleitungsservice, der deine Päckchen in Japan im Empfang nimmt und an dich weiterleitet.


    Wie genau das geht, habe ich vor ein paar Wochen bei Kibo.FM beschrieben.


    Hier: https://kibo.fm/board/thread/7…us-bestellt-ein-tutorial/


    Hoffe, den Link nimmt mir jetzt keiner übel, aber ich denke, das dürfte einigen hier sehr weiterhelfen.


    PS: Mein kleines Endivie-Osterei hat sich letzte Woche auf die Reise gemacht. Bis es hier ankommt, ist Ostern zwar vorbei, aber Endivie ist zeitlos! :)

    Sie meinte, sie hätte "den in der Fußgängerzone" angerufen und die hätten ihr gesagt, sie würden an der Aktion nicht teilnehmen o.O.
    Auch sie sagte, das "der in der Füßgängerzone" ( :assi: ) der Einzige wäre, den es dort gibt.

    Mannheimer Straße = Fußgängerzone


    Da wird der Mitarbeiter am Telefon einfach keine Ahnung gehabt haben ...

    POKÉMON KIDS TOUR 2014


    Bericht vom Tourort in München am 2. August 2014


    geschrieben von Chikorita für http://www.pokeday.de und http://www.nintendofire.de
    Verwendung auf anderen Seiten ist mit deutlicher Quellenangabe erlaubt.


    Fotos: http://www.st-gerner.de/pokeda…p?content=fotos&event=124
    Video: Folgt in Kürze ...


    Humorvolles Bühnenprogramm, Cosplay-Wettbewerb, die Möglichkeit, neue Editionen anzuzocken, und ein exklusiver Event-Download - so kennen und mögen wir den Pokémon Day seit inzwischen 10 Jahren! Im Jahr 2014 war davon allerdings wenig zu merken. Sagte ich gerade "wenig"? Ich meinte natürlich "gar nichts"!


    Dass es ... wie formuliert man das jetzt schonend? Also, dass es ... ein wenig ... anders als sonst werden würde, war uns schon relativ klar, als bekannt wurde, dass der Pokémon Day dieses Jahr gar nicht Pokémon Day sondern Pokémon Kids Tour heisst und sich speziell an Kinder und Neueinsteiger richtet. Trotzdem beschlossen wir, mal vorbei zu fahren und uns selbst davon zu überzeugen, wie schlimm es wirklich würde. Vielleicht erleben wir ja doch eine freudige Überraschung, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.


    Obwohl die Pokémon Kids Tour bereits um 11 Uhr beginnen sollte, hielten wir es - im Gegensatz zu einem herkömmlichen Pokémon Day - nicht für notwendig, bereits eine Stunde vor Beginn vor Ort zu sein. Wir kamen gegen 12 Uhr gemütlich am Olympiapark an und hatten dann erstmal Probleme, die Veranstaltung am Rande einer kleinen Kirmes zu finden. Ein wenig Beschilderung hätte sich vielleicht angeboten, denn so verfehlt Nintendo schon mal das Ziel, zufällige Passanten aufmerksam zu machen. Wir verbrachten jedenfalls eine halbe Stunde mit der Suche nach der Tour.


    Als wir endlich ankamen, stellte sich schnell heraus, dass wir als langjährige Pokémon-Fans hier tatsächlich die falsche Zielgruppe sind. Wir wussten es eigentlich schon vorab, wir wollten es nur nicht wahrhaben! Es beginnt schon damit, dass die Bühne fehlte, so dass Bühnenprogramm und Cosplay-Wettbewerb ersatzlos gestrichen wurden. Im silbernen Pokémon-Caravan (vor dem zumindest Igamaro, Fynx und Froxy aufgebaut waren) konnte man Pokémon X & Y anzocken, leider aber nicht nicht Omega Saphir & Alpha Rubin, und ein Event-Pokémon wurde auch nicht verteilt. (Nebeninfo: Stattdessen gibt's Diancie ab Oktober bei Game Stop.) Ein angrenzendes Zelt bot zwei Minispiele - ein Glücksrad und die Pokémon-Tastbox - sowie einen Tisch, an dem die Kinder Pokémon malen konnten, ganz im Stil der Pokémon Art Academy.


