Beiträge von Sanguine

    Seid gegrüßt, meine Spieler!


    Dungeon Mummy - oder halt auch Sanguine im BB genannt - ist im Auftrag vom P&P-Bereich unterwegs und wollte die obligatorische Frage in den Raum werfen, ob es unter euch welche gibt, die an einen erneuten Chatabend im P&P-Stil teilnehmen wollen? Der erste Chatabend verlief ja leider sehr chaotisch und letztendlich konnten nicht viele von euch mitmachen. Dieses Mal wollen wir dem ein bisschen entgegenwirken und nicht direkt mit zig Infos um uns werfen, die eventuell verwirrend wirken könnten. Zunächst möchten wir nämlich nach eurem reinen Interesse fragen, um so abschätzen zu können, ob sich ein weiterer Chatabend lohnen würde.


    Also! Wer hat Lust und Laune? Du? Oder du da drüben? Wir beißen nicht und freuen uns über neue Gesichter! Oder jene, die einfach wieder mitmachen wollen.


    Lasst es uns mit einem Beitrag hier im Topic wissen, wenn ihr Interesse habt. Gern könnt ihr auch Fragen stellen o.Ä.

    Und wieder haben wir eine Runde geschafft! Oder eher ihr ... ich spiel hier nur Deko und nerv euch mit einem neuen Lied.

    Grunkle Ford , Ryukai , Nui , pxmusic und Martyr lagen mit ihrer Lösung "Dua Lipa - New rules" völlig richtig und haben sich den Punkt für die vergangene Runde sichern können. \o/


    In Runde 11 suchen wir noch einmal den Interpreten und den dazu gehörigen Songtitel. Sonderpunkt gibt es keinen diese Runde. Die Lösung schickt ihr via privater Nachricht an mich, Sanguine , bis Sonntag um 18 Uhr. Beachtet allderdings, dass ihr eure Nachricht nicht berarbeiten dürft!


    Runde 11


    Entschuldigt die Verzögerung ...

    Lifelight aus Super Smash Bros. Ultimate (komponiert von Hideki Sakamoto, gesungen von Abby Trott) war in Runde 5 die richtige Lösung. Pando   Himbeere   Nui   Rusalka   Irukao   Atreus und Ryukai haben sich einen Punkt verdient.

    Diese Runde suchen wir erneut den Liedtitel plus den dazugehörigen Interpreten. Sonderpunkte gibt es dieses Mal keinen! Schickt eure Lösung per privater Nachricht an mich, Sanguine , bis Donnerstag um 18 Uhr! Beachtet allderdings, dass ihr eure Nachricht nicht berarbeiten dürft!


    Runde 6



    Sodele. Runde 2 ist damit auch geschafft! Dieses Mal sah es auch schon wesentlich besser aus - acht Leute haben richtig gelegen mit ihrem Tipp und haben damit einen Punkt erhalten!

    Grunkle Ford   Atreus   Martyr   Steampunk Mew   Ryukai   Guineapig   Irukao   pxmusic


    Die richtige Antwort war übrigens "Wake me up" von Avicii.


    Runde 3


    Diese Runde suchen wir erneut den Liedtitel plus den dazugehörigen Interpreten. Sonderpunkte gibt es dieses Mal keinen! Schickt eure Lösung per privater Nachricht an mich, Sanguine , bis Freitag um 18 Uhr! Beachtet allderdings, dass ihr eure Nachricht nicht berarbeiten dürft!



    Damit ist der Fail-Monat wohl vorbei, was? Sehr vielen lieben Dank an Sheogorath   Ninjatom-ate und Kesi fürs Mitmachen!

    Dadurch das ihr drei mir (und der lieben weiten Welt) mitgeteilt habt, was so eure größten Patzer gewesen sind, dachte sich eure Dungeon Mummy, dass sie euch eine Kleinigkeit schenkt. Es ist natürlich etwas, womit ihr in eurer nächsten PnP-Session was anfangen könnt! So halbwegs. Glaub ich.

    Quelle



    Hallo und herzlich willkommen zu unserer Aktion: Welches Lied ist das?


