Beiträge von Schwammi

    Edit: WARTE! Maria ist eine Ex-Castsprecherin? Was habe ich verpasst?!

    Naja, wenn du uns in den letzten paar Monaten nicht im Blick hattest, würde ich sagen: einiges. Sowohl Maria als auch Basti haben den BisaCast vor einigen Monaten verlassen. Sicher was das ein Verlust, aber wir haben uns nicht davon abbringen lassen, weiter zu machen. Und das tun wir schon über ein halbes Jahr. :)

    Als der Nintendo DS seinerzeit veröffentlicht wurde, haben neue Pokémon-Spiele etwas auf sich warten lassen. 2007 war's dann endlich soweit und Spieler auf der ganzen Welt konnten mit Diamant und Perl das erste Mal die Pokémon-Hauptserie auf dem Dual Screen erleben.



    Natürlich bringt eine neue Generation immer neue Dinge mit sich; nicht immer nur neue Pokémon. Und wenn sich die Hardware auch noch ändert, dann wird das selbstverständlich auch genutzt. Touchscreen? Sicher, dafür gibt's die interaktive Pokémon-Armbanduhr! Mikrofon? Klar, Voice-Chat (und Fallen im Untergrund durch pusten entschärfen)! Die vierte Generation brachte eine ganze Reihe an offensichtlichen und nicht so ganz offensichtlichen Neuerungen mit sich und in diesem Cast stellen euch Reni, Nille und Schwammi die Spiele und ihre Generation mal genauer vor. :)



    Download

    Auf jeden Fall ist das eine echt gute Kombination, die du da komponiert hast. Wusstest du eigentlich schon vorher, wie die Szene aufgebaut sein wird oder hast du da nur ein paar Randdaten erhalten, wie es klingen soll?

    Erst mal vielen Dank für die Blumen und freut mich, dass dir das Stück gefällt. :)
    Zum Prozess: Ich hatte tatsächlich nur Randdaten - allerdings nicht darüber, wie es klingen soll, sondern worum es in der Szene geht. Ich hatte ein paar "Reizwörter" sozusagen, auf denen ich das Lied aufgebaut habe. Ich erinnere mich dran, wie mein Klient versucht hat, mir die Szene zu beschreiben und ich genau wusste, wie ich da rangehen muss. Alles andere hat sich dann beim Komponieren ergeben. ^-^


    Jedes Jahr das Gleiche: Der Sommer beginnt (zumindest theoretisch), die Schulferien kommen, Leute nehmen Urlaub, alle haben mehr Zeit als sonst, aber es gibt einfach keine neuen Spiele, mit denen man diese Zeit ausfüllen könnte; naja, bis auf ein paar Ausnahmen. Um euch ein bisschen zu helfen und euch außerdem die Zeit bis zur Veröffentlichung von Sonne und Mond zu verkürzen, präsentieren euch Cassy, Reni, Nille und Schwammi heute jeweils zwei Spiele, mit denen sie ihren Sommer verbringen.
    Vielleicht kennt ihr das eine oder andere dieser Spiele bereits, vielleicht sind aber auch Spiele dabei, die ihr gerne mal ausprobieren wollt. So oder so, wir wünschen euch wie immer viel Spaß beim Anhören.



    Download


    Was sind denn eure Top-Spiele für den Sommer? Erscheinen sie demnächst? Oder gibt's die schon etwas länger? Mit welchen Spielen werdet ihr euren Sommer verbringen? Lasst doch mal hören! :)

