Beiträge von Phoenixfighter

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Nur Mond und Sonne haben sich mehr verkauft, hatte aber auch mit den Hype von GO zu tun.

    Was du laberst manchmal... Pokemon GO war im November 2016 komplett auf einem absteigendem Ast. Das war die Zeit, wo man Pokemon GO noch ein halbes Jahr gegeben hat und dann wäre es tot gewesen. Sonne/Mond hat sich besser verkauft, weil es eine Hauptedition auf einer mehrverkauften Plattform war. Das hatte mit Pokemon GO absolut nichts zu tun.

    Selbst unabhängig vom CP und Lore finde ich es total unsinnig, dass man die meisten sinnlosen Attacken zu TMs und die richtig guten Attacken (Erdbeben, Eisstrahl) zu TPs gemacht hat

    Sowas nennt sich Contentstreckung, wenn man etwas hinter farmen versteckt. Als ich im Raid gesehen habe das ein Karpador Hydropumpe eingesetzt hat fand ich das sehr weird.

    Arrior Sehe ich auch so. Es ist ja nicht so, dass diese Attacken dann exklusiv werden, Mann muss sie halt nervig Farmen. Trotzdem werden wir dieselben Pokémon mit den selben Attacken sehen... GameFreak hat es halt schlechter gemacht, dass ist alles.

    Ich würde eher sagen, dass Game Freak damit es nicht zu leicht werden lassen wollte CP Pokemon zu züchten. Ansich ist das zwar keine schlechte Idee, nur die Umsetzung lässt wieder zu wünschen übrig. Wenn das Ziel war, dass mehr Leute CP spielen, dann wird man damit viele Neulinge wieder verscheuchen.

    Hier muss ich sagen, es gibt auch heute noch Spiele, die keine Spuren beim laufen haben. (Dazu gehört auch FF15, welches ein PS4 Game ist.) Also hier sollte man nicht zu kritisch sein.

    Pokemon hatte aber die Fahrradanimation seit Gen 3 schon drin und wurde jetzt wieder teilweise entfernt. Es gibt auch keine Fliegen Animation außer eine Schwarzblende.

    Oh man -.-

    Ich sollte es einfach tatsächlich aufgeben - habe selten in nem Forum geschrieben wo so viele Leute so negativ berichten und dabei auch teils echt persönlich werden.

    Du schreibst und verhälst dich auch echt kindisch. Finde du hast eine sehr seltsame Art zu diskutieren... Und wenn du mal das weite Internet durchforstest dann wirst du feststellen, dass es überall so abgeht. Das ist kein Bisafans only Problem.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Um übrigens auch mal wieder was Positives zu sagen: Ich finde es gut, dass man den Pro Controller endlich benutzen kann. Und Schwert/Schild enthält meinen absoluten Lieblingschar Kate. Kate ist einfach nur geil, dagegen hat Misty absolut keine Chance. Richtig geile Waifu und geiles Design.


    Aber auch wieder was Negatives. Hop ist mindestens vom Nervigkeitsgrad auf einem Level mit Tali, die gleichen Animationen machen es nicht besser. Die beiden könnten eher Brüder sein als er mit dem Champ.

    1. Autoren setzen den Buchpreis nicht fest.

    2. Manche Autoren werden vom Verlag vetraglich gezwungen die Reihe fortzuführen und dann noch in welche Richtung es gehen soll.

    3. Nein, das ist nicht dasselbe wie bei Schwert und Schild, denn hier empfinden viele Fans keine Verschlechterung, oder deutliche Verschlechterung, gegenüber den Vorgängerspielen und sehen den Preis als gerechtfertigt an.

    Nochmals: Hör bitte auf deine Sicht auf andere zu projizieren. Nicht jeder interessiert sich fürs CP, nicht jeder interessiert so sehr der geschnittene Dex, nicht jeder hat denselben Geschmack beim Monsterdesign. Manche erwarten auch eine gute Story und die sind genauso Fans der Reihe wie CPler.