    Ja, und das war's! Für uns alte Knacker gab's hier allerdings wenig zu tun, zumal wir X & Y längst durchgespielt haben und es daher nicht nochmal antesten müssen. Stattdessen trug ich zwei Kämpfe gegen Flo aus (von denen ich einen gewann und einen verlor, beim zweiten Kampf hat Flo tatsächlich mein unbesiegbares Shiny Darkrai umgenietet, WTF?!) und irgendwie gelang es mir, trotz des geringen Anlaufs mein letztes Street Pass Puzzle zu vervollständigen, aber sehr viel länger als eine halbe Stunde hielten wir uns nicht am Veranstaltungsort auf.


    Stattdessen fuhren wir den benachbarten Olympiaturm hinauf und sahen uns München von oben an, anschliessend verbrachten wir den Rest des Tages im Sea Life, das sich ebenfalls nur wenige Meter entfernt befindet. So war's prinzipiell doch ein schöner Nachmittag, aber das war nicht der Verdienst der Pokémon Kids Tour.


    Fazit: Wir bleiben Pokémon-Fans, und unsere Vorbestellung für Omega Rubin & Alpha Saphir bleiben bestehen, keine Frage! Von der Pokémon Kids Tour sind wir allerdings enttäuscht. Wir sind hingefahren, um uns selbst ein Bild davon zu machen, um der Tour zumindest eine Chance zu geben und eben auch für die komplette Sammlung - immerhin waren wir seit 2004 auf jedem Pokémon Day! Wenn es allerdings nächstes Jahr wieder eine Kids Tour anstatt einem normalen Pokémon Day gibt, dann fahren wir vermutlich nicht wieder hin.


    Also, Nintendo, bitte nächstes Jahr wieder einen herkömmlichen Pokémon Day - die langjährigen Fans werden es euch danken!

    Pokémon Day 2013 :: Frankfurt



    Fotos: http://www.st-gerner.de/pokeda…t=fotos&event=110&frame=0
    Video: Folgt in 2 - 3 Wochen ...


    Bericht geschrieben für www.pokeday.de und www.nintendofire.de
    Weiterverwendung auf anderen Seiten ist mit deutlicher Quellenangabe ausdrücklichst erlaubt.



    Wir sind wieder der Anfang! http://img.homepagemodules.de/grin.gif


    In den letzten Jahren graste der Pokémon Day immer zuerst den Norden der Republik ab, um sich dann langsam in den Süden vor zu arbeiten - dieses Jahr läuft's anders herum, Frankfurt war am 7. September der zweite Tour Stop.


    Flo und ich kamen kurz vor 11 Uhr am Veranstaltungsort an, denn ich bleibe meiner Strategie treu: Eine Stunde in der Schlange stehen müssen wir sowieso. Tun wir das aber schon vor dem eigentlichen Beginn des Events, haben wir die Warterei entsprechend schneller hinter uns - und haben entsprechend mehr vom Pokémon Day! ^^


    Wir nutzten also direkt nach unserer Ankunft die einmalige Chance, uns vor der vollkommen leeren Fotowand abzulichten, und begaben uns dann recht zügig zur noch erfreulich kurzen Schlange - die aber trotzdem wenige Zentimeter zu lang war! Wie kommt das? Nun, irgendwer hatte wohl sein Kyogre nicht richtig im Griff, sprich: Es schüttete wie aus Eimern! Ein Teil der Warteschlange war überdacht, und wir waren natürlich die ersten, die unter freiem Himmel stehen mussten. Na, egal, wir sind ja nicht aus Zucker! Und glücklicherweise hörte es bald auf zu regnen, am Nachmittag herrschte strahlender Sonnenschein. Danke, Groudon! ^^


    Die Fans hinter uns zogen unsere Aufmerksamkeit auf sich, indem ein junger Mann ein von seiner Schwester selbst gemaltes Pokémon T-Shirt trug, das unter anderem auch ein Endivie zeigte - damit waren sie mir schon sympathisch! http://img.homepagemodules.de/grin.gif
    Als sich dann noch herausstellte, dass besagte Schwester Anime-Fan mit Leib und Seele ist, war eine gute Gesprächsbasis vorhanden, so dass wir den Rest des Tages zusammen verbrachten. Falls ihr diesen Bericht jetzt lest: Gruss an euch, und vielleicht sieht man sich ja mal wieder. http://img.homepagemodules.de/wink.gif


