Beiträge von Tagträumerin

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    /Kapitel 1/


    ____________Der erste Zug seit Jahren_____________
    http://blog.steuerberaten.de/u…les/2009/03/schachzug.jpg


    3.Januar
    Ich hab eine Sünde begangen. So kann ich einfach nicht weiter leben...ich-“ „Chris! Sag mir doch nun endlich was dein Problem ist. Ich mochte dir helfen.“, sprach das blonde Mädchen. Doch der Junge wendete den Kopf ab. Er Schlug zweimal mit seinen Engelsflügeln, bis er sich dann im dunklen Nachthimmel erhob. Ein klingeln ertönte und Emi wachte erschrocken auf. Als sie richtig wach war, wurde sie wütend und schlug mit den Fäusten gegen ihre Matratze. „Warum sagt mir dieser Idiot nicht endlich was los ist!“ , schrie die Mittelschülerin. Seit einem Monat träumt sie von diesem einem Jungen. Von dem weißem Engel mit den schwarzen Augen. Er ist ihr in diesem Monat so wichtig geworden, obwohl er nur ein Wesen ihrer Fantasie war. Oder war er real? Emi schüttelte den Kopf, so als ob sie diesen verrückten Gedanken einfach wegschmeißen konnte. Sie schaute auf die Uhr, um zu sehen ob es sich überhaupt lohnte zu Frühstücken. „Kurz nach Acht. Ich kann mir ja ein Toast auf den Weg mitnehmen.“, dachte sie und schlug ihre Bettdecke zur Seite. Mit einem Satz sprang sie aus dem Bett und ging in Richtung ihres Kleiderschrankes.
    Ihr Zimmer war groß und gemütlich, denn sie hatte es ja selbst eingerichtet. Die Zimmerwand war grün und auf dem Boden war Laminat aus echtem Kirschbaum ausgelegt. Ein großes weißes Fenster erfüllt den Raum mit Sonnenlicht, das von rosanen fast durchsichtigen Vorhängen gedampft wurde. Auf ihrer großen Marmorfensterbank lag eine pinke kuschelige Decke. Auf der grüne Kissen mit Wellenmuster lagen. Ihr weißes Bett stand gegenüber der Tür. Pinke Bettwäsche lag ungemacht auf dem Bett drauf und ein Kissen war sogar in der Nacht runter gefallen. Emi stand vor dem weißem Kleiderschrank, der die ganze Wand einnahm, und suchte ihre saubere Schuluniform raus. In einer Schublade suchte sie sich ihre Unterwäsche raus und in der darunterliegenden ihren BH.
    Daraufhin ging sie ins Bad und duschte sich. Das heiße Wasser prasselte auf ihre nackte Haut und sie wollte da einfach nicht mehr weg. Es war ein beruhigendes Gefühl und sie vergaß ihren Traum langsam.
    Sie stieg aus der Dusche auf ihr beiges Badehandtuch, das auf den schwarzen Marmorfliesen lag. Die Dusche war passend zum Boden aus dem gleichem Material gemacht. Ein weißes Waschbecken hing dicht neben der Tür, sodass Emi die Tür abschließen musste, damit sie niemand mit der Tür “erschlug“. Sie kämmte sich vor dem rundem Spiegel die Haare, der über dem Waschbecken hing, nachdem sie sich getrocknet hatte. Danach föhnte sie sich die Haare mit einem silbernem Föhn. Ihre blonden Haare flatterten und wurden langsam trocken. Sie zog sich ihre Unterwäsche und danach ihre hellgelbe Schuluniform, die nach dem Aussehen eines Matrosenanzuges angefertigt worden war. Mit einer Haarspange befestigte sie ein paar Haarsträhnen am Hinterkopf. Sie ging zurück in ihr Zimmer und griff nach ihrem schwarzen Haarreifen, das auf einem ihrer Nachttische lag. Bevor sie aus dem Zimmer ging, griff Emi nach ihrer schwarzen Ledertasche und schloss die Tür hinter ihr. Das Mädchen ging die dunkle Wendeltreppe aus Holz runter und betrat das Wohnzimmer, indem ihr Vater auf dem dunkelrot-grün kariertem Sofa seine Morgenzeitung las. Das Wohnzimmer mochte Emi überhaupt nicht, dass ihr Vater nach dem Tod ihrer Mutter so dunkel eingerichtet hatte, das man es gar nicht aushielt. Es war kein typisch Japanisches Wohnzimmer, es war eher europäisch. Die Wand war dunkelrot und der Fußboden war passend dunkel gehalten. Vor dem Sofa stand ein schwarzer viereckiger Kaffeetisch, auf dem eine Zeitung lag. Ein großes quadratisches Bücherregal, das gegenüber dem Tisch stand,ersetzte den Fernseher. Ihr Vater schaute nie Fernsehen, er meinte die wichtigsten Sachen konnte man nachlesen.
    Bekomme ich denn kein „Guten Morgen“ zu hören, Emi?“, fragte der Braunhaarige ohne seine Tochter anzuschauen. Sie begrüßte ihren Vater und rannte in die Küche. Auf der Kucheninsel aus weißem Buchenholz lag ein Teller für sie bereit. Zwei Scheiben vom getoastetem und gebutterten Toast, daneben zwei Käse- und Salamischeiben. Neben dem Teller stand ihre rote Bentobox mit Kirschblütenmuster. Die Bentobox packte sie in ihre Ledertasche, den einen Toast stopfte sie sich in den Mund und den anderen hielt sie in der Hand als sie sich ihre schwarzen Ballerinas anzog und durch die Eingangstür auf die Straße trat. Es war zwanzig vor neun und Emi brauchte ungefähr eine halbe Stunde bis zur Schule. Das hieß für sie: rennen. Sie hielt ihre Tasche unter ihrem linkem Arm und mit der rechten Hand hielt sie sie unten Fest.
    Mit einer Geschwindigkeit einer trainierten Sportlerin raste sie an Häusern und Laden vorbei. Fast ware sie gegen jemanden gestoßen, die blonde Mittelschülerin konnte jedoch im letzten Moment ausweichen.
    Sie hatte dreiviertel des Weges hinter sich gelassen und vor ihr wartete nun ein Fünfminutenweg, den sie überwinden musste.
    Die Schulglocke lautete gerade, als Emi das Klassenzimmer betrat. In den ersten Sekunden waren alle Augen ihrer Klassenkameraden auf sie gerichtet, doch sie unterhielten oder machten ihren Blödsinn weiter, als sie sahen das es nur Emi war. Einer, jedoch schaute sie immer noch an, als sie es bemerkte rollte sie nur mit den Augen. Schon seit ein paar Jahren ist es so. Der Schulschwarm Kaito beobachtet sie, ist oft in ihrer Nahe und sie wurde sich nicht wundern, wenn er sie bis nach Hause verfolgt. Nur den Grund versteht sie nicht. Die Mittelschülerin kommt einfach nicht darauf, warum sich ihr Klassenkamerad so benimmt. Es interessiert sie seit langem nicht allzu sehr. Sie hatte sich daran gewohnt.

