Beiträge von Winter's child

    Ich ignoriere erst mal gekonnt AbSoLutes Beitrag. Auch wenn er nicht ganz unrecht hat und stürze mich auf das Thema.
    Ich „befasse“ mich mit diesem Thema jetzt schon seit ich 13 bin…oder 12.
    Bei mir hat es allerdings nicht mit Shounen-Ai angefangen, sondern mit Yaoi.
    Habe damals mal durch Zufall ein paar Fanfics gelesen über meine Lieblingsserie, in denen es auch zu solchen Handlungen kam zwischen zwei Charakteren.
    War natürlich erst einmal sehr verstört darüber, da mir dies zu gefielen schien.
    Nach dieser Phase bin ich einfach nicht mehr davon los gekommen, kaufe mir inzwischen auch gelegentlich mal Mangas.
    Wenn man denn mal ein paar gute findet, es ist eine Schande das so viele gute Mangas nicht ins Deutsche übersetzt werden…Und ich mir keinen Japanisch Kurs leisten kann. xD
    Aber wer suchte der findet…Denn ich habe wirklich keine Lust Mangas zu lesen deren Story nur ein paar Seiten lang ist und es dann gleich zur Sache geht, oder deren Story einfach nur sinn frei und bescheuert ist.
    Denn ich denke es geht hauptsächlich um die Liebe an sich und das zu einander finden.
    Wobei ich ja eine große Schwäche für Dramen habe, wo die Liebe zum Beispiel großen Umständen durchläuft oder ähnlichem. Auch sehr schön zusehen am Setting, „sie sind ja eigentlich Rivalen“
    Zum Thema Uke und Seme, ich bin dem nicht ganz abgeneigt. Durch solche Unterschiede kann eine Story schon spannender gestaltet werden.
    Aber alles hat seine Grenzen und sollte in einem gewissen Rahmen gehalten werden…
    Ich bin mir sicher es gibt schon welche die darauf stehen, wenn sich Männer wie Sklaven verhalten, die alles tun was man ihnen sagt, sich unterwerfen und ständig heulen.
    Aber mein Fall ist das ganz sicher nicht, da dies auch zu unrealistisch ist für meinen Geschmack.

    Obwohl ich ja persönlich Katzen eigentlich überhaupt nicht leiden kann, hat mir der Film dennoch sehr gut gefallen.
    Die Story war in der Tat etwas mager, aber dennoch ich finde es mal schön einen Film zu sehen in dem nicht gleich die halbe Welt untergeht.
    Zudem fand ich nicht nur die kleinen Romanzen zwischen Haru und dem Baron ganz süß. (Haha, das ich mal Katzen niedlich finde...)

    Name: Amy-Mary Gallagher
    Alter: 18
    Herkunft: Dublin, Irland
    Bild: http://i262.photobucket.com/al…89_pic2650_1229828384.jpg
    Charakter: Amy ist eine eher zurückhaltende Person, sie zieht sich gerne in ihre Gedankenwelt zurück und bekommt deshalb auch manchmal nicht sehr viel von ihrer Außenwelt mit.
    Auch auf ihre Geselligkeit drückt sich dies aus, sie war schon immer lieber alleine als unter vielen Menschen.
    Sie vertraut so schnell niemandem und sieht demjenigem immer mit einer gewissen Skepsis.
    Jedoch ist sie in ihrem inneren eine sehr mitfühlende Person, denn wenn sie einmal jemandem ins Herz geschlossen hat, ist sie treu und geht für ihn auch durchs Feuer.
    Trotz ihrer stillen persönlichkeit brodelt es gewaltig unter ihrer Oberfläche, denn wehe dem der ihr auf den Schlips tritt! Sie wird sehr schnell wütend und kann sie sich dann auch so schnell nicht wieder abregen, dabei wird sie nicht selten etwas laut.
    Ihre etwas dunklere Weltanschaung hat ihr zudem eine gesunde Portion Sarkasmus und Schwarzen Humors eingebracht.


    Biographie:
    Ihre Mutter stammte ursprünglich aus Schottland, jedoch lernte sie auf einer längeren Reise in Irland Amys Vater kennen den sie später heiratete und so nach Dublin mit ihm zog.
    Ein paar Jahre nach der Hochzeit brachte sie dann Amy zur Welt.
    Amys Eltern waren im Grunde sehr fürsorgliche Eltern, sie waren nicht wirklich reich versuchten aber Amy alles zu ermöglichen.
    Amy selbst war ein glückliches Kind, jedoch änderte sich ihre unbeschwehrte Kindheit nachdem ihre Mutter sich nach einem Unfall der ihr fast das Leben kostete, im Rollstuhl wieder fand.
    Unglücklicherweise war es nämlich Amy die bei diesem Autounfall dabei war und auch anschauen musste wie ihre schwer verletze Mutter ins Krankenhaus gebracht wurde.
    Ihre Mutter war immer eine froh Natur gewesen, hatte mit Amy viel zeit verbracht. Sie war ein großes Vorbild für ihre Tochter gewesen.
    Jedoch war sie nach dem Unfall sehr häufig niedegeschlagen, was natürlich auch Amy zu schaffen machte da sie ihre Mutter noch nie so gesehen hatte und dies auch nicht wollte.
    Da ihr Vater fast den ganzenTtag arbeiten musste um die Familie zu ernähren, wurde Amy mit der Zeit etwas einsam aber mit diesem Fakt fand sie sich schnell ab.
    Sie verbrachte Stunden damit an ihrem Klavier zu spielen oder am Strand zu sitzen. Menschen waren ihr zu wieder geworden.
    Schulisch war Amy eine gute Schülerin, und konnte ihren Abschluss mit fast nur zweiern erreichen. Später fing sie an Musik zu studieren.


