Beiträge von Alpha Kyurem

    Wie in Titel zusehn ist biete ich eine Eintrittskarte für den Freizeitpark Heidepark Soltau für den 18.6.2018.

    Ich habe 2 Tickets via Online bestellung gekauft und muss aus wichtigen Grund leider eine davon loswerden, da meine eigentliche Begleitperson aus zeitlichen Gründen nicht mitkommen kann wie geplant.

    Falls jemand interesse hat kann er sich bei mir per pm melden um weiteres zu besprechen.

    1) Ist Let´s Go Pikachu & Evoli das was ihr euch erwünscht habt?

    Ein ordentlicher Remake von Gelb hätte mir besser gefallen. Irgendwie weicht alles sehr stark von bisherigen Remakes ab was ich selber nicht so gut finde.


    2) Kämpfe gegen wilde Pokemon sind nicht möglich, stattdessen wird nur noch ein Pokeball geworfen, gefällt euch dieser Schritt?

    Sieht meiner Meinung nach so aus das Nintendo schnell etwas raus hauen wollte, um gegen andere Unternehmen spieltechnisch mitzuhalten. In ganzen fehlt das Kampfsystem gegen wilde Pokemon einfach, da es schon seit Gelb einfach dazugehörte.


    3) Könntet ihr euch vorstellen Pokemon künftig nur noch wie in Go zu fangen, ohne Kampf?

    Nein.


    4) Die Spiele sind mit der Handyapp kompatibel, gute Idee oder nicht?

    Ich finde es schlimm das heutzutage jedes Spiel irgendwann mit einer Smartphoneapp verbunden wird.

    Ein Handheld sollte einfach bei sich bleiben komplett unabhängig von einen Smartphone welches ja eigentlich nur zum telefonieren und Nachrichten schreiben da ist.


    5) Falls ihr noch keine Switch habt, werdet ihr sie kaufen um Lets Go Pikachu & Evoli spielen zu können?

    Ich habe keine und werde mir wahrscheinlich auch keine wegen einen GO Abklatsch kaufen.


    6) Wünscht ihr euch ein Remake oder reicht es euch die jeweilige Region zu bereisen?

    Ein Remake mit neuer Graphik und neuen Features (Kampfzone ect) würde ich Willkommen heißen. Leider gibt es seit Platin keine richtige Kampfzone mehr wo man nochmal nach den durchspielen ein gutes Ziel auf Langzeitmotivation hat.


    7) Sollte es ein Spiel dieser Art auch von Kristall und anderen Zusatzversionen geben?

    Nein. Wenn sie ein Remake machen dann bitte ordentlich durchdacht und umgesetzt.



    8.) Nur 151 Pokemon, gute Idee oder sollte es alle geben?

    In jeden bisherigen Remake waren alle Pokemon erhältlich die in Folgespielen der Originalversion eingeführt wurden. Finde es daher eigentlich sehr schade das es hierbei nicht der Fall ist.



    9) Werdet ihr euch die Spiele holen und wenn ja welche Ausgabe?

    -


    Von mir gibt es für das Spiel nur negatives Feedback. Ich finde viele oben lesbare Fakten einfach schlecht und schnell umgesetzt.

    Nachdem sogar ein Abosystem angekündigt wurde ist es meiner Meinung nach eine Schweinerei von Nintendo ein halbfertiges Spiel zum Einkommenszweck raus zuhauen. Ok die Graphik wurde hingegen zu Gelb sehr stark verbessert, aber für die Switch in Vergleich zu anderen Titeln doch schon schlecht umgesetzt. Die Änderung von Fangsystem ist einfach nur ein schlechter Abklatsch von Pokemon Go. Für eine Mobile App kann man so was machen da andere diverse Spiele auch viel mit Bewegung auf den Screen arbeiten. Das ganze als Remake in einen nicht Mobile Phone Titel einzubauen ist einfach nicht so passend da es einfach stark von den jahrelang beibehaltenen Basics abweicht.