    Nachdem die Aktion letztes Jahr so gut angekommen ist, dachten wir uns, dass wir in eine zweite Runde gehen! Und da Weihnachten bald vor der Tür steht, dachten wir uns, dass wir das miteinander kombinieren könnten! Keine Sorge - ihr werdet natürlich nicht nur 0815-Weihnachtslieder erraten müssen. Wir werden euch mit Sicherheit auch überraschen können; denn es gibt bestimmt das eine odere andere "Weihnachts- oder generell Winterlied", was ihr nicht als Solches vermuten würdet!

    Aber von was rede ich eigentlich? Ziel dieser Aktion ist es, dass ihr einen Liednamen und den dazugehörigen Interpreten richtig erratet. Dafür geben wir euch immer einen Liedausschnitt (der im Übrigen variabel von der Schwierigkeit ist) und ihr teilt uns dann via Konversation eure Vermutung bzw. Antwort mit.



    Alles nochmal auf einen Blick:

    • Alle zwei Tage wird ein neuer Ausschnitt aus einem Lied gepostet
    • Die Runden beginnen um 20 Uhr und enden um 18 Uhr
    • Jeder User hat einen Versuch beim Raten und schickt seine Lösung bitte per Konversation an den Leiter der jeweiligen Runde ( Sanguine , Woxie oder Haruhi )
    • Das Bearbeiten der Nachricht ist nicht gestattet
    • Für das richtige Erraten des Liedes plus Interpret bekommt man einen Punkt. Bei Soundtracks reicht die Nennung des Herkunftstitels. Wie ihr euch Extrapunkte verdienen könnt, wird bei jedem neuen Titel mit bekannt gegeben
    • Die Ergebnisse der vorangegangenen Runde werden mit dem nächsten Titel veröffentlicht
    • Sobald eine neue Runde gestartet ist, können keine Tipps mehr für frühere Runden abgegeben werden
    • Die ersten drei Plätze bekommen einen Siegeravatar
    • Das letzte Lied wird am 29. Dezember gepostet. Das Ergebnis der Aktion wird dann im Laufe des 31. Dezember bekanntgegeben


    Bei Fragen und/ oder Unklarheiten, könnt ihr euch jederzeit an Sanguine , Woxie oder Haruhi wenden oder eure Frage direkt ins Topic posten.

    Wir wünschen viel Erfolg!



    Natürlich auch dieses Jahr wieder In. (:


    Grundlegend betrachtet, freue ich mich über alles. Allein die Tatsache, dass du - lieber Wichtler - schon etwas extra für mich machst, wird mich freuen! Aber falls du einen Denkanstoß haben möchtest oder einfach nicht so recht weißt, wie ich so ticke ... hier ein paar Informationen. :3


    Lieblingspokémon: Kramurx !!!, Gengar, Ho-Oh, Rayquaza

    Ich habe den Unlicht-, Geist-, Feuer- und Drachentyp sehr gerne.
    Da ich mit Pokémon schon seit geraumer Zeit nicht mehr allzu viel am Hut habe, wird man mit meinen Lieblingspokémon weiterkommen, als mit etwaigen Charakteren aus dem Fandom.


    Womit man mich wirklich immer bekommt, sind The Elder Scrolls, Mass Effect, LoL und seit Neustem auch wieder Destiny. Da man natürlich nun auch noch ein paar Charaktere bräuchte, mit denen man was anfangen könnte ... here you go:

    Sanguine (Elder Scrolls), Sotha Sil (Elder Scrolls), Mannimarco (Elder Scrolls), Vanus Galerion (Elder Scrolls), Garrus (Mass Effect), Thane (Mass Effect), Javik (Mass Effect), Reaper/ Sovereign/ Harbinger (Mass Effect), Kayn (League of Legends), Xayah (League of Legends), Cayde (Destiny), Uldren (Destiny)


    Sonst ... ich LIEBE das Element Feuer und das Wesen des Phönixes. Und ich mag Sterne! Mitternachtsblau und Weinrot sind meine Lieblingsfarben ... und ... uff.





    Wer kennt es nicht?

    Man ist gerade mitten in einem spannenden Kampf und auf einmal kommt die sagenumwogende 1 auf einem Fähigkeitscheck, die alles zunichte macht. Während also der Krieger sein Schwert vor Schreck fallen lässt, der Magier aus den Latschen kippt und der Assasine mit Klingglöckchen um die Handgelenke möglichst unauffälig bleiben will, bekommen sich die Spieler in der jeweiligen Runde nicht mehr ein vor Lachen.

