Beiträge von Phoenixfighter

    Ich war 30 Minuten unterwegs und habe 5 Shinies gefangen. Danach hatte ich keine Lust mehr. Diese Maßenware ist eine Katastrophe. Nichts Wert, und wenn demnächst wirklich das "garantierte-Lucky-Friend-Pkmn" System kommt, dann sind auch 100% Shinies bald nichts mehr Wert. Zum kotzen...

    Ich hätte das System auch anders gestaltet z. B. das man stattdessen 2x täglich einen legendären Tausch machen kann. Aber das Spiel ist nun einmal ein Casual Game. Hab ja schon einmal gesagt, dass ich das Spiel übersättigt finde.


    Mein CDay war übrigens ziemlich mies. Nur 4 Shinys dazu nur ein schwaches 98er Geckarbor gefangen. War nicht wirklich lohnenswert. Viel erwähnenswerter war da der Dialga Raid den wir gemacht haben. Wir haben ihn mit 6 Spielern gemacht und 2 davon hatten tatsächlich ein 100er. Ich natürlich nicht :P . Aber sowas hat man auch nicht alle Tage.

    Klar passieren Fehler. Dann sollte man dafür aber auch grade stehen. Ich habe am zweiten Tag nach Bekanntgabe der Codes den Support geschrieben und bis heute keine Stellungsnahme dazu erhalten. Kann ja nicht sein, dass es bei offensichtlichen Fehlern nicht die Möglichkeit gibt, dem Nutzer nachträglich einen Code zu generieren.

    Doch genauso ist es. TPC steht für nix gerade. Du kannst froh sein wenn du noch ne automatische Antwort erhälst. Ich kann es nur noch einmal erwähnen: Ich hatte ein Disconnect in 45 Spielen und wurde disqualifiziert. Das ist auch nicht fair. Hab trotzdem kein Mimigma Code bekommen auch nicht vom Support.

    Und rein von dem was ich da schon gelesen habe bauen die meisten sehr viel schneller zu Nintendo-Charakteren eine Bindung auf als z.B. zu Sony Charakteren.

    Das mag sein. Aber worauf ich hinaus wollte ist, dass Sony vielleicht gar keine so enge Bindung zu Charakteren möchte. Das hat Vor- und Nachteile. Ich kaufe von Nintendo meist nur die wirklich bekannten Titel. Die unbekannteren lass ich meistens liegen, weil ich mit den bekannten Titeln voll ausgelastet bin. Das mag gut für Zelda sein ist aber wiederum schlecht für neuere Titel. Hab mir auch bisher kein Splatoon gekauft weil ich das zeitlich einfach nicht spielen könnte und ich nichtmal weiß ob es mir Spaß machen würde. Da greif ich dann lieber im Sommer ins Regal und hol mir Mario Maker da weiß ich was ich habe. Bei der Playstation hab ich deutlich mehr unterschiedliche Titel von unterschiedlichen Herstellern.

    Und mein Fazit? Ich muss mittlerweile einfach lachen wenn man heutzutage noch versucht einen Konsolenkrieg zu führen. Jedem das seine. Ich hab meinen Spaß im Handheldmodus. Das soll jeder für sich einrichten. Und hey... die Firmen wettern gegeneinander damit wir toll zocken können und um Spaß zu haben. Da wäre es wirklich lächerlich wenn wir uns auch noch bekriegen, findest du nicht? :wink:

    Man muss auch einfach mal betrachten wen die Firmen überhaupt ansprechen möchten. Sony und Microsoft wollen mit Sicherheit keine Kinder ansprechen. Wir wissen überhaupt gar nichts darüber, was diese Firmen überhaupt wollen.

    Den Spott mit "Kinderkonsole" ist wohl ein Vorurteil was diese Firma niemals los wird.

    Da gibt es viele Firmen die als etwas betitelt werden, was sie niemals waren oder von sich behauptet haben. McDonald's beispielsweise wird immer als Schnellrestaurant oder Fast Food bezeichnet. Genau das behaupten sie selbst aber gar nicht von sich. Diese Bezeichnung hat sich aber so in die Köpfe der Leute festgebrannt, dass man es ihnen gar nicht mehr austreiben kann. Und das wird auch noch an die nächste Generation so weitergegeben.

    Nintendo mal Reinfälle hat haben sie immer noch das Vertrauen zu ihren Fans.

    So weit würde ich jetzt nicht gehen. Der WiiU Flop hat Nintendo schon nachhaltig runtergezogen. Die Switch Zahlen sehen jetzt auch nur so gut aus weil man eben keinen richtigen Handhelden mehr hat. Legt man jedoch beide Verkaufslinien aufeinander dann verkauft sich die Switch gut aber nicht sehr gut. Zudem hat die Switch viele Neueinsteiger die vorher nie eine Nintendo Konsole hatten. Dafür hat man bei den Handheld Spielern ordentlich eingebüßt. Die Switch war wenn man es so will Nintendos letzte Chance noch einmal vernünftig auf den Markt zu kommen. Wäre die Switch ein ähnlicher Reinfall wie die WiiU geworden, glaube ich, wäre man komplett auf Handhelden umgestiegen. Nintendo hat vielleicht noch Vertrauen zu seinen Fans aber außerhalb Japans hat das Ansehen ganz schön gelitten. Die Switch ist aber gerade dabei es zumindest wieder in die andere Richtung zu korrigieren.

    Genauso sieht man ja, dass Sony und Microsoft gerade durch ihr Streben nach guter Qualität oft auch im Gameplay einbüßen.

    Nur kann ich mir bei einem Mario Kart 8 Deluxe sicher sein, dass es reibungslos läuft.

    Es kommt natürlich darauf an auf was man dies bezieht. Wenn es um ein Online Game geht ist es klar, dass es da anfangs immer mal Probleme gibt. Das ist nicht untypisch. Auch Mario Kart hat im Onlinemodus einige Fehler und Hackprobleme. Das was ich so auf meiner PS4 und Switch spiele ist für mich gleichwertig. Würde hier nicht wirklich irgendwem sagen das es besser oder schlechter läuft.

    Weil wir die Charaktere lieben seit Kindheit auf. Das ist eine gewisse Vertrautheit und Nostalgie. Und selbst Neulinge verlieben sich in die Welt die wo Nintendo für uns erschaffen hat. Es gibt Platz für Fantasie und neue Möglichkeiten. Alleine wie viele Theorien um Pokémon, Zelda, Mario, usw. schwirren füllt schon tausende Communitys.

    Eins vorweg: Ich hasse Nostalgie xD. Bis auf ganz wenige Ausnahmen würde ich niemals mehr alte Spiele spielen wollen. Die Ausnahmen sind meistens Spiele wo es nie einen Nachfolger von gab. Beispielsweise Plok für den Super Nintendo oder Donkey Kong 64 für den N64. Ich selbst bin ziemlich bindungsfrei was Marken angeht. Ich hatte z. B. keinen GameCube und keine WiiU. Ich hatte auch keine Playstation 1 und 2. Auch bei den Handhelden habe ich manche übersprungen. Ich bin da nicht so verliebt alles spielen zu müssen. Ich mag beispielsweise Zelda sehr gern aber fand Wind Waker allein von der Grafik grauenhaft weswegen ich es erst gar nicht wollte. Ich gehe eher so danach was gerade gefällt. Auch außerhalb von Nintendo gibt es sehr viele große Communitys die gewisse Spiele abfeiern oder die eine interessante Hintergrundgeschichte haben.

    Oh ist das tatsächlich so? Dabei hört man doch ständig, dass Deutschland was sowas angeht doch sooo hinterher hinken würde, gerade, weil wir ja sonntags komplett geschlossen haben (was ich persönlich gut finde).

    Klar, es gibt natürlich auch noch schlechtere Beispiele als Deutschland. Aber in vielen Ländern ist es noch so.

    In Japan kann ich an regionalen nur Porenta und Corasonn fangen, oder übersehe ich gerade was?

    Corasonn wüsste ich nicht. Ich glaube es gibt nur Porenta in Japan.

    Anjanka


    Ich denke der Grund ist tatsächlich wegen dem arbeitendem Volk. In den meisten Ländern ist es nach wie vor so, dass dort samstags bis 13,14 Uhr noch Geschäfte usw. auf haben und dann ist aber alles zu so wie es in Deutschland auch mal war. Deshalb ist die Anpassung nicht schlecht.


    Allerdings könnte es äußerst unangenehm werden wenn wieder der Winter vor der Tür steht und wir im Dezember und Januar zwischen 15-18 Uhr den CDay haben. Erstmal ist es dann um 16 Uhr dunkel und es könnte bitterkalt werden. Vielleicht ist die jetzige Änderung auch nur während der Sommerzeit. In Amerika wurden die Uhren ja schon umgestellt.

    Ich habe mit zwei Spielen über zwei verschiedene Accounts teilgenommen, mit einer Konsole und mit nur einer IP und habe trotzdem zwei Codes bekommen. Vier Kämpfe bei dem einen Spiel, acht beim anderen.

    Wie gesagt, dass System überprüft willkürlich. Es wird ja auch nicht jeder gebannt nur weil er ein Disconnect hatte. Ich denke, dass du einfach Glück hattest und nicht aufgefallen bist weil du auch nur 2 Spiele hattest. Umso mehr Spiele man hat desto wahrscheinlicher ist es aufzufallen.

    Du glaubst doch jetzt nicht allen ernstes, dass es was damit zutun hat, mit wie vielen Editionen man teilgenommen hat?! :wacko: Schwachsinn!

    Habe ich das behauptet? Ich habe nur auf eine Vermutung von Phoenixfighter geantwortet.

    Ich hab nicht dich gemeint!

    Scheinbar hat es aber damit zu tun wie viele Editionen man auf einem 3DS System benutzt hat. Die meisten Spieler die über Probleme klagen haben mehrere Editionen genutzt auf einem 3DS System. Das könnte die Ursache dafür sein. Ob das erlaubt ist oder verboten keine Ahnung. Das System von Game Freak pickt sich aber eben nur einzelne Spieler raus und überprüft diese und eben nicht alle. Entweder war es ein Bug wodurch das System unrechtmäßig Spieler gebannt hat oder es ist eben so. In beiden Fällen hat trotzdem das schlechte System schuld und in beiden Fällen wird der Support nix machen. Ergebnis bleibt das Gleiche.

    Ich habe mit zwei Spielen über zwei verschiedene Accounts teilgenommen, mit einer Konsole und mit nur einer IP und habe trotzdem zwei Codes bekommen. Vier Kämpfe bei dem einen Spiel, acht beim anderen.

    Wie gesagt, dass System überprüft willkürlich. Es wird ja auch nicht jeder gebannt nur weil er ein Disconnect hatte. Ich denke, dass du einfach Glück hattest und nicht aufgefallen bist weil du auch nur 2 Spiele hattest. Umso mehr Spiele man hat desto wahrscheinlicher ist es aufzufallen.

    Ich find's trotzdem unter aller Kanone.

    Tja, frag mich mal als ich das mit Mimigma hatte... ich wurde nur abgewimmelt mit selbst schuld. Vielleicht ist diesmal der Shitstorm aber so groß, dass sie das Turnier wenigstens wiederholen. Ist halt echt schade und warum man überhaupt Spieler disqualifiziert werde ich auch nie verstehen. Ich behaupte mal das 80% der Spieler wahrscheinlich sowieso nur ihre 3 Kämpfe machen für den Code oder sogar 3 mal aufgeben und das wars.

    Ich würde ja nicht gebannt, mir wird einfach kein Code geben weil ich die Voraussetzungen angeblich nicht erfülle,.

    Stimmt wie gesagt aber nicht ich erfülle sie zu 100%,


    Habe auch keine Hoffnung mit dem Support, aber versuchen kann man es ja mal.

    Das steht da IMMER egal aus welchem Grund. Ich hatte damals beim Support nachgefragt was der Grund für den nichterhalt des Codes war und es war weil ich angeblich zu oft die Verbindung getrennt habe. Ich hatte in 45 Duellen ein einzigen Disconnect gehabt weil das Inet weg war und hatte das Turnier mit 29 zu 16 abgeschlossen. Trotzdem wurde ich vom System disqualifiziert und somit hatte ich keinen Mimigma Code erhalten. Support hat nur gesagt Pech gehabt nicht die Verbindung trennen und im Nachinein können keine Codes mehr ausgestellt werden. Auch weiterleiten wollte sie mich nicht bis dann nur noch automatische Antworten kamen. Und ich war echt noch sehr höflich aber bei der letzten Mail ist mir dann auch der Kragen geplatzt. Die setzen hinter die ganzen Turniere ein automatisches System welches in keinster Weise funktioniert und ständig Ärger macht. Zudem ist es allgemein total bescheuert bei einem System, wo man einfach aufgeben kann ohne zu kämpfen, überhaupt jemanden zu disqualifizieren. Werde ich nie verstehen warum man sich unnötigen Ärger ins Haus holt statt den Leuten ihr Pokemon zuzugestehen. Das der Support dann nichts machen kann ist noch ein zusätzliches Armutszeugnis. Vielleicht ist nach diesem Turnier ja endlich mal der Shitstorm so groß, dass sie was am System ändern. Würde ordentlich Wirbel auf Social Media Plattformen machen.

    Shiny Lunastein und Shiny Sonnfel sind im Spiel. Dazu eine erhöhte Rate von Beiden.* Da Lunastein normalerweise extrem selten ist und nur nachts erscheint sollte man die Chance in den nächsten 7 Tagen wahrnehmen. dürfte es schwer werden überhaupt eines zu finden.


    *Ist korrigiert

    Ich gebe IcEDoG in Teilen schon recht. Wenn man die Switch nur vom Aufbau her betrachtet, ist sie schon recht schlecht konzipiert bzw. umgesetzt.


    Die Akkuleistung im Online Modus ist wirklich schwach. Nach 90-120 Minuten ist das Gerät spätestens leer. Dazu kommt das die Switch mit der Zeit ziemlich heiß wird und auch anfangen kann zu ruckeln. Da hilft dann meistens nur 10 Minuten Pause machen bis sie abgekühlt ist. Die normale Laufleistung finde ich noch ok, erwarte bei einem Nachfolger aber definitiv mehr.


    Das die Docking Station das Display zerkratzt ist ja ein beliebtes Thema. Tatsächlich hat hier Nintendo jedoch die alleinige Schuld. Wir sind bei uns z. B. äußerst vorsichtig beim reinlegen in die Docking Station trotzdem sieht man auf der Folie leichte Einkerbungen. Und das darf einfach nicht sein. Selbst wenn man eigene Gegenmaßnahmen dafür parat hat, so ist dennoch der Hersteller in der Pflicht dafür zu sorgen, dass bei sachgemäßem Umgang sowas nicht passieren darf.


    Ich bin ebenfalls kein Freund der Joy Cons. Wir haben übrigens den beliebten Fehler das der linke Joy-Con nicht richtig funktioniert... da ich aber sowieso per Pro Controller spiele und wir noch 2 andere Joy Cons haben, habe ich den Joy Con bisher auch nicht eingeschickt. Ärgerlich für mich hingegen ist wenn man Spiele wie Mario Party hat und diese den Pro Controller nicht unterstützen. Der Pro Controller ist für mich ein sehr guter Controller vielleicht sogar Nintendos bester aber wenn er dann nicht unterstützt wird...


    Vom Aufbau her ist die Switch wirklich nur mittelmäßig. Die recht schwache Hardware tut ihr Übriges.

    Bis auf 2 Rayquaza habe ich heute gar nix gemacht.

    Ich finde das Spiel ist total übersättigt. Viel zu viele Wiederholungen und das ganze Spiel wirkt nur noch wie eine große Farm aus Kühen die gemelkt werden müssen. Shopboxen bilden auch kein Anreiz mehr weil sie mittlerweile dauerhaft im Spiel sind. Mir fehlen einfach die Reize um mich wirklich zu motivieren. Wenn man dann noch einen schlechten Account hat der eh kaum Shinys findet fördert das auch nicht gerade die Lust. Ich würde mir wirklich wünschen, dass es endlich mal wochenlang nichts gibt so wie vor einem Jahr. Vor allem hat Niantic ja auch die Spawns angepasst sodass nicht nur mehr Taubsi, Rattfratz etc. spawnen sondern alles mögliche. Aber mit der Meinung steh ich eh alleine da. Wenn ich heute die Autokolonne bei Rayquaza gesehen habe, da fällt mir nichts mehr dazu ein. Da waren ungefähr 40 Accounts vor Ort die wirklich jeden Raid abfahren... Für mich ist das momentan unvorstellbar bei sowas mitzumachen. Ich habe immer die ganze Zeit das Gefühl, dass es Zeitverschwendung wäre übertrieben viel Zeit da rein zu stecken. Zudem kommt ja Rayquaza irgendwann eh noch als Shiny.


    Weiß nicht aber irgendwie macht mir momentan das Spiel so wie es ist kein Spaß mehr. Und irgendwie ist es auch nicht mehr das Pokemon GO was vor 2 Jahren alle so toll fanden, dass es so geldfreundlich war. Niantic hat viele psychologische Tricks eingebaut damit wir ordentlich Geld reinwerfen. Ich meine wenn es sowas mal gibt ist das ja nicht verwerflich aber es wird immer mehr. Wenn man sich allein dieses Rayquaza Event anschaut. Es läuft nur 3 Tage und die Spawnrate von Eiern wurde massiv erhöht und auch das es 5er Eier sind. Zudem Shopboxen mit vielen Raidpässen. Das regt uns an viele Rayquaza zu machen vor allem dank dem Zeitdruck. Wenn es noch als Shiny gekommen wäre hätte es wahrscheinlich Verkehrstote gegeben... Manche Wafus fahren ja wie die Bekloppten.


    Ich sehe momentan für mich kein Grund das Spiel mehr zu spielen als sonst auch. Ich bin mal auf Harry Potter gespannt. Sollte das Spiel besser als Pokemon GO sein, KÖNNTE ich mir vorstellen das Game zu wechseln oder Pokemon GO erst einmal zu pausieren. Verpassen tut man ja bei der aktuellen Politik eh nichts mehr.


    Somit scheint dies zumindest eine Option zu sein, aber es kann natürlich sein, dass mir dasselbe passiert wie Phoenixfighterund sie es einfach "reparieren", weil es noch unter die Gewährleistung fällt...

    Es kann natürlich auch sehr gut zu dem Fall kommen den Phoenixfighter beschrieben hat.

    Um die Sache noch zu Ende zu erklären. Ich hatte bei meiner Playstation 3 damals auch noch Gewährleistung drauf und habe einen Brief beigelegt mit bitte einmal die PS3 zu überprüfen warum sie nicht mehr richtig hochfährt und meine Daten zu sichern. Ich habe nichts davon erwähnt, dass die PS3 repariert werden soll. Kam damals noch ins Menü aber konnte nicht wirklich mehr eine Anwendung ausführen. Da kam dann entweder eine Fehlermeldung oder die PS3 ist gefreezed. Ich konnte nichtmal mehr meine Daten auf einen Stick ziehen. Nach ca. 4 Wochen kam sie dann zurück und war repariert. Als ich das im Brief lass hatte ich schon massive Panik das alle Daten weg waren. Aber sie waren zum Glück noch alle da. Tatsächlich war es auch kein Software Fehler sondern ein Hardware Fehler. Irgentwas war am Laufwerk defekt und das hat das System dauerhaft abgefragt also hat sich quasi die ganze Zeit aufgehangen. Deswegen glaube ich das ich massives Glück hatte, dass ich noch alle Daten hatte. Wäre es was anderes gewesen hätte ich glaube ich kein Glück gehabt. Die nehmen auf solche Anfragen keine Rücksicht weil es Geld kostet die Leute dann noch nach ihren Wünschen zu fragen. Bei Gewährleistung wird einfach gemacht.

    Sie versuchen die Daten wieder herzustellen. Es geht zwar dort um einen 3DS, aber Nintendo weiß ja, wie sehr Spieler an den Daten hängen.

    Jetzt kommt es aber wieder darauf an was an dem 3DS kaputt war. Wenn nur der Akku defekt war oder der Bildschirm dann ist ein Back Up ziemlich einfach und schnell. Das kostet weitaus weniger als einen neuen 3Ds zu schicken.

    Die Daten wären so oder so weg, ob er jetzt selbst eine Lösung erarbeitet/findet, oder die Konsole einsendet.

    Sagt wer? Wenn du Sie zu Nintendo sendest werden die Daten bei einem zerschossenen System sicher nicht gerettet weil viel zu teuer. Aber das ist auch gar nicht das Thema sondern das er zu Recht hier gefragt hat ob man eine Lösung zur Datenrettung weiß.

    Es ist nunmal der korrekte Weg. Konsole einsenden - Generalüberholtes- Neugerät zurück bekomm.

    Das ist absoluter Blödsinn. Das gleicht einer Aufgabe, dass die Daten für immer weg sind. Es gibt genug Leute die Ahnung von sowas haben. Da legst 20 € hin, kriegst deine Switch repariert+Datenerhalt und musst keine 4 Wochen ohne Konsole auskommen.

    Was du allerdings versuchen könntest. Du könntest unter Absprache deine Switch einschicken, damit der Kundenservice mal drüber gucken kann.

    Das hab ich einmal bei meiner Playstation 3 gemacht... Die Techniker waren da etwas zu fleißig und haben ohne zu fragen repariert. Ich hatte danach zwar noch meine Spielstände aber wäre es was anderes gewesen, wären sie sicher weg gewesen.