Beiträge von RayquaZaKing

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos

    Hallo,


    wollte fragen ob man Microsoft Windows Search-Indexerstellung irgendwie schließen kann. Wenn ich über den Task Manager auf Prozess Beenden geh, dann öffnet es sich von alleine wieder.
    Liegt halt daran, dass der Prozess dauernt CPU-Auslastungpeaks(siehe Bild) sorgt und deswegen der Lüfter dauernt aufdreht, was nervt.
    Hardware:
    Intel Core i5 6400 @2,7 GHz
    8 GB RAM
    AMD Radeon R9 390 Series
    Windows 10 64 Bit

    Vorhin kam die Meldung das ein neues AMD-Grafiktreiber Update verfügbar ist, hatte aber was besseres zutun gehabt, als es zu installieren. Nun wollte ich es installieren, aber es kommt die Meldung das die Software auf den aktuellsten Stand ist. Warum dann die Meldung für das Update vorhin. Hab die Version 16.15.2211-160321a-301028C und Ne Radeon R9 390 Grafikkarte.

    Hallo,


    habe um meine Kühlung zu testen einen CPU Stress Test gemacht. Beim zocken(1h) hab ich ne max. Temp von 53°C was ja ziemlich gut ist. Mit dem Stress Test auf der Einstellung max. Heat bekomm ich aber nur bis max. 47°C. Bei den anderen Einstellungen bleib ich sogar unter 40°C. Stress Test ging auch ne Stunde. (max Heat Test bei den anderen kürzer). Idle Temps liegen so bei 22-25°C. Ist ja gut wenn die CPU so kühl bleibt, aber ich denke kaum das ein Spiel die CPU so ausreizt wie ein Stress Test und deswegen wunderts mich halt. Ich denke auch kaum das die Abwärme von der Grafikkarte die CPU weiter erhitzt, weil diese ihre Luft garnicht zur CPU bläst und die Grafikkarte auch so groß ist, dass die Luft dann eher bei der HDD hängen bleiben würde. Ist wohl das Stress Test Programm nicht mehr sogut oder was ist das Problem. Ich weiß 1h ist recht kurz für ein Stress Test die Temps. haben sich aber nicht mehr ewigkeiten verändert und ich wollte ja nicht die Systemstabilität ändern. Stress Test Programm war Prime95 und Programm für Temps HWMonitor.
    Hardware:
    Intel Core i5 6400 @2,7 GHz
    8 GB DDR4 RAM
    AMD Radeon R9 390 Series
    Windows 10 64 Bit

    Hand aufs Herz - fühlt ihr euch angesprochen?


    War früher mal süchtig, weil ich in der 7. Klasse gemobbt wurde und hab dann auf die Schule geschissen und den ganzen Tag vor'm Rechner gehockt. Da die Lehrer dort nicht mehr sooft auf die Unterschriften geguckt haben, haben meine Eltern auch nur im Zeugnis gemerkt, dass ich immer schlechter werde. Da sich aber in der 9. und 10. Klasse das Mobbing sich wieder gelegt hatte und ich besser in der Klasse zurecht kam, habe ich mich wieder besser angestrengt. War eigentlich sehr einfach mich wieder umzustellen, also ob es wirklich Sucht war denke ich mal nicht. Hock zwar heute noch lang vor'm Rechner an Tagen wo ich wenig zu tun hab, auch mit krummen Rücken, weil's so gemütlicher ist, ist aber nicht schlimm da ich immer 3-4x die Woche ins Fitnessstudio gehe und hartes Krafttraining mache und sich das ganze hier wieder ausgleicht. Durch meine starke Rücken und Rumpfmuskulatur bekomme ich auch keine Rückenschmerzen, wenn ich lange vor'm Rechner hock.


    Habt ihr schonmal einen Betroffenen in eurem Freundes-/Bekanntenkreis gehabt?


    Joar, weil die meisten mit ihren scheiß Dumbphones den ganzen Tach rumhocken...


    Wie lange sitzt ihr täglich vor PC, Smartphone und Co.?


    Kommt drauf an, wie viel Zeit für da is. Dumbphones brauch ich nicht, mein altes Nokia Handy langt locker für's anrufen aus. So'n Müll wie Whatsapp und so brauch ich nicht, unnötige Verschwendung. Mukke kann ich auch mit Mp3-Player hören, sind eh viel kleiner und stören dann nicht unnötig in der Hosentasche.


