Beiträge von Gucky

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild





    Klappentext

    In einer ruhigen Vorortsiedlung von Minneapolis ermorden zwielichtige Eindringlinge lautlos die Eltern von Luke Ellis und verfrachten den betäubten Zwölfjährigen in einen schwarzen SUV. Die ganze Operation dauert keine zwei Minuten. Luke wacht weit entfernt im Institut wieder auf, in einem Zimmer, das wie seines aussieht, nur dass es keine Fenster hat. Und das Institut in Maine beherbergt weitere Kinder, die wie Luke paranormal veranlagt sind: Kalisha, Nick, George, Iris und den zehnjährigen Avery. Sie befinden sich im Vorderbau des Instituts. Luke erfährt, dass andere vor ihnen nach einer Testreihe im "Hinterbau" verschwanden. Und nie zurückkehrten. Je mehr von Lukes neuen Freunden ausquartiert werden, desto verzweifelter wird sein Gedanke an Flucht, damit er Hilfe holen kann. Noch nie zuvor ist jemand aus dem streng abgeschirmten Institut entkommen.


    Und wie es weiter geht

    Aber es muss bald passieren, denn Lukes Zeit läuft ab. Luke weiß, dass nur noch wenige Tage bleiben, wenn die Tests aufhören. Mit Hilfe einer besonderen Verbindung zu seinen Freunden und einer (hoffentlich) Verbündeten aus den Reihen des Feindes könnte es gelingen. Aber auch das Institut hat seine Möglichkeiten.


    Fazit

    Wow, was für ein Buch. Ich wollte schon lange mal wieder etwas aktuelles von Stephen King vorstellen, aber dann war die Motivation doch nie so richtig vorhanden. Diesmal bleibt mir aber nichts anderes übrig. Zu Beginn wusste ich nicht so recht, was mich eigentlich genau erwartet, paranormale Fähigkeiten kennen wir ja schon aus dem einen oder anderen Buch, eingesperrt sein hatten wir auch schon. Nun vermengt sich aber beides auf perfekte Weise, die Hauptfiguren sind Kinder, was bei King ja oft genug eine gute Zutat ist. Dabei beginnt das Buch ganz anders, so dass ich zuerst dachte, ich bin im falschen Film ... ähhh Buch. Aber die Handlungen werden später so stimmig zusammengeführt, dass letztlich alles passt. Es gibt reichlich Action, viel Dramatik und das Übersinnliche kommt dabei auch nie zu kurz. Man lernt das Istitut mit der Zeit extrem zu hassen, zu abartig ist das, was dort vor sich geht und was am Ende auf die im wahrsten Sinne des Wortes verbrauchten Kinder wartet.

    Besonders gelungen fand ich das Ende nach dem Ende. Nicht, dass ich da zuviel verraten werde, aber King hat sich hier richtig Zeit gelassen, um dem Leser ein paar Hintergndinfos zu liefern, warum das Ganze überhaupt existieren kann und welchen Sinn es theoretisch hat. Fand ich wirklich gut, zu oft kam nach einem guten Buch ein eher etwas ernüchterndes Ende. Hier aus meiner Sicht nicht, trotzdem bleibt es offen genug, dass man selbst noch etwas spekulieren kann...

    Also wenn jemand mal wieder Lust auf ein Buch von Stephen King hat, kann ich dieses wirklich empfehlen. Ich habe mich nie gelangweilt, hatte es schneller durch als ich wollte und kann nur hoffen, dass daraus irgendwann mal ein guter Film wird.


    Was noch zu sagen ist

    Ich hatte ja im Dezember im Stephen King Topic bereits darauf hingewiesen, dass Das Institut in der Sendung Lesenswert besprochen wurde (https://www.ardmediathek.de/sw…5kZS8yNTgyNzM2/lesenswert, Sendung vom 12.12.) Nach dem lesen des Buchs kann ich nun sagen, dass ich mit der Meinung, dass Luke keine Entwicklung durchmacht, nicht viel anfangen kann. Wenn man bedenkt, dass der Handlungszeitraum nur wenige Wochen beträgt, sehe ich da durchaus eine angemessene Entwicklung des Charakters. Schon eher bin ich da ganz bei der Meinung, dass man einfach liest und liest, weil man wissen will, ob die Flucht nun gelingen wird. Aber lest/seht selbst und vielleicht postet ja jemand im leider viel zu selten benutzten Eure Unterhaltungsmedien: Suche, Empfehlungen und Kommentare Topic etwas dazu.