    Mario war von Taubsis entwicklung ebenso erfreut wie Andrea, da er das erste mal Hautnah bei einer dabei war. Erfreut gratulierte er Andrea während ihr Pokemon voller Lust in der Luft kreiste. „Herzlichen Glückwunsch jetzt kannst du noch viel stärker werden, aber eins weiß ich eines Tages möchte ich liebend gerne erneut gegen dein Tauboga kämpfen. Bis dahin Trainiere ich zusammen mit meinen Kaumalat sehr gut um mit dir ein Richtigen Kampf durchzuführen wo wir beide uns mit Voller Kraft austoben können.“ Tauboga brachte von einen der Bäumen eine Beere welches es Kaumalat schenkte. Dankbar nahm das kleine Pokemon diese an und sprang vor Freude hin und her.


    Die Idee gefällt mir. Ich hatte seit der Ankunft auf dieser Insel schon lange keine Pause in Pokemon Center mehr eingelegt. Ein Ordentliches Essen wäre zur Abwechslung auch mal was gutes, ebenso muss ich unbedingt meine Vorräte aufstocken. Ein Mitbarteiter der Schiffsbestattung gab mir eine kleine Broschüre wo viel über die Angebote von den neuerbauten Pokemon Center gelistet sind. Man kann es zwar schwer glauben aber obwohl die Insel noch in der Bauphase steckt, ist das Pokemon Center bereits vollständig mit der neusten und besten Komfort für alle Geschmäcker ausgestattet. Ich habe bereits schon überlegt Kaumalat eine schöne Entspannungsmassage zu gönnen, aber ich glaube das verschiebe ich trotzdem lieber erstmal nach Hinten. Auch wenn sich sein scheues Verhalten bisher positiv verbessert hat, möchte ich nichts riskieren was das ganze wieder verschlimmern könnte.“ sagte Mario welcher die Ankunft bereits kaum erwarten konnte. Er deutete auf einen kleinen Trampelpfad welcher die beiden Richtung Pokemon Center führte.


    Nach einen kurzen Fußmarsch rief Mario Kaumalat zurück in seinen Ball, da das kleine Drachenpokemon von laufen erschöpft war. Ebenso war Mario erschöpft sodass er Kaumalat nicht durch die Gegend tragen konnte obwohl er dies gerne gemacht hätte.

    Hier sind wir“ sagte Mario zu Andrea als beide endlich vor der großen Eingangstür standen welche Seitlich mit schönen Blumen bepflanzt war. Andrea gab ihre Pokemon in Schwester Joys Pflege und begab sich schon mal in Richtung zu den kleine Moderne Kaffee, wo sie sich dann bequem in einer der Sitzecken niederließ, um auf Mario zu warten. Mario kaufte derweil schnell ein paar wichtige Items auf Vorrat, und ging danach mit einen Wichtigen Anliegen zu Schwester Joy. „Hallo Schwester Joy ich habe ein Pokemonei und möchte gerne das sie es sich mal genauer anschauen.“ sagte Mario zu ihr während er seinen Unfall mit Andrea schilderte, da er ganz unbedingt sicher sein wollte das auch innerlich nichts passiert ist.

    Die Schwester nahm das Ei behutsam an und übergab es ihr Helferpokemon Chaneira welches damit in einen der Behandlungsräumen ging. Da die Untersuchung etwas Zeit in Anspruch nahm begab sich Mario nun auch in Richtung des Kaffees um Andrea nicht mehr lange warten zu lassen, den sie wollte ja unbedingt noch etwas mit ihn reden.


    Bei Andrea angekommen setzte er sich zu ihr und entschuldigte sich für seine Verspätung. Nachdem er Kernel ihn einmal mit der Annahme der Bestellung unterbrach, erzählte er Andrea das er zur Sicherheit das Ei untersuchen lässt.