    Irgendwann wurde es dann 12 Uhr, und die Anmeldung wurde eröffnet. Wir bekamen ein Blatt Papier in die Hand, für das wir sechs Sticker an verschiedenen Stationen sammeln mussten. Auf der Rückseite fand sich ein kleines Quiz über Pokémon X & Y, und ich machte die neue Erfahrung, dass es durchaus Pokémon-Fragen gibt, die ich nicht auswendig beantworten kann. Könnte daran liegen, dass ich das Spiel noch nicht habe - wie auch, wenn's erst am 12. Oktober erscheint! Aber um Abhilfe zu schaffen, existierte der Info Cube, auf dem sich die richtigen Antworten recht leicht finden liessen. Und was das Spiel an sich betrifft, das konnten wir im Pokémon-Caravan anzocken. Obwohl wir Hunger hatten und eigentlich am liebsten in den Mäcces wollten, beschlossen wir, erst noch das Spiel einzuschieben, so lange der Grossteil der Fans noch in der Anmeldeschlange gefangen ist. Wir brauchten nur wenige Minuten, um in den Caravan rein zu kommen, und konnten dann unsere ersten Schritte in Kalos machen. Über die Story verrät die spielbare Demo eigentlich gar nichts, es lassen sich aber bereits einige Kämpfe erleben, inklusive Mega-Mewtu zum Abschluss. Wir sind uns einig: Vor allem optisch hat sich einiges getan in der Pokémon-Welt!


    Danach gingen wir aber endlich in den Mäcces, und dort bekamen wir auch unseren letzten Sticker, also war es nach dem Essen an der Zeit, uns unser Fan-Paket abzuholen, bestehend aus:


    * Pokémon Day Fan Card 2013
    * Pokémon Day T-Shirt 2013
    * 1 Set Pokémon-Figuren von Tomy mit zwei Einall-Pokémon
    * Filmplakat zum 15. Pokémon-Film
    * Probe-Booster des Sammelkartenspiels


    Apropos Pokémon-Figuren von Tomy: Die Firma war auch mit einem Stand vertreten, wo die angefütterten Fans noch weitere Figuren nachkaufen konnten, und Plüschis gab es auch. Durch uns nahm der Stand an diesem Tag aber kein Geld ein, und ein wenig sauer sind wir auch. Warum? Nun, es gibt Plüsch-Schlüsselanhänger mit Pikachu, Serpifeu, Floink oder Ottaro, uns interessierte aber nur das Floink, sonst nichts. Die Floinks waren aber offiziell ausverkauft. Tatsächlich waren aber noch zwei Floinks da. Die konnten sie uns aber angeblich nicht verkaufen, weil das die Ausstellungsstücke sind. Es käme möglicherweise im Lauf des Tages nochmal eine Lieferung, und dann bräuchten sie ja wieder Exemplare zum Ausstellen. Okay, aber was spricht dann dagegen, uns die Ausstellungsstücke zu verkaufen? Wenn die Nachlieferung kommt, kann man ja aus der neuen Lieferung wieder neue Ausstellungsstücke herausnehmen - und wenn keine neue Lieferung mehr kommt, braucht's eh keine Ausstellungsstücke mehr. Nun gut, wenn ihr keine 14 Euro einnehmen wollt, euer Problem! Wir kriegen die Floinks auch früher oder später mal auf Ebay. http://img.homepagemodules.de/zunge.gif


    Auf der Bühne war wieder volles Programm: Oli P. führte mit seinen Witzen durch den Tag, und wenn nicht gerade etwas anderes anstand, dann wurden Pokémon-Umrisse geraten, was mit Postern und Boosters belohnt wurde. Stündlich wurde ausserdem die Pokémon-Wirbelbox aktiviert. Dabei handelt es sich um einen durchsichtigen Kasten in der Grösse einer Telefonzelle. Drei ausgewählte Fans durften nacheinander die Wirbelbox betreten und mussten versuchen, die herumfliegenden Bälle zu fangen, was deutlich schwieriger ist, als es sich anhört. Einmal wurde auch ich ausgewählt, machte mich in der Box gründlich zum Panflam und konnte letzten Endes nur lächerliche zwei Bälle fangen, was trotzdem zum 2. Platz reichte - Glück gehabt! Belohnt wurde diese, ähem, "Meisterleistung" mit weiteren Tomy-Figuren.


    Am mittleren Nachmittag fand auf der Bühne ein Live-Bisacast statt, bei dem uns das Team ein wenig über die Geschichte der Pokémon erzählte, und danach gingen Flo und ich ein wenig abseits und nahmen eine Sonderfolge der Plinfa Island News auf (unsere Nachrichten-Comedy in "Pilze-Wunderland on air" auf www.kibo.fm). Danach gingen wir wieder in den Mäcces - nein, nicht um schon wieder was zu essen, sondern um ein bisschen Sammelkarten zu zocken. Mir war es drinnen aber etwas zu voll und die Wartezeit etwas zu langweilig, deshalb beschloss ich nach kurzer Zeit, dass wir lieber wieder rausgehen und ein paar Cosplayer interviewen. Zumindest war's so geplant! Draussen stellte ich dann aber fest, dass inzwischen wieder Programm auf der Bühne war, und ich malte mir aus, dass die Interviews ohne Kilians gutes Kamera-Mikrofon sicher nichts werden, deshalb sagte ich sie direkt wieder ab. Das wiederum wollte Flo nicht gefallen: Er fühlte sich jetzt von mir verapfelt, weil ich ihn mit den Interviews von den Sammelkarten weg gelockt hatte. Und jetzt doch keine Interviews? Hallo, geht's noch? Ich hab doch bestimmt nur Angst, gegen Flo zu verlieren, so muss es sein! Wir stritten uns also ein bisschen, schafften es aber irgendwie nicht, uns ernsthaft zu verkrachen - und 'ne halbe Stunde später war alles wieder vergessen! ^^


    Nun ja, und ich muss zugeben, dass die Interviews möglicherweise doch geklappt hätten. Ich hab nämlich später noch unsere neue Freundin (siehe Warteschlange) interviewt, damit wir wenigstens EIN Interview haben, und das ist doch ganz anhörbar geworden, trotz Krach auf der Bühne. Naja, trotzdem machen wir das nächste Woche in München nochmal richtig professionell, dann auch mit dem guten Mikro. http://img.homepagemodules.de/wink.gif (Also wer nach München kommt und seine Meinung über Pokémon der Welt kundtun will, einfach nach den zwei Spinnern mit Kamera Ausschau halten! ^^)


    Um 15:30 Uhr begann dann der alljährliche Cosplay-Wettbewerb. Wir selbst hatten uns wieder nicht verkleidet und waren folglich wieder nur Publikum. Wir durften aber feststellen, dass die Kostüme jedes Jahr origineller werden - uns beeindruckte vor allem ein Missingno, auf so eine Idee muss man überhaupt erstmal kommen! Ansonsten sagte uns vor allem ein Mega-Lucario zu, aber es gab auch ein sehr gelungenes Glurak. Wer letztes Endes gewonnen hat, haben wir nicht mitgekriegt, aber kultig war auch das Unratütox, dessen Kostüm lediglich aus einer Mülltüte bestand, und das Pikachu, das die Ehre hatte, von Oli P. persönlich die Schuhe gebunden zu bekommen.


    Danach passierte nicht mehr viel. Wir sammelten noch ein paar Miis per Street Pass und verbrachten so die Zeit bis zur Verlosung, wo wir natürlich wieder mal leer ausgingen. Aber gut, wir hatten sowieso nicht mit einem Hauptpreis gerechnet ...


    Gemeinsam mit vielen anderen Pokémon-Fans enterten wir den Bus Richtung Bahnhof, und unterwegs trug Flo noch einen Kampf gegen unseren neuen Kumpel aus, den er sogar gewonnen konnte. (Ich hatte am Nachmittag auch schon gegen ihn gekämpft und knapp verloren - Leute, jetzt lasst mich mal nicht alt aussehen! Das schiebe ich aber teilweise darauf, dass es ein Einzelkampf war, meine Teams sind Championship-bedingt auf Doppelkämpfe angelegt. Ja, ich weiss, eine erbärmliche Ausrede! http://img.homepagemodules.de/grin.gif)
    Am Hauptbahnhof trennten sich dann unsere Wege. Unser Zug hatte erstaunlicherweise nur 5 Minuten Verspätung. Mal sehen, wie's nächste Woche bei der Fahrt nach München aussieht! Bis dann! ^^



    Positiv:


    + Pokémon X & Y *vorfreu*
    + Zwei Gleichgesinnte getroffen
    + Kultig: Oli P. bindet Pikachu die Schuhe
    + Ich bekam eine Chance in der Wirbelbox


    Negativ:


    - Flo bekam keine Chance in der Wirbelbox
    - Keine Interviews
    - Keine Floink-Schlüsselanhänger


    Und wenn man die Frage auch als Negativ-Punkt sehen möchte: Wo sollen wir Shiny Giratina herkriegen? Zur Erläuterung: Die drei Events werden nacheinander verteilt: In Frankfurt wurde Shiny Dialga angeboten, in München kriegen wir Shiny Palkia, aber wo wir dann Shiny Giratina herkriegen sollen, weiss das Grypheldis. (Klar, die gibt's auch in jedem Game Stop, nur hab ich leider keinen vor der Haustür ...)