Beiträge von Athame

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich hab immer sechs Pokémon mit - immer.
    Es sei denn ich brüte - dann sind es ein Pokémon und fünf Eier.


    Warum?
    Also in den alten Gens hatte ich keinen besonderen Grund - ich glaub es war so, weil ich als richtiger Trainer auch immer mit meinen Star-Pokémon prominieren würde... also warum nicht auch in-game?
    Mittlerweile ist es so, dass ich gleich auf Passer-by Herausforderungen eingehen kann - ohne die kampfbox verwenden zu müssen.


    Unnötig ist es eigentlich schon weil in in-game eh mit allem klarkomme, aber.. joh.

    Zitat

    I n Österreich darf man seinen Namen als Erwachsener auch selbst wählen.
    Kostet halt nur 545,60 Euro, wenn man keine "richtigen" Gründe hat. Also
    wenn man seinen Namen einfach nicht mag, darf man den ändern, zahlt
    aber mehr. Werde ich vielleicht auch irgendwann tun.

    Das ist mir schmerzlich bewusst - besonders der Preis den man dafür zahlen muss :D
    Nur das muss man mal berappen können - alleine weil da ja zusätzlich noch die Kosten zum Ändern der Dokumente ala Führerschein und Reisepass dazu kommen, wenn ich mich nicht komplett täusche |D"

    Aus gegebenen Anlässen finde ich mich in der glücklichen Situation, mir nun einen neuen Namen holen zu dürfen.
    Obwohl ich dies sehr begrüße da ich unter meinem richtigen Namen leide, habe ich nun dennoch die Qual der Wahl...


    Sich den eigenen Namen aussuchen zu dürfen...das ist etwas das den meisten wohl verwehrt bleibt, da natürlich die Eltern wählen.
    Das bietet mir grenzenlose Möglichkeiten |D
    Ich merke im Moment wie achtsam man mit der Wahl umgehen muss - nehme ich einen Namen der mir jetzt im Moment sehr gefällt, von dem ch glaube das er das auch später noch tun wird?
    Oder nehme ich einen Namen auf den ich seit Jahren abfahre - obwohl er mir vielleicht in zwanzig Jahren nicht mehr passen wird?


    Ich muss einfach irrsinnig aufpassen, dass ich jetzt keinen Scheiß baue :D
    Einen Namen für einen OC zu finden ist schon schwer - und jetzt soll ich mich selber benennen?
    Leute, ich sag´s euch -seit froh das ihr schon Namen habt :`D


    Vorallem weil mir diese Namensänderung bezahlt wird - hingegen dies später nicht mehr der Fall sein würde |D"
    Wenigstens hab ich noch drei, vier Wochen Zeit dazu um mich zu entscheiden :´D

    Bei mir wars damals so, dass ich bei nem Freund immer beim N64 Zocken zugesehen hab - da waren wir beide so um die 5.
    ..und ich würde übrigens erst gute 12 Jahre später erfahren das dieses ominöse Spiel, bei welchem wir einfach nicht wussten wo wir genug Kristalle (Rubine...) herbekommen sollten um ein Schwert zu kaufen, The legend of Zelda - Ocarina of Time war :D


    Ich hab als ich eingeschult wurde bei Klassenkollegen eben gesehen das die einen GBA besaßen - mit PKMN Games und da ich zu der Zeit Fan des Anime war habe ich mir von meinen Eltern ebenfalls einen GBA gewünscht - und daraus wurde eben was :3
    So hat´s angefangen, also recht unspektakuläre Story :D

    Bei mir kommt gerade noch Pkmn SS mit ner Nuzlocke Challenge gegen nen Freund dazu.
    Viel kann man noch nicht sagen, Regeln sind die üblichen:


    - Was k.o geht wird freigelassen
    - Wenn man verliert heißts NEW GAME
    - 1 Pkmn pro Route
    - Keine Legendären
    - Kein Starter Pkmn


    Und i.wie spiele ich mit dem Gedanken mal wieder final Fantasy XIII anzupacken weil ich da noch ein paar Charaktere maxxen muss wenn´s um das Kristarium geht.
    Mein Hope könnte noch ein paar bessere Werte brauchen |D <3

    Jahrelang war mein Lieblingspokémon Libelldra - unangefochten an der Spitze.
    Die Pokedex einträge zu ihm haben mir gefallen - besonders der Gedanke das es niemals im Stillen fliegen kann, da die Vibrationen die es mit seinen Flügeln erzeugt zu Klang führen.
    Und außerdem...Wüsten-Drache. fiewöhfwöahfieöfhöwa.