    Das Kaffee ist ganz schön einegrichtet, es erinnert mich fast an einen ähnlichen aus meiner Wohngegend. Dort haben sie zwar nicht so eine große Auswahl aber trotzdem fühle ich mich hier wie Zuhause“ sagte er begeistert. Nach einer Weile brachte der Kellner die Bestellung von Andrea und Mario zum Tisch. „Es geht doch nicht über einen schönen kalten Granabeerensaft aus Frischen Beeren“ sagte er und nahm genüsslich einen Schluck von den für einigen eigentlich zu Sauren Getränk. „Was treibt dich eigentlich auf diese Industrieinsel? Wie war eigentlich deine Reise davor zusammen mit der Gruppe, ich hoffe ja mal Erfolgreich. Ich für mein teil bin hier ausgestiegen, weil es mehr oder weniger die Letzte Möglichkeit war hier in Sinnoh bleiben zu können. Hier gibt es noch soviel zu Erkunden sodass alles andere in der Welt noch warten kann. Außerdem hätte ich dich nie getroffen sofern ich zusammen mit meinen Freund nach Einall gereist wäre, wer weiß was dann nur aus Kaumalat geworden wäre.“ Mario erzählte Andrea noch ein wenig von seiner Reise während er nebenbei die durch den Fenster sichtbar langsam untergehende Sonne, und sein Saft genoss.

    Die letzte Attacke traf Kaumalat hart, aber es schien als könnte es noch weiterkämpfen. Mario war bereits unsicher ob er Kaumalat noch mehr aussetzen möchte, entschied sich aber genauso Willensstark weiterzukämpfen wie sein Pokemon es wollte.Ebenso wollte er den Trainingskampf ,gerade jetzt wo Andrea Kaumalat eine gute Chance zum zurückschlagen bot ,nicht verschwenden.


    Setz noch einmal Tackel ein“ rief er seinen Pokemon zu welches nochmal alle Kraft in seiner Attacke setzte.Seine Attacke traf Taubsi welches gewollt nicht auswich, daraufhin passierte etwas sehr unerwartetes was Mario und sogar Andrea nicht erwartet hätten. Kaumalat begann mit seinen kleinen Armen Sand in der Richtung von Taubsi zu schaufeln, scheinbar hat es sich die Attacke von Taubsi abgeschaut, auch wenn es nicht gerade Treffsicher war ist es schonmal ein großer Erfolg für Kaumalat, da es eine neue Attacke erlernt hat. Mario war stolz auf sein Pokemon und gab ihn das Kommando Drachenwut noch einmal aus der nahen Distanz zu nutzen. Dieses mal verfehlte die Attacke Taubsi leiderda Kaumalat langsam gar keine Kraft mehr hatte. Andreas Taubsi nutze nochmal ein Tackel welcher Kaumalat erneut nur sanft getroffen hat, trotzdem fiel es darauf hin erschöpft zu Boden.


    Ich glaube das reicht jetzt“ rief Mario in die Runde und lief stolz zu seinen kleinen erschöpften Drachenpokemon. Er nahm es behutsam in seine Arme und sprach Lobend auf ihn ein. „Das hast du ganz gut gemacht Kaumalat. Du bist zwar nicht der Sieger dieser Runde hast aber dein bestes gegeben und dafür bin ich stolz auf dich.“ Das kleine Pokemon drückte sich fest an Mario weil es froh war das er ihn für die Niederlage nicht böse war, außerdem schaute es ganz entspannt mit großen Augen zu Andrea. „Keine Sorge Kaumalat wir werden bestimmt auch mal so stark wie Andrea“ sagte Mario zu seinen Pokemon obwohl er innerlich wusste das Andrea absichtlich den Kampf einfacher gestaltet hat.


    Er suchte in seiner Tasche nach Sinelbeeren welche er erst letztens in Wald gepflückt hat „Hier Kaumalat nehm diese Sinelbeere damit du schnell wieder zu Kräften kommst.“sagte er zu seinen Pokemon und als er ihn die Beere gab. Er bot ebenfalls Andreas kleinen Vogel eine Beere an da dieser ja auch gut erschöpft war. Dankbar nahm er sie, ebenso bot er auch Endivie eine an da das kleine Planzenpokemon sofort nach Mario lief da es scheinbar besorgt um Kaumalat war.“Du kannst auch gerne eine haben Endivie“ sagte Mario ganz erfreut zu den kleinen besorgten Pokemon. Kaumalat ging es nach der Beere scheinbar auch wieder etwas besser und es wollte unbedingt erneut zusammen mit Endivie spielen. Mario setzte Kaumalat zu Endivie und ging daraufhin zu Andrea und beobachtete nebenbei wie die beiden Pokemon zusammen spielten.


