Beiträge von CyberSchiggy

    Name: Neil Roven
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 17 Jahre

    Aussehen:


    http://c2.api.ning.com/files/w…RC4BXdmWDx/AnimeGuy16.jpg


    Eigenschaften:

    Neil ist ein sehr ruhiger und entspannter Typ. Er macht sich kaum Gedanken darüber wie andere über ihn denken und tut meist
    was er allein für richtig hält. Trotz seines eher lässigen und unbekümmerten Auftretens und Verhaltens ist Neil ein durchaus überlegter
    Mensch und macht sich viele Gedanken über seine Entscheidungen. Darüber hinaus ist Neil überaus Hilfsbereitet und würde
    einen Freund niemals in der Patsche sitzen lassen, wobei er selber ungern Hilfe von anderen annimmt.
    Man könnte ihn also in gewisser Weiße auch als sehr stur betrachten.
    Abgesehn davon, ist Neil eigentlich immer für einen Spaß zu haben und auch sonst ein aufgeweckert und extrovertierter junger Bursche, der
    gerne mal ein paar Regeln in den Wind schießt um seinen Willen durchzusetzten. Er treibt gerne Ausdauersport und liebt seine Gitarre
    über alles, weswegen er sie auch über all hin mitnimmt. Würde man Neil erzählen, dass er später mal einen stink normalen
    Beruf ergreifen würde, würde er ihn lautstark auslachen. Er wollte schon immer hinaus in die Welt und bekannt werden.



    Beschreibung/Geschichte:

    Neil stammt aus Dukatia city, der Metropole Johto's. Er hat bis zum heutigen Tag nie Erfahren wer seine leiblichen Eltern sind,
    da er bereits kurz nach seiner Geburt in ein Weisenhaus gegeben wurde und dort bis zu seinem 6ten Lebensjahr verweilte.
    Mit 8 Jahren holte ihn schließlich sein älterer Bruder aus dem Weisenhaus, der ihm bis zu diesem Zeitpunkt noch völlig unbekannt war.
    Sein Bruder Ronny war damals selbst erst junge 21 Jahre und somit war es mehr als schwer für ihn, den jungen Neil zu versorgen und sich immer wieder
    vor dem Jugendamt zu rechtferitgen. Es machte Neil wenig aus, dass sie nicht sonderlich viel Geld hatten oder schick wohnten, er war einfach
    nur froh endlich jemanden zu haben dem er etwas bedeutete und dafür war er seinem Bruder unheimlich dankbar.
    Er verbrachte somit den Großteil seiner Kindheit auf den Straßen von Dukatia City und lernte schon in jungen Jahren selbst auf sich Acht zu geben,
    da sein älterer Bruder ja die meiste Zeit arbeiten musste um sie zu ernähren und nebenher hatte er auch noch seine Freundin mit der er möglichst
    viel Zeit verbringen wollte, wodurch er sich nur selten um den kleinen Neil kümmern konnte. Dies hatte allerdings auch sein Gutes.
    Neil lernte eine Menge über die Welt, jeden Tag etwas Neues und er löcherte jeden der ihm über den Weg lief und etwas tat oder etwas besaß was er noch nicht kannte.
    Aufgrund seines Wissendurstes war es unvermeidlich, dass er in einer Stadt die so voll mit Trainern war,
    welche aus aller Welt kamen um den Arenaleiter herauszufordern, nicht auch ein gewisses Interesse an Pokemonkämpfen entwickelte.
    Tag ein Tag aus schlich er sich in die Arena um den Kämpfen zu folgen und sich Notizen zu machen.
    Neben seiner Leidenschaft Pokemonkämpfen zu folgen, kam in Neil allerdings auch eine Musikalische Ader zum Vorschein.
    Er lernte Gitarre spielen und hatte eine Menge Spaß daran, schrieb eigene Lieder und wurde mit der Zeit immer besser.


    Neil hatte also trotz seines eher bescheidene Lebens eine fröhlich Kindheit und war voll auf zufrieden mit sich und der Welt.
    Mit 16 Jahren jedoch kam in ihm eines Tages plötzlich die Frage auf: "Wer bin ich eigentlich? Woher stamme ich und wer sind mein Eltern?"
    Als er mit diesen Fragen zu seinem Bruder ging herrschte erst Stille...dann antwortete er: "Ich denke, es ist besser wenn du dir diese Fragen
    eines Tages selbst beantworten kannst. Ehrlich gesagt habe ich auf den Tage gewartet, an dem du mit diesen Fragen zu mir kommst und jetzt da
    du damit zu mir gekommen bist und alt genug bist, würde ich sagen es wäre gut, wenn du dein Leben ab nun selbst in die Hand nimmst.
    Es gibt Dinge, die dich interessieren und für die du ein Talent hast Neil. Verfolg sie und mach was aus deinem Leben, ich denke wir beide haben
    genug Zeit miteinander verbracht." und er beendete seinen Satz mit einem lächeln.


    Es war also beschlossene Sache. An seinem 17ten Geburtstag wollte sich Neil auf den Weg machen. Endlich die Welt sehen und seine Ziele verfolgen.
    Aber was genau waren denn überhaupt seine Ziele? Am Abend vor seinem Geburtstag lag er in seinem Bett und dachte Darüber nach. Eigentlich sollte es ihm klar sein.
    Er war ein hervorragender Gitarrist geworden und hätte garantiert gute Chancen einmal Musiker zu werden.
    Dennoch kamen ihm ständig die unzählbaren Tage in den Sinn, an denen er den Kämpfen in der Arena zugesehn hatte. Oder die Trainer auf der Straße die ihre Meinungsverschiedenheiten statt mit einer Prügelei mit einem Pokemonkampf geklärt hatten. Er krammte nocheinmal ein paar seiner ersten Aufzeichnungen von Pokemonkämpfen heraus und musste darüber lachen mit welcher Beigeisterung er doch als 9 jähriger die Kämpfe kommentiert hatte. Nach stundenlangem durchblättern seiner Notizen die er über die Jahre gemacht hat musste er schließlich gähnen und schlief unter einem Berg
    von Blättern ein.


    Am nächsten morgen war er Tod müde. Er ging hinunter ins Wohnzimmer wo bereits Ronny und seine Verlobte auf ihn warteten.
    Zwischen ihnen ein große Geburtstagstorte.
    Fröhlich aßen und plauderten sie den ganzen Morgen. Als sie fertig warenlief Neil plötzlich hoch in sein Zimmer,
    packte ohne zu überlegen ein paar seiner Krizeleien ein und schulterte seine Gitarre.
    Danach lief er erneut hinunter und in die Küche, machte sich ein paar belegte Sandwiches und rannte wieder ins Wohnzimmer,
    wo ihn seine Beiden Mitbewohner etwas verwirrt anguckten.
    Er ging ans Fenster, drehte sich um und sagte kek: "Also ihr beiden wir sehn uns dann in ein paar Jahren!".
    Ronny grinste und entgegnete nur: "Ist gut du Verrückter und viel Glück, du wirst bestimmt mal ein brillianter Musiker!" und zwinkerte ihm zu.
    Neil hüpfte durchs Fenster, steckte den Kopf nocheinmal durch und rief: "Falsch ich werd mal ein brillianter Pokemontrainer!!"...



    Pokémon:
    Keine, falls ich in der Johto Gruppe angenommen werden sollte. Ansonsten diese hier:


    Spezialisierung:
    -Battler (Taktik, Trickreiche Combos)

    Ich finde das Signal auch schrecklich und es ist so nerv tötend das man es einfach nicht ignorierer kann (Noch dazu nehm ich fast nie Tränke mit^^). Besonders gemein ist es, wenn dein Pokemon eingeschlafen ist und der gegner es einfach nicht schafft dich zu besiegen^^. Ich weiß aber auch überhaupt nicht warum man das überhaupt gemacht hat, ich mein jeder sieht doch auch wenn sein Pokemon im Roten Bereich ist oder?

    Also ich fände das echt super Klasse :D Ich liebe zwar vor allem Kanto aber ich würde eben auch gerne z.b. sinnho spielen und schon allein die beiden in einem Spiel fänd ich total lustig. Außerdem fände ich es lustig sich in allen Regionen in der Pokemon Liga zu behaupten und gegen die vielen Arenaleiter anzutreten, dass wäre dann endlich mal ein schön lange story. Also wenn das mal gemacht würd bin ich dabei^^.

    Also ich glaube und hoffe es nicht, da Sich einfach jeder immer an die ersten Staffeln Erinnern wird und schließlich sind die Pokemon aus der ersten Generation ja auch noch oft zu sehen. Außerdem, weiß nicht womit ich das Begründen soll, aber ich finde die sehen einfach am meisten nach Pokemon aus, aber warscheinlcih finde ich das weil ich sie halt am besten kenne und sie auch einfach am liebsten hab^^.

    Also ich bin da auf eindeutig dafür, die Arenaleiter besiegt man viel zu schnell, wenn ich da ein SS denk hab ich die alle beim ersten mal besiegt und ein Arenleiter soll ja nicht einfach so besiegt werden, deshalb fände ichs auch sinvoll, wenn man nur so viele pokemon einsetzten darf wie der gegner einsetzt.

    Also ich denk irgendwie nich, dass man die Aura spürt, wie soll man den da z.b. ein krabby von einem Enton unterscheiden wenn sie im Pokeball sind^^. Ich denk das die sie einfach sortieren und sich das halt gut merken, es sind ja auch nur 6 die man bei sich trägt das kann man sich schon mal merken.

    Meine Stimme bekommt natürlich auch Professor Eich!!!. Er ist seit Beginn der Serie dabei, und die Bilschirmgespräche mit ihm sind auch immer ziemlich Lustig :D . Außerdem finde ich das er irgendwie am besten in die Rolle von nem Professor past. Also ganz klar Prof. Eich der beste Professor von allen :thumbsup:

    Die sind echt Lustig, hab mich teilweise schief gelacht aber am besten find ich die am Anfang, vor allem die zweite mit dem Douche :D Aber die die letzte mit dem Rasenmäher ist auch super, wie Bisasam da schaut ;D . Schade das es da nicht noch mehr davon gibt. Naja danke für reinstellen, muss man sich echt anschauen^^.

    Also wie auch von den vorposts mehrfach erwähnt würde das Nintendo auch meiner Meinung nach auf keinen Fall erlauben. Die Idee so find ich jetzt auch bissl sinnlos oder da stellt sich die frage was hatt das auser mit den attacken dann für Auswirkungen. Ich denk zwar das es ganz lustig sein könnte in ein paar Situationen^^ aber bei manchen Pokemon kann ich mir das auch garnicht vorstellen.

    hallo^^, also ich finde, dass diese Verbesserte Version immer ne gute Idee ist, ich kauf mir auch immer die neu rausgekommene und dann halt die verbesserte wenn sie da ist. Vor allem toll find ich aber auch, auch wenns jetzt nicht unbedingt auf die frage bezogen ist die Remakes der spiele wie in meinem vorpost schon erwähnt, da ich einfach die alten spiele geliebt hab(neue natürlich auch super aber die alten wecken halt doch Erinnerungen) und dann die noch mal in neuer Version zu spielen, ist einfach klasse.

    Hmmm mal sehen meine 6 Lieblingspokis wären glaub ich


    -Pikachu: Find es seit Beginn der Serie klasse und steh vor allem auf seine Attacke Volttackel


    -Dragoran: Ich liebe dieses Drachenpoki einfach es hat viele verschiedene und coole Attacken drauf wie elektro oder vor allem Hyperstrahl


    -Schwallboss: Da finde ich einfach das es klasse aussieht, zwar kein guter Grund aber wenigstens einer^^. Außerdem ist so ein Flug Pokemon als Ergänzung auch nicht schlecht.


    -Glurak: Ich finde eigenltich alle seine Entwicklungsstufen super, aber vorallem eben seine Dritte hats mir angetan. Sie ist stark und hat mächtige Feuerattacken drauf.


    -Schiggy: Tja wie schon mein Benutzername sagt, ist schiggy ebenfalls eins meiner Lieblingspokis und darf damit nicht außen vor gelassen werden


    -Puh da kann ich mich nicht entscheiden ich würde sagen noch ein planzen oder Käfer Poki
    also entweder Bisasam, Skaraborn oder Scherox

    Also das man so wie im richtigen Leben das spiel spielt mit toilette und so fände ich ziemlich doof, da ich keine lust hab ständig mit sowas zeit zu verschwenden in pokeon soll es ja schließlich um pokemon kämpfe usw gehen. Die Idee mit tunieren finde ich gut es sollte so hin und wieder oder 2 mal die woche in einer großen Stadt ein Tunier stattfinden das wäre lustig.

    Also für mich persöhnlich muss ich sagen, dass ich Lösungsbücher eigentlich nicht benutze, da ich wenn ich wirklich mal hänge oder an einer Stelle einfach nicht weiterkomm lieber schnell mal ins internet geh, da ja Bisafans auch super Komplettlösungen hat^^. Naja also wers mag solls ruhig machen aber ich brauchs nicht.

    Also ich fände es auch mal lustig, wenn nicht bekannt wäre, da man wenn man ein cooles pokemon trifft doch viel mehr überrascht ist und dann hat man noch mehr ehrgeiz es zu fangen^^. Aber andererseits stimmt das mit dem nachteil im Kampf auch bisschen blöd. Bis auf das fände ichs aber echt mal lustig.