    Mittlerweile gibt es zwei Pkmn die ihm den Platz aber streitig machen - und zwar Uhafnir und Dragalge (Tangdrak?).


    Drachenpkmn gefallen mir meist von Haus aus - und Uhafnir hat es mir besonders angetan wegen seiner Optik.
    Ich würde dafür töten einmal diesen Nackenflaum antatschen zu können - auch wenn sie es im Pkmn Amie ja nicht so toll finden :D
    ...außerdem kann es coole Attacken lernen - was will man mehr?


    Dragalge ist sowieso ein ganz spezielles Vieh.
    Giftige Drachen - was gibt es Schöneres?! ° _ °
    Es ist ein super Tank - die meisten glauben es wäre Wasser und spammen mit Elektro-Attacken wild drauf los nur um zu checken "Whoops - doch nicht !" und die Optik erst..
    Seedraking war mir einfach zu brav - Dragalge sieht absolut bad-ass aus.
    Dann kombiniert mit all den schönen Gift-Attackensets und Black Sludge... ugh.
    Harte liebe.

    Ich lass meist die Pkmn frei, denen ich perfekte DVs anzüchten will, bei denen die DV bei ein, oder zwei Werten nicht ganz perfekt sind.
    Klar könnte ich sie im wondertrade herumspammen, oder sie auf der GTS anbieten, aber... mein Vater hat immer gesagt man solle seine Waffen nie an andere weitergeben - schon gar nicht wenn man sie selbst gebaut hat :D


    Sonst lasse ich nur...random Wonder-Trade Pkmn frei über die sich keiner freuen würde - sprich das siebenhunderste Raupi.

    Ich find Tattoos absolut scharf und habe mich bereits Stechen lassen - das nächste Tattoo wird wohl in etwa einem Monat folgen, muss mich aber noch auf das genaue Motiv festlegen~


    Im Moment ziert das Wappen der Königsfamilie Hyrule´s meine rechte Schulter, des Weiteren geplant sind:


    "This is the way we are" - wahrscheinlich um den Knöchel unten beim Bein - oder um das Handgelenk herum.
    Flügel der Reaper aus "The world ends with you" oder ähnliche Referenz an das Game.
    Ein Bar-code über die Pulsadern der linken Hand


    Irgend ein großes Tribal den rechten Arm herunter bis zum Handrücken - vielleicht ein Lugia, oder irgend etwas Ähnliches. Auf alle Fälle groß.
    ... und ich weiß, dass ich noch ein paar andere, schöne Ideen hatte - aber natürlich fällt einem nichts davon ein, wenn man explizit gefragt wird :D
    Wobei ich absolut gerne etwas im Gesicht hätte. Face-markings , oder ne tättowierte Narbe über die Nase (weil das beim Schönheitschirurgen zu teuer ist. lawl.)


    Piercen selbst finde ich cool - aber bisher hatte ich nicht den Mumm dazu :`D

    Das kann aber auch nicht ganz stimmen. Es gibt genügend Homosexuelle in 3.Welt-Ländern, die durchaus um ihr Leben fürchten müssen, bekommen also auch als Kind von ihrem gesamten Umfeld nichts Gutes zu hören - und wissen trotzdem zu 100%, dass sie schwul/lesbisch sind?
    Also hat positives Feedback nichts damit zu tun, ob man wirklich zur homosexuellen Seite steht bzw. sie spürt.



    Was ist an ICH fänd es eklig, von den Meinungen anderer vorbelastet?
    Und es hat auch nichts damit zu tun, wie man zu sexuellen Ausrichtungen steht, ob man gleichgeschlechtlichen Handlungen abgeneigt ist. Eine Frau sexy und attraktiv finden, ja. Es der Frau offen zugestehen, ja. Bussi, ja. Aber ich kann mir für MICH nichts Unästhetischeres oder "Abstoßenderes" (also nicht als Beleidigung gemeint) vorstellen als 'ne Frau und iwelche Handlungen, also nein... da geht's nichtmal um das selbst-involviert sein, sondern um die Vorstellung um 2 Frauen. Selbst Shojo-Ai zu lesen, sobald es irgendwie mehr als 'ne Liebesgeschichte ist, ist schon so etwas: uuuh =/
    Und wie du selbst festgestellt hast, hat jeder seine Präferenzen.

    Ist nur meine persönliche Meinung - aber ich denke, die Meinung anderer trägt schon einen kleinen Teil dazu bei - spätestens beim Outing.
    Wenn man mit einem wohlwollenden Umfeld rechnet wird man sich eher outen - und wenn man in einem Umfeld lebt, welches offener für solche Thematiken sind wird man wohl auch eher mit seinen Leuten darüber reden.
    Gerade in der Pupertät ist es ja Thema zu finden für was man sich interessiert, bzw was einem persönlich als attraktiv oder erstrebenswert erscheint.
    Und ich denke, dass viele Teenager/Kinder in diesem Alter noch sehr vom Gruppenzwang abhängig sind - besonders bei den Mädchen sind die Kontakte zu Freundinnen und der Clique wichtig, während es bei Kerlen besonders um den Status in der Gruppe geht -und wenn die Gruppe jetzt nicht wohlwollend auf so etwas reagieren würde, bzw gar homophob ist, dann überlege ich es mir als Teenager zweimal ob ich jetzt wage auszuprobieren, oder etwas anzudeuten.


    Ich sage nicht, dass das Feedback von anderen die Sexuelle Orientierung ausmacht - aber den Mut zum Ausprobieren und sich finden hemmt, oder fördert.
    Und ich denke gerade durch das Ausprobieren kommt man zu dem Erkenntnis, ob es einem gefällt - oder eher nicht. Aktive Meinungsbildung und so.


    Was ich im Grunde mit dem ganzen Aufsatz sagen wollte ist, dass von dem was wir bisher in Pädagogik und Didaktik - wenn es um Jugendliche / Kinder geht - glauben, dass zur sexuellen Orientierung eben viel beiträgt - und das Umfeld da ein wenig mitbestimmt wenn es darum geht ob man sich traut etwas zu leben - oder nicht.


    Es gibt ja auch Jugendliche die ihre Orientierung absolut verleugnen und in sich wegschließen - was daraus resultiert brauche ich glaub ich nicht erläutern..


    Ich will nur sagen das, wenn man das Umfeld einbezieht, gerade der Gruppenzwang bei Heranwachsenden in Betracht gezogen werden sollte.
    Gerade im Alter der Pupertät.


    Ich sage nicht, dass die Meinung anderer darüber bestimmt was das Kind nun wirklich als sexuell attraktiv findet - aber ich denke, dass es eben beeinflussen kann wie offen das Kind ist neues zu probieren, oder etwa gleichgeschlechtliche Interessen wahrzunehmen und zu akzeptieren.


    Klar - jeder hat andere Präferenzen, jeder Teeny ist anders - aber gerade bei unserer Hort-ausbildung merken wir recht scharf wie wichtig Jugendlichen oft die Gruppe ist - und der Status in dieser.


    Ich stimm dir also absolut zu das die Meinung alleine nicht viel aussagt - aber meine einfach nur, dass eben viele kleine Faktoren zusammen kommen wenn es um die Orientierung geht und darum, diese zu entdecken - und das dies eben etwas dazu gehört.

    Während ich auf Final Fantasy XIII-3, die HD Remakes von X und natürlich auf Persona Q warte, muss ich mir ja irgendwie die Zeit vertreiben - also here we go! :D



    The world ends with You
    Gezockt hab ich das Game schon ein paar Mal - und das soll mein glorious 100 Percent Run werden, sprich vollständige Noise-List, alle Pins gesammelt, jeder Secret Report, Secret ending, secret everything, gemaxxte Stats - yaddayaddayadda!
    Bin noch in der ersten Woche und chill in Shibuya rum, weil Noise jagen im Moment interessanter ist, als meiner fiktiven Lieblingsband bei ihren technischen Problemen zu helfen :D


    Skyrim
    Neuer Chara, neues Glück :D
    Mods verschönern einem das Game und so kommt es, dass mein Charakter nun mehr Mitarbeiter bei der Deutschen Bahn ist, als Dovahkiin zu sein - da meine Drachen keine Drachen mehr sind, sondern fliegende Züge aus Thomas die kleine Lokomotive.
    BECAUSE WHY NOT? :D
    Wenn ich nicht gerade Zügen auf meinem fliegenden Besen nachjage, versuche ich halbwegs anständig und seriös die Diebesgildenquests zu machen.
    ..versuche. :D


