Beiträge von Verlorener

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Der Attackendex hier auf Bisafans scheint zu spinnen. Ich meine mich zu entsinnen, dass es mal einen Angriff gab, der ziemlich viel Schaden verursacht, aber eine recht niedrige Trefferchance hat. War ein Eis-Angriff, der zudem garantiert trifft, wenn Hagelsturm aktiv ist. Wie hieß das noch gleich?

    Ich finde es einfach nur grausam, wenn ich mir die Bilder im Fernsehen so ansehe. Was mich allerdings so ein bisschen stört ist der Voyeurismus, der zu Tage kommt, sobald es anderen Menschen auf der Welt schlecht geht. Es fällt auch auf, dass seitdem der Krieg in Lybien begonnen hat, weniger über Japan berichtet wird. Ich habe das Gefühl, dass die Medien es begrüßen würden, wenn eine Atomkatasstrophe entritt. Dadurch lässt sich eben mehr Profit machen. Mir macht durch diese Berichterstattung und den ganzen Hype einfach Angst, dass einige Menschen sich unangemessen verhalten und scheinbar nur darauf warten, dass was schlimmes passiert. Wird es besser, wird das nur kurz erwähnt!
    Ich würde gerne wissen, ob nur ich den Eindruck habe, dass sich diese Entwicklung abzeichnet, oder ob ihr das auch feststellen könnt?!


    Das war schon immer so.


    Die Leute sind nicht daran interessiert, wie es den Menschen dort geht. Es geht nur um Sensationen und Höhepunkte in ihrem tristen Leben, in welchem der Alltag und die Monotonie regieren.

    Ja, sie sind sinnvoll. Auch wenn manche Eltern versagen, sind sie dennoch selbst verantwortlich für die Erziehung ihres Kindes. Die Altersbeschränkung dient auch nur als ungefähre Richtlinie, da ein USK18-Film nicht zwingend bedeutet, dass das Kind 18 sein muss, um Geschautes zu verarbeiten. Das variiert, je nach geistiger Reife des Sprösslings.


    Verkaufsverbot an Minderjährige? Ja. Anschau-/Spielverbot? Nicht zwingend.

    Eigentlich wollte ich ja das Diskutieren mit Rauchern sein lassen. Ist wie mit einer Mauer zu reden. Aber eines möchte ich noch loswerden.


    Ihr sagt: "Ja lasst uns doch, ist doch unsere Gesundheit, bla" ... ist euch nie in den Sinn gekommen, dass die Zahl der Raucher proportional mit der Zahl der Raucher steigt? Andere Menschen in eurem Umfeld sehen euch möglicherweise als Vorbild, finden euch cool, was auch immer. Und dann fangen sie auch mit dem Dreck an. Oder weil sie dazugehören möchten, "weil's ja alle machen".


    Oder aber, weil ihr behauptet, das würde euch von Stress befreien... und sie euch diese Lüge glauben. Denn letztendlich merzt dieses Rauschgift nicht die Probleme aus, sondern hilft nur bei der Verdrängung dieser. Verdrängen kann man aber auch mit einer halbwegs gesunden Psyche - dafür braucht man kein Rauschgift.


    Ist euch nie in den Sinn gekommen, dass ihr dadurch - wenn auch indirekt - für das Leiden oder den Tod anderer Menschen verantwortlich seid und euch so zu Mördern macht? Findet ihr das in Ordnung? Ich weiß, nun werden einige von euch sagen: "Ist doch deren Schuld, wenn die einen schwachen Willen haben!". Aber zur Verführung gehören immer zwei. Nicht nur derjenige, der sich verführen lässt, sondern auch der Verführer.


    In diesem Sinne, überdenkt doch bitte, was ihr da tut. Ich bin raus. Wollte das nur mal gesagt haben und erwarte daher keine Antwort.

    Die armen Menschen die zur Zeit dort Leben hoffentlich halten viele durch,wie kann man ihnen bloß helfen?


    Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege, aber als Durchschnittsbürger... garnicht.
    Spenden vielleicht. Wobei ich nicht weiß, ob das die Japaner überhaupt annehmen. Stolz und so.

    Nur weil Wolfskralle sagte, dass sie es "belustigend" findet, ist es direkt ein "herziehen" über andere Argumente? Ganz schön sensibel, oder? Hinzudichten tust du auch noch, dass sie angeblich 'für' eine Legalisierung all dieser von dir genannten Stoffe ist, worüber sie kein einziges Wort verloren hat. Du scheinst nur die Extreme zu sehen und gerne 'weiter zu denken' als die Sache an sich gemeint war.


    Ich dichte da nichts hinzu. Das nennt man logische Schlussfolgerung durch Konsequenz.


    Abgesehen davon; sei doch froh, wenn es weniger dumme Menschen gibt. Hast du mehr "saubere" Luft zum atmen und bist nur von Intelligenzbestien und Baumknutschern umgeben. ;) Lieber würde ich 3 Schachteln am Tag rauchen, als mir von Leuten wie euch helfen zu lassen, ganz ehrlich - die der Meinung sind zu wissen, was das Beste für einen Menschen ist und wie man ihn zu "seinem Glück zwingt". Vollmeise. ^^


    Sieh an. "Intelligenzbestien und Baumknutscher". Jaja, Schubladen sind was Feines.


    Bestreiten lässt sich nicht, dass Sachen wie "Crack" 100 Fach schädlicher sind als Nikotin. ;)


    "Sachen wie Crack" sind nicht hundertfach schädlicher. Sie sind in etwa genauso schädlich wie Nikotin, haben nur andere Nachteile, wie beispielsweise Halluzinationen. Das ist auch der einzige Grund, warum sie verboten sind, während es Nikotin nicht ist: Nikotin beeinträchtigt nicht direkt die Leistungsfähigkeit als Zahnrädchen in der großen Maschinerie der Leistungsgesellschaft. Ergo ist es legal und gibt gut Steuergelder.


    Du hasst Dummheit; und viele "Dumme" hassen Menschen die der Meinung sind, sie wissen, was gut für die Allgemeinheit ist; also wird es auch weiter trotzige Dummköpfe geben. Und ich bin froh, einer von ihnen zu sein, der selbst entscheiden kann, was gut für sich selbst ist.


    Darfst die Anführungszeichen ruhig weglassen. Also ist es nur die Renitenz, die euch gegen rationale Argumente aufstachelt? Warum sollte man seinen Körper verunstalten und sich selbst vergiften, nur damit man es Anderen mal so richtig gegeben hat? Ergibt keinen Sinn.


    Was das Passiv-Rauchen angeht, das wird maßlos übertrieben, wie sowieso alles in den paranoiden esse-keine-Tomaten-und-trink-nicht-zu-viel-Tee-wegen-Krebsgefahr Bewegung, aber wie auch immer ;)


    Hab ich keine Ahnung, da ich von einer solchen Bewegung bis dato Nichts gehört habe.

    1# Staffel 1 (Indigo): Was soll man groß zu sagen? Es ist das erste Pokémon-Intro. Und mit der Anfangszeit verbindet man dann meist auch viele schöne Dinge. Abgesehen davon klingt es auch toll.


    2# Staffel 8 (Advanced Battle): Musikalisch wirklich gut gemacht. Hat außerdem einen schönen Refrain.


    3# Staffel 3 (Johto Reisen): Die erste neue Generation an Pokémon. Damals ein Highlight gewesen und dementsprechend noch genauso in Erinnerung gebrannt.

    Vorhin ist auch im Süden Japans, auf Kyushu, ein Vulkan ausgebrochen, der 50 Jahre lang inaktiv war. Jetzt würde eigentlich nur noch ein Wirbelsturm fehlen und sie haben alles durch. Aber über den Ausbruch hat man noch nicht viel berichtet, ob da auch Menschen verletzt wurden.


    Aye. Fehlt nur noch die Luft, dann kann man wahrlich vom Zorn der Elemente sprechen. Wenn ich ehrlich bin, würde ich gerne dort helfen. Habe gerade eh nix Besseres zu tun. Aber der Flug ist nicht finanzierbar.

    In der Schule lernt man so gut wie garnichts. Bis zur Realschule vielleicht, aber sobald es Richtung Gymnasialniveau geht, kommt immer mehr theoretisches Fachwissen dazu, das keine Sau braucht. Außer vielleicht den Leuten, die in die Wissenschaft gehen. Haben sie dabei Dinge wie Moral, Ethik, Respekt und Toleranz gelernt? Haben sie dabei gelernt, zwischen Sarkasmus, Ironie und Ernst zu unterscheiden? Haben sie dabei gelernt, wie man liebt und lebt? Nein.


    In diesem Sinne denke ich, dass das Leben die beste Lehrkraft darstellt.

    Hachja....interessante Argumente hier, die einige hier an den Tag legen...manche auch äußerst belustigend ^.^ Ich denke jeder sollte für sich selbst entscheiden ob er raucht oder nicht! Das ganze gesetzlich zu verbieten greift meiner Meinung nach zu tief in die menschlichen Rechte ein...jeder Erwachsene ist für sich selbst verantwortlich.


    Über die Argumente Anderer herziehen und im selben Atemzug leere Worthülsen als Argumente tarnen. Wenn du dich darüber beschwerst, dass das zu tief in die Menschenrechte eingreift - was es nicht tut - müsste man, deiner Argumentation folgend, alles legalisieren. Crack, Hasch, LSD, Heroin, Kokain, Crystal Meth, ... nenn es wie du willst. Ist ja jeder für sich selbst verantwortlich. Ich halte das jedoch für abstrus. Wenn es leider zu viele dumme Menschen gibt, muss man diese Menschen nunmal vor sich selbst beschützen.


    Was ist denn in unserer Zeit nicht schädlich? Wer jede Woche Mc Doof oder ähnliches besucht pfeift sich ebenfalls jede Menge Schrott in den Körper...Koffein? Kann zu Herz-Kreislauf Problemen führen. Zu viel Süßkram? Industriezucker macht nicht nur dick sondern auch schlechte Zähne und ständigen Heißhunger! Die Liste könnte endlos weitergeführt werden...und wer wirklich gesund leben möchte der lässt auch die Finger von solchen Kram! Da rauche ich lieber eine und konsumiere dafür weniger von den oben genannten!


    "Hey, ich konsumiere nicht diesen und jenen Dreck. Das nehme ich dann als Rechtfertigung, um mir anderen Dreck reinzuknallen."


    Glashaus und so, ne? Über angeblich schlechte Argumente herziehen und dann selbst wieder zu solch dümmlichen Aussagen greifen. Nicht dass es mich großartig kümmern würde, wenn du - oder andere Menschen - ihren Körper kaputt machen. Ich find's nur dumm. Und ich hasse Dummheit. Mir persönlich kann's egal sein, da mir die geschätzten 70-80 Jahre Lebenserwartung sogar noch zu kurz sind und ich das Ganze dementsprechend nicht noch weiter abkürzen mag.


    Sterben werden wir alle mal. Und oft erwischt es auch den Nichtraucher früher als den Raucher...Schiksal.


    "Oft geraten auch Leute, die vorbildlich fahren, in einen Verkehrsunfall und kommen um's Leben. Also warum sicher fahren? Kann ich doch gleich mit 200 durch die Innenstadt brettern!"

    Zitat

    Weiß jemand, ob, wenn ich sie sehe, man eigentlich auch verstrahlt wird?


    Wissen nicht. Aber ich nehme mal an, dass es ziemlich ungesund sein dürfte. Heißt ja nicht umsonst Strahlung. Wie eine Lampe, die ihr Licht abstrahlt.


    Zum Thema selbst: Ich muss egoistischerweise sagen, dass es mich nicht geschockt hat, weil es mich nicht betrifft. Jedoch wurde mir durch die Geschehnisse erst wirklich bewusst, was wir hier in unmittelbarer Nähe für tickende Zeitbomben stehen haben. Insofern kann ich nur hoffen, dass bald eine Regierung im Parlament Einzug hält, die diese Reaktoren schnellstens wieder ausschaltet und abschafft.


    Und wenn hier Einige die Reaktionen von mir oder Anderen als "Bio-Öko" abtun, dann kann ich ihnen getrost antworten: JA, natürlich Bio-Öko! Was denn sonst!? Eine "freudig strahlende" Plutonium-Kultur? Manche Leute sollten ernsthaft mal darüber nachdenken, wie sehr sie von Gesellschaft und Medien beeinflusst sind, bevor sie solchen Unfug von sich geben. Wir sind mittlerweile so modern, dass wir wieder im Mittelalter angekommen sind, so scheint mir.


    PS: Bevor ich falsch verstanden werde... Ich drücke den Japanern natürlich die Daumen, dass der Schaden so minimal wie möglich ausfällt. Ebenfalls finde ich es natürlich immer schade, wenn Menschen sterben oder ihr Zuhause verlieren. Ich bin nur nicht "geschockt", wie manche das von sich behaupten.

    Hallo. Ich möchte einen Bug melden, der mich immer wieder ausloggt, wenn ich mal für 10 Minuten oder so nicht die Seite angesurft habe. Cookies wurden meinerseits nicht gelöscht und vorher (also noch bis vor ein paar Wochen, schätze ich) ging es noch alles wunderbar.

    Ich warte erstmal auf den Release der Grauen Edition. Habe bisher immer auf die Sonderedition der jeweiligen Generationen gewartet.


    Mein eigentliches Ziel wird wohl sein, mein Traumteam zu fangen/züchten/leveln. Dazu gehört unter Anderem ein Skelabra. Beim Rest bin ich mir noch unsicher, wobei ein Cerapendra oder Matrifol schonmal recht interessant ist.


    Das Komplettieren des Pokédex war hingegen nie etwas, das mich sonderlich interessiert hat.

    Jahreszeiten und Gut/Böse-Entscheidungen klingen ja schonmal vielversprechend. Mal sehen, wie sie das dann letztendlich realisieren. Die 3D-Grafik finde ich persönlich äußerst unpassend für Pokémon-Spiele, aber mal schauen. Vielleicht wird auch da noch etwas dran gefeilt und es sieht am Ende besser aus, als gedacht.


    Meine Hoffnung ist ja, dass es mehr nützliche Geist-, Unlicht-, Psycho- und Stahl-Pokémon geben wird. Daran mangelt es momentan noch etwas. Auch die Attacken-Vielfalt in diesen Bereichen lässt aktuell zu wünschen übrig.


    Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich persönlich keine der beiden Editionen kaufen werde, sondern auf die "Spezial"-Edition warte. (Gelb, Kristall, Smaragd, Platin)


    1. Jubelstadt: In der Trainerschule, nachdem du die beiden Trainer im östlichen Teil des Gebäudes besiegt hast.
    2. Duellpark: Austausch mit 32 Punkten.
    3. Trainer kenne ich keinen, aber die Entorons vor der Giratina-Höhle (im Wasser) haben eine 100%ige Chance, dort aufzutauchen. Und geben je 2 Spezial-Angriffs-EV.

    Ich brauche Geld und verkaufe daher gerade die Sachen, die ich nicht brauche. Nun stellt sich mir die Frage, ob darunter Items sind, die irgendeinen Verwendungszweck haben. Folgende Items sind es: Nugget, Perle, Riesenperle, Minipilz, Riesenpilz, [XYZ]staub/[XYZ]sand (genauen Namen vergessen... ein rot schimmerndes Pulver).

    Ich möchte einfach Spaß im WiFi-Kampf gegen andere Spieler haben. Pokémon mag ich gerade wegen der taktischen Variante und die kommt im Kampf gegen NPCs nunmal zu kurz.


    Naja, ein konkretes Ziel habe ich. Aber das unterzieht sich eigentlich einem stetigen Wandel: Ich möchte mein "perfektes" Team aufbauen.

    Ich studiere zurzeit Game Design, also werde ich wahrscheinlich mal Game Designer - mein Traumjob. So mache ich mein Hobby zum Beruf, was imho garnicht mal verkehrt ist. Sollte dies jedoch aufgrund der Lage am Arbeitsmarkt nicht klappen, wären Lehrer oder Archäologe meine Alternativen. Umständlich, aber man sollte ja immer Alternativen haben... man weiß ja nie.

    Das Thema ist imho relativ überflüssig. Ist es nicht total egal, welche Hand man bevorzugt zum Greifen/Heben/Arbeiten benutzt? Und anhand der Rechts- bzw. Linkshändigkeit festzumachen, ob jemand homosexuell oder intelligent ist, ist ein noch wesentlich größerer Schwachsinn. Das ist einfach eine Gewohnheitssache, mehr nicht.