    Grund dafür? Ein Fail. Ein richtig schöner, unausweichlicher Patzer, weil ein bescheuerter Würfel das so entschieden hat. Ihr habts einfach verkackt. So richtig.


    Aber wisst ihr was? Bei dieser Aktion soll es genau darum gehen!


    Was war euer größter Fail?

    Was war das Lustigste, Traurigste, Bescheuertste oder Komischste, was euch je durch einen Fail passiert ist? War es tatsächlich die berühmte 1 oder einfach ein Fail, weil ihr nicht richtig nachgedacht habt? Oder wart ihr das gar nicht, sondern ein Mitstreiter? Völlig egal! Haut eure Geschichten raus! Wir alle wollen sie hören.



    Ich habe Gerüchte gehört, dass man sogar eine Kleinigkeit erhalten kann, wenn man hier mitmacht ... Dungeon Mummy soll da was im Petto haben für euren nächsten Abend.


    Viel Spaß!

    Prolog: True friends ...




    »Death is not a follower.

    He is a promise and a progess when you expect him the least.

    I am just the one to bring him even sooner.«




    Es gibt im Leben nur eine Gewissheit, mit der man sich früher oder später arrangieren muss.

    Alles läuft auf diesen einen, kurzen Moment hinaus. Ihm kann man weder entkommen, noch kann man ihn hinauszögern. Nichts dauert für immer an – irgendwann kommt der Augenblick, in welchem man alles, was man je erreicht, gesehen und gesagt hat, zurückgibt. All die guten und schlechten Dinge, welche man erlebt hat, werden bedeutungslos. Alles Weitere wird bedeutungslos. Von der einen auf die andere Sekunde hört es einfach auf.

    Sehen so Menschen die Welt? Ist es das, was sie in den letzten Augenblicken ihres Lebens denken? Ist für sie im Moment ihres Todes alles bedeutungslos? War ihr Leben nur eine Aneinanderreihung nichtssagender Augenblicke, die von Anfang an nicht für die Ewigkeit bestimmt waren?

    Sag mir, Sean, ist es das was du gedacht hast?

    Der Tod ist für jedes Lebewesen ein unausweichlicher Moment. Er ist das Ende, die Gewissheit, mit der man jeden Tag lebt. Sie selbst wusste das. Hat sie doch oft in ihren Erinnerungen gesehen und gehört, was dieses Ereignis auslösen kann. Trauer, Freude, Genugtuung, Missfallen. Jede erdenkliche Emotion kann in diesen letzten Momenten einen wesentlichen Bestandteil darstellen. Aber sie waren nicht bedeutungslos. Nichts von alledem würde je irrelevant werden; vergessen werden. Es war alles da und würde es auch immer bleiben. Jeder weitere Schritt, den sie tätigte, jedes weitere Wort, was sie sagte – all das würde nie vergessen werden. Ihre Seele würde sich erinnern. Irgendwann.

    Doch konnte einen nicht mal die Erinnerungen vergangener Tage darauf vorbereiten, wie es sein würde, dem Tod gegenüberzustehen. Ihn zu sehen und zu spüren. Nichts gegen ihn unternehmen zu können. Machtlos dabei zuzusehen, wie er das Leben derer nimmt, die einem etwas bedeuteten. Jene, die keine untersterbliche Seele besaßen; die sich nicht erinnern würden. Für die alles bedeutungslos werden würde.

    Sag mir, Dust, wirst du dich erinnern?

    Es waren nur Sekunden gewesen. Ein unachtsamer Moment, ein falscher Schritt, ein missbrauchtes Vertrauen. Sie erinnerte sich nicht daran, etwas gehört oder gesehen zu haben. Der Tod war leise, gnadenlos und schnell gewesen. Präzise. Sie war ihm jedoch entkommen; hatte sich aus seinem eisernen Griff befreit. Ihr Weg hatte nicht geendet in dieser Nacht; er hatte gerade erst begonnen. Das Grauen war nicht spurlos an ihr vorbei gegangen. Die Gewissheit hatte nur langsam in ihrem Kopf Gestalt angenommen; nur nach und nach begann sie zu verstehen.