    Neue Pokémon werden enthüllt und schon geht die alter Leier wieder los. "Die Viecher sind hässlich", "das sind keine Pokémon", "GameFreak hat keine Ideen mehr", etc. Anstatt sich immer nur auf das Negative zu konzentrieren, das, was einem nicht gefällt und aus einem Cutiefly ein Wailord macht, könnte man doch mal das in den Fokus rücken, was einem gefällt und seine negative Sicht mal hinten anstellen. Sicher werden nicht immer alle Pokémon jedem gefallen, aber das wollen sie ja auch gar nicht.
    Ich persönlich kann mich mit allen hier gezeigten Pokémon tatsächlich zumindest ein Stück weit anfreunden. Und wenn mir ein Pokémon nicht so gefällt, dann suche ich nach etwas, was es mir erträglich macht. Der Fisch zum Beispiel: nicht ganz so mein Fall, aber dieses Grinsen hat schon was. Der Batterie-Käfer? Ich find den niedlich. Vor allem in einer Zeit, in der man kaum noch 9V-Blockbatterien sieht. Bin mal gespannt, was der Pokédex zu den neuen Pokémon zu sagen hat. Vielleicht haben die "unkreativen" Designs ja einen Sinn? Zu einem Pokémon gehört mehr als nur sein Aussehen. Mich interessiert auch die Geschichte hinter dem Design. Und ich kann's kaum abwarten, das zu erfahren. :)


    Und apropos "Designs": Wir vom BisaCast haben in weiser Voraussicht vor ein paar Wochen einen Podcast zum Thema "Pokémon-Designs" veröffentlicht. Wäre für den Einen oder Anderen hier vielleicht mal interessant, sich das anzuhören. ;)

    War früher wirklich alles besser? Sah früher wirklich alles besser aus? Und waren die Pokémon von damals wirklich noch richtige Pokémon? Gehen denen bei GameFreak die Ideen aus? Brauchen wir wirklich noch mehr Pokémon? Und wenn ja, wie sollen sie aussehen? Hoffentlich nicht so wie die aus der fünften Generation! Oder vielleicht doch?


    In diesem BisaCast mit der Nummer 86 dreht sich alles um Design. Und nicht irgendein Design, nein. Speziell geht es um die Designs der verschiedenen Pokémon, die sich über die 20 Jahre, in denen es Pokémon jetzt schon gibt, angesammelt haben - "the art of Pokémon" also. Cassy, Nille und Schwammi haben für euch mal Sprites und Artworks analysiert und versuchen in diesem Cast die vielen, oben gestellten Fragen zu klären.



    Download






    sagt mal bin ich der einzige der es nicht schafft sich den bisacast anzuhören, oder gibt es noch mehr unwissende wie mich die nicht wissen wie sie ihn im board starten?

    Funktioniert denn der Player oben im ersten Post nicht für dich? Eigentlich sollte ein kurzer Klick auf Play den Cast starten. ^-^

    Könntet ihr die Casts auch auf eure Hauptseite stellen, wäre schön und hier ist ein neues Bild für Schwammi

    Die Casts selber werden leider nur noch hier im BisaBoard gepostet und auf BisaCast.de wird in Zukunft nur noch auf das entsprechende BB-Thema verlinkt. Wie gesagt, wir wollen einfach mehr im Board aktiv werden und uns mehr in die Community integrieren. :)  
    Oh, und das Staraptor auf deinem Bild gefällt mir ganz besonders.

    Ne Frage hätte ich noch.
    Werdet ihr in den nächsten Cast, wo ihr die nächsten Generationen behandelt, auch die Remakes erwähnen, die in der besagten Generation erschienen sind?

    Jap, das werden wir. Alle Spiele (der Hauptserie), die zu einer Generation gehören, werden in den entsprechenden Casts behandelt. Wir wollen ja über alles mal geredet haben. :)

    Gibt es einen Grund, warum dieser Cast im Forum ist, statt auf der Bisacastseite? ?(

    Den gibt's tatsächlich. Wenn du dir die anderen Casts hier im Board anschaust, wirst du feststellen, dass es bei denen ähnlich aussieht. Wir wollen einfach mehr im BisaBoard aktiv werden und da gehören die Casts natürlich mit dazu. :)

    Lange schon als Arcade-Version in Japan spielbar und seit einiger Zeit auch bei uns auf der Wii U. Heute geht es um den ersten Pokémon-Prügler (und nein, nicht die Unlicht-Attacke), nämlich Pokkén Pokémon Tekken!
    Wenn ihr etwas über dieses Kampfspiel erfahren wollt, seid ihr hier genau richtig, denn Cassy, Reni, Nille und Schwammi klären, wie das Spiel funktioniert und wie es sich zu den bisher erschienenen Konsolen-Spielen der Pokémon-Reihe verhält. Und wenn ihr noch mehr Infos wollt, dann schaut doch einfach hier vorbei.



