Beiträge von Shiralya

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Irgendwer meinte gestern Abend noch, dass es schade sei, dass keine textliche Abgabe entstanden sei. Deshalb möchte ich diese jetzt etwas verspätet nachreichen:


    Ein Gespenst mit Namen Schu

    Das sah ein Kind und machte Buh!


    Doch das Kind im Feenkleid,

    Erschrak nicht, sondern lacht' erfreut.




    Damit danke ich herzlich der Organisation. Auch wenn ich nur ab und zu dabei sein konnte, so war es doch ganz nett, mal wieder im Chat zu sein. Regelmäßig wird man mich dort wohl nie finden, aber vereinzelt vielleicht.

    Dass ich die Spiele und die Listening-Party verpasst habe, finde ich äußerst schade. Aber ich hatte echt nicht erwartet, nachmittags so lange unterwegs zu sein. Nun gut, ich war am Ende noch rechtzeitig, um Leuten beim Mario-Kart-Spielen zuzugucken und Pokémonrufe zu kennen, aber nicht zu erraten^^" Und Barry war echt das Highlight!

    Mehr weiß ich auch gar nicht mehr zu schreiben, aber ich wollte unbedingt das Feedback dalassen, dass der Tag auch für User, die sonst nicht so oft im Chat sind, sehr lustig war. Zumindest stimmt das für mich. :3


    P.S. Könntet ihr mir sagen, ob meine Anwesenheit für eine Medaille reichte, damit ich im Zweifel noch eine andere holen kann? :x

    Wie nicht anders zu erwarten hat sich bei der ersten Umfrage Silvarro mit unglaublichen 84% der Stimmen durchgesetzt. Das bedeutet, ihr könnt jetzt tolle Werke zu Silvarro erstellen und in diesem Topic ausstellen!


    Außerdem startet auch schon die Vorschlagsphase zum zweiten Sternzeichen, dem Steinbock. Vorschläge dafür, welches Pokémon das Sternzeichen repräsentieren soll, könnt ihr hier machen!


    Bildquelle


    Willkommen zum Abgabentopic zum Sternbild des Schützen (Silvarro)!


    Wie die Umfrage ergeben hat, wird das Pokémon Silvarro nun das Sternzeichen Schütze repräsentieren. Das bedeutet, nun ist eurer Ideenreichtum gefragt!

    In diesem Topic könnt ihr Werke aus jedem Fanworkbereich ausstellen, solange das Sternzeichenpokémon im Vordergrund steht. Dabei ist es egal, ob ihr alte oder neue Werke einreicht, wobei wir uns natürlich über Werke mit Bezug zum Sternzeichen freuen würden. Vielleicht zeichnet ihr, wie man das Pokémon in der Sternkonstellation erkennen kann. Oder ihr schreibt ein Horoskop. Oder ihr erarbeitet einen Comic, der zeigt, wie dieses Pokémon zu einem Sternzeichen wurde. Vielleicht gestaltet ihr eine Sternenlandschaft für das Pokémon. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!


    Regeln:

    • Alle FW-Bereiche können teilnehmen. Allerdings wird für Texte aller Art unabhängig von visuellen Werken aller Art abgestimmt.
    • Alte und neue Werke sind gleichermaßen gestattet, Bezug zum Sternzeichen ist erwünscht.
    • Ein User darf mehrere Abgaben posten.
    • Wenn ihr nicht widersprecht, gestattet ihr mit dem Posten eurer Werke in diesem Topic, dass sie später auf der Hauptseite (Bisafans.de) verwendet werden dürfen.
    • Gruppenbilder sind prinzipiell erlaubt, qualifizieren sich jedoch nicht für die Umfrage am Ende der Abgabezeit.
    • Sollte es bei den Abgaben ein Unentschieden geben, gewinnen beide Abgaben.
    • Dieses Topic existiert nur für Abgaben.
    • Diskussionen und Kommentare sind ausdrücklich erlaubt und erwünscht und finden im Plaudertopic statt.