    Sag mir, Kadota, warum hast du damals gezögert?

    by wlop



    Feeling my way through the darkness

    Guided by a beating heart

    I can't tell where the journey will end

    But I know where to start

    "wake me up" - avicii


    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________



    Tinúviel hatte keine Ahnung, was sie erwarten würde. Die Elfe sollte lediglich zwei neue Anwärter bei den Harpers auf eine Mission begleiten und sie beurteilen. Das sie sich letztendlich in einem Hinterhalt wiederfinden, fast dabei umkommen und verraten werden würde, hatte sie nicht eingeplant. Ebenso wenig wie die eher unfreiwillige Zusammenarbeit mit zwei Tieflingen, einem Dragonborn und einem Menschen. Während sie noch damit beschäftigt ist, aus dieser chaotischen und skurrilen Gemeinschaft irgendwie wieder rauszukommen, scheint das Schicksal schon längst anderweitige Pläne mit ihr zu haben. Sie wird ihre neue Kameraden brauchen - nicht nur, um ihre eigentliche Aufgabe zu einem Ende zu bringen, sondern auch, um die ganzen neu dazu gewonnen Gratisprobleme zu meistern.

    Du weißt nie, wo deine Reise enden wird. Aber du weißt, wo sie angefangen hat.



    Informationen

    Hi! Freut mich, dass es dich zu meiner Fanfiction verschlagen hat. Es handelt sich hierbei um eine Fantasy-FF, die im D&D-Universum spielt. Grundlage des Ganzen ist eine Kampagne mit Freunden von mir. Da ich schon seit geraumer Zeit mal wieder eine Fantasy-FF schreiben wollte, die sowohl Shippingelemente enthält, als auch ernste Fragen des Lebens behandelt (nein, "Was haben Pommes damit zu tun" gehört nicht dazu ...), habe ich mich kurzerhand dazu entschieden, unsere DnD Kampagne als Fanfiction zu verpacken! Wissen dazu braucht man keines obvs., die Hauptelemente der FF werden wie gesagt Fantasy und Shpping sein. Man darf sich aber auch über schwarzen Humor, Sarkasmus und Zynismus freuen.


    Es wird in späteren Kampiteln definitiv auch zu Beschreibung von Gewalt und/oder Mord kommen, allerdings wird es dann noch einmal einen extra Hinweis dazu geben.


    Danksagung/ Widmung

    Nocturnal   Hircine   Peryite   Sol und JaySun - Liebe euch. Das hier möchte ich euch widmen, weil ihr der coolste Haufen überhaupt seid! Und danke, dass ich mir eure Charaktere für die Fanfiction ausleihen darf. Ihr werdet es nicht bereuen. :*

    Musicmelon   Sheogorath - Euch möchte ich auch erwähnt haben, weil ich es liebe, mit euch zu schreiben. Vielleicht könnt ihr dieser Fanfiction ja auch etwas abgewinnen. <3


    Benachrichtigungen

    -


    Kapitelübersicht

    Prolog: True friends ...

    Hi. Dann will ich mich mal anschließen.

    Gleich mal vorweg: Der Beitrag ist nicht böse gemeint, soll keinen verletzen und greift auch niemanden persönlich an. Aber ... ehrlich, ich weiß langsam echt nicht mehr, was man hier eigentlich sagen muss, damit sich mal etwas ändert. Ich hoffe dieser Arschtritt zeigt endlich mal Wirkung. Denn für mich - und sicherlich auch noch für andere - ist der RPG-Bereich gefühlt nonexistent. Und das mittlerweile schon seit Monaten, wenn nicht sogar Jahren. Das geht einfach nicht mehr, Leute. Wenn das weiter geht, dann kann der Bereich in ein paar Monaten echt zumachen. Das würde gefühlt keinen Unterschied machen, so leid es mir auch tut, das zu sagen. Es ist mir ohnehin schleierhaft, wie es überhaupt erst soweit kommen konnte - vermutlich weil der Bereich generell schon seit einiger Zeit so ruhig ist und sich die Wenigsten darum zu kümmern scheinen. Aber gut. Seit der P&P-Bereich - und damit ich als Mod - ein Unterbereich dieses Bereiches bin, möchte ich einfach etwas verändern.