    Danke für den guten Trainingskampf für Kaumalat, ich finde es schön das so eine gute Trainerin wie du nicht nur gierig auf einen Sieg ist um auch mal den schwächeren zu helfen .Ich habe es in der mitte des Kampfes bereits bemerkt das du nicht richtig gekämpft hast, wäre der Kampf schneller durch starken Attacken vorbei hätte Kaumalat nie Sandwirbel von Taubsi gelernt.“ Kaumalat kam nach den spielen mit Endivie nach Mario zurück und hatte nun nach den Kampf keine so große Angst mehr vor Andrea, da es sich scheinbar in seiner Art bei ihr bedanken wollte. "Ich glaube du hast ebenfalls seine Angst zu dir gebrochen“ sagte Mario während Kaumalat sie ansprang und gestreichelt werden wollte. Taubsi war noch immer mit seiner Beere beschäftigt und fing plötzlich an seltsam zu Leuchten worauf hin Mario Andrea anstupste und auf Taubsi deutete.


    OT: Die Entwicklung ist von meinen Kampfpartner gewollt, und wurde bereits bei der Planung des Kampfes an Ende eingeplant.

    Wenn man aktiv spielt hat man es ja mehr oder weniger irgendwann geschaft.

    Persönlich hatte ich früher mein Pokedex vollständig sofern ich alle Pokemon gefangen habe die in Edition was auch immer fangbar waren. In Smaragd habe ich nur mein Wunschteam zusammengestellt und trainiert um da dann die Kampfzone durchzuspielen was leider in den neueren Spielen etwas fehlt, daher kümmer ich mich mitlerweile mehr um den Dex da der dann doch wie eine Kampfzone etwas mehr Zeitaufwendig ist. Außerdem gibt es ja immernoch Wifi wo man sich schnell mal ein fehlendes Pokemon ranhollen kann was es nicht in der edition gibt welche man spielt.Das war früher auch etwas was mich zu den Wifi losen Zeiten gestört hat da ich mir nicht zusätzlich neben meiner favorisierten Edition die zweite kaufen wollte nur um an allen Pokemon zu kommen.

    Das glaube ich auch das ich die beiden eines Tages mal wieder sehen werde, spätestens wenn er mich das nächste mal besucht. Leider weiß ich nicht was aus meinen Ei schlüpfen wird, selbst mein Freund konnte mir darauf keine Antwort geben als er es mir übergab, aber ich glaube wir beide werden es schon eines Tages rechtzeitig herausfinden.“ antwortete Mario zu Andreas fragen.


    Der süßliche Duft von Endivies Blatt schien Kaumalat zu gefallen, da es sich angstfrei von Marios Schoß entfernte , um mit den kleinen Planzenpokemon zu spielen. Mario war dabei sehr erleichtert und schaute sich nebenbei die Wiese an welche Andrea als Kampffeld vorschlug.Er brauchte unbedingt eine gute Strategie da Taubsi als Flugpokemon ein guten Vorteil durch den großflächigen Kampfbereich hatte. In Gedanken spielte er ein Großteil der möglichen Szenarien durch welche passieren könnten. Durch viele Wettbewerbe konnte er so was schnell durchdenken ,da er damals für jede Situation passend schnell bereit sein musste.


    "Taubsi wird warscheinlich ein großteil des Kampfes in der Luft bleiben, da Kaumalat bisher nur Tackel und Drachenwut beherrscht wir es schwer sein ein Treffer zu landen ohne dabei selber als einfaches Ziehl zu enden.In der Luft kann ich es schlecht mit Tackel angreifen,ebenso ist Kaumalat noch nicht gut mit der Treffsicherheit von Drachenwut geübt um sein Ziel,auch wenn es sich nicht bewegt ,sicher zu Treffen. Ebenso habe ich Andreas Taubsi schon lange nicht mehr in Aktion gesehn, aber sofern es sich nicht nur in der Luft aufhält, könnte ich den perfekten Zeitpunkt abwarten um selber eine Attacke zu meinen Vorteil zu landen.


    Dann lass uns mal loslegen“ sagte Mario zu Andrea während er nahm sein Kaumalat in die Arme nahm um dann zusammen mit Andrea zum Kampffeld zu gehen. „Das wird seit langen dein erster Kampf sein, wir beide schaffen das schon.Auch wenn wir beide Verlieren werden wir stärker und stärker“ sagte Mario zu sein Pokemon als er es auf der Kampffläche absetzte. Andreas Taubsi war auch schon startbereit und flog wie von Mario erwartet schwer erreichbar in der Luft. Auf der Ansage von Andrea startete Mario den Kampf mit seiner ersten Attacke. „Los Kaumalat nutz Drachenwut“ die Attacke verfehlte leider wie erwartet sein Ziel obwohl Taubsi nicht mal von der stelle wich, was aber kein Problem war da das kleine Drachenpokemon durch viel Übung zielsicherer wird.


    Auf den Kommando von Andrea startete ihr Taubsi ein Tackel, das war der Moment worauf Mario nur wartete um sicher zurück zu schlagen. „Los Kaumalat greif auch mit Tackel an und nutze anschließend noch einmal Drachenwut.“ Beide Pokemon schlugen mit Tackel zusammen, was aber scheinbar auf beiden Seiten wenig Schaden anrichtete, wodurch man ausgehen konnte das sie beide gleichstark waren. Doch dieses mal traf Drachenwut Taubsi, da das kleine Flugpokemon durch Tackel nicht weit von Kaumalat entfernt war. Taubsi nutzte die Chance kurzzeitig auf den Boden zu sein und konterte sofort mit einen Sandwirbel welchen Kaumalat von alleine auswich. „Das hast du super gemacht Kaumalat“ rief Mario seinen Pokemon Mut-machend zu, während er beobachtete wie Taubsi in die Lüfte flog und das nächste Kommando seiner Trainerin erwartete.

    Es tut mit leid ich hoffe ich habe dich und deine Pokemon nicht zu sehr verschreckt“ sagte Mario verschnauft nach den Zusammenstoß mit Andrea. "Das stimmt es ist schon fast eine halbe Ewigkeit her das wir uns das letzte mal getroffen haben.Mir geht es soweit gut ich habe damals leider den Anschluss verloren und bin daraufhin etwas selber herumgereist. Zum Glück trifft man sich mehrmals in Leben. Plusle und Minun geht es Hoffentlich auch gut. Ich habe sie einen guten Freund anvertraut. Wie ich sehe geht es deinen Pokemon und dir auch bestens.

    Während Mario Fukano streichelte viel ihn auf einmal etwas ein. Er holte schnell sein Ei aus der Tasche um nachzuschauen ob es nach den Aufprall mit Andrea unbeschädigt geblieben ist.

    Was für ein Glück es geht ihn gut“ sagte Mario beruhigt. Fukano war sehr neugierig und betrachtete das Ei, scheinbar konnte es kaum den Augenblick erwarten wo es endlich schlüpft. Mario packte das Ei behutsam zurück in seine Tasche und erzählte Andrea wie es zu den Tausch gekommen ist. Ebenfalls zog er Kaumalats Pokeball aus seiner Seitentasche um ihn Andrea vorzustellen. Mario wusste zwar das Kaumalat große Angst vor anderen Trainern hat,aber ihn blieb nichts anderes übrig als Kaumalat langsam an die Gruppe zu gewöhnen mit der er wohl wieder reisen wird. Außerdem kennt er Andrea sehr gut und weiß das sie Verständnis für Kaumalats Probleme haben wird und alles langsam angehen lässt. Entschlossen gab Mario den ganzen ein versuch „Los Kaumalat“ rief er als er sein Pokemon aus den Ball hollte. Sofort griff er nach seinen kleinen Pokemon und setzte ihn auf seinen Schoß um ihn ein Gefühl von Sicherheit zu geben. “Das ist mein anderes Pokemon, ich habe es ebenfalls von meinen guten Freund erhalten. Komm ihn aber bitte erst mal nicht zu nah er ist noch sehr ängstlich bei Fremden Menschen und muss sich erst mal an alles gewöhnen“ sagte Mario nervös. Kaumalat zitterte an ganzen Körper und wich nicht aus Andreas Blickrichtung. Mario streicheltesein Pokemon sanft mit der Hoffnung das es langsam zu Ruhe kommt und sich in der Anwesenheit von anderen entspannt.“Was meinst du Andrea hättest du nicht vielleicht Lust auf einen kleinen Trainingskampf?“ frage er Andrea mit den Gedanken das sich Kaumalat dadurch schneller an alles gewöhnt.
    "Ich weiß das du eine starke Trainerin bist, daher wäre ich dir dankbar wenn du dich für den Anfang etwas zurück hältst."

