Beiträge von Hibari

    Mal zu weniger erfreulichen Nachrichten: Das Studio 1 von Kyoto Animation wurde in Brand gesetzt, es sind sowohl Tote als auch Verletzte bestätigt. Ein Verdächtiger wurde bereits gefasst, welcher später auch die Tat gestanden hat, Motive oder ähnliches momentan noch unbekannt. Während die Polizei noch keine genauen Zahlen rausgegeben hat, spricht man von mindestens 30 Verletzten und mindestens 10 Toten.


    Update (13:45 Uhr): Mittlerweile geht die Polizei von mindestens 25 Verstorbenen aus.


    Update (15:08 Uhr): Es wurde bestätigt, dass alle Personen aus dem Gebäude geborgen wurden. Es wurden 33 Tote bestätigt, 36 Personen liegen im Krankenhaus. Kyoto Animation hat in etwa 170 Mitarbeiter, demzufolge ist ein knapper Fünftel davon gestorben. Momentan machen im Internet Namen von Opfern die Runde, welche allerdings momentan nicht bestätigt sind und demzufolge Gerüchte sind, seid demzufolge bitte vorsichtig beim Lesen von angeblichen 'Quellen'. Zu den Leuten, die bestätigt in Sicherheit sind, gehören Naoko Yamada, Tatsuya Ishihara und Taichi Ishidate.


    Update (19.07.): Wie mittlerweile bekannt sind, wurden im Brand alle im Studio 1 befindlichen Materialen sowie Computer zerstört, der Präsident des Studios schätzt den wirtschaftlichen Schaden als enorm ein. Des weiteren hat der Sender NHK mittlerweile bekannt gegeben, dass eine der verletzten Personen im Krankenhaus verstorben ist, wodurch die Todeszahl auf 34 gestiegen ist.

    Kommen bei one punch man season 2 noch mehr Folgen? Habe gerade die zwölfte Folge angeschaut, das kann ja nicht das Ende sein oder?

    Der Manga ist noch am laufen, und die Arc die in S2 läuft ist auch im Manga noch nicht abgeschlossen (im Webcomic schon, aber der Anime richtet sich nicht nach der Version). Es wird sicherlich irgendwann eine weitere Season kommen, glaube ich, aber rechne in absehbarer Zeit nicht damit (würde mich nicht wundern wenn es wieder ein paar Jahre dauert).

    Fasse mich dieses Mal nicht so lang, da ich nur drei der neuen Anime angefangen habe (auch wenn ich noch ein paar Carry-Over habe).


    Dr. Stone: Hab es eigentlich nur als Lückenfüller angefangen, weil Shounen Jump-Titel und so (Promised Neverland und Kimetsu no Yaiba hab ich ja schließlich auch angefangen), und naja, es ist... okay. Ich mag Boichi's Charakter-Designs absolut gar nicht, das ist also irgendwo ein gewisser Negativ-Punkt bei mir, und die Prämisse erfordert bei manchen Stellen auch entgegen der Annahmen, dass man das Gehirn ein wenig abschaltet, aber sonst... ist es halt okay. Es ist nicht überragend, aber es ist auch nicht schlecht, also insofern mehr oder weniger kurzweilige Unterhaltung in der ersten Folge. Weiß aber nicht, wie lange Dr. Stone das aufrecht erhalten kann ohne abzusacken. Kriegt zumindestens einen Pluspunkt dafür, dass es für einen WSJ-Titel eher unkonventionell ist (und ich daher hoffe dass es nicht in die übrigen Klischees abdriftet später).


    El-Melloi II (in zukünftigen Posts Fate/Waver genannt): Waver Velvet war einer meiner Lieblingscharaktere in Fate/Zero und gehörte mit zu den wenigen Charakteren die mich aktiv gekümmert hatten (neben Broskandar, auch wenn das Caster/Ryuunosuke-Duo auf seine eigene Art und Weise durchaus unterhaltsam war), insofern war ich doch sofort an Bord als ich gehört habe dass ein Spin-Off um ihn kommt, auch wenn ich sonst nicht wirklich für Fate bin und dem Franchise eher aus dem Weg gehe. Und ja, die Premiere (und Folge 0) hat mich durchaus unterhalten, und bin der Meinung dass ich definitiv mehr davon sehen will. Rider fehlt natürlich, aber auch alleine kann mich Waver bislang überzeugen, was mich freut.