    Wo fangen wir denn mal an ... Aktualität des Bereichs? Ich meine, klar, der Bereich allgemein mag auf den ersten Blick nicht viel zu aktualisieren haben, aber dann ist es umso schlimmer, wenn man sieht, dass ein Topic, was drei (!) Jahre alt ist, immernoch gepinnt ist. Warum?

    Dann nächster Punkt: Das Abwesenheitstopic. Schön, dass es das gibt. Es bietet die Möglichkeit, einzusehen, wenn mal wer nicht da ist. Aber warum nutzen das eigentlich größtenteils nur User? Warum nicht auch Mods? Damit man als User weiß, dass mal wer nicht da ist (nicht, als wenn das einen sonderlich großen Unterschied macht ... wenn man quasi nonexistent ist, dann nützt auch ein solcher Beitrag nicht). Aber es geht momentan auch nicht darum. Sondern viel eher, dass mal ein bisschen Transparenz herrscht im Bereich.


    Ich habe generell das Gefühl, dass der Bereich sein eigenes Süppchen kocht. Und das kann es echt nicht sein. Nicht mehr. Der Bereich stirbt. Wie ich bereits erwähnt habe: Wenn das weiter so geht, dann wird das nicht mehr lange dauern und man kann ihn schließen. Ist das das Ziel? Ich denke nicht. Aber es muss sich was ändern. Wozu gibt es das Komitee? Nur um RPG-Vorschläge zu kommentieren? Sorry, falls das die Berechtigung des Komitees ist, dann läuft irgendwas falsch. Wenn die Moderation inaktiv ist (!), wie sollen sie überhaupt lernen, was es zu tun gibt? Hellsehen?

    Die Moderation ist aktuell nicht präsent. Sheewa war über einen Monat nicht online (war afaik Juli? Keine Ahnung mehr). Das. Geht. Nicht. Es würde gehen, wenn man a) Bescheid sagt und b) die Aufgaben dann anders verteilt werden, sodass der Bereich NICHT darunter leidet. Sorry, aber momentan sehe ich keine Berechtigung, warum die derzeitige Moderation bestehen bleiben sollte. Überhaupt: Der ganze Bereich müsste mal komplett umgekrempelt werden. Er braucht das. Er braucht einen Neustart. Man muss hier mal ordentlich alle Leute wachrütteln. Und glaubt mir: Ich selbst habe das einmal durchgemacht. Es war unschön, aber notwendig.


    Ich selbst war mal ein Teil des RPG-Komitees und als vor einigen Wochen eine Bewerbungsphase gelaufen ist, habe ich mich erneut beworben. Warum? In der Hoffnung endlich mal was ändern zu können. Ich kann verstehen, dass ich abgelehnt wurde, weil ich derzeit in keinem RPG aktiv mitwirke. Aber was ich NICHT verstehen kann, dass sich nichts geändert hat. Ihr habt neue Leute im RPG - super. Und wofür? Leute, wacht auf. Macht was. Irgendwas!

    Was mich damals schon gestört hat - und es würde mich wundern, wenn es anders ist derzeit - das Diskussionen intern einfach viel zu lange gedauert haben. Entscheidungen, neue Dinge, Veränderungen - alles hat mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate Zeit in Anspruch genommen. Das kanns auch nicht sein. Die Angst vor Veränderungen ist einfach unangemessen in einem Forum, was sich kontinuirlich weiterentwickelt und sich verändert. Das heißt nicht, dass ein Bereich seinen Wert verliert oder komplett anders wird. Es heißt nur, dass man offen für neues ist und sich weiterentwickelt. Aber der RPG-Bereich hat seit Jahren nichts wirklich verändert. Nichts! Und das merkt man langsam mehr als nur deutlich.


    Ich hoffe einfach, dass jetzt ENDLICH mal was unternommen wird. *sigh* Ich hoffe, diese Arschtritte zeigen Wirkung. Denn es muss sich langsam einfach mal was ändern.





    Junge, das erinnert mich so krass an die letzte Kampagne mit Nocturnal   Sheogorath und Peryite  

    "Ist die Mühle aus Holz?" - "Kann man sie anzünden!?!?!?" - "Omg, ja. Lass die einfach anzünden."

    DM: "... nein."