    http://i.imgur.com/Etv2NtL.png?1

    Gut, wenn das rote Garados nicht zählt, dann war mein erstes Shiny ein Trasla Trasla, das ich damals auf meiner Rubin gefangen habe. Die gute "Gardy" ist mittlerweile ein Guardevoir Guardevoir auf Level 100 und nach über 10 Jahren immer noch fester Bestandteil meines Teams. :)

    *bump und Update*
    Wow... ist mein letzter Post hier schon so lange her? Naja, ich denke mal, das Thema hier könnte ein kleines Update vertragen. Gerade weil etwas für mich ganz großes passiert ist. :)



    Das Lied hier hat für mich einen ganz besonderen Stellenwert. Nicht nur ist es das erste meiner Lieder, das speziell für ein Spiel komponiert wurde. Es ist auch das erste Lied, mit dem ich Geld verdient habe. Mein Hobby entwickelt sich wohl langsam in Richtung Beruf. XD
    Es ist ja nicht unüblich für Künstler, Auftragsarbeiten anzunehmen. Das hier war meine erste. Und ich bin stolz darauf. Ich will sogar sagen, dass das hier eins meiner besten Lieder überhaupt ist. ^-^

    Wir schreiben den 5. Oktober 1999… ein Spiel in zwei Varianten verändert die gesamt Videospiel-Welt. Naja, zumindest in Europa. Pokémon Rot und Blau schlagen ein wie eine Bombe und zeigen der Konkurrenz was Sache ist.
    Fast zwanzig Jahre später treffen sich vier komische Leute vom BisaCast und reden über genau diese Spiele, die die Welt so veränderten. Pokémon Rot und Blau waren der Beginn eines Siegeszugs des Pokémon-Franchises mit all seinen Höhen und Tiefen. Diesen Beginn nennen wir heute: Die Erste Generation. *dam dam daaaa*
    Um euch auf Pokémon Sonne und Mond vorzubereiten, haben wir beschlossen im Verlauf dieses Jahres alle Pokémon-Generationen noch einmal Revue passieren zu lassen, damit ihr alles wisst, was ihr wissen müsst.



    Im letzten Pokémon Direct gab’s einen Knaller. Einen Knaller in Form einer Ankündigung zweier neuer Spiele – Pokémon Sonne und Pokémon Mond. Und so wie’s immer kommt ranken sich um diese beiden neuen Spiele schon mächtig viele Gerüchte und die Fans sind wild am Spekulieren.


    Wir vom BisaCast haben uns diese Gerüchte mal angeschaut und für euch in diesem Cast zerpflückt. Wo spielen die neuen Editionen? Welcher Teil der Erde dient für sie als Vorlage? Wieder Europa? Hawaii? Oder doch Japan? Vielleicht auch ein gänzlich anderer Ort…
    Wer eine Übersicht der Gerüchte braucht, der kann hier nachschauen. Diskutiert doch mit! Was denkt ihr? Für wie möglich haltet ihr all das? Lasst es uns wissen.
    Und lasst uns auch wissen, falls ihr Fragen zu dem demnächst erscheinenden Spiel, Yo-kai Watch habt. Cassy hat sich das Spiel importiert und beantwortet gerne eure Fragen, wenn ihr sie bis zum 16.03. um 18 Uhr hier im BisaBoard stellt.



    Okay... ich hab ja gesagt ich will dieses Thema hier aktiv halten, also... Zeit für was Neues! :D
    Die beiden hier sind schon was älter, aber ich will erst mal die hier posten, bevor ich meine neuesten Stücke hier reinwerfe. Also, das hier ist im Prinzip das selbe Lied zwei Mal, nur einmal als 8-Bit-Chiptune-Version und einmal als "digitale Version", also mit Synthesizer und anständiger Percussion. :)



    Und hier kommt schon mein erstes Update. Gerade eben hab' ich mein zweites Lied von "Kaimen Retro" fertig gestellt. "Kaimen Retro" ist eine Serie von Chiptunes (oder soll's zumindest mal werden, wenn sie groß ist) und soll den Retro-Charme von 8-Bit-Soundtracks mit meinem Stil verknüpfen. Und da mein Stil recht simplistisch ist, passt das ziemlich gut. Also, hier das Liedchen:


    Kuchen und Kekse kann ich dir leider nicht bieten, aber ein kleiner Kommentar ist drin! Als ich gelesen habe, dass du Saxophon spielst, habe ich mich schon richtig gefreut - echt schade, dass du davon keine Aufnahmen hast, das wäre mal etwas ganz anderes gewesen, und ich mag das Instrument sehr.

    Genau genommen hab ich nie gesagt, dass ich das Saxophon noch spiele. Aber ist ja auch egal. Ich find's mindestens genau so schade, dass ich aufhören musste. Und wieder anfangen kriege ich im Moment finanziell nicht hin. Ich hab mir aber fest vorgenommen dass ich irgendwann wieder mal ein Sax in die Hand nehme und ordentlich rein pusten werde.

    Ich muss sagen, dass ich an deiner Stelle nicht gleich so viele Aufnahmen in den Startpost gepackt hätte, die hört nämlich eh niemand alle an, geschweigedenn kommentiert jedes. Da ist es besser, sich ein paar aufzuheben und so eine gute Möglichkeit zu haben, sein Thema ab und an zu pushen.

    Hast du mal auf mein Soundcloud-Profil geschaut und wie viele Lieder da sind? Glaub mir, ich hab genug zum Pushen. XD
    Mir war schon klar, dass nie alle angehört werden werden, aber das will ich auch gar nicht. Ich wollte mit meinen Beispielen oben meine musikalische Entwicklung nachzeichnen. Klar wäre das auch mit zwei Liedern gut gegangen, aber ich wollte ein bisschen Variation hier reinbringen.

    Mich würde noch interessieren, wie es genau abläuft, wenn du so ein Lied... "erstellst". Ich kenne mich da nicht wirklich aus und frage mich dann, welche Instrumente bzw. Stimmen schon vorgefertigt sind und was du daran genau noch machst. Muss ich mir das wie mit einem Keyboard vorstellen, wo man die verschiedenen Voices einstellen kann, und die Melodie spielst du dann in allen Stimmen selbst?

    Hast du denn schonmal mit einer Digital Audio Workstation gearbeitet? Vom Prinzip her ist das so in etwa als würde ich eine Partitur schreiben. Ich wähle die Instrumente, die als Plug-ins in die DAW importiert werden aus und platziere meine Noten. Ich könnte die einzelnen Stimmen auch mit einem MIDI-Keyboard einspielen, aber dafür fehlt mir die Fähigkeit, also platziere ich jede Note mit ihrer Länge und Dynamik manuell in der sogenannten "Piano Roll" - das ist quasi deine Notenzeile. Vorgefertigt ist also nichts. Ich komponiere jede Stimme einzeln und die ergeben dann schlussendlich das fertige Lied. Ich hoffe das beantwortet deine Frage. XD
    Hier kannst du mal schauen, wie das im Fall von meinem neuesten Lied aussieht.


    Ich danke dir auf jeden Fall schon mal für dein Feedback und du kannst dir sicher sein, dass ich diesen Thread hier aktiv halten werde. Wenn ich nämlich nichts weiter zu tun hab, dann kann's schonmal sein, dass ich alle ein bis zwei Wochen ein neues Lied raushaue. :D