    Wappen: Wappen der Treue (Bild kommt noch, ich habe im Moment leider keines.)
    Farbe des Digivice: Dunkelblau-Schwarz
    Charakterfarbe: #000066
    Digimon 1:
    Labramon
    http://i262.photobucket.com/al…/Shadowdog01/Labramon.jpg
    Digitation: Paomon, Xiaomon, Labramon, Dobermon, Cerberumon, Anubimon
    Charakter: Labramon ist eine sehr aufgeweckte Persönlichkeit, sie muss immer ständig alles erkunden und kann kaum still halten.
    Sie lockt Amy aus der Reserve und lässt ihre liebenswürdige Seite zum vorschein kommen.
    Sie ist sozusagen das genaue Gegenstück zu Amy, aber genau wegen dieser unterschiedlichkeit verstehen sich beide so gut.
    Zudem würde Labramon wirklich alles für Amy tun und ist immer für einen Kampf bereit.



    Digimon 2:
    Kudamon
    http://i262.photobucket.com/al…/Shadowdog01/Kudamon3.jpg
    Digitation: Pafumon, Kyaromon, Kudamon, Reppamon, Tyilinmon, Sleipmon
    Chrakter: Kudamon ist ein eher stilles Wesen, sie weis wann sie zu reden hat und wann nicht.
    Sie liegt gerne herum und beobachtet das Weltgeschehen, zudem ist sie sehr schlau.
    Auf Kämpfe lässt sie sich nicht so schnell ein, aber wenn dann kann sie ein richtiges Monster werden und schlägt richtig zu.
    Im grunde kommt man gut mit ihr aus, sie ist loyal und freundlich. Jedoch macht sie gerne mal auch ihre spässchen mit anderen.

    Hallo erstmal...Ich hab da so ein kleines problemchen.
    Ich habe mir gerade den 5. Orden geangelt und muss ja jetzt zu dieser Jasmin in den Leutchtturm und mit der reden.
    Das Problem jetzt ist, das ich einfach nicht an die rankomme! Ich habe echt alles versucht, aber diese Tür da oben geht einfach nicht auf.
    Ich habe wirklich mit allen möglichen Leuten geredet, hab tausend mal A an allen Stellen gedrückt vor der Tür aber es klappt nicht.
    Hab ich irgendwas vergessen oder so?

    Name: Samantha Ravenhearst


    Spitzname: Sammy


    Geschlecht: Weiblich


    Alter: 16


    Aussehen: http://i262.photobucket.com/al…1190540788_eAnimeGirl.jpg


    Eigenschaften:
    Samantha ist ein sehr stilles Mädchen, sie zieht sich oft in ihre Gedankenwelt zurück.
    MIt Menschen kommt sie nicht immer so gut zurecht, aber dafür liebt sie ihre Pokémon umso mehr.
    Aber das hindert sich nicht daran oft zu anderen etwas frech zu sein und auch einmal sehr laut zu sein.
    Einer ihrer größten schächen ist das sie sehr schnell gereizt ist und wenn sie etwas möchte, es auch sofort haben will und nicht gerne wartet.


    Beschreibung/Geschichte:
    Samantha wuchs in einer Familie von Fiffyen Züchtern auf, daher lernte sie auch schon früh mit dieser speziellen Pokémon Rasse umzugehen und sie zu richtig pflegen.
    Mit anderen Menschen hatte sie nie viel zu tun, ihre Eltern hatten auch immer viel zu tun, daher war sie meistens mit den Pokémon alleine, aber das war ihr auch Recht, da sie sich unter ihrn Pokémon viel wohler fühlte.
    Bald schon entwickelte sich schwache Fähigkeiten sie auch ohne gesprochenes Wort mit ihren Lieblingen zu verstehen.
    Aber nichts desto trotz wollte sie nie eine Züchterin wie ihre Eltern werden, deshalb verlies sie mit 10 ihr Elternhaus und machte sich mit ihrem Lieblings Fiffyen Shadow auf ihre Reise.


    Pokémon:
    Fiffyen/Männlich/Shadow
    Biss, Tackle, Sandwirbel, Jauler


    Glumanda/Männlich/Spencer
    Kratzer, Heuler, Glut, Rauchwolke


    Dratini/Weiblich/Violett
    Wickel, Donnerwelle, Windhose, Drachenwut


    Spezialisierung:
    Mentalist/in

    1. Habt ihr Haustiere?
    Ja, wir haben einen Hund. Ein Mischling, Westerwälder Hütehund und Dachsbracke um genau zu sein.


