Beiträge von Locl

    Zitat

    Die ersten beiden sets kann man mal zusammenfassen weil nur das Item anders ist


    Daran hab ich auch gedacht, hab mich jedoch endschieden in 2 Sets aufzuteilen, einfach weil das erste Set Standart und am effektivsten ist.

    Zitat

    ich würd noch nen agility set und nen sub+ladestrahl set hinzufügen um halt mehr alternativen zu haben.


    Ich hab die Sets grad eben selbst getestet und war ziemlich überrascht wie schlecht das funktioniert. Voltula ist zwar schneller als fast alles, kann aber nicht genug Schaden anrichten um irgendwas zureißen da es einfach zuwenig Power hat.. bei Sub+Ladestrahl ist das Problem das der Delegator halt ziemlich schnell weg ist und man sich bei den Boost aufs Glück verlassen muss, außerdem geht die Coverage flöten und man hat kein Donner mehr zu Verfügung (außer man spielt Sub/Ladestrahl/Donner/Käfergebrumm). Deshalb würde ich sagen das eine Erwähnung bei den Set- Optionen genügt, falls das die Moderation anders sehen sollte, werd ichs natürlich ergänzen^^

    Zitat

    Ansonsten sind au dem vgc set noch die anti-typbeeren eine option, in erster linie gestein+feuer


    Danke werd ich ergänzen :)

    danke und verbessert^^


    Zitat

    Beeren kommen imo gar nicht so selten vor, unter anderem nicht gerade selten auf Knakrack, Meta oder Dragoran...


    Doch, besonders die Pokemon die Voltula countert haben fast immer Überreste oder anderes. Außerdem sind Knakrack, Metagross und Dragoran ja auch im RU :x , ich hab trotzdem mal die Prunusbeere erwähnt^^




    [tabmenu]
    [tab=Name]
    Deutsch: Voltula
    Englisch: Galvantula
    Japanisch: Dentula
    Französisch: Mygavolt
    Koreanisch: Jeontulla
    [tab=Typ]
    Typ: http://www.pokewiki.de/images/5/53/K%C3%A4ferIC.png http://www.pokewiki.de/images/1/1a/ElektroIC.png


    Schwächen: http://www.pokewiki.de/images/0/02/FeuerIC.png http://www.pokewiki.de/images/1/1a/GesteinIC.png
    Resistenzen: http://www.pokewiki.de/images/8/84/PflanzeIC.png http://www.pokewiki.de/images/1/1a/ElektroIC.png http://www.pokewiki.de/images/8/83/KampfIC.png http://www.pokewiki.de/images/2/25/StahlIC.png
    Immunitäten: keine
    Tarnsteine: 25 %
    Stachler/Giftspitzen: wird getroffen.
    [tab=Fähigkeiten]
    Facettenauge: Die Genauigkeit der vom Pokémon ausgeführten Attacken nimmt um 30% zu.
    Anspannung: Macht dem Gegner den Verzehr einer getragenen Beere unmöglich.
    Hexaplaga (Traumwelt): Wenn Voltula weniger als ein Drittel der KP hat, steigt die Kraft von Käferattacken um 50%.
    [tab=Statuswerte]
    Basis / Minimum / Maximum


    Kraftpunkte: 70 / 250 / 344
    Angriff: 77 / 159 / 253
    Verteidigung: 60 / 125 / 219
    Spezial-Angriff: 97 / 199 / 293
    Spezial-Verteidigung: 60 / 125 / 219
    Initiative: 108 / 221 / 315
    [/tabmenu]


    Voltula hat eher mittelmäßige Statuswerte, denn die Defensive ist mit einem KP Basis von 70 nicht so gut ausgefallen. In Verbindung mit der schlechten Verteidigung und Spezial-Verteidigung kann man es selten in starke gegnerische Attacken einwechseln. Voltulas Stärken sind eher auf der offensiven Seite, eine Basis von 108 auf Initiative ist ziemlich gut fürs RU. Auch der Spezial-Angriff ist mit 97 Punkten noch im guten Mittelmaß. Der physische Angriff ist mit einem Basiswert von 77 noch mittelmäßig, wird aber von der speziellen Seite überschattet. Insgesamt sind besonders die offensiven Werte der Elektrotarantel recht gut ausgefallen. Man sollte den Spezial Angriff jedoch nicht überschätzen.


    Voltula hat 3 Fähigkeiten zur Auswahl, wobei Facettenauge die beste ist, und immer benutzt werden sollte. Mit dieser Fähigkeit trifft die mächtige Elektro-Attacke Donner zu 91%. Normalerweise wird Donner wegen der geringen Trefferquote von 70% nicht benutzt, da es den meisten Spielern zu unsicher ist. Dank Facettenauge aber, wird die Trefferquote um 30% erhöht, so dass Donner fast nie daneben geht. So muss Voltula als STAB- Angriff (=Attacken die stärker werden, wenn der Typ der Attacke mit dem Typ des Angreifers übereinstimmt) nicht auf die schwächere Attacke Donnerblitz zurückgreifen. Die anderen Fähigkeiten sind eher nicht so toll: dank Anspannung kann der Gegner keine Beere mehr essen, jedoch kommen Beeren, in Ausnahme von der Prunusbeere, nicht sehr häufig vor. Die Traumweltfähigkeit Hexaplaga stärkt Voltulas Käferattacken um 50% wenn die KP unter 30% fallen, so wird Voltulas STAB- Käfergebrumm verstärkt, diese Fähigkeit ist zwar ganz in Ordnung, ist in Deutschland allerdings noch nicht erhältlich.


    Voltula hat einen eher schlechten Movepool (=Attackenauswahl), offensiv hat es die STAB-Attacken Donner, Käfergebrumm, Voltwechsel, Donnerblitz, Ladestrahl und Elektroball. Coveragemoves sind die Kraftreserven und Energieball. Mit Agilität kann es seine Initiative stark erhöhen. Auf der defensiven Seite hat es die Möglichkeit einen Delegator aufzustellen oder den Gegner mit Donnerwelle zu paralysieren. Leider hat Voltula keine Möglichkeit bekommen (abgesehen von Erholung) seine KP wieder aufzufüllen, weshalb es ohne Wunschtraum- Support von Tarnsteinen und gegnerischen Attacken ziemlich schnell besiegt wird.


    Voltula hat eigentlich einen recht guten Typen erwischt. Als Resistenzen hat es die häufigen Kampf- und Elektro-Attacken, die in Form von Nahkampf, Tempohieb, Fokusstoß, Donnerblitz, Ladestahl und Voltwechsel vorkommen, und die zwar eher selten, aber trotzdem hilfreichen Pflanzen- und Stahl-Attacken, die in Form von Blättersturm, Energieball, Patronenhieb und Eisenschädel vorkommen. Wegen der schlechten Statuswerte und der Tarnsteinschwäche, kann man es aber trotzdem nicht allzu oft in solche Attacken einwechseln. Schwächen hat die Riesenspinne zwar nur 2, die aber ziemlich oft vorkommen. Feuer ist häufig in Form von Flammenwurf/sturm oder Flammenblitz zusehen, Gestein in Form von Steinhagel/kante oder Tarnsteinen. Außerdem wird es von Stachlern, so wie Giftspitzen getroffen. Leider hat Voltula keine Immunitäten ,die das Einwechseln erleichtern würden.


    Momentan befindet sich Voltula im RU (Rarely Used), wo es auch gut aufgehoben ist. Man kann es jedoch auch im UU (Under Used) oder im VGC12 Modus effektiv benutzen.


    Movesets


    Leben-Orb


    Voltula @Leben- Orb
    Fähigkeit: Facettenauge
    EVs: 4 KP, 252 SpA, 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, - Ang)
    - Donner
    - Käfergebrumm
    - Energieball /Voltwechsel
    - Kraftreserve (Feuer, Eis) /Voltwechsel


    Das wohl häufigste und beliebteste Set von Voltula. Es nutzt die guten Offensiv- Werte aus und kann viele Pokemon überholen und viel Schaden zufügen. Durch die Attackenvielfalt gibt es nur wenige Pokemon, die sicher einwechseln können.


    Donner und Käfergebrumm sind die STAB- Attacken ,die am gängigsten benutzt werden, sie sind die wichtigsten Attacken auf dem Moveset und dürfen nicht ersetzt werden. Energieball und die Kraftreserven dienen der Coverage, so kann Voltula Gestein- und Boden Pokemon, sowie Lanturn mit Energieball, und Drachen mit Kraftreserve Eis bzw. Stahl, mit Kraftreserve Feuer effektiv treffen.


    Der EV- Split ist für maximale Schnelligkeit und Initiative, damit Voltula den Gegner schnell und stark besiegen kann. Das Wesen muss scheu sein um gegen andere Voltulas einen Speedtie (=Wenn zwei Pokemon mit exakt gleicher Initiative aufeinandertreffen, endscheidet der Zufall.) zu erreichen, wenn man mehr Angriffskraft will, kann man auch auf ein mäßiges Wesen zurückgreifen. Das Item Leben-Orb steigt die Angriffkraft zusätzlich um 30%, leider trägt der Schaden des Leben- Orbs dazu bei, dass Voltula schnell besiegt wird.


    Wahlschal/glas


    http://www.greenchu.de/sprites/bw/rare/596.png @Wahlschal/glas
    Fähigkeit: Facettenauge
    EVs: 4 KP, 252 SpA, 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Ang)
    - Donner
    - Käfergebrumm
    - Voltwechsel
    - Energieball / Kraftreserve (Feuer, Eis)


    Dieses Set ist recht ähnlich wie das erste, setzt aber mehr aufs Revengen (=gegnerische Pokemon schnell besiegen, bevor sie gefährlich werden können.).


    Das Wesen und die EVs sind wie beim ersten Set, es ist jedoch von Vorteil Voltwechsel zu spielen, um den Gegner mehr unter Druck zu setzen und so zum Auswechseln zwingen. Beim Item muss man sich entscheiden, ob man lieber das gegnerische Pokemon revengen will, oder mit der hohen Angriffskraft dem Gegner viel Schaden zufügen will. Generell ist jedoch eher der Wahlschal zu empfehlen, da die Initiative ziemlich wichtig für einen Sweeper ist, wegen des Wahlglases müsste man ziemlich oft auswechseln und den Gegner Freirunden schenken.


    VGC12


    Voltula @ Elektrojuwel / Leben- Orb / Fokus- Gurt / Chiaribeere / Koakobeere
    Fähigkeit: Anspannung / Facettenauge
    EVs: 4 KP, 252 SpA, 252 Init
    Wesen: Scheu (+Init, -Ang) , Mäßig (+SpA, -Ang)
    - Donnerblitz / Donner (Donner nur mit Facettenauge oder im Regen.)
    - Käfergebrumm
    - Kraftreserve (Eis)
    - Schutzschild


    Auch in der VGC lässt sich Voltula gut spielen. Denn durch die Fähigkeit Anspannung, können die Gegner nicht mehr die recht beliebten Typ- oder Tsitrubeeren essen, und so schneller besiegt werden. Die Spinne lässt sich jedoch auch mit Facettenauge spielen.


    Bei den Attacken sollte man zuerst die STABs nehmen, wobei man Donnerblitz spielen sollte, wenn man Anspannung als Fähigkeit hat. Käfergebrumm ist in diesem Modus besonders hilfreich, denn so kann man Latios, Cresselia und Despotar sehr effektiv treffen. Kraftreserve Eis hilft besonders gegen Demeteros und Knakrack, die sogar mit vierfacher Effektivität getroffen werden. Schutzschild ist eine beliebte Attacke im Doppelkampf und sollte auf jeden Fall benutzt werden.


    Da Voltula fragil ist, sollte man die EVs offensiv verteilen. Beim Wesen muss man sich wieder entscheiden, ob man mehr Geschwindigkeit oder Angriffskraft möchte. Voltula muss sich in diesem Modus nicht vor Speedties mit anderen Voltulas fürchten, da es nicht oft iin diesen Modus gespielt wird. Das Item sollte entweder das Elektrojuwel, der Leben Orb oder der Fokus-Gurt sein. Das Elektrojuwel ist hilfreich, wenn man einen besonders starken Donnerblitz / Donner einsetzen will, jedoch nur einmalig verwendbar. Mit dem Leben-Orb kriegt man einen Boost von 30%, dafür kriegt Voltula nach jedem Angriff 10% Schaden. Der Fokus-Gurt wird benutzt um eine Attacke zu überleben und danach zurückzuschlagen. Um länger leben zukönnen können auch die Anti-Typ Beeren Chiari- und Kaokabeere getragen werden, mit den Beeren kann Voltula mittelstarke Steinhagel oder Hitzewellen überleben.