    Vinland Saga: Und das Kronjuwel der Season, und einer der AotY-Kandidaten, Vinland Saga. Vinland Saga gehört mit zu meinem erweiterten Favoriten-Kreis - momentan ist es in meiner Liste noch auf #23, aber ich habe erst letztens den gesamten Manga noch einmal gelesen und weiß dass er weiter nach oben springen wird, ich weiß nur noch nicht wie hoch. Insofern habe ich wirklich auf eine gute Adaption gehofft - und wow, die ersten drei Folgen haben jegliche Hoffnungen und Erwartungen noch einmal deutlich überboten. Das waren mit Abstand die drei bestaussehenden Folgen des Jahres bislang, mit wunderbarem Soundtrack, guter Regie und tollen Sprechern, die für die Charaktere gewählt wurden. Das Material wurde ein wenig umstrukturiert, da die Adaption mit den letzten paar Seiten von Kapitel 2 anfängt (also die ersten ~130 Seiten erst einmal auf später verschiebt) und am Anfang eine Anime-Original-Szene einfügt, die zwar nie im Manga vorkam, aber so oft erwähnt wurde, dass es mich richtig freut sie endlich einmal zu sehen. Das Team liebt das Quellmaterial sehr, soviel sehe ich schon von den ersten drei Folgen, was für mich das beste ist, worauf ich hätte hoffen können. Ich kann es gar nicht abwarten, mehr davon zu sehen, insbesondere von Askeladd (welcher jetzt schon den Titel Best Guy 2019 eigentlich fast schon sicher hat), aber auch von Thorfinn, Thorkell, Canute und den ganzen Rest vom Cast. Es wird toll.


    Vinland Saga


    Wow, vor Kurzem habe ich mich noch im Charakterdesign-Thread darüber beklagt, dass Rüstungen in vielen Anime auf völlig lächerliche Weise dargestellt werden, und siehe da, schon wird ein Anime geliefert, der tatsächlich einigermaßen auf historische Korrektheit zu achten scheint, nicht nur, was Outfits angeht. Man erhält wirklich das Gefühl, ein authentisches Wikinger-Dorf zu sehen, ohne dass einfach nur die typischen (und oft historisch inkorrekten) Wikinger-Tropes abgeklappert werden. Naja, es wird nicht alles hundertprozent korrekt sein, aber es macht schon mal einen schön realistischen und authentischen Eindruck.

    Die Story an sich ist ja noch nicht wirklich in Schwung gekommen, langweilig war die erste Episode aber trotzdem keineswegs. Es war eine gute Einführung der wichtigen Charaktere, vor allem die Schwester des Jungen ist toll. Macht auf jeden Fall Lust auf mehr, und da Episode 2 und 3 auch schon draußen sind, werde ich mir die wohl möglichst bald auch anschauen.

    Freut mich, dass du gerade das zu schätzen weißt! Der Mangaka von Vinland Saga, Makoto Yukimura, macht für seine Werke wirklich haufenweise Recherchen - bei Planetes hat er sich wirklich extrem bei der Weltraumforschung eingelesen und man hat es gemerkt, und bei Vinland Saga hat er extra auch mehrere Ausflüge nach Island, Norwegen und England für seinen Manga unternommen, um das ganze so authentisch wie möglich darzustellen. Er nimmt sich ein paar kreative Freiheiten, ja, aber die sind eher auf der Charakter-Seite, da viele Charaktere aus Vinland Saga auf real existierenden Personen zurückzuführen sind (demzufolge lieber keine Wikipedia-Einträge zu denen lesen, weil eventuelle Spoiler dabei sind). Thorfinn basiert auf Thorfinn Karlsefni (bei ihm hat sich Yukimura mit Abstand die meisten Freiheiten genommen), Thorkell aus der Intro-Szene von Folge 1 basiert auf Thorkell der Große / Torkjell Hoge, zu Leif Ericksson brauche ich ja sicherlich nichts sagen, später kommen noch historische Figuren wie König Sven Gabelbart von Dänemark und sein Sohn Knut / Canute, um weitere Beispiele zu nennen. Finde er macht das ganze sehr gut, und bin wirklich gespannt wie da die weiteren Eindrücke im Laufe des Anime ausfallen werden.


