Beiträge von Raichu-chan

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Kenne ich, wenn ich zu viel geknibbelt habe, bis ich mir dieses Stück vom Nagel oder so abreiße und ... reden wir nicht weiter drüber. Aber es gibt diese stiftförmigen Dinger, die Nagelhaut zurückschneiden, die helfen da auch. Das war ein Gamechanger, als mir das gezeigt wurde^^*

    Fast schon was für ein oder zwei andere Topics hier, aber "Kennt ihr das, wenn" ihr mal absolut begeistert von einem Medium (Serie/Film/Buch/Anime/Manga etc.) wart und eigentlich dachtet, eure Begeisterung dafür wäre nur noch so semi, weil es mittlerweile von etwas abgelöst/überschattet wurde?


    Ich habe mir gerade den neuesten Haikyuu-Film im Kino angeschaut. Saal zu 2/3 voll, recht großer noch dazu. Kann nichts anderes sagen als absolut geil. Nicht nur der Film an sich, oder die Freundin, mit der ich viel zu viel geredet habe. Auch die Leute im Publikum, die angefangen haben zu quieken und zu schreien, als sie ihre Lieblinge wiedergesehen haben, die an den richtigen Stellen mit einem gelacht haben und die absolut verdient Szenen- und Endapplaus gegeben haben, weil manche Stellen einfach das halbe Budget gefressen haben...

    Ich wusste nicht, wie sehr ich die Jungs vermisst habe, aber ich weiß wieder, warum ich den halben Cast damals als meinen Babies bezeichnet habe. Das unbeabsichtigte Durchbrechen der 4. Wand mit dem "Wie, schon vorbei?"-Gefühl am Ende war beidseitig xD

    Wenn man meint, nach Punkt 3 mit Punkt 8 weiter machen zu müssen, kann man den Leuten irgendwann auch nicht mehr helfen.

    Funfact: Das war der Grund, warum ich letztens fast an meinem IKEA-Schuhregal verzweifelt wäre. Da war es aber ein Versehen, dass ich zu weit geblättert hatte. Trotzdem, als jemand, der die Tage davor ein bisschen Lego aufgebaut hat, war das schon ein krasser Kontrast. Die Anleitungen davon sind so schön bunt und detailliert und IKEA so "wir haben genauso wenig Ahnung wie du, aber glhf."

    Naja, es ... steht. Und tut seinen Job.

    Ein paar Sachen sahen ganz interessant aus, aber ich habe nur zwei bis drei Sachen, die ich mir kaufen würde.


    Bei Mario Party bin ich am Überlegen, weil ich wieder mal gerne eines spielen und den Hype aus meiner Kindheit wiedererleben würde. Ich weiß noch nicht, ob ich es mir wirklich kaufen würde, und vor allem nicht zum Release, aber mittelfristig wäre es eine Option.


    Dann noch das Danganronpa-ähnliche Spiel, von dem ich gerne erst mehr Infos hätte. Die Prämisse ist aber echt cool und ich sehe mich jetzt schon innerlich weinen, weil ich der Typ bin, der bei FE resettet, sobald jemand stirbt. Das können die mir doch nicht antun T_T


    Und da ich noch nicht weiß, ob ein gewisser Jemand den Stream schon gesehen hat:

    Bei einer Ankündigung dachte ich nur: "omg da ist jemand gerade ganz laut am Schreien." Mandelev Ich hoffe, ich lag da richtig ;)

    September ist auch gar nicht mehr so lange hin, da kann ich das auch noch drei Monate aufschieben, was schon seit mehreren Jahren in der Schublade liegt. Sehr nice, das ganze Franchise jetzt komplett auf der Switch zu haben (Layton Crossover ausgenommen, aber vielleicht kommen die ja auch noch). Hoffe mal, dass sie sich entsprechend verkaufen, um zu zeigen, dass da noch Interesse besteht. Der letzte Teil ist ja schon etliche Jahre her.

    Ich merke jetzt mehr und mehr dass das Radfahren mir hilft gelassener zu werden. Ich mich nervt nur dieses Schwitzen. Obwohl ich meinen Sachen in meinen Fahrradkorb lege schwitze ich am rücken relativ stark. Ich kann mir zwar auf der Arbeit duschen aber ich habe immer Angst das ich mich erkälte. Kennt einer von euch da Tricks wie man das Schwitzen etwas reduzieren kann?

