Beiträge von Luziferline


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Bis ich mit 18 ausgezogen bin, bedeuteten Ferien für mich immer nur ausschlafen und mehr Freizeit für Hobbys (Lesen, zocken, malen). Meine Familie ist nie in den Urlaub gefahren, weil das finanziell und organisatorisch (6 Kinder) unmöglich war, auch Ausflüge gab es nur alle paar Jahre, zuletzt 1995 oder 1996. Ich durfte allerdings 2x allein Urlaub bei Bekannten machen (29€ Ticket sei Dank), was für mich echte Highlights waren.

    Danach sah es erstmal ähnlich aus, bis ich mit 21 Mutter wurde. Seitdem bedeutet Urlaub für mich endlich ungestört Zeit mit den Kindern verbringen und etwas unternehmen können. Das erste Mal richtig in den Urlaub gefahren sind wir 2014, da war meine Tochter bereits 5. Danach haben wir zumindest gelegentlich Wochenendausflüge/ Kurzurlaube gemacht. 2019 war dann der nächste größere Urlaub. Allerdings habe ich für mich festgestellt, dass mir das mit kleinen (kränklichen) Kindern wenig Spaß macht. Dann kam ja bekanntlicherweise corona und wir waren froh, dass wir zum Entspannen auf den eigenen Garten ausweichen konnten. Da dieses Jahr im großen Urlaub der Umzug ansteht, werden wir auch dieses Jahr wieder bei Ausflügen bleiben. Für nächstes Jahr allerdings planen wir einen gemeinsamen Urlaub mit meiner Halbschwester und ihrer Familie in Ferienhäusern, entweder an der Ostsee oder im nördlichen Ausland. Das wäre dann tatsächlich auch unser erster Auslandsurlaub.

    Corni

    Ich an deiner Stelle würde Ihnen eine feste Frist setzen bis wann sie sich entschieden haben müssen. Du musst ja schließlich noch die Unterkunft buchen und da hätte ich große Sorgen, dass die guten weg sind wenn man zu lange wartet.


    Bastet

    Musstest du in den letzten Wochen Antibiotika nehmen? Die können nämlich auch die Wirkung der Pille beeinträchtigen und demnach auch den Zyklus durcheinander bringen.

    Guck mal im Bericht. Dort kann man Bänder/ Zeichen bearbeiten/ zuweisen und muss dort das Abzeichen einmal auswählen, damit es im Bericht angezeigt wird. Danach einfach B drücken. Hab mich da auch etwas schwer getan.

    Hoffentlich hab ich mich verständlich ausgedrückt 😅

    Schön, dass es diese Aktionen immer noch gibt und auch immer noch Spieler Codes spenden ❤ vielen Dank an alle Beteiligten!


    Ich werde die Frage mal für meinen Sohn beantworten, da ich den Code gerne für ihn hätte (Spiele ja selbst nur noch wenig und er ist von uns der größte Fan, deshalb kann ich selbst gern darauf verzichten).

    Am meisten freut er sich darüber, dass man sich ingame treffen und somit gemeinsam spielen kann (das liebt er schon bei ACNH). Auch das Reisen auf den Legendären kann er kaum erwarten. Raids werden wir wohl auch wieder oft gemeinsam machen, obwohl ihm die Riesennest-Abenteuer mehr Spaß machen als die regulären Raids. Das Spiel wird hier jedenfalls mit Spannung erwartet auch, wenn die Kids sich bis Weihnachten gedulden müssen.

    Rajani

    In diesem Fall würde ich tatsächlich auf ein Gespräch zu viert bestehen um den Urlaub endlich mal abzuklären. Ich würde auch darauf bestehen, dass sie ihren Urlaub mit dir abklären muss, wenn du sie vertreten sollst obwohl du nicht ihre Vertretung bist.

    Das was du beschreibst kenne ich nur zu gut und solange du nicht auf den Tisch haust wird sich nichts ändern.

    SandanFan

    Das kenne ich nur zu gut. Aus genau solchen Gründen ist auch Weihnachten für mich nichts besonderes.

    Ich habe mich tatsächlich damit abgefunden und es stört mich auch nicht. Den letzten Geburtstag, den ich tatsächlich gefeiert habe, war mein 18. 🤷‍♀️ das einzige worauf ich an meinem Geburtstag bestehe ist genüssliches Kaffeetrinken mit Kuchen meiner Wahl und meiner kleinen Familie.

    Ich hasse auch diese Heuchelei, wenn sich plötzlich Leute melden mit denen man sonst gar keinen Kontakt hat. Und dann soll man sich für die Standard Floskeln noch artig bedanken 🙄 meine Mutter bspw. schreibt wirklich jedem "Happy Birthday Sweety" auf die Pinnwand, selbst ihren Facebook Spielerfreunden, die sie gar nicht kennt...

    Zu Weihnachten und Geburtstagen halte ich es grundsätzlich so: die Kinder (inkl. Nichten/Neffen) bekommen Geschenke, die sie sich selbst aussuchen dürfen. Der Rest bekommt von mir nur dann was, wenn ich der Meinung bin, dass mir was schönes eingefallen ist. Wir sind alle erwachsen und können uns doch unsere Wünsche selbst erfüllen. Jedenfalls halte ich es so, da meine Geburtstage überwiegend enttäuschend waren. Mein bestes Geschenk? Gebrauchte Bücher zum 15. von einer Freundin

    Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass ich dies nur dem Fakt zu verdanken habe, dass ich geboostert war/bin. Ich will tbh nicht wissen, wie es gewesen wäre oder jetzt ist, wenn dies nicht der Fall wäre.

    Ich würde einfach sagen Glück gehabt. Meine 3. Impfung bekam ich am 18.01., positiv getestet wurde ich am 09.02. und nun warte ich darauf, dass die Ärzte endlich mein Problem diagnostizieren, damit ich behandelt werden kann. Aktuell liegt der Verdacht auf Herzmuskelentzündung, aber einen Termin für die Echokardiographie habe ich erst für den 21.07. bekommen (Anfang Mai angerufen)...

    Dabei hatte ich sogar einen milden Verlauf mit Husten und leichtem Fieber (welches auch heute noch schubweise auftritt).

    Yara

    Ich kenne das zu gut. Nimm dir deine Chefs beiseite und sprich klartext. Wenn du allein für alle Assistenzaufgaben zuständig sein sollst, muss die restliche Arbeit auf die anderen Kollegen aufgeteilt werden. Oder es wird für Assistenzaufgaben ein rotierendes System festgelegt. Außerdem ist es ein nogo, dass Sachen liegen bleiben wenn du mal fehlst.

    Mir ging es lange ähnlich und erst als ich gehen wollte, hat mein Chef das Problem begriffen. Es ist noch lange nicht perfekt, aber wir sind Team technisch auf einem guten Weg.

    Foxhound

    fühl dich mal gedrückt. Versuche einen Arzt zu finden, der sich schon auf long covid spezialisiert hat. Davon gibt es zwar nicht viele, ist aber hilfreicher als wenn man nur punktuell einzelne Symptome behandelt, obwohl einiges davon in Zusammenhang stehen könnte.

    Wir haben es auch fast 2 Jahre geschafft uns das Virus vom Leib zu halten, bis ein Kollege es mit ins Büro geschleppt hat. Meinen Mann hat es sehr schnell umgehauen, er saß mit besagtem Kollegen in einem Büro. Mit Symptombeginn war der Test bei ihm positiv. Der kleine und ich haben uns dann sehr wahrscheinlich zuhause angesteckt. Obwohl es meinen Mann anfangs heftig erwischt hat, war er nach einer knappen Woche wieder topfit. Bei mir hat es 4 Tage gedauert bis der Test positiv wurde. Und obwohl ich mittlerweile seit 3 Wochen offiziell genesen bin, habe ich hustenreiz, Schüttelfrost und Fieberschübe. Dazu kommt dass ich nicht nur dauermüde bin (das bin ich schon immer) sondern mich ständig richtig erschöpft fühle, als wäre ich Marathon gelaufen.