Beiträge von *LugiA~FaN*

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich hab's! Der lustige Kauz ist aus dem Manga und Anime Mahou Sensei Negima! :D Ist übrigens kein Wiesel, sondern ein Hermelin. Wird nur für eins gehalten ;) Richtig heist er glaube ich Albert Camomille. Aber wird meist nur als "Camo-Kun" bezeichnet, wenn ich mich nicht irre..

    Ich nenne mich nie so, wie ich wirklich heiße.
    Bei PMD2SE sieht's so aus:
    Ich = Dean
    Partner = Justin


    Jauh, das sind zwei nette amerikanische Namen, die hören sich einfach immer am besten an.^^ Sollte ich mal Kinder haben, bekommen die auch amerikanische Vornamen :P


    Team = ShadoW


    Team ShadoW, find ich ziemlich unspektakulär und einfallslos, lal. Aber hört sich eben gut an und mehr brauch ich sowieso nicht.

    Allgemein muss ich sagen, dass mich dieser Busch innerhalb der Hauptgeschichte nicht nervt. Er gehört zum Spiel und daran kann man nichts ändern. Außerdem, wenn man sich über den Busch aufregt, muss man sich auch genauso über Zertrümmer-Steine und den anderen VM-Mist aufregen. Während der Hauptgeschichte ist er einfach eine ganz normale Wegversperrung, die ein Spiel eben braucht, bei dem man nicht gleich auf Anhieb überall hinkann. Viel nerviger finde ich es zum Beispiel, wenn man sich bei GTA ein Kampfjet cheatet, über das nächste Gebiet fliegt und direkt vier Sterne beim Fandungslevel hat.


    Jedoch stört der Zerschneiderbusch nach Abschluss der Hauptstory wirklich stark. Wenn man mal auf Pokedex-Tour ist und man in Gebiete gehen muss um Pokemon zu fangen an die man nicht mit 'Fliegen' kommen kann (lol), nervt es wirklich, dass man immer ein schwaches Pokémon mitnehmen muss, besonders, weil ich nie Lust habe hinterher mein anderes Pokémon wieder zuholen..

    Gruppe 1: Shizuh - Ist eigentlich Dauerchatuser und immer nett und cool drauf
    Gruppe 2: Clocktimer - Die anderen kenn ich eigentlich nicht wirklich und Clocktimer trifft man eben oft im Chat an :/
    Gruppe 3: ɃǎƝǎƝȅ - Schreibt sehr gute Beiträge, die weiterhelfen
    Gruppe 4: Leviator - Aktiv und hilfsbereit, außerdem schon lange im BB dabei
    Gruppe 5: / - Konnte mich nicht entscheiden
    Gruppe 6: Jezryk - Auch immer im Chat anzutreffen und immer recht lustig drauf
    Gruppe 7: MEIN HASS IST UNENDLICH- ER IST EINFACH NUR LOLz UND BEI IHM KOMMT EINFACH IMMER DER CAPSER DURCH xD ACHSO, UND ER HASST ALLE LEBEWESEN ^^
    Gruppe 8: ADRiiX - Er hätte es echt verdient, denn er ist wirklich IMMER hilfsbereit
    Gruppe 9: / - kenn ich nicht wirklich.. :D
    Gruppe 10: Dunkles Lugia - Schreibt stehts gute Beiträge und ist schon lange hier im BB (toller Rang)

    Da hast du Recht, aber trotzdem, warum gilt eigentlich immer diese allgemeine Frauenbevorzugung? Okay, man könnte meinen, dass die Männer jetzt alles zurück bezahlt bekommen, was sie bis zum späten Mittelalter den Frauen an Verhalten entgegen brachten, aber was solln zum Beispiel immer diese Sätze in Filmen wie "Frauen und Kinder zuerst"? Was soll denn daran besser sein, wenn Frauen überleben und die Männer nicht? Genauso würde ich das auch andersrum meinen, aber wenn Männer UND Frauen überleben würden, ergebe das doch viel mehr Sinn, denn irgendwie muss man sich ja auch Fortpflanzen. :/


    Hm eigentlich machen wir hier doch gerade nur einen Übergang, während wir darauf warten, dass Bananaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa was Neues schreibt, oder? ;D

    Jo, lassen wir jetzt nen 6 jährigen Bioshock 2 um 00.00Uhr spielen.

    Lolz? Ein 6-jähriger wäre wohl kaum in der Lage, sich BioShock in irgendeiner Weise zu besorgen, beziehungsweise es zu spielen, also war diese Aussage mal wieder Schwachsinn, außerdem versteh ich das mit dem 00:00 Uhr nicht so ganz..