    Ggf. hilft ein Gang ins Sportgeschäft, die werden dich beraten können, was es an T-Shirts gibt, die Abhilfe schaffen können. Ich schwitze nicht sonderlich stark, trage wenn ich mal joggen gehe aber gerne Sport-Shirts, das ist ganz angenehm. Ich glaube, so Baumwollshirts würden mir da auch am Körper kleben nach einer Weile^^°

    Ansonsten könntest du das bei einem Arzt ansprechen, wenn es dich sehr stört, aber ich denke nicht, dass es ein gesundheitliches Problem darstellt. Zum Glück braucht es ja mehr als Schwitzen für eine Erkältung, also Daumen sind gedrückt, dass die Bewegung vom Sport das übertrumpft ;)

    Dieses Jahr fliege ich das erste mal alleine in den Urlaub, nach Finnland. Erstmal für 10 Tage, aber ich möchte öfter dorthin, in spätestens 10 Jahren will ich dort leben können.

    Falls dich das aufbaut: Das, zusammen mit der Selbstständigkeit, sind Dinge, bei denen ich auch ohne solche gesundheitlichen Beeinträchtigungen nicht wüsste, ob ich sie mir wirklich zutrauen würde. Von daher Hut ab für den Mut und ich hoffe, dass sich alles so ergibt, wie du es dir wünscht :)


    Und ähm, ja, sprechen wir lieber nicht von den alten Fanfictions Beiträgen, die im Internet herumgeistern. Da ist einiges dabei, was man mit dem Alter besser weiß xD

    Das "Tut-Tuut" könnte auch eine Anspielung auf Faxgeräte, aber ich musste auch erst mal um drei Ecken denken. Vielleicht auch belegte Leitungen und/oder der Zwang zur Kontaktaufnahme per Telefon oder dem persönlichen Erscheinen, aber ja, Grundlage sollte die fehlende Digitalisierung sein.

    Ich glaube, das letzte Ereignis dieser Art war die WM in Brasilien, und abgesehen vom Ergenbis gegen Brasilien ist meine einzige bleibende Erinnerung, dass ich währenddesen ein Huhn gestickt habe. So invested war ich xD

    Ach ne, vorletztes Jahr auf der Arbeit hat einer das Spiel gegen Japan gestreamed und ich war etwas schadenfroh, dass die uns geschlagen hatten.


    Aber ja, ihr könnt euch schon denken, dass ich dieses Jahr ebenso stillschweigend an mir vorbeiziehen lasse. Habe selbst das Tippspiel bei unserer Arbeit ausfallen lassen.

    Kennt ihr das, wenn heimische Spinnen euch zum Großteil egal sind (mein Vater sagt immer, dass sie ein gutes Raumklima anzeigen, vielleicht hat das abgefärbt), aber ihr nach eurem Küchenschwamm greift, da plötzlich ein Ohrenkneifer rausfällt, und ein klischeehaft klingender weiblichen Aufschrei euren halben Herzinfarkt begleitet?
    Erst mal zum Fenster rausbefördert~

    FE: Mirage Session

    Ich werde geduldig darauf warten, bis du dazu kommst, in der Hoffnung, dass sich noch eine Person dafür begeistern kann, die nicht ich ist xD Also es ist ein weirdes Setting, wenn man die Ursprungsspiele kennt, und ich finde es so verdammt befriedigend, wenn die Charaktere sich beim Angriff gegenseitig die Klinke in die Hand geben


    Ich muss meinen alten Post mal überarbeiten, kann aber sagen, dass ich diese Woche endlich nach einem Jahr des Aufschiebens Beyond Two Souls beendet habe (zumindest einen Durchgang) und mich derzeit durch Persona 4, Nier Automata und Bayonetta 3 zocke, je nach dem, wonach mir gerade der Sinn steht^^

    Ich habe mich gerade gefragt, wer für ein Kind, das in ein paar Monaten gefühlt schon wieder aus allem rausgewachsen ist und durch Spielen und Co. eine entsprechende Verschleißrate hat, so viel Geld ausgibt, bis die Zynikerin in mir meinte: "Genau die Menschen, die auch denken, dass Kinder im Grundschulalter schon so teure Hautcreme benötigen."


    Ob Eltern in der Gehaltsspanne auch Pokémon-Fans sind, weiß ich jetzt nicht, da wird im Voraus ja entsprechende Marktforschung betrieben worden sein. Aber süß sind manche Sachen schon...

    Mein Wecker... ähm Smartphone liegt natürlich griffbereit und am Strom.