    1. Wenn du selbst ein Buch herausbringst hast du sehr wohl die volle Entscheidungsgewalt. Du legst nämlich fest wie viel dein Buch an Gewinn für dich abwerfen soll. Steuern etc. musst natürlich noch draufrechnen aber kalkuliert wird immer mit dem Grundwert.

    2. Warum geht man denn überhaupt in einen Verlag? Warum bindet man sich vertraglich? Weil man so viel wie möglich monetarisieren will. Man könnte auch sagen, dass man seine Seele an den Teufel verkauft. Der Verlag will auch nur Gewinne erzielen. Da ist der Autor selbst schuld wenn er sich dann komplett einschränkt nur weil die Geldgier im Vordergrund steht.

    3. Natürlich ist es das Selbe. Viele Fans sind richtig sauer und egal auf welcher Plattform du dich aktuell bewegst überall liest du das Gleiche. Und guck doch mal an was du machst: Du sagst zu mir: Kein CP, kein geschnittener Dex, kein Monsterdesign nur Story. Du zählst 3 Dinge auf gegenüber einem wo wir auch schon wissen, dass dieser kürzer als sonst ausfällt. Du kannst auch noch sagen niemand interessiert GTS, niemand interessieren Framedrops usw. irgendwann haste dann das ganze Spiel durch und eigentlich zählt nur der Spaß egal wie schlecht das Spiel ist. Das Schwert/Schild Spaß machen kann streite ich gar nicht ab. Ich sage aber ganz klar und das tun viele andere auch: Der Spaß wird immer stärker auf Kosten der Monetarisierung beschnitten. Und da gibt es absolut nichts gegen zu sagen denn es stimmt. Wenn du planst dir ein Buch zu kaufen nennen wir es mal "Blutrünstige Schreie" dann erwartest du entweder ein Thriller oder eine Horrorgeschichte und keinen Liebesroman. Du hast nun 2 Wege. Entweder du kaufst es blind und bist später verärgert oder du informierst dich vorher und lässt den Kauf direkt sein. In dem Fall kannst du nur ohne Erwartung herangehen wenn du in eine Buchhandlung ohne Wunsch gehst. Aber wer kauft sich schon Pokemon weil er es einfach so im Geschäft sieht. Denke das sind nicht allzu viele.

    ... was nunmal einfach nur ein mieses Verhalten ist.

    Warum? Die Welt besteht nun einmal nicht nur aus Lob, Jubel oder Nettigkeiten. Genauso besteht die Welt aus Kritik, ausbuhen und Bösartigkeiten. Jede Art von Aussage hat ihren Platz auf der Welt. Ich schätze Ehrlichkeit viel mehr als Nettigkeit. Selbst wenn diese Ehrlichkeit böse ist.

    Bastet Das jetzt 80% deines Beitrages ganz woanders hingehört muss ich dir denke ich nicht sagen, da du selbst Moderator bist aber ich wrde wahrscheinlich auch etwas abschweifen^^. Für mich siehst du aber viele Dinge viel zu eng und starrsinnig. Du begründest alles mit psychologischen Werten. Außerdem finde ich es schade, dass du nur die negativen Aspekte aber nicht die positiven Aspekte angegangen bist. Wenn ich das jetzt auf Pokemon reflektiere was willst du damit groß bezwecken? Die Psychologie spielt überall mit rein. Allein das Ansehen des Labels Pókemon regt unser Gehirn schon zum Kauf an. So wie es jedes Markenlabel machen soll egal ob es Coca-Cola, Milka oder Haribo heißt. Unser Gehirn stellt auch Verbindungen her. An was denkt man noch gleich wenn man an Haribo denkt oder an Milka? An was denkt man beim Anblick des Labels Pokemon? Ich denke beispielsweise als Erstes an Pikachu und Ash und dann tatsächlich schon den Pokeball.