    Set Alternativen


    Voltula hat nur ein paar Alternativen bekommen. Mit Agilität kann es seine Initiative um zwei Stufen erhöhen, in Kombination mit Delegator kann Voltula sehr gefährlich werden. Eine weitere Möglichkeit Voltulas Statuswerte zu erhöhen ist Ladestrahl, leider ist die Chance eine Statuserhöhung zu bekommen recht unsicher, so dass Donner immer vorgezogen wird. Ansonsten kann man Donnerwelle benutzen ,um den Gegner zu paralysieren und somit langsamer zumachen, es gibt aber einen Haufen Pokemon, die das besser machen. Wenn man Agilität eingesetzt hat, kann auch Elektroball eine ganz hilfreiche Attacke sein, aber auch hier ist Donner definitiv besser. Falls einen der Schaden beim Leben-Orb stört, kann man Expertengut als Option nehmen.



    Konter und Checks
    Voltula wird von allen Boden- Pokemon gecountert, die genug SpV haben, um Energieball / Kraftreserve Eis zu überstehen. Auch Wahlschalträger oder schnellere Pokemon können leicht in eine nicht sehr effektive Attacke einwechseln und danach die Spinne zum Auswechseln zwingen oder besiegen.


    LanturnSkorglaRabigator[pokemon='big']Gastodon[/pokemon]StahlosKastadurLavados...


    Lanturn ist der wohl beste Voltula Counter, da es ohne Probleme in Donner einwechseln kann und mit seinen hohen SpV auch die anderen Angriffe leicht überstehen kann. Danach kann es es mit Toxin oder Donnerwelle ausstallen. Weitere Counter sind fast alle Boden-Pokemon die genug SpV haben um Energieball zu stehen. Das beste Beispiel ist Skorgla, welches Problemlos in die STAB- Attacken Donner und Käfergebrumm einwechseln kann und dann mit Erdbeben stark angreifen oder mit Toxin vergiften, hier muss man aber besonders auf Kraftreserve Eis aufpassen. Ein anderes Beispiel ist Rabigator, das Voltula mit Wahlschal überholt, und danach mit Erdbeben oder Steinhagel ausschalten kann. Kastadur ist gegen Voltulas STAB resistent und kann es mit Egelsamen nerven oder Stachler auslegen, hier Vorsicht vor Kraftreserve Feuer. Lavados kann problemlos in Käfergebrumm einwechseln und Voltula mit Feuersturm oder Flammenwurf revengen.



    Voltula kontert/checkt...
    Die eher schlechten defensiven Statuswerten, die fehlenden Immunitäten und die Anfälligkeit gegenüber Tarnsteinen und Stachler machen es Voltula sehr schwer eingewechselt zu werden und danach noch eine Attacke zu überleben.
    Turtok[pokemon='big']Amorso[/pokemon]BaldorfishLaschokingWalraisaMeganie...


    Voltula sollte man am besten in langsame Wasser-Pokemon einwechseln und mit Donner zum auswechseln zwingen oder besiegen. Bei Armorso aber nur die defensive Variante da es nach einen Hausbruch schon zu schnell für Voltula ist, und es in der folgenden Runde besiegen kann. Bei Laschoking sollte Voltula nicht in Flammensturm eingewechselt werden. Auch das Einwechseln in Attacken wie Toxin oder Donnerwelle sollte vermieden werden, da sie Voltulas Lebenszeit noch mehr verkürzen, bzw. mit Donnerwelle verkrüppeln so das es von fast jeden Pokemon überholt wird. Auch Pflanzen- Pokemon müssen sich vor Voltula in acht nehmen, denn Voltula ist resistent gegen Pflanzen- STABs und kann mit Käfergebrumm stark zurückschlagen.


    Fazit


    Die recht guten Werte, der Zugriff auf die starken Attacke Donner und andere STABs machen Voltula zu einem der gefährlichsten RU Sweeper, der auch im UU oder in der VGC effektiv genutzt werden kann. Durch seinen Typen ist es eine gute Absicherung gegen defensive Wasser-Pokemon. Dank dem Zugriff zu der Attacke Voltwechsel kann es sich durch das gegnerische Team wechseln und sich so einen Vorteil verschaffen. Man sollte Voltula also nicht unterschätzen und es lohnt sich, es einmal auszuprobieren.