Beiträge von Kramurx

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos

    JD der noch komplett verträumt und in Gedanken versunken am Buck des Schiffes sich auffiel erwachte aus seiner Trance.


    Er nahm verschiede Geräusche war, diese klangen jedoch nicht nach eine “Butterfahr“ o.Ä.


    Kramurx flatterte wild auf seiner Schulter umher und zeigte seine Kampfbereitschaft auf.
    Diesem Hinweis entgegen genommen ließ er seine Hand über die Pokébälle gleiten und sein Kampfeswille wurde wieder neu entfacht.



    Unbemerkt machte er sich zum Zentrum des Schiffes auf.
    Je weiter er sich durch das Schiff manövrierte nahm der Geräuschpegel weiter zu.


    Er konnte immer mehr hören wie Kämpfe ausgetragen wurden und einige Passagiere ängstlich wimmerten oder leise um Hilfe riefen.


    Seine Gedanken wurden immer Zielorientierter, ähnliche Situationen waren dem jungen Hecker bereits bekannt.


    Entschlossen Schritt er weiter voran bis er endlich am Hauptdeck angekommen war.
    Er konnte nun sehen, dass wohl Unbefugte übers Deck huschten und Personal des Schiffes so wie Fahrgäste bedrohten.


    JD ließ Sleima und Hunduster aus Ihren Bällen.
    Beide plusterten sich auf und griffen die neu entflammte Motivation des jungen Heckers auf.


    Es wirkte beinahe so, als würde das ganze Team einen anderen “Spirit“ versprühen.
    JD war nach den eher mäßigen Erfolgen in Pokemon-Kämpfen sichtlich getrübt und war fast schon auf dem Niveau gefallen seine Träume aufzugeben um einfach nur dahin zu vegetieren.


    Jetzt war jedoch alles anders, er und seine Pokemon waren zusammen für sich da.
    Zusammen wild entschlossen diese Übeltäter, die diese Schiffsreise zu einer Odyssee machen wollte das Handwerk zu legen.


    JD versuchte besonnen zu reagieren und wartete ab um einne günstigen Augenblick zu erwischen.
    Seine Begleiter waren ebenfalls alle samt bereit bis auf das äußerste zu gehen.



    ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Geht wieder los ;)




    LG Kramurx

    JD der sich nach den zwei von seiner Seite aus verlorenen Kämpfen etwas zurück gezogen hatte um sich wiederholt Gedanken darum zu machen welche Prioritäten er setzen sollte.
    Er zog sich daher aus etwaigen Getümmel und Besprechungen zurück und verarbeitete die letzten Geschnisse für sich selbst.



    Er bemerckte das die Gruppe aufbrach Richtung Hafen um mit der MS Luna abzureisen.
    Seine "Sieben Sachen" in der Hand ging es auf Richtung Dampfer.


    Auf dem Weg zur MS ging JD den Hafen nochmals akribisch ab, um sein Bild der Gegend zu komplementieren und das Fukano zusammen mit Kramurx etwas auslauf bzw. ausflug bekommen.


    Am Schiff den angekommen stroß er auf reges treiben.
    Größere Menschenmassen tummeln sich um und auf den Leiner.


    JD selbst versuchte Abseitz am Bug des Schiffes sich aufzuhalten wo Kramurx auf der Reling stolzieren konnte und Fukano neben seinen Füßen platz nahm.
    Sleima mummelte sich stattdessen voller Selbstzufriedenheit im Pokeball.


    _______________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Nun wieder da, Urlaub und die Feiertage sind nun endlich rum *__*[
    Habs ebenfalls etwas kürzer gefasst, doch kommt nun wieder öfters was :]
    Hab mir mit dem "Auslauf" auch noch ne Option gelassen :3

    Lg Kramurx

    Mir ist der Termin tatsächlich egal ^^.
    Von mir aus besteht kein Interesse einer erneuten Umfrage, wa nur so in den Raum geworfen,
    da es den Anschein hatte; dass dieser Termin doch angestrebter ist.


    So oder so, denke man kriegt nie alle unter einen Hut und man kann genau so wenig es allen recht machen ;)


    Ich freue mich aber scho auf das Treffen ^^#-

    Der Rabe meldet sich mal zu Wort,
    also Mödels packt dem "Schlüppi" und das Taschentuch wieder ein ;) .


    Natürlich könnte man das Forentreffen verlegen auf das Datum vom P-Day!
    Trotz das wir bereits einen Termin ausgemacht haben, denke niemand bricht sich da einen Zacken aus der Krone, außerdem kann man so vor Ort noch mehr Werbung für diese tolle Seite machen.


    Ich bin tatsächlich schon zwei Jahre hier angemeldet und freue mich immer noch sporadisch meinen Beitrag hier leisten zu dürfen :thumbsup: .