    Und zu deiner Frage was dieser Thread soll... Ich will darauf aufmerksam machen
    das Kinder die unter 18 sind so ein spiel nicht kaufen sollten ! Auch wenn ihr meint es ist ein
    Top spiel ist es im Endeffekt Grausam ! Das spiel hat halt für einige Spieler eine negative Auswirkung.
    Und jeder von denen ist zu 99% unter 18!
    sogar Amazon will sowas verhindern, indem er die Preise der spiele mit einem Usk über 18, 5 euro teurer macht.

    Schön und gut, aber warum siehst du dich dazu gezwungen, diese "Ordnung" einzuführen, jedenfalls kommts mir so vor. Du hättest diesen Thread nämlich ganz unpateiisch als Diskussionstopic öffnen können, stattdessen stellst du gleich dar, dass es im Prinzip grausam und "unmenschlich" ist, wenn man solche Spiele spielt, bzw Spaß dabei hat.


    Leute die wissen, dass sie solche Spiele nicht verkraften, wobei sowas in der heutigen Zeit soweiso selten vorkommt, weil wir Menschen im Prinzip "abgehärtet" sind, brauchen solche Spiele doch garnicht erst zuspielen. Außerdem hätte ich sehr gerne ein Beispiel zu deiner Aussage, dass 99% der 5% die möglicherweise psychische Schäden davongetragen haben, lolz, unter 18 waren. Bzw, dass überhaupt welche psychische Schäden erlitten haben. Und um eins klar zustellen: Es kotzt mich echt an, dass immer behauptet wird, dass Amokläufer Nachahmer von Shootergames oder Ähnlichem sind! Ich sehe das nämlich so: Amokläufer, sind psychisch gestörte Menschen, die private Probleme haben, wahrscheinlich ihr lebenlang in der Schule gehänselt wurden und solche Spiele einfach nur zur Abreagierung zocken und dann irgendwann den Entschluss fassen, sich das Leben zunehmen und dabei noch die halbe Schule mitzureisen. "Soetwas" finde ich grausam, wenn "soetwas" im "echten Leben" passiert, im "Real-Life" (!). Dazu hab ich übrigens noch einen guten Spruch: Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass 37 % der Amokläufer Shootergames gespielt haben, 26% haben "mein erster Ponyhof" gespielt und 99% aßen Brot...


    @Roach: Genau, immer auf uns arme Männer :(

    Wenn ihr mich fragt, ist diese ganze "Wir müssen solche Spiele verbieten um die Kinder nicht zu verziehen" Sache totaler Mist. Ich bin 14 und ich spiele das Spiel selbst, genauso wie ich Black Ops spiele. Und ich bin sicherlich keiner, der sich den ganzen Tag in seinem Zimmer einsperrt, die Schalusien schließt und Menschenblut trinkt, lol. Meine Noten sind übrigens auch gut, mal abgesehen davon. Zu der Szene:
    Man bekommt am Anfang der Mission die Frage gestellt, ob man sie überspringen möchte, da sie auf manche Personen anstößig wirken könnte. Imo Schwachsinn. Aber nicht aus dem Grund, dass ich sagen wöllte, das Leute auf die das anstößig wirkt, Waschlappen sind, nein, sondern weil sowieso jeder auf akzeptieren drückt und die Mission anschaut. Und wie einige über mir, hab auch ich vorm Fernseher gesessen, mir den Anfang angeguckt und mir einfach nur mit einem Achselzucken "lolz" gedacht. Ich kann Leute nicht verstehen, die solche Themen aufmachen. Mag ja guter Diskussionsstoff sein, aber was wollen Leute damit ausdrücken? Das sie die Kämpfer der Gerechtigkeit in der Videospielwelt sind? Keine Angst, das übernimmt die USK schon, lal. Jeder darf doch selbst entscheiden, was er gut, schlecht, anstößig, eckeleregent, oder gar grauenhaft findet. Das ist meine Meinung dazu. Btw, der vor-vor-letzte Satz war nicht böse an den Threadersteller gemeint. :cookie:

    Ok, also Wutanfall statt Durchbruch, notiert. ^^Ja Flammensturm war verschrieben xD. Flammenwurf ist doch aber speziell oder?
    Achso, und bei Fokusgurt ist das immer so ne Sache, manchmal sterb ich trotzdem, auch wenn ich noch volle KP habe, wie funktioniert der genau? Kann es vllt sein, dass man nur überlebt, wenn der Angriff physisch ist, oder mit was hängt das zusammen?