    Eure Abgaben sollten bis zum 15.11.20 hier gepostet werden, damit sie an der Umfrage teilnehmen können.

    [Ich werde dabei alle Abgaben für die Umfrage berücksichtigen, die bis zu ihrer Erstellung hier gepostet und nicht aus anderen Gründen nich zugelassen wurden.]


    Für ein eingereichtes Werk könnt ihr zusätzlich im jeweiligen FW-Bereich eine Pokémon-Medaille beantragen. Achtet hierbei darauf, dass die in den dortigen Medaillen-Topics beschriebenen Vorgaben eingehalten werden. Außerdem darf das globale Medaillenlimit von einer Medaille pro Woche nicht überschritten werden.


    Solltet ihr noch Fragen haben, stellt sie gerne im Plaudertopic oder sprecht uns, Psydusk und Shiralya, direkt an.

    Viel Spaß beim kreativen Schaffen!


    Holy, danke für das Highlight, ich hatte die DL gar nicht auf der Reihe (vor allem, weil sie mitten in der Woche war). Vielleicht könntet ihr in den nächsten Runden eine allgemeine Vote-Erinnerung raushauen, auch wenn gerade keine Verlängerung ansteht.


    Nun ja, kommen wir zu den Sängern. Wenn ich realisiert hätte, dass es nur drei sind, hätte ich mich vielleicht auch noch aufgerafft, mitzumachen. Das ist ja wirklich traurig )= Na ja, aber zumindest drei tolle Beiträge können wir uns anhören und ich werde sie jetzt kurz bewerten:
    Molnija 10/10

    Ich hoffe, du nimmst mir meinen letzten etwas negativen Kommentar nicht übel, aber was auch immer es war, was mich da gestört hatte, hier kann ich es nicht hören. Ich muss auch sagen, dass mich am Instrumental nichts gestört hat (allein die Tatsache, dass du dir etwas "notdürftig selbst basteln" kannst finde ich faszinierend. Ich hab gerade auch gar nicht so viel zu sagen, es hat mir einfach gut gefallen.

    Tide 8/10
    Ich mag deine Stimme, aber ich hatte durchweg das Gefühl, dass das Stück, was du dir ausgesucht hast, zu tief für dich ist. Auf mich wirkte es so, als wäre es zu tief, als dass du deine volle Kraft hättest nutzen können. Ich musste auch meine Lautstärke recht hoch drehen, um dich zu verstehen. Deshalb empfehle ich dir eine etwas andere Tonlage für das nächste Mal.

    Steampunk Mew 7,5/10
    Am Anfang hatte ich das Gefühl, bei dir das gegenteilige Problem von Tide zu erleben, dass das Stück etwas zu hoch für dich ist, aber es kratzte eher nur an den zu hohen Tönen und war meist in einer angenehmen Tonlage. Mir hat übrigens vor allem die Mitte gefallen, wenn du nach dem Zwischenspiel wieder anfängst zu singen. Nur das Ende war etwas abrupt, aber dafür kannst du ja nichts.


    Und nachdem ich auch die Instrumentals gehört habe, entscheide ich mich jetzt explizit dagegen, ihnen Punkte zu geben, weil das aufs Gleiche hinauskommt, wie allen 10/10 Punkte zu geben. Na gut, bei Cassandra s Kalimba hab ich irgendwie ein paar Töne nicht wirklich hören können in den Höhen und bei Holy kam mir das ... nennen wir es Stakkato in der Mitte etwas zu hart vor, aber ich hab euch genauso gerne zugehört wie Galladash, Guineapig, Ultra und :: Nadeshiko ::, die bestimmt auch irgendwelche "Problemstellen" hatten, die ich einfach nur nicht hören konnte. Deshalb sage ich euch jetzt einfach im Ganzen: Ihr seid wundervoll. Und wundervolle Musiker. Und deshalb werde ich die Instrumentalisten nicht bewerten. (Ach ja, Guineapig, ich hab das Gefühl gehört.) Vielleicht finde ich ja nächste Runde genug Unterschiede, um zu voten. Bei der Qualität gehe ich aber nicht davon aus.