    Pkmn Y
    Brüten, Züchten, auf richtiges Wesen hoffen, brüten, züchten, fluchen, immer noch kein Shiny haben, Battle Chateau...
    Nichts sonderlich interessantes :`D


    Und wahrscheinlich werde ich mir Final Fantasy XIII-2 in Kürze noch einmal zu Gemüte führen - immerhin ist es nur mehr ein Monat bis zu XIII-3 :D

    Brace yourself - jetzt kommt n Kerl der fünf Jahre lang Kindergartendidaktik, Pädagogik und Psychologie-Unterricht genossen hat - in Folge dessen hatten wir natürlich hundert Diskussionen darüber, ob Sexualität nun anerzogen ist - oder nicht. :D


    Ganz am Anfang - bewiesen ist bis heute nichts, die Psychologen streiten sich auch noch heute munter weiter und das alles spiegelt meine Erfahrung und Meinung als bisexuell orientierter Transsexueller Kerl wieder :D



    Meine Grundannahme ist, dass die meisten Menschen "Im Grunde" Bisexuell sind - als Kind nimmt man es noch nicht wirklich war, weil für richtige, echte Liebe und sexueller Hingezogenheit oft noch das Verständnis fehlt - Ausnahmen bestätigen mal wieder die Regel.
    Im Laufe der Erziehung kommen dann viele Faktoren zusammen - die Erziehung selber.
    Was trichtern einem die Eltern ein? Ist es okay - ist es nicht okay - oder wird das Thema totgeschwiegen?
    Was leben meine Eltern aus? Zeigen sie Toleranz, gibt es sexuell anders orientierte Leute im persönlichen Umfeld mit denen man Kontakt hat und die als Rollenmodel herhalten können?


    Viele Leute geben in anonymen Befragungen oft an, dass sie dem Versuch einer gleichgeschlechtlichen Erfahrung nicht abgeneigt wären - aber Angst vor den Reaktionen des Umfeldes hätten, bzw ihnen wurde mitgegeben das sie sich dafür schämen müssten.
    (Wenn die besten Freunde/Freundinnen sagen "Mir wär das so peinlich / Ich fände das eklig wenn ich es machen müsste) - Sprich man ist durch die Meinungen der anderen vorbelastet - und hat oft deswegen Hemmungen es auszuprobieren.


    Einige Leute die meinen sie seien 100-Pro Hetero haben auch oft irgendwann , wenn auch im betrunkenen zustand ( :D ) vielleicht doch einmal Erfahrungen gemacht - und gestehen dann, dass es ihnen gefallen hat, sie sich aber schuldig fühlen.



    Kann Sexualität anerzogen sein?
    Jein.
    Ich denke da kommt sowohl wirklch die eigene Präferenz zusammen mit den Meinungen der anderen - und der Einstellung die man entwickelt.
    Viele Leute sind gehemmt, viele sind wirklich gefestigt in ihrer Sexualität.


    So seh ich das ganze zumindest.
    Auf alle Fälle kann ich sagen das es kindergartenpädagogisch nicht bedenlich ist, wenn Jungs sich als Prinzessinen verkleiden, mit Puppen spielen, oder die Nägel gemacht haben wollen - gehört alles zum kindlichen Rollenspiel und zu Selbstfindungsprozessen dazu :D



    Transsexualität ist, ausgehend von den derzeitigen meist-verbreitetsten Meinungen, nicht anerzogen.
    Es kann von Faktoren beeinflusst werden (Die falschen Chromosomen zum Beispiel) - ist aber eigentlich nicht anerzogen sondern dieses Gefühl zu einem Geschlecht zu gehören entwickelt sich von alleine - bei einigen sehr früh, bei anderen kommt die Erkenntnis erst mit der Pupertät - und nicht selten noch später.
    Ich persönlich habs erst vor ca drei Jahren gerafft - sprich da war ich 16 - gibt auch schon Kinder die das im Volksschulalter mit solch einer Sicherheit zeigen, bei denen kann man es dann eben schon erahnen...