    Denke fixe abstimmung zwecks den bereits abgestimmtne Termin und des P-Day könnte man ruhig machen,
    mir ist nur wichtig das wir einen schönen gemeinsamen Tag haben, wie es letztes mal der Fall wa :D .


    Also, Vote und dann bitte keine geflame mehr, wir leben in einer Demokratie und irgendwann brauch man auch eine Deathline bzw. ein fixes Datum.


    Falls gewünscht helfe ich gerne bei einer Umsetzung des Treffen ;).
    So, nun heißt es aber weiter Vorbereitung treffen frür das Wacken Open Air :D wuhuuuuu


    Lg Kramurx

    JD vernahm Yumis Stimme und wandte sich umgehend zu Ihr zu.
    Mit etwas verschwitzter Stimme und leicht errötet, welches er aber geschickt kaschieren konnte durch seinen Hut.


    “Ähm,
    jaaaa das war sone Art-Verbrecher-Truppe mit ungewissen vorhaben.
    Die versuchen mit Ihrer üblen Art einfach alle in Angst und Schrecken zu verjagen um so mit unfairen Mitteln an Daten und Pokémon zu kommen.
    Scheußliche Kerle!


    Übrigens, vielen Dank für dein selbstloses Eingreifen vorhin, dass hat mich sehr imponiert,....
    und dass sage ich wirklich nicht jeden.


    JD zupfte wieder sein Hut zurecht und wandte sich Kai um.


    Natürlich verschwieg er, dass er doch wohl das Eine oder Andre vorhaben kennt.
    Er selbst konnte sein Wissen gut verbergen, man bemerckte nur, dass er wohl wärend seinen Reisen als "IT-Techniker" viel aufschnappen konnte, da er mit gewissen Sachen immer zu mindestens etwas anfangen konnte bzw. mal gehört hat.


    “Ja, geh nur.
    Ich werde mich z.B in der Unterkunft um mein Pokémon kümmern.
    Nochmal habe ich wenig Lust auf ein mögliches Zusammentreffen von Team Terra.
    Jedoch, wenn du gehst begleite ich dich.
    Ich habe einige Prinzipien, eine davon ist ein Mitgefährten niemals in allein zu lassen.“


    Er sah Kai fragend an, ob dieser immer noch das Pokémon-Center wieder aufsuchen wollte, oder ob er doch für diesen Abend erst mal in der Herberge/Hotel Unterschlupf suchen wollte.
    Natürlich ließ er Yumi nicht aus dem Auge, die Ihn wahrlich beeindruckt hatte.
    Natürlich ließ er seinen Blick zu Ihr gut versteckt hinter dem Hut schweifen.
    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Lg Kramurx

    JD sah Ruby Raider nicht hinterher, eher ging er nach seinem Verschwinden an sein Lap Top um die aufgenommenen Daten zu sichern.
    Er klappte diesen zu und stecke Ihn wieder ein.
    Noch etwas gefühlstechnisch mitgenommen, wegen seinem eigentlich stärksten Pokémon und seinem taktisch schwachen Kampf ging er einige Schritte Herberge und drehte sich zur Gruppe um.


    “Cynthia hat recht,
    wir sollten uns auf machen.
    Schließlich sind wir alle müde und brauchen diese Pause.“


    Er zog nochmal seinen Hut zurecht und tippelte gemächlich Richtung Herberge los.
    Man merkte Ihn aber an, dass er emotional doch mitgenommen war und etwas depressiver wirkte als sonst, neben seiner sporadisch auftretenden Fröhlichkeit.


    In JD hat in den letzten zwei Kämpfen taktische Fehler begangen, z.B gegen Albrecht mit Unlichtangriffen und nun durch das herausstürmen aus dem Feuerkreis von Hunduster, welches er sich zu mindestens noch von nutzen machen hätten können.
    Sei es; wie es sei.
    JD war nicht zufrieden und nahm sich stark vor, von den Aufnahmen des Kampfes zwischen der Truppe und Ruby Raider seine Lehren zu ziehen um.
    Zudem waren Informationen von “Freunden“ und Gegner nie schlecht.


    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Lg Kramurx

    Kramurx wird bis dahin Surfer voll drauf haben!
    <Insider ;)>


    Der Rabe wird wieder dabei sein,.. einer muss die Sinnoh2 ja vertretten^^#
    (Schleichwerbung)



    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Lg Kramurx

    JD konnte einfach nicht mehr “rum sitzen“ und warten bis alles vorbei ist.
    Er sauste durch seine Datenbank und konnte feststellen das Feuerpokémon oder dessen Angriffe Sherox am meisten zu setzen würde.


    Er stand auf und nahm langsam seinen Hut ab und ging Richtung Ruby Raider.