    Fürchtet ihr euch davor, ganz unweigerlich in diese Sucht zu rutschen?


    Nö, weil Pumpen mehr Bock macht, als Stundenlang jeden Tag vor'm Rechner zu hocken und ich ja kein Dumbphone habe und deswegen eh nur zu Hause irgendwas Zocken kann oder so.


    Wofür nutzt ihr das Internet, wie lange geht ihr diesen Tätigkeiten nach?


    Zum Zocken, YouTube einigen Foren, Last.fm für's Musik hören und wie schon gesagt, soviel Zeit und Bock ich hab.


    Wird diese Sucht unsere Generation zerstören, hat sie es das vielleicht schon?


    In der Gegend wo ich Wohn schon, da hocken se nämlich den ganzen Tach vor'm Dumbphone laufen wie verrückt nur auf das Display schauend herum und ignorieren alles andere. Auch in der Schule wo's verboten ist, juckt keinen.


    Es fängt klein an - Essen vorm PC um nicht aufhören zu müssen etc. Sind euch derartige "Maken" schon passiert?


    So Sachen wie Süßigkeiten und so fress ich schon vor'm Rechner, anständiges aber nicht.

    Ich helf auch viel im Haushalt mit. Muss ja eh einiges machen, weil meine Mutter aufgrund einer Lungenkrankheit nicht so viel machen kann. Deswegen mach ich halt einige Sachen wie Staubsaugen, Wäsche Waschen, Kochen etc.. Mein Vater macht am Wochenende und wenn er mal Urlaub hat auch einiges. Solche Sachen wie Bügeln und wischen kann ich aber net, dass muss dann halt mein Vadder machen. Ich teile mir die Aufgaben über den Tag einfach auf, und dann ist es auch nicht ganz so stressig. So groß ist das Haus dann nun auch wieder nicht, dass man für solche Sachen stundelang beschäftigt ist, auch wenn es keinen Sapß macht. Aber lieber gleich das machen, was kaum Spaß macht, dass man es dann weg hat, als es die ganze Zeit aufzuschieben und dann noch mehr davon machen muss.

    Hab mal als kleines Kind so ein Spiel gehabt, wo man mit kleinen Nägeln und Hammer Zeug zusammengbaut hat. Hab da mir warum auch immer einen Nagel ins Ohr gesteckt und nicht mehr rausgekriegt. Beim Abendessen hab ich meiner Mutter gesagt, dass mein Ohr wehtut und hat dann den Nagel gesehen. Wir sind zu einem Arzt gefahren, der den rausmachen sollte. Da dass zu sehr weh getan hat, wollte ich mich nicht weiter so behandeln lassen und wir sind zu einen anderen Arzt gefahren, der das auf die gleiche Art machen wollte. Hat auch zu sehr weh getan, also sind wir zum nächsten gefahren. Der hat es natürlich auch so raus gemacht, aber da hab ich es dann durchgehalten, bis der Nagel wieder draußen war. Sind da wahrscheinlich min. 2 Stunden rumgefahren, nur um so einen scheiß Nagel rauszuholen.

    • Wie seht ihr das? Ist das Briefe schreiben 'vom aussterben bedroht'?
    Ja, ist ja viel schneller eine E-Mail oder so zu schreiben, als sich die mühe zu machene einen Brief zu schreiben, der lesbar ist und nicht zu sehr verschmiert, wegen Fehler oder so. Und dann brauchts ja auch länger, bis der Brief angekommen ist.


    • Schreibt ihr selbst noch Briefe oder eher nicht? Wenn ja/nein, wieso?
    Nö, Pc geht ja viel schneller und einfacher. Bis ich da einen anständigen Text geschrieben habe, dauert es einfach zu lang. Vorallem wenn man sich verschreibt und dann neu anfangen muss, weil's schlecht aussieht, wenn da die hälfte verkritzelt ist, oder so. Man soll ja auch was lesen können, was bei meiner hässlichen Handschrift ziemlich schwer ist. Am PC ist es immer leserlich, man kann die Rechtschreibfehler gleich korrigieren, geht viel schneller als beim Brief.