    Vinland Saga

    Ich hatte große Erwartungen und wow, haben die ersten 3 Folgen diese bestätigt. Es sieht optisch einfach nur genial aus, die Chars sind interessant und die Story geht direkt steil obwohl es bisher nur die Vorgeschichte zu sein scheint. Der Anime macht einfach alles richtig, wenn das so weitergeht kommt er locker in meine All-Time Favourites. Bin kurz davor mir alle Bände des Mangas zu kaufen, aber ich will mich nicht spoilern :ohno:

    Askeladd best guy.

    Kann auch jederzeit immer gerne sagen wie weit die aktuelle Folge adaptiert hat, wenn du dir darum Sorgen machst, haha. Ist definitiv das Geld wert, der Manga wird ja dann noch viel mehr haben als das, was der Anime abdeckt (wird wohl ungefähr einen Drittel von dem was momentan draußen ist animieren). Und ja, Askeladd ist großartig.

    Fans von Anime-Klassikern, aufgepasst - auf der AX wurde bekanntgegeben, dass der Manga Akira eine TV-Adaption vom Studio Sunrise bekommen wird. Akira wurde bereits 1988 als Film animiert (welcher nur einen Bruchteil des Manga abdeckt), und wird oftmals neben Ghost in the Shell als einer der Gründe bezeichnet, warum Anime im Westen überhaupt Fuß gefasst hat. Asanuma von Sunrise (Präsident/CEO des Studios) hat bereits bestätigt, dass sie dieses Mal den kompletten Manga abdecken wollen. Da der Anime momentan in Produktion ist, steht noch kein Start-Datum fest.


    Quelle

    Danke für eure Tipps, des klingt alles sehr gut. Ist jetzt aber nicht zwingend was neues mit Max 20 Kapiteln.

    Da müsste man reichlich aufholen bevor man sich auf neues freuen kann 🤔

    Naja, maximal 20 Kapitel für einen wöchentlichen Manga, da wirst du kein Glück haben. Das würde ja bedeuten dass der Manga seit maximal diesen Februar am laufen ist. Sofern es sich da nicht um einen Shounen Jump-Titel handelt, ist es sehr unwahrscheinlich dass da ein Titel der noch so frisch ist irgendwelche Übersetzungen hat, beziehungsweise dass er überhaupt so bekannt ist dass man ihn empfehlen kann. Daher glaube ich auch nicht, dass du da so etwas kurzes finden würdest, oder nur sehr schwer.

    Ich habe grade den 18ten Band von My hero academia gelesen und bin leicht geschockt :blink: Frage unten im Spoiler :

    Da ja Food Wars nun leider gott sei dank beendet ist, suche ich einen neuen wöchentlichen Manga.


    Genre: Fantasy alle anderen Zusatzgenre sind mir egal


    Es sollte ne spannende Story haben und gut aussehen.

    Am Besten etwas was recht neu ist und hoffentlich noch lange laufen wird.


    Bitte um Vorschläge!!

    Nicht ganz einfach, da das meiste was ich bei Fantasy empfehlen könnte entweder monatlich läuft (zB. Atelier of Witch Hat) oder zumindestens zweiwöchentlich (Akatsuki no Yona).


    Wenn Manhwa (also das koreanische Gegenstück dazu) auch gehen, dann wären Kubera und Tower of God eine Empfehlung wert. Beide laufen schon länger (Kubera ist momentan bei Kapitel 392, Tower of God ist glaube auch so knapp über 400), kriegen auch eine offizielle Übersetzung im Internet die man ohne irgendeine Zahlung oder Registrierung lesen kann (man kann bezahlen um schon früher Kapitel lesen zu können, lohnt sich imo aber nicht), beide werden auch noch lange laufen.

    Kubera ist eher langsam von der Story, und nutzt gerade zu Beginn sehr viele Kapitel um erst einmal die Welt in der das ganze spielt zu veranschaulichen etc, wodurch es mitunter nicht für jeden ist, sobald es aber in Fahrt aufnimmt, ist es imo richtig gut. Tower of God startet von Beginn an voll durch, hat zwischendurch ab und an aber mal kleinere Durchhänger.


    Beide ebenfalls voll in Farbe. Artstyle verbessert sich bei beiden enorm, wenn man frühere Kapitel mit späteren Kapiteln vergleicht.

