Beiträge von Cassandra

    Rajani

    Hey, mir ist irgendwo die Aussage hängen geblieben, dass du aktuell (Achtung, ich paraphrasiere, wie ich es verstanden habe) "auch alleine Spaß an Dingen hast, aber der Schmerz vor allem in schwierigen/einsamen Momenten kommt". Gehe ich jetzt von mir aus, würde ich sagen, dass es immer ein recht gutes Zeichen war, dass ich die Beziehung selber nicht vermisse, wenn ich meine Freude alleine hatte und keinen Gedanken in dem Moment an meinen ehemaligen Menschen hatte. Erlebe ich hingegen schöne Dinge und empfinde parallel zur Freude auch Schmerz, weil diese Person nicht dabei ist oder ich mit ihr das nicht teilen kann, dann weiß ich auch, dass ich die Bindung selber vermisse.


    Finde immer, gerade so kurz nach einer Trennung, ist es normal, dass man in einsamen Momenten umso mehr an diesen einen Menschen denkt. Das hatte ich teilweise noch nach Jahren. Nehme mal an, dass hängt einfach mit unserem menschlichen Bedürfnis nach Nähe und sozialen Kontakten zusammen, dass wir uns gerade in schweren Gefühlslagen an eine vertraute Person erinnern. Bedenkt man, dass du aktuell auch im Hinterkopf hast, dass du dich nicht mal als "guten Freund" an ihn wenden kannst, dann macht es vieles noch belastender.


    Das nur um mal meine eigenen Gedanken zu deiner beschriebenen Gefühlslage zu reflektieren. Mein Fazit für mich wäre eben, dass ich wohl den Menschen schon vermisse, aber eben nicht die romantische Bindung zu diesem. Mit einem:r romantischen Partner:in will ich mein Leben etwas anders teilen als mit nahestehenden Freundschaften. Wäre für mich somit ein Kriterium, um zu verstehen, was ich nun wirklich will.


    Ansonsten, falls du das Bedürfnis hast, mit einem völlig unbekannten Dritten (also mir lol) zu sprechen, kannst du mich gerne auch privat anschreiben.


    .: Cassandra :.

    Gruppe A

    Sweet Reptain, Wattmacks, BlueFirefly, Caroit

    Für den Einsatz im eigenen und/oder weiteren Bereichen, Hilfsbereitschaft und bei der Organisation diverser Aktionen/Themen wird auch Kreativität und Begeisterung gezeigt.


    Gruppe B

    Rusalka, Perfection, Thrawn, Jimboom

    Ebenfalls für Einsatz, starke Nerven und angenehm sachliche Herangehensweisen. Möchte an der Stelle auch Jimboom sagen, dass es mich damals wie heute immer aufs Neue begeistert, wie reflektiert du als Moderator bist und immer bemüht, nichts zu übersehen bzw. unterschiedliche Perspektiven einzubeziehen.

    Gruppe A

    Mipha, Yara, wurmundmaus, Tragosso

    Personen, bei denen ich es einfach persönlich mitbekommen habe, wie der Einsatz aussieht. Die anderen Namen waren aber auch aussagekräftig und Personen, die ich gerne im Forum sehe ^__^ Ich möchte an der Stelle - auch wenn du das eventuell gar nicht mehr siehst - bei wurmundmaus bedanken. Nicht nur hast du mir den Tauschvorgang (der imo super verwirrend bei PTCGO ist) näher gebracht und warst dabei auch sehr geduldig, ich habe dann auch noch einfach so ganz viele tolle Sachen bekommen ;__; (mitunter Driftlon!!!! und andere tolle Pokémon). Seitdem konnte ich zumindest einer weiteren Person erklären, wie der Tausch geht ^__^ Also nochmals vielen Lieben Dank und ich wollte hier das auch einfach anmerken, um zu zeigen, dass kein "aus den Augen, aus dem Sinn" gilt, wenn man einen so lieben Eindruck hinterlässt.


    Gruppe B

    Evoluna, Shiralya, Goomy, Shiny Endivie

    Auch eine Gruppe, wo es nicht einfach war, andere Namen rauszustreichen. Für den tollen Einsatz also bei den übrig geblieben, in Bereichen, die ich am meisten mitbekomme. Bei Evoluna auch einfach für die ganze Liebe, die sie in jede gemeinschaftliche Aktion reinsteckt (egal ob Organisatorin oder Teilnehmerin). Goomy auch für die persönliche Unterstützung in Go.

    Okay, bin mit der aktuellen Umfrage etwas unzufrieden, weil die Antwortoptionen für mich nicht passen. Also, zur aktuellen Ukraine-Krise: Natürlich ist es schrecklich, aber nein, einen Krieg in Europa müssen wir nicht groß fürchten. Putin will nicht mit der NATO Soldat spielen, sondern wird einfach gerade auf den Zahn fühlen, wie einfach er mit allem durchkommt. Für die Ukraine selber ist das aber durchaus schrecklich, weil ein hohes Risiko besteht, dass Russland sich das Land einverleibt. Bedeutet auch weniger Unabhängigkeit für die Ukraine und nicht unbedingt Vorteile, weil Russland genug eigene Probleme hat und sich nicht groß in ein weiteres Stück Land investieren wird, nur weil man es wieder sein Eigen nennt.