    Project Mew Ich liebe dein fertiges Werk, ich finde, es sieht toll aus. Klar, ist es nicht so dynamisch wie die Skizze, aber Psiana wirkt darauf irgendwie ... majestätisch. Es kann ja in die Zukunft sehen (bzw. Lufströme lesen, wenn ich mich recht entsinne) und diese Überlegenheit strahlt es im fertigen Werk für mich aus. Und die Farben sind geil.

    Das nur als kleiner Post zur Verteidigung des fertigen Werkes (ohne etwas Schlechtes gegen die Skizze zu sagen).

    Also meine normale Antwort auf das Thema ist ein klares Nein.

    Ich war immer zu... gemütlich, um den Dex ganz voll zu machen.

    ... halte ich für eine wundervoll passende Aussage.


    Es gibt allerdings eine Ausnahme und das ist das Pokédex-Feature des Poké-Navs in ORAS, denn das hat in mir tatsächlich sowas wie Ehrgeiz geweckt, alle Pokémon zu fangen (damit der untere Bildschirm schick aussieht). Was das Pokédex-Nav (hieß das so?) angeht, hab ich das auch ziemlich gut geschafft, um aber tatsächlich alle Pokémon zu haben, hab ich noch eine ganz schön lange Liste an fehlenden Monstern.
    Meist hab ich dafür den Wundertausch genutzt, was sogar einigermaßen gut geklappt hat. (Vielleicht sollte ich dankbar dafür sein, dass ich das Spiel irgendwann beiseite gelegt habe, bevor ich auf "das eine letzte" Pokémon hoffen musste ...)

    Nun ja, das war mein einziger (kläglicher) Versuch, mal sowas zu machen. Ich hab da einfach so überhaupt nicht die Ambitionen zu. Ich verstehe, dass das Sammeln für viele ein essenzieller Bestandteil der Spiele ist, aber für mich ist das irgendwie zu anstrengend. Ich bin glücklich damit, nur die Pokémon zu fangen, die ich auch wirklich haben will. (Was vielleicht ein Grund ist, warum Let's Go nicht so was für mich ist, auch wenn ich mir vorstellen kann, deshalb dort irgendwann den Pokédex tatsächlich voll zu haben. Wie Yara auch dazu so weise ausdrückte: Es sind ja "gerade mal 151 Pokémon".)

    Noch nicht sehr lange, aber ja. Ich besitze (etwa) sieben Plüschis, einen X/Y-3DS, eine Let's-Go-Switsch, eine schöne Pokémonfigur vom Pokémonday, Pokémon-Karten, ein selbstgemachtes Windlichtel und unter Garantie irgendwas, was ich vergesse.

    So viel aber zur Einleitung, jetzt etwas mehr im Detail (wobei ich mich vornehmlich auf die Plüschis konzentrieren werde):



    Feelinara

    Feelinara war mein erstes Poké-Plüschi. Ich habe sie aus einem Gamestop in Norwegen, als ich dort vor einigen Jahren mit meinen Eltern im Urlaub war. Irgendwie war es das erste Mal, dass ich Pokémon-Plüschis überhaupt irgendwo gesehen hatte und da musste ich einfach zuschlagen (bzw. damals meine Eltern dazu bringen, es mir zu kaufen^^"). Hinterher habe ich auch häufiger in Deutschland Poké-Plüschis gesehen - keine Ahnung, warum mir die damals nie aufgefallen waren. Entweder war ich blind oder sie waren nicht so auffällig.


