Beiträge von Gray Ninja

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Sorry für die Verspätung.


    Die Dorfbewohner fanden Spuren von Gift am Körper von Imper Gator . Damit war der Fall klar: Er war es, der Primarene getötet hatte.

    Mandelev und Zorua~ jagten den Bösewicht bis an den Stadtrand, bis an den Abhang, bis Imper Gator die Klippe hinunterstürzte.

    Die beiden Verbliebenen jubelten erleichtert. Nun war das Dorf endlich frei und friedlich.

    Mandelev ging zurück ins Dorf um die Leichen zu beerdigen, während Zorua~ die Kampfspuren am Stadtrand beseitigte: Die Blutspuren und die Federn von Kramurx, die bei der Jagd verstreut worden waren.


    Als Zorua~ die letzte schwarze Feder an der Klippe aufhob, durchfuhr ihn ein stechender Schmerz.

    Der Schnabel von Mandelev bohrte sich in seinen Rücken.

    Zorua~ drehte sich um, wich einem erneuten Stich aus - und verlor den Boden unter den Füßen.

    Erst im freien Fall erkannte er, dass Bisasam wie Imper Gator von Natur aus Gift am Körper hatten.

    Aber nun war es zu spät. Die Mafia hatte das Dorf ausgelöscht.


    Glückwunsch an die Mafia aus Weltenbummler Johnson und Mandelev .

    Wie bereits befürchtet fanden die Dorfbewohner am nächsten Morgen die Leiche von Amaterasu , neben ihm das Lieblingsspielzeug eines jeden Primarene: ein Wasserball.

    "Nicht anfassen!", rief eins der Bisasam, als ein anderes den Ball untersuchen wollte. Da keine Wunden und keine anderen Gegenstände zu sehen waren, war wohl der Wasserball die Tatwaffe. Hatte man ihn vergiftet oder unter Strom gesetzt?

    Wie auch immer, sie wussten, dass dies ihre letzte Gelegenheit war, den Mörder zu finden.


    Primarene  Amaterasu ist tot. Damit beginnt der letzte Tag. Dieser geht bis morgen (Montag), 21:00.

    Da Arceus gerade erst vom Einkaufen kam, gab es an diesem Abend leider nicht so viel zu erzählen. Der Verdächtige hatte ohnehin schnell festgestanden: nachdem Yorkleff Olynien offenbar unschuldig gewesen war, musste Hunduster Weltenbummler Johnson wohl zur Mafia gehören und so bekam er ein schönes Geschenk: eine Tafel leckere Schokolade.


    Hunduster  Weltenbummler Johnson wurde gelyncht und Nacht 2 beginnt. Diese geht wieder bis morgen (Sonntag), 21:00, aber die Mafia kann sie verkürzen.

    Amaterasu saß unter dem Sternenhimmel und verfasste seinen letzten Willen.


    Er wusste, dass er auf der Todesliste der Mafia ganz oben stand.

    Er wusste, ohne einen Arzt im Dorf würde er diese Nacht nicht überleben.

    Er war kein guter Kämpfer, gegen den nächtlichen Angriff mehrerer Mafiosi würde er keine Chance haben.

    Nie wieder würde er einen Sonnenaufgang sehen. Dies war seine letzte Nacht.

    Also würde er das Beste daraus machen.


    Er blickte in den Himmel.

    Der Mond war nur eine kleine Sichel, so war es stockfinster im Dorf und beim klaren Himmel hatte er einen wunderbaren Blick auf die unzähligen Sterne. Wenigstens konnte er noch einmal etwas Schönes sehen.

    Würde er bald auch dort oben sein, oder würde er ins Nichts verschwinden? Er wusste es nicht.

    Wie auch immer, es war an der Zeit, dem Rest des Dorfs seine Gedanken zu hinterlassen, wer zur Mafia gehörte.

    Er schrieb, "Ich denke, wir haben gestern einen Unschuldigen getötet. Die Mafiosi sind Weltenbummler Johnson und--"


    Ein gequälter Schrei riss ihn aus seinen Gedanken.

    Ein Bisasam. Ein Bisasam wurde angegriffen!

    Aggressives Hundegebell. Hämisches Krächzen.


    Die ganze Nacht durchsuchte er das Dorf, doch es war zu dunkel.

    Erst bei Tagesanbruch fand er die von Bisswunden übersäte Leiche von Mangara .


    Bisasam Mangara ist tot und damit beginnt Tag 2. Dieser geht bis morgen (Samstag), 21:00.

    Nach einer hitzigen Diskussion fällte das Dorf schließlich kurz vor Sonnenuntergang eine Entscheidung.