    “Ich werde nicht zu lassen, dass du diese mutigen und selbstlosen Menschen hier fertig machst!
    Egal, was es für mich bedeutet, ich nehme es mit dir auf!!!“


    JD greift gezielt nach dem verzierten schwarzen Ball, welcher wie viele dachten nur der Dekoration galt, doch er warf diesen und ein Hunduster mit einer schwarzen Schnauze kam hervor!


    “Nun,.... zeig was du kannst!“


    Ruby Raider und sein Sherox nahmen sofort die Herausforderung an und JD machte sich Gedanken wie er dieses starke Pokémon nur iwie schwächen konnte.


    Überlegt setzte er Glut ein um befahl Hunduster dieses kreisförmig um sich zu speien, jedoch konterte Sherox geschickt mit Ruckzuckhieb und konnte dieses somit vereiteln.


    Schnell merkte JD, dass sogar sein Hunduster, welches wohl das stärkste seiner Pokémon ist, sprichwörtlich beißen muss.


    “Los, setze deine feine Nase (Schnüffler) ein und versuche Sherox dingfest zu machen (Feuerzahn)!“


    Hunduster konnte die Spur vom flinken Sherox tatsächlich aufnehmen und die beiden Kontrahenten in diesem Kampf rasten mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit auf einander zu.
    Sherox Agilität verschaffte Ihn zwar einen kleinen Vorteil, doch Dank Hundusters-Spührnase konnte er mit Feuerzahn tatsächlich Sherox einige Brandwunden zu fügen.
    Doch dieses ließ sich die Schmerzen und Verletzungen nicht anmerken und hämmerte mit Kreuzschere ordentlich auf das Hundepokémon ein.
    Man merkte sichtlich, dass Hunduster trotz des Typenvorteils hier wohl nur Raiders Pokémon schwächen konnte.


    Hunduster atmete schwer und rappelte sich zum letzten “Feuerstoß“ noch mal auf.


    JD befahl, am Rande seiner Niederlage wissend während er in das von Schmerzen zerfressende Gesicht von seinem Hunduster sah:
    “Vater!
    Wir schaffen DAS!!
    Ruby Raiders Sherox ist zwar schnell, aber nun haben wir seine Fährte aufgenommen!!!
    GLUT, komplett in die Richtung von Sherox, nochmal kommt es uns nicht davon!!!!"


    JD sieht dabei etwas verzweifelt aus, jedoch den möglichen Sieg immer noch vor den Augen, doch er weiß, dass er nicht allein ist.
    Dieser Kampf jedoch ist aussichtslos und seine Hoffnungen zum erfolgreichen bestreiten dieses Fights obliegt nun nicht mehr in seiner Hand.


    Da Hunduster zwar sämtliche Kraft in diesen Angriff setzte, doch Sherox konnte sich den meisten Flammen geschickt entziehen und kam zu Hunduster mit einer F1-Wagen gleichen Geschwindigkeit angeraucht und verpasste ihn mit Schlitzer den Rest.


    Mit den Worten:
    “Gar nicht schlecht für den Anfang“, kommentierte Ruby Raider diesen Kampf.
    Im Anschluss natürlich die Aufforderung:
    “...Möchte noch jemand,..?!“


    JD währenddessen beugte sich über Hunduster und ließ Ihn in den Ball zurück schnellen.
    Mit einer Träne zu Boden fallend sah er zur Gruppe und gesondert zu Yumi, welche selbstlos der Gruppe zur Hilfe eilte.


    Sein blick schweifte nur und er sagte nichts,.. doch mit diesem Blick spürte man seine Worte als ob er diese real sagen würde.
    “Nun seid Ihr dran,... zeigt es diesem “Käfersammler“!“



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    ..lg Kramurx Kramurx

    JD wusste das sein Pokéball leer war,...
    leider hatte er ja seine Pokémon im Center abgegeben.
    Sogar Kramurx war nun nicht mehr an seiner Seite,....


    Es war Ihn klar das er nichts ausrichten konnte,... oder doch?


    Er zückte sein Notebook hervor und sendete ein Notruf-Signal nur nächsten Polizei-Stadion und mit der Kamera hielt er den Kampf samt der Rüpel fest.


    Als er die heran eilende neue Trainerin sah mit Ihrem energischen eingreifen wahr er sehr verblüfft.
    Lange ist es her, dass er einen so selbstlosen Menschen sah, der für andere das eigene Wohl und dessen seiner Pokémon aufs Spiel setzte um andere zu Unterstützen.
    Er selbst kannte von Fremden, so wie auch von den meisten Vertrauten, dass jeder nur sein Vorteil sah, “Koste es, was es wolle.“.


    Selbst Ihr Kampfstyle, geradlinig und ehrlich,... zu mindestens schien es so.


    Das einzige was ihm unheimlich erschien war Ihr Zeus.
    JD lies es sich nicht anmerken, doch Pokémon von Typ Elektro konnte er auf an Hieb nicht leiden.
    In der Regel versuchte er diesen Typ aus dem Weg zu gehen.
    Jedoch konnte er schon gekonnt diese Art von Pokemon ignorieren und sogar an sich heran lassen.
    Nur eine “humane“ Anti-Sympathie schien von ihm aus immer da zu sein.


    Er versuchte den Kampf so wie die Techniken genau zu beobachten, aber von allen Trainer.
    Schließlich verfolgte JD ja noch einen Traum,...
    auch wenn er gerade gerne mit kämpfen würde wollen, da er “nur zu sehen“ als Schwäche ansah und seine “neuen Freude“ im Kampf steckten.


    Neben den Aufzeichnungen des Kampfes versuchte er auch gezielt Schwachstellen zu entdecken um gegeben falls so zu Helfen.
    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    ..lg Kramurx

    JD sah von der ferne die in schwarz gekleideten Personen und auch das auf Ihn gezeigt wurde.
    Er stand einen Augenblick der für Ihn wie Stunden vorkam komplett still,....
    in seinem Kopf spielten sich mehrere Sachen ab aus seiner Vergangenheit.


    Er schüttelte sich aus und griff nach seinen Pokébällen und rannte automatisch auf die Gruppe los.
    Dabei zückte er einen leeren Pokéball und rief:
    "Verschwindet! Ansonsten habt Ihr es mit mir zu tun"!


    Es wirkte so, als wüsste JD nicht wie gefährlich die Situation sei.
    Er wirkte so mutig,... nahe zu heroisch in diesem Moment.
    Auch wen dies wohl eher der Mut der Verzweiflung war, oder einfach nur Wahnsinn?!


    JD lief unerschrocken auf Sie zu und schrie erneut um sich weiter hoch zu pushen und um die restliche Gruppe unbewusst zu ermutigen ebenso zu handeln.


    "Verschwindet! Ihr habt keine Chance gegen mich!
    Ich weiß was Ihr wollt und was Ihr drauf habt!"


    JD selbst tat dies alles sehr emotional und spontan.
    Für Ihn taumelten die Gefühle zwischen Angst, Hass, Verzweiflung und Trauer.
    Er wusste gar nicht was er tun sollte, und daher dieser Wutausbruch und der Tatendrang etwas zu unternehmen.



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    ..lg Kramurx

    JD schritt voran und ließ Kramurx empor steigen, er sah hinauf und sein treuer Gefährte krähte lau stark und flog Nord-Westlich schnur-stracks gerade aus.


    JD blickte zu dem verbleibenden Personen,...


    "Kommt mit, ich denke wir sollten uns ausruhen, unsere Pokémon so wie unser Leib und Wohl sollte wieder aufgefrischt werden.“


    Dies sagte JD in seiner gewohnten ruhigen und lethargische Art, er wirkte wieder etwas in Transe, jedoch aber gezielt in seiner Aussage.


    Sei es wie es sei,... JD schritt vor ran seinem Pokémon hinterher und bald kamen er an einem Pokémon Center an.
    Vor der Tür pickend saß Kramurx und JD durchtritt die Lichtschranke der Türmechanik.


    Eine Schwester begrüßte Ihn und die mit gereisten mit einem freundlichen.

    “Guten Abend,
    ich bin Schwester Joy.
    Kann ich Euch behilflich sein?“


    JD nickte und gab seine Pokémon ab, während Kramurx dem Chaneira hinterher hüpft.


    “Vielen Dank,.. ich hoffe wir können uns auch hier ausruhen.
    Da meine Freunde und ich dringend ein Zimmer suchen.
    Wir sind gerade erst aus der Ferne angereist und müssten uns erholen.“


    Die Schwester machte ein besorgten Gesichtsausdruck und verwies auf ein nahe gelegtes Preiswertes Hotel für Trainer und Arbeiter
    Sie erwähnte das wegen den Umbauarbeiten jegliche Übernachtungsmöglichkeiten im Center unbewohnbar wären.


    JD bedankte sich höflich bei Schwester Joy und ließ seine Pokémon bei Ihr, damit diese sich erholen können.
    Er drehte sich zur Gruppe und bat sich nun schnellstmöglich in das von der Schwester verwiesene Hotel auf zu machen, da eine Erholung besonders nach dieser Reise wichtig ist.
    Er sah kurz zu Kai und lächelte Ihn an.


    "Du hattest doch vorhin gefragt ob jemand dir Geld leihen könne,... wir werden da eine Übereinkunft finden.
    Ich werde dir etwas unter die Arme greifen und wen du mal etwas für mich tun kannst, kannst du dich gerne revanchieren"


    JD machte sich nun auf in Richtig des beschriebenes Hotels um sich dort ein Zimmer zu buchen.
    Seine Gedanken schweiften dabei um die Geschehnisse der letzten Tage, außerdem dachte er auch kurz an dem Professor,... was er wohl ohne Ihn machen würde,.....
    Nun ja,... JD versuchte sich immer erneut zu fassen und schaute sich ab und an nach Kramurx um, nur sehr sehr selten waren die beiden von einander getrennt und diese Situation wahr für Ihn äußerst ungewohnt und unwohl.
    JD war deswegen auch etwas neben der Spur, jedoch wollte er sich nun fix ins Bett werfen um bald wieder bei seinen Pokémon zu sein.
    Daher versuchte er schnellstmöglich das Hotel zu finden.


    _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Falls etwas nicht passend ist, bitte ich die Passage zu streichen oder zu bearbeiten.
    Falls dies nicht möglich ist, gerne auch eine PN.
    *edite: Angepasst, Zeitfenster meines Beitrages habe ich auf den aktuellen Abend verkürzt. Die zukünftige Handlung wird zu einem späteren Zeitpunk wieder veröffentlicht.

    Sinnoh-2, wo seid ihr? (Besonders Jezrykké und Finnfail.)


    Also ich habe schon Imp angeschrieben, ich warte auch nur auf iwas ^^


    Also ich wäre jedenfalls noch da... nur hab ich momentan nichts zum Posten


    Ich finde da geht immer was ;)  
    _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Mich würde nur interessieren Imp, wann du es automatisch nun fortschreiten lässt und selber die Handlung etwas übernimmst, da ja außer dir z.Z keiner sonst etwas in dieser Richtung übernehmen kann/darf.



    ...mit freundlichen Grüßen der freundliche Rabe von neben an

    JD sah sich nach den anderen dir mit Ihm gereist sind um.
    Er selbst wandelte in seiner alt bekannter Art und Weise um her und beobachtete die Leute vor Ort.


    Warum JD die Personen musterte weiß man und sogar er zum Teil nicht genau.
    Es war einfach seine schwäche, jedoch schien es als würde er nicht nur nach den Leuten sich umschaue, sondern auch nach irgendwas bestimmtes.


    Dies könnte aber auch täuschen, da JD eh immer etwas merkwürdig war, mal zurückhalten, mal interessiert aber meist jedoch etwas schräg was seine Art angeht.


    Immer noch suchend nach “seinen Leuten“ hörte sich JD auch um, was die Preise waren und was z.B mit den Tickets ist für die Gewinner, wohin diese führten und was vor Ort für eine Infrastruktur ist.
    Neben den Fragen an den Hostessen schweifte dauert sein Blick durch die Korridore des Hotels, er wollte auf keinen Fall jemanden übersehen.
    Schließlich war JD vor Ort nicht und hatte sein Kampf verloren, was verhinderte allein weiter zu reisen.
    Dies ärgerte ihn zu tiefst, da er lieber selbst diese Möglichkeit verdient hätte.
    Abhängig zu sein von Fremden passte ihn gar nicht, jedoch versuchte er sich das nicht anmerken zu lassen.
    Er versuchte auch seinen Frust und Ärger mit der Vorfreude zu übertrumpfen was ihn noch erwartete.


    Ihm war klar, das wen er weiter Pokémpnkämpfe machen wollen würde, woran er wieder Geschmack gefunden hat müsste er nun mehr an sich und seinem Team arbeiten.


    Sein Interesse an Forschungen und IT war aber nicht gehemmt dadurch, er hat nun eher mehr Interesse beides zu verbinden.
    Er schmiedete während er aus schau hielt, weitere Pläne und warf Gedanken um sich zwecks seiner Zukunft.


    Nun aber hoffte er auf die anderen zu treffen, den ein oder anderen sah er schon in der Lobby und nun machte er sich auch auf zu ihnen.
    Er befragte sie, wie war und heuchelte wirkliches Interesse vor.
    Jedoch fand er die Antworten der erfolgreichen Herausforderer von Albrecht Interessant.
    Sowie natürlich auch die Bemerkungen von Albrecht selbst.
    Dazu wollte und machte er sich auch zu einem späteren Zeitpunkt Notizen.


    Er fragte auch in die Runde was nun bevor steht und wohin es die Gruppe nun treibt.
    ____________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Hoffe hab nicht zu weit vorgegriffen, aber sonst wüsste ich nicht wie lang JD noch warten soll ^^


    ..lg Kramurx

    JD trainierte immer noch fleißig mit seinen Pokémon.
    Er nutzt dabei alles was er bisher gesehen und erlebt hatte.
    Dabei versuchte er sämtliche Möglichkeiten zu nutzen die ihm zur Verfügung standen.