    Okay, ich melde mich hier in dem Punkt noch einmal als Mod zu Wort, weil der Thread doch schon einige krasse Ausreißer hatte (ich werde auch gleich erst einmal das Thema kurz schließen und dann bestimmte Beiträge ausmüllen, sobald ich fertig bin wird das Thema wieder offen sein).


    Bitte, haltet euch beim Posten von Memes an die Nutzungsbestimmungen des Forums. Das betrifft insbesondere die Leute, die Hentai-bezogenen Inhalt hier posten, welches nicht nur gegen die Regeln verstößt, sondern hier in Deutschland je nach Inhalt auch strafrechtlich verfolgt werden kann. Dieser Thread hier generiert jetzt schon mehr Meldungen als man sie sonst in einem Jahr in diesem Bereich sieht, und auch wenn ich den Thread hier nicht sperren will, sollte trotzdem ein gewisses Niveau beibehalten werden. Will euch auch nicht zu stark einschränken, aber bitte, benutzt vor dem Posten erst einmal euren gesunden Menschenverstand, sonst muss der Thread doch stärker moderiert werden als wir, also Namine und ich, das eigentlich wollen.

    Bin momentan dabei, Persona Q 2: New Cinema Labyrinth auf dem 3DS zu spielen. Habe ja bereits den Vorgänger auf dem DS gespielt, und auch wenn der viel zu viele Macken hatte um von mir explizit als gut bezeichnet werden zu können, habe ich mir trotzdem Q2 angelegt, einfach als letztes Spiel für den 3DS und ich Spiele im Stil von Etrian Odyssey viel zu sehr mag um sie zu ignorieren (außerdem könnten sie ja die Makel vom Vorgänger behoben haben).


    Und ja, momentan gefällt es mir schon wesentlich besser als der erste Teil. Bin gerade im dritten Dungeon angekommen und habe den Persona 3-Cast freigespielt (minus den männlichen Hauptcharakter und Aigis), wodurch bei mir jetzt das größte Problem überhaupt ansteht - wer fliegt aus dem Team raus, damit Akihiko rein kann? Momentan spiele ich Joker und Kanji in der Front Row, und Yukiko, Goro und FeMC in der Back Row. Weiß da auch ganz ehrlich gesagt nicht wen ich droppen soll, da ich die Charaktere entweder sehr mag (FeMC, Kanji), sie zu nützlich sind (Goro, Yukiko) oder später OP werden (Joker).


    Ist ansonsten auch das erste Mal dass ich mit dem P5-Cast in Berührung komme, hab ja weder Persona 5 gespielt noch den Anime gesehen, bislang sind die Charaktere ganz nett. Futaba eindeutig von denen mein Favorit, aber auch Ryuji sagt mir zu. Bin ja mal gespannt was das Spiel noch so vor mich wirft, der erste Boss war ziemlich knallhart, der zweite schon wesentlich machbarer.

    Was ich bisher allerdings wirklich gut finde und da es von Anno mitproduziert wurde, hab ich bestimmte Erwartungen daran: His And Her Circumstances.

    Schau ich heute unbedingt weiter und werde dann genauer berichten. :haha:

    KareKano ist in der Tat großartig. Bereite dich nur mental ein klein wenig darauf vor, dass der letzte Teil schwächer wird - Anno war nur an den ersten 18 Folgen beteiligt (iirc gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen Anno und dem Mangaka), wodurch die letzten 8 Folgen doch irgendwo gelitten haben (leider). Trotzdem ein sehr guter Anime meiner Meinung nach, lohnt sich definitiv.


    Ansonsten, momentan schaue ich nicht so viel außerhalb von Seasonals, ein Projekt habe ich trotzdem am Laufen - nämlich The Big O. Hatte schon länger Interesse dran, und Anfang des Monats habe ich endlich angefangen, es zusammen mit einem Freund zu schauen. Momentan 15/26 Folgen gesehen (also in der zweiten Season, wenn man betrachtet dass zwischen Folge 13/14 ein paar Jahre Pause war), und mir gefällt es bislang sehr - ist bislang wirklich die Mecha-Version von Batman, und unterhält in der Richtung gut. S2 hatte jetzt schon ein paar interessante Ansätze und Mindscrews, also bin ich mal gespannt, was der Anime in der Richtung denn noch so zu bieten hat in den restlichen 11 Folgen.

    xLyfa ich finde das bis jetzt ganz Unterhaltsam hier aber Spermabilder find ich nen touch to much ganz ehrlich...