    Psiaugon

    Zu Psiaugon gibt es eine noch interessantere Geschichte als zu Feelinara. Und zwar betrachte ich es gar nicht als mein Pokémon. Ich passe nur auf es auf. Wie eine Pokémonzüchterin. Eigentlich gehört es Mieze (ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie sie jetzt hier heißt oder ob sie überhaupt noch im Forum ist :x). Es war das BB-Treffen in FFM von 2015. Dort hatten sich einige Leute Plüschis gekauft, darunter das Psiaugon, was Mieze immer wieder geklaut wurde. Daraufhin habe ich angefangen, es zu beschützen. Und ich war offensichtlich so gut in meinem Job, dass ich das über das Treffen hinaus machen sollte und ihr das Psiaugon nicht zurückgeben durfte. So kam ich zu diesem Pokémon, auf das ich bis heute aufpasse.


    Flamara

    Etwa ein Jahr nach Psiaugon kam Flamara zu mir. Es war ein Geburtstagsgeschenk von meinen Freundinnen. Eine von ihnen hatte gefragt, welches meine Lieblings Evolilution sei, und ich bin nicht mal im Entferntesten misstrauisch geworden. (Aus der Frage ist aber dieser Battle Cut für die Summer Vacation Challange 2016 entstanden.) Nun, aber seither hat es mich zur Uni begleitet, um mir dabei zu helfen, die dortige Bürokratie u.ä. nicht zu verfluchen. (Hat nicht immer funktioniert ... aber es ist super flauschig!)


    Jirachi

    Jirachi stammt vom 20-Jährigen Pokémon-Jubiläum, aus diesen Plastikboxen mit Reißverschluss, ich weiß nicht, ob sich da wer dran erinnert. Auf jeden Fall wollte ich eines der legendären Pokémon daraus (mysteriöse eingeschlossen) haben - und die Wahl fiel auf Jirachi. Ich mag sein drittes Auge nicht sehr gerne, aber ansonsten ist es ein super süßes Pokémon. Ich weiß nicht, ob man das auf dem Bild sieht, aber sein Stoff glänzt auch ein wenig, was es sehr schön anzusehen, aber nicht so schön anzufassen macht. Deshalb sitzt es meistens einfach in seiner Box und sieht gut aus.


    Felix

    "Evoli" dahin zu schreiben, wirkte einfach falsch, denn mein Evoli ist das einzige, was einen Namen hat. Obwohl, nein, das stimmt nicht, aber Bubbles habe ich noch nicht so lange, der ist noch nicht unwiderruflich mit seinem Namen verknüpft. Und dass die anderen keine Namen haben, überrascht mich gerade ehrlich gesagt, aber es ist so ... Nun gut, zurück zu Felix. Felix war ein Weihnachtsgeschenk von meiner Mutter. Sie war bei Gamestop, um meinem Bruder ein Spiel zu kaufen und da saß dieses süß lächelnde Evoli und sie musste es einfach mitnehmen. Das ist zumindest die Geschichte, die sie mir erzählt hatte. Und so kam Felix zu uns und bekam seinen Namen ("der Glückliche"). Er ist nicht ganz so flauschig wie Flamara, aber nah dran.^^


    Hopplo

    Kommen wir zu Bubbles. Jap, mein Feuerhase heißt Bubbles. Dafür muss ich kurz ausholen: Ich hab bei der Großen Galar-Challange im GDP-Bereich ein Hopplo-Plüschi gewonnen. Und das nachdem ich keine drei Tage vorher gerade meinte, ich gewinne nie etwas. Auf jeden Fall schickte mir Cassandra den süßen Racker (zusammen mit einer Notiz auf dem süßesten "Briefpapier", das ich je gesehen habe) und er war in Luftpolsterfolie eingewickelt, welche Abdrücke auf seinem Hinterkopf hinterließ. Inzwischen sind sie nicht mehr zu sehen, aber aufgrund dieses "Merkmals" hat mein Feuerhase den Namen Bubbles erhalten. Und diese Tatsache macht mich irgendwie glücklich.


