Beiträge von Stan The Man


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Am Ende frage ich mich aber, was genau der Punkt der Folge war.

    So wie ich das verstand, ging es in der Folge um Otaku und deren... Leidenschaft für was auch immer sie mögen. Deswegen auch die Rivalität bezüglich wer sich besser mit dem Thema auskennt, das Event warum die beiden da sind oder warum einer von den beiden sogar ein Dakimakura von Woingenau haben wollte lol. Und schätze auch warum Gou die beiden am ehesten verstehen konnte und Koharu hingegen am wenigsten.

    Fand die Folgeganz witzig, wobei ich gesehen hab dass ziemlich viele Leute mit ihr nicht viel anfangen konnten. xD Schätze das macht aber Sinn, die meisten Leute haben mit dem Thema ungefähr so viel am Hut wie Koharu, also würde das ganze unnötig dämlich ihnen gegenüber aussehen.

    Bezüglich der blauen Pokémon stimme ich übrigens vollkommen zu. War eine seltsame Entscheidung auf diese Weise Gous erstes und eventuell einziges Shiny zu zeigen. Und außerdem konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, warum die beiden von Koharus Uniform mit den paar blauen Merkmalen begeistert waren, während Satoshi mit seiner knallblauen Weste direkt daneben steht lol. Auf dem Twitteraccount von Anipoke wird nach jeder Folge immer eine passende Zeichnung von Mojacookie gezeigt und für diese Folge waren das Gou und Satoshi, wie sie sich Lucario und Inteleon anschauen und über ihre Blauheit diskutieren. Hätte, finde ich, viel mehr Sinn gemacht die beiden Pokémon in der Folge selbst zu zeigen und irgendwas anderes mit Gous erstem Shiny zu machen. But it is what it is I guess xD Ich verlink den Tweet hier mal; ist generell ganz nett mit Mojacookie's Zeichnungen. Wenn du auf dem Account nach "mojacookie" suchst, kannst du dir generell all die Zeichnungen ansehen, weil sie die für jede Folge macht.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Fand die Folge richtig angenehm, besonders nachdem die letzte Folge mit TR-Fokus imo ähh... ziemlich langweilig war lol. Aber hier fand ich die Dialoge ganz lustig. Und dass der Professor und Renji so riesen Fans waren. So wie auch noch ein paar andere bekannte Charaktere. War auch froh Morpeko wieder zu sehen (angery hampter moe 💕) und deren Rotom. Find's toll dass das immer so schlecht gelaunt ist xD und auch gerade gut weil die anderen Rotoms in der Serie jetzt nicht wirklich Charakter haben...

    Während die Animation imo in den letzten paar Folgen ziemlich nachgelassen hatte, fand ich das in dieser Folge auch wieder deutlich angenehmer. Die danach ist zwar wieder etwas meh in der Hinsicht, aber man nimmt was man kriegt xD

    Zur Story selbst gibt es ansonsten nicht viel zu sagen haha, aber bislang fand ich diese Art von Folgen immer deutlich interessanter als die, wo Kämpfe oder super große Plots (wie bei den Specials) der Fokus waren. Deswegen immer froh Folgen wie diese zu haben~

    Ahh, ich klinke mich mal ein. Weil ich hab von PersiaX noch nie was gehört bevor ich mich hier reingelesen habe, aber nachdem ich gelesen hab, was Bastet zu ihr schreibt und einen Blick auf den Kanalinhalt geworfen hab... ihr Content klingt sehr stark nach ein paar englischsprachigen Trans Youtubern, deren Videos ich mir früher unter anderem angeschaut hatte. (Aka YouTuber wie Blair White oder Kalvin Garrah... oh boy) Zu Zeiten wo ich aktiv nach trans Youtubern gesucht hatte, weil ich mehr über die Szene meiner eigenen Community erfahren wollte.

    Kurz gesagt, es klingt stark nach dieser Art von "Ich suche mir irgendeine trans Person aus, deren Aussehen/Verhalten/Stimme/IDK ich nicht mag und zeige mit dem Finger auf sie und sag 'guck mal cringe XD' damit meine cishet Freunde mich als cooler und more vAliD als die anderen sehen uwu" Content aus.

    ...das war jetzt nicht allzu kurz gesagt lol, aber der Punkt ist, ich kenne diese Art von Content in diesem Kontext leider zu gut und es ist letzendlich dasselbe immer und immer wieder: Mit dem Finger auf etwas zeigen, was du selbst nicht verstehst, anstatt einfach zu akzeptieren, dass du nicht alles auf der Welt verstehen musst um es zu akzeptieren und respektieren. PersiaX geht auf nb Leute mit der selben Einstellung zu wie Transphobe auf alle trans Menschen, wie Homophobe auf alle LGBT+ Menschen, etc. Und ohne jetzt zu viel zu generalisieren, kommt das in der Regel aus eigener Unsicherheit. Weil, ich meine... warum sollte es für mich ein Problem sein, wie sich irgendeine unbekannte Person präsentiert, wenn ich mich nicht selbst auf irgendeine arbiträre Weise davon gefährdet fühle?

    Die Ansichten die sie so deutlich vertritt sind... absolut gegen nonbinäre Leute gerichtet und tun der Community allgemein nicht gut. Wir alle werden schon genug diskriminiert, da müssen wir nicht noch Teile der Community hervorziehen und als Sündenbock benutzen, nur damit wir selbst nicht so schnell auf dem Schlachttisch landen lol

    Ashs Erleichterung, als er merkt, dass sein Pikachu sich nicht entwickelt hat, gibt mir zu Bedenken, als ob er es als Raichu nicht mehr so mögen würde – oder es wäre einfach eine zu plötzliche Umstellung.

    Ich schätze mal es liegt eher daran dass er weiß, dass Pikachu sich nicht entwickeln möchte und hatte mehr Sorge dass es sich fast gegen seinen (also Pikachus) Willen entwickelt hatte. Sofern ich mich erinnere war Pikachus Ursprünglicher Grund sogar, dass es Angst vor der eigenen Veränderung durch Entwicklung hatte? Bzw auf jeden Fall will es ja unbedingt als Pikachu stark werden. xD
    Finds von Ash deswegen ganz gut, dass er sein Pika da in seinem Wusch so unterstützt, obwohl sein Pikachu wahrscheinlich mehr reißen könnte als Raichu... wobei sich mittlerweile mit Pikachunium Z und seiner Gigantamaxfähigkeit die Frage stellt, ob es sich überhaupt entwickeln kann lol.


    Wenn ich schon mal hier bin... fand die Folge echt süß. Finds generall putzig wie Gou and Ash versuchen, sich gegenseiting besser zu verstehen, auch wenn sie sich da manchmal etwas dumm mit anstellen lol (wie in der Zapdosfolge mit Ash's Frage am Ende). Am Ende is Gou ja sogar etwas enttäuscht, dass sein PIkachu sich entwickelt hatte, auch wenn er's letztendlich akzeptiert. Bin auch froh dass Raichu eines der mons ist, die immer mal wieder auftauchen und ihr Charakter immer mal wieder zum Vorschein kommen kann. Find das im Gegensatz zu vielen eigentlich ganz gut an dem aktuellen Konzept, weil sonst kamen alle außer einer handvoll Trainerpokémon immer in einer Folge vor und dann nie wieder. Aber so kann man sie dann doch immer mal wieder sehen und, wenn auch leider nicht viel, die Dynamik zwischen ihnen im Park.

    Team Rocket war in der Folge dämlich wie gewohnt lol, aber dadurch dass die bei weitem nicht mehr so oft vorkommen, kann ich deren Comedy doch deutlich besser verkraften. Raichu selbst mochte ich mitunter wahrscheinlich am meisten, sie ist einfach zu süß :3

    Ich gehör definitiv auch zu der Franktion, die mit dem Ende von DP auch den Anime aufgegeben hat. Und der Grund war relativ einfach: ich bin älter geworden. xD Aber nicht allein das, im Laufe der Zeit fanden sich halt Serien, Bücher etc die ich halt interessanter fand. Plus irgendwann im Teeniealter hatte ich angefangen, Serien und Filme wenn möglich im Originalton zu schauen, auch wenns mit Untertiteln sein muss. Und bei Pokémon ist das ja... nicht ganz so einfach. Mittlerweile gibt es zumindest Fansubber die Untertitel fast zeitgleich rausbringen, das macht es definitiv einfacher.

    Jedenfalls, wie man an meinem Avatar und meinen Fanarts erkennt, habe ich die Serie irgendwann wieder aufgegriffen. Aus einem bestimmten G(ou)rund (hahahah ich bin super lustig-) und bin seither wieder voll drinne. Normalerweise krieg ich mich kaum dazu aufgerafft, so lange Serien zu schauen, aber die Langeweile dank eines bestimmten Viruses machte es möglich lol. Zumal es auch ein Vorteil war, dass ich halt dem Pokémon Franchise allgemein über die Jahre treu geblieben bin. Deshalb bot sich der Anime für exact das Franchise als Langeweilekiller super an. Und jaa, kurz gesagt, um der Frage des Threads zu antworten: Ja, ich schaue ihn. Wieder. Jetzt auch immer voll up to date und so. Vielleicht sollte ich mal dem entsprechenden Bereich hier im Forum Aufmerksamkeit schenken wenn ich schon einer der wenigen Anwesenden bin, der die neuesten Folgen immer schaut xD

    Abgesehen dass ich Gou mag und ein filthy fudanshi bin (smh my head), mag ich aber auch den neuen Zeichenstil und das Format sehr. Finds super dass der Stil des Anime mittlerweile wieder nah an Sugimoris Designs ist, weil ich seinen neuen Stil echt super finde. Bei vorherigen Staffeln fand ich, SM ausgenommen, dass der Stil ziemlich ähh, steif? war. Außerdem bin ich sehr glücklich, dass es in PM keine Running Gags gibt, die in fast jede Folge gepresst werden. Stattdessen der situationsbezogene Humor, der vielleicht nicht immer sitzt, aber... nicht exakt derselbe Witz jede Woche ist xD

    Ich grabe dieses Topic mal aus weil.. gibt definitiv ein paar Sachen, die mich beim Zeichnen immer stören. xD
    Bezüglich Uploads wäre das allen voran... die Schwierigkeit, sich auf eine Plattform festzulegen. Mittlerweile lade ich meine Zeichnungen fast ausschließlich auf Twitter hoch, ab und an kommen dann mehrere auf einmal auf Pixiv und die *hust* nicht für alle Altersgruppen geeigneten Sachen landen dann auf Poipiku. Besonders bei der letzten Seite finde ich es super, dass es Leuten etwas schwieriger gemacht wird, die Bilder runterzuladen und dann zu reposten. Weil ich insbesondere in letzter Zeit merke, dass gerade auf Instagram und Facebook die Bilder dann gerne von irgendwelchen Teenies ohne meine Erlaubnis hochgeladen werden lol. Kann man leider aber nicht viel dran ändern.

    Jedenfalls ist so das Problem, dass ich das Gefühl habe, früher war deviantART DIE Plattform für Künstler, egal ob Fanart oder nicht, aber seitdem dA nicht mehr so populär ist, muss man sich, wenn man will das genug Leute deinen Kram sehen, mit irgendeiner Seite abfinden die leider nicht allzu gut fürs Hochladen von Bildern geeignet ist xD


    Ahh... bezüglich dem Zeichnen selbst, seitdem ich jetzt doch mit Hintergründen allgemein gut klarkomme und auch wirklich Spaß dran habe, sind mein größter Feind mehr die technischen Dinge. Wie z.B. Autos, komplexere Elektrogeräte etc. Da muss ich doch noch sehr mit mir kämpfen, weil ich da auch überhaupt gar keinen Spaß an den Details habe. Da kann man kaum kleine Eastereggs verstecken, LAME. Hab so das Gefühl das ist auch ein Aspekt, mit dem ich mich nie so ganz anfreunden werde und wenn ein Comic etc für den Hintergrund irgendeine Maschine oder so braucht, werde ich wahrscheinlich immer genervt seufzen wenn es an die Details geht und mich freuen wenn's vorbei ist lol.


    Bezüglich Demotivation wegen "besserer" Künster... nicht wirklich ein großes Problem für mich mehr. Die meisten sehe ich eher einfach als Vorbild und freue mich dann nen Keks wenn einer meiner Vorbilder ein Bild von mir toll findet :D
    Was mir aber immer noch wehtut, so sehr ich auch nicht auf Likes festsitzen will, ist wenn Leute mit ähh... technisch und inhaltlich eher mittelmäßigen Artworks super populär sind im Vergleich zu mir oder auch anderen. (So selbstverliebt das vielleicht auch klingt.. lol) In der Regel sind das aber auch Leute die vom Clickbait profitieren weil sie z.B. den Anipoke Zeichenstil zu imitieren versuchen, damit andere Leute denken es wäre ein echter Screenshot etc. Bin ich persönlich kein Fan von und dass das Clickbait solcher Bilder so erfolgreich ist macht mich nur noch bitterer, haha. Aber tbf... seit einiger Zeit habe ich wieder so viel Spaß am Zeichnen, dass ich mir die Freude daran davon nicht mehr wegnehmen lasse.

    Aber genau weil ich die Position von wegen "ach, die anderen sind so viel besser/beliebter, warum versuch ich's überhaupt" nur zu gut kenne, kann ich jedem nur auf dem Weg geben, zu versuchen die eigenen Bilder ab und an absichtlich in kleineren Kreisen zu zeigen. Zu den besten Freunden oder so. Weil gerade Social Media einen sehr schnell demotivieren kann und man viel zu schnell vergisst, dass 20 Likes vielleicht nicht 2000 sind, aber es sind trotzdem ganze 20 Leute, die dein Bild mögen. Das ist mehr wert als Social Media einem vermitteln will. Und davon abgesehen natürlich, egal ob man krass beliebt ist online oder nicht, daran zu denken nicht nur für die Likes zu zeichnen, sondern auch für das eigene Wohlbefinden, das ist immerhin der Sinn von Hobbies. Weil, was ich auch an sehr großen Künstlern sehe, irgendwann kommst du sonst an diesen Punkt wo du deine eigenen Zeichnungen ausschließlich daran bewertest was am meisten Erfolg online hatte anstelle von wo dir selbst der Prozess und das Ergebnis am meisten gefallen haben. Und ich finde, sowas zerstört einem nur das eigene Hobby, deswegen wollte ich das mal hier so auf dem Weg geben für jeden, der diesen Beitrag sieht und vielleicht Selbstzweifel bezüglich der eigenen Zeichnungen hat. Dein Bild ist mehr wert als wie viele Likes auch immer es auf Instagram, Twitter oder sonstwo hat.

    NYEWWO

    Nach ein paar Monaten (*hust*) zeig ich mich mal wieder hier xD In der Zwischenzeit habe ich Einiges gezeichnet, also picke ich mal nur Neueres und ein paar Favoriten der letzten Monate raus. Einerseits Vieles traditionell, andererseits vor kurzem auch wieder mein altes Grafiktablet ausgepackt. Demnach sind die allerneuesten Bilder (ca. letzte drei Wochen) alle digital.

    Davon abgesehen bin ich noch mehr in den Anipoke Hype gerutscht und, wie wahrscheinlich schon an den paar vorherigen Bildern hier im Thread erkennbar, vollkommen zum Satogoushipper mutiert lol. Aber hey, ich zeichne wieder Pokémon also passen meine Bilder tatsächlich auch wieder zum Thema des Forums!! xD


    Vorab aber erstmal:
    Rusalka Dankee! Ahah ja, dem Bild hätte ein Hintergrund sicher gut getan. Ein paar der neuesten Bilder haben tatsächlich auch endlich mal wieder anständige Hintergründe woo. Freut mich jedenfalls, dass dir das Zorua gefallen hat. Und super lieben Dank, dass du öfter hier vorbeischaust hehe ^-^


    Musicmelon Uuuu dein Kommentar hatte mich richtig glücklich gemacht! ;; Vor allen Dingen weil ich tatsächlich gar nicht erwartet hatte, dass jemand was zu dem alten Portrait schreibt xD Ahhh, freut mich aber echt zu hören, dass du meine Bilder so gern magst! Ich stimme übrigens voll zu in Sachen Diversität, in dem Sinne dass ich gerne verschiedene Dinge ausprobiere (deswegen die Sprünge zwischen digital und traditionell unter anderem), weil imo je nach Bild ein etwas anderer Stil angebrachter ist. Außerdem kann man so immer was Neues lernen, auch wenn der erste Versuch vielleicht eher meh aussieht! :D


    Uuuund jetzt zu den Bildern-




    Und das wars auch wieder. Momentan sitze ich an einem Zineprojekt und habe auch noch viiiele viele andere Zeichenideen, die ich in der nächsten Zeit umsetzen will. Aber fürs erste, vielen Dank fürs Vorbeischauen und tüdelüü~

    Also nicht Panik bekommen, wenn das mal passiert, weil das Spiel hat den letzten und vorletzten Speicherpunkt gespeichert.

    Ohje, danke dass du das erwähnst. Weil ich leb so halb hinterm Mond und dachte grad so "die was??" xD Uff dass die dann das Spiel trotzdem rausbringen. Weil wenn die Grafik nicht wunderschön ist oder whatever ist mir das relativ egal, aber Sorge haben zu müssen, dass man irgendwo feststecken bleibt und nicht mehr weiterspielen kann (wenn man das mit den anderen gespeicherten Speicherpunkten nicht weiß) ist schon echt bitter lol.

    Willkommen! Kenn das mit dem aus den Augen verlieren und dann neu Verlieben in Bezug auf Pokémon nur zu gut haha. Glaub gerade bei dem Franchise passiert das echt vielen, dass sie mitte 20 plötzlich wieder völlig neu ins Fieber kommen.

    Hab jedenfalls mal ne nette Zeit hier im Forum, Buddy! o/

    Kitsune die eine weisse Fellfarbe haben sollten eigentlich auch gutartige Wesen sein, dass da aber ist malicious, oder sagen wir sehr angriffsfreudig

    Ja, das mit dem Typen macht Sinn haha. Wobei ich jetzt weniger sagen würde, dass das Zoroark per se angriffslustig ist. Sah für mich mehr danach aus, als hätte es das Zorua in Gefahr gesehen und wollte es schützen. Weil so'n vielleicht unbekanntes Viech, dass das kleine aus der Ferne beobachtet, nicht unbedingt ungefährlich wirkt. xD


    Bezüglich des Versteckens ja, ist mehr so ne Sache von wegen ich versuchs mir irgendwie zusammenzureimen. Keine Ahnung, vielleicht hatte Einall-Zorua irgendwie Pech gehabt oder mischt sich mehr unter Menschen (als Illusion) oder so. Vielleicht gibts in LA ja irgendwann eine Erklärung für die ganzen verlorenen Regionalformen. Wobei ich dann tbh auch gerne ne Erklärung für das Arceusphone hätte, weil darauf komm ich immer noch nicht klar LOL

    Kann sich da wer einen Reim draus machen und mir da irgendeinen plausiblen Grund geben?

    Da Zorua auf ein Kitsune basiert und die Hisuiform optisch (gerade die Farben) näher an der gängigen Darstellung dran ist, kann ich mir vorstellen, dass vielleicht beide noch existieren (aka gamefreak macht nen Retcon) und man die Einallform nur schon eher gesehen hat. Es soll ja auch da selten zu sehen sein, also wer weiß. Und Hisui-Zorua hat sich bislang einfach besser versteckt oder so. (Man weiß ja nicht, ob der Film vor ein paar Tagen der einzige "richtige" Nachweis über seine Existenz in der Pokémonwelt ist)
    Vielleicht ist's auch eher umgekehrt und Hisui-Zorua ist die verstorbene Form vom anderen, da es ja Geisttyp ist.

    Woo ich bin zurück! Aber eigentlich hab ich nur eine kleine Sache dabei. Momentan sind allerdings ein paar größere Zeichnungen in der Produktion, aber die kann ich hier (teilweise noch) nicht zeigen xD Aber die neueste kleine Zeichnung von gerade eben muss sein!


    Chimaer

    Aaa dankeschön! Das freut mich echt zu hören ;; Bei der Unsauberkeit gebe ich dir völlig recht und glaube besonders bei den digitalen Bildern fällt das sehr auf, haha. Ich hatte lange Zeit keinen PC zur Hand und merke, wie ich gerade für saubere Linearts gar keine Geduld habe. An dem Bild, an dem ich aktuell insbesondere arbeite, versuche ich aber mehr drauf zu achten, also lieben Dank für den Hinweis! ♡


    Rusalka

    Hehe danke! Und jaa, an Gou hab ich definitiv besonders nen Gefallen gefunden xD von ihm und Ash wird definitiv auch noch sehr viel von mir zu sehen sein in Zukunft :)

    Hmm, ich schätze ein Marshmallow wäre es in der englischsprachigen Variante gewesen haha. Wobei ich den Anime ja eh nur im Originalton schaue und darum trauere, dass das kein gängiger Streamingservice hier anbietet und ich anderweiter drankommen muss lol.

    Hisui-Fukano muss leider noch auf sich warten lassen, aber dafür hat ein anderes Hisui-Pokémon von mir eine kleine Zeichnung bekommen!


    Und zwar....

    Inspiriert durch das Video mit dem Forscher oder so lol.

    Hab jetzt mal versucht ganz angestrengt reinzuschauen xD Vorab aber, ich weiß nicht ob sie's absichtlich auch wegen bald Halloween ein bisschen spooky gemacht haben, aber in jedem Fall find ich das Video deutlich cooler als der Ponyta-Livestream, den wir damals so Schwert und Schild hatten lmao.

    Wie dem auch sei, hab mal die zwei Screenshots aufgenommen (yt wollte nicht ohne dem Text im Bild stoppen, sad boi hours):



    Das erste Bild sind die Schneppke, die der Typ zu Beginn erwähnt. An sich ja nichts außergewöhnliches, aber der Typ ist super fasziniert, dass es wilde Schneppke sind und dass die in der kalten Gegend sind. Obwohl später in Sinnoh wilde Schneppke ja nichts Unbekanntes sind und sie ja gerade von Kälte angezogen werden. Kann mir also vorstellen dass er selbst vielleicht eine andere Art von Schneppke kennt, die nach Hisui/Sinnoh gezogen ist und dann zu den Schneppke wurde, die wir heute so kennen?

    Das zweite Bild, da kann es auch sein dass ich Dreck auf der Brille hab LOL aber ich hab mal umrandet was ich denke was das Pokémon ist, von dem er spricht. Er beschreibt es wie folgend: Die Spitze des Schwanzes is rot und schwankend (? vielleicht wie ein Pendel oder so) Es hat flauschiges weißes Fell auf dem Kopf und um den Hals und gelbe, runde Augen. Anfangs denkt er es könnte ein Fukano oder Vulpix sein, aber ist es wohl offensichtlich nicht. Besonders weil die Beschreibung nicht zu Hisui-Fukano passt. Entweder also es ist ein Hisui-Vulpix oder was ganz anderes, wobei...


    Was ich mir vorstellen kann ist, dass es was mit den Schneppke zutun hat. Schneppke sieht zwar nicht tierisch aus oder so, aber das Viech lebt in ner Höhle in einer kalten Region (so wie das Schneppke im letzten Pokétoon und auch vor ner Weile im Anime) und hat runde Augen, so wie Schneppke. Vielleicht ist es ja wie so ne kleine Gottheit, die die Schneppke anbeten oder ihr Haustier/Beschützer oder sowas lol. Vielleicht sah Schneppke früher auch unter dem Umhang mehr Tierisch aus? xD

    In jedem Fall RIP Videodude und ja, mehr konnte ich jetzt leider nicht draus erkennen. Aber vielleicht bin ich ja gar nicht so verkehrt haha.

    I'm baaack

    Rusalka hi hi, sorry dass ich so spät antworte! Man kennts xD Vielen Dank auf jeden Fall! Hatta mich echt über die Antwort gefreut und gerade im Vergleich zu den knappen Reaktionen auf Social Media bin ich immer richtig froh zu wissen, was genau Leuten an meinen Malereien gefällt. Also ganz doll danke! <3


    In der Zeit von Juni (wow hust) bis jetzt kamen nicht aaallzu viele fertige Sachen zustande, aber ich habe im Laufe der Zeit zum neuen Pokémonanime gefunden (w-wie mein Ava zeigt lmao) also wow, es gibt tatsächlich zur Abwechslung auch mal wieder Pokémon Fanarts hier! xD Auch wenn weniger von den Pokémon selbst... d-das kommt noch! Ich muss das flauschige Hisui Fukano ja unbedingt noch malen LOL


    Okay, tüdelüüü~

    Das hat nichts damit zu tun das es eine Serie für Kinder ist bzw. nicht nur. Einerseits ja, weil die denken, Kinder schauen das eh nur auf deutsch, womit man nicht falsch liegt, aber es hat auch etwas mit der Lizenz zu tun. Denn abgesehen von der japanischen Fassung, gibts dann ja nur die englische und auf die basieren ja fast alle Fassungen. Hat eben auch mit den Namen und so zu tun.

    Jaja, ich weiß. Deswegen meinte ich "Serie für Kinder, wo die Lizenzen für Originalopenings und so fehlen" in genau dem Zitat lol. Aber ja, sonstige OSTs betrifft das auch.

    Wobei mittlerweile wohl Tradition auch noch ein wenig dazukommt, zumindest bei den Namen. Im Sinne von jetzt hatte die englische Version schon so lange den Namen Ash etc, da würde eine Umbenennung keinen Sinn mehr machen. (Zumal mich persönlich die Namensänderung eh nicht stören, mein boi Go hat eh denselben XD)

    Team Rockets Stimmen find ich im Deutschen immer noch super, wobei ich nicht sagen kann, zu welchem Teil da die Nostalgie mitspielt lol. Aber definitiv nichts an den dreien auszusetzen.

    Bei den ganzen neuen Charakteren und Ash bin ich da etwas zwiegespalten. Ash ist nicht schlimm oder so, nur ungewohnt, schätze ich. Die anderen sagen mir zum Großteil jetzt nicht wirklich zu haha.

    Bin aber froh, die neueren Folgen auch hierzulande mal legal schauen zu können. Würde mich zwar über eine Version Originalton mit Untertiteln umso mehr freuen, aber das kann ich bei ner Serie für Kinder, wo die Lizenzen für Originalopenings und so fehlen, eh vergessen. xD

    99% der Zeit bin ich super langweilig und trinke einfach nur Leitungswasser. Da ich aber oft Probleme damit hab, genug zu trinken, greife ich auch echt gerne zu verschiedenen Eistees. Entweder selbstgemacht oder mal eben im Laden für unterwegs abgegriffen.

    An sich mag ich auch Getränke mit Kohlensäure, aber durch die Kohlensäure werde ich nur noch langsamer beim Trinken xD und deshalb reduziert sich das auf vielleicht eine 0,5er Flasche Cola oder Fanta im Monat wenn's hoch kommt lol

    Und keine Frau hätte im Männerfußball 109 Länderspieltore geschossen.

    Das kannst du so nicht sagen. Bin jetzt kein Fußballexperte tbf, aber man braucht da ja schon mehr als rohe Kraft, um ein Tor zu schießen. Heißt auch wenn Cisfrauen tendenziell weniger Muskelmasse als Cismänner haben, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht dazu in der Lage wäre, 109 Tore im Männerfußball zu schießen.


    Davon aber mal abgesehen wollte ich noch Senf zu dem vorherigen Thema hier bezüglich Outing gegenüber den Eltern abgeben. Gerade weil ich da, naja, eher die negative Seite erfahren habe, aber das auch dazu beigetragen hat, dass ich die Ansichten von Freunden da viel mehr wertschätze.

    Dass ich trans bin (ftm), ist glaub ich zumindest für die Stammuser, die mich hier kennen, nichts Neues xD
    Aber das hatte ich hier im Thread erwähnt bevor ich das meiner Mutter erzählt hatte. Hierzu sei gesagt, meine Mutter ist so oder so ein schwieriger Fall, da sie bei weitem nicht in der besten psychischen Verfassung ist und ich lange gebraucht habe, um mich davon distanzieren zu können und zu akzeptieren, dass so gerne ich sie da unterstützen möchte, ihre Wünsche sehr gegen mein eigenes Wohl gehen. Und das habe ich nicht zuletzt dann auch beim Transthema gemerkt. Zu dem Zeitpunkt des Outings selbst hatte ich noch nicht zuhause gewohnt und es per Whatsapp gemacht, was jetzt wahrscheinlich nicht die beste Option war, um sie es verarbeiten zu lassen. :'D Gleichzeitig war es für mich aber auch die sicherste Option und letztendlich wohl auch die bessere. Jedenfalls hatte "Outing Nr. 1" absolut nichts gebracht, es kam aha und jaja gut, aber nen Tag später war ich wieder ihr Prinzesschen und Püppchen lol.
    Einige Monate später hatte ich aus persönlichen Gründen keine andere Wahl als temporär wieder zu ihr zu ziehen. War alles andere als schön, weil leider musste ich feststellen, dass ihr immer noch völlig egal war, ob ich meinen persönlichen Mindestabstand bekomme oder nicht. (aka die gute alte Kontrollsituation mit sie las ungefragt meine Post, gab mir keine Privatsphäre, versuchte mich davon abzuhalten, Arbeit zu finden, damit ich bloß immer zuhause bleibe usw.)
    Zu meinem großen Glück hatte ich ambulante Betreuung und es war natürlich super, dass der Betreuer mich in jeder Form unterstützte und aufbauend, dass er halt auch kein Problem mit meinem Transsein hatte. (warum halt auch)
    Mit seiner Hilfe haben wir es auch weiterhin versucht, meiner Mutter die Sache beizubringen, aber auch dann nur mit kurzzeitigen Erfolgen und dann im Privaten war es wieder "haha lol was hast du denn für dumme Vorstellungen wieder :D verwirrtes Mädel". (nicht mit dem exakten Worten natürlich, aber ja, sie hat sich über mich lustig gemacht lol)
    Das machte es für mich natürlich umso klarer, dass sowas bei ihr keinen Sinn hat und das kein Fall von "versteht die Thematik nicht ganz, braucht Hilfe" war, sondern straight up unzerbrechliche Ignoranz.
    Mittlerweile bin ich da auch wieder raus und keiner meiner aktuellen Mitbewohner oder sonstigen Bekannten/Freunden hat irgendwie ein Problem. Manchen Bekannten rutscht hier und da das falsche Pronomen aus, aber sowas ist für mich persönlich halb so wild, weil die Akzeptanz und der Respekt an sich trotzdem definitiv da sind.

    Warum ich diese Textwall hier hinterlasse ist um Leuten, die vor dem Outing gegenüber der Eltern noch stehen, den Mut mitzugeben, die eventuelle Ignoranz der Eltern zu akzeptieren. Nicht, weil es okay ist, dass sie so denken. 100% nicht, meiner Familie war mein Leben lang abusive af und das werde ich ihnen nie verzeihen. Sondern, weil es wichtiger ist an sein eigenes Wohlbefinden zu denken. DU fühlst dich mit deiner richtigen Geschlechtsidentität wohler und die Leute, die nicht dein Wohlbefinden in der Hinsicht an erster Stelle sehen, Familie oder nicht, dürfen nicht die Macht darüber haben, dir so viel Stress darüber zu bereiten. Es ist nicht deine Aufgabe, das verquerte Weltbild deiner Eltern zu verändern, weil am Ende schadest du dir selbst damit mehr, wie als wenn du den Tag ausnutzt, an dem du nicht mehr abhängig von ihnen bist, und nie wieder zurückschaust. (Bzw gibt definitiv genug Fälle wo genau dieser Moment dazu führt, dass die Eltern ihr Verhalten reflektieren. War im Falle meiner Mutter leider auch nicht so, aber ist dann halt so. Ihr Problem jetzt.)