    Mal noch eine Erwähnung an Secrai

    Rot-Weiß Erfurt ist zwar noch nicht gerettet, aber es laufen wohl Verhandlungen mit einem Investor. Das Spiel gegen Cottbus soll am Samstag jedenfalls stattfinden und wird ab 16 Uhr auf dem mdr übertragen.

    Zitat von Gucky

    Und was machen die deiner Meinung nach stattdessen?

    Andere Arbeiten, wo die Arbeitsbedingungen besser sind.

    Ja eben. Also siehst du es doch scheinbar auch so, dass mehr Arbeitsstellen vorhanden sind als Arbeitnehmer. Was letztendlich dann doch für einen allgemeinen Fachkräftemangel sprechen würde.

    Ja, die Abschlussprüfungen waren echt ne Nullnummer. Da hat einzig Prince geglänzt, gut unterhalten und am Ende auch verdient gewonnen. Natürlich hätte Sven in dieser Prüfung sicherlich auch mehr Sterne bekommen als beim essen (Danni wohl eher nicht), aber es ist nunmal, wie es ist. Ich fands ja genial, dass sie extra nochmal alle Ranger für Prince zusammengetrommelt hatten und er so... :love:

    Mal sehen, wie sie sich heute noch beim großen Wiedersehen schlagen. Wirklich mit Ruhm bekleckert haben die meisten sich ja eher nicht, aber sicherlich wird der eine oder andere seine Leistung im Nachhinein trotzdem schöner reden, als sie war. :haha:

    Lavados hat interessante Farben bekommen, gefällt mir von denen am besten. Zapdos fehlt halt jegliche Eleganz, sieht ziemlich trampelig aus und Arktos ist auch nicht so mein Fall, ist langweiliger als das Original.


    PS: Wenn man alle drei anklicken kann (was bei einer anonymen Umfrage am Ende halt nix aussagt), hätte man vielleicht noch die Möglichkeit hinzufügen können, dass man keines mag. :unsure:

    Und schon gehts wieder auf das Ende zu. Ein paar Sachen muss ich zwar noch aufholen, aber auch das wird wohl nicht viel daran ändern, dass ich dieses Jahr keinen wirklichen Favoriten haben, dafür aber auch keinen, dem ich den Sieg garnicht gönne. Am meisten hoffe ich wohl auf Prince, weil er insgesamt gesehen seine positive Einstellung nie so ganz verloren hat. Sven spendet seinen Gewinn halt, was ich in Ordnung finde, er hat sein Ding etwas unauffällig bis zum Ende durchgezogen. Dani muss man am Ende dann wirklich zu Gute halten, dass sie fast jeden Tag für Gesprächsstoff gesorgt hat, ob nun nervig oder nicht, ohne sie hätte in dieser Staffel etwas gefehlt, es wäre sicher langweiliger gewesen. Und sie hat sich echt gefreut, unter die letzten Drei zu kommen. So kann ich zumindest sagen, dass die Staffel in Sachen Unterhaltung doch ganz ok war, vorallem die Prüfungen mit (und ohne) Elena in der ersten Woche hatten was. Und dann gleich noch zu Elena: Hat mich schon etwas gewundert, dass sie Donnerstag raus musste (war sie eigentlich mal Wackelkandidat?). Sie hat sich nicht weniger gewundert, erst recht bei der seeehr schnellen Verkündung. Aber als Königen hätte ich sie am Ende auch nicht wirklich sehen wollen, obwohl es früher schon unsympathischere Leute gab. Raul und Markus hatte ich gestern eigentlich auch auf der Liste, die waren mir schlicht zu langweilig, Raul hatte ja eh genug Wackler, von daher völlig ok.

