Beiträge von Phoenixfighter

    Was bringt die Einführung der nächsten Huisui-Pokemon in 7km-Eiern, wenn man doch eh immer alle Eier-Slots belegt hat? So schnell kann man die bereits vorhandenen Eier garnicht wegbrüten, wenn man nicht Münzen oder Echtgeld für Münzen investieren will. Wird Zeit, dass das Spiel endlich eine Funktion bekommt, Eier zu löschen anstatt sie ausbrüten zu müssen.

    Genau das ist doch der Sinn dahinter. Du sollst Geld ausgeben um alle Pokemon zu bekommen. Die Forderung Eier zu löschen existiert nun schon seit 6 Jahren und kommt nicht, da man dann ja sich einfach die Rosinen aus den Eiern herauspicken könnte, was der Spielökonomie enorm schaden würde. Wenn du alles haben willst, musst du halt mal Münzen in die Hand nehmen oder damit zufrieden sein was du jetzt bekommst und einfach 3 Jahre warten bis du es leichter bekommst. So funktionieren nun einmal F2P Spiele.

    Und welche Attacken-Kombi ist bei Alola-Knogga jetzt besser in der Super-Liga? Bürde oder Feuerwirbel als Sofort-Attacke? Und welche Kombi an Lade-Attacken? Viele benutzen Schattenknochen, aber Spukball soll auch gut sein.

    Schattenknochen ist Must Have. Feuerwirbel oder Bürde hängt von deiner Teamzusammenstellung ab. Fehlt dir was gegen Pflanze > Feuerwirbel, fehlt dir was gegen Psycho > Bürde. Generell spielt man mit Bürde auch eher Feuersturm als Knochenkeule. Da musste selbst ein bisschen schauen was dir fehlt aber Schattenknochen muss man immer haben.

    So nach langer Zeit habe ich mich mal wieder ins Forum eingeloggt um zu sehen ob hier immernoch die German Angst umgeht (und auch um Raito noch einmal wie versprochen zu schreiben) oder ob hier jetzt doch mal die Vernunft so langsam gewonnen hat :D . Ich habe jetzt nur die letzten paar Seiten gelesen und muss wirklich mit dem Kopf schütteln, dass hier immernoch teilweise die Panik herrscht. Raitos aktuelle Meinung schätze ich dagegen sehr, obwohl wir immer gegeneinander waren. Er sieht das aktuell ziemlich richtig. Aber egal ich wollte hier jetzt von meiner Situation berichten :D .


    Ich bin nach wie vor ungeimpft und habe Corona noch immer nicht gehabt (oder es nie gemerkt). Um mich herum hat gefühlt jetzt jeder schon einmal Corona gehabt (ironischerweise hatten die Personen die stärksten Krankheitssymptome die am Meisten geimpft waren) der Eine stärker der Andere quasi nix. Ich trage aktuell keine Maske mehr außer an Orten wo wirklich viele Menschen aufeinandersitzen oder es vorgeschrieben ist. Also Supermarkt und andere Einrichtungen sind offensichtlich keine Ansteckungsorte wenn selbst ich als Ungeimpfter noch immer keine Erkrankung bekommen habe. Und nein nach 2,5 Jahren hat das sicher nichts mehr mit Glück zu tun xD. Liegt es vielleicht daran, dass ich viel draußen bin ohne Maske, Sport mache und recht gesund lebe? Wer weiß. Aber ich bin mit meinen Entscheidungen wirklich sehr zufrieden. Für mich wirkt es beinahe surreal, dass wir vor wenigen Monaten noch überall 2G hatten und ich mich immernoch frage warum eigentlich? Das was wir jetzt haben ist meiner Meinung nach völlig ausreichend auch für den Herbst. Denn die meisten Ansteckungen finden vermutlich eh alle im privaten Umfeld statt. Hier mal das Kind geküsst, da die Freundin umarmt und zack ist es passiert.


    Omikron und alles was danach kommt wird sich sowieso nicht aufhalten lassen. Wenn es einen Omikron Impfstoff gibt existiert wahrscheinlich schon Variante 10 oder eine ganz Neue. Mit Masken schwächen wir auf Dauer unser eigenes Immunsystem denn dieses wird nicht trainiert, da wir uns keinen Erregern mehr aussetzen. Eine Impfung ist ja auch mehr oder weniger ein Training. So kann es dann auch kommen, dass auch andere Atemwegserkrankungen plötzlich vermehrt und auch stärker auftreten. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum wir überhaupt diese Sommerwelle haben weil wir uns halt 2 Jahre mit Masken und wenig Kontakten unseren körpereigenen Schutz geschwächt haben was nicht heißt, dass es an bestimmten Orten nicht sinnvoll war. Wie sagte man es letztes Jahr noch so schön und überspitzt? " Eine Doppelpandemie kann kommen". Ich bin ganz klar der Meinung, dass jeder jetzt auf seine eigene Verantwortung leben sollte. Wer eine Maske tragen will soll es machen gerade FFP2 Masken schützen selbst bei längerem Kontakt gegenüber einem Hochansteckenden zu 99,9% vor einer Erkrankung wenn dieser keine Maske trägt. Wer noch mehr Schutz haben will soll sich impfen lassen. Aber Corona ist definitiv keine Erkrankung mehr vor der man sich niederknien muss und ehrfürchtig verstecken muss und die noch irgendwelche großen Maßnahmen rechtfertigt. Sollte natürlich noch einmal eine Variante auftauchen die zu deutlich mehr Krankenhauseinweisungen führen muss man dies überdenken. Aber im jetzigen Ist-Zustand sind Maßnahmen in meinen Augen nicht mehr rechtens, da keine überdimensionale Gefahr besteht.


    Ach ja und wie ich schon im Winter sagte sind Vergleiche zu anderen Ländern einfach nur hanebüchen die beispielsweise schon ewig eine Maske tragen. Dann soll man aber bitte auch all die Dinge dort akzeptieren die hier nicht gelten wie Unterdrückung oder Absprechung von Rechten und sich nicht immer nur die Rosinen aus anderen Ländern heraussuchen wie es einem gerade passt. Man kann ja gerne mal für ein Jahr nach China oder Japan auswandern und gucken wie toll das alles ist und wie glücklich die sind ihre Maske zu tragen. Das hat ganz andere Gründe.


    Wie dem auch sei, dass war mal mein Bericht zur Coronalage. Für mich ist die Pandemie und die Ausnahmesituation im aktuellen Ist-Zustand vorbei und das Thema mehr oder weniger bei den Akten. Die von mir gewünschte Reformierung des Gesundheitswesens hat man ja auch nicht in die Hand genommen von daher sind wir sicherlich für die nächste Pandemie umso besser gerüstet. Unsere Clowns in der Politik und allen voran Herr Lauterbach ist das Beste was Corona, Lobbyisten und zukünftigen Erkrankungen jemals passieren konnte :D . Und damit verabschiede ich mich wieder ins Exil :D .

    Wie steigt man von Rang 20 auf Rang 24? Ich sammle Punkte durch Wins, aber was passiert, wenn ich öfters verliere? Geht mein Progress weg? Meine Punktzahl war erst über 1900, ging zunächst runter, aber ist nun wieder auf 1920 oder so gestiegen.

    Für die Saida-Pose und das Pikachu muss man ja diesmal Rang 24 erreichen :x

    Richtig, so funktioniert PvP. Bist du gut steigst du immer weiter auf, bist du schlecht steigst du immer weiter ab. Stagnierst du, hast du Gegner die deinem Niveau entsprechen. 3000 Punkte musst du für den höchsten Rang erreichen.

    Edit: Ist die Shiny-Chance bei den Legi-Encoutern als Belohnung die gleiche wie bei den Stufe-5-Raids?

    Die Shiny-Chance ist aus jeder Quelle gleich. Gäbe es in der Theorie Groudon wild so hättest du auch dort eine 1:20 Chance auf ein Shiny. Für ein Pokemon gibt es auch nur ein Shiny Wert. Die Quelle woher es ist, ist dabei egal.

    Bleibt die erhöhte Chance auf ein Shiny Koknodon oder Schilterus aus den Feldforschungen auch nach dem Forschungstag?

    Habe nämlich noch 3 Quests, die ich jetzt aber nicht machen kann.

    Die Shiny Chance gilt immer nur im Eventzeitraum. Öffnest du danach die Aufgaben ist es die normale 1:500 Chance.


    Mein Highlight im Event war definitiv das Shiny Galapaflos aus einer Feldforschung.

    Da lag Phoenixfighter ja doch ganz richtig.

    Werde an dem Tag dann wohl XL-Bonbons farmen und vielleicht krieg ich ein gutes Exemplar in Shiny. Ein Hundo hab ich eben schon. Kapuno ist schon ganz süß.

    Das war jetzt nach dem GO Fest auch noch absehbarer, da Milza ja dort schon gefeatured wurde. Blieb nur Kapuno als "großes" Pokemon für 2022 übrig. Bin mal gespannt ob es mit der neuen Attacke Wirbler noch besser wird.

    Soll ich, sobald ich die paar fehlende Bonbons habe, es eine neue Attacke erlernen lassen?

    Das lohnt sich nicht. Bis dahin ist der Cup wieder vorbei und der kommt auch recht selten. Da spar dir Staub und Bonbons lieber für Pokemon die du in den Hauptligen nutzen kannst, da diese quasi immer verfügbar sind. Ich empfehle dir übrigens absolut nicht die Sonderbonbons in dein Trikephalo zu stecken außer du hast schon jedes legendäre Pokemon gepusht. Kapuno wird ziemlich sicher in naher Zukunft einen Community Day erhalten.

    Weil es vielleicht viele nicht mitbekommen haben oder wissen: Solltet ihr neu mit Pokemon GO anfangen oder euch 90 Tage nicht eingeloggt haben könnt ihr mit dem Empfehlungscode nicht nur Freunde werden sondern auch sehr viele Premium-Items wie 16 Super-Brutmaschinen (alleine das sind schon 3200 Münzen umgerechnet!), Rauch oder Raid-Pässe erhalten und Begegnungen mit sehr vielen seltenen Pokemon. Dafür muss der Neuanfänger bzw. der Wiedereinsteiger Aufgaben erledigen. Alleine für die Eingabe des Empfehlungscodes gibt es für den Neueinsteiger/Wiederkehrer schon 100 Pokebälle was viel zum Start ist. Es lohnt sich für beide Seiten extrem statt einfach nur den Freundescode auszutauschen!


    Falls also jemand diesen Beitrag hier liest und mit Pokemon GO gerade startet/starten will bzw. wieder Lust auf das Spiel bekommen hat und 90 Tage inaktiv war sollte einen Empfehlungscode benutzen. Solltet ihr privat niemanden haben der euch Pokemon GO empfiehlt könnt ihr gerne meinen Empfehlungscode nutzen. Dieser lautet VBQWY69XB. Solltet ihr den Code nicht einlösen können seid ihr vermutlich schon wieder zu lange aktiv bzw. habt zu lange nach dem Beginn eures Abenteuers damit gewartet :) .


    Falls ihr privat jemanden kennt der mit Pokemon GO anfangen möchte/wieder spielen will solltet ihr ihn auf dieses Feature aufmerksam machen und es für euch nutzen :) . Ich höre leider viel zu oft, dass dieses Feature einfach nicht genutzt wird vor allem aus Unwissenheit daher wollte ich hier nun einmal genauer darauf hinweisen :) .

    Das hab ich mir schon gedacht. Ist schon traurig. Diese Leute hab ich schon woanders erwähnt und 4 davon stellen ihren Pokémon immer nahezu gleichzeitig in die Arena und fast immer in der gleichen Reihenfolge. Irgendwie schummeln die schon, denke ich, aber sie sind alle über Level 40.

    Das ist wie gesagt überhaupt kein Problem. Es gibt mehr als genug Schummelapps mit krassen Funktionen die quasi deinen kompletten GO Account sitten. Aber selbst wenn die Person alle Accounts völlig korrekt hochgespielt hat so ist Multiaccounting trotzdem verboten vor allem wenn man es noch in dieser Weise macht. Ich habe da nur Verständnis für wenn jemand wirklich in einem Dorf lebt mit 2 Mitspielern und Raids einfach nicht packen würde. Aber sobald jemand andere Spieler mit Multiaccounts nervt gehört es für mich bestraft.

    Der Blaue bleibt recht lange in den Arenen und steht häufig ganz allein da, also wäre er imo nicht unbedingt ein Cheater, aber mich wollte er in den Arenen jedenfalls nicht sehen und hat mich extra jedes Mal aus eine der mehreren Arenen im Gebiet gekickt, auch wenn er insgesamt ebenfalls bei 50 Münzen gelandet ist.

    Das ist halt der Vorteil von Team Blau. Selbst als Low Level Spieler hast du dann nicht viele Feinde und stehst länger in den Arenen.

    Deiner Ausführung nach müsste es sich bei den Teams aber um homogene Massen handeln, die sich größtenteils der gleichen Sache verschrieben hätte. Anzeichen für diese Interpretation sehe ich nur nicht.

    Also ich sehe das sehr stark. Gerade bei Team Blau und Team Rot sind es oft immer die gleichen Spieler die in den Arenen stehen auch in Städten. Dazwischen ist ab und zu mal eine gelbe Arena aber ein Ort der wirklich dauergelb ist kenn ich nicht. Und ich komme viel rum. Irgendwann sind die Orden ja auch mal Gold und trotzdem werden die Arenen immer wieder eingenommen und gefüttert von den selben Spielern obwohl es eigentlich keinen Sinn mehr macht. Dementsprechend müsste dann ja auch Gelb mal dominant sein aber so ist es ja nicht. Ich sehe schon klare Tendenzen dazu warum man ein Team hat und warum nicht.

    (Ich kenne übrigens gar keine Leute, die massenhaft Arenen umfärben. Und meinen Buddy kann ich ziemlich schnell mit Herzen versorgen, indem ich einfach gegen meine:n Teamleiter:in kämpfe. Das ist ruckzuck erledigt.)

    Ich sehr viele. Buddy in der Arena zu leveln ist aber viel schneller als gegen einen Teamleiter. In der Zeit wo man einmal gekämpft hat, hat man schon drei Pokemon in der Arena besiegt. Manchmal hat man ja auch Feldforschungen für Arenen zusätzlich.

    Mir erschließt sich im Übrigen nicht, inwiefern das mit Team Intuition zusammenhängt, dass man trainiert, um oben in der GO-Kampfliga dabei zu sein.

    Warum kannst du das nicht verstehen? Es ist der selbe Gedanke wie das ich als Blauer so viele Arenaorden auf Gold haben möchte wie es nur geht. Oder das ich als Blauer tausende Stunden Standzeit auf einem Orden haben möchte. Team Gelb möchte dahingehend eben sich als PvP Gemeinschaft repräsentieren. Und das kannst du besser mit einer Farbe welche weniger vertreten ist. Aber ich glaube das kann man nicht so verstehen wenn man sich nicht so viel in PvP Gemeinschaften bewegt^^.

    Wenn ich ganz vorne mit dabei sein möchte, dann ziehe ich doch meine Motivation aus eben dieser Zielsetzung. Dabei ist mir doch völlig egal, welche Farbe mein Team hat und wie andere sich durch die Liga wurschteln.

    Und hier sehe ich das dann auch recht deutlich. Zielsetzung gut und schön aber Team Blau ist sehr groß und in der Masse gehst du als einzelner PvP Spieler eben unter. Vor allem wenn das eigene Team eigentlich ganz andere Ziele erreichen will. Für dich mag das kein Unterschied machen aber wenn man eben repräsentativ sein will dann eben schon. Und die gelben Spieler stechen was PvP angeht nun einmal sehr deutlich hervor, da die meisten großen PvPler auch gelb sind. Ich kenne natürlich auch einige aus den anderen Teams aber das ist eben im Vergleich zu den Spielerzahlen zu Teamfarben echt wenig. Ich finde es ist schon wichtig hier zu zeigen, zu was man steht. Mir ist meine Farbe definitiv nicht egal und wäre ich nicht von Anfang an schon gelb hätte ich irgendwann gewechselt weil Team Blau oder Rot nicht meinen Zielen entspricht.

    Des Weiteren denke ich, dass maßlos überschätzt wird, nach welchen strategischen Kriterien Leute ihr Team wählen würden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass da oftmals so schlichte Gründe mit reinspielen, wie die eigene Lieblingsfarbe, das beliebteste Pokémon unter den drei legendären Vögeln, das Team-Konzept (Weisheit, Wagemut, Intuition), die jeweilige Assistenz des Professors oder auch die Teamwahl des besten Freundes oder der besten Freundin.

    Nein, so ist es ja auch da hast du völlig recht. Und eine große Zahl dieser Spieler denkt da auch gar nicht weiter drüber nach weil für sie relevant nur die Arenen sind und man eh nur ein bisschen random spielen will. Aber gerade die Arenen sind oft ein entscheidener Faktor vor allem bei Spielern die mit Pokemon eigentlich sonst gar nichts zu tun haben. Immerhin stellt sich auch ziemlich schnell immer die Frage woher man Münzen bekommt. Und da diese nur aus Arenen erhältlich sind fällt dann die Wahl auf das Team was man am Häufigsten in Arenen sieht.

    Kann mir einer sagen, warum Leute in den Arenen mehrere Tage rumhocken? Das bringt doch keine Münzen mehr.

    Finde es ziemlich ärgerlich, wenn ich mich durch die Arena durchkämpfe und dann werden die Pokémon wieder aufs Maximum geheilt. Mache jetzt auch provisorisch nur das erste Pokémon, eh es weitergeht.

    Jetzt wurde wieder ein Maxi-Letarking reingetan. Also das nimmt einem schon ein bisschen die Lust am Spielen, wenn die Arenen so geblockt werden.

    Letztens noch irgend so ein blauer auf Lv 25 jagt mich aus jeder Arena in der Gegend, egal wo ich hingehe und das immer binnen 10-20 Minuten.

    Weil denen die Arena gehört und du hast dich da bitte fernzuhalten aus dem Revier. Was ich auch schon versucht habe mit dem PvP zu erklären: Den Leuten geht es nicht immer um greifbare Belohnungen sondern um Prestige. Bei dem Level 25 Account kannst du davon ausgehen, dass es sich um einen Spooferaccount handelt. Solche "Dummys" werden gerne benutzt um zu schummeln. Oft ist es auch so, dass eine Person teilweise mehrere Accounts hat um Arenen zu blocken und einen andersfarbigen Account um sich selbst wieder zu kicken. Achte mal oben auf die Uhrzeiten. Wenn die alle ca. zur gleichen zeit reingestellt werden kannst du davon ausgehen, dass es ein und dieselbe Person ist die sich eben einen zurecht schummelt.

    Ich habe nicht so ganz verstanden, weshalb es für mich vorteilhaft ist, Team Gelb zu sein, wenn ich PvP spielen möchte. Ich spiele in der Liga als blauer Spieler und frage mich jetzt, was mir zu entgehen scheint, da ich nicht zu Team Instinct gehöre. Gibt es Belohnungen, die nur das Team bekommt, das im Schnitt am besten abschneidet? Und inwiefern ist es für den Legenden-Rang vorteilhaft, zum gelben Team zu gehören? Ich habe immer für mich allein vor mich hin gespielt, die Farbe meines Teams hat beim Erreichen der höchsten Ränge nie eine aktive Rolle gespielt, an die ich gedacht habe.

    Warum muss alles immer belohnend sein? Man könnte auch umgekehrt fragen was man von Team Blau hat wenn einen Arenen nicht interessieren? Es geht darum, dass Team Gelb halt andere Prioritäten hat als Arenen. Welche Farbe du für die Ränge hast ist natürlich egal aber darum geht es halt nicht. Meine einzige Aussage dahinter ist, dass die Farbe entscheidend darüber ist was man im Spiel für Ziele hat. Und im Grunde fällt die Entscheidung über die Farbe meist darüber welche Farbe man in den Arenen in der Umgebung sieht. Deshalb war Team Blau auch schon am Anfang dominant da überall die 10er Türme standen. Ist in Ingress übrigens das Gleiche. Dort ist Team Blau auch Team Grün ziemlich übermächtig. Aber auch da hängt es davon ab was man genau in Ingress erreichen will. Man denkt halt unterbewusst darüber nach und wenn man es einmal gewählt hat nicht mehr außer man ist genervt davon. Team Gelb repräsentiert nun einmal die Top PvP Spieler und Blau und Rot die Top Arena Spieler oder kennst du bei dir einen gelben Spieler der massenhaft Arenen umfärbt? Was die Vorteile sind hab ich ja schon erwähnt zum Beispiel das man die Buddys so sehr schnell mit 3 Herzen versorgen kann. Best Buddys sind fürs PvP auch sehr wichtig. Wenn ich Blau wäre könnte ich hier meine Buddys nur sehr selten kämpfen lassen.

    Die alten Hasen haben ihr Team unabhängig von irgendwas gewählt und neue Spieler wissen ja nicht wo was vorteilhaft ist.

    So unabhängig war das nicht. Wie schon erwähnt hat man sich die Arenen in der Umgebung angeschaut oder es gab ja damals auch wilde Spekulationen, dass man das Legy der gewählten Teamfarbe ab einem bestimmten Level bekommt. Und Arktos ist von den Dreien am Beliebtesten. Deswegen hat Niantic damals die Arenen ja auch schnell geändert weil das Übergewicht von Team Blau einfach zu krass wurde und manche sich da täglich 100 Münzen abgeholt haben über Monate ohne auch nur eine Sache dafür tun zu müssen.

    Und, dass jetzt oben in der Rangliste eher Mal gelbe sind ist dann auch nichts als Zufall.

    Hast du jemals schon einmal aktiv im PvP mitgespielt auch in anderen Games? Mit Zufall und Glück werden nicht immer die gleichen Spieler Legende. Frag mal bei Legenden Spielern die Team Gelb sind nach warum sie das sind. Weil Team Gelb für PvP steht. Ich hoffe es wird irgendwann auch mal offizielle Teamturniere geben das wäre wirklich interessant.

    Ist ja jetzt nicht so, dass man die krassen PVP Skills freischaltet, wenn man Team Gelb wird.

    Nicht ganz aber man trainiert eben um oben dabei zu sein. Ist ja nichts anderes als der blaue Spieler der sich täglich 20 Arenen holt um die Orden zu vergolden. Umso mehr PvP man spielt desto besser wird man vorausgesetzt natürlich man versteht das Ganze. und macht nicht nur tap, tap, tap.

    Über den "wichtigsten Bereich im Spiel" kann man jetzt auch diskutieren. Wenn du die Spielerschaft fragen würdest, wäre PVP ganz sicher weit unter Arenen, Shinys und EP.

    Das ist auch so. Ist aber auch in allen anderen Games so, dass PvP nie der Hauptaspekt der Spieler ist wenn das Spiel nicht gerade selbst ein komplettes PvP Game ist. Marketingtechnisch ist das aber für jede Firma sehr wichtig und daher nimmt Pokemon GO dieses Jahr auch zum ersten mal an den offiziellen Meisterschaften neben dem Videospiel und dem Kartengame teil. Der wichtigste Aspekt von Niantic ist AR. Die Plattform Wayfarer und die Ingame AR Möglichkeiten gehören dazu. Das ist den meisten Spielern aber ziemlich zweitrangig woher ihre Pokestops im Spiel kommen. Der wichtigste Bereich in GO ist AR gefolgt von PvP und dann vermutlich Raids/Eier ausbrüten. Ob uns Spieler das nun gefällt oder nicht. Überleg mal wie lang das letzte kostenfreie Feature was wirklich nützlich war in GO schon zurückliegt. Niantic hat auf sowas keine hohe Priorität.

    Du missverstehst mich. Ich meine, dass es dir als gelben Spieler nichts nützt, wenn ein anderer gelber Spieler ein Top PVPler ist. Du gewinnst absolut keinen Vorteil. Du bekommst kein Wrestler Pikachu. Das bekommst du, wenn du selbst PVP spielst.

    Hier verstehst du mich nicht. Die Teamfarbe repräsentiert das was du willst im Spiel. Wählst du Team Blau willst du Arenaorden und Münzen, wählst du Team Rot willst du ebenfalls Arenaorden und Münzen und wählst du Team Gelb willst du PvP zocken. Welchen Vorteil das hat? Repräsentativ als gelbes Team im wichtigsten Bereich des Spiels gut zu sein. Wenn es dir um greifbare Belohnungen geht, dann eben wie schon genannt der Legenden Rang oder eben die ganzen Belohnungen. Ich kann zeigen, dass ich als Gelber Legende erreicht habe. Man braucht aber auch nicht immer eine greifbare Belohnung um sich einem Team zugehörig zu gehören. Ich weiß was ich will. Und ja wie schon erwähnt wäre es für kingfisher sinnvoll das Team zu wechseln, da er PvP nicht spielt und wohl auch nicht allzu sehr am Kumpel interessiert ist.

    Ich weiß nicht, wie sie das machen, aber es sind hier 4 Leute aus Team Rot, die über eine bestimmte Strecke mehrere Arenen abends einnehmen, nur eine Arena genau nebenan lassen die stehen (Blau) und jedes Mal setzen sie in der Arena, wo ich wohne, exakt die gleichen Pokémon in der exakt gleichen Reihenfolge. Wirklich jedes Mal und alle 4 gleichzeitig, selbst gestern um 3:30. Ich hab mich daran gewöhnt, jeden Tag einmal Maxi-Heiteira, Letarking und weitere zu besiegen, aber wäre ich Team Rot, wäre es ein Kinderspiel.

    Nachdem Niantic den Rauch abgeschwächt hat spoofen leider sehr viele Spieler wieder oder nutzen diverse Multiaccounts. Es gibt inzwischen Apps die sogar Pokemon GO von alleine spielen. Die schauen nur ins Spiel um mal Pokemon auszusortieren oder zu pushen. Wie man daran Spaß haben kann werde ich wohl nie verstehen zumal solche Apps auch gerne die Daten des kompletten Handys auslesen. Und dann wundern sich einige wieder wieso sie gehackt wurden. Mach dir nix draus, dass sind leider sehr oft keine ehrlichen Spieler.

    Ich hatte ja jetzt eine Zeitlang mal PvP probiert, da ich zwecks Level-44-Challenge ja musste. Spaß macht es mir immer noch nicht. Rang 20 wird für mich eine Quälerei werden. :D

    Ich empfehle dir mal Attacken zu zählen. Wenn du beispielsweise 2er Move gegen 3er Move spielst musst du immer bei 1, 4, 7, 10 usw. einsetzen damit du dem Gegner keine gratis Züge schenkst. Wenn du das drauf hast, hast du schon so einen immensen Vorteil weil es viele eben nicht machen. Alles andere kommt dann mit der Zeit.

    Herausragende PvP Spieler gibt's in jeder Teamfarbe, wobei so ein Schublademdenken in einem Spiel, das durch alle Altersgruppen gespielt wird absolut unsinnig ist. Da dann zu behaupten es gäbe in einem Team die Topspieler und im anderen mehr "Masse statt Klasse" ist nicht nur unzutreffend sondern auch unangebracht.

    Natürlich gibt es auch in Team Blau und Team Rot ein paar gute Spieler. Generell wird aber Team Blau und Rot genommen weil es eben die große Masse ist und es simpel ist Arenen zu halten. Aufgrunddessen sind auch viel mehr Spoofer in diesen Teams. Gelbe Spieler sind generell viel weniger an Arenen interessiert sondern mehr am PvP. Das Phänomen zieht sich übrigens durch das gesamte Spiel. Während bei gelben Spielern bei Raids fast immer vernünftige Kampfteams vorhanden sind spielen die anderen Teams meist immer mit den vorgeschlagenen Teams. Da muss man dann ständig solche Dinge wie Lugia im Raid sehen die womöglich auch noch die falschen Attacken haben. Selbst wenn du die gleiche Menge an Top Spielern prozentual hättest, hat Team Blau eben doch viel mehr Spieler.

    Ich kann dir sagen, dass in unserer Community die gelben Spieler die letzten Pfeiffen und unter allen anderen Spielern unbeliebt waren. Das nützt nur absolut nichts, weil das nicht repräsentativ ist. Genauso wie ein paar wenige Topspieler. Es macht effektiv keinen Unterschied zwischen den Farben zu unterscheiden abgesehen von der absoluten aktiven Spielerzahl und der lokalen Dominanz einzelner Farben.

    Das ist doch generell so, dass Team Gelb in Arenen unerwünscht sind und man sich bitte mit dieser Farbe fernhalten soll. Man darf gerne einmal die Arena leerräumen für Münzen aber dann darf man wieder gehen. Ich gehöre übrigens auch dazu, dass mir Arenen ziemlich egal sind und die meinetwegen vergammeln können^^. Wenn irgendwo mal eine gelbe Arena ist und noch ein Platz frei ist dann stell ich mich dazu aber generell nehme ich keine Arenen mehr ein und mache maximal 3 Kämpfe für die täglichen Buddyherzchen. Ich bin auf diese 50 Münzen am Tag nicht angewiesen um mir da irgendwie Stress zu machen oder mich dazu zu zwingen täglich an Arenen aktiv sein zu müssen. Zudem sind Arenen sehr langweilig und das rumstehen nervt auch. Da zock ich lieber zuhause schön Kampfliga und messe mich mit den Besten.

    Zumal du als einzelner Spieler einer Farbe Null Vorteil daraus beziehen kannst, wenn ein anderer Spieler, nur weil er auch deine Farbe hat, gut im PVP ist. Das ist nun wirklich nichts, was dir persönlich irgendwas bringt und auch keine Leistung der gelben Spielerschaft.

    Das bringt schon sehr viel nämlich ansehen in der Gemeinschaft welche die Leistungen auch zu würdigen wissen. Dazu ein Kleidungsset, eine Pose und die Chance auf ein Shiny Wrestler-Pikachu. Nur um mal eine andere Statistik auszugraben: In den ersten Saisons die nur einen Monat gingen haben gerade mal 1% aller Spieler den Rang Legende erreicht. Seitdem die Saison 3 Monate geht sind es immerhin 5% was aber trotzdem eine ziemlich geringe Zahl ist. Selbst wenn sich die 5% auf alle Teams gleich verteilen (was sie nicht tun, wie gesagt achte mal auf die Rangliste nächste Saison sobald die ersten Legende erreichen) so hat Team Gelb dann trotzdem auf ihre geringen Spielerzahlen gesehen mehr gute PvP Spieler als die anderen Teams.

    Für das mit den Topspielern im PVP hätte ich gern eine Quelle. Bei der aktuell Bestenliste von Silph ist das gelbe Team in den Top 10 nur durch einen einzigen Spieler Vertreten und auch der ist nicht wirklich weit oben... https://silph.gg/leaderboard

    Du kannst doch nicht Silph als Quelle nehmen xD. Das ist so als wenn das BisaBoard eine Kampfliga veranstaltet und du das als aussagekräftig nimmst. Ich empfehle dir das offizielle Leaderboard von Niantic zu beobachten bzw. die Visitenkarten der Spieler. Da sind die gelben Spieler regelmäßig die Ersten, die den Rang Legende erreichen. Alles danach ist nicht mehr aussagekräftig. Die bekanntesten Spieler wie FPSticks, kiengiv oder auch spieletrend für den deutschsprachigen Raum haben bis jetzt jede Saison Legende erreicht und erstere 2 auch schon jede Menge Turniere gewonnen.

    Habe leider wieder das Problem von früher hier, nämlich dass ich scheinbar der einzige Trainer von Team Gelb bin.

    Die Realität ist, dass weltweit Team Blau mit 65% am Meisten vertreten ist gefolgt von Team Rot mit 25% und Team Gelb mit 10%. Dafür hat Team Gelb die meisten Topspieler was PvP angeht wohingegen bei Team Blau sehr viel Masse statt Klasse ist. Natürlich gibt es dann auch Orte wo Team Gelb oder Rot dominant sind aber es sind halt weitaus weniger Bereiche als Team Blau. Ich bin allerdings als gelber Spieler ziemlich zufrieden damit. 1. Kriege ich so immer Münzen selbst an entlegenen Orten und 2. habe ich immer die Möglichkeit meinem Buddy schnell 3 Herzen zu geben, da jede Arena andersfarbig ist.


    Falls dir die Team-Farbe völlig egal ist und es dir nur um Münzen geht könntest du alternativ auch die Teamfarbe mit dem Medaillon aus dem Shop ändern. Ansonsten ist natürlich noch zu sagen, dass es vielen Spielern auch darum geht, ihr Revier zu verteidigen. Die dulden nichts anderes und da geht es auch nicht um Münzen. Ich persönlich finde das aber immer ziemlich lachhaft, da Arenen absolut nicht das Endgame des Spiels sind sondern die Kampfliga. Da spielt man wenigstens auch gegen echte Spieler und keine NPCs.

    Zumindest sieht es grafisch mal etwas besser aus als LA. Trotzdem hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass ist Legend Arceus 2. Das es Ende 2022 erscheint finde ich wieder bedauerlich. Somit ist schon jetzt klar, dass dieses Spiel auch genau so in seinem Endstadium aussehen wird. Ich hoffe allerdings, dass Gen 9 dann auch wieder alle Pokemon enthält und auch mehr Attacken. Wenn der Umfang so wäre wie bei LA wäre das schon sehr dünn für ein Hauptspiel. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass man zumindest den richtigen Weg jetzt einschlägt und mal die Basis weiterentwickelt statt immer nur zu verwerfen.


    Was mir im Trailer noch aufgefallen ist, ist dass bei diesem Typenkreis 19 Typen zu sehen waren. Aktuell gibt es aber nur 18. Kriegen wir evtl. einen neuen Typen? Das man nun mit Spanien/Portugal wieder eine europäische Grundlage nimmt finde ich schon überraschend nachdem Gen 6 und Gen 8 auch schon in Europa waren. Das macht es nicht unwahrscheinlich, dass auch Deutschland noch seine Edition abbekommt^^.


    Der Feuer Starter wird bestimmt zu einem Feuer/Drachen um die chinesischen Tierkreiszeichen fortzusetzen.

    Ich habe schon im Dezember erwartet, dass Putin bald die Ukraine angreifen wird. Für mich kam das gar nicht überraschend und habe ich auch mit einigen privaten Konversationen erläutert. Wir haben uns viel zu sehr von Corona ablenken lassen und überhaupt nicht mehr registriert was sich da im Osten zusammenbraut. Schon im Dezember kursierten Gerüchte darüber, dass sich an den Grenzen von Russland deutlich mehr Soldaten aufhielten. Der Angriff war von langer Hand geplant und Putin hatte von Anfang an keine diplomatische Lösung als Ziel. Die ganzen Treffen etc. waren alle nur inszeniert, damit er sagen kann "es wurde keine Lösung gefunden". In den Ansprachen selbst kam auch ziemlich deutlich die gefährliche Haltung von Putin zum Vorschein mit Lügen und dem eindeutigen Ziel dem Westen zu schaden. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Kampfhandlungen in der Ukraine erst enden, wenn der ukrainische Präsident tot ist. Ich glaube auch nicht, dass diese angebliche Gesprächsbereitschaft in Minsk wirkliche Verhandlungen sein würden sondern der ukrainische Präsident hier hinterlistig auf weißrussischem Boden umgebracht werden würde. Hier wird sich dann auch entscheiden ob es zum dritten Weltkrieg kommt oder nicht. Nur wenn das ukrainische bzw. russische Volk gegen Putin rebelliert besteht die Chance, dass er sich zurückziehen wird, da er bei einem Abnutzungskrieg definitiv komplett den Rückhalt verlieren würde. Auch die Sanktionen werden Russland hart treffen und evtl. die Bevölkerung zum Umdenken bewegen. Hier liegt allerdings auch eine große Gefahr. Angeschlagene Hunde sind am gefährlichsten. Das könnte Putin noch zu unvorhergesehenen Dinge verleiten.


    Was ich allerdings viel mehr glaube ist, dass wenn Putin in der Ukraine "fertig" ist er die baltischen Staaten ins Visier nehmen wird. Er hat ja auch schon ziemlich klar und deutlich gemacht, dass wenn der Westen sich einmischt es "zu einer Situation kommt, die die Welt noch nicht gesehen hat". Da er nur auf kriegerische Dinge abzielt meint er damit vermutlich nukleare Waffen. Auch von den Soldaten her sind wir Putin in Europa hoffnungslos unterlegen was er auch weiß. Greift er einen baltischen Staat an haben wir faktisch den dritten Weltkrieg und auch hier wird er wieder Propaganda verbreiten, dass der Westen sich aggressiv seinen Zielen entgegenstellt. Da er durch die ganzen Sanktionen auch nichts mehr zu verlieren hat wird er vermutlich nur eine einzige "Verhandlung" an den Westen stellen. Entweder wir geben jegliches Land aus der ehemaligen Sowjetunion an Russland zurück, kapitulieren und sind quasi mit Europa am Ende oder wir lernen seine nuklearen Waffen kennen die er dann von Polen aus auf Europa wie auch Deutschland abfeuert und Europa in Teilen unbewohnbar wird. Die einzige Chance dies zu verhindern stellen die Amerikaner da sollten sie sich entschließen Moskau zwischendrin anzugreifen weil sie diese krasse Gefahr sehen. Einen russischen Einmarsch weiter als Polen halte ich für ausgeschlossen.


    Uns sollte selbst klar werden, dass die Ukraine nur der Anfang ist spätestens nach Putins TV Ansprachen. In 2-3 Wochen werden wir selbst im Krieg sein und um unser Überleben kämpfen müssen. Davon bin ich felsenfest überzeugt. Wer jetzt immernoch denkt, dass ein Putin gerne verhandelt, ehrlich ist oder alles nicht so schlimm ist wird bald in einer anderen Welt aufwachen. Auch ein Swift Ausschluss wird Russland nicht stoppen. Putins Ziel ist es ganz klar Europa zu zerschlagen und die Sowjetunion wiederzubeleben mit allen verfügbaren Mitteln.


    Ich kann nur jedem ans Herz legen schon jetzt Vorbereitungen zu treffen für den Fall der Fälle und beobachtet die Lage aufmerksam. Die Gefahr eines dritten Weltkrieges halte ich für weitaus höher als das sich die Lage nach der Ukraine wieder beruhigt. Putin wird die Sanktionen nicht auf sich sitzen lassen oder geschweige denn tolerieren, dass sich der Westen ihm entgegenstellt. Ich hoffe zwar auch, dass ich absolut falsch liegen werde aber die Realität sagt meinem Verstand leider etwas ganz anderes und ich werde definitiv Vorbereitungen für einen Notfall treffen. Sollten die Russen nach Polen vordringen wird dieser greifen.

    was bringt es allerdings alles weg zu nuken, wenn nachher nur noch Asche da ist und die Menschheit nicht mehr existiert, denn das wäre der rote Faden der sich ziehen würde, wenn einer anfängt, das geht dann soweit bis sich jeder bedroht fühlt oder mit eingreifen muss, weil das so beschlossen wurde und am Ende die Weltmächte abdrehen, Fazit ne strahlende Welt ohne Menschen, die die es überleben würden, würden dann an den Folgen der Strahlung sterben, verhungern und/oder erfrieren.

    Wenn er "das alte Europa" komplett wegnuked stellt das für Russland überhaupt kein Problem dar, da Russland sich ja weit genug weg davon befindet. Wenn es zudem überhaupt keine Beziehungen mehr gibt wegen beispielsweiser harter Sanktionen gibt es auch keinen Grund mehr für Putin es nicht zu machen. Weniger als 0 geht nicht. Und es würde niemanden mehr geben der sich aus dieser Richtung gegen ihn stellen kann. Und aus der anderen Richtung genießen sie ja Vertrauen wie mit China. Ich halte alles für möglich. Und die USA werden sich hüten alleine gegen Russland und deren Allianz sich zu erheben.

    Die Items aus den Geschenken zählen sehr wohl zum Inventar. Wenn du sie öffnen willst, geht das nicht, wenn du nicht ausreichend Platz hast im Inventar.

    Und sowas wie Geschenke schicken macht bei einer Beutel-Kapazität von 450 auf langer Sicht auch keinen Spaß :(

    Das hast du nicht geschrieben. Es ging ums schicken.

    "Einfach fabelhaft" geht zu häufig daneben, dann hab ich nichts davon, lol. Abgesehen davon zappelt mir das Mon zu sehr und meistens werfe ich alle meine Nanabeeren weg, da ich die sonst nie brauche (und eben wegen Inventar). Curveball ist bei mir Standard und sonst treffe ich halt sehr häufig "gut" oder "großartig" - bin da schon vorsichtig, dass die Bälle nicht daneben gehen, aber "einfach fabelhaft" ist mir zu risky.

    Das ist alles nur Übung. Die meisten Legys sind mir auch am Anfang als die Raids kamen entwischt. Inzwischen kann ich jede Wurftechnik. Egal ob im oder gegen den Uhrzeigersinn, ob linke Seite oder rechte Seite oder mit der linken oder rechten Hand. Alles geht wenn man denn will^^. Und wenn du nur Gut oder Großartig wirfst erhöht sich deine Chance nur auf 6-10%. Daher empfehle ich dringend Fabelhaft zu üben.

    Was ich sonst kritisiere, ist eben die Tatsache, dass du erst einen Raidpass vergeudest, das Pokémon besiegst und dass dann immer noch die Chance besteht, dass es flieht. Verschwendete Zeit für nichts.

    Du kriegst dafür 10.000 XP und einige Items. Verschwendung würde ich das nicht nennen. Vor allem gibt es auch viele Spieler die das Pokemon nicht einmal fangen wenn es nicht 100% oder Shiny ist. Die pushen die Pokemon sowieso mit Sonderbonbons und XL ist halt für die ganz harten Grinder.

    Zu der Shiny-Rate: das weiß ich doch, lol. Bisher hab ich aber trotzdem relativ schnell ein Shiny Legi gefunden. Wie gesagt, hab ich kaum Legis, daher find ich das nicht mal halb so schlimm. Man freut sich halt einfach bloß darauf, wenn man doch etwas mehr Glück hat und ein Shiny erwischt.

    Ich sags nur weil es auch große Durststrecken geben wird^^. Ich habe nach 54 Deoxys Raids noch immer kein Shiny was jetzt nicht einmal richtig viel ist.

    Mehr als nur Tauschmaterial würde es eh nicht sein.

    Und Deoxys kann man sowieso nicht tauschen um das noch hinzuzufügen.