    Das ich Bisexuell bin hab ich ja schonmal berichtet - soweit, sogut - da gab es nie besondere Reaktionen drauf wenn ich nen gleichgeschlechtlichen Partner hatte, einfach weil das kein so großes Ding ist.
    Warum auch?
    Ich hab einfach Glück mit meinem Umfeld, höhö


    Allerdings hat sich über die letzten Jahre für mich herauskristallisiert das ich Transsexuell bin - und das ist nochmal ne komplett andere Geschichte - denn die Reaktionen darauf sind doch sehr...divers - und vorallem stets präsent.
    Ich persönlich habe damit kein Problem - aber mein Umfeld, insbesondere meine Mutter macht mir hier sehr zu schaffen.
    Zu meinem Glück ziehe ich in ein paar Monaten aus - das erleichtert vieles, aber... seit ich weiß das ich Trans bin, ist mir bewusst wie "normal" hingegen Homosexualität ist - und wie sehr dies dann doch in der Gesellschaft bereits etabliert ist, verglichen zu dem Ding das ich hier durchziehe |D

    Halten eure Eltern Mangas/Animes als völligen Schwachsinn und Geldverschwendung?
    Was genau sie davon halten, weiß ich nicht.
    Manga kaufe ich kaum und Anime werden gestreamt,also nicht legal erworben.
    Wenn es um das Merchandise geht... sagen wir so - die wissen nicht wie viel ich für die letzten beiden Persona Figuren ausgegeben habe - und das ist gut so |D
    Im Grunde is es denen aber relativ egal wie ich mit meinem Finanzhaushalt umgehe.


    Erlauben euch eure Eltern, jeden Manga / Anime zu kaufen, den ihr wollt?


    Bin mittlerweile fast 19, also klar halten die sich da raus : D
    War ihnen früher aber auch egal.


    Meine Eltern sehen weder Anime , noch lesen die Manga.
    Mein Vater weiß gerade mal das, wenn ich laut "JÄGER" durch die Gegend rufe, ich mich auf Shingeki no Kyojin beziehe - aber das war es auch schon.
    Der einzige Manga der meine Mutter etwas interessiert ist der, den ich gerade zeichne weil es mein Abi-Projekt in Kunst ist...:D



    Von Manga und Anime an sich haben meine Eltern die Meinung, dass es in Ordnung ist.
    Is ja nix Verwerfliches, ne?
    Nur die Anime und Manga-szene im Allgemeinen bereitet ihnen etwas Sorgen - aber das ist ja nicht unbedingt auf die beiden Medien bezogen.

    Durch die Schule hab ich sowohl Gitarre, als auch Alt- und Sopranflöte gelernt - besitze zudem ne E-Gitarre von irgend einer no-name marke.
    Bei der Gitarre kann ich.. Melodien zupfen wenn ich Noten dazu habe, Tabs kann ich irgendwie vergessen. Komme mit der Lese-weise einfach nicht klar und bleib lieber beim good-old Notenblatt : D



    Klavier hab ich mal gespielt als ich 13 oder so war - aktiv spiele ich im Moment nicht, aber wenn man mal weiß wie das System funktioniert und halbwegs Noten lesen kann, dann kann man auch Klavier spielen..
    Sonst kann ich noch Geige, auch wenn im Moment der Verstärker meiner E-Geige leider den Geist aufgegeben hat |D"
    Würde mir auch gerne wieder eine traditionelle, normale Geige zulegen, aber...Geld ist immer so ne Sache - vorallem wenn es um Geigen geht. :D

    Zu aller Erst: Ich bin auch auf Facebook.
    Meine Aktivität beschränkt sich zwar auf das Ansehen von Fotogalerien meiner Kontakte und dem abendlichen Check der gemeinsamen Klassengruppe zwecks relevanter Informationen bezüglich irgendwelcher Tests (auf Deutsch: Jemand schreibt nen Schummler, oder eine Stoffzsammenfassung und haut das in die Gruppe rein~) - allerdings befürworte ich Anonymous.


    Ich glaube nicht das sie es zerstören werden - aber sie werden sich sicher etwas Nettes einfallen lassen um den Menschen dahinter eine Art Denkzettel zu verpassen, denn ehrlich?
    Wie sich Facebook in Punkto Daten aufführt ist ein Witz - und ich denke mit dem sind wir uns alle einig.
    Natürlich kommt es noch ziemlich auf den User selber an wie er mit seinen Daten dort umgeht, aber dennoch~
    Nein, ich werde am 5. November mit freudiger Erwartung vor dem Bildschirm sitzen, Tee trinken und abwarten :D
    Sollten sie es wirklich hoch gehen lassen... es gibt mittlerweile einige Social Networks die sich an FB orientieren, aber aus dessen Fehler (der Umgang mit den Daten) lernen - Google+ hat es ja versucht.
    Ich will natürlich nun nicht über den Unterschied zwischen FB und G+ debatieren - wo kämen wir denn da hin?
    Aber ich bin mir relativ sicher das es, sollte FB wirklich längere Zeit lang nicht verfügbar sein, bald neue Social Networks gibt die es möglicherweise besser machen.