    Nach einiger Zeit und viele Schweiß und Arbeitsstunden später machte sich JD samt Anhang wieder auf Richtung Lobby und nach den anderen zu sehen.
    Da er bereits wusste wie sämtliche Kämpfe ausgegangen waren,
    (durch die Beobachtung aus dem Fenster und die dazu gehörigen Notizen) wollte er nun Fragen was Sie nun vor hatten.


    Er selbst hat nach seinem ermessen viel mitnehmen können und erwartete durch Gespräche etc.pp auch bald wieder um neue Erfahrungen reicher zu werden.
    Seine Hoffnung standen darin noch mehr zu erleben und zu erfahren was Thema Pokémon-Kampf angeht und natürlich seine geliebte Forschung.


    An der Lobby angekommen, sah er sich nach einigen IT-Ständen die am Hotel standen um.
    Er wollte noch ein Schnäppchen machen, da meist an solchen Ereignissen wie so Eines am Hotel dafür wie gemacht sind.


    Sein blick schweifte über die gesamte Verkaufsfläche aller Stände und er blieb stehen bei einem bestimmten kleinen Stand.
    Kramurx flatterte sofort darauf zu und machte halt auf dem Dach des Zeltes.
    JD ging zielstrebig und lethargisch wie es seine Art war darauf zu und schaute nun genauer hin.
    Im Augenwinkel beobachtete er immer noch die Lobby in der man einsehen konnte ob die anderen schon dort standen.
    Da dies aber noch nicht der Fall war sah er sich weiter genussvoll um.


    Sein Ziel was zu erhaschen war ungenau, seine Hoffnungen was zu finden groß.
    Er erkannte schnell das der Händler sichtlich gute Ware hatte, jedoch leider dafür einen viel zu hohen Preis haben wollte.
    In einem kurzen Dialog merkte er auch die Fachkompetenz des Händler, sein Blick war jedoch immer noch suchend über das Warenangebot.
    Einige guten Preise waren sicherlich dabei, jedoch suchte JD keine 0-8-15 Ware
    (Auch wen 0-8-15 Ware in unserem Sinne mit der Preisleistung und Produkttablette des Händlers nichts zu tun hatte).


    Plötzlich sah JD das wonach er auf der Suche war, nach einem ganz speziellen Lap-Top.
    Dieser war nicht ein Lap-Top von vielen sondern ein Sondermodel welches nur auf geringe Stückzahl produziert wurden war.
    Er schien wohl etwas gebraucht, wohl gebraucht gekauft/gefunden oder sogar geklaut.
    Dies schien ihn nicht zu interessieren, der Preis war mehr als nur gering für dieses Exemplar.
    Er sah den Händler an und Fragte ob er ihn kurz probieren könnte.
    Dieser stimmte zu und alles funktionierte tadellos.
    Nur die Außenhülle das sogenannte “Case“ war etwas zerkratzt.
    Allerdings war dies natürlich zu verkraften, JD hätte auch das 10000x zahlen wollen für dieses Meisterwerk.


    Er fragte den Händler nichts ahnend ob an dem Preis noch etwas zu machen ist, wegen den Kratzern und dieser meinte
    Wir Runden das ab, die Leute kaufen eh nur glänzende neue Sachen“.


    Bei diesen Worten machte JD innerlich Luftsprünge, er war zwar kein Millionär und ein Lap-Top kostete auch Geld.
    Doch seine “Eisernen Reserven“ die er sich über Jahre verdiente in allerlei Arbeiten waren schon zu einer stattlichen Summe herangewachsen.


    Zusammen mit einer passenden Tasche für das Gerät und seinem Allzweck-Outfit ging er nun wieder Richtung Lobby.
    Tasche sowie eingepackten Lap-Top trug er sehr eng an sich, man könnte meinen es sei eine größere Tasche an seiner Jacke.
    Sofern man nicht auf den Gurt an der Schulter achtete, der auch kaum auffällig war.
    Die Tasche war wie für JD's Kleidungssytle gemacht.


    JD versah nur noch fix einen Druckknopf an Tasche und Jacke, so dass diese nicht verrutschte und er sofort merkte das sie sich von ihm entfernen würde.
    Er war halt ein wenig Paranoid was so etwas anging.......


    Aber nun hieß es für ihn erst mal die Anderen finden und mit Ihnen besprechen was nun bevorsteht.


    ____________________________________________________________________________________________________________________________________


    ..lg Kramurx

    Auf dem Zimmer angekommen versorgte JD Kramurx und Sleima.
    Danach beziehungsweise gleichzeitig mit der Versorgung seiner Pokémon machte sich JD seine Notizen und öffnete das Fenster.
    Dabei verfolgte er die anderen Kämpfe und machte sich ebenso dazu Notizen.