    Allerdings ist es immer stumm gestellt, aber das ist es auch tagsüber. Die Einzigen, die anrufen, sind Spammer und meine Mutter. Wer ruft im Jahr 2024 sonst noch Leute an. Urgh, telefonieren. ><

    Ich fühle das zu sehr, mein Handy ist auch stumm und wenn ich es wegen irgendwas mal auf vibrieren stelle, erschrecke ich mich immer fast zu Tode und immer, wenn meine Familie mich grundlos anruft, denke ich, dass wer gestorben ist^^°


    Mein Handy liegt mit mind. 50% Akku neben meinem Kopfkissen an der Bettseite (ist dieses IKEA-Bett, das glaube ich auch als Teenager-Sofa-Ersatz vermarktet wird, auch wenn das bei einer alten Frau wie mir nicht mehr funktioniert. Daher aber an drei Seiten quasi eingerahmt. Naja, fällt mein Handy wenigstens nicht runter).

    Davor lag es immer neben mir auf dem Boden, aber da zeichnet Pokémon Sleep nicht vernünftig auf, also liegt es seit einem halben Jahr neben meinem Kopf.

    Ich bin trotzdem sehr zufrieden, weil ich nicht komplett scheiße aussehe und das trotz meinem schüchternen Charakter es vielleicht sogar schaffe, mich nicht voll awkward zu fühlen und ein wenig einen auf in character zu machen^^

    Auf dass ich mich im April noch mal hier melde, dass es einen guten Job auf der Con gemacht hat.^^

    Kleines Update hierzu, weil ich am Wochenende auf der Animuc war: Es war ein Erlebnis und so viel besser als gedacht und ich hab allein Samstag so viel geredet, dass ich zwischendurch gefragt wurde, ob meine Stimme noch in Ordnung sei. Das wird zur Dokomi auf jeden Fall noch einmal angezogen, wir hatten so viel Spaß damit xD

    (Näheres wurde ins Cosplay-Thema ausgelagert, weil ich wieder mal zu viel zu erzählen hatte^^°)

    So, letztes Wochenende war die Animuc und da wir kein Con-Thema haben, poste ich einfach mal alles hier. Es hat sowieso zu 90% mit Cosplays zu tun.

    Ich bin dieses Jahr am Samstag und Sonntag als Ranpo gegangen ( Xiao hat mich dazu passend als in universe boyfriend Rivale Poe begleitet), was ich zu meiner Schande als Komplettpaket auf Amazon gekauft habe. Das Cosplay war aber echt gut und angenehm zu tragen, nur die Wig war zu billig, da muss ich bis zur Dokomi noch mal ran (und wenn die Neue nicht pünklich kommt, muss ich die als blutiger Anfänger selber stylen, aber zum Glück kann ich mit der alten experimentieren, bevor ich die verhaue^^).


    Kurzfassung: War sehr nice, gerne wieder.

    Wir hatten auch das Glück, dass Staffel 4 und 5 letztes Jahr rauskamen und Bungo Stray Dogs dementsprechend beliebt war (also verhältnismäßig, wenn man bedenkt, dass es ein Gruppenbild von 70 Hazbin Hotel Cosplayern vom Sonntag gibt, gegen den Overkill kam keiner an xD)


    Freitag war viel zu kurz, weil meine Verbindung in der Zwischenzeit wegen Fahrplanänderungen ne Stunde später ankam (auch wenn alles pünktlich war, sehr nice, DB, hast dich sehr gut benommen die zwei Tage, die ich dich brauchte), wir also erst so gegen halb 3 auf der Convention waren. Haben dann nicht mehr viel gemacht als bisschen rumlaufen und uns danach um Hotel und Verpflegung aus dem Supermarkt zu kümmern, wo ich Heidelbeer-Cookie-Eis ausprobiert habe, was echt gut war (und Shoutout an dieser Stelle an Xiao , der zwei Stunden im Akkord im Hotelzimmer irgendwie versucht hat, meine ungestylte Perücke zumindest irgendwie vorzeigbar zu machen. Hast was gut bei mir und wirst dann im Mai wieder ausgenutzt)


    Samstag fing ganz harmlos an, indem ich zum ersten Mal ein vernünftiges Cosplay angezogen habe und sehr viel weniger Fremdscham als erwartet hatte, weil ich nicht allein damit rumgelaufen bin (Dann hatten die Menschen in dem bayrischen Dorf endlich mal was zu schauen xD). Das war dann auch einer der Tage, wo man sich denkt "Ich weiß nicht, wann ich wo wie abgebogen bin, aber war geil, gerne wieder".