    2. Seit wann habt ihr sie?
    Ich glaube wir haben ihn jetzt seit 5 oder 6 Jahren.


    3. Namen/Art/Charakter des Haustiers?
    Mein kleiner süsser heist Silas, er ist eigentlich ziemlich ruhig, bellt nur selten aber beim spazieren gehen ist er sehr aktiv.
    Er spielt gerne, aber Spiele wie: Ball holen oder Stöckchen werfen werden für ihn aus irgendeinem Grund schnell langweilig.
    Er ist auch leider ist er total verfressen, sobald jemand was zu Essen hat ist er immer an seiner Seite. ^^''
    Aber was solls, ich mag ihn so wie er ist.




    4. Foto?


    http://i262.photobucket.com/al…/Shadowdog01/DSC00584.jpg

    Ich liebe Winter und Herbst!!
    Das Wetter ist einfach perfekt, es ist schön Kalt und das "schlechte Wetter" macht mich irgendwie glücklicher, ausserdem regt solches Wetter meine kreativität an und man kann gut nachdenken. ^^  
    Mit Sommer, sonnenschein und 30 Grad kann ich nicht viel anfangen, das macht mich zudem auch aggresiv da ich sehr hitze empfindlich bin.

    Ich bin da einer Meinung mit King Impoleon. ^^


    Ich mag die Nacht sehr, ich nutze sie auch gerne zum nachdenken und da ich auch Romane schreibe so mache ich das meistens auch sehr spät abends da ich da einfach die besten Ideen habe.
    Ich finde die Nacht hat was beruhigendes und schönes, ich schaue gerne mir im Garten den Sternenhimmel an oder schau einfach nur aus dem Fenster.
    Die Dunkelheit lässt einem, finde ich zumindest, auch mehr freiraum für eigene Gedanken und Ideen. Man wird nicht ständig mit der Realität konfrontiert und man sieht auch alles mit anderen Augen. (Was so ein bisschen Licht alles bewirken kann...)

    Ich lese sehr gerne Thriller und Krimis.
    Ich stehe halt einfach auf "Mord und Totschlag" könnte man so sagen. :'D
    Denn sobald ein paar Leichen(teile), Blut oder ähnliches drin vorkommt kann man von ausgehend das ich es gelesen habe. x )
    Aber bei Krimis muss ich auch wieder aufpassen was ich sage, denn es gibt viele die mir überhaupt nicht gefallen wollen.
    So lese ich zum Beispiel keine wo schon drausfsteht: Hermann Heinz ermittelt wieder. Oder so ähnlich. Es muss halt schon spannend sein und nicht der Strikten aufreihung enstprechen: Mord, Komissar kommt, Aufklärung, Mörder gefasst, am besten auch etwas was mit psychologie zu tun hat. Fällt dann wohl eher in die Kategorie Psycho Thriller dann...

    Ich finde Piercings und Tattoos überhaupt nicht so schlimm.
    Im Gegenteil ich möchte schon seit vielen Jahren selbst ein Tattoo, aber so etwas sollte schon gut überlegt sein.
    Ich verstehe das auch das viele ihre abneigungen dagegen haben und den Sinn darin nicht ganz verstehen, aber wenn es jemand wirklich will, und manche haben ja auch ihre eigene ganz persönliche Geschichte zu ihrem Tattoo, dann finde ich das völlig in Ordnung.
    Ich will ja später auch nicht mit irgendeinem Tattoo rumlaufen das mit gar nicht mehr gefällt oder mir alles voll tättowieren lassen.
    Das hingegen finde ich schon etwas übertrieben, aber wenn es jemand so haben will habe ich damit kein Problem.
    Denn ich kenne viele ältere Leute die mehrere und auch große Tattoos haben und diese benehmen sich genauso wie alle anderen Menschen.
    Also sollte man jemanden nicht nach seinem Aussehen beurteilen.

    Danke schonmal an alle für die netten begrüßungen. ^^




    @Ashachu
    Du bist auch Fan? *-*
    Das ist ja toll, werden bestimmt gut meiteinander auskommen.
    Ich wohne in Hessen. : )


    Lost mInd
    Also pleite wollte ich ja nicht werden. ; )

    Hallo,


    ich bin die Silvana und 14 Jahre alt.


    Ich bin schon seit ich klein bin ein großer Fan von Pokemon, aber jetzt spiele ich nur noch die Spiele und schaue gelegentlich auch mal den 1. Film der Reihe Pokemon der auch zu meinen Lieblingsfilmen gehört.


    Meine Editionen: Gelb, Feuerrot, Smaragd, Diamant. Habe ausserdem noch Ranger und Mystery Dungeon.


    Zu meinen Lieblingspokemon zähle ich: Magnayen, Mew, Glurak, Flegmon, Jugong, Karnimani, Hundemon und diverse Drachen Pokemon.


    Ich habe auch noch andere Interessen, wie zum Beispiel bin ich ein richtiger süchtiger nach der Serie Supernatural und Fan der Band Snow Patrol.


    Als letztes bleibt nur nochz u sagen, ich freue mich darauf eure Beknntschaft zu machen. ^^