    Er schaute zu seinen Pokémon lächelnt.


    Ihr wart klasse, tut mir leid das meine Erfahrungen in dem Gebiet der Pokémonkämpfe noch nicht zu ausgereift sind wie im Gebiet der Technik.
    Ich verspreche Euch aber mich zu verbessern.


    Dennoch sollten wir hart gemeinsam Trainieren um unsere Ziele zu erreichen.


    JD lernte nun fleißig mit seinen drei Pokémon im Zimmer verschieden Sachen um gewappnet auf den nächsten Kampf zu sein.
    Natürlich immer ein Auge auf das Areal wo die Kämpfe stattfinden um darauf auch seine Erfahrungen zu bekommen.


    Natürlich war das Training im Zimmer Zielorientiert und im Verhältnis der Räumlichkeiten angepasst.
    Ziel war es im Kampf vorausschauender zu agieren und ein, zwei neue Sachen zu erlenen.


    JD war sehr darauf erpicht sich, wie sein Kampf-style und seine Pokémon best möglich auf kommende Ereignisse vorzubereiten.


    ____________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Sollte nur ein Lückenfüller werden :D  


    ..lg Kramurx

    Kampf Albrecht [def.] VS JD


    Der Kampf beginnt und Albrecht entscheidet sich für Noctuh.
    Worauf JD mit einem Sleima antwortet!


    Da Noctuh schneller als JD's Sleima ist, beginnt es den Kampf mit dem Versuch Sleima mit Hypnose in den Schlaf zu versetzen.


    Dieses klappt aber nicht und Sleima setzt im gegen zug Giftwolke ein!
    Noctuh kämpft ab nun an, mit einer Vergiftung da, es genau in die Giftwolke hinein fliegt.


    Albrecht befiehlt seinem Pokémon nochmal mit Hybnose Sleima in das Land der Träume zu schicken, was diesmal auch gelang.
    Daraufhin konnte Sleima nicht mehr angreifen und Noctuh nutzte dies um mit Traumfresser die kleinen stinkenden Träume des übelriechenden Freundes von JD zu essen.


    Sleima erwacht wieder und bewirft Noctuh mit Schlamm (Schlammbad).
    Nun wird Sleima von Sondersensor erfasst und kontert darauf wieder mit Schlammbad.


    Sichtbar erschöpft vom Kampf steht/sitzt Sleima im Kampfbereich, jedoch weiterhin bereit für JD alles zu geben.
    Noctuh macht nun Sleima mit Bodycheck ein Ende, musste jedoch noch etwas giftigen Schlamm im sein Gesicht in Kauf nehmen.


    Kramurx flatterte sofort in den Kampf nachdem Sleima zurück in den Pokéball ging und konnte Noctuh mit einem Konfustrahl überaschen der auch gleich Wirkung zeigte.


    Verwirrt landete das Pokémon von Albrecht neben Ihn und Kramurx macht weiterhin Druck und überraschte mit Flügelschlag das nun stehende Noctuh!
    Aber auch dieses wehrte sich mit einem Luftschnitt, nachdem es von den Flügeln von “Murx“ getroffen wurden war.


    Der Kampf war nun in die heiße Phase gekommen und Kramurx versuchte mit Nachtnebel die Eule im Dunkel sitzen zu lassen.
    Jedoch ließ sich Noctuh davon nicht beeindrucken und übertrug seine vergiftung auf Kramurx mit Psybann.


    Kramurx versuchte nun mit Erstauner Noctuh auf zu halten, dies bleib aber ohne Wirkung und Noctuh verletzte sich verwirrt selbst beim Gegenschlag!


    Nun hieß es Kramurx oder Noctuh, letzteres konzentrierte sich genau auf den Raben und stieg den Himmel empor.
    Kramurx schlug nun wieder mit seinen Flügel auf Noctuh ein (Flügelschlag).


    JD sah den starken Angriff von Albrechts Pokémon kommen und warnte sein heiß geliebtes Pokémon.


    Achtung Kramurx! Pass auf dich auf, versuch es mit deinem Konfustrahl auf zu halten!


    Kramurx setzte daraufhin nochmal Konfustrahl ein um Noctuh ein weiteres mal zu verwirren; was auch klappte.
    Jedoch traft Noctuh Kramurx mit Himmelsfeger und konnte somit den Kampf für sich Entscheiden.


    Beim freien Fall von Kramurx fing JD sein treuen Gefährten auf und fütterte Ihn mit einem speziellen Essen selbst von ihm kreiert.


