Beiträge von Shigeru

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Hey, ich kann dir mit deiner Suche gerne helfen. Ich müsste alle haben, die du suchst.

    Brauche für meinen Dex aber deine angebotenen nicht mehr.


    Ich brauche noch Zobiris, Sabbaione und Zamazenta für meinen Dex. Hast du die? Gerne auch nur leihweise, dann tauschen wir gleich wieder zurück.

    Die drei fehlen mir noch für meinen pokedex.

    Ich tausche sie danach gerne wieder zurück, brauche nur den Eintrag.


    Für das Zamazenta biete ich mein Zacian leihweise.


    Für Zobiris habe ich Flunkifer im Angebot oder ihr macht einen Vorschlag.


    OT Shigeru

    ID 064180

    Fangort für Zacian: Turmspitze


    Bitte melden, danke :grin:

    Dann hier nochmal, auch wenn sich meine Meinung von deviantArt natürlich nicht grundlegend geändert hat.


    Kommen wir direkt zur größten und besten Neuerung: Die Haare. Die lockerere, "ungenauere" Art, wie du den Haaransatz mit Schatten versiehst, passt sehr viel besser zum Stil des Linearts. Ich würde mich freuen, wenn du ab jetzt Haare immer auf diese Art und Weise bearbeitest (oder natürlich nochmal verfeinert, jedenfalls nicht mehr zwangsweise jede Strähne bis ans Ende der Outlines durchschattiert).


    Generell sind die Schatten sehr stimmig, da eine einheitliche Lichtquelle (zumindest pro Person) beibehalten wurde. Schade ist nur, dass der Schlagschatten von Milas Kopf auf deren Hals sehr konturiert endet. Schlagschatten werden meist zu der Stelle hin blasser/schwächer, an der das Schatten werfende Objekt (hier der Kopf) von der Projektionsfläche (Hals) am weitesten entfernt sind. Hier also am unteren Ende des Schattens. Wenn du mit den Copics von der dunklen zur hellen Seite Arbeitest, sollte der Schatten weicher verlaufen. Allerdings darf er natürlich nicht zu gleichmäßig verblassen, es soll ja ein Schlagschatten bleiben.


    Alles andere wurde glaub ich gesagt. Freue mich schon auf neue Bilder.

    Ich habe sehr viele Posts gelesen und möchte nun auch mal meine Meinung abgeben:


    Meine erste Reaktion auf das Video war Entsetzen, und daran hat sich auch bis jetzt nichts geändert. Die komplette Generation 5 wirkt - wie sie bis jetzt in den japanischen Medien dargestellt wird - überstürzt, unausgereift und halbherzig. Warum werden Videos mit vollkommen verpixelten Sprites veröffentlicht? Hier wäre ein ordentliches Artwork wirklich schlauer gewesen, und man hätte dort vielleicht mehr erkannt als halbe Klumpen in der Rückansicht. Oder soll die Grafik tatsächlich so bleiben? Auch auf der "Oberwelt" (wenn man so will) hat sich wenig getan. Klar, der Anteil an tatsächlich dreidimensional gestalteten Polygonen ist größer geworden, aber der Rest sieht doch nur aus wie Generation 4. Diese zwei Sachen sind Gründe für die überstürzte Wirkung.


    Zu den Pokémon an sich: Der Stil ist definitiv ein völlig anderer als in Generation 1. Digimon hin oder her, Pixel hin oder her. Es sieht einfach nicht so aus, als säße noch dasselbe kreative Team hinter den Gestalten, und Ken Sugimoris Feder kann ich auch beim besten Willen hinter keiner dieser 8 neuen Gestalten entdecken. Alles wirkt zusammengewürfelt. Das fängt bei nicht aufeinander abgestimmten Farben an und endet bei völlig wirren Konturenverhältnissen (ja, ich meine den Sarg). So wie die rein stilistische Gestaltung wirken auch die Ideen an sich einfach lieblos. Einige Posts weiter vorne habe ich etwas von einem Maulwurf mit angeklebtem Panzer gelesen. Dankeschön, ganz meine Meinung. Ich zeichne keine Füße an meine Tesa-Rolle und nenne sie Pokémon. Ich will nicht sagen, dass ständig Pokémon im Stil der Generation 1/2 her müssen, denn das wäre auch auf Dauer langweilig, aber das hier ist zu neu. Es ist nicht nur neu, es ist einfach unzusammenhängend, als hätten 5 verschiedene Leute jeweils für sich neue Wesen gestaltet ohne sich abzusprechen. Am Ende wird alles in einen Topf geworfen und von offensichtlich aus Taiwan importierten Spieledesignern dann zum Sprite gemacht. Ich bin mehr als gespannt auf die Vorderseite der neuen Pokémon und auch darauf, inwiefern sich an den Spielen noch was ändertn, bevor sie veröffentlicht werden.
    Das Feuerschwein fand ich nämlich sehr lustig, aber für ein einziges Pokémon würde ich mir sicher kein neues Spiel kaufen. Dann lieber die ersten 4 Generationen..