    Dratini

    Mein neuester Zuwachs ist kaum eine Woche bei mir. Ich liebe Dratini. Je nach Tagesform kann man es als mein Lieblingspokémon bezeichnen. Als ich für die Draw your favorites-Aktion im FA-Bereich nach Dratini- und Dragonir-Bildern als Vorlage suchte, stieß ich auf so viele tolle Dragonir-Plüschis, dass ich unbedingt eines haben wollte. Im Endeffekt ist es offensichtlich ein Dratini geworden, was schwieriger zu finden war und deshalb von mir eher als "wird eh nichts" abgeschrieben wurde. Ich bin aber super glücklich darüber, dass es jetzt da ist. Es ist soo süß! *-*


    An anderem Merchendise habe ich neben den Konsolen noch ein/zwei Pokémon-Figuren, wobei nur das Giratina auf dem Bild wirklich wichtig ist. Es stammt vom einzigen Pokémon-Day, den ich jemals besucht habe, und ist entsprechend auch etwas besonderes.

    Außerdem würde ich wohl meine Pokémon-Karten als Merchendise bezeichnen (da ich sie nie für TCG verwende), aber wenn ich das zu laut sage, bekomme ich bestimmt Ärger mit den TCGlern ... Aber das schillernde Vulpix, das auch auf dem Bild ist, war mein erster Kontaktpunkt mit Pokémon, bevor ich wusste, was das ist (und der Grund dafür, warum mir Vulpix immer etwas zu dunkel vorkommen).

    Entschuldigt bitte die leichte Verzögerung, aber jetzt kommt die Umfrage, in der ihr wählen könnt, welches Pokémon das Sternzeichen Schütze repräsentieren soll.

    Aufgrund der Anzahl der Vorschläge (16) habt ihr drei Stimmen, aber nur ein Pokémon kann gewinnen. Wenn es ein Unentschieden gibt wird zunächst nach der Anzahl der Vorschläge gegangen und falls es bei einem Unentschieden bleiben sollte, wird eine weitere eintägige Umfrage gestartet.


    Ihr habt bis (einschließlich) Freitag, den 23.10.20 Zeit, eure Stimme abzugeben.


    Möge das beste Pokémon gewinnen!


    Der Pokéathlon war eines der besten Features in einem Pokémonspiel. Aber ich liebe die vierte Gen ja eh. Und ich muss auch sagen, dass mir ebenso die Wettbewerbe in Sinnoh besser gefielen als die in Hoenn, was den gleichen Grund hat, warum mir der Pokéathlon insgesamt besser gefällt: Man konnte mehr machen.

    Ich fand zum Teil, dass sich die Performance-Runde unglaublich hingezogen hat. Man hat seine Attacke ausgewählt und gehofft, dass man gute Herzen bekommt. Das wars. Und Mipha hat mich durch ihren Post auch noch daran erinnert, dass dieses Attackenausführen unglaublich viel Potenzial hat verstreichen lassen. Ich muss gestehen, ich weiß nicht mehr genau, bei welchen Wettbewerben es war, aber irgendwann gab es doch mal besondere "Angriffe" (haben im Nachhinein einige Ähnlichkeiten mit Z-Attacken ...), wenn man irgendeine Skala (vom Juror?) voll hatte. Man, ich hab lange keine Wettbewerbe mehr gespielt, aber diese Attacken hatten dann zumindest ein bisschen Ähnlichkeit mit dem, was man im Anime zu sehen bekommen hat. Aber wenn man den Anime kennt, dann fehlt einem (mir) manchmal generell halt auch der kreative Umgang mit den Attacken, was halt in den Wettbewerben besonders klar ersichtlich wurde.