    Es war Olynien, der zur Mafia gehören musste. Damit musste er sterben.

    Sie warfen einen Knochen in den Dorfbrunnen und das gierige Yorkleff sprang hinterher und ertrank.


    Damit stirbt Yorkleff Olynien und es beginnt Nacht 1. Diese geht bis morgen, 21:00, wobei die Mafia die Möglichkeit hat, die Nacht vorzeitig zu beenden.


    (Sorry für die kurze Lore, was macht ihr das so kurz vorm Ende xD)

    Quelle



    Die Morgensonne hüllte das Dorf Bisalingen in einen rötlichen Schein

    Eindlich brach der lang ersehnte Tag an:

    Die Ankunft des berühmten Primarene  Amaterasu .

    Die Erlösung von der Mafia, die das Dorf seit langem plagte?

    Amaterasu brachte über zwei Jahre Erfahrung im Umgang mit mafiösen Strukturen mit.

    Mit Sicherheit würde er das Dorf befreien können - so weit zumindest die Hoffnung der Bewohner.


    Die Sonne stand erst knapp über dem Horizont, die Luft war noch kühl, da hatten sich die Dorfbewohner bereits erwartungsvoll auf dem Dorfplatz versammelt.

    Langsam regte sich etwas in der Ferne, eine weiß-blaue Gestalt, die immer näher kam, und je näher sie kam, desto lauter wurde die Menge.

    "Oooh!" - "Aaah!" - "Er ist da!"

    "GRRRRRRWUFF!" - "KNURR!"

    Lautes Hundegebell riss die Dorfbewohner aus ihrer hoffnungsvollen Trance. Was war das für ein Lärm!?

    Der Krach kam aus einer Gasse neben dem Dorfplatz.

    Dort gingen die beiden Dorfhunde Yorkleff  Admin_Eagle und Yorkleff  Olynien mal wieder einander an die Kehle.

    Die Bisasam seufzten. Würden sich diese zwei je beruhigen? Immer beschuldigten sie einander, zur Mafia zu gehören.

    Immerhin war nun Amaterasu da und konnte ihren Streit hoffentlich schlichten.





    Regelwerk

    Es gilt das Standard-Regelwerk, sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen der Tag- und Nachtphasen erfolgt jeweils um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Nachtaktionen sind vor dieser Deadline abzugeben.


    Bitte beachtet, dass private Kommunikation außerhalb des Topics nur der Mafia gestattet ist und dass dieses Setting am Tag startet. Außerdem wird die erste Tagphase 48 Stunden dauern.


    Da es sich um ein neues Setup handelt, hier ein paar Hinweise zu den neuen Rollen, die beim Einstieg helfen könnten:


    Amaterasu ist Primarene Primarene.

    Admin_Eagle und Olynien sind Yorkleff Yorkleff. (Die Reihenfolge entspricht der der Anmeldung.)


    Tag 1 geht bis Donnerstag, den 13.02., 21:00 Uhr. Bei Fragen und Problemen könnt ihr euch gern an mich wenden.


    Bevor ihr hier postet, antwortet bitte auf eure Rollen-PNs, damit ich weiß, dass ihr eure Rollen kennt!


    klingt witzig. Ich habe nur kein plan wie das spiel geht und die verlinkung "standard regelwerk" funktioniert leider auch nicht, da ich angeblich nicht die rechte besitze die seite aufzurufen.

    Danke für den Hinweis, ich habe den Link korrigiert: Regelwerk


    Diese Runde ist recht simpel und sollte daher anfängerfreundlich sein.

    Eine Zusammenfassung des Spielablaufs speziell für diese Runde:

    • Fünf Leute gehören zum Dorf, zwei zur Mafia
    • Die beiden Mafiosi kennen sich und stehen in privatem Kontakt miteinander - ihr Ziel ist es, das Dorf auszulöschen
    • Die fünf Dörfler wollen die Mafia auslöschen, aber sie wissen nicht, wer zur Mafia gehört
    • Am Anfang der Runde wird ein Spieler Primarene bekanntgegeben, der sicher zum Dorf gehört
    • Dazu werden zwei andere Spieler bekanntgegeben, von denen einer Yorkleff zum Dorf und einer Hunduster zur Mafia gehört, aber die Dörfler wissen nicht, welcher der beiden der Mafioso ist
    • Alle sieben Spieler diskutieren zusammen und stimmen ab, welche eine Person sie lynchen (=aus dem Spiel nehmen) wollen
      • Die Dörfler wollen natürlich einen Mafioso lynchen
      • Die Mafiosi wollen eigentlich einen Dörfler lynchen, aber wenn sie das offen zugeben, dann weiß das Dorf, dass sie Mafiosi sind und lynchen sie (das Dorf hat ja die Mehrheit in der Abstimmung) -> sie müssen so tun, als wären sie normale, unschuldige Dörfler
    • Nach 48 Stunden wird der mit den meisten Stimmen dann aus dem Spiel genommen und es folgt eine sogenannte Nachtphase, in der niemand öffentlich schreiben darf (nur die beiden Mafiosi dürfen privat kommunizieren, wenn denn überhaupt noch beide im Spiel sind)
    • In der Nachtphase entscheidet die Mafia privat, welchen Dörfler sie töten (am besten einen, der sicher zum Dorf gehört, also Primarene oder, falls Hunduster gelyncht wurde, kommt auch Yorkleff in Frage)
    • Nach 24 Stunden wird dieser aus dem Spiel genommen (das wird öffentlich bekannt gegeben) und es beginnt eine Tagphase
    • In der Tagphase wird wieder abgestimmt, wer gelyncht wird, aber diesmal dauert sie (wie üblich) nur 24 Stunden
    • Dann ist wieder Nacht, usw, bis entweder das Dorf oder die Mafia komplett ausgelöscht ist oder dies nicht mehr verhindert werden kann

    Quelle



    Hallo und willkommen zu den neuen Standardrunden!


    Diesmal spielen wir Townlead-Training - ein kleines, kurzes Setup, das sich auf den Kern des Mafiaspiels fokussiert: die Mafia zu finden.

    Dabei werdet ihr am ersten Tag von einem sicheren Dörfler unterstützt, während sich zwei Hunde ein spannendes Duell liefern.



    Regelwerk

    Es gilt das Standard-Regelwerk, sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen der Tag- und Nachtphasen erfolgt jeweils um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Nachtaktionen sind vor dieser Deadline abzugeben.


    Bitte beachtet, dass private Kommunikation außerhalb des Topics nur der Mafia gestattet ist und dass dieses Setting am Tag startet. Außerdem wird die erste Tagphase 48 Stunden dauern.


    Da es sich um ein neues Setup handelt, hier ein paar Hinweise zu den neuen Rollen, die beim Einstieg helfen könnten:


    Die Anmeldung ist bis Montag, den 10.02., 19:00 Uhr geöffnet. Um 21:00 Uhr starten die Runden, welche von mir, Gray Ninja geleitet werden.

    Als Anmeldung reicht ein einfaches "in" in diesem Topic.


    Picollo Ich kann verstehen, dass das frustrierend ist, wenn man sich in einer Dreiergruppe ausgeschlossen fühlt. Ich sehe auch nicht, was du falsch gemacht haben solltest - sich schlecht zu fühlen ist ja nichts Böses (und in dieser Situation auch sehr menschlich, meiner Meinung nach.) Als er das angesprochen hat, was hast du dann gesagt? Gab es Streit? Wenn da irgendwas nicht richtig geklärt wurde, wäre es vermutlich sinnvoll, es ihm später noch einmal in aller Ruhe zu erklären, wie du die Situation empfunden hast.

    Ist seine Beziehung mit seiner Freundin neu? Es kann gut sein, dass sie in der Anfangsphase im frisch verliebten Zustand besonders aneinander kleben und sich das bald wieder normalisiert.

    Wurdest du mal auf Autismus/Asperger-Syndrom untersucht? Sarkasmus und Ironie nicht zu erkennen und wie ein Vulkanier zu wirken ist da relativ typisch. Autistische Menschen erleben soweit ich weiß die gleichen Emotionen wie andere Menschen, teils sogar noch stärker, aber können sie nicht so gut zeigen oder verstehen.

    Du wirkst auf mich jedenfalls ziemlich intelligent und ich hoffe du hältst dich nicht für "unmenschlich", "dumm" oder "komisch". Wenn man etwas anders ist als der Durchschnitt, kommt es leider vor, dass man so bezeichnet wird (mir wurde da auch schon so einiges an den Kopf geworfen.) Manche versuchen wohl auch, sich auf Kosten anderer besser zu fühlen, indem sie diese mit solchen Begriffen runtermachen. Das ist aber nicht gerechtfertigt, sondern gemein. Eigentlich ist es ja innerhalb der sehr vielseitigen Menschheit ziemlich normal, nicht ganz durchschnittlich zu sein.


    Als Townleader beschließe ich, dass heute Weltenbummler Johnson gelyncht wird. Weitere Informationen würden nur der Mafia helfen. Bitte sheepen.


    Lynche Weltenbummler Johnson