    • Wie stehen da eure Eltern oder Großeltern zu? Und könnt ihr deren Meinung nachvollziehen?
    Eltern schreiben auch per E-Mail, denen ist es egal. Meine Oma schreibt zwar noch Briefe, weil sie kein Computer hat und sich auch nicht damit asueinander setzen möchte. Aber da kommen dann nur Geburtstagkarten an, und per Briefe wird da nicht kommuniziert.


    • Wie siehts mit Brieffreunden aus? Hattet/Habt ihr welche? Ihr könnt auch von euren Erfahrungen berichten.


    • Interessiert ihr euch für Briefe schreiben oder haltet ihr euch eher an die neuste Technologie?
    Nö, die neuen Sachen sind einfach besser als der Brief, wie ich schon vorhin die Vorteile genannt habe, deswegen brauch ich Briefe nur per wichtigen Dokumente die per Brief versendet werden sollen, aber zum kommunizieren oder so, ist der Brief unötig.

    Werden solche Meldungen wie diese hier:
    "Willkommen zurück, RayquaZaKing! Neue Beiträge seit deinem letzten Besuch (Heute, 00:39) anzeigen."
    in Zukunft nicht mehr angeziegt, oder wenn dann nicht in solchen kurzen Zeitspannen, sondern erst nach 'ner Stunde oder so?

    Bogenschießen


    Ich bin seit 5 Jahren in einem Schützenverein und gehe immer 2x pro Woche 1,5-2 Stunden trainieren. Nehme öfters an Bezirk- und Kreismeisterschaften teil. Hab begonnen, weil als wir mal im Urlaub war, durfte man mal unter Aufsicht auf ein paar Scheiben schießen. Da das Spaß gemacht hatte und meine Mutter mal in der Zeitung gelesen hatte, dass ein Verein ein Anfängerkurs macht, hab ich mich dafür angemeldet und schieße Draußen im Sommer auf 60m 122cm Scheibe und Drinnen im Winter auf 40cm Scheibe und 18m.


    Bodybuilding


    Seit etwas länger als ein Jahr gehe ich 3x die Woche ins Fitnessstudio trainieren. Angefangen habe ich, weil ich immer sehr dünn war und auch das Bogenschießen nach bestimmter Zeit schwer wurde wegen mangelten Muskeln . Da ich aber nicht unnötig Fett werden wollte und Muskeln halt besser aussehen habe ich damit angefangen. Als Bodybuilder würde ich mich jetzt noch nicht bezeichnen, weil ich noch ziemlich normal aussehe und ich ja am Anfang ziemlich dünn war. Immerhin bauen sich Muskeln ja auch nicht so schnell aus, das man nach einen Jahr wie Arnold Schwarzenegger aussieht. Außerdem war das erste halbe Jahr wegen falscher Ernährung ziemlich verschwendet. Ist ja auch immerhin ziemlich gewöhnungsbedürftig, wenn man vorher nie viel gegessen hat, sich aufeinmal jeden Tag 100-150g Protein und min 2.000 Kcal in sich reinzuschaufeln. Ziel ist es auf Natürlichen Weg(höchstens mit Hilfe von Proteinpulver) und natürlich ohne Anabolika zum Profi-Bodybuilder zu werden. Es ist ja auch ein tolles Gefühl den Pump im Muskel zu spüren und natürlich immer mit sehr schweren Gewichten ans Muskelversagen zu kommen. No pain no gain heißt das Motto hier. Sonst wär's ja immer hin auch ziemlich langweilig. Als so ein Pussytraining so das man noch 2-3 Reps locker schaffen würde, wie es einige Frauen im Studio machen, gib'ts bei mir nicht, immer an die Grenzen gehen, sonst bringt es ja nix.


    Schlagzeug


    Seit 7 Jahren spiele ich Schlagzeug als Musikinstrument. Angefangen nur mit der Snare und dann das Set immer weiter erweitert. Ich Spiel hauptsächlich im Metal Bereich, weil's meine Lieblingsmusikrichtung ist und auch fordernd in gegensatz zu anderen Genres.


    Musik


    Natürlich höre ich auch gerne Musik wie schon oben erwähnt im Metal Bereich. Unterwegs via MP3-Player und am Zuhause am PC über Last.fm.


    PC


    Natürlich zocke ich auch gerne neben den vielen Sportlichen Tätigkeiten und bin gerne in Foren und auf YouTube unterwegs.

    Ich bin nicht so ein Typ, der auf Fast-Food steht und Esse deswegen meistens auch immer zu Hause. Das einzige was ich wirklich mag, ist Döner, weil er am besten sättigt und auch gut schmeckt. So Sach im McDonald oder Burger King oder was auch immer vertrag ich auf Dauer nicht, und satt wird man davon auch nicht wirklich, außer wenn man sich dann 5 Burger aufeinmal reinknallt, wovon ich aber einfach starke Magenkrämpfe bekomme. Außerdem schmecken diese auch nicht so toll.

    Hallo,


    Ich möchte euch heute eine Möglichkeit zeigen, wie ihr euch kurz ausruhen könnt und dann wieder Fit seid.


    Was ist Powernapping?


    Unter Powernapping versteht man eine kurze Schlafphase, die einen, wenn man etwas Müde ist, wieder Fit und ausgeruht macht.


    Wie funktioniert Powernapping


    Zuerst muss man wissen wie überhaupt Schlaf funktioniert. Der Schlaf ist in verschiedenen Phasen eingeteilt. Es gibt zwei Tiefschlafphasen, zwei Leichte Schlafphasen und eine REM(Rapid Eye Movement)-Phase. Wichtig ist nicht in die Tiefschlafphasen zu kommen, da man, wenn man in diesen Phasen Wach bzw. geweckt wird, man sich extrem verschlafen vorkommt, was nicht das Ziel ist. Hier mal ein Bild aus Wikipedia, welches die verschiedenen Schlafphasen anzeigt, und wann sie eintreten:
    http://upload.wikimedia.org/wi…adien_einer_nacht.svg.png
    Damit man also nicht in die Phase 3 oder 4 (Tiefschlafphasen) sollte man maximal 20 Minuten schlafen(mindestens 15). Wenn man also vor den beiden Phasen wieder wach wird, ist man ausgeruhter.


    Was ist als zu beachten, wann und wie häufig sollte man es machen?
    Wann man es machen sollte ist jeden selbst überlassen, da gibt es keine "perfekte" Zeit wann es viel bringt. Einfach wenn ihr einen Stressigen Tag hattet und euch Abends oder Nachmittags kurz ausruhen wollt um für den Rest des Tages fit zu sein, oder ihr Nachts einfach schlecht geschlafen habt und euch nochmal kurz ausruhen wollt. Ich würde es aber nicht jeden Tag an einer festen Zeit machen, da sich sonst der Körper sich an diesen Ablauf gewöhnt und auch wenn man dann leichter einschläft ist, kann es aber sein, dass man immer zu diese Zeit Müde wird und sozusagen jeden Tag "gezwungen" wird dies auszuführen, auch wenn man es nicht umbedingt braucht.
    Wichtig ist natürlich einen Wecker zu benutzen, damit man auch rechtzeitig Wach wird. Auch wenn man nicht so extrem Müde ist, wie vor dem schlafen gehen, kann es sein, dass man trotzdem länger als gewollt schläft. Immer hin weiß der Körper ja nicht wie lang du schlafen willst. Da ist es mir dann mal vorgekommen, dass ich mich nur kurz hinlegen(nicht mal schlafen wollte), aber dann ungewollt für 3 Stunden geschlafen habe. Natürlich sollt ihr nicht nur im Bett liegen und die Augen zu haben, sondern wirklich schlafen, da die leichten Schlafphasen und auch die 15-20 Minuten natürlich erst nach dem einschlafen beginnen. Jetzt fragen sich bestimmt einige, wie man herrausfinden soll, wann man einschläft. Da muss man eben einfach etwas rumtesten, also den Wecker nicht auf 15 Minuten einstellen, sondern etwas mehr und gucken ob man zu kurz(man ist genauso so Müde wie vorhin), perfekt(man ist ausgeruhter) oder zu lang(man ist noch müderer als vorhin) geschlafen hat.



    Ich habe für mich selber herausgefunden, dass wenn ich den Wecker auf 30-40 Minuten einstelle, schnell genug einschlafe und auch genug schlafe. Ich mach das natürlich nicht jeden Tag, sondern nur, wenn ich mich etwas müde finde, aber noch nicht die Zeit zum schlafen gehen da ist. Dann bin ich für den Rest des Tages ausgeruht und Wach und kann so meinen Tag mit Power fortsetzen. Nun könnt ihr eure Erfahrungen, Tipps etc. zum Thema Powernapping schreiben!

