Beiträge von Hibari

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Welches Fate/stay night? Es gibt ja einmal eine Version von 2006 oder so (von Studio DEEN) und dann noch einmal Unlimited Blade Works von ufotable.


    Prinzipiell ist die Reihenfolge mehr oder weniger egal, auch wenn ich Apocrypha und Grand Order nicht gesehen habe. Stay Night und Zero sind mehr oder weniger die 'Hauptreihe'. Zero ist das Prequel zu Stay night, hat aber eine Menge Verweise zu Stay night und kam auch später, also werden dir viele sagen Stay night vor Zero zu schauen. Prinzipiell geht es umgekehrt aber genau so, du spoilerst dir da nicht allzu viel für das jeweils andere.

    Danke an niemand für diesen Header!



    Mal wieder neigt sich das Jahr dem Ende hingegen, doch es gibt noch einmal ein letztes Hurra in der Herbstseason, der anhaltenden Corona-Welle zu Trotzen. Langsam liefert die Industrie wieder mehr Titel, aber was spricht euch davon an? Wie gefallen euch die Anime? Kritik, Kommentare, kurze Reviews oder Empfehlungen - alles ist hier gern gesehn!



    P R E V I E W S



    The King's Avatar S2



    Studio: Colored-Pencil-Animation Design
    Genre: Comedy, Game, Action
    Start: 25.09.20
    Handlung: In diesem Anime geht es um das Videospiel "Glory" und seinen besten Spieler Ye Xiu. Dieser wird von seinem Team zum Rückzug aus dem Spiel gezwungen und muss seinen Avatar dem aktuellen Leader überlassen, denn der Avatar gehört dem Team, nicht einem Einzelnen. Über diese Entscheidung nicht glücklich, macht sich Ye weiter ans Werk auf einem neuen Server und baut sich dabei eine neue und schlagkräftige Truppe zusammen. In Staffel 2 begleiten wir Ye und seine Leute dabei, wie sie gerade ihre neue Gilde gegründet haben .....

    Danke an niemand für diesen Text!

    Adachi to Shimamura



    Studio: Tezuka Productions
    Genre: Slice of Life, Shoujo Ai
    Start: 09.10.2020
    Handlung: Sakura Adachi und Hougetsu Shimamura sind seit langem Freundinnen, welche sich zu gern auf dem Dach der Schule treffen, um gemeinsam ihre Zeit zu verbringen - auch wenn dies bedeutete, den Unterricht zu schwänzen. Ob es nun Gespräche über Serien waren oder das Spielen von Tischtennis, die beiden haben immer einen Zeitvertreib gefunden. Doch nach einiger Zeit fängt Sakura an davon zu träumen, von ihrer Freundin geküsst zu werden... und weiß selbst nicht, was sie von diesen Gedanken halten soll.




    Majo no Tabitabi



    Studio: C2C
    Genre: Adventure, Fantasy
    Start: 02.10.2020
    Handlung: In einer fernen Welt reist die Hexe Elaina durch die Lande und erkundet die unterschiedlichsten Orte. Dabei trifft sie auch auf die verschiedensten Personen und erlebt einen Teil von ihren Geschichten. An diesen wachsen nicht nur die Personen selbst, sondern auch Elaina.


    Danke an Arrior für diesen Text!
    Jujutsu Kaisen



    Studio: Mappa
    Genre: Action, Horror, Supernatural
    Start: 03.10.2020
    Handlung: Yuji ist ein begabter Junge, welcher sich als Ziel gesetzt hat, so viele gute Taten wie möglich zu vollbringen, um nicht allein zu sein. Doch als er eines Tages den Club für Okkultem beitritt, verschluckt er ein verfluchtes Objekt, auf das es ein Zauberer namens Megumi abgesehen hat. Nun dass der König der Flüche in seinem Körper haust, wird er in eine Welt verwickelt, von der er sonst nur hätte träumen können...


    Higurashi no Naku koro ni (2020)



    Studio: Passione
    Genres: Mystery, Psychological, Thriller
    Start: 01.10.2020
    Handlung: Keiichi Maebara ist neu in das Dorf Hinamizawa gezogen. Schnell konnte er Freundschaften mit den Mädchen schließen, und ein Fest steht kurz bevor. Doch irgendetwas an diesem Dorf scheint grundlegend falsch zu sein, und je mehr Zeit er dort verbringt, desto stärker wird dieses Gefühl. Als eine Reihe von Morden das Dorf heimsucht, stellt sich ihm daher die Frage - welche Geheimnisse werden noch ans Licht kommen?