    Das klingt interessant, ich will auch :)

    1.Zeichnet ihr digital, und/oder traditionell? Wieso?


    Vor 7 Jahren habe ich das erste mal versucht, am PC zu zeichnen. Davor nur traditionell. Ich war begeistert von der Deckkraft der Farben und den optimalen Mischbedingungen, die so ein Computer nun mal bietet. 2004 hab' ich mir dann ein Grafiktablett zugelegt und seitdem habe ich hauptsächlich digital gezeichnet, und das ist auch so geblieben. Ich bereue aber ein bischen, das traditionelle Zeichnen so sehr vernachlässigt zu haben, denn damit habe ich mehr Schwierigkeiten als mir lieb ist.


    2. Womit zeichnet ihr (Buntstifte, Filzstifte, Grafiktablett, Software...)?


    Hauptsächlich mit dem Grafiktablett, ein Wacom Graphire 3 XL. Die werden gar nicht mehr hergestellt, aber solange es noch funktioniert, wird es auch benutzt :) Software ist dann hauptsächlich openCanvas 2.24, früher hab ich Photoshop benutzt, aber die Linien wirken in openCanvas einfach natürlicher und es fällt mir dort auch leichter, zu arbeiten. Wenn ich traditionell arbeite, ist es so gut wie immer mit Bleistift, manchmal auch Kohle. Schwarzweißbilder haben eine ganz besondere Ausstrahlung finde ich. Seit kurzen versuche ich mich aber auch an Aquarell.


    3. Hört ihr beim Zeichnen Musik?


    Immer! Ich kann mich dann besser konzentrieren, denn anstelle nerviger Nachbarn, dröhnender Autos oder knallender Türen höre ich dann meine Lieblingsmusik :)


    4. Habt ihr ein Problem damit, wenn man euch dabei über die Schulter schaut?


    Ja. Besonders beim Skizzieren/Planen kann ich es nicht haben, wenn jemand hinter mir steht und gafft und am besten auch noch in Düsenjägerlautstärke ausatmet (Leute, putzt euch doch mal die Nase!). Wenn ich beim Feinschliff angekommen bin hab ich aber nix gegen Zuschauer. Bei PC-Bildern gerne auch schon ab der farbigen Gestaltung.


    5. Was ist für euch am schwersten/einfachsten zu zeichnen?


    Puh. Es gibt sehr viele schwere Sachen. Ich glaube aber, dass ich die meisten Probleme mit naturalistischen Lippen habe. Im Animebereich sind es Beine, die fallen mir oft schwer.
    Am einfachsten finde ich Haare. Ich zeichne sie mit viel Schwung und lasse mich dann von den zufällig entstandenen Flächen leiten, bis sie fertig sind. Das macht Spaß. Ähnlich ist es bei Falten oder felsigem Untergrund.


    6. Plant ihr eure Bilder bevor ihr zeichnet, oder kommt das alles nach und nach?


    Ich plane immer. Kein Bild ohne Skizze, und keine Skizze ohne vorher viele Ideen zu haben. Das ist zum Teil eine nervige Angelegenheit, weil ich dadurch sehr sehr lange brauche, bis ich endlich mit dem richtigen Bild anfangen kann. Ich bewundere die Leute, die einfach so drauflos zeichnen können. Ich brauche immer ein paar Skizzen, um mir einen Überblick zu verschaffen. Innerhalb dieser Skizzen ändert sich aber oft spontan noch etwas :)


    7. Wie lange zeichnet ihr schon und wie seid ihr dazu gekommen?


    Ich habe im Kindergarten schon gerne gekritzelt, aber das zählt nicht, das tun wir bestimmt alle :P So richtig mit dem Vorsatz, irgendwann gut zeichnen zu können, zeichne ich seit 8 Jahren, also seit 2002. Damals aber mehr schlecht als recht. Dazu gekommen bin ich durch den größer werdenden Anime-Anteil im deutschen Fernsehprogramm. Irgendwie hat mich dieser Zeichenstil so fasziniert, dass ich das auch mal probieren wollte. Dabei ist es natürlich nicht geblieben, aber Animebilder sind immer noch meine Favoriten!

    Hey hallo! Das Bild sieht sehr gut aus, vor allem die Linienführung hat's mir angetan. Hast du dafür Copics benutzt? Wirklich sehr schick, in einem klassischen Stil. A3-Scanner gibt es meines Wissens, aber die werden schon entsprechend teuer sein. Du könntest es auch auf 2 mal scannen und dann am PC nachträglich zusammensetzen, dabei entstehen aber meistens unschöne Helligkeitsunterschiede :dos:

    Hallo liebe alle hier im Bisaboard,


    bin neu hier und möchte den Thread nutzen, mich vorzustellen :)


    Bin 20 Jahre und momentan Student für Pharmazie. Hobbys sind neben Videospielen (logisch) jede Menge Musik und auch die ein oder andere Zeichnung. Besonders gespannt bin ich deshalb auf das (bereits laufende) Pokédexprojekt hier! So. Das war's von meiner Seite ^.^ .