    Na ja, das haben die Sinnoh-Wettbewerbe zumindest ein bisschen besser gemacht. Man konnte sein Pokémon "verkleiden" anstatt einfach auf seine Schönheit/Anmut/Stärke/etc. zu hoffen (auch wenn das im Endeffekt wohl mehr von den Showcases hatte, aber die gab es damals noch nicht) und dann konnte man mit ihm tanzen, wodurch zumindest ein bisschen der Minispiel-Charakter rauskam. Außerdem gefielen mir auch die drei Juroren dort besser. Insgesamt finde ich die Sinnoh-Wettbewerbe definitiv den Hoenn-Wettbewerben überlegen.

    Aber am besten ist dennoch der Pokéathlon. Wenn ich das Spiel nicht sowieso lieben würde, könnte ich mir auch vorstellen, es nur deswegen zu spielen. Alle Medaillen sammeln, alle Rekorde brechen - ich hab so meine Probleme mit dem Lampinionspringen (auch wenn es mir viel Spaß macht) - alle Pokémon überall teilnehmen lassen. Gut, alle meine Pokémon überall teilnehmen lassen; ich finde es toll. Ich muss zugeben, nach einer Weile bin ich etwas "übersättigt", aber der Pokéathlon ist absolut etwas, was man jederzeit so oder in der Art wiederbringen darf.


    Insgesamt muss ich jedoch sagen, dass ich sowohl Wettbewerbe als auch den Pokéathlon besser fand, als alles, was danach kam (außer Swosh, das kenne ich noch nicht). In vielen Regionen bin ich mir gar nicht mehr sicher, was man eigentlich machen konnte. Ich weiß noch, dass man in Einall irgendwo Filme drehen konnte, was ähnlich wie die Wettbewerbe in Hoenn viel Potenzial nicht so genutzt hat, wie es das vielleicht hätte nutzen können. Aber ich glaube, es gab noch was zweites, was mir nicht einfallen will. In Kalos fällt mir gar nichts ein und das Battle Royal aus Alola verdränge ich immer, weil das so überhaupt nichts für mich war.

    Ha, ich verpasse es nicht zweimal:


    Abgabe 01 - 10/10.0

    Ich liebe es. Es ist bunt, es ist traditionell gemalt, es ist fröhlich, es ist süß, ich liebe es.


    Abgabe 02 - 8,5/10.0

    Es ist faszinierend. Es sieht irgendwie so ganz anders aus als alle anderen, es ist genail - ich wünschte, ich könnte sowas auch. Nur gemessen an Abgabe 1 gefällt mir das subjektiv etwas schlechter.


    Abgabe 03 - 7/10.0

    Ich weiß nicht, was das darstellen soll, aber es sieht irgendwie interessant aus. Gemessen an den anderen beiden dennoch nur sieben Punkte.


    Abgabe 04 - 7/10.0

    Sorry, man sieht halt echt, dass es nicht fertig ist. Aber ich hätte es super gerne fertig coloriert gesehen.


    Abgabe 05 - 8/10.0

    Ich fand fast die Skizze besser als das Ergebnis, aber das liegt vermutlich an meiner Vorliebe für traditionell Gezeichnetes. Auf jeden Fall ist es aber dennoch super faszinierend, wie "echt" deine Eigenkreation aussieht. Hut ab.

    Barghest das finde ich äußerst interessant, zu hören, weil ich der Meinung bin, dass Pokémon in der vierten Gen seinen Höhepunkt erreicht hat (gerade auch mit HGSS). Wobei ich zugeben muss, dass ich das eher auf das gesamte Spielerlebnis setze und nicht so sehr auf die Pokémon, welche ja eines deiner größten Probleme mit DPP zu sein scheinen. Allerdings gehören für mich die Gen-4-Pokémon noch zu den "ursprünglichen", da gibt es für mich so einen Schnitt zu SW. Vielleicht auch weil ich ab da "zu alt" war, um die neuen Regionen noch mit dem gleichen Zauber zu erleben, wer weiß. Und auch wenn es nicht unbedingt Spaß macht, im Schnee stecken zu bleiben, so ist das gesamte Spielgefühl - die Grafik, die Story, die Region, die Zusatzfeatures, alles - für mich doch in der vierten Gen (inkl. HGSS) am besten. Aber wenn du es nicht magst, ist das auch okay. Wie gesagt, ich finde das faszinierend, so direkt zu erfahren.