    Hanyou no Yashahime: Sengoku Otogizoushi



    Studio: Sunrise
    Genres: Fantasy, Adventure
    Start: 03.10.2020
    Handlung: Die Zwillinge Towa und Setsuna, Töchter des Dämons Sesshomaru, werden eines Tages während eines Waldbrands voneinander getrennt. Towa wird auf Grund eines Zeittunnels in das Japan der Gegenwart versetzt, und schafft es erst nach 10 Jahren, wieder in ihre Zeit zurückzukehren - doch zu diesem Zeitpunkt hat ihn Setsuna bereits komplett vergessen. Gemeinsam mit der Tochter von Inuyasha und Kagome, einem Mädchen namens Moroha, ziehen sie nun durch das Land, mit der Hoffnung von Towa, es könnte die verloren gegangene Zeit wieder aufholen...



    Ü B E R S I C H T


    Eine genaue Übersicht findet ihr hier: http://anichart.net/fall-2020



    F R A G E N


    ❈ Was steht auf eurer Liste, der Veröffentlichungen die ihr unbedingt sehen wollt? Warum?
    ❈ Welche Erwartungen habt ihr bezüglich bestimmter Anime?
    ❈ Wie ist euer erster Eindruck vom Gesehenen?
    ❈ Reingeschaut und gedroppt - gibt es Animes der Fall Season, die ihr nach den ersten Folgen nicht mehr weiter schauen werdet?

    Um ehrlich zu sein, so sehr mich auch viele Phasen der Geschichte interessieren und faszinieren (war schon immer einer meiner Lieblingsthemen, selbst zu Schulzeiten), könnte ich es mir nicht vorstellen, auch nur irgendeine Möglichkeit aus der Vergangenheit auszuwählen. Das hat vor allem mit der Qualität der Lebensumstände zu tun - machen wir uns nichts vor, auch wenn es Zeiten gab die besser waren und manche die schlechter waren, liegen sie zum größten Teil unter den heutigen Lebensstandards. Manche Zeitalter die potentiell interessant wären von einer akademischen Perspektive wären dann auf Grund von sozialen Unruhen oder Kriegen damals so oder so auch nicht wirklich das wahre.


    Nein, wenn ich frei wählen könnte, würde ich vermutlich zur Zukunft tendieren. Das ist natürlich gewissermaßen ein Risiko, weil je nachdem wie weit man vorspringt (wir wissen ja nicht, wann was in der Zukunft passiert), könnte der Planet bereits ruiniert sein (hallo Klimawandel), es könnte auch in der Zukunft einen weiteren Krieg oder eine sonstige Dysthopie geben, und so weiter. Aber generell? In der Zukunft sehe ich auch Chancen, die in der Vergangenheit eben nicht existieren. Eine Wissenschaft die weiter fortgeschritten ist (insbesondere die Medizin - wäre ja für mich als trans Frau überaus interessant ob die Zukunft bessere Methoden besitzt den Körper zu bekommen, den man haben will). Generell einen besseren Wissensstand auf vielen Themen, weil ich einfach enorm neugierig bin, wie viel mehr man zu dieser Zeit über die Welt weiß.


    Die Antwort geht natürlich vor allem von einer Annahme aus - dass man nur einmal durch die Zeit reisen kann. (Was umgekehrt auch bedeutet, dass die Rückreise nicht wieder möglich wäre.)

    Bei mehreren möglichen Reisen mit beliebiger Länge wäre das ganze eventuell eine etwas interessantere Fragestellung, aber prinzipiell würde sich an meiner Antwort dennoch nicht viel ändern - weiterhin würde es bei der Zukunft bleiben, denke ich mal.

    Bin in letzter Zeit mal abseits der beiden Seasonals die ich mitverfolge (Major 2nd S2 und Digimon Adventure (2020)) mal endlich wieder dabei, auch ein paar abgeschlossene Sachen zu schauen. Die Auswahl ist dabei für's Erste auf einen Titel gefallen, den ich schon seit einer Weile mal wieder rewatchen wollte, nämlich Seirei no Moribito von Production IG. Der genaue Anlass war einfach, dass ich es mit einem Freund zusammen schaue der es auch vorher schon einmal gesehen hat und sich aber nicht mehr wirklich daran erinnert (und dem Anime deswegen eine zweite Chance geben wollte, was bislang gut aussieht), hab vorher dieses Jahr auch mit ihm schon Fullmetal Alchemist Brotherhood und My Daddy Long Legs zusammen geschaut. Zwei Folgen pro Wochenendtag, also haben wir bislang die ersten 4 Folgen hinter uns, und... ja, es macht immer noch so gigantischen Spaß wie ich es in Erinnerung hatte.