    Ich hab schon in so manchem Forum meine musikalischen Zelte aufgeschlagen und ich denke es wird Zeit, dass ich das auch hier mal tue (zum zweiten Mal, um ehrlich zu sein - wäre nett, wenn mein alter Thread geschlossen werden könnte; nach fast zwei Jahren sah ich wenig Sinn, den nochmal auszubuddeln). Seit nunmehr zwei Jahren schon komponiere ich meine eigenen kleinen Werke und mittlerweile ist schon eine stattliche Anzahl an Liedern zusammen gekommen. Und besser geworden seit damals bin ich auch. :D  
    Falls sich jemand für meine musikalische Vorgeschichte oder Vorbildung interessiert: Ich spielte Saxophon. Ganz recht spielte. Und das war's dann auch schon. Ich musste leider aufhören, da sich in meinem Leben einiges verändert hatte. Alles, was das komponieren von Liedern und das Benutzen der dazu nötigen Software hab ich mir praktisch selber beigebracht. Learning by doing also. Und ja, "Software". Was ihr ihr hört ist weder aufgenommen, noch mit einem MIDI-Keyboard eingespielt, weil ich a) kein Orchester zuhause im Keller hab - was aber eigentlich ziemlich cool wäre - und b) gar nicht Klavier spielen kann. Ich benutze virtuelle Instrumente und die gute alte Piano Roll in FL Studio und Logic Pro X um meine Klänge zu erzeugen.
    Angefangen zu komponieren habe ich als ich den RPG Maker für mich entdeckt hatte. Mit diesem kleinen Programm lassen sich wunderbar altmodische Rollenspiele von anno bevor ich geboren war basteln und so fasziniert wie ich davon war, wollte ich mich irgendwie einbringen. Und das habe ich mit meiner Musik.
    Vielleicht wisst ihr schon, worauf ich hinaus will... Ja. Das Genre meiner Musik. Mein Stil. Ich komponiere Game Soundtracks, vorrangig für Rollenspiele. Außerdem "remake" ich mal ein kleines Liedchen aus einem Videospiel hier und da (wer in meiner Soundcloud ein bisschen sucht, findet schon was ;) ). Falls ihr also mit Musik dieser Art etwas anfangen könnt, seid ihr hier richtig.


    Und nun präsentiere ich euch einige meiner (wie ich finde) besten Werke. Oder zumindest die Werke, die mir am besten gefallen. Für alle meine Lieder ist hier ohnehin zu wenig Platz (nicht mal mit dem Spoiler). :D



    Außerdem habe ich auch den Soundtrack zum letzten BisaCast-Hörspiel komponiert.


    So, ich hoffe ihr könnt mit diesem kleinen Überblick was anfangen. Wenn für euch nichts dabei war oder ihr aber einfach nur mehr von mir hören wollt, dann könnt ihr gerne in meiner Soundcloud vorbei schauen.
    Außerdem würde ich mich wahnsinnig über Feedback, Kommentare, Anregungen, Kuchen, Kekse, sonstiges Gebäck, etc. freuen, wenn ihr denn genug Zeit und Lust habt, mir entsprechend was da zu lassen. :)


    So. Mal sehen, ob ich diesen Thread aktuell halten kann, so wie meine anderen vier Threads, die ich im Internet verteilt habe. :D  
    Bis zum nächsten Mal!

    Schon vor einiger Zeit hatten wir euch mal die Gelegenheit gegeben, uns, dem BisaCast, Fragen zu stellen. Dabei bekamen wir so viele Fragen, dass wir ganze drei Casts aufnehmen mussten, nur um alle Fragen zu beantworten. Wer mal hören möchte, wie das klingt, der kann hier mal vorbeischauen.


    Anlässlich unseres kleinen Weihnachts-Specials, nämlich dem Cast, der am 25. Dezember erscheint, möchten wir euch, den Fans, einmal wieder die Gelegenheit bieten, uns alle Fragen zu stellen, die euch einfallen. Ihr könnt uns jede Frage stellen, die ihr wollt. Ihr wollt wissen, wie wir über ein bestimmtes Pokémon denken? Was wir uns zu Weihnachten gewünscht haben? Euch interessiert unser Lieblingsessen? Oder wollt ihr einfach nur wissen, was wir über ein bestimmtes Thema denken? Kein Problem. Wir werden alle eure Fragen beantworten.
    Alles, was ihr dafür tun müsst ist, eure Fragen bis zum 17. Dezember hier in diesem Thema zu lassen.


    Wir hoffen auf viele interessante Fragen, damit wir euch auch einen interessanten Cast bieten können. :)


    - Euer BisaCast-Team