    Diplomatisch bleiben? Schwierig. Putin und seine Regierung legen Diplomatie halt gerne auch als Schwäche aus und nutzen das gerne in ihrer Propaganda. Was für uns diplomatisch ist und Respekt ausdrückt, wird in der russisch-sprachigen Bevölkerung eher als "Schwanz einziehen" dargestellt. Ich bin da aber selber überfragt, was genau für sinnvolle Möglichkeiten Europa oder die EU etc. haben. Sanktionen werden von Putin gerne mal verdreht und er zieht teilweise sogar Vorteile draus, dass "der böse, unmoralische Westen" sanktioniert. Es muss halt richtig weh tun - Putin selber, weniger der Bevölkerung.


    Nach der unschönen Situation in Kasachstan habe ich jedenfalls keine Lust darauf, dass einzelne Diktatoren ihre Macht ausspielen und man nur abwarten kann. Ist schon bezeichnend für die Situation, wenn meine Mutter meint, dass es schon fast was Gutes hat, dass Großmutter vor der Ukraine-Krise verstorben ist und jetzt nicht miterleben muss, was mit ihrem Heimatland passiert. Für Außenstehende und paar Politiker ist es halt ein weiteres Problem auf Papier/in den Medien, aber für die Betroffenen bedeutet es alltägliche Unsicherheit und teilweise Angst ums eigene Wohlbefinden.

    Gruppe A

    Perfection, Grovyle, Elize Thorne, Roy Mustang


    Gruppe B

    Edward, DerSpieler123, Quartilein, Wattmacks


    Gruppe C

    Sweet Reptain, Akatsuki, andre, Rusalka


    Gruppe D

    BlueFirefly, Thrawn, Pokemii, Jimboom


    Auch keine Zeit für Begründungen. Personen, die mir durch Einsatz oder Hilfsbereitschaft oder so Sachen wie Orga liebevoller Aktionen aufgefallen sind.

    Gruppe A

    Yara, Olynien, Goomy


    Gruppe B

    Mipha, wurmundmaus, Shiny Endivie


    Gruppe C

    Tragosso, Evoluna, Shiralya


    Gruppe D

    Andris, Nikly, Leechaiyapornkul


    Habe mich für drei pro Runde entschieden und geschaut, wo ich viel mitbekommen habe. Da, wo zwischen mehreren eine Entscheidung fallen musste, habe ich geschaut, zu wessen Aktivität ich einen größeren Bezug habe. Hätte gerne mehr begründet, aber habe leider Zeitmangel.

    Ich glaub tatsächlich, dass dein Problem in erster Linie ist, dass du in den Film gegangen bist mit der Erwartung, dass er europäischen Erzählkonventionen folgt, was er nicht macht. Der Aufbau und Inhalt des Films ist fest in lateinamerikanischen Erzählkonventionen angesiedelt

    Ah, das ist interessant. Kannst du eine Infoseite empfehlen, die das etwas ausführt oder eventuell sogar vergleicht? Den Gedanken hatte ich tatsächlich gar nicht, obwohl ich mich gefragt habe, was genau mich stört, da mir ja Ideen und Charaktere gefallen. Wäre vielleicht auch interessant, wenn ich das mal bewusst betrachte, vor allem auch dann auch auf Bezug zu meiner eigenen Kultur und ob russisch-sprachige/sowjetische Filme das auch anders machen. Kann zwar sagen, dass was anders ist, aber tbh nie aktiv damit auseinander gesetzt.

    Okay, ich versuche mich an einem Rätsel. Hoffe, ich vermassle das nicht lol. Noch nie hier mitgemacht.


    Gesucht ist ein Lebewesen aus Galar, das ohne Frisör nicht mehr weit im Leben kommt.

    Mein einziger Raid-Pass ist drauf gegangen ^^"

    Wenn du die Scheibe in einer Arena drehst, erhältst du täglich einen normalen Raid-Pass (orange), wenn keiner mehr im Item-Beutel ist. Du kannst z. B. den vom vorherigen Tag aufbewahren, nutzen, dann nochmal drehen und am gleichen Tag einen zweiten nutzen. Bietet sich an, wenn man weiß, man ist an einem bestimmten Tag eh unterwegs und möchte 1-2 Raids machen.


    Glückwunsch zum Turtok, das ist echt ein toller Fund :D Perfekte Werte laufen einem nicht häufig in die Fänge. Was die Eier angeht, da kannst du die Pokémon sehen, wenn du auf das Ei klickst. Dann wird dir der mögliche Pool an Pokémon, die schlüpfen können, angezeigt. Ansonsten am besten die permanente Brutmaschine (also die, die sich nicht abnutzt) für die kleineren Kilometer-Eier verwenden, wenn du beide Arten von Brutmaschinen hast. So ists am Ende ergiebiger, wenn man viele Brutmaschinen hat. Aktuell kriegst du die ja recht schnell, weil mein in 5er-Schritten diese als Belohnung erhält. Ab so ca. Level 35 geht es langsamer voran, da werden die seltener, wenn man die nicht gerade kaufen möchte.