    Mario wanderte die Insellandschaft ab als er plötzlich in der ferne eine Gruppe Trainer sah dachte er nochmal an die vergangenen Tage zurück.
    Das ist doch die Reisegruppe wo ich mich mal angeschlossen habe.Ich verlor den Anschluss vor langer Zeit in der nähe von See der Kühnheit.Daraufhin ging ich in die nächste Stadt mit einen Wettbewerb um mein Pokemon vorzuführen, doch irgendwie stellte ich schnell fest das mir nach den ganzen Wandern mit der Gruppe etwas fehlt.
    Bei den Wettbewerb angekommen stieg ich schon nach der ersten Runde aus,da ich plötzlich nicht mehr richtig in der Lage war meine Pokemon zu koordinieren so wie ich es sonst immer tat.Ich habe mir lange den Kopf mit Gedanken zugeschlagen auf die ich sonst nie kommen würde.Ich hatte nun erst mal ein Ziel ,haltlos zurück nach Hause ohne Zwischenstopp. Nach den ganzen Reisen mit der Gruppe verlor ich die ganze Lust an Wettbewerbe.
    Nach einigen Tagen Wandern erreichte Mario sein Wohnort wo seine Mutter schon auf ihn wartete welche er bereits einige Pokemon Centen vorher anrief.
    "Hallo Mario , schön das du wieder da bist" sagte sie als er die Haustür betrat."Ich habe deinen guten Freund eingeladen als ich gehört habe das du zurück kommst, er sollte schon bald ankommen du solltest vielleicht auf ihn an Hafen warten."fügte sie noch hinzu.
    Mario unterhielt sich etwas mit seiner Mutter und begab sich mit voller Freude auf ein wiedersehen mit seinen alten Freundauf den Weg zum Hafen doch kurz nachdem er eine kleine Strecke hinter sich hatte hörte er schon aus der ferne sein Freund rufen.
    Ryan: "Hallo Mario lange nicht gesehen, wie gehts wie stehts?Wie läuft es mit deinen Wettbewerben?" "Ich habe mit Wettbewerben aufgehört" sagte ich ihn mit bedrückter stimme.
    Ryan erschrak da er es nicht verstehen konnte warum und wieso ich aufhörte.Eigentlich wollten wir beide ja zusammen an einen großen Wettbewerb in Einall teilnehmen, aber dazu wird es wohl nicht mehr kommen.
    Nachdem ich ihn mit meiner Situation aufgeklärt habe konnte er mich etwas besser verstehen, er stellte mir nebenbei auch seine neuen Pokemon vor die er seit den letzten treffen gefangen hat, außerdem zeigte er mir ein Ei welches er von einen Verwandten aus Einall mitgebracht hat.Darunter war ein Kaumalat welches Mario irgendwie schüchtern schien da es sich hinter Ryan versteckte.
    "Weißt du ich habe mit den kleinen schon an 2 Wettbewerben teilgenommen, aber irgendwie hat Kaumalat das Problem das es große Angst vor anderen Menschen hat.Ich habe es vor langer Zeit alleine verletzt in einen Wald gefunden vielleicht wurde es gejagt und ist deswegen so schüchtern und ängstlich zu Menschen." sagte Ryan mit einer etwas leisen stimme.