    In dem Sinne: ich zähle die Tage bis zum 5. :D

    Ich hab mir gerade eben Pkmn Adventures 1-4 bestellt : D
    Über die Serie muss ich wahrscheinlich nichts sagen , ich denke die Story sollte uns allen geläufig sein :D
    ...außerdem hab ich das Zeug auf Japanisch bestellt, was heißt das es noch ewig und drei Tage dauern wird, bis das alles ankommt - aber man hat ja Zeit~


    Sonst habe ich noch vor Kurzem den aktuellsten Bakuman-Manga meinem Bücherregal hinzufügen können - ich kann gar nicht in Worte fassen wie sehr mich die Story fasziniert und in den Bann zieht! :D

    Früher waren die Namen immer verschieden - das ging von Normalen, bis hin zu diversen Anime-Charakteren.
    Heute heiße ich, wenn ich einen Jungen spiele, eigentlich so gut wie immer Athame. Das hat sich mittlerweile einfach eingebürgert.
    Bei den weiblichen Protagonisten variiert der Name - derzeit heiße ich in B/W "Ruka" - benannt nach einem Charakter aus Yu-gi-oh! 5D´s - wobei ich nicht mehr weiß was mich da geritten hat, da ich besagten Charakter eigentlich nicht mal sonderlich etwas abgewinnen kann.
    Nächstes Mal wird es einfach `Stardust` - und damit hat es sich. :D

    Zu meiner Schande muss ich gestehen das mein erster, schwieriger Moment bei meiner ersten Edition - Silver - in der Heimatstadt und noch vor Erhalt des Pokémon war :D
    Ich - damals zarte 5 Jahre alt und des Lesens noch nicht mächtig - hatte natürlich keine Ahnung was die Charaktere von mir wollten - und wieso ich nicht in das hohe Gras rein durfte.
    Irgendwann kam mir dann die Idee ich könnte mich einfach mal herumfragen - was die sagten wusste ich zwar immer noch nicht, aber hey! Vielleicht hätte es ja was gebracht?
    Hat es letzten Endes auch und nach 3 Tagen des Erhaltens der Edition hatte ich _endlich_ ein Karnimani.
    Wahrscheinlich verbinde ich gerade wegen diesen Startschwierigkeiten soviel mit besagtem Starter :D
    Ich meine, ich habe - wie wohl viele andere - es schon gar nicht mehr erwarten können mein erstes Pokémon zu bekommen -und dann passiert mir sowas - wie unlöblich~

    Ich wähle eigentlich so gut wie immer den männlichen Charakter - es sei denn ich besorge mir die zweite Edition der Generation ebenfalls, dann spiele ich dort oft mit dem anderen Geschlecht.
    In Black und White habe ich mit dem weiblichen Protagonisten auf Black begonnen - ganz einfach weil ihr Design mich einfach viel mehr angesprochen hat als das des Männlichen - und weil ich sie gerne mit N shippe - ich gebs zu :D
    Allerdings werde ich, wenn die Special Edition zu B/W herauskommt - wann immer das auch sein möge - dort den männlichen Charakter nehmen - alte Traditionen müssen ja gewahrt werden~

    Einerseits würde ich persönlich es in der Tat als überaus spannend empfinden wenn es einmal andere Typen zur Auswahl geben würde - andererseits weiß ich, dass ich mir wahrscheinlich trotzdem die alten 3 Typen wieder her wünschen würde.
    Wieso?
    Weil ich damit aufgewachsen bin! :D Das gehört für mich bei Pkmn einfach schon so fest dazu, ich würde es wirklich nicht missen wollen.
    Jene, welche einen anderen Typen haben wollen, schnappen sich eben das erst beste wilde Pkmn mit anderem Typ und erkoren eben Dieses zum Starter, während das vom Professor Erhaltene einfach den Rest der Edition lang in der Box vergammelt~