    Nun bin ich gespannt, welche Prüfungen heute kommen und wie sich Dani schlagen wird, vorallem, was sie machen muss und dann lass ich mich einfach überraschen.

    Wobei der Verein ja schon vor zwei Jahren (glaub ich) in die Insolvenz gegangen ist. Was da nun so schief gelaufen ist, dass plötzlich garnichts mehr geht, verstehe ich irgendwie auch nicht, bei Chemnitz hat das besser funktioniert. Ist halt auch schlecht für die Liga, wenn die Spiele des Vereins rausgerechnet werden und es dadurch dann zu einer neuen Tabellensituation kommt.


    Ok, wenn ich hier schon schreibe, dass muss ich mich auch nochmal darüber aufregen, wie der eine oder andere Trainerwechsel in der Regionalliga Nordost gelaufen ist. Es hat sich ja abgezeichnet, dass Wollitz Cottbus verlassen würde, war trotzdem ein ziemliches hin und her, wenn man es verfolgt hat. Aufeinmal gings dann ganz schnell: Wollitz geht zum Ende des Jahres und das wars. Wars aber natürlich trotzdem noch nicht ganz, kurz darauf entlässt Magdeburg seinen Trainer (Stefan Krämer, der war übrigens auch mal in Cottbus) und zwar nach einem Spiel, dass garnicht so schlecht lief. Und natürlich heißt der neue magdeburger Trainer plötzlich Claus-Dieter Wollitz, der sich seinem neuen Verein aufeinmal genauso tief verbunden fühlt, wie ein parr Tage zuvor noch Cottbus... Ist mir schon klar, dass jeder erstmal darauf schaut, was für sich persönlich und den eigenen Geldbeutel die beste Option ist, trotzdem nervt diese Verlogenheit, aber das betrifft Spieler halt genauso.

    Namine - Du bist eine der ganz wenigen Mods, die irgendwie wirklich immer nett sind.


    Leafeon - Du hast dich super in die Plauderecke eingefunden und bist da auch sehr aktiv.


    Macks - So viel hat in den Viedeospielen schon lange kein Neuzugang mehr gemacht.


    Bastet - Hab dich als User immer nominiert, diesmal also wieder als Mod (auch wenn ich kaum in deinem Bereich unterwegs bin), weil immer noch sehr aktiv undso.


    caMuHflage - Weil das Beste zum Schluss kommt.

    Resident Evil 2 ist nicht nur für PS4, sondern auch für den PC und für die Xbox verfügbar.

    Nee, das mit der PS4 war schon mit Bedacht so gewählt, eine Konsole von Microsoft kommt mir prinzipiell nicht ins Haus (da könnte ich mir ja auch die PS4 holen) und am PC will ich nicht (mehr) spielen. Da müsste es schon auf der Switch erscheinen, dann könnte das irgendwann vielleicht noch was werden...

    Fördern und fordern ist nunmal das einzige Prinzip, auf dem Arbeitslosengeld ernsthaft funktioniert.

    Selbst das Bundesverfassungsgericht hat viele Sanktionen als unzulässig erklärt. Und was fällt dem Staat als erstes ein? Irgendwie versuchen, dieses Urteil so weit es möglich ist auszuhebeln. Was "Expertenmeinungen" zum BGE angeht, würde ich da nicht zuviel darauf geben, dazu müsste man es erst wirklich versuchen. Ich denke nicht, dass der Großteil der Menschen sich mit einer recht übersichtlichen Geldmenge zufrieden geben würde, die meisten würden sich nach wie vor diversen Luxus gönnen wollen, auf Reisen usw. nicht verzicchten wollen...


    Ansonsten haben wir bei uns genug Leute, die was Bestimmtes werden wollen, aber nicht alle machen es auch. Weil die Bezahlung für diese Arbeit zu mies ist.

    Und was machen die deiner Meinung nach stattdessen?