    Westliche Fandoms sind auch nicht besser. Harry Potter beispielsweise. Kritik an Rowling und ab einem Werk üben ist das Eine, Shitstorms loszulassen und (hier ebenso, wer hätte es gedacht) zu verlangen sie würde ihre Reihe abgeben, lol ja klar... und sonst geht's den allen gut?

    Und wieso nicht? Hat etwas mit so einer ganz unbedeutenden Sache namens Anstand zu tun und dass man nicht so entitled ist zu glauben, man besäße als Fan irgendein Recht an einer Sache.

    Das ist beispielsweise einfach nicht richtig. Wenn ich ein Pokemon Spiel kaufe erwarte ich für das ausgegebene Geld auch eine entsprechende Leistung. Ich kann auf meiner Arbeit auch nicht plötzlich Briefe statt in Arial in irgendwelchen Hyroglyphen schreiben die kaum einer lesen kann. Da kann mein Chef oder der Leser zu recht Kritik üben, dass ich meinen Text undeutlich geschrieben habe oder dieser voll mit Schreibfehlern ist. Wenn ich ein Buch schreibe und diese 60 € kostet und 500 Seiten beinhaltet und das nächste Buch kostet dann 80 € und hat nur 300 Seiten kann ich sehr wohl Kritik üben, dass es Abzocke ist. Genauso wie wenn die Story einfach nicht mehr mit Liebe geschrieben ist. Das merkt man als Fan oder Leser sofort. Oder wenn der Zyklus von Veröffentlichungen immer kürzer wird. Es hat halt nicht nur eine künstlerische Marke sondern auch eine Monetäre. Wenn ich meine Kunst monetär vertreiben will sollte sie nicht gleichbleibend aber auf einem ähnlichen Niveau bleiben. Das Gleiche hast du bei Streamern. Wenn ein Streamer beispielsweise für Mario steht und alles davon spielt und plötzlich spielt er Resident Evil dann siehst du auch sofort das die Zuschauerzahlen sinken. Weil der Streamer in seinem Profil Mario stehen hat und nicht Resident Evil. Ihm bleiben dann vielleicht die harten Fans erhalten (ähnlich wie die Fans von Pokemon Schwert/Schild) aber ein Teil wird auch gehen. Wenn er jetzt davon lebt ist es für ihn wie auch für den Buchautor oder Game Freak essentiell, dass die Leute erhalten bleiben. Wenn nun jemand kritisiert, dass er statt Mario Resident Evil spielt kann der Streamer natürlich sagen "Ist mein Ding und meine Entscheidung" aber damit hat er dann einen potenziellen Zuseher oder auch Kunden definitiv vergrault und das weiß er auch selber. Solange ein monetärer Gedanke hinter der Vermarktung von Kunst steckt ändert sich nun einmal die Ansicht der Dinge. Dementsprechend steht es jedem der dafür bezahlt auch offen zu sagen, was schlechter geworden ist. Entweder darauf wird dann eingegangen oder eben nicht. Aber mit Psychologie da um die Ecke zu kommen oder sich über andere Gedanken zu machen ist ein völlig falscher Ansatz. Denn Psychologie betrifft jeden Punkt des Lebens. Aber in dieser Hinscht kann man niemanden in einen Topf werfen. Deswegen äußern sich psychologische Krankheiten auch bei jedem anders. Game Freak hat einfach nur das unglaubliche Glück, dass es zu Pokemon keine wirkliche Konkurrenz gibt und das Franchise recht einzigartig ist.

    und ich vertraue am Ende nur meinem eigenen Urteil und Freunden / Leuten, denen ich da "traue", die weder alles abgöttisch lieben, noch (fast) alles daran total scheiße finde.

