Beiträge von Namine

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich habe vor etwa einem halben bis dreiviertel Jahr ASMR für mich entdeckt, aber auch mehr oder weniger nur dadurch, dass einige Spiele, die ich spiele, dieselbe Mikrofontechnik benutzen und man dadurch das Gefühl hat, dass die Sprecher direkt neben einem sind, was ich schon irgendwie cool gemacht fand. Und dann hat Youtube irgendwann angefangen, mir solche Videos vorzuschlagen und dann ist man ja auch neugierig x3


    Wenn ich nach ASMR auf Youtube suche, dann meistens von bekannten - oder in manchen Fällen auch nicht so bekannten - japanischen Sprechern, oftmals halt auch für Videos, die einen Anime Bezug haben, in dem sie denjenigen dann gesprochen haben. Ich mag es, mir diese kleinen extra Geschichten anzuhören oder einfach dieser Stimme, wie sie etwas erzählt x3


    Und was das Geschmatze und das 'Ear Eating' betrifft... Ist zu Anfang seltsam, ja, aber man gewöhnt sich, finde ich, recht schnell daran. Ich war bei meinem ersten Video mehr erschrocken, dass die Kopfhörerseite wirklich gewechselt hat, als würde sich der Sprecher um mich herum bewegen, damit hatte ich einfach nicht gerechnet >~>

    Zitat

    Was mich in letzter Zeit wieder gestört hat oder mir besonders bei Anime aufgefallen ist: Dieser Fokus auf NEETS, Shut Ins oder einfach nur freundelosen Jungs ... ab und zu auch Mädels. Selbst solche, die keine Powerfantasies in Isekaiwelten sind, solche wie Welcome to the NHK etc., da hab ich auch kurz reingesehen und mich interessieren Hikkikomoris / NEETs / "I have no friends & soo shy" in sehr vielen Fällen einfach nicht, auch wenn sie für ihre Fälle gut dargestellt sind. It's too much.

    Das kann ich SO GUT nachvollziehen :D

    Ich meine, ich schaue in letzter Zeit nicht mehr sooo viel Anime, aber einige Genre sind wirklich überproportional oft vertreten und ja, ich weiß, man soll eine Serie nicht anhand der gegebenen Genres beurteilen, aber ehrlich gesagt habe ich dann auch nicht mehr groß Lust, noch was zu verfolgen, wenn die Hälfte der Serien ein langweiliger Kerl ist, der doch irgendwie einen Batzen Frauen abbekommt; sei es durch ein Online Spiel, gewisse magische Umstände oder was auch immer.

    Anders herum habe ich aber auch beim umgekehrten Genre nur noch wenig Interesse, weil es da genauso wenig Variation gibt. Ich meine, gut, es sind Otome Game Adaptions, aber dann macht doch wenigstens eine Story daraus und lasst den female prota einfach ein bisschen dumm an der Seite rumstehen - das hat EnStars echt gut hinbekommen :assi: -, anstatt dass alle Kerle sich in ein charakterloses Mädchen verlieben. Viele Serien würden storytechnisch sogar auch ohne das Mädchen gut funktionieren.


    Und dann sind da noch diese Möchtegern-Erotik-Geschichten für Mädchen/Frauen, wo einfach irgendein dummer Plot genommen wird (ich weiß den Namen nicht mehr, aber sie war irgendwie Kondomtesterin und natürlich hatte ihr Chef da eine passende Größe x=) und 0815 Kerle mit Sixpack und dann soll das... Ja. Dazwischen gibt es irgendwie nichts, zumindest für die weibliche Fanbase :pflaster:

    Ich finde es gut, dass man nun nicht automatisch Organspender ist. Nachdem heute bei der Servicezeit ein Bericht von einer Mutter war wo dem Sohn die Organe entnommen wurden, habe eh Zweifel ob ich mir so einen Ausweis jemals zulegen werde :hmmmm:

    Du kannst auf dem Ausweis auch ankreuzen, dass deine Organe nicht entnommen werden sollen. Dieser Ausweis ist in erster Linie dazu da, einfach Klarheit bei dieser Angelegenheit zu schaffen, denn wenn der Verstorbene keine Verfügung oder so angefertigt hat, müssen die näheren Angehörigen nicht nur mit dem Tod eines geliebten Menschen zurecht kommen, sondern sich auch noch den Kopf darüber zerbrechen, ob der Verstorbene ein Spender hätte sein wollen.