    Erklärung dazu: Wir sollten einen Hexer aufsuchen, der sich in seiner Mühle verschanzt hat. Haben das halt erst mal beobachtet und währenddessen gefragt, wie denn die Mühle überhaupt aussieht. Und da wir - mit Ausnahme von einer "mimimi, töten ist kacke"-Elfe - davon ausgegangen sind, dass wir ihn wohl eh töten müssen, wäre das Mühleanzünden eben das Einfachste gewesen. Aber das entrüstete nein von Peryite war einfach nur zu gut. xD

    Wenn man nicht so wirklich weiß, wen oder was man spielen soll, dann kann man auch alles dem Zufall und den Würfeln überlassen. Das ist unglaublich amüsant und es kommen Dinge zustande, die sich keiner ausdenken könnte. Es ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber es ist eine gute Möglichkeit, Kreativität ins Spiel zu bringen. Anpassungen kann man ja im Nachhinein immernoch vornehmen, aber für eine erste Grundlage ist es super, wenn man es so macht. ^^

    Hallo Audio- und Videobereich!


    Seit einigen Tagen nun existiert der P&P-Bereich und es wäre doch gelacht, wenn wir es nicht schaffen würden, dass sich die beiden Bereiche ein wenig unterstützen, oder? Im Prinzip ist es recht simpel: Dieses Topic soll dazu dienen, dass ihr zusammen mit anderen an verschiedenen Projekten arbeiten könnt! Habt ihr Lust, für einen DM Lieder zu komponieren, wenn er euch sagt, was er braucht? Oder wollt ihr anderweitig eine Kampagne unterstützen? Vielleicht durch ein Video oder gar einen Stream? Euch sind hier so gut wie keine Grenzen gesetzt. Hauptsache ihr habt Spaß.


    Für die P&P-Leute kann das Topic einfach als Anlaufstelle genutzt werden - schreibt einen Beitrag und fragt nach dem, was ihr braucht. Und die Audio- und Videoleute können schauen, ob sie nicht Lust haben, etwas in die Richtung zu übernehmen. Anders herum geht es natürlich auch: Sucht ihr eine Kampagne, für die ihr die Musik machen wollt? Einfach fragen. Es melden sich bestimmt P&Pler.

    Wichtig ist - das wenn das Endergebnis fertig ist - ihr natürlich die entsprechenden Leute nochmal taggt. Man soll ja schon wissen, von wem was stammt. :D


    Ich wünsche euch im Namen des P&P-Teams viel Spaß!

    Martyr  

    Ich muss sagen, dass ich es im ersten Moment immer interessanter finde, wenn man mir etwas darüber erzählt. Klar, könnt ich Google fragen, haha. Fand es aber am Anfang auch viel spannender, als mir ein Kumpel etwas zu DSA erzählt hat- Das kommt einfach wesentlich lebendiger rüber, als wenn man im Internet etwas nachliest. Man kann natürlich sagen - wellp, da sind eben persönliche Nuancen mit dabei und es ist nicht vollkommen objektiv, aber ich hab das einfach viel lieber. P&P lebt ja außerdem irgendwie ein bisschen davon. Aber danke auf jeden Fall! Es klingt recht interessant. Werde es mir vlt. wirklich mal zu Gemüte führen, wenn ich die Zeit finde. :D


    Btw. kenne ich das System mit positive Traits ziehen Punkte ab und negative Traits geben dir Punkte. Ist DSA auch so. Fand das auch sehr angenehm, vor allem, weil man dadurch schon recht interessante und Charakter bildene Eigenschaften zusammen bekommen hat. (Eine Elfin mit Platzangst zB., hehe.) Generell bietet das auch eine gute Möglichkeit, sich mehr mit den Eigenschaften auseinanderzusetzen. Ich mochte das jedenfalls auch total.

    Hallöchen².