    Erstes Highlight war Cosplay Dance Contest, wo einer im Fem-Chuuya-Cosplay aufgetreten ist und verdient den zweiten Platz bekommen hat (Zitat Xiao: "Ich hab noch nie jemanden so ic tanzen sehen" (think gentleman smug Mafia guy). Zitat ich, nachdem ein Mädchen vor uns schräg "Chuuya!" geschrien hat, als wäre es ein Popstar, und die Begeisterung allgemein sehr präsent war: "Da haben gerade einige Menschen ihr gay awakening" (und ich konnte es ihnen absolut nicht vorwerfen). Haben die später noch mal draußen auf dem Gelände getroffen und gelobt. Wir wollten denen jetzt nicht vor der Halle auflauern, auch wenn ich in den 4 Stunden oder so danach schon anxiety bekam, ob wir uns überhaupt noch mal über den Weg laufen würden^^°)

    Egal, weiter im Text: Bring and Buy am frühen Nachmittag. Eigentlich nur als Zeitvertreib, weil die Schlange gerade echt kurz war (die haben schon gescherzt, dass es dieses Jahr nicht drei Stunden sein würden, alter war das übel im letzten Jahr T_T). Sind dann auch dort mit nem Chuuya Cosplay ins Gespräch gekommen, wo wir uns auf Anhieb gut verstanden haben. (Nicht zu vergessenes Highlight, als wir uns über die Props unserer Cosplays unterhalten haben: Ich: "Das hat alles Poe (Xiao's Cosplay) gemacht". Sie: "Oh, ihr habt auch nen Poe dabei?" Xiao ist dann erst mal neben mir gestorben, weil er für Dazai gehalten wurde, das war so göttlich xD Haben aber alles mit Humor genommen und ihr auch verziehen, weil sie übel nett war. Irgendwie sind wir danach noch ins Gespräch gekommen und ich dachte erst, wir würden sie aufhalten, weil sie noch mit irgendwelchen anderen Leuten da war, aber turns out, sie war allein, also haben wir sie dann kurzerhand adoptiert.

    Das war so lange witzig, wie wir noch zwei anderen bsd Cosplayern in die Arme gelaufen sind, die sich uns dann auch angeschlossen haben. Und dann noch mehr. Und dann noch ein paar. Kurzum, wir haben wirklich jedem Hallo gesagt, den wir als zugehörig erkannt haben, und im Endeffekt mit sicher 10 Leuten im Schatten gechillt. Die Hälfte davon waren Chuuya-Cosplayer, aber ich kann es ihnen absolut nicht vorwerfen, ich liebe ihn auch xD. An dieser Stelle sei gesagt, dass ich irgendwo zwischen gut copend und socially awkward bin, und Xiao ist da auch nicht besser, aber bevor wir uns versahen, hatten wir eine Schar von Kindern adoptiert (was man auch so sagen kann, denn mit Mitte-Ende 20 waren wir klar die Ältesten. So zwei oder drei waren um die 20 und bei dem Rest ist uns erst mal mental die Kinnlade runtergefallen, als das Alter zu den Zahnspangen passte, die sie getragen haben xD).

    Das war dann auch so der Großteil unseres Sonntages, bei dem wir irgendwie gegen Mittag gefragt wurden, ob uns ne Hobby-Fotografin ablichten dürfte, was dann auch noch mal echt cool war, weil ich sowas noch nie gemacht habe (und mich beim ersten Mal dann aus Überforderung so gefühlt habe, als würde ich gleich in Tränen ausbrechen, aber wurde dann viel besser - vor allem, als die nach uns die übelsten Couple-Poses ausprobiert haben, die SKK Ästhetik war real xD). An dem Tag haben wir auch zwei Fyolai-Cosplayer zusammen gebracht, die sich vorher noch nie gesehen habe und am Ende des Tages so dicke waren, dass wir gescherzt haben, dass sie jetzt auch außerhalb ihrer Rollen ein Ship sind, das war wirklich witzig

    Viel Merch habe ich dieses Mal leider nicht gekauft, weil sie ja auch eher klein ist, aber ich glaube, ich habe noch nie so viel gesocialist wie auf dieser Con (und unseren OG-Chuuya schamlos mit meinen Headcanons, meinen FFs und meinen Angst-Snippets bombardiert, es tat mir fast ein bisschen leid :,) ). Nächstes Mal nehme ich auf jeden Fall mehr vom Programm mit (und gehe Azaril mehr auf den Keks, versprochen T_T Ich hoffe, die Rem-Figur hat sich gut eingelebt), aber es war zu warm, um so viel drin zu sein, und bei dem Wetter war es mega nice, da draußen mit netten Leuten zu chillen.