    Mario kniete sich hin und hielt seine Hand langsam in Richtung von Kaumalat, "Keine Angst ich will dir nichts antun" sagte er und Kaumalat begann sich langsam ängstlich in Richtung von Mario zu bewegen,doch unerwartet und plötzlich begann es sogar sich an seine Beine zu klammern.Scheinbar gewann Kaumalat Marios Herz dachte Ryan sich und frage ihn was er nun mit seinen Pokemon vorhat.
    Er wusste noch von damals das Plusle und Minun richtig wild auf Wettbewerbe sind."Du Mario meinst du nicht das es vielleicht das beste ist wenn ich Plusle und Minun übernehme und groß in Wettbewerbe raus bringe? Du kennst mich ja jetzt schon lange und ich weiß das dir die Entscheidung vielleicht schwer fällt,aber in meinen Händen wären sie bestens aufgehoben da ich sie weiter auf Wettbewerbe trainieren kann.Ich würde dir dafür sogar mein Kaumalat geben, es hat sich ja sogar schon scheinbar an dich gewöhnt."
    Mario schluckte tief auf diese frage und zuckte seine beiden Pokebälle aus seiner Seitentasche um sie bei den ganzen zu fragen. Wärend er die Hände der beiden fest hielt frage er sie,"Was haltet ihr beiden davon mit Ryan an Wettbewerben teil zu nehmen? Ich kann euch leider nicht mehr den Wettbewerbsspaß bieten."Die beiden schienen zwar traurig zu sein waren aber mit der Entscheidung einverstanden da sie plötzlich freudestrahlend umherspringen."Und wie sieht es mit dir aus Kaumalat willst du mit Mario auf reisen gehen?" fragte Ryan sein Pokemon welches noch immer an Marios Beinen hing. "Ich glaube es ist eindeutig das es bei dir bleiben möchte, es hat sich mir noch nie so stark geöffnet wie es gerade bei dir passiert.Ich hätte da dann nochmal ein Wichtiges anliegen an dich.Da du mir 2 Pokemon zum trainieren gibst möchte ich gerne das du dich auch um mein Ei kümmerst, selbst alleine mit Kaumalat und meinen anderen Pokemon wurde es mir etwas Zuviel."
    Außerdem fügte Ryan noch hinzu das er sich sicher ist das dass Ei bei Mario in sicheren Händen ist.Mario antwortete fast sprachlos auf diesen Wunsch"weiß jetzt nicht was man dazu sagen soll aber wenn du meinst das ich dafür bereit bin kümmere ich mich gerne."
    Somit war es scheinbar klar Mario übernahm Kaumalat und das Ei, während sein Freund Ryan Plusle und Minun an sich nahm um sie weiterhin auf Wettbewerbe zu trainieren.
    Gemeinsam nahmen die beiden eine Fähre welche Ryan wieder zurück Richtung Einall bringt.Mario folgte seinen Freund noch eine weile auf seiner Schiffsreise um sicher zu sein das der Tausch sich nicht noch anders rückentwickelt. In ganzen doch zufrieden verließ er mit großen Abschied zu seinen Freunden das Schiff auf einer kleinen Insel , wo er seine Reise dieses mal als Wanderer fortführen wollte.
    Zurück aus seinen Gedanken stürmte er schnell zu der Gruppe in der Hoffnung erneut mit ihnen zu Reisen.Dabei stolpert er und stieß direkt gegen Andrea welche wohl zum passenden Zeitpunkt ungünstig stand.