    Emi setzte sich ganz nach hinten auf ihren Platz und schaute aus dem Fenster. Die Klassenlehrerin kam ein paar Minuten danach in den Klassenraum und brachte die anderen dazu leise zu sein und sich auf ihren Platz zu setzten.
    Erst als Emi ihren Namen ein paar Mal horte, schaute sie nach vorne. Die Klassenlehrerin bat sie nach vorne, da sie dabei war die Platzte für das letzte Halbjahr aus zulosen. Das Mädchen ging nach vorne und fischte einen kleinen weißen Zettel aus einer Tute. Sie faltete ihn auf und las leise was draufstand. „Schon wieder hinten.“, dachte sie. In den letzten Jahren war es ihr Stammplatz geworden. Jedes Halbjahr saß sie da. Als jeder seinen Zettel hatte setzten sie sich um und als ob es nicht schlimmer kommen konnte, saß genau neben ihr, ihr Verfolger Kaito. Sie holte ihre Sachen für den Englischunterricht raus und schaute wie gebannt auf die Tafel. Fur keine einzige Sekunde wendete sie ihren Blick ab, bis ein Zettelchen auf ihren Tisch landete. Emi schaute zu Kaito, der mit hochrotem Kopf sein Heft anstarrte. Langsam griff sie nach dem Zettel und machte ihn auf. „Können wir uns nach der Schule treffen.“, stand drauf.
    In dem Moment wurde ihr klar, warum der Blauhaarige sich so benahm. Er war verliebt in sie. Sie dachte nach wie sie es ihm sagen sollte und der einfachste und verständlichste Weg war es ihm direkt zu sagen. „Ich hab keine Interesse an dir, Kaito.“, sagte sie, sodass es jeder hören konnte.