    Wo ihr Recht habt, habt ihr Recht, auch wenn mir das wieder ein bisschen Arbeit macht, werde ich die Movesets in die Richtung ändern, bin eben noch ziemlich neu im CP-Geschäfft.^^ Also dann auf frohes Gelingen und 3 Tage Pokémon zocken!
    Also ich mach dann Brutalanda jetzt so:


    @Kiroyabeere
    Solo
    252Ang/252Init/4KP
    ~Wutanfall/Drachenklaue
    ~Erdbeben
    ~DD
    ~Flammensturm/Durchbruch


    Knirscher fällt ja weg, weil ich Starmie jetzt mit Psychokinese spiele. Feuer wäre doch eigentlich nur gegen Eis und Grass, aber da hab ich ja jetzt Meta und Starmie mit Eisstrahl und ich bräuchte noch was gegen Chaneira, Bliss, Ursaring, Laxo.. (seh ich oft im Duellturm), daher eher Durchbruch. Sorry übrigens, falls ich hier den ganzen Verkehr aufhalte, aber ich frag lieber einmal zu viel, als zu wenig ;)

    Danke,
    Jow, mit Slotverschwendung bei Starmie stimmt schon, ist halt so, dass ich mich langsam auch ans CP randrauen möchte und keine Lust hatte soviel Arbeit zu investieren um da mehrere zu züchten/trainieren (also soll auch mal meine OU Spinner werden, führs Verständnis xD). Bleibt sich ja jetzt soweiso egal ob ich jetzt nochmal Starmie mache oder Ggar, weil die Arbeit hab ich sowieso ^^ Meta mach ich mir auch, natürlich Agilität. In der Kampfzone bringt das als Starter ja recht wenig, da es ja auch keine Steinchen legen muss, weil die COMs eh kaum switchen, oder?Achso, und warum soll ich Brutalanda nicht als Scarfer spielen, sondern mit Kiroya und DD? Wutanfall kommt bei mir nicht über Drachenklaue, ist einfach so ^^ Gut, ansonsten Danke!

    Welches Pokémon kann ich noch in mein Kampfturm-Team (Brutalanda ->Scarfer, Starmie ->Spinner) nehmen, benutze nämlich atm nur mein "Nicht-CP"- Glurak, wegen der Eisweak von Brutalanda. Hatte da vllt an einen anständigen Starter gedacht.. MGross vllt? Pls Tipps, und am besten noch Moves.


    Hier mal Movesets meiner zwei Kampfturmpokis, damit ihr gucken könnt was die noch an Recover brauchen:


    Mence
    @Wahlband
    Solo
    252Ang/252Init/4KP
    ~Knirscher
    ~Drachenklaue STAB
    ~Erdbeben
    ~Durchbruch


    Starmie
    @Leben-Orb
    Leider falsches Wesen.. Pfiffig oder so
    252SpAng/252Init/4KP
    ~Turbodreher
    ~Eisstrahl
    ~Donnerblitz
    ~Surfer STAB


    Danke schonmal im Vorraus. :thumbsup:
    ~Lugia

    Bei mir spielt eigentlich eher das Erscheinungsbild eine Rolle, damit ist aber nicht unbedingt der Schönheitsgrad oder die "Süßheit" gemeint. Bei mir geht es eher darum, dass ein Pokémon ein mysteriöses und majestätisches Auftreten hat, deswegen ist zum Beispiel auch Lugia eines meiner lieblings Pokémons. Außerdem sind eigentlich immer nur Drachen und Pokémons mit Drachenzügen in meinem Team, denn sie vertrehten eigentlich diese beiden Kriterien, wie zum beispiel Brutalanda oder Knackrack. Während zum Beispiel Dragonir noch recht majestätisch rüberkommt, wirkt Dragoran (also die Weiterentwicklung) eher trollif und verspielt. ^^

    Legendäre Pokémons müssen nicht unbedingt stark sein. Wie ich finde, sollten sie einfach nur eine spezielle Eigenart haben, wie zum Beispiel Mew. Ich mag es besonders gern, da es einfach einen herausstechenderen Charakter als normale Pokémons hat und besonders niedlich aussieht. Wie man weis, ist Mew ja nicht gerade das stärkste legendäre Pokémon, aber trotzdem eins der beliebtesten, wobei die Tatsache, dass es äußerst selten ist, wahrscheinlich auch nicht gerade unwichtig ist. Das genaue Gegenteil empfinde ich bei den bisher bekannten Legis aus Schwarz/Weiß, denn die sehen einfach uninteressant und sinnlos aus. Selbst wenn sie stark sein sollten, würde das meine Einstellung gegenüber ihnen nicht ändern. Die Stärke eines legendären Pokémons ist also kein ausschlaggebendes Kriterium für dessen Popularität.


    ~Lugia

    @oben:
    Ninjatom hat wegen seiner Fähigkeit nur 1KP. Wenn man es richtig einsetzt, kann man sehrwohl damit kämpfen, da Nur sehr effektive Attacken Schaden anrichten. Im strategischen Gameplay hat aber eigentlich jeder Spieler einen passenden Counter im Team, z.B. ein Brutalanda mit Knirscher (Knirscher -> UNL. --> Geist = sehr effektiv).