    Freunde sind immer ein mieser Vergleich. Freunde sind Personen die ähnlich denken wie man selbst und dementsprechend ist man da oft auf einer Wellenlänge. Freunde sagen einem auch nie die Wahrheit ins Gesicht selbst wenn ihnen mal richtig was an einem nervt. Weil man einfach nur nett sein will. Deshalb ist mein Eindruck auch bei dir Bastet, dass du Wahrheiten eigentlich nicht magst und lieber nur das hören willst was du möchtest. Manche würden sagen du bist zu nett statt anderen mal richtig vor den Kopf zu stoßen obwohl es gerechtfertigt ist. Aber ich glaube das könntest du nicht ( Das ist btw. nur das, was ich aus deinem Text herauslese ich möchte dich damit nicht bewerten!).


    Ein Beispiel von mir:


    Ich bin Fußballfan und habe eine Dauerkarte. Wenn meine Mannschaft gut spielt, dann wollen sie das man ihnen zujubelt und die Fans sind begeistert. Wenn meine Mannschaft schlecht spielt wird sie ausgebuht und ausgepfiffen. Ich bezahle schließlich ja auch viel Geld für die Unterstützung. Wenn meine Mannschaft nun komplett unter Wert spielt soll ich dann trotzdem jubeln obwohl sie für viel Geld keine Leistung bringt? Ich hab dann 2 Möglichkeiten: Entweder ich geh nicht mehr hin bezahle aber trotzdem mein Geld weiter oder ich schau mir das Trauerspiel weiter an in der Hoffnung, dass es irgendwann wieder besser wird. Da wird dann die Trainerentlassung gefordert usw. Wenn es dann auf Dauer mit der schlechten Leistung weitergeht wird das Stadion auch immer leerer und immer weniger Leute schauen es sich an. Bedeutet weniger Umsatz. Und so geht es dann mit dem Verein immer weiter bergab. Kein Geld = alles geht bergab. Das kannst du auch auf Game Freak oder jede andere Marke projizieren. Die Kritiker sind ja meist keine Außenstehenden sondern Fans. Aber irgendwann ist bei jedem die Schmerzgrenze erreicht. Und dann wird auch der Buchautor arbeitslos weil seine Leistung immer schlechter wurde.

    Dagegen finde ich einige Animationen richtig toll. Bsp. wenn Wolly Tackle einsetzt... rollt es auf den Gegner zu.


    Für sowas kann ich den Entwicklern schon gestrichene Pokemon verzeihen :-D (ernst gemeint)

    Tackle ist eine der ganz wenigen Attacken die eine neue Animation bekommen haben. Aber komischerweise auch nicht bei allen Pokemon. Da ist scheinbar beim Codieren etwas schief gegangen. Teste mal Tackle mit unterschiedlichen Pokemon wenn du die Spiele spielen kannst.

    ich frag mich wieso du bzw alle die sich die Spiele eh nicht holen dann überhaupt hier weiterhin rein schreiben?


    was bringt es euch allen mitzuteilen wie schlecht ihr das Spiel findet ?^^

    Standartantwort wenn man keine Argumente mehr hat und ich habe dir meine Argumente sachlich und ordentlich dargelegt. Ich könnte dich jetzt genauso fragen wieso du überhaupt noch diesen Post abgibst wenn du eh nichts mehr zu sagen hast außer "Mimimi Kritiker sind böse."

    Meiner Meinung posten die gleichen Leute jetzt seit Monaten immer wieder die gleichen Beiträge, um Leute die sich die Spiele holen zum Nichtkauf zu lenken, was ja wunderbar geklappt hat. 😂

    Meiner Meinung nach hast du hier monatelang kaum bis gar nichts zum Thema beigetragen um das auch mal zu sagen. In jedem zweiten Beitrag von dir stehen immer nur Unterstellungen (am häufigsten mit dem Nichtkauf zu lenken) und Vorurteile gegenüber Kritikern und das man sich ja ständig wiederholt. Nimm mal die Tomaten von den Augen und schau mal, dass die Fans auch sich immer nur wiederholen. "Stört mich nicht" "Pokemon war noch nie für Grafik bekannt" usw. liest du hier auch auf jeder zweiten Seite. Also bitte lasst jetzt 8 Stunden vor Release die Giftpfeile stecken ansonsten schieße ich auch noch ein Paar zurück.