    Pokemon!
    Omg, das wurde ein Traum meiner Kindheit war werden *-*
    Das ware so geil, einfach umherrzureisen(mit 10 Jahren muss ich erwahnen) und gegen gefahrlich
    Wesen kampfen und sie fangen.
    Sie trainieren, mit ihnen leben, schone Momente haben(geht auch in der welt, aber da ware es einfacher, denk ich).
    Einfach ein sorloses Leben fuhren(mach ich iwie auch jetzt xD)
    Ware aber einfach was anderes.


    ~Traumerin

    Also zahlen wir mal die Fakten auf.
    1.Pokemon ist ein Anime.
    2.Animes sind oft nicht logisch.
    So und aus diesen zwei Fakten kriegen wir jetzt eine Antwort. Namlich
    wenn interessiert es, ob Pokmon was zu essen bekommen? Es ist ein Anime in dem es um Kampfe
    und ums Meister werden geht. Wenn interessiert es da, ob sie essen bekommen. Wenn sie jedes Pokemon futtern mussten
    wurde doch die serie gar nicht vorrankommen.


    ~Traumerin

    Hallochen Leute,
    da mir das Internet nicht hilft und ich langsam lw hab,
    frage ich die vielen Anime-Fans .
    Ich suche nach einem guten romance&drama Anime, er soll auf jedenfall
    kein ecchi entahlten, mecha oder fantasy enthalten. Kann ruhig sehr kitschig sein :D


    Folgende habe ich geguckt:


    Lovely Compelx
    Clannad+after story
    myself;yourself
    Dn Angel
    Bokura ga ita
    Detektiv Conan
    Ef-a tale of memory
    Air
    Angel Beats
    Bakemonogatari
    Chaos Head
    Fruits Basket
    Higashi no Eden
    Kimi ni todoke




    ~Traumerin


    Edit: Danke schonmal fur die vielen antworten, nur das ich sagen muss, das ich da alle kenne xD
    Die sind mir nur nicht eingefallen, wrm gibt es so wenige gute romance animes -.-"


    Mein letzter Anime war Detektiv Conan und um genauer zu sein Folge 356/357
    Es war eine Folge mit meinem Liebling Kaito Kid und ich war einfach mal
    wieder begeister von der Folge. Das warten hat sich gelohnt, denn es war die Folge in der
    Kaito in der Luft lauft. Ich muss auch zugeben das ich nicht auf den Trick gekommen bin.
    Kaito hat mal wieder seine Genialitat beweist(naja mehr Aoyamas Genialitat) und gezeigt
    das ihn niemand schlagen wird!

    ~
    Traumerin

    Ich hab dir schon seit langem ein Kommi versprochen und da bin ich!
    Naja, aber da ich keine Lust hab so viel zu schreiben, kommentiere ich nur dein
    Letztes Kapitel, meine Vorposterin hat ya fur dein erstes Kapitel, die wichtigsten Sachen
    aufgezahlt.



    Zu viel des Guten
    Bevor ich was zum Kapitel sagen, muss ich sagen die Tatsache das
    Kira mit Schwertern kampft und auf ne High School gehen soll, iwie komisch ist xD
    Iwie gehts nicht vorran, :D
    vllt wirds spannender wenn das Samurai-Madchen auf ne High School geht.
    Wenn man das ganze Kapitel zusammen nimmt war es in Ordnung.
    Ein paar Fehler sind vorgekommen. Hast du eig eine Betaleserin, wenn nicht
    lohnt es sich jemanden zu suchen, z.B wegen der Zeichensetzung, deine Leser
    werden es einfacher haben zu lesen.
    Was ich auch noch an Kira iwie komisch finde, wie kann sie einfach so bei fremden
    bleiben, ohne sich sorgen uber sich zu machen. Was wenn das iwelche Psychos sind?