    OT:Ich habe ein Großteil von meinen Beitrag so geschrieben das es noch in den Alten Teil passiert ist, war dort in späteren Verlauf inaktiv wollte hier aber gerne mit den selben Char weitermachen und ihn passend einbringen ohne das es zu kurz ist.

    Anmeldung zum RPG in der "Sinnoh-Gruppe".



    Name: Mario
    Geschlecht: männlich

    Alter: 21 Jahre
    Aussehen: Mario ist eine 1.8m große Person mit schlanken Oberkörper.
    Er hat bevorzugt kurzes braunes Haar,braune Augen.
    Als Kleidung trägt er ein hellgraues Shirt,eine blaue Cap,eine weite schwarze Jogginghose und schwarze Turnschuhe.
    Bei passenden Wetter findet man auch eine dunkle Sonnenbrille vor.

    Bevorzugte Charafarbe: #0000FE




    Eigenschaften:
    Von Natur aus eine stille Person welche oft in seinen eigenden Gedanken verfällt.
    In wichtigen Situationen kann er aber einfühlsam sein.
    Fühlt er sich aber angegriffen kann er meist nich sein Mund halten und muss unbedingt seine Meinung raus hauen.


    Beschreibung/Geschichte:
    Mario kommt aus der schönen Hafenstadt Feetburg.Er wohnt dort mit seiner Mutter zusammen in einen kleinen Haus.
    Mit jungen Alter bekam er von seinen Vater sein erstes Pokemon womit er sich auf Reise begab.
    Er hat bisher schon viele Orte gesehen, und hat große freude an Wandern.Er versuchte sich mehrmals erfolgreich als Kordinator, verlor aber nach einiger Zeit die Lust. Er tauschte mit einen guten Freund seine Pokemon und wandert nun erneut quer durch die wunderschönenLandschaften Sinnohs.


    Pokémon:
    Kaumalat
    Name: Kaumalat Level: 10
    Wesen:Scheu


    Attacken: Tackel, Dachenwut, Sandwirbel , -


    Marios Kaumalat stammt von einen guten Freund.Es ist ein stilles ängstliches Pokemon welches in Panik ausbricht sofern zuviele Trainer oder Pokemon in seiner umgebung sind.Dies liegt unter anderen daran da es bereits einmal von Pokemon Jägern angegriffen wurde und gerade so verletzut fliehen konnte.Es versteckt sich wenn es angst hat gerne hinter Marios Beine da er ihn seit der ersten Begegung vertraut.


    Ottaro(EI) ♂


    Name: Ottaro Level: -


    Wesen:Mutig


    Attacken: Tackel, - , - ,-


    Mario erhielt das Ei von einen Freund. Da es noch nicht ausgeschlüpft ist verbirgt es noch viele Geheimnisse welche eines Tages gelüftet werden.

    Bei mir sind Feuer und Wasser recht gleich vertreten.Feuer leider wiederum bis auf 2 ausnahmen durchaus leider nur unten auf der Fav liste.
    Beiei Hoenn und Alola musste ich etwas überlegen, da fällt es mir etwas schwer eine für mich gerechte Platzierung festzulegen.



    Gen1 Gen2 Gen3 Gen4 Gen5 Gen6 Gen7
    1 Glurak Impergator Gewaldro Chelterrar Admurai Brigaron Silvarro
    2 Turtok Tornupto Sumpex Impoleon Serpiroyal Quajutsu Primarene
    3 Bisaflor Meganie Lohgock Panferno Flambirex Fennexis Fuegro



    Wenn ich das mal nur von Typ aufzähle sind Admurai,Silvarro und Glurak meine Top Favoriten.
    An der Spitze als Lieblingspokemon habe ich Admurai

    Danke für die schnelle hilfreiche Antwort.Momentan habe ich 1,5Gb auch bei Vodafone.Nutz meist sonst nur Whatsapp und ggf ab und zu mal Firefox um mal schnell was zu checken.Mitten in einer Stadt bin ich dort auch sogar direkt in Zentrum.Dachte so an ein paar Kämpfe und Mario Kart wobei ich da mal stark von ausgehe das es dort ordentlich ziehen wird.

    Ich bin mir nich ganz sicher ob das hier Platz findet wenn nich bitte in den richtigen beriech verschieben.
    Ich würde mal gerne wissen ob jemand von euch gute oder ehr schlechte erfahrungen mit Wifi über ein Mobiltelefon vertrag hat.
    Ich fahre denächst auf einer fortbildung und habe dort leider mehr wie die hälfte des Tages Luft.Wollte dort einfach meinen Ds mitnehmen und sofern es Lagfrei funktioniert übers Mobiltelefon Online spielen.Da ich mit meinen Vertrag nicht das beste Datenvolum habe wollte ich mal wissen wie stark sich das über 2 Wochen grob 1-2 STunden pro Tag auswirkt.Würde mir sofern es sich lohnt mehr Datenvolumen für die 2 Wochen zulegen.


    Wäre bei jeder hilfreichen Antwort dankbar :)




    mfg


    Aron Fan