    Dieser Thread hier war dazu da um Vor- und Nachteile der Spiele darzulegen. Wer jetzt meint hier Leute noch rauszueekeln zu müssen kommt ca. 5 Monate zu spät und hätte das mit den Moderatoren besprechen müssen. Ich hoffe man wird diesen Thread hier bald dicht machen Leafeon   Gucky . Finde ihn einfach nur noch unnötig und abgedroschen, da man trotz Argumenten lieber die Giftpfeile rausholt.

    Es tut mir im Herzen weh, dass du so frustriert erscheinst.

    Er hat es aber leider sehr treffend formuliert. Würde ich die Spiele spielen würde ich wahrscheinlich auch so einen ironischen Text verfassen :D .

    Die Grafik Kritik ist meiner Meinung nach zu 90% Schwachsinn -

    Wenige Dinge sehen Mist auf ( Bäume !) aber ein Großteil der Grafik

    - Bäume

    - Wasser (Zudem keine Wasserbewegungen alles statisch)

    - Gras

    - Schattierungen falsch oder schlecht

    - Fahrradanimation (keine Spur teilweise)

    - Copy&Paste (Häuser, NPC Animationen, Pokemon+deren Animationen)

    - Lags an Leitern

    - Framedrops wenn mehr Dinge auf dem Bildschirm passieren wie Menschengruppen oder schnelle Bewegungsabläufe

    - Pokemon haben komischen Schimmereffekt als ob sie von einer Glaskuppel umgeben sind

    - Wetteranimation auch ziemlich schlecht.

    und nur weil das Spiel jetzt auf der Switch ist wird nen Riesen Ding daraus gemacht

    Du bezahlst ja auch für einen Switch Vollpreistitel. Ist es dann zu viel verlangt zumindest ansatzweise das Niveau der Switch Leistung zu erwarten?

    Halte die Tage mal dein USUM neben Sword shield und sag dann nochmal das die Pokémon fast gleich aussehen - das ist Schwachsinn, sorry

    Das werde ich nicht können weil ich die Spiele nicht kaufe. Ich finde sogar die Grafik von Lets GO besser als die von Schild/Schwert. Außerdem wurde doch schon lang und breit erklärt, dass man die 3D Modelle einfach vom 3DS portiert hat und dann einfach nur aufgehübscht hat. Sie sind 1 zu 1 identisch mit denen vom 3DS.

    Und wenig Spaß an alle, die sich jetzt die ganze Zeit aufregen und es dann doch kaufen, nur um zu sagen, dass es scheibe ist.

    Ich lade dich gerne zu mir ein dann kannst du dich überzeugen, dass da auch in einem Monat kein Schwert/Schild gespielt wurde ;) .

    Tatsache ist das die negativen Punkt so ziemlich allesamt viel dramatischer dargestellt werden als sie sind.

    Eigentlich nicht. Ich hab mir nun schon einige Dinge angeschaut vom Spiel und im Endeffekt seh ich genau das, was auch so an Kritik gepostet wurde. Ich sehe die Framedrops (vor allem bei viel Bewegung im Spiel), ich sehe die aufploppenden Charaktere, ich sehe die schlechte Grafik und die schlechten Animationen. Vieles in dem Spiel ist einfach nur Copy&Paste aus Sonne/Mond. Auch die Charaktere machen genau die gleichen Posen. Deshalb würde ich mich den Leuten anschließen die sagen, dass Schwert/Schild nur eine aufgehübschte 3DS Version ist. Und das alles für 60 €+20 € Onlinegebühr.