    Ansonsten sorry, aber was du im gleichen Post zum (angeblich nicht existenten) Fachkräftemangel geschrieben hast, kling dann halt doch zu sehr nach selbst zurechtgelegt und nicht fundiert. :confused:

    Duell 1: Der Hobbit: Oder Hin und Zurück - J.R.R Tolkien
    Duell 2: In 80 Tagen um die Welt - Jules Verne
    Duell 3: Frankenstein - Mary Shelley
    Duell 4: 1984 - George Orwell
    Duell 5: -
    Duell 6: Per Anhalter durch die Galaxis - Douglas Adams
    Duell 7: Sherlock Holmes, Der Hund von/der Baskerville/s - Arthur Conan Doyle
    Duell 8: Der Herr der Ringe: Die Gefährten - J.R.R. Tolkien

    Im Gegensatz zu Mega-Kraft und Mega-Kraft+ lohnt es sich bei der ++ Variante wenigstens wirklich, weil die sich dadurch sehr verbessert und M-Banette dann auch sofort startklar ist. Zieht sich zwar auch wieder mal ziemlich, aber zumindest spielt sich die Stufe leicht, so dass andere Pokemon gut mitleveln können.

    Ich glaube, dass 2019 das erste Jahr überhaupt war, in dem ich kein aktuelles Spiel gekauft habe. :unsure:

    Von daher hätte ich eigentlich für garnichts voten können oder sollen. Aber egal, irgendwie fand ich die Idee eines Remakes von RE2 ganz gut und scheinbar ist es ziemlich gelungen. Hab das damals wirklich viel gespielt und würde auch hierauf einen Blick riskieren, aber mangels PS4 wird das nix, als wirklich tragisch sehe ich das jetzt allerdings auch nicht an.

    Eigentlich wollte ich mir schon lange eine Switch zugelegt haben, aber hier bin ich von der Spieleauswahl dann doch nicht so richtig überzeugt, für mich persönlich interessante Spielefortsetzungen lassen weiter auf sich warten (z.B. F-Zero, FF Tactis oder Advande Wars) oder werden wohl nie mehr erscheinen, von den Onlinekosten ganz zu schweigen. Von daher bin ich nach wie vor unentschlossen und bin selbst gespannt, ob sich daran 2020 etwas ändern wird.

    So, also bitte, Gen achtet kostet nicht mehr als sonst

    Stimmt, dafür bekommt man aber weniger als sonst. :wink:

    Ganz abgesehen davon, dass man mit DLC immernoch nur ein Spiel hat, kann man ihn später auch nicht weiterverkaufen. Bei den Ergänzungsedis hattest du halt früher den Vorteil, dass man mit sich selbst tauschen konnte, oder eine Edi zum resetten genutzt werden konnte usw. Du konntest z.B. auch Sonne und später Ultramond kaufen und somit beides spielen...

    So, zwei (bzw. drei) Kandidaten sind schon raus, wird Zeit für eine Umfrage. Ihr könnt wie immer eure Stimme bis zum Ende ändern, die ausgeschiedenen Teilnehmer werden dann jeweils aktuell herausgelöscht.

    Mich persönlich haben jetzt weder Marco noch Toni (sie selbst allerdings war doch ziemlich überrascht) verwundert. Auf den hinteren Plätzen ist es oft knapp, da entscheidet dann die Tagesform und besonders spannend waren beide nicht unbedingt. Nicht wirklich gerechnet habe ich damit, dass Raul gestern ein "vielleicht" bekam. Zwar ist der jetzt auch nicht soo spannend, aber ein paar Fans müssten sich eigentlich noch an ihn erinnern. Wenn es nicht dazugesagt wird, kann man allerdings auch nicht ganz sicher sein, ob der Wackelkandidat wirklich die zweitwenigsten Anrufe hatte, oder ob sie ihn nur ärgern wollen. Ich wette jedenfalls fünf Känguruhoden darauf, dass er heute versucht in die Prüfung zu gehen, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Einen richtigen Favoriten habe ich dieses Jahr irgendwie noch nicht, da ist es mir in der Vergangenheit meistens leichter gefallen. Die Sendung unterhält zwar insgesamt ganz gut, aber so richtig überzeugt hat mich noch keiner. :unsure: