Beiträge von Phoenix

    Ich hab gestern bei Twitter gesehen, dass Centro-Leaks tatsächlich eine Liste mit den zurückkehrenden Pokemon erstellt hat.

    Es hat meine Stimmung auf die Spiele gekippt. War aber auch klar, dass mein Favorit wohl nicht dabei sein darf, da es eines der Zurückkehrer in Schwert und Schild war und ebenfalls in den Diamant und Perl-Remakes vertreten war. Das ist um es mild zu sagen, eine Schande, da die neuen Texturen sehr großartig aussehen und es mich wahnsinnig interessiert hätte, ob sie ihm nun endlich eine glänzende Textur geben, wie es sie in seinem respektiven Kinofilm hatte, es regt mich ja schon lange auf, dass seine Federn nicht so schön glänzend sind wie im Kinofilm, sondern einfach stumpf weiß ohne Lichtreflexion.


    Frage mich aber woher die wissen, dass diese nicht zurückkehren.

    Bisher haben sie die Pokémon zusammengetragen, die in den Trailern zu sehen waren (das sind die 170 Pokémon, deren Felder grün sind). Die Pokémon, deren Felder blau sind, wurden angeblich von irgendwelchen Leakern bestätigt (60), während die Leaker wiederum die Pokémon mit roten Feldern (106) für Karmesin/Purpur ausschließen.



    Ich bin schon gespannt darauf, wie viel Inhalt Karmesin und Purpur wirklich bieten werden und ob wir wieder einen DLC bekommen werden.

    Ich denke das ob kann man dadurch ersetzen, was der DLC wohl bieten wird - und was er kostet :knot:

    Vielleicht war der DLC von Schwert und Schild finanziell auch gar nicht so erfolgreich, dass man in Zukunft eher wieder eine dritte Edition veröffentlichen wird? Die Frage ist eben, wie viele Spieler von Schwert und Schild sich den Erweiterungspass gekauft haben. Bei den Spezialeditionen waren die Verkaufszahlen in der Regel in etwa 50 % der Originalspiele. Wenn der DLC deutlich darunter liegen würde, könnte ich mir schon vorstellen, dass man wieder eine dritte Edition anbieten wird.


    Ist eben inzwischen leider gang und gäbe dass man sich Inhalt dazukaufen muss, statt für Vollpreis auch ein vollständiges Spiel zu erhalten. Die werden sich die zusätzlichen € nicht entgehen lassen, die mit DLC reinprasseln.

    Am Ende ist es so, dass für diese Zusatzinhalte weiterhin Entwicklungszeit verwendet wird, um sie überhaupt fertigstellen zu können. Hier spielen natürlich neben dem immer höher werdenden Aufwand für bestimmte Titel auch Wünsche der Community rein, die gerne mehr von allem haben wollen. Das mag angesichts der Preise für aktuelle Spiele für Unmut sorgen, allerdings werden nur in den allerseltensten Fälle Inhalte bewusst zurückgehalten, um sie später zu veröffentlichen.

    Der DLC von Schwert und Schild wurde ja parallel zu Schwert und Schild entwickelt (das wurde irgendwann mal erwähnt). Daher weißt du nicht, ob man die Inhalte bewusst zurückgehalten hat oder nicht. Schild und Schwert hatten – was die Anzahl der neuen Pokémon und das Postgame angeht – leider nicht viel zu bieten.


    Ich würde mir einfach wünschen, dass man einen möglichen DLC schon vor dem Release von Karmesin und Purpur ankündigt – diesen Weg hat Xenoblade zum Beispiel auch gewählt. Dann weiß man direkt, dass noch mehr Inhalte kommen werden, wenn man den Preis zahlen möchte. Gerade wenn man sich die Leaks von Centro anschaut, ist die Möglichkeit eines DLCs schon gegeben. Ich gehe auch stark davon aus, dass es wieder einen DLC geben wird, damit sie 2023 auch etwas veröffentlichen können.

    Confirmation that Pokemon Legends Arceus began development in Fall of 2018, with Scarlet and Violet starting around the time Generation 8 was finishing up.


    Means both games had three years of development.


    Soll ja immer noch leute geben die meinen jedes jahr ein spiel = 1 jahr entwicklung.


    Ich habe hier noch nie gelesen, dass jemand denkt, dass ein Pokémon-Spiel innerhalb eines Jahres entwickelt wird. Es wurde schon oft erwähnt (z.B. von Masuda), dass Game Freak rund drei Jahre an einer neuen Generation arbeitet.


    Dass die Arbeiten an Pokémon-Legenden im Herbst 2018 begannen, ist auch logisch, da im November 2018 LGP/LGE veröffentlicht wurden. Nach der Fertigstellung von LGP/LGE wurde daher direkt mit Pokémon-Legenden begonnen.


    Und genau das ist das Problem: Drei Jahre sind nicht viel Zeit, und drei Jahre hat Game Freak auch schon in der Regel an DS- und 3DS-Spielen gearbeitet. Seitdem hat sich die Anzahl der Mitarbeiter bei Game Freak zudem nicht drastisch erhöht - und das merkt man dann leider auch, z.B. bei der Grafik oder dem Umfang der Spiele. Ich bin schon gespannt darauf, wie viel Inhalt Karmesin und Purpur wirklich bieten werden und ob wir wieder einen DLC bekommen werden.

    Gibt es irgendwelche Seiten, wo man vllt vorher schon weiss, dass bald was kommt?

    Die zuverlässigste Seite dafür ist wahrscheinlich diese hier. Normalerweise wird dort eine neue Trailer-Veröffentlichung kurz vorher bekannt gegeben.


    Aber Spaß beiseite: Nachdem bald die Nicht-E3-Events kommen, ist es nicht unwahrscheinlich, dass dort etwas gezeigt wird. In dieser Hinsicht würde ich persönlich einmal das nächste Nintendo Direct anpeilen.


    Aber in den Nintendo-Präsentationen werden schon länger keine Pokémon-Neuigkeiten vorgestellt. TPC wird sicher wieder eine eigene Präsentation veröffentlichen.


    Bei der letzten Generation kamen nach dem Ankündigungstrailer am 05.06.2019 eine Pokémon Direct. Die Gerüchteküche behauptet, daß wir Ende dieser Woche etwas erwarten dürfen. Aber ich schätze garantiert kommt nächste Woche eine Pokémon Direct. Würde für den generellen Juni Marketing Start passen.

    Ich gehe auch stark davon aus, dass wir entweder noch in dieser Woche oder in der nächsten Woche eine neue Pokémon-Präsentation zu Karmesin/Purpur erhalten werden (z.B. könnten sie uns einen Einblick in die Region geben, die Cover-Pokémon vorstellen, einen Veröffentlichungstermin nennen und ein paar neue Pokémon / Formen zeigen). Die Vorstellung eines neuen Kampfmechanismus (z.B. den in den Gerüchten kursierenden dritten Typ) erwarte ich hingegen erst später, z.B. in einer Präsentation im August. Wenn ich mich recht erinnere, wurde Gigadynamax auch erst später vorgestellt.


    Aber warum sollten die Spiele keine HOME-Unterstützung – trotz vorheriger Ankündigung – bekommen? Es geht nicht nur um Strahlender Diamant und Leuchtende Perle, sondern auch um Pokémon-Legenden: Arceus. Man kann auf Screenshots von Karmesin und Purpur bereits Hisui-Zoroark sehen. Warum sollten sie es dann nicht ermöglichen, dass man eben dieses aus Pokémon-Legenden übertragen kann? Ich gehe auch stark davon aus, dass die anderen Hisui-Formen in Karmesin und Purpur enthalten sein werden – und dann wäre es doch eigentlich nur logisch, dass man diese nur durch den Transfer aus PLA bekommen kann.


    Mir geht's beim HOME-Support von Strahlender Diamant & Leuchtende Perle vor allem darum, ob es sich lohnt, Arceus als Shiny zu fangen. Das wäre mit einem großen Zeitaufwand verbunden und ich würde es auch nur dann machen, wenn ich weiß, dass ich das Shiny dann auf HOME übertragen kann. Sonst würde es sich nicht wirklich für mich lohnen.


    Vielleicht wird HOME ja Thema in der nächsten Pokémon-Präsentation (Ende Mai / Anfang Juni wird es bestimmt etwas Neues geben).

    - Kein Dexcut

    - Rückkehr der Mega-Entwicklung

    - Wählbarer Schwierigkeitsgrad

    Dexcut wurde eh schon angesprochen, mMn hat man hier einfach über die Jahre schon zuviele Pokemon erstellt, um alle in diesem engen Zeitplan einprogrammieren zu können. Wobei ich nach wie vor dafür wäre dass man es so handhaben könnte/sollte wie in Gen7, die Mons zwar nicht in freier Wildbahn fangbar zu machen (wäre auch unrealistisch fast 1000 Monster in einer Region) aber dafür eben aus älteren Editionen übertragbar, DAS wäre für mich der eigentliche Sinn von HOME gewesen, wenn ich einfach nur extra Boxen zum lagern brauchen würde dann gäbe es auch andere (kostenfreie) Möglichkeiten.

    Das Argument ist aber schwach. In der siebten Generation können 807 Pokémon enthalten sein, aber 898 Pokémon kann man dann nicht in Schwert & Schild implementieren? Das wäre natürlich problemlos möglich gewesen und auch nicht wirklich mit großem Mehraufwand verbunden, denn so kommen in PLA oder SD/LP auch Pokémon vor, die nicht in Schwert/Schild enthalten sind. Die Modelle sind an sich vorhanden und hätten nur eingefügt werden müssen. Mit dem Erweiterungspass kamen plötzlich auch über 200 weitere Pokémon hinzu...


    Für mich gibt es einen Grund für den Dexcut: Man möchte die Pokémon-Fans dazu zwingen, ein Abo für Pokémon HOME abzuschließen. Irgendwann wird die Kompatibilität zum 3DS abgestellt, d.h., dass man seine Pokémon von den 3DS-Spielen auf HOME übertragen muss, wenn man sie nicht verlieren möchte. Nun kann man aber nicht einfach alle Pokémon auf bestimmte Spiele schieben, um sie dort zu lagern, sondern einige werden weiterhin in HOME „gefangen" sein, sodass man dann das Abo benötigt. Mich wundert es nur, dass Game Freak die fehlenden Pokémon nicht noch als zusätzliche Geldquelle verwendet, denn sie hätten zum Beispiel einen „Pokémon-Erweiterungspass" (z.B. für 5-15€) im eShop anbieten können, der es ermöglicht, alle Pokémon auf Schild & Schwert zu übertragen. Alternativ hätten sie das auch als Teil des Erweiterungspasses anbieten können. Das wäre mir zumindest lieber als die aktuelle Situation mit dem Dexcut.


    Beim Aufstand gegen den Dexcut ging es nie darum, dass man alle Pokémon in einem Spiel fangen kann, sondern nur darum, dass alle übertragbar sein sollen, damit alle Pokémon nutzbar sind. Ich gehe stark davon aus, dass der Dexcut leider auch mit Karmesin/Purpur bestehen bleibt.

    Auf Twitter, u.a. von Centro Pokémon geteilt, kursiert das Gerücht, dass es bei der Herstellung der HOME-Kompatibilität technische Probleme gibt, weil die Speicherdaten von SD / LP auf C# basieren, also auch die einzelnen Pokémon-Dateien. Und genau diese Dateien sollen – wenn ich es richtig verstehe – keine Werte enthalten, die sich zwischen unterschiedlichen Datei-Versionen ändern können (z.B. durch den Transfer).


    Die Game-Freak-Spiele und auch HOME basieren hingegen auf C++, die eine benutzerdefinierte Engine von Game-Freak verwenden. Wenn jetzt SD / LP mit HOME kompatibel sein sollen, so ist es wohl erforderlich, dass alle Pokémon-Dateien in eine Nicht-Unity-Dateistruktur umgewandelt werden müssen, was aufgrund der Speicherstruktur von SD / LP kein einfaches Vorhaben ist.


    Bei PLA besteht dieses Problem nicht, weil es die gängige Game-Freak-Engine verwendet. Daher sollte die Herstellung der Kompatibilität zu HOME hier kein Problem sein. Zwar hat Game Freak wohl die Struktur einer Pokémon-Datei mit PLA leicht geändert, aber das hat angeblich lediglich zur Folge, dass die Datenbank um dieses Dateiformat erweitert werden muss.

    Ansonsten kannst du Torfblöcke auch in Raum-Zeit-Verzerrungen finden oder gelegentlich bei Ginnan kaufen („Stück Kohle").

    In den Raum-Zeit-Verzerrungen sind Torfblöcke allerdings sehr selten. Ich konnte bisher nur einen einzigen Torfblock dort finden.

    Was die HOME Anbindung betrifft hoffe ich dass es so lange dauert weil damit auch ein Update für SD/LP kommen würde in dem fehlende Pokemons nachgereicht werden um sie übertragbar zu machen. Am besten natürlich alle, aber realistisch betrachtet wird es sich vermutlich auf jene Mons beschränken die in SD/LP gefehlt haben und dafür in PLA vorhanden waren, plus jene die in PLA neu eingeführt wurden.


    Eine andere Erklärung hätte ich nicht dafür warum nach 4 Monaten die Anbindung noch immer ausstehend ist - ich zweifle zwischendurch sogar daran dass sie überhaupt kommen wird tbh.

    Ich hoffe, dass wir im April etwas zu HOME hören werden. Vielleicht liefern sie uns vorher noch ein Deoxys- und Celebi-Event nach. Das sind bisher die einzigen Pokémon, die man in SD / LP nicht erhalten kann.


    Eben Darkrai erhalten. Ist einfach viel schöner, wenn es richtige Events und nicht einfach nur einen 0815 Download gibt, nachdem sich das Pokémon in der Box befindet. Jetzt wird Strahlender Diamant aber auch wieder für die nächste Zeit weggelegt. Nach über 120h habe ich derzeit keine Bestrebungen danach, den Pokédex zu vervollständigen.

    Da kann ich dir nur zustimmen. Diese richtigen Events mit einer Kampfbegegnung im Spiel gefallen mir deutlich besser als Seriencodeverteilungen. Allerdings finde ich es schade, dass die Eventitems nur zeitlich begrenzt erhältlich sind. Wenn man die Verteilungen verpasst hat oder sich die Spiele erst später kauft, kann man diese Pokémon – Manaphy, Shaymin, Darkrai – niemals fangen. Ich hätte es besser gefunden, wenn man die Eventitems durch Quests o.Ä. im Spiel erhalten kann. Sogar mit Arceus haben sie es grundsätzlich besser gelöst, denn auch in beispielsweise zwei Jahren kann man die Azurflöte noch erhalten, sofern man einen entsprechenden Spielstand von Pokémon-Legenden auf der Switch besitzt.

    Ich bin der Meinung, Pokémon Home wurde angekündigt für 2022, also wird man das noch irgendwann bekommen, verstehe aber aktuell auch nicht, wieso es nun so lange dauert. Eine mögliche Erklärung könnte sein, dass Pokémon-Legenden zusammen mit den Remakes erst eingebunden werden soll. Frühere Spiele hatten zu Home in etwa einen Abstand von 2 bis 3 Monaten, sodass es sich nevtl durch Pokémon-Legenden sich nun hinaus zögert.

    Eine andere Erklärung könnte auch sein dass die Mitarbeiter gerade sehr viel zu tun haben da die neunte Generation schon Ende 2022 kommen soll.

    Na ja, mit den Arbeiten an der 9. Generation wird das nichts zu tun haben, da nicht nur Game Freak, sondern auch ILCA an Pokémon HOME arbeitet. Die Herstellung der Kompatibilität mit SD / LP wird auch nicht wirklich aufwendig sein, schließlich sind die ganzen Pokémon bereits in HOME integriert. Irgendeinen Grund muss es aber dafür geben, dass man die HOME-Kompatibilität so lange verwehrt. Vielleicht arbeitet man bei einem der Spiele (also SD / LP oder PLA) noch an einem Update und kann HOME erst freigeben, wenn dieses Update fertig ist.

    Wenn ILCA mit dem Update 1.3. nichts an den Shiny-Sperren ändern sollte, dann wäre Arceus in Strahlender Diamant / Leuchtende Perle als Shiny fangbar (Shaymin und Darkrai haben aktuell auch keine Shiny-Sperre). Das wäre dann der einzige Vorteil gegenüber einem Transfer von Pokémon-Legenden.

    Was die Anzahl der Pokémon angeht, könnte ich mir 95 neue Pokémon für die neue Gen vorstellen. So wären es genau 1.000 Pokémon, könnten aber auch weniger oder mehr werden. (Sodass die 1.000 noch nicht erreicht werden oder es aber über 1.000 Pokémon sind). Umso mehr Pokémon es werden, umso wahrscheinlicher ist es aber auch, dass kein zukünftiges Pokémon Spiel mehr ohne Dexit raus kommen wird, da wir alle 3 Jahre durch eine neue Gen auch eine große Anzahl an neuen Pokémon erhalten.

    Das 1000. Pokémon wird bestimmt irgendein ganz Besonderes Pokémon. Daher würde es schon Sinn ergeben, dass wir mit der 9. Generation auch das 1000. Pokémon bekommen, denn dann könnte dieses z.B. ein mystisches Pokémon sein. Wenn es in der 9. Generation aber z.B. nur 90 Pokémon geben würde, dann würde das 1000. Pokémon zur Familie des Feuerstarters der 10. Generation gehören – das kann ich mir bei diesem besonderen Meilenstein nicht vorstellen. ^^

    Gen 10 erscheint 2026 auf dem Switch Nachfolger

    😂 diese Sicherheit in der Aussage...

    Was wenn sie einen Reboot von Pokemon machen?

    Glaube zwar auch nicht dran, aber was lässt dich so sicher sein?


    Eben. Ein Reboot oder etwas ganz Neues ist auch möglich. Wer weiß, was die neue Nintendo-Konsole sein wird und was für neue „Spielerfahrungen", die Nintendo durch jede neue Konsole ermöglichen möchte, es geben wird.

    Er geht wahrscheinlich nur von 2026 aus, weil Pokémon in dem Jahr das 30-jährige Jubiläum feiert, aber wenn man nach dem traditionellen Rhythmus geht, wäre 2025 das Jahr, in dem die 10. Generationen erscheinen wird. Nicht einmal jetzt weicht Game Freak von dem Drei-Jahres-Zyklus ab, obwohl sie mit Pokémon-Legenden schon ein Spiel in diesem Jahr veröffentlicht haben. Daher kann ich nicht wirklich daran glauben, dass sie das bei 10. Generation machen werden. 😂 Aufgrund der Karten, des Animes und Pokémon GO (ja, GO braucht auch neue Pokémon, um interessant zu bleiben) wird The Pokémon Company wahrscheinlich noch stärker als je zuvor den Drei-Jahres-Rhythmus fordern.

    Was es bestimmt wieder für Pokemon gibt sind die Route 1 Monster.

    Ratfratz-Verschnitt

    Taubsi-Verschnitt

    Rauby-Verschnitt

    Irgendein gepanzertes Schildkröten Pokemon kommt auch meist in jeder Generation.

    Ich bin der Meinung, dass sich Game Freak solche Pokémon in Zukunft sparen sollte. Dann kann man gleich Raupy, Rattfratz oder Bidiza in diesen Gebieten verfügbar machen, um so die Anzahl der (unnötigen) Pokémon zu reduzieren. Neue Pokémon sollten immer einen Mehrwert (z.B. beim Kämpfen) bieten und nicht nur erstellt werden, um neue Pokémon zu haben. Game Freak hat ohnehin schon das Problem, dass es schon zu viele Pokémon gibt – und die meisten Pokémon sind zumindest aus kompetitiver Sicht irrelevant.

    Erstmal ist es fraglich wie lange uns die Switch als Konsole begleiten wird. Ich denke schon, dass die Switch irgendwann vom Nachfolger ersetzt wird.

    Das wird das Entscheidende sein, also wann eine neue Nintendo-Konsole veröffentlicht werden wird. 2023 wird, so ist zumindest meine Vermutung, zu 99,99 % ein Erweiterungspass zu Karmesin / Purpur kommen. So kann man die Spiele, wie schon bei Schild & Schwert, etwas länger aktuell halten und neue Anreize für die VGC schaffen. Danach ist dann aber alles möglich: Ein Nachfolger von Pokémon-Legenden, ein neues Let's-GO-Spiel oder ein Jahr Pause.


    Ich rechne eigentlich schon damit, dass irgendwann im Jahr 2024 eine neue Nintendo-Konsole auf den Markt kommen wird. Wenn die neue Nintendo-Konsole erst 2025 kommen sollte, dann würden wir wahrscheinlich auch die 10. Pokémon-Generation noch auf der Switch bekommen, denn der Drei-Jahres-Rhythmus muss sicherlich weiterhin beibehalten werden, sodass die 10. Generation 2025 erscheinen wird/muss. – Und eine dritte Pokémon-Generation auf der Switch brauche ich wirklich nicht...