    Wer natürlich nur Story spielen will und sonst alles egal ist wird sicher Spaß an den Spielen haben. Aber für mich ist das definitiv nichts. Dementsprechend werde ich ab jetzt auch nicht mehr viel in den Threads schreiben, da der Drops für mich gelutscht ist. Vielleicht noch einmal hin und wieder eine Meinung zu neuen Erkenntnissen aber für mich ist das Spiel durch und für mich sind die Dinge genauso dramatisch wie sie auch dargestellt wurden. Es ist keine Entwicklung zu sehen nur Stagnation+Copy&Paste+keine Nachhaltigkeit und die Welt verkleinert sich. Von der Spielzeit wie auch von den Pokemon oder anderen Features. Es ist wirklich schon sehr enttäuschend, dass Pokemon nur noch eine Cash Cow ist wie Fifa von EA was jährlich erscheinen muss. Pokemon und Qualität sollte man in einem Satz nicht mehr erwähnen. Das ist die bittere Realität.

    Selbst wenn ich jetzt Dexit, Attexit oder GTSexit herausnehme und nur das Spiel an sich bewerte, dann würde ich auch maximal 70-80% geben. Ich hab mir gestern und heute 2 Streams angeschaut und es sind nicht nur die grafischen und animationstechnischen Probleme, welche die Wertung schmälern. Die Spielzeit ist auch vergleichsweise kurz und die Überlevelung heftig. Man muss wirklich schon sehr genau spielen, damit es nicht viel zu einfach wird. An manchen Stellen ruckelt es auch wenn das Spiel zu viel laden muss. Auch bei Raids gibt es manchmal kurz ein Standbild. Und von manchen Sachen wie den Onlinemodus wissen wir noch nichts. 90% finde ich auch viel zu hoch, denn das würde ja bedeuten, dass das Spiel gleichwertig wie andere Top-Switchtitel wären. Und das ist es definitiv nicht.

    Die Grafik wurde auch bei keinen neuen Pokémon Game so durchleuchtet wie bei Schwert und Schild.

    Mir gefällt die Grafik, Meiner Meinung nach projizieren zuviele Leute Ihre Meinungen durch den Frust darüber, dass nicht mehr alle Pokemon im Spiel verfügbar sind zu sehr auf die ganzen anderen Dinge im Spiel. 🙂

    Man sollte den Dexcut und die anderen Dinge voneinander getrennt halten, wenn man es denn dann auch schafft.

    Sehr gewagte Aussage. Es gibt auch Leute denen der Dexcut egal ist aber grafisch mehr erwartet haben. Pokemon muss sich jetzt nun einmal der Konsolenkonkurrenz gegenüberstellen und nicht mehr nur der limitierten Handheld Grafik, Technik und Mechanik. Selbst wenn man Pokemon nie gespielt hat werden einem die ganzen Makel auffallen wenn man andere Switch Titel gespielt hat. Wie gesagt, wartet mal alle ab bis die Leute die Spiele gespielt haben. Dann wird man ja sehen was dann das Ergebnis ist.

    Aber was macht einen guten Spielejournalismus aus? Unabhängigkeit?!

    Auch da geht es heute nur noch ums Geld. Stell dir vor die kriegen von Nintendo keine Review Versionen mehr. Dann können sie auch nicht mehr über Nintendo Titel berichten. Dementsprechend gehen Leser verloren. Deshalb werden nur kleine negative Aspekte angesprochen und immer das Positivste hervorgehoben. Hinzu kommt, dass sie über vieles ja auch nicht sprechen dürfen. Deshalb kannst du bei solchen Dingen keine Unabhängigkeit mehr erwarten. Die größte Unabhängigkeit findest du wohl auf Youtube weil du dir da auch einfach mal Videos reinziehen kannst von Leuten, die auch einfach nur ihre Meinung sagen wollen und Ahnung von Pokemon haben. Twitch ist da auch eher weniger geeignet.