    Würde dich btw. ansonsten die Tage auch hinzufügen, sobald Go mal an ist. Mein Name InGame ist recht eindeutig, wirst wissen, wer ich bin.

    Luca

    Für kleine Kinder ist der sicher ganz interessant, ich fand ihn echt langweilig und vorhersehbar. Die Charaktere waren irgendwie nicht so gut geschrieben. Nicht nochmal


    Encanto

    Dafür LIEBE ich diesen Film. Die Musik gefällt mir so richtig gut und Mirabell ist einfach nur sympathisch. Leichte kost ohne viel böse und sowas. Richtig schöner entspannter Film. Bin Schock verliebt

    Witzig :D Bei mit ist es anders rum. Luca plätschert zwar etwas dahin, aber ich fand es richtig "menschlich", entspannend und nachvollziehbar. Die Charaktere waren sehr charmant und ich finde, Kinder als Kinder wurden sehr gut getroffen. Ein wenig hat es mich an den Anime DoReMi erinnert, der pädagogisch immer einiges zu bieten hatte.

    Encanto hat mich hingegen leider etwas enttäuscht. Ich finde Musik und die Farben/Atmosphäre grandios, aber ich habe es zwei Mal angeschaut (um dem ganzen nochmal eine Chance zu geben) und habe das Gefühl, der Film kann sich nicht wirklich für eine Plotline entscheiden. Sonst stimmt soweit ja doch vieles; Charaktere sind vielseitig und mit Ecken und Kanten und das Konzept bzw. die Botschaft mit der Familie, Druck und vererbtem Traumata (gerade bei (geflüchteten) Migrationsfamilien) ist imo echt super. Aber der Film packt so viel an, lässt es wieder fallen. Oder baut Plots irgendwie auf (Bruno z.B.) und dann ist es kaum der Rede Wert. Ich glaube, der übernimmt sich einfach mit all den Ideen.


    Aber ja, schlecht war er nicht. Hätte den jetzt retrospektiv gerne im Kino gesehen, weil der einfach so bunt ist und so schön zum Anschauen. Wobei ich da Luca auch sehr schön finde; da waren es halt etwas ruhigere Farbtöne wie Blau und Terracotta. Kann auch verstehen, wenn man den als langweilig empfindet. Ist wahrscheinlich nicht für jeden, wie sich der Plot entwickelt. Bei Encanto waren wohl meine Erwartungen an den Plot zu hoch gesetzt und deswegen empfinde ich das Chaos eher als störend. Beim zweiten Anschauen war es etwas weniger schlimm, aber ich hatte trotzdem das Bedürfnis, dass es langsamer gehen soll bzw. bestimmte Plotlines näher beleuchtet werden (z. B. der Druck, dem die beiden älteren Schwestern ausgesetzt sind und wie sich das in der Familie verhält, aber auch die Tante, die sich dauernd "zusammenreißen" soll - achja, Ansätze hatte der Film für mich so einige, die ich echt gut finde).

    Die Sonne scheint gerade so schön und es hat nachts geschneit, da habe ich das Bedürfnis gekriegt, etwas mit euch auch zu teilen ^__^ Ich bin gerade so dankbar und froh (und so erleichtert uff), dass wir heute morgen - über zig Umwege - meine Familie in Almaty (Kasachstan) erreicht haben und es allen gut geht und sie zusammen sind und die Situation ausharren. Es ist so belastend, wenn man tagelang niemanden erreichen kann und einfach nichts tun kann, außer WA anzustarren, ob das dumme zweite Häkchen endlich mal auftaucht … Dankbar auch für die Menschen, die aktuell keine Mühe scheuen, am Telefon oder Smartphone zu sitzen und versuchen, selbst fremde Menschen zu erreichen, um Nachrichten zu übermitteln. Ich mein, wir hatten jetzt die Kette "Freunde hier in Deutschland -> ihre Verwandten in einem Dorf Nähe Almaty -> irgend wessen Schwiegermutter in Almaty -> mit einer der drei übermittelten Nummern meinen Cousin erreicht" und wieder zurück. Das ist keine Selbstverständlichkeit, vor allem nicht, weil die natürlich auch selber gerade Sorgen und Menschen, die sie erreichen wollen, haben.


    Wünsche euch allen einen schönen Tag!


    Shoutout an Jiang , weil du dich so lieb gemeldet hast und an mich dachtest. Danke!

    Kennt ihr das; ihr wollt etwas mit einer oder mehreren anderen Personen etwas machen und es wäre kein Problem, das einfach zu kommunizieren, ABER das unreife Kind in euch will es nicht kommunizieren, weil gleichzeitig wollt ihr, dass die andere(n) Person(en) von sich aus will/wollen, ohne dass man was sagt. Anders formuliert "man will gewollt werden" und macht dann wie ein dummer Idiot nichts und verpasst seine Chance auf irgendwas, das man machen wollte lol


    Wenn man als Erwachsener einfach mal so das vierjährigste Kind überhaupt ist.