    Weißt du was mir nach einiger Überlegung eingefallen ist? Bzw. habe ich eine amüsante Idee bekommen und vielleicht gefällt sie dir ja. Und zwar: Auf meiner Pinnwand habe ich das zwar noch nicht erwähnt aber zum Schreiben höre ich sehr oft Musik. Je nach dem was ich schreiben möchte. Und da Klaviermusik unglaublich inspirierend für mich ist (und du halt echt unglaublich gut bist), how about: Ich schreibe ein Drabble zu deinen Updates und packe sie dann in mein Feedback? Ich mein, klar, nicht alles ist eine Eigenkreation, aber vielleicht findest du es ja dennoch interessant, was ich gedacht habe? :D (Drabbles sind im Übrigen Werke mit genau 100 Worten inklusive Titel und ich finde die kleine Praxis, die sich mir damit bietet, auch unglaublich praktisch!)


    Also ... die Komposition deines Lieblingskomponisten diesmal, was? Ich muss sagen es ist sehr ruhig. Ich kenne Erik Satie nicht, aber wenn ich mir das so anhöre, dann kann ich schon verstehen, warum du ein Fan von ihm bist. Ich habe zwar nicht gegooglt, was er sonst noch so macht (weil das hätte mein Drabble beeinflusst xd), aber ich schätze mal, ich bekomme noch öfter was von ihm zu hören? Apropos ich sollte mal die alten Updates von dir alle hören ... gut, dass ich mich damit selbst daran erinnere, haha.


    Gnossiene

    Es war wie in einem Traum. Wie seine Finger elegant über die Tasten des Piano glitten. Seine Augen waren die gesamte Zeit über geschlossen, seine Lippen zeigten die Andeutung eines sanften Lächelns. Sein Kopf glitt in sanften Nuancen hin und her; er spürte die Musik. Das was er tief in seinem Inneren empfand und zum Ausdruck bringen wollte.

    Er war ihr Traum. Ihre Augen folgten jeder seiner Bewegungen. Ihre Ohren nahmen jeden Ton, jede Melodie auf; zeichneten anhand von ihnen ein Bild. Für den Bruchteil einer Sekunde gab es nur sie und ihn.

    Und dann … endete das Konzert.


    Frag mich nicht, wie ich auf die Idee gekommen bin. Sie war einfach da, als ich zugehört habe. Na ja, anyway. Freue mich auf Weiteres. :D


    Hallöchen xMeloGaming  

    Da du schon seit geraumer Zeit keinen Kommentar erhalten hast, mache ich das einfach mal an der Stelle. :D Zwar hast du schon seit Dezember kein Update mehr in diesem Topic gemacht, aber vielleicht motiviert dich ja ein bisschen Feedback? Ich hoffe doch. Wäre schade, wenn nicht.


    Ich hab mir mal ein paar Folgen deiner Nuzlocke von Schwarz 2 angesehen. Ich selbst habe noch nie eine Nuzlocke gespielt, vermutlich weil ich zu inkompetent dafür wäre und nicht einfach an einem meiner Lieblingspokémon vorbeikommen könnte (vorausgesetzt es taucht überhaupt erst mal auf). Aber egal. Ich finde aber, dass es immer interessanter ist, ein bestimmtes Format zu sehen, als nur die ganz normale Pokémonedition. Mag Geschmackssache sein, allerdings hat man ja meist "den normalen Part" selbst gespielt und freut sich daher wesentlich mehr, wenn man mal etwas anderes dazu sehen kann. Nuzlocke bietet sich da halt mehr als nur an.

    Ein wenig irritierend war es stellenweise zwar, wenn du das Menü geöffnet hast und ich als Zuschauer nicht wirklich gesehen habe, was abgeht, haha. Anhand des Tons konnte man raten, war irgendwie amüsant. Was ich aber außerordentlich cool finde, sind die eingeblendeten Einschnitte, die du stellenweise verwendest. Das erste Mal habe ich irgendwie gar nicht damit gerechnet und habe mich verschluckt, weil ich in dem Moment was getrunken hatte, haha. Überraschung ist also gelungen. Das Maß von diesen Einschüben ist okay; könnte stellenweise ein bisschen weniger sein und dafür an anderen Stellen mehr, aber es ist glaube schwer, das vorherzubestimmen, da man ja auf das Spiel reagiert mit den Späßen. Daher finde ich das eigentlich vollkommen okay so. Außerdem: Ist ein bisschen was besonderes, weil man das für gewöhnlich gar nicht so gewohnt ist von Pokémon LPs. Bzw. ich nicht. ^^


    Mach weiter so. Würde mich freuen.

    Liebe Grüße, Sanguine.