    Nettes Thema, geb ich doch mal meinen Senf dazu.
    Annerkennung, was ist das überhaupt. Meint dieses Wort nicht, dass man akzeptiert und beherzt, was eine Person macht?
    Und genau das wird in unserer Zeit einfach nicht mehr großartig getan. Mitmenschen werden immer weniger gewürdigt, oft geht es sogar soweit, das Personen für etwas, dass sie sich verdient haben, gehänselt werden und das aus einem einzigen, sinnlosen Grund: Neid.
    Was kann 'Hans-Fritz' dafür, dass seine Großmutter gestorben ist und er dreitausend Euro geerbt hat? Was kann 'Peterchen' dafür, dass er seinen Kumpel immer bei Dragonball abzieht, obwohl der schon viel länger spielt (Ja, dummes Beispiel ^^) ? Die Antwort ist: Nichts. Ich bemerke solche Situationen sooft an meiner Schule, dass es schon fast erschreckend wirkt. Anstatt, dass man 'Hans-Fritz' mit ein wenig Beileid gegenüber tritt und ihm die dreitausend Euro als Trost gönnt, wird ihm noch vorgehalten, er hätte das Geld nicht mehr als alle Anderen verdient. Mit der Dankbarkeit ist es das Gleiche: Wie oft dankt man einem Mitschüler denn, dass er einen im letzten Moment die Hausaufgaben abschreiben lässt? Sehr selten, da solche Gefallen mitlerweile von uns jüngeren als allgemein angesehen werden. Und wenn sich solche Sachen nicht ändern, werden wir irgendwann in einem assozialistischen Loch leben, wo sich keiner mehr annerkennt bzw. dankt. Ich frage mich, was so schwer daran ist, jemanden beim Vorbeigehen mit einem "guten Tag" zu Grüßen, oder jemandem zusagen, "hey, das hast du dir echt verdient", ?


    Hübsches Thema, hier kann man bestimmt gut disskutieren, ich hoffe die Mods lassen's offen. :)
    ~LuGiA

    Als erstes startest du deinen DS mit SoulSilver/HeartGold im DS-Slot und eine der GBA-Editionen im GBA-Slot. Als nächstes startest du SS/HG. Jetzt müsste im Startmenü eine Schaltfläche erscheinen, die sowas ähnliches wie "Pokémons von [Edition] empfangen" enthällt. Diese wählst du dann aus und entscheidest dich für sechs deiner Pokis. Die gewählten Pokémons werden dann auf SS/HG übertragen und da kannst du dann in den Park der Freunde gehen und den netten Mann am Schalter ansprechen, dieser wird dich dann fragen, ob du an der Fangshow teilnehmen willst, bestätige dies mit 'ja' und der Rest erklärt sich von allein.

    Pokemon ist mir nicht perinlich, aber ich würde mich wiederum auch nicht besonders wohlfühlen, wenn meine ganze Schule davon wissen würde. Ich spiele Pokemon, seit ich sechs bin und das sind jetzt schon stolze acht Jahre. Sollte irgendeiner meinen, dass Pokemon verdammt kindisch sei, tut dieser Jemand mir mächtig leid, denn Pokemon ist alles Andere als kindisch. Ich möchte da nur an das CP erinnern. Es werden genauso strategische Battles und Wettkämpfe ausgetragen wie bei jeglichen Sportarten auch. Außerdem tut sich auch so manch 20-jähriger schwer mit dem "taktischen Pokémonspielen".

    Das Telefon kann einem wirklich tierisch auf die Nerven gehen. Ich wüsste nichts von einem gesetzt, das da lautet: Bodo muss mich anrufen, wenn er ein Rattfratz gefangen hat. bei solchen Features frag ich mich tatsächlich manchmal für wie verblödet Nintendo uns hällt. Natürlich, man könnte jetzt Argumentieren, dass die Spiele ohne Altersbeschränkung sind, das Gegenargument wäre dann jedoch, dass ich noch nie einen Zweijährigen gesehen habe, der Lesen kann und das muss man nunmal bei Pokémon, oder etwa nicht?
    Jetzt mal abgesehen von den ein, zwei nützlichen Infos, die das Telefon mal bringt (Eich, Lind, Mutter...) ist es extrem sinnlos und versaut einem echt manchmal die Laune. Zum Beispiel habe ich letztens im Kampfturm nach dem 34. Kampf verloren und dann klingelt das Telefon, das mir sagt: "Boa, ich habe letztens ein echt heftiges Bidiza gesehen, unterschätze niemals ein Pokémon, nur weil du es schon kennst!"
    Mal davon abgesehen, dass Bidiza immer grottig bleiben wird, dachte ich mir in dem Moment wirklich nur:
    "Maik - Halt einfach dein maul, jah?"
    Also, das Telefon in Pokémon (reimt sich, lol) ist dann wohl doch eher eine Fehlproduktion.


    ~LuGiA