Beiträge von Gucky

    Jeder muss im Laufe des Rennens mindestens 1 mal boxen und dabei stehenbleiben - ob die Reifenwechseln und welchen Reifen die nehmen - komplett egal welchen Reifentypen die nehmen, Hauptsache sie waren mal an der Box

    Oder man lässt diesen Zwang einfach koplett weg. Jeder nimmt die Reifen, die er mag und stoppt so oft er will oder halt garnicht. Als noch nachgetankt werden musste, war das etwas anderes, aber heute könnte man sowas komplett freistellen.

    Die Sache mit dem Funk nervt mich auch, ständig wird rumgequengelt, dass der Teamkollege doch bitte Platz machen soll, oder dass man in irgendeiner Kurve ein Untersteuern hat und was weiss ich... Die sollen fahren und nicht quatschen. Meinetwegen könnten die den Funk komplett abschaffen bzw. vielleicht nur den Fahrern die Möglichkeit geben, dass sie einen Stop ankündigen.

    Meine Eltern zum Beispiel meinen, dass Lübcke da selber Schuld ist, weil er hätte seine Aussage "Wer damit ein Problem hat, kann das Land verlassen" nie tätigen sollen. Die Aussage wäre unsinnig.

    Das war unsinnig von ihm. Trotzdem haben auch Politiker das Recht Schwachsinn von sich zu geben, ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Auf Worte dürfen niemals solche Taten folgen. Darum ist dieser Mord halt auch genauso unentschuldbar wie jeder andere.

    Höchstpunktzahl: 795.266
    Aktueller Platz: 92/8.296
    Team: Mega-Gengar Lv.15 Dragoran Lv.15 (SL4) Zygarde Lv.15 (SL5) Karpador Lv.10
    Items: alle


    Joa, mir gings ähnlich wie Erdna37 , nur dass ich mit um die 500k schon jetzt nichtmal im B war, also habe ich mich noch zu einem weiteren Versuch hinreißen lassen, der sollte eigentlich im A bleiben. Dar andere Spielstand brachte auf Anhieb eine knappe Million...

    Die Leute gehen dorthin, UM Shisha zu rauchen. Da fühlt sich garantiert kein Gast gestört und wenn doch, ist er eben recht fehl am Platz.

    Das war doch beim Verbot der Zigaretten das Gleiche. Die Dorfkneipe um die Ecke hatte als einzigen Berechtigungsgrund den, dass man dort raucht und ein Bier trinkt. Kein normaler Mensch wäre dorthin gegangen, um etwas zu essen, erst recht nicht mit Kindern. Und trotzdem wollte niemand hören, dass diese Lokale dann verschwinden werden. Und was haben wir heute? Mehr und mehr von ihnen verschwinden... :tired:

    es geht ja nicht darum, die Ausländer zu benachteiligen, ihnen wird lediglich ein Vorteil nämlich die kostenlose Nutzung unserer Infrastruktur genommen

    So sehe ich es eigentlich auch. Ist jetzt auch müssig, durchzurechnen wieviel mehr oder weniger man in anderen Ländern bezahlt. Dazu müsste man dann z.B. auch vergleichen, welcher Teil von KFZ- oder Mineralölsteuer überhaupt jeweils in den Strassenbau fliesst. Und selbst dann sehe ich hier keine Benachteiligung ausländischer Autofahrer, schliesslich gibts dazu keine einheitliche europäische Regelung.


    Abgesehen davon bekommen ausländische Autofahrer hierzulande halt auch die Möglichkeit, mal ganz frei und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung fahren zu dürfen. Das ist doch eigentlich unbezahlbar. :wink:

    Na eine wirkliche Aufregung zu dem Thema kann ich hier bisher nicht erkennen. Was die zukünftige Höhe einer möglichen Maut betrifft, kann man momentan nur spekulieren, fraglich ob diese ähnlich ist wie bisher geplant. So oder so, es kommen zusätzliche Kosten auf Autofahrer zu und darüber freuen sich nunmal die wenigsten.

    Die PKW Maut ist vom Tisch.

    Zumindest vorerst. Dass es irgendwann eine Maut geben wird, ist ziemlich klar. Nur werden wir sie dann wohl auch voll bezahlen dürfen, ein Grund zum Feiern besteht da jetzt sicherlich nicht. Aber gut, wenn demnächst der Soli wegfällt, haben die Bürger ja überflüssiges Geld zur Verfügung. :haha:

    Mein Flunkiefer ist noch SL5 Auf und Ab. Und kann das nicht noch ein andere Pokemon? Ich meine mich zu erinnern, dass ich eines habe (ohne Flunkiefer gewechselt zu haben).

    Mein Flunki lasse ich bei Auf und Ab. Hab damals Gramokles (Stufe 672) mit Stahlherz gelevelt, das ist eh noch etwas stärker.


    Ansonsten habe ich mich am WE noch ein bisschen mit Typ:Null befasst. Frag mich, warum ich das nicht gleich gemacht habe, immerhin hat es eine einzigartige Fähigkeit, aber bei SL4 belasse ich es nun erstmal. Da man für die Stufe Münzen bezahlen muss, habe ich seit Ewigkeiten mal wieder Mauzi gespielt und dabei ist mir etwas aufgefallen, was zumindest für mich neu war: Im Team hatte ich Traunfugil mit Unterstützung dabei. Man baut halt die 5er Münzenreihe usw. und wenn man im Zug vor Erscheinen der letzten Münze Unterstützung aktivieren kann, bleibt das auch aktiviert, wenn man diese Münze danach direkt in die Münzenreihe verschiebt. Man hat dann also beim letzten Zug die absolute Sicherheit, dass auch ein 3er Letzte Kraft bzw. Letzte Chance auslöst. Kann durchaus hilfreich sein, vorallem wenn man Unterstützung gelevelt hat... auch wenn das heute zugegeben nicht mehr so wichtigt ist, Münzenprobleme hat man eigentlich nur noch selten.