    Wieso sollten denn bitte das ganze Jahr über Knaller fliegen, nur, damit man sich dafür sensibilisieren kann? Man kann auch andere Strategien wählen und erarbeiten - im Gespräch mit von dir genannten Hilfspersonen -, mit solchen Situationen umzugehen, und nein, ein guter Psychologe/Psychotherapeut/Psychiater wird mehr tun als dir nur Medikamente aufzuschreiben, um dich an solchen Tagen ruhig zu stellen. Wenn sich die besagte Angststörung nämlich auch stark an Silvester aufgrund der Raketen und der generellen Lautstärke äußert, ist dieser Tag ein wichtiger Bestandteil davon und sollte genauso behandelt werden wie andere Faktoren - was natürlich nur funktioniert, wenn sich der Patient auch gewillt zeigt, sich dem zu stellen.



    Im Übrigen könnte ich mir von der Stadt selbst organisierte Feuerwerke auch gut vorstellen. Das würde mir auf der Arbeit eine Menge Ärger und Stress ersparen ^^` Nur sollte es dann wirklich etwas Denkwürdiges werden, von Leuten, die sich mit der Sicherheit auskennen und trotzdem das Schönste herausholen können, und nicht so etwas Halbgares wie das, was ich vor zwei Jahren in Köln gesehen habe x=

    Zitat von Bastet

    Wenn dir das Essen in dem Lokal zu teuer ist, wieso besuchst du es überhaupt? Die Bedienung nimmt an, dass du ohnehin genug Kohle locker hast und auch großzügiger sein könntest.

    Zumindest wenn man als Verkäufer*in in beratender Position arbeitet, wird einem beigebracht, jeden Kunden erstmal so zu behandeln, weil es eben auch Leute gibt, die wie 'der letzte Penner' aussehen, das aber vielleicht gewollt und eben doch über einiges an Geld verfügen. Trotzdem muss man ja nicht Geld im Überfluss haben, wenn man mal ein teureres Restaurant besucht oder so, man kann ja auch länger darauf gespart haben und eben dafür dann ein fixes Budget haben. Da sollte man es dementsprechend auch nicht als Schande hinstellen, wenn kein Trinkgeld gegeben wird.


    In meiner jetzigen Beschäftigung ist es lustigerweise genau umgekehrt. Uns geben die Leute Trinkgeld, weil sie denken, im Discounter bekomme man für die Arbeit, die man verrichtet, nur das Mindeste und wird von den Chefs auch noch ständig angemotzt, obwohl so ziemlich das Gegenteil der Fall ist.