    Naja, zweite Chance dafür auf der Dokomi, die hat es ja nicht so mit schöner Lage und Außenbereich, aber ich hätte auch nichts dagegen, wieder drei Tage lang in der Artist-Alley rumzuirren und arm zu werden (Freue mich schon mega auf unser Dazai/Chuuya/Yosano-Polycule, ich werde euch ic so leiden lassen xD RanPoe Revival wird auch nice. Kann es gar nicht erwarten^^)

    Ja, das mit den Buchpreisen ist manchmal schon echt hart. Ich weiß aber nicht, ob ich die Buchpreisbindung per se schlecht finde, weil ich zu wenig darüber weiß, was bei wem in welcher Tasche landet und in meinem idealistischen Bild zumindest etwas mehr beim Autor hängenbleibt, als wenn Bücher mega günstig verkauft werden, aber wie gesagt, keine Ahnung. Die meisten Bücher, die ich mir in letzter Zeit gekauft habe, waren sowieso englische LN zu Anime, die dann zwar zum happigen Vollpreis drinstanden, aber wo ich immerhin die 20% von Thalia nutzen konnte (zu irgendwas müssen diese nervigen Newsletter ja gut sein). Leider zirkulieren die zu wenig, als dass ich sie mir über Gebrauchtwarenplattformen hätte kaufen können, von Büchereien hier ganz zu schweigen. Bin ja selber Schuld, wenn ich sie lieber als physisches Exemplar im Regal stehen haben will als für gefühlt halb so teuer als eBook (von Piraterie reden wir hier nicht, in den Fällen liebe ich das Original zu sehr^^°).


    Und um was Neues in den Raum zu werfen:

    Ich habe in letzter Zeit vermehrt gestickt und habe dabei wieder Hörbücher für mich entdeckt. Audible habe ich mir noch nicht zugelegt, weil es vielleicht nur eine Phase ist und ich keine Lust auf ein Abo habe, aber ich bin dafür auf Spotify fündig geworden (wo ich auch nur die free Version habe und sie deshalb in korrekter Reihenfolge nur am Laptop genießen kann, aber ich muss den ja eh anhaben für das Muster). Hat da sonst noch jemand Spaß dran? In dem, was ich jetzt höre, sind da 6 povs, die alle einen unterschiedlichen Sprecher haben, was noch mal was Besonderes ist, als wenn es die gleiche Stimme in meinem Kopf vorlesen würde (die ich immer noch nicht abgestellt bekomme, zum Leidwesen meines Lesetempos, aber ich rede mir immerhin ein, dass ich es dann etwas mehr genieße, wenn ich nicht so durchrase).

    Ich will hier jetzt keine Diskussion über die Richtigkeit und Wichtigkeit Streik und Co. wieder anheizen, aber als Person, die ohne Auto auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, bin ich sehr erleichtert, dass ich am übernächsten Wochenende wie geplant durch halbe Land fahren kann und mir nicht überlegen muss, wie, wo und wie lange ich ggf. in Bayern ausharren könnte, bis wieder was nach Hause fährt. Vor allem mit diesem "kurzfristig und unangekündigt" wäre das mega lustig geworden, weil alles vom Urlaub abgegangen wäre .-. Von daher vielen Dank für die Einigung.


    Außerdem wird nach Ostern das Arbeitspensum wieder erträglich, Halleluja.

    Ich kenne sowas von meinem mittlerweile nicht mehr ganz so neuen PC. Erst mal haben wir den zu Zweit etwas ... dilletantisch zusammengebaut, woraufhin ein Fachmann den zum Glück fixen konnte, und nicht mal ein halbes Jahr später hatte der einen Kurzschluss und ich hab, naiv wie ich bin, ganze 6 Wochen gewartet, ob ich ein neues Netzteil bekomme oder das Geld dafür. War dann das Geld, woraufhin ich mir erst mal ein zu großes Netzteil bestellt habe, weil es das alte so nicht mehr gab. Ist ja nicht so, als wäre uns das schon beim original-Einbau passiert. Zum Glück war sonst nichts kaputtgegangen, aber Himmel, das Ding bringt mich noch ins Grab xD Es lebe die Garantie .-.