    Hallo,


    Ich möchte auch keine Kinder. Einfach aus dem Grund, weil ich sie einfach nur nervig finde, und es einfach zu viel Arbeit wird. Ich fange dieses Jahr im September mit der Ausbildung an, und möchte natürlich auch meine Sportlichen Hobbys Bodybuilding und Bogenschießen nachgehen. Und dann sich noch um ein paar dumme Viecher zu kümmern, ist einfach nicht möglich, da möchte ich mich ausruhen. Außerdem krieg ich schon Aggresionsprobleme, wenn ich Kinder sehen muss, dass ich denen da schon am liebsten eine reinschlagen würde, auch wenn sie nicht schreien, oder auf Sonstige Art nerven, so sehr hasse ich sie. Von daher bin ich eigentlich am ungeeignesten für Kinder, da die dann mehr leiden müssten, als sie erzogen werden und aus denen wird dann wahrscheinlich auch nichts gutes. Und da ich durch die zukünftige Arbeit und den Sportlichen Hobbys, die wesentlich wichtiger sind, als ein paar hässliche Viecher, hätte ich eh kaum Zeit.

    Das scheinen technische Probleme seitens LastFM zu sein. Da kannst du also außer abwarten nicht wirklich was machen.


    Edit: Hier und hier lassen sich Informationen dazu finden.


    OK, danke für die Hilfe, seit gestern Abend geht alles wieder, sogar auch noch heute Morgens. Hat sich also erledigt.

    Ich kann nur mit meinem Handy ins Internet, weil ich keinen PC /Laptop oder Ähnliches besitze; beziehungsweise habe ich schon einen PC, aber auf dem ist kein Internet, außerdem nutze ich ihn auch nur für's schreiben von FanFiktion.


    Was für'n uralten Steinzeitrechner haste denn, dass der kein Internetzugang hat?


    Ich bin mit dem PC im Internet, weil er sich einfach am einfachsten Bedienen lässt und eine ordentliche Monitorgröße hat, auf dem man auch was erkennt. Laptop hab ich net, und die Touchscreen Funktion auf dem Handy sind viel zu umständlich, das hat man es mit einer Maus einfacher. Außerdem bin ich schon Jahre mit einen 20 Zoll Monitor unterwegs und deswegen an diese Größe gewohnt und auf so einen Furzbildschirm den man im Handy oder Konsolen hat, wo kein Mensch was gescheit erkennen kann. Außerdem ist ja nicht mal der komplette Browser drauf, so dass man erst stundenlang rumschieben muss, wo das Scrollwheel von der Maus viel besser dafür ist.

    Hallo,


    habe ein kleines Problem. Ich höre über Last.fm Musik, doch seit 3 Tagen habe ich das Problem das die Seite nich mehr richtig funzt. Es hat angefangen, als im dem Radiostream das nächste Lied starten sollte, doch einfach nichts passierte, das eine Lied war zuende und der Stream hörte einfach auf, das nächste Lied wurde also nicht geladen. Als ich die Seite neu laden wollte, hat die Seite einfach Stundenlang ohne Antwort geladen. Wenn ich es Stunden später nochmal probiere, funzt es immernoch nicht. Es kommt immer das:
    Oder eine andere Meldung, wo ich kein Bild habe, die aber nur sehr selten kommt, irgendwas mit The Connection was Reset oder so. Wenn es dann in den seltensten Fällen mal geht, startet der Radisostream dann garnicht, es bleibt einfach schwarz. Meistens funzt es dann nur Nachts halbwegs richtig, zwar ein bischen langsam, aber wenigstens überhaupt. Habe schon Cookies etc. gelöscht und andere Browser getestet, nix geht. Wie kann man das beheben?

    Code
    1. [tabmenu][tab=Items]...[tab=Entwicklungssteine]~Folgt~[tab=Orbs und Brocken]~folgt~[tab=Sonstige Items]~Folgt~[tab=Fossielien][/tabmenu]


    wird zu :
    [tabmenu][tab=Items]...[tab=Entwicklungssteine]~Folgt~[tab=Orbs und Brocken]~folgt~[tab=Sonstige Items]~Folgt~[tab=Fossielien][/tabmenu]