    ~Traumerin


    Kaito Kid/Kaito Kuroba
    %3Ca%20href=http://i56.tinypic.com/28rz5dx.jpg
    Monsieur Kaito ist einer meiner Lieblinge.
    Er ist stark(meine nicht im wortlichem Sinn), ich mag
    seine arrogante Art und das er immer weiss das er es schaffen kann, egal
    was!
    Er konnte auch jedes Madchen haben, aber er will nur die Eine.


    Atsushi Ootani
    http://a3.l3-images.myspacecdn…a65894568fd7623f045/p.jpg
    1.56m ist als Grosse doch nicht schlimm!
    Ootani gehort auch zu meinen Favoriten, da er ein witzigen Charakter hat,
    an sich selbst glaubt und sein bestes gibt, wenn er etwas wirklich will.
    Seine damliche und seine ernste Seite bewunder ich nur.
    Und auch wenn er klein ist lasst er sich nicht unterkriegen



    ~Traumerin

    Ein paar Menschen konnten jetzt sagen: "Tu nicht so scheinheilig." xD
    Aber ich hab eben so ein Charackter und....ich beantowrte dann mal die Fragen,
    dann werdet ihr den ersten Satz bestimmt verstehen^
    ^


    Was haltet ihr davon?
    Ich finde Rache vollkommen nicht in Ordnung.
    Okay, eine Person hat dir etwas angetan z.B ein Streich gespielt etc.
    Aber wenn du dich an der Person rachst, bist du nicht besser als sie und sinkst auf ihr
    Niveu herab. Meine Meinung dazu.


    Ist es wirklich immer schlecht Rache auszuüben?
    [b]Ya.
    [/b]Zitat von Moi ^^ Aber wenn du dich an der Person rachst, bist du nicht besser
    als sie und sinkst auf ihr
    Niveu herab.


    Habt ihr euch mal an jemandem gerächt?
    Nein, wenn mir jmd ietwas antut, dann ich kann einfach nicht anders
    ich bin eben so, das ich es ignoriere und tu nichts dagegen.
    Es ist auch immer so, das die Person es aufgibt, mich zu argern, da
    sie kein Spass daran hatt, wenn ich mich nicht aufrege oder sonst was tue ^^


    Gibt es Situationen in dennen Rache "erlaubt,, ist?
    Nein, ich finde es einfach kindisch.
    Nehmen wir mal an jmd totet dir eine geliebte Person
    und du willst dich an ihr rachen. Doch auch in diesem
    Fall finde ich es nicht in Ordnung, denn wir haben
    nicht das Recht uber das Leben/Wohl anderer zu bestimmen.


    ~Traumerin

    Auf Erlaubnis von Ranmaha^^ poste ich was


    Hoffentlich ist es diesmal nicht so leicht


    Ranku : Yu-Gi-Oh!GX ist falsch
    Ranmaha : falsch^^
    Umbreon : Falsch :D
    Umbreon : Nope, muahahaha^^
    Shakugan no Shana ist falsch
    NobodyHeartnet : gibt es so ein anime? o.O
    @Redoxoxyd: Nope
    Sparkz : auch falsch
    Zoroak : auch falsch
    @Dusselgurr: ist auch falsch
    @Akasu: auch falsch


    o.O hat niemand diesen anime gesehen?!




    Tipps:
    Genre: Romance, Drama
    Folgen: 13
    Erscheinungsjahr: 2007
    Noch ein Tipp: Spielt in einer Fiktiven Stadt, namens Sakuranomori







    Bravo xD Wolkenhase du bist dran!










    ...

    So da ich vor kurzem wieder mein Nick andern durfte,
    erzahl ich wieder die spannende geschichte wie ich den
    auf meinen nick gekommen bin.
    Wie immer bin ich selbst nicht drauf gekommen es war
    namlich die genialitat von Choco, ich hab sie gefragt, sie
    hat ein paar aufgezahlt und am ende kam Tagtraumerin bei raus
    ^^
    Ende.