    Meistens ist es oberflächlich geschrieben

    und die Spiele auch sehr oberflächlich angekratzt. Dazu dürfen sie auch kaum Infos schreiben wegen dem Embargo. Fand S/M noch ok USUM schlecht.

    Es mag ja nichts heißen... Geschmäcker sind ja verschieden, aber bisher zeigt sich auch insgesamt die Presse eher positiv.

    Lets GO wurde auch positiv bewertet genauso wie USUM. 126er hat da schon recht, dass man da kaum was drauf geben kann. Außerdem dürfen sie die Spiele auch nicht schlecht bewerten sonst verscherzen sie es sich mit Nintendo und kriegen keine Review Versionen mehr.

    Das mit den Standortgefakten Stops resultiert leider aus der grauenvoll schlechten Standortfunktion bei Wayfarer.

    Also bei mir nicht wirklich. Bei mir waren sie deutlich falsch und teilweise bis zu 30 Meter vom Standort weg. Man konnte deutlich sehen, dass an dem angebenen Standort kein Stromkasten beispielsweise steht. Musste ich aber aufgrund von Zellen machen. Tatsächlich finde ich es nicht einmal schlecht wenn man so etwas fälscht weil dann die PoGo Spieler auch die Stops sehen und bekommen und nicht irgentwas ständig als Duplikat einreichen. Noch eine Info falls es jemand nicht wusste: Falls standortgefälschte Stops an ihre korrekte Position zurückgeschoben werden durch Bearbeitungen bleiben sie trotzdem als Stops im Spiel. Dann können in einer Zelle auch 2 Stops existieren. Nur deshalb mach ich das auch so.

    Ich hab was anderes interessantes gesehen. Der Typ der das Spiel hackt meint, dass es mehr bezug zu Lets Go hat, als zu Sonne und Mond. Ich weiß nicht was das bedeutet, aber... irgendwas hat es mit Lets Go gemeinsam. Diese Aussage finde ich wirklich interessant. Weiß schon jemand was über die Stats und wie diese sich verhalten? Ob wie in Sonne und Mond oder eher Richtung Lets Go?

    Schwer zu sagen weil es Allgemein gehalten ist. Aber vom Gameplay her würde ich auch sagen, dass es eine Fusion aus Edition und Lets GO ist. Man hat alte und neue Elemente miteinander vermischt. Würd sagen 60% Edition 40% Lets GO.

    aber wenn der Softlock kommt, weil man das Pkm in 3 Zügen besiegen können sollte (so hab ich das verstanden), müsste es ja immer softlocken, wenn es bei diesem speziellen Pkm mehr als 3 Runden braucht? Oder seh ich das falsch?

    So habe ich das jetzt verstanden, dass bei dem Pokemon des Arenaleiters immer ein Softlock eintritt, wenn es nach 3 Runden nicht besiegt ist.

    Persönlich hab ich am meisten Angst vor Autosave-Bugs. Das gabs ja auch schonmal, dass wenn du da und da gespeichert hast, der Spielstand nicht mehr funktionierte.

    Würd ich auch direkt abstellen und immer selbst speichern. Sonst kann das wirklich durch unglückliche Zufälle passieren. Bei Zelda hat man ja wenigstens mehrere Speicherpunkte zur Auswahl, sodass man sich aus jedem Softlock wieder rausholen könnte.

    Ich möchte nicht behaupten, dass es nicht stimmt - vielleicht ist es bei Arenaleitern so? (Was ziemlich dämlich wäre) Falls das einer ist? Allerdings seh ich selbst gerade einen Stream und der kämpft sicher schon die 8te oder 9te Runde, gegen einen Randomtrainer, ohne dass etwas gesoftloked wurde. :3

    Wie es bei Bugs häufig so ist KÖNNEN sie auftreten, müssen aber nicht. Manchmal liegt es auch an Kombinationen aus gewissen Symbiosen wie Attacken. Ich glaube Freier Fall war ja auch mal so verbugt, dass es nicht gespielt werden durfte.