    Ich will ehrlich gesagt nicht zu sehr hier zensieren, weil Memes halt immer eh eine Geschichte für sich sind. Bei offensichtlichen Sachen die wirklich von schlechtem Geschmack sind wird natürlich eingegriffen. Hab die eine betroffene Meme zumindestens für's erste in einen Spoiler getan, damit man das auch nicht sofort sieht. Wäre auch so meine Empfehlung an andere Leute: Bei solchen grenzwertigen Fällen lieber in einen Spoiler packen und das eventuell mit NSFW markieren (not suitable for work).


    Wenn sich solche Sachen zu sehr häufen, wird vermutlich noch einmal eine klare Richtlinie entworfen (weil an die Forenregeln müssen wir uns ja logischerweise auch halten), aber Memes sind eine Spaß-Angelegenheit, also will ich da eher weniger als mehr eingreifen. Ansonsten, carry on. Ich hab schon coole Sachen durch die Posts hier gefunden.

    Gruppe 9

    Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

    Super Mario World 2: Yoshi's Island


    Gruppe 10


    Gruppe 11

    Chrono Trigger


    Gruppe 12


    Gruppe 13

    Pokémon Goldene Edition


    Gruppe 14

    Metroid Fusion


    Gruppe 15

    Fire Emblem: Seisen no Keifu


    Gruppe 16

    The Legend of Zelda: The Minish Cap

    Kennt ihr sie, ist das euch ein Begriff? Mögt ihr sie? Würdet ihr sowas tragen? Was sind eure Lieblingsstilrichtungen? Ich habe nun noch wirklich etwas Spezielles in diesem Stil, aber einen ähnlichen Rock und Kleider, die etwas von diesem Stil haben, und ich hab ein paar Kleider im Blick und engerer Auswahl haha

    Erst einmal, erneut ein dankeschön, dass du mich da bei dem Beitrag getagged hast, sonst hätte ich das so gar nicht mitbekommen. Lolita-Mode / Lolita-Fashion (ich rede viel eher auf Englisch über sowas, daher ist mir der zweite Begriff geläufiger) habe ich zum ersten Mal so vor knapp 4~5 Jahren für mich entdeckt, ironischerweise erst einmal gar nicht so wirklich das reale Äquivalent, sondern einfach weil ich's in Spielen etc gesehen habe und das meistens vom Design her mochte. Später dann rausgefunden dass sich das halt vom Stil her Lolita nennt und man da durchaus Kleidung in dem Stil auch käuflich erwerben kann. Hab mich dann sehr schnell in die ganze Sache verliebt und kann mich auch heute nicht daran satt sehen.

    Bin da in der Hinsicht auch für viele verschiedene Stile zu begeistern - Sweet Lolita finde ich toll, selbes gilt für Gothic Lolita und Hime Lolita (bis zu gewissen Maßen auch Ouji Lolita). Nur halt selbst nichts in der Richtung getragen, weil... naja, zum einen ist sowas oftmals auf gewisse Körperbauten ausgelegt (bin für das meiste davon viel zu groß, leider), und zum anderen gibt es halt noch gewisse andere Gründe die mich davon bislang abgehalten haben, mal in der Richtung was zu probieren. Demzufolge läuft der größte Teil meines Kontakts mit Lolita-Fashion halt so ab, dass ich mir online die verschiedensten Bilder anschaue (gibt auch einige Twitter-Accounts die Sachen diesbezüglich posten, denen ich folge, einfach weil ich da sehr oft mal auf sehr niedliche Sachen stoße).


    Warum es mir im speziellen gefällt, darüber könnte ich ehrlich gesagt Absätze schreiben, aber eine Kurzfassung wäre in dieser Hinsicht wohl: Ich bin einfach bloß begeistert, wie feminin und elegant das ganze rüberkommt, weil mich das von der Ästhetik zu 100% anspricht.

    Und um selbst noch was "sinnvolles" beizutragen, ein Klassiker:


    Viel wird von mir in dem Topic denke ich mal nicht kommen (auch wenn ich natürlich trotzdem mitlesen werde), aber hey, ich habe schon einige sehr kreative Memes in der Community gesehen, also mal schauen, vielleicht überrascht mich hier ja etwas.