    Aimer - Koi wa ameagari no you ni (Ref:rain) 10

    Chiai Fujikawa - Kimi no Namae (Tate no Yuusha no Nariagari) 10

    Style Five - Brave Dream (Free!) 7 +

    Shinuchi Tuki - Yakusoku no Overture (Mayonaka no Occult Koumuin) 8

    Quin's Moon - Tomorrow's Heart (The King's Avatar) 9

    amazarashi - Sayounaragokko (Dororo) 11

    True - Another Colony (Tensei shitara slime datta ken) 10

    Rude - Life (Dr. Stone) 1

    nano.RIPE - Emblem (Shokugeki no Souma) 10

    Keina Suda - Veil (Enen no Shouboutai) 2 - -


    #3

    Aimer - Koi wa ameagari no you ni (Ref:rain) 10

    Chiai Fujikawa - Kimi no Namae (Tate no Yuusha no Nariagari) 10

    Style Five - Brave Dream (Free!) 6 +

    Shinuchi Tuki - Yakusoku no Overture (Mayonaka no Occult Koumuin) 8

    Quin's Moon - Tomorrow's Heart (The King's Avatar) 8

    amazarashi - Sayounaragokko (Dororo) 11

    True - Another Colony (Tensei shitara slime datta ken) 10

    Rude - Life (Dr. Stone) 1

    nano.RIPE - Emblem (Shokugeki no Souma) 10

    Keina Suda - Veil (Enen no Shouboutai) 6 - -


    #2

    Aimer - Koi wa ameagari no you ni (Ref:rain) 10

    Chiai Fujikawa - Kimi no Namae (Tate no Yuusha no Nariagari) 10

    Style Five - Brave Dream (Free!) 5 +

    Shinuchi Tuki - Yakusoku no Overture (Mayonaka no Occult Koumuin) 8

    Quin's Moon - Tomorrow's Heart (The King's Avatar) 7

    amazarashi - Sayounaragokko (Dororo) 11

    True - Another Colony (Tensei shitara slime datta ken) 10

    Rude - Life (Dr. Stone) 3

    nano.RIPE - Emblem (Shokugeki no Souma) 10

    Keina Suda - Veil (Enen no Shouboutai) 8 - -

    Aimer - Koi wa ameagari no you ni (Ref:rain) 10

    Chiai Fujikawa - Kimi no Namae (Tate no Yuusha no Nariagari) 10

    Style Five - Brave Dream (Free!) 10 +

    Shinuchi Tuki - Yakusoku no Overture (Mayonaka no Occult Koumuin) 10

    Quin's Moon - Tomorrow's Heart (The King's Avatar) 10

    amazarashi - Sayounaragokko (Dororo) 11

    True - Another Colony (Tensei shitara slime datta ken) 10

    Rude - Life (Dr. Stone) 4

    nano.RIPE - Emblem (Shokugeki no Souma) 10

    Keina Suda - Veil (Enen no Shouboutai) - 8 --


    #2


    Hab das mal korrigiert, Veil hatte bei mir schon nur noch zehn.

    Aimer - Koi wa ameagari no you ni (Ref:rain) 10

    Chiai Fujikawa - Kimi no Namae (Tate no Yuusha no Nariagari) 10

    Style Five - Brave Dream (Free!) 8+

    Shinuchi Tuki - Yakusoku no Overture (Mayonaka no Occult Koumuin) 10

    Quin's Moon - Tomorrow's Heart (The King's Avatar) 10

    amazarashi - Sayounaragokko (Dororo) 11

    True - Another Colony (Tensei shitara slime datta ken) 10

    Rude - Life (Dr. Stone) 6

    nano.RIPE - Emblem (Shokugeki no Souma) 10

    Keina Suda - Veil (Enen no Shouboutai) 10 - -



    #1


    Am Handy ist das mit den Links auch echt blöd =3=

    Diese Season wird wirklich nicht soo dolle für mich, aber gut, einige Must See Anime gibt es für mich tatsächlich

    sagte die, die auch bei EnStars zuerst Feuer und Flamme war und erst acht Folgen gesehen hat x=




    ~ A3

    A3


    hab mit dem Mobage angefangen, aber obwohl ich das Writing mochte, haben mir Gameplay und Artstyle nicht gut genug gefallen, um es zu behalten. da kommt doch der Anime genau recht! viel mehr zu sagen gibt's da nicht, mit PA Works und 3Hz dran mach ich mir überhaupt keine Sorgen.

    Echt? Also ich muss sagen, ich finde das Gacha System da wesentlich besser als bei EnStars zum Beispiel - oder generell sämtlichen anderen Gacha Spielen, die ich bisher versucht habe - , weil man einfach faire Chancen auf gute Karten hat und die ja auch während der Trainingseinheiten bekommen kann.

    Aber die Visuals des Animes! Ich war ehrlich gesagt ziemlich beeindruckt davon, weil ich dabei vor Allem auf die Augen achte und aaah... ich hoffe, die setzen das nicht völlig in den Sand, da die Story so echt Potenzial hat ;^; Und ich muss sagen, ich habe durch das Spiel die Charaktere schon ziemlich lieb gewonnen. Wie du schon gesagt hast, Minagi ist einfach friendshaped :heart:



    Ansonsten möchte ich einfach noch einen Trailer hierlassen, den ich persönlich recht ansprechend fand ^-^



    Richard wird von demselben Sprecher wie Suzaku (Code Geass) gesprochen, das ist schon mal ein großer Pluspunkt :blush:

    Außerdem wirkt das irgendwie wie so ein... naja, nicht unbedingt Wohlfühlanime, aber wie etwas, aus dem man am Ende mit einem guten Gefühl herausgeht und da ich das zur Zeit sehr gut gebrauchen könnte, werde ich da wohl mal reinschauen x3

    Soo, mit etwas Verspätung jetzt die neue Runde ^____^



    ~ Endings



    Aimer - Koi wa ameagari no you ni (Ref:rain)

    Chiai Fujikawa - Kimi no Namae (Tate no Yuusha no Nariagari)

    Style Five - Brave Dream (Free!)

    Shinuchi Tuki - Yakusoku no Overture (Mayonaka no Occult Koumuin)

    Quin's Moon - Tomorrow's Heart (The King's Avatar)

    amazarashi - Sayounaragokko (Dororo)

    True - Another Colony (Tensei shitara slime datta ken)

    Rude - Life (Dr. Stone)

    nano.RIPE - Emblem (Shokugeki no Soma)

    Keina Suda - Veil (Enen no Shouboutai)

    Da ist man wegen Arbeit früh im Bett und dann das, also wirklich =3=


    Burnout Syndromes - Hikare Are (Haikyuu!!) - 4 - -

    Mrs. Green Apple Tv - Inferno (Enen no Shouboutai) - 13 +

    LiSA - Gurenge (Kimetsu no Yaiba) - 12


    #1