    So, nachdem ich jetzt so ziemlich das Gegenteil der Frage beantwortet habe, komme ich nun zu den Teilen, die mir weniger zugesagt haben.


    Als erstes wäre das die fünfte Generation, vornehmlich SW. Zum einen aus ähnlichen Gründen, wie sie Foxhound auch genannt hat (es sah einfach nicht sehr gut aus von der Grafik und den Pokémon) und zum anderen stört mich nachwievor der harte Cut zu den vorherigen Generationen. Ich finde ja auch, dass die Kanto-Pokémon etwas überrepräsentiert sind, aber alle vier Generationen bis zum Ende der Story komplett zu streichen und dann Pokémon einzuführen, bei denen man das Gefühl bekommt, sie seien bloß Imitate der ersten 150, das tut einem Spiel echt nicht gut. Und das ist auch der Grund, warum ich S2W2 besser fand. Obwohl die Story in SW genial war. N ist wahrscheinlich der einzige Grund, warum ich gute (und nicht nur gleichgültige) Erinnerungen an die Spiele habe. Oh, und Rayono City. Das mochte ich total, irgendwie.


    Dann ist da die siebte Gen, welche mich ebenfalls nicht abholen konnte. Man merkt langsam, ich bin irgendwie im Mainstream hierbei. Ich habe keine notwendigerweise negativen Gefühle demgegenüber, aber wirklich glücklich bin ich insgesamt nicht. Mond hab ich noch ganz gerne gespielt, aber mit Ultrasonne bin ich immer noch nicht fertig - hatte etwas mehr auf etwas in Richtung S2W2 gehofft. Was mich dazu bringt, gerade USUM nicht zu mögen (was nicht gleichbedeutend mit hassen ist), ist, dass es ihm nicht gelingt, irgendeine emotionale Bindung zu mir aufzubauen. SM hatte noch seine schönen Momente, ich mochte Gladio und Lilly und auch wenn die Story nicht super interessant war, war es so weit nett gemacht, dass man zumindest noch die neue Region erforschen konnte. Wenn auch super linear ... Aber USUM fehlt dieser Aspekt halt, weshalb es recht langatmig auf mich wirkt. Gerade auch durch die Linearität und die fehlenden Arenen bei kaum veränderter Story.


    Und dann mag ich auch Let's Go Pikachu & Evoli nicht so gerne. Der offensichtliche Grund ist die Fangmechanik, die einen dazu bringt, permanent Pokémon zu fangen, wenn man trainieren will. Das finde ich unfassbar nervig. Und es ist einer der Gründe, warum ich nur im Schneckentempo voran komme. Darauf habe ich immer so überhaupt keine Lust. Außerdem bin ich offenbar kein Fan von Kanto. Ich meine, es könnte daran liegen, dass ich es in diesem Spiel das erste Mal bereise (ja, Schande über mich, dass ich das in Silber oder Heartgold nie geschafft habe), aber allein die Tatsache, dass Kanto so gehypet wird, lässt es mich weniger mögen. Aber die Grafik des Spiels ist wirklich hübsch.


    Swosh habe ich noch nicht gespielt, da bin ich noch sehr gespannt, auf welcher Seite ich lande. Aber ich kann noch kurz erwähnen, dass ich bin Pokémon Rumble nie warm geworden bin. Zugegeben, ich habe nur das kostenlose "Pokémon Rumble World" gespielt, aber obwohl ich die Kampfmechanik eigentlich ziemlich interessant finde, so fehlt mir doch irgendwie der Zugang dazu, weshalb ich auch nicht vorhabe, mir ein anderes Spiel davon zu holen.