    Es arbeiten nicht alle ( warscheinlich unter der Hälfte ) an Pokemin da nur noch Team 2 an Pokemon sitzt. die Priorität sitzt scheinbar bei " anderen Spielen " was wohl auch bedeutet das grade viele der erfahrenen Mitarbeiter in Team 1 Sitzen.

    Und genau sowas ist (wenn es tatsächlich stimmt) völlig unverständlich. Anstatt "andere Spiele" zu entwickeln, auf die kein Mensch wartet und die getrost auch ein oder zwei Jahre später rauskommen könnten, sollte man doch alle Kräfte bündeln um mit einer der wichtigsten Marken so gut wie möglich auf der Switch vertreten zu sein. Ich will mir auch nicht selbst einreden, dass sie ja irgendwann noch Downloads nachliefern könnten (wird vermutlich eh nicht passieren), ein neues Pokemon sollte schon beim Erscheinen ziemlich perfekt sein, erst recht nach den eher enttäuschenden letzten Edis aud dem 3DS. Und auch an irgendwelche Remakes von D/P will ich jetzt noch nicht denken, liegt für mich viel zu sehr in der Zukunft. Was erstmal zählt, sind die aktuellen Spiele.

    was ich jetzt noch hoffe, dass ... eine Woche später nicht Ella gewinnt

    Danke, damit wäre das dann auch in Erfüllung gegangen. :grin:


    Sieht fast so aus, als wäre ich glücklich über den Ausgang. Ist aber leider ganz und gar nicht der Fall, weil es halt doch diesen seeehr bitteren Beigeschmack gab...


    Das die zum Schluss so taten als hätten alle drei noch eine Chance zu gewinnen war lächerlich.

    Eben das. Durch die Tatsache, dass zwei Paare punktgleich auf Platz eins waren, konnte Benjamin unmöglich gewinnen. Und trotzdem besitzt RTL die Frechheit bis zum Schluss die Zuschauer zum Anrufen zu motivieren, weil die ja angeblich die letzte Entscheidung in ihrer Hand haben. Gut, war ja schon immer klar, dass die ihre eigenen Zuschauer für geistig zurückgeblieben halten, aber an der Stelle wars nunmal völlig unnötig, zumal Dr. Fahrenheit schon alles zu Ellas Tanz gesagt hat...


    Na egal, Spass hats trotzdem gemacht. Mein Highlight in Sachen Unterhaltung war Pocher, am liebsten gesehen habe ich ansonsten Evelyn und der Sieger geht in Ordnung, auch wenn ich ihn zu Beginn mal so garnicht auf dem Plan hatte. :haha:

    Irgendwie verstehen ja manche immer noch nicht, dass man ein Deo nimmt, bevor man zu schwitzen beginnt lol. Und es auch dann noch keine Dusche ersetzt.

    Offtopic, aber kennst du diese Leute, die ihren Kleidungsstücken und sich selbst eine "Deodusche" verpassen, anstatt sich wenigstens einen Waschlappen mit Seife zu nehmen und einmal unter die Achseln zu gehen? Ekelhaft.

    Dann gibts aber auch diese Leute, die denken, dass eine Dusche das Deo verzichtbar macht. Ist leider auch eine völlig falsche Annahme.

    eine handlichere Switch ergibt für mich nach dem Erscheinen von Pokémon Schild/Schwert keinen Sinn mehr

    Ok, an der Stelle muss ich leider zugeben, dass ich meine Hoffnungen dann auch erstmal begrabe. Wobei ich dann halt auch ganz auf die Switch verzichte, Swosh hat sich ja eh erledigt. :haha:

    Die Japaner und Chinesen haben sich einmal beschwert, haben gehört, dass es in Home Möglichkeiten geben wird mit allen Pokemon zu interagieren und sind jetzt wieder normal drauf.

    Vielleicht liegts ja daran, dass man es dort gewohnt ist, sich nicht zu beschweren und alles lächelnd hinzunehmen. :unsure:

    Was Twitter und co. betrifft habe ich davon halt garnichts mitbekommen. Womöglich darum, weil mich sowas schlicht nicht interessiert und ich dort nicht bin. Es liegt doch an jedem selbst, wem oder was er folgt. Und ich sage jetzt schonmal voraus, dass das mit den Beschwerden auch noch eine ganze Weile weitergehen wird, zumindest bis es irgendwelche positiven News gibt, weil das die User momentan nunmal am meisten beschäftigt.

    Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen kann sich das Management (Geschäftsleitung) keine existenziellen Fehler erlauben, da sie mitunter mit ihrem Privatvermögen (ganz oder in Teilen, je nach Gesellschaftsform) haften.

    Das sind aber auch nicht diejenigen um die es geht, wenn vom fast 100fachen Verdienst eines normalen Arbeiters die Rede ist. Die will ich ja auch garnicht alle in einen Topf werfen. Es geht an der Stelle wohl wirklich eher um die sehr großen Unternehmen.