    Balsa ist als Hauptcharakter toll und wunderbar erfrischend, gerade weil sie eben auch so ungewöhnlich ist - eine 29 Jahre alte Leibwächterin die mit einem Speer kämpft kriegt man nicht alle Tage als Hauptcharakter in einem Anime (schon alleine weil sie weiblich ist). Dafür dass es 2007 rausgekommen ist sieht der Anime wunderschön aus, die wenigen Action-Szenen sind super flüssig und haben eine wunderbare Choreographie, und die Animation versteht es auch, ebenfalls aus kleineren Gesten eine Menge herauszuholen, gerade was so Körpersprache und Mimik der Charaktere angeht. Ich weiß natürlich was später noch passieren wird, weil meine Erinnerungen an Moribito ziemlich klar sind (der Anime hat damals einen großen Eindruck bei mir hinterlassen), aber das ist für mich was gutes - so kann ich mich umso mehr auf das freuen, was noch kommt. Dieses Wochenende kommt dann der Auftakt der eigentlichen Kerngeschichte, also bin ich mal gespannt ob der Freund mit dem ich es schaue dieses Mal auch so einen Gefallen daran finden wird.

    Nun frag ich mich aber: Ist das mit Hunter x Hunter 2011 und der alten Serie nun so ähnlich wie FMA 2003 und Brotherhood? Mir gefielen hier auch beide Serien sehr und gehören zu meinen Favoriten, obwohl ich am Ende Brotherhood bevorzuge, weil der zweite Teil der Story imo besser umgesetzt ist. In 2003 kommen dafür für mich manche Ereignisse und Emotionen besser an.


    Ich hab nun vom Hunter x Hunter Original sogar einen besseren Eindruck daweil, also einfach nur weil mir die 90s Cel Animation und der Zeichenstil besser gefällt. Eigentlich hätte ich Lust die 90s Version auch mal zu schauen, nur soll ich sie zuerst schauen? Und gibt es story- und charaktertechnisch große Unterschiede?

    Jimboom hat ja bereits einiges gesagt, aber ich fasse selbst noch einmal so die Unterschiede zusammen.


    Prinzipiell wird vor allem Hunter x Hunter 2011 empfohlen, weil es die vollständige(re) Adaption ist - wenn man vom alten Anime noch die nachfolgenden OVAs mitzählt, deckt der neue Anime in etwa doppelt so viele Kapitel ab. Das sind zwar 'nur' zwei Arcs, aber eine davon ist halt die längste, welche der Manga bislang hatte. Die erste Folge im 1999 Anime enthält in der Tat wichtige Informationen, die vor allem genau dann in der zweiten Hälfte vom neuen Anime wichtig werden würden, also kann ich da auch unterstreichen, wenigstens die Folge gesehen zu haben. Ansonsten ist die ganze Sache ein wenig Geschmackssache.


    Hunter x Hunter 1999 kann vor allem mit zwei Sachen punkten - einer starken Regie, und einem sehr gutem Soundtrack. Ich würde argumentieren dass die besten Musikstücke aus 2011 kommen, aber als Gesamtpaket 1999 dort besser ist. Es gibt in der 1999 Version ein paar Filler, gerade in der ersten Arc, welche die Handlung ein klein wenig strecken, und das Pacing ist mitunter etwas langsamer als in 2011 (mit den OVAs kommt 1999 auf 92 Folgen, während 2011 75 Folgen braucht um auf den selben Stand in der Handlung zu kommen).


    Leider übertreibt es 1999 mitunter allerdings auch mit seinen Eigenheiten - die alte Version tendiert dazu, sehr dunkle Farben zu verwenden, was dann vor allem in einer Arc stört, wo die Handlung sich zum größten Teil nachts abspielt, wodurch es teilweise schwer wird, manche Sachen richtig zu erkennen. Außerdem hat sich die 1999-Version ein paar Freiheiten mit den Farben der Charaktere genommen, also sprich Haarfarben verändert, während 2011 da die Farbpaletten hat, die von Togashi vorgesehen wurden. Es betrifft nur ein paar wenige Charaktere, aber bei denen fällt es dann wirklich auf wenn man sie Seite an Seite legt.

    Doppel-Post, aber dieses Mal bessere Neuigkeiten: die zweite Season für Miss Kobayashi's Dragon Maid wurde nun für 2021 bestätigt und erneut von Kyoto Animation animiert. Es wird also die erste TV-Serie nach dem Studio-Brand im letzten Jahr sein, welche wieder vom Studio animiert wird.


    Quelle

    Leider gibt es mal sehr unangenehme Neuigkeiten - der Autor des Weekly Shounen Jump-Titels Act-Age wurde von der Polizei festgenommen, da er sich im Juni an zwei Minderjährigen (eine davon bestätigt im Mittelschul-Alter, also zwischen 12 und 15) vergriffen hat, dieser hat die Tat bereits gestanden. Die Zukunft vom Manga ist momentan ungewiss, da die Zeichnerin vollkommen uninvolviert in die ganze Angelegenheit war. Währenddessen hat Shounen Jump den 13. Band welcher für den Oktober vorgesehen war vorerst von ihrem Produkt-Katalog entfernt.


    Quelle

    Lange hat der Manga die Fans begeistert, aber alle guten Dinge hören irgendwann mal auf - am 20.07.2020 wird das letzte Kapitel von Haikyuu erscheinen. Insgesamt ist der Manga damit auf 402 Kapitel gekommen.


    Quelle

    Die ausstehenden Medaillen wurde erneut verteilt!

    Ich hab bisher völlig verpennt, mir Medaillen zu holen, aber besser spät als nie.

    Mein kürzlicher Beitrag zum Ende der Spring Season sollte die Voraussetzungen erfüllen, oder? Würde mich dann über ein freuen.

    Das kann ich leider nicht verteilen, da Medaillen nicht rückwirkend verteilt werden (sprich, müssen in der selben Woche beantragt werden in welcher die Aktivität auch stattgefunden hat). Die Regel habe ich mir nicht ausgedacht, hätte dir sonst gerne für das ausführliche Review auch was gegeben.

    Das liegt daran dass damals S2 zusammen mit den 14 Folgen von S1 gezeigt wurde und dabei die Reihenfolge der Folgen durchgemischt wurde, wodurch Anilist dieses 28-Folgen Gemisch als einen Eintrag betrachtet obwohl eigentlich nur die 14 neuen Folgen S2 wären. Müsste glaube ich die einzige Seite sein, welche das so macht.

    Beinhaltet diese "Gesamtausgabe" dann nur die 14 Folgen der 2. Staffel oder auch die 14 Folgen der 1. Staffel?

    Auch die 14 Folgen der 1. Staffel, aber wie gesagt, am Ende kam da nichts neues, die wurden nur von der Reihenfolge ein wenig durchgemischt weil die erste Season von Haruhi nicht chronologisch gezeigt wurde und sie dieses Mal eine chronologische Reihenfolge reinbringen wollten.

    Zur Erklärung, ich frage das deswegen, weil laut der Übersicht von anisearch die erste Staffel eine Zusammenfassung der 2 Staffel ist und ich dachte, es ist etwas ähnliches "vorgefallen" wie einst bei Fullmetal Alchemist

    Das liegt daran dass damals S2 zusammen mit den 14 Folgen von S1 gezeigt wurde und dabei die Reihenfolge der Folgen durchgemischt wurde, wodurch Anilist dieses 28-Folgen Gemisch als einen Eintrag betrachtet obwohl eigentlich nur die 14 neuen Folgen S2 wären. Müsste glaube ich die einzige Seite sein, welche das so macht.

    Hibari

    So habe ich das auch verstanden, jedoch verwirrte mich diese Aussage von dem Herausgeber dieser DVD/Bluray:


    Und somit wusste ich halt nicht, ob die neue Bluray doch neue Inhalte bietet :unsure:? Die können mit dieser Aussage doch unmöglich nur das Bonusmaterial meinen? Wenn doch, ist das ja meeeegaaaaaa dreist wie das hier geschrieben steht!

    Damit ist vermutlich tatsächlich das Bonus-Material gemeint. Ich habe ja The Laughing Man und Individual Eleven damals auch mit geschaut, und kann mich nicht an irgendein neues Material da drin erinnern im Vergleich zu den Staffeln (und so lange ist es eigentlich gar nicht her seitdem ich die gesehen habe).

    Die Antwort ist ein wenig spät, aber ich hoffe sie hilft dir trotzdem noch - The Laughing Man und Individual Eleven kannst du ohne große Probleme ignorieren, da beide keinen neuen Content haben im Vergleich zu der Serie, es ist 1:1 das selbe nur in Kurzform. Was ich dir allerdings noch empfehlen kann ist, Solid State Society mit zu holen, da der Film sozusagen ein abschließendes Sequel zu SAC und 2nd GiG ist.

    Fast schon wieder ein halbes Jahr her seit meinem letzten Sammlungs-Update, also dachte ich mal es wäre wieder an der Zeit, die Neuzugänge in der Sammlung zu posten. Enjoy~


    So, habe eben den aktuellen Stand abgearbeitet, also hat jeder welcher sich für eine Medallie qualifiziert hat diese auch bekommen.


    Aber egal, ich hätte gern eine Medaille.

    Diese hier kann ich allerdings nicht verteilen, da die Regelung von einer Medallie pro Woche gilt (im gesamten Forum, nicht nur in einem Bereich) und du diese Woche bereits eine im Videospiele-Bereich erhalten hast.