    ~Traumerin

    *Schock*
    Wie, wie kann es sein das die beiden hier nicht erwahnt wurden O.O


    Atsushi Ootani X Risa Koizumi
    http://1.bp.blogspot.com/-Ja3j…A5gD6ps/s1600/lovely3.jpg
    I love the two soo much *-*
    Erstmal muss ich erwahnen das war der beste Romance-Anime den ich je gesehen hab
    (ich hab schon viele gesehen, da ich ein fable fur dieses genre hab^^)
    Ach man die beiden passen so gut zusammen und merken es erst selbst nicht.
    Ich fands super wie Koizumi um ihn gekampft hat, obwohl er ihr ein Korb gegeben hat
    Sie hat nicht aufgegeben(vllt versucht, aber hats nicht geschafft)
    Das ootani sich endlich in sie verliebt hat, hat mich iwie glucklich gemacht, er hat so lange gebraucht
    endlich zu kapieren das er sie liebt.
    Ich fand den ersten "richtigen" kuss zwischen den beiden, einfach nr knuffig, (geht er extra in die hocke
    um an sie ranzukommen xD)
    Naja ich glaub das ist genug um sie als das beste paar zu sehen.
    Und da ich hier schon einmal gepostet hab, sag ich nur sie sind auf platz 1. trotz meiner Conanbesessenheit ^^


    ~Traumerin

    Ich gebe meinen Starterpokemon nur Spitznamen, da ich sehr einfallslos bin
    und dann noch viell zu faul. Die Namen die sie so haben finde ich in Ordnung.
    Ich gebe euch mal ein Beispiel ^^
    Feurigel alias Feuri
    Karnimani alias Mani


    ~Traumerin

    /Loveley Complex/
    http://i55.tinypic.com/ev2clk.jpg
    Name: Loveley Complex
    Typ: Serie
    Zielgruppe: Mädchen
    Genre: Romantik, Comedy, Shōjo
    Episodenanzahl: 24
    Erscheinungsjahr: 2007
    Handlung:
    Die große Risa Koizumi und ihr kleiner Klassenkamerad Atsushi Ōtani gehen beide in die erste Klasse der Oberschule. Sie werden wegen ihres Größenunterschieds und ihrer häufigen Streits oft als „All Hanshin Kyojin“, ein bekanntes japanisches Comedy-Duo, bezeichnet. Doch beide ähneln sich sonst sehr, haben sie denselben Musikgeschmack, und entwickeln eine gute Freundschaft zu einander. Ihre Klassenkameraden Ryōji Suzuki und Chiharu Tanaka, Nobuko Ishihara und Heikichi Nakao haben im Sommer zueinander gefunden, sodass Koizumi und Ōtani nun von zwei Paaren umgeben sind. Nun wollen Sie sich auch endlich verlieben.
    (Quelle: Wikipedia)


    Soundtracks
    1.Opening- Fands zwar witzig, aber nicht so mein Fall
    .
    Passt aber auf jedenfall zu den ersten paar Folgen


    2. Opening- War tausend mal besser, als das erste.
    Es ging mehr ab, zumindest am Anfang. Das Video war richtig süß.


    1. Ending-Langweilig, das Lied sowie das Video dazu


    2. Ending - Fand ich viel besser, das Lied ist schön und passt zur Handlung,
    des Animes. Die Bilder im Video waren
    süß. Finde aber ein Video wäre besser gewesen.


    Eigene Meinung
    Ich war wirklich begeistert von dem Anime.
    Ich gebe zu, dass ich ihn anfangs nicht gucken wollte, da
    ich die Story nicht wirklich interessant fand. Dann hab ich eben aus langweile
    angefangen zu gucken und wie gesagt ich bin immer noch begeistert.
    Ich muss auch sagen das ich nie so viel uber einen Anime gelacht hab, wirklich klasse gemacht.
    Was mich an dem Anime interessiert hat, ist das die beiden langer total abgestritten haben
    sich in einander zu verlieben und deswegen war ich gespannt, wer sich denn zuerst verliebt.
    War schon ein bisschen uberascht.
    Ich bin ein Mensch der sagt, wenn die Person dich nicht liebt in die du verliebt bist, warum
    sollst du dann um sie kampfen, doch dieser Anime hat mich was anderes gelehrt.
    Ich will aber nicht zu viel ausplaudern.



    Zusätzliche Informationen
    Der Anime hat eine Real Verfilmung.
    Ich selbst hab ihn nicht gesehen, aber so wie ich
    es im Trailer gesehen hab, ist es eine Zusammenfassung der ganzen Serie.
    Hier der link




    Seht selbst!