    Albrecht kommentierte den Kampf wie folgt:


    Nicht schlecht, das muss ich sagen. Du hast einen sehr kreativen Kampfstil. Aber du solltest wissen dass Noctuh vom Typ Normal ist und sich auch allgemein in der Nacht sehr gut zurecht findet. Die Geister-Attacken deines Kramurx konnten ihm daher kaum etwas anhaben. Aber ich denke, wenn es weiter unter Druck gesetzt worden wäre, dann wäre es gegen Kramurx untergegangen, denn mit seinen antrainierten psychischen Kräften und dem Hypnose-Blick konnte es nichts dagegen ausrichten."


    JD bedankte sich bei Albrecht für die Worte und den Kampf und ging mit Kramurx auf den Arm zurück in das Hotel.
    Dort machte er sich einige Notizen und versorgte und besprach sich mit seinen Pokémon.


    ____________________________________________________________________________________________________________________________________


    ..lg Kramurx

    JD vernahm nach der Ansprache von Albrecht ein nicken in seine Richtung und trat vor.


    Albrecht,


    wenn Ihr es Erlaubt wäre ich gern der Erste Gegner des heutigen Tages!
    Ich hoffe das mein Können ausreicht um mich als Trainer im “Battle“ gegen Euch beweisen zu können.


    Bedanken möchte ich mich noch gerne für die Chance gegen Euch antreten zu dürfen.


    JD nahm nach dem letzten Satz sogar sein Hut ab und verbeugte sich.
    Diese Geste zeigte wie dankbar und wichtig er dieses Kampf nahm und natürlich auch Albrecht.
    Man bemerke, das JD sonst seinen Hut nie abnimmt und auch Albrecht merkte, dass diese Geste von JD eine Rarität wahr.


    Nach einer kleinen Zögerung und Begrüßung Albrecht JD gegenüber wartete JD auf den Einsatz des Pokémon vom Mitglied der Top-Vier.


    Ich wünsche Euch so wie mir einen guten Kampf.
    Möge der bessere am heutigen Tage gewinnen.


    JD wahr nun wieder in seinem Element der Trance und wartete ganz konzentriert auf den Einsatz des Pokémon von Albrecht.
    Kramurx macht nebenbei wie JD vorhin einen Knicks und richtete sich genau wie JD danach wieder auf.
    Es sah fast wie einstudiert aus, genau wie Kramurx auch nun konzentriert wirkte.


    ____________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Tobi wir machen das wen's geht per PN.
    Bin nur temporär in mehreren Unterwallen online und daher wäre dies für mich angenehmer.



    ..lg Kramurx

    JD immer noch stur konzentriert bereit für den Kampf gegen Albrecht nahm nun nichts mehr um sich wahr.


    In den Gesichtszügen von Kramurx und JD merkte man die hohe Anspannung beider.
    Für JD war dies nicht nur ein Test oder ein Spaßkampf, es ging hier wohl um mehr,....
    zu mindestens für Ihn.


    Der Schiedsrichter des Kampfes/Turnier winkte JD nach vorne, dieser trat in gewohnter lethargischer Art vor Richtung Kampfzone.
    Dabei bewegte sich Kramurx auf seiner Schulter keinen Millimeter und die Bälle an der Halterung schienen wie angewachsen zu sein.


    JD wusste er ist Herausforderer im weitesten Sinne und daher durfte er als zweites sein Startpokémon wählen.
    Er wusste auch das beide Trainer, Albrecht wie er je 3 Pokémon auswählen dürfen.
    Für Ihn stellte sich die Frage natürlich nicht, die große Auswahl hatte er nun nicht.
    Jedoch war im bewusst das seine Pokémon nicht nur wissen wie man überlebt sondern auch wie man Kämpft.


    Klar war aber auch, dass die Chance ein Top-Vier Mitglied zu besiegen ist gleich 0.
    Wichtig ist aber, für seine spätere Zukunft viele von der Art des Kampfes von Albrecht zu notieren und zu verinnerlichen, schließlich gehört Albrecht zu den besten Trainer der Welt.
    Dazu natürlich sich selbst gut zu verkaufen, JD wollte nach dem Kampf gerne gelobt werden.
    Auch wen es den Anschein macht, das JD sich wenig von Aussagen und Leuten macht, jedoch ist ein Lob eines solchen Trainer im doch wichtig.
    Es wäre eine Bestätigung für seinen Traum den er gerne irgendwann in die Wirklichkeit umsetzen möchte.


    JD sah Albrecht an und wartete auf ein zustimmendes Nicken oder eine Aussage das es nun los geht, bzw. das der Schiedsrichter den Kampf eröffnete.


    Er selbst nickte Albrecht zu und zupfte dabei an seinem Hut.



    ____________________________________________________________________________________________________________________________________
    OT: Tut mir leid, ich hoffe greife Euren Handlungen nicht vor.
    Es muss aber auch mal weiter gehen Richtung des Hauptaktes ^^.



    ..lg Kramurx