Beiträge von Rusalka

    Wer sich gestört fühlt, der könnte sich dann über die Einstellungen statt Ass-Trainer überall Pokémon-Ass anzeigen lassen.

    So weit mir bekannt, ist so eine Einstellung aktuell technisch nicht möglich.

    Mein Vorschlag dafür wäre einfach, dass wir alles streichen, was potenziell weird klingt,

    Dazu kurz: Sind grundsätzlich die neuen Begriffe ein Problem oder das aktuelle Rangsystem? Bei ersterem könnte durchaus nach Alternativen für die oben genannten Ränge gesucht werden.

    und das ganz generisch durch "hat X Orden" ersetzen, wodurch man ganz billig 8 Titel geschaffen hat. Sieht dann so aus, nur vllt mit 'nem Kanto-Orden statt dem Pokéball

    Die Wahl bestimmer Orden als Ranggrafiken kann den Wunsch nach Individualisierung nach anderen Regionen bringen und das ist, soweit mir bekannt, nicht ohne weiteres möglich. Die reine Anzeige über die Anzahl der Orden wäre eine Möglichkeit.

    Wenn man will, kann man auch die anderen personenbezogenen Titel durch Achievements ersetzen, also "bezwang den Vertania-Wald" oder "brachte Giovanni zu Fall" und so Späßchen.

    Damit das nicht untergeht im längeren Beitrag (und weil ich mit dem Rest nicht übereinstimme und keinen Like setzen möchte), möchte ich dann einfach mal diesen Vorschlag nochmal hervorheben, weil ich ihn interessant finde und mir vorstellen kann, dass man damit arbeiten könnte (nur eventuell wegen der Länge unpraktisch?).

    Das Problem daran wird voraussichtlich die Länge der Rangnamen sein, ja. Dementsprechend würde dieser Vorschlag eher wegfallen.

    Außerdem können Bezüge zu den aktuellsten Spielen schwierig sein, weil sie leichter durch das Erscheinen der nächsten Generation outdated werden können. (Ein Beispiel wäre der Strategiebereich mit seiner "Ultradimension".)

    Die Frage ist hier für mich, ob die Begriffe überhaupt outdated sein können. Anspielungen auf die ersten Pokémon-Spiele fallen im Grunde auch darunter, da sie eben nicht aktuell oder persistent sind.

    aber sowas wie "erste Arenaliga" oder "Pokémon-Autorität" klingt schon sehr hölzern (und ersteres sticht auch hervor, weil es keine Person beschreibt).

    Ich finde auch, dass eine Neutralisierung nicht durch eine Entmenschlichung geschehen sollte.

    Was die Liga angeht, klingt es tatsächlich nicht mehr ganz menschlich und weniger nach einem Rang als einem Ort oder einer Gruppierung.

    Der Gedanke dahinter ist der Lore der Galar-Region in Pokémon Schwert und Schild entnommen. An einem bestimmten Punkt werden dort die erste und zweite Liga der Arenaleiter und somit eine Abstufung der aktuellen Liga-Repräsentanten erwähnt wird. Um dem Werdegang in der Pokémon-Welt zu entsprechen, wurde diese beiden Ränge ausgewählt.

    aber wieso ist eigentlich der Titel Professor nicht vergeben?

    Grundsätzlich besteht hier dasselbe Problem wie beim Züchter und Beobachter, dass es sich dabei spezifisch um die männliche Variante des Wortes handelt. Daher wurde der Titel auch nicht vergeben.

    Hallo,


    es gibt Neuigkeiten zu den Mitgliedsrängen. Wir haben uns dazu nun längere Zeit beraten und mehrheitlich darauf geeinigt, auch die Ränge für Forenmitglieder möglichst neutral anzupassen. Da dieses Unterfangen nicht ganz so simpel vonstatten geht wie bei den Team- und Mitarbeitsrängen, wurde die Möglichkeit in Betracht gezogen, die bisherigen Ränge anzupassen, um dieses Ziel zu erreichen. Das Ergebnis und die zugehörigen Änderungen seht ihr nachfolgend:

    • Pokémon-Beobachter -> Pokémon-Neuling
    • Pokémon-Züchter -> Pokémon-Lehrling
    • Pokémon-Trainer -> Pokémon-Coach
    • Trainerhoffnung -> Champ in spé
    • Ass-Trainer -> Pokémon-Ass
    • Veteran -> Zweite Arenaliga
    • Arenaleiter -> Erste Arenaliga
    • Top-Vier-Mitglied
    • Kampfkoryphäe
    • Champion
    • Pokémon-Meister -> Pokémon-Autorität
    • Legende
    • GAME FREAK

    Die neuen Ränge sollen hier vor allem den Werdegang vom ersten Training mit Pokémon bis hin zum Champion und zur Legende behandeln. Beachtet dabei, dass einige Ränge durch die ohnehin gegebene Neutralität weiterhin erhalten bleiben. Sofern dieser Vorschlag Anklang findet, wird er in naher Zukunft umgesetzt.

    Ob da auch die Corona-Situation mitspielt?

    Davon ist auszugehen, besonders nachdem eine Verschiebung aus dem letzten Jahr damit begründet wurde. 2020 war für viele Entwickler-Teams nicht einfach und Witchcraft wird davon wohl ebenfalls betroffen gewesen sein, nachdem sie in Tokyo ansässig sind.

    Die eigentliche Frage ist an der Stelle ja, wodurch die Entwicklung zurückgehalten wird. Dass mitten in der Entwicklung die Spielengine angepasst wurde und im eigentlichen Releasejahr von einer Neustrukturierung der Entwicklungsumgebung die Rede war, lässt jedenfalls keine allzu guten Schlüsse zu. Hoffen wir mal, dass im kommenden Jahr wirklich mehr Informationen zu dem Projekt bekannt werden.

    Bin gespannt wo sich Pokemon in einem Jahr bei Unite befindet.

    Bis September werden nun höchstwahrscheinlich Bugfixes, Buffs und Nerfs im Vordergrund stehen und wenn die Mobilversionen starten, wird sich auch zeigen, ob das Spiel erfolgreich sein wird, um die weitere Unterstützung zu gewährleisten. Mit all zu vielen neuen Pokémon rechne ich persönlich noch nicht, aber ich bin gespannt, wie mit der weiteren Veröffentlichung umgegangen wird.


    Ab 30. Juli kann in einer neuen Event-Quest ein Amaterasu-Skin für Palamutes freigeschaltet werden. Natürlich nur echt mit Issun und blühenden Blumen.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hermi91 Die Spielesymbole löschst du ebenfalls über die Datenverwaltung. Dazu musst du den Punkt „Software löschen“ auswählen.

    Da hast du vollkommen Recht. Allerdings ist Sony deutlich mehr auf einen Erfolg der Playstation angewiesen, schließlich macht Gaming den Größten Anteil vom Firmanumsatz aus:

    Wobei man bei der von dir verlinkten Statistik dazu sagen muss, dass das Corona-Jahr ohnehin etwas außergewöhnlich war und Videospiele während dieser Zeit allgemein zugelegt haben. Zumal auch der Release einer neuen Konsole mit reinfällt und die Sparte dadurch sehr angezogen hat. Aber ich verstehe, worauf du hinaus möchtest. Ich meine mich zu erinnern, irgendjemand von Microsoft hätte sogar schon einmal bestätigt, dass die Xbox vor allem der Nachfrage geschuldet sei und nicht das größte Geschäft darstelle, aber das müsste ich selbst nochmal nachschlagen.

    Das ist natürlich ein Vorteil den andere Firmen (z.B. Sony) nicht haben.

    Dazu kurz: Sony hat allerdings nicht nur die Videospielsparte, sondern ist in vielen Multimediabereichen wie Elektrogeräten, Filmen und Musik ebenfalls vertreten. Dementsprechend sehe ich hier die Vergleichbarkeit mit Microsoft durchaus, wenn auch auf anderen Gebieten. Da Nintendo nur im Videospielsektor aktiv ist, müssen über kurz oder lang andere oder effizientere Lösungen geschaffen werden, um nicht irgendwie zurückzufallen. Die OLED-Switch scheint hier dementsprechend nicht der groß erwartete Wurf gewesen zu sein.

    Danke für euer Feedback! Da die Punktetabelle erwähnt wurde, möchte ich gern in die Runde fragen, ob noch mehr die Kritik und die damit verbundenen doppelten Nominierungen teilen. Falls ihr etwas auf der Zunge habt, gerne her damit.


    Impergator
    Die Kritik an der Punktetabelle kann ich durchaus nachvollziehen. In erster Linie wurde sie eingeführt, um längerfristige Motivation zu sichern und durch die Verbundenheit zu den Kategoriesiegern entsteht hier der Eindruck redundanter Nominierungen, die du erwähnt hast. Sofern weiteres Feedback dazu eintrifft, lassen sich sicherlich weitere Schritte für die Aktion in die Wege leiten.


    Gucky
    Eine Übersicht aller bisherigen Kategorien und ihre Sieger kann in diesem Post im ersten Spoiler eingesehen werden. Rundenbasierte Strategietitel sind nach den Echtzeit-Strategietiteln auf jeden Fall eine gute Option. Ich kann dir zumindest versichern, dass darauf geachtet würde, wirklich Strategie- und Taktiktitel zu nehmen und nicht einfach